Archiv für Dezember 2015

2015–2016 im Ar­chi­ve Ar­tist Pu­bli­ca­ti­ons

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Im Jahr 2015 hat sich im und mit dem Ar­chiv ei­ni­ges ge­tan.
So konn­ten wir knapp 2000 neue Ti­tel in den On­line Ka­ta­log ein­tra­gen, 3 Stu­den­ten der Kunst­ge­schich­te ha­ben mich da­bei un­ter­stützt. Dan­ke an Lau­ra, Sil­via und Tho­mas. Et­wa die Hälf­te der Neu­zu­gän­ge wa­ren Ge­schen­ke von Freun­den, Künst­lern, Ver­la­gen und Mu­se­en. In der Online-Datenbank ste­hen jetzt über 14.300 Ein­trä­ge für die freie Re­cher­che zur Ver­fü­gung.
Für die Ar­chiv­bo­xen gab es bald kei­nen Platz mehr, so muss­te ich im Som­mer sie­ben neue Stahl­re­ga­le auf­stel­len, die sich mitt­ler­wei­le schon deut­lich ge­füllt ha­ben. Und zum Jah­res­en­de kam wie­der ein gan­zer Berg an Kar­tons ins Haus. (mehr …)

Neu­er Fly­er des Ar­chivs

Mittwoch, 30. Dezember 2015

aap-flyer-2016Der ers­te ge­druck­te Fly­er des Ar­chivs liegt vor. 8 Sei­ten, Tex­te in deutsch und eng­lisch und 56 Farb­ab­bil­dun­gen klas­si­scher und neue­rer Ti­tel des Ar­chivs.
PDF des Fly­ers. Auf Wunsch schi­cke ich den Fly­er ger­ne zu, auch meh­re­re Ex­em­pla­re: Per Mail an­for­dern. / I want the prin­ted ver­si­on.

Plat­ten vom Kom­mis­sar und Frau bei Dr. Scha­mo­ni

Freitag, 18. Dezember 2015

Am Don­ners­tag 17. De­zem­ber 2015 spielt zur Ein­stim­mung Hu­bert Kret­sch­mer ab 17 Uhr Fluxus-Platten von Ko­mis­sar Hju­ler und Ma­ma Bär aus Flens­burg, u.a. mit NO-art-fluxus-Stücken von Mi­lan Kniz­ak, Wa­taru Ka­sa­ha­ra, Ste­ve Da­lachin­sky, De­rek Be­au­lieu, Brand­stif­ter, Jür­gen Ol­brich, John M. Ben­nett, Mischa Ba­d­a­syan, Bo­ris Lurie & Diet­mar Kir­ves, Emil Sie­meis­ter, Ma­gnus Pals­son, Dit­te­rich von Euler-Donnersperg, Kom­mis­sar Hju­ler und Ma­ma Ba­er
um 19 Uhr als letz­ter TAM TAM INSTOREGIG in der Pra­xis Dr. Scha­mo­ni, Pas­sa­ge Bay­er­stra­ße 4, Schüt­zen­stra­ße 5 in Mün­chen.


Vie­len Dank an Mat­thi­as Stad­ler, den Ober-TAM-TAMler für sei­ne Ver­mitt­lung und an die freund­li­che ka­na­di­sche Un­ter­stü­zung beim Auf­le­gen. Pra­xis Dr. Scha­mo­ni, prall über­füllt wenn sich 10 Leu­te dar­in um­se­hen wür­den, ein Münch­ner Ur­quell an con­tem­pora­ry Mu­sik­kon­ser­ven und er­gän­zen­den Print­stü­cken, lei­der ab dem 18.12.2015 schon wie­der ver­siegt.
Al­le Fo­tos von Li­sa Fuhr, Mün­chen

Do­na­ti­on from Kom­mis­sar Hju­ler und Ma­ma Ba­er

Samstag, 12. Dezember 2015

kommissar-hjuler-mama-baerEin gro­ßes Pa­ket aus Flens­burg ist ein­ge­trof­fen: Mit 26 Lang­spiel­plat­ten und 2 Ma­te­ri­al­kol­la­gen von Kom­mis­sar Hju­ler und Ma­ma Ba­er. Herz­li­chen Dank für die wun­der­ba­ren NO!art-fluxPORN-Assemblagen-fluxus-soundWORKS u.a. von Brand­stif­ter, M. Ben­nett, Albrecht/d, Wolf Vostell, DADA Ac­tion Group, Mi­lan Kniz­ak, Paul Ram­sey, Da­ni­el Spi­cer, Jür­gen Ol­brich, Wa­taru Ka­sa­ha­ra, Knut Kar­gel, Ja­an Pat­ter­son, En­zo Mi­na­rel­li, Fa­mi­ly Fod­der, Han­nah Sil­va, De­rek Be­au­lieu, Bar­ba­ra Rapp, Pet­zer Wei­bel, Tim Ber­res­heim, Jo­na­than Mee­se, Ste­ve Dal­qachin­sky, The Ni­hi­list spasm Band, Ce­cil Touchon, Ma­gnus Pals­son, Bo­ris Lurie, Diet­mar Kir­ves, Dit­te­rich von Euler-Donnersperg, Hart­mut Ge­er­ken, Hu­ber­tus von Putt­ka­mer, Emil Sie­meis­ter, Su­san­na Fe­fer­le, Franz Ka­min und viel viel Ma­te­ri­al auch von Ma­ma Ba­er und Kom­mis­sar Hju­ler und vie­len an­de­ren Künst­lern mehr.
Viel In­fos fin­det man auf de Web­sei­te Asyl­um Lu­na­ti­cum der bei­den, in Wi­ki­pe­dia und auf der Facebook-Seite.
Be­son­de­rer Dank auch an Jür­gen Ol­brich, der das Gan­ze ein­ge­fä­delt hat.

Fri­ends with Books Kunst­Buch­mes­se in Ber­lin

Sonntag, 06. Dezember 2015

friends-with-books-logo-2015

Fri­ends with Books: Art Book Fair Ber­lin, vom 11. bis 13. De­zem­ber 2015
im Ham­bur­ger Bahn­hof – Mu­se­um für Ge­gen­wart – Ber­lin
In­va­li­den­stra­ße 50–51, 10557 Ber­lin
Öff­nungs­zei­ten: Sams­tag und Sonn­tag von 11–19 Uhr
Ein­tritt frei

Aus­stel­ler

La­test Do­na­ti­on from Frank­furt

Samstag, 05. Dezember 2015

Von Trade­mark Pu­bli­shing aus Frank­furt kam ein Pa­ket mit al­len 12 Aus­ga­ben von Pic­nic. Das mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Ma­ga­zin er­scheint vier­mal im Jahr und ist ein Fo­rum für Gra­fik­de­si­gner, Fo­to­gra­fen und Il­lus­tra­to­ren, ku­ra­tiert von An­to­nia Hen­schel: Ing­mar Kurth, En­ver Had­zi­jaj, An­to­nia Hen­schel, Sa­mu­el Roos, Sa­bi­ne Reit­mai­er, Di­mi­tri­os Tsa­ts­as, Da­vid Gie­bel, Taka­shi Zu­zu­ki, Oli­ver Sel­zer, Ka­zu­hi­to Ta­n­a­ka.

trademark-spende-2015

Von An­to­nia Hen­schel gibt es auch ei­ne ei­ge­ne Buch­rei­he mit ho­hem ge­stal­te­ri­schen An­spruch: ISOLA. Er­schie­nen sind bis­her 4 Bü­cher: Mar­mo­real, Il­lu­si­ve, Su­per­fluous, Car­bo­na­ted.

Von Da­liah Zi­per lag ein zwei­tei­li­ges Buch­pro­jekt bei: Über Se­hen. Ein Tag-Nacht-Doppelband, bei dem es um ei­nen Ge­gen­stand in un­se­rem All­tag geht, der uns das Se­hen er­mög­licht, selbst aber viel zu häu­fig über­se­hen wird: die Stra­ßen­la­ter­ne.

Herz­li­chen Dank für die Be­rei­che­rung des Ar­chivs.