Behind The Zines im iRRland

behind the zines23.-28. Januar 14: Behind The Zines
Ausstellung / Workshops / Gespräche / Lesungen

Do 23.1.14 bis Di 28.1.14 (täglich ab 18 Uhr/Sa ab 14 Uhr) // Eintritt frei
iRRland, Bergmannstraße 8, München

Vortrag von Christian Schmidt (Archiv der Jugendkulturen/Leipzig).
Das Archiv Künstlerbücher, Gespräch mit Hubert Kretschmer (Archive Artist Publications/München).
Das Homestory Magazin – Bei Punkers auf’m Sofa: Lesung mit Roland van Oystern und Ferdinand Führer (Fanzine-Macher/Augsburg).
Buchbinde-Workshop von Lena Ebell (Buchbinderin, München).
Independent publishing – Der Künstlerbuchverlag Hammann & von Mier.
Workshop DIY-Publikations-Techniken von Steffi Müller (rag-treasure, München).
Riot Grrl-Fanzines Vortrag und Gespräch mit Steffi Müller.
plastic-indianer: Gespräch mit Bernhard Springer (Künstler und Fanzine-Macher, München)

Plattenbesprechungen, Konzert- und Demotermine, Gedichte, Interviews, Filmverrisse, Bandfotos, DIY-Tipps, Agitprop und politische Beiträge, Zeichnungen,… in ziemliche vielen Szenen und Subkulturen waren selbstgemachte und handkopierte Fanzines bis vor einigen Jahren ein zentrales Austauschmedium. Die Mittel bestimmten die Ästhetik, der Geldbeutel die Reichweite. Auf den ersten Blick scheint dies heute Geschichte zu sein, von den vielfältigen und einfachen Ausdrucksmöglichkeiten des Internets verdrängt.
Mit dieser Ausstellung und dem begleitenden Programm wollen wir eine Auswahl von Zines von damals und jetzt zeigen und einen Blick auf die heutige Szene werfen.
Text von der Webseite

Alle Fotografien von Hubert Kretschmer
Riot Grrl-Fanzines Vortrag und Gespräch mit Steffi Müller, Florian Hesse vom iRRland e.V.