Hartmut Andryczuk — Odenwald-Odyssee

Aus­stel­lung im Archive Artist Publications

Odenwald-Odyssee

Eröff­nung am Frei­tag 16.5.2014 um 18 Uhr
Geöff­net am Fr und Sa jeweils von 12–18 Uhr,
sonst nach Ver­ein­ba­rung, Tele­fon 089–1234530
Ende 7.6.2014

Hart­mut Andryczuk berich­tet bei der Aus­stel­lungs­er­öff­nung über die Odys­see und spricht über die Pro­duk­tio­nen des Hybriden-Verlags.

Die Odenwald-Odyssee ist eine Art Log­buch und Lang­zeit­do­ku­men­ta­tion vom 30. Dezem­ber 2012 bis zum 29. Dezem­ber 2013. Die tage­buch­ähn­li­che Doku­men­ta­tion beinhal­tet noch zusätz­lich 14 Ori­gi­nal­ar­bei­ten im Stil des Log­buchs, die bei Archive Artist Publi­ca­ti­ons geson­dert neben dem Künst­ler­buch aus­ge­stellt werden.

Die The­men der Odenwald-Odyssee sind universell:

huma­nis­ti­sche Kre­ma­to­rien,
die Medi­zin des neo-germanischen Irren Ryke Geert Hamer,
der Sui­zid des Internet-Aktivisten Aaron Swartz,
Akti­en­jun­kies und ihre Pro­gno­sen,
aty­pi­sche Neu­ro­lep­tika,
der Super-Stern VY Canis Majo­ris,
eine Künstler-Weltrangliste,
die Drake-Formel für aus­ser­ir­di­sche Zivi­li­sa­tio­nen etc.

Medi­zin, Astro­no­mie, Phy­sik, Che­mie, Lite­ra­tur, Kunst, Sport, Psych­ia­trie, Bota­nik, Geo­gra­fie, Öko­no­mie, Philosophie,Ufologie und Ety­mo­lo­gie: die Odenwald-Odyssee prä­fe­riert die Grenz­be­rei­che der Wis­sen­schaft und des Alltags.

Hart­mut Andryczuk, gebo­ren 1957 in Bar­sin­g­hau­sen, lebt in Ber­lin.
In den 1980er Jah­ren Mit­glied der Gruppe Solypse – Char­mante Scha­ma­nen. 1993 grün­dete er den Hybriden-Verlag, der sich zu einem der wich­tigs­ten Foren für inter­na­tio­nale Buch­kunst ent­wi­ckelt hat.
Publi­ka­tio­nen zuletzt:
Viru­lent – Auf­rüh­ren in Wort und Bezeich­nung (Klingspor-Museum, Offen­bach 2012),
Bau­plan Teil­chen­zoo (Achill Island 2012),
Kni­pho­fia obscura (Rudol­stadt 2012).

kosmonaut@alice-dsl.de  /  www.hybriden-verlag.de  / daten-messie.blogspot.de

Digi­tale Dilet­tan­ten = Hart­mut Andryczuk + Hart­mut Geer­ken + Hubert Kret­sch­mer
Kurz vor der Aus­stel­lungs­er­öff­nung, ein Film­chen auf Youtube

Arbei­ten von Hart­mut Andryczuk bzw. des Hybriden-Verlags
im Archive Artist Publications