infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Einzeltitel-Anzeige

terrain-vague-01
terrain-vague-01
terrain-vague-01

Römer Stefan / Gaenssler Katharina / Häcker Carolin / Hirte Benni / Huf Paul / Parak Gisela / Pfoestl Sandra / Schemmel Annette / Wanner Franz / Zottl Kerstin, Hrsg.: terrain vague 01 Grund für Probebohrungen, 2005

Gaenssler Katharina / Hirte Benni / Huf Paul / Häcker Carolin / Parak Gisela / Pfoestl Sandra / Römer Stefan / Schemmel Annette / Wanner Franz / Zottl Kerstin, Hrsg.
terrain vague 01 Grund für Probebohrungen
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München / studio römer, 2005
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 27,5x21 cm, Auflage: 3000, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegt nummeriertes gefaltetes Plakat: 0,5 qm Blau des Himmels über der BUGA Nr 2399 / 0535, 1 x
ZusatzInformation Erschienen zur BUGA-München April 2005, u. a. mit einem Gespräch mit Herman de Vries
Namen Herman de Vries
Stichwort Bestiarium / Fotografie / Interventionen / Landwirtschaft / Natur / Nullerjahre / Paradise / Stadt / Theorie / Urbanität / Zeichnung
TitelNummer
006636415 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Dieser Titel wird bis zum 22.04. gezeigt: Vitrine 3 Künstlermagazine in der Archiv Galerie im Haus der Kunst, München



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.