infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Einzeltitel-Anzeige

Pettibon Raymond (Ginn Raymond) / Watt Mike: Edition Fieber 04 - Sock-Tight, 2013

schallplatte-pettibon-aufgeklappt
schallplatte-pettibon-aufgeklappt
schallplatte-pettibon-aufgeklappt

Pettibon Raymond (Ginn Raymond) / Watt Mike: Edition Fieber 04 - Sock-Tight, 2013

Pettibon Raymond (Ginn Raymond) / Watt Mike
Edition Fieber 04 - Sock-Tight
Köln (Deutschland): Edition Fieber, 2013
(Schallplatte) 18x18 cm, Auflage: 200, signiert,
Techn. Angaben zwei Vinylschallplatten 7", 45 rpm, Schuber, mit Bauchbinde, Signatur Pettibon auf Platte 1, Signatur Mike Watt Platte 2. Nummerierung auf Schuber Rückseite
ZusatzInformation Limited edition of 200 copies, housed in a gatefold sleeve with OBI, numbered and signed on the labels by Raymond Pettibon (Raymond Ginn) & Mike Watt. Recorded at Casa Hanzo in San Pedro, plus New York City (USA), Colmar (France) during the summer of 2012
Text von der Websteite
Namen Jerry Trebotic (Drums) / Mike Watt (Bass) / Raymond Pettibon (Vocal - Fotografie) / Steve Mackay (Saxophon)
Sprache Englisch
Stichwort Blues / Fotografie / Musik / Plattencover / Rock / Schallplatte / Vinyl / Zeichnung
WEB http://www.edition-fieber.de
WEB https://www.discogs.com/de/Sock-Tight-Sock-Tight/release/5216581
TitelNummer
026547750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.