Er­in­ne­run­gen · Me­mo­ries · Vz­pomín­ky

Erinnerung Plakat  a 2015

Zbi­gniew Jez, Bi­bel. Ver­schie­de­ne Tech­ni­ken; Zbi­gniew Jez (Selbst­ver­lag), oh­ne Ort (Ful­da), 2011

Künst­ler­bü­cher aus der
Samm­lung Rein­hard Grü­ner

Kul­tur­fo­rum im Su­de­ten­deut­schen Haus (Alfred-Kubin-Galerie)
Hoch­stra­ße 8, 81669 Mün­chen
15.04.2015 – 31.05.2015
Die Aus­stel­lung mo­der­ner Künst­ler­bü­cher aus der Samm­lung Rein­hard Grü­ner be­schäf­tigt sich mit dem The­ma „Er­in­ne­run­gen“. Sie the­ma­ti­siert den Ver­lust der Hei­mat, Fa­cet­ten der Lie­be, Er­in­ne­run­gen an Freun­de, die Spra­che von Bil­dern und die Bil­der der Wor­te. Fol­gen­de Künst­ler sind u. a. ver­tre­ten: Sam Fran­cis, Zbi­gniew Jez, Mi­chail Ka­ras­ik, Wolf­ram Kast­ner, Ralf Ker­bach, Ju­lia Kis­si­na, Bo­do Kor­sig, Bol Mar­jo­ram, An­na Mc­Car­thy, Ger­hard Mul­te­rer, Cars­ten Ni­co­lai, Mel Ra­mos, Chris­ti­ne Stei­ner, Ma­rio Ter­zic, An­dy War­hol.
Hin­ter­grund ist die Ver­trei­bung der El­tern des Samm­lers aus dem Su­de­ten­land vor 70 Jah­ren..

Erinnerung Plakat  b 2015

Eka­te­ri­na Mi­chailow­sky / Ste­fan Zweig, Phi­lo­so­phie der Ober­fläch­lich­keit 1928 (Ca­sa­no­va). Aqua­rel­le (35); Eka­te­ri­na Mi­chailow­sky (Selbst­ver­lag), oh­ne Ort (St. Pe­ters­burg), 1997

VERNISSAGE: 14.04.201, 19:00 Uhr
ÖFFNUNGSZEITEN: Mo – Fr 9:00 – 19:00 Uhr, Fei­er­tags ge­schlos­sen
BEGLEITPROGRAMM (Füh­run­gen, Le­sung, „Streit­ge­spräch“ zwi­schen Samm­lern):
– 17.04.15 (Fr), 17:00 Uhr: 1. Füh­rung durch die Aus­stel­lung
– 27.04.15 (Mo), 18:00 Uhr: „Streit­ge­spräch“ über Künst­ler­bü­cher mit dem Samm­ler, Künst­ler und Ver­le­ger Hu­bert Kret­sch­mer
– 27.04.15 (Mo), 19:00 Uhr: 2. Füh­rung durch die Aus­stel­lung
– 5.05.15 (Di), 18:00 Uhr: Le­sung aus der No­vel­le „Tra­kls Au­gen“ von Ca­ro­lin Bul­lin­ger und Le­sung von wei­te­ren Tex­ten aus den aus­ge­stell­ten Bü­chern
– 5.05.15 (Di), 19:00 Uhr: 3. Füh­rung durch die Aus­stel­lung
-26.05.15 (Di), 17:30 Uhr: 4. Füh­rung durch die Aus­stel­lung
Der Ka­ta­log in Zei­tungs­form er­scheint im icon-Verlag, Mün­chen, 40 S. Mini-Tabloid. ISBN 978-3-928804-31-8