Wir publizieren, in Bern

Redaktion, Gestaltung, Produktion und Distribution unabhängiger Magazinformate in der Schweiz seit 1960

20. De­zem­ber 2019 – 2. Fe­bru­ar 2020 in der Kunst­hal­le Bern, Hel­ve­tia­platz 1, 3005 Bern

Wir pu­bli­zie­ren (Bild von der Web­sei­te)

Die Aus­stel­lung «Wir pu­bli­zie­ren» ist ein ge­mein­sa­mes Pro­jekt des Fach­be­reichs Ge­stal­tung und Kunst der Hoch­schu­le der Küns­te Bern HKB und des De­par­te­ments Kunst und De­sign der Hoch­schu­le für Küns­te Bre­men. Sie rich­tet den Blick auf un­ab­hän­gi­ge, kol­lek­ti­ve Prak­ti­ken des Her­aus­ge­bens, Ver­viel­fäl­ti­gens und Ver­tei­lens.
Das Pro­jekt be­ruht auf ei­nem an der HKB ent­ste­hen­den Ar­chiv un­ab­hän­gi­ger Pu­bli­ka­tio­nen seit den 1960er Jah­ren mit Schwer­punkt Schweiz, das in Lehr­ver­an­stal­tun­gen be­ar­bei­tet wird. Im Ar­chiv fin­den sich Ma­ga­zi­ne von Ju­gend­li­chen, Designer_innen, Künstler_innen und Be­weg­ten. Sie ha­ben al­le nach For­men ge­sucht, wie In­hal­te oh­ne pro­fes­sio­nel­len Fil­ter – al­so oh­ne an Ver­mitt­lung, Über­set­zung oder Ziel­grup­pen zu den­ken – aus­ge­drückt wer­den kön­nen.
Die Aus­stel­lung gibt ei­nen Ein­blick in das Ar­chiv von bis­lang 500 Pu­bli­ka­tio­nen aus den Be­rei­chen Kunst, Kul­tur, Po­li­tik und so­zia­le Be­we­gun­gen. Sie zeigt Ma­ga­zi­ne und Ver­triebs­struk­tu­ren, den Stand der For­schung, ers­te Stich­pro­ben so­wie die Ar­beit mit der Samm­lung, und fragt: Wor­an lässt sich das ge­stei­ger­te In­ter­es­se an Ge­druck­tem fest­ma­chen? Wie ha­ben sich seit den 1960er Jah­ren The­men, Her­an­ge­hens­wei­sen, Äs­the­tik und Hal­tung beim un­ab­hän­gi­gen Pu­bli­zie­ren ver­än­dert – und war­um?
Text von der Web­sei­te

Aus­stel­lungs­an­sicht Raum2 von Wir pu­bli­zie­ren, mit ver­grö­ßer­ten Aus­dru­cken von State­ments der Macher_innen und von Re­dak­tio­nen (Fo­to Hu­bert Kret­sch­mer)

Ta­gung am 16. und 17. Ja­nu­ar 2020,
mit Ni­cho­las Tho­burn
An­net­te Gil­bert, Jan-Fre­de­rik Ban­del, Rolf Lind­ner, An­ja Schwan­häu­ßer, An­dre­as Vo­gel, Eva Wein­mayr, Ti­ne Mel­zer, Urs Leh­ni, Oli­vi­er Le­brun, Lu­cie Kolb, Ta­nia Prill, Ro­bert Lzi­car