Künst­ler­bü­cher in Freiburg

Con­cept and Idea in Art.
Wer­ke aus der Samm­lung Brok­ken Zi­jp Foun­da­ti­on of Art

16. Ok­to­ber 2016 – 15. Ja­nu­ar 2017
im Kunst­raum Alex­an­der Bürk­le in Freiburg

Ar­bei­ten von Ri­chard Tut­tle / Fo­tos Kunst­raum Bürkle

Blick in die Aus­stel­lung mit Ar­bei­ten von Ch. Wool, T. Au­er­bach und Sol LeWitt

… Spä­tes­tens seit den 1960er Jah­ren, mit dem Auf­kom­men von Kon­zept­kunst und Flu­xus­be­we­gung, hat­te sich das Künst­ler­buch dann als ei­ge­ne bild­ne­ri­sche Gat­tung eta­bliert. Als sol­ches han­delt es sich nicht um blo­ße Be­ma­lun­gen oder Il­lus­tra­tio­nen in ei­nem Buch, son­dern um ei­gen­stän­di­ge Kunst­wer­ke, die das Buch als Ge­gen­stand ei­nes künst­le­ri­schen Kon­zepts verstehen. …
… In der Rei­he »Samm­lun­gen zu Gast« wer­den ca. 150 Künst­ler­bü­cher aus den Be­stän­den der Brok­ken Zi­jp Foun­da­ti­on of Art (Liemp­de, NL) ge­zeigt. Die­se Prä­sen­ta­ti­on wird durch Bild­wer­ke aus der Samm­lung der Ege Kunst­und Kul­tur­stif­tung und der Brok­ken Zi­jp Foun­da­ti­on of Art er­gänzt, so dass nicht nur spe­zi­ell die Ent­wick­lung des Künst­ler­buchs ab den 1960er Jah­ren nach­zu­voll­zie­hen ist, son­dern die­ses dar­über hin­aus mit dem Dis­kurs über das abs­trak­te Bild in Ver­bin­dung ge­setzt wer­den kann. …
Text auf der Web­sei­te der Ga­le­rie weiterlesen

Ge­zeigt wer­den Ar­bei­ten von Tau­ba Au­er­bach, Ro­bert Bar­ry, Da­ni­el Bu­ren, Da­ni­el Göt­tin, Ka­tha­ri­na Hins­berg, Sol Le­Witt, François Mo­rel­let, Da­vid Reed, Ger­hard Rich­ter, Die­ter Roth, Ri­chard Tut­tle, Pe­ter Tol­lens, Mar­kus Weg­gen­mann, Chris­to­pher Wool und Beat Zoderer.

Vor­trag 15. Ja­nu­ar 2017, 11:30 Uhr:
»Per­cei­ved Ob­sta­cles – Why Not Collect Ar­tists’ Books?«
von Dr. Jo­sé Brokken-Zijp und Dr. Hans Brok­ken zur Samm­lung der Brok­ken Zi­jp Foun­da­ti­on of Art (in eng­li­scher Sprache).
Im An­schluss: Öf­fent­li­che Füh­rung mit Eve­li­ne We­ber M.A.
Ein­tritt frei

Ka­ta­log mit ei­nem Text von Jo­sé Brokken-Zijp und Hans Brok­ken, Liemp­de (NL) 2016. Deut­sche Über­set­zung liegt bei. Hrsg. Brok­ken Zi­jp Foun­da­ti­on of Art, 26 Sei­ten mit 26 far­bi­gen Ab­bil­dun­gen, ISBN 978-90-825909-0-6. Mu­se­ums­preis: 7 Euro

Kunst­raum Alex­an­der Bürk­le, Robert-Bunsen-Strasse 5
79108 Frei­burg, Tel: 0761 51 06 606

Save

Save

Save

Save

Save

Save