Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Aktuell Listen

Gesucht wurde Problem, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 17 Treffer

 Hinweis zum Copyright

Verfasser
Titel
  • Normal 1 - Fachblatt für den dilettantischen Alltag
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 S., 42x15 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose, zusammengelegt
ZusatzInfos
  • Durch die Beschäftigung mit meinen eigenen Editionen entstand in Diskussion mit Peter Krabbe das Unternehmen "NORMAL - Fachblatt für den dilletantischen Alltag". Dieses meist im Offset gedruckte Heft wurde kostenlos in Gaststätten, Szenekneipen, Museen und anderen öffentlichen Orten ausgelegt und verteilt. Jedes Heft hatte ein anderes Format und ein eigenes Thema: von "Stille stört" bis zum "Badewannenheft", das in Folie eingeschweißt war. Nur eins dieser Hefte wurde über Anzeigen finanziert, alle übrigen durch Aufteilung der Druckkosten auf die beteiligten Künstler. Es war ein spannendes und interessantes Unterfangen, das fast 10 Ausgaben umfasste, die ungefähr vierteljährlich erschienen. Allerdings war ich sehr unzufrieden darüber, dass wir immer für unsere Publikationen selber bezahlten, anstatt dass wenigstens die Produktionskosten den Künstlern ersetzt wurden. Und als ich "art works" in den Händen hielt, glaubte ich zu wissen, wie dieses Problem zu lösen sei
Stichwort
TitelNummer
002355K12
Einzeltitel =

mono.kultur 07
mono.kultur 07

Verfasser
Titel
  • MONO.KULTUR #07 Matias Faldbakken: Upping the anti - The biggest problem you can have is of course being mainstream: being white, male and heterosexua
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • ISBN/ISSN 18617085
    Einige Seiten mit Goldfarbe gedruckt, Heft drahtgeheftet, Hefte 01 bis 15 in Schuber,
Sprache
Stichwort
TitelNummer
007464046
Einzeltitel =

Igitte 21 09-2010
Igitte 21 09-2010
Igitte 21 09-2010

Klos Susy / Klos Yvonne: Igitte Nr. 021/2010 Jetzt im Kino! Das Arsch-Team - der Film. Arschteam hat ein Problem, 2010

Verfasser
Titel
  • Igitte Nr. 021/2010 Jetzt im Kino! Das Arsch-Team - der Film. Arschteam hat ein Problem
Ort Land
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 24 S., 29,7x21 cm, Auflage: 50 - 100, keine weiteren Angaben vorhanden
    Farbfotokopien, Drahtheftung
TitelNummer
007611343
Einzeltitel =

band14_kunstzeitung-zeitungskunst
band14_kunstzeitung-zeitungskunst

Verfasser
Titel
  • Band 14 Sammlung der Künstlerbücher. Kunstzeitung Zeitungskunst
Ort Land
Medium Mappe
Techn. Angaben
  • 21x21x1,5 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. ISBN/ISSN 3928761250
    Klappumschlag mit Heft "Verzeichnis der Arbeiten" (Drahtheftung, 12 Seiten, H20,5xB20,7 cm) , Plakat (gefaltet, H59xB42 cm) und Sonderausgabe der Kreiszeitung (Syker Zeitung von Dienstag, 12.12.1995)
ZusatzInfos
  • Ausstellung 17.12.1995-25.02.1996
    Der Katalog geht dem Problem nach, wie Künstler dieses Massenmedium in ihr Arbeitskonzept aufgenommen haben
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
007809235
Einzeltitel =

alphabet prime 01
alphabet prime 01

Verfasser
Titel
  • Alphabet Prime #1 Scripting
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 68 S., 23,3x15,1 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 20003749
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Alphabet Prime is a new biannual arts journal presenting critical texts, artist contributions, and fictional works, among other content. The publication takes as its focus the problem of language in contemporary discourse, and its limitations within the established framework of “theory”.
    Featuring Asli Cavusoglu, Goldin + Senneby, Jen Kennedy and Liz Linden, Ginny Kollak, F. Zahir Mibineh, Hans Ulrich Obrist, Sarah Rifky, Irit Rogoff, Johanne Nordby Wernø, Olav Westphalen
Stichwort
TitelNummer
010184358
Einzeltitel =

vice v9 n11
vice v9 n11

Verfasser
Titel
  • Vice Volume 09 Number 11 Die Hast du ein Problem, oder was?! Ausgabe
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 114 S., 27,5x21,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    einglegt eine gefaltete Sonderbeilage "GBroschurShock The Shocking Truth Broschur GBroschurShock 1983 Broschur 2013", in transparenter Kunststoffhülle mit Chromdruck "This is for the players Broschur PS4"
Sprache
WEB Link
TitelNummer
011053344
Einzeltitel =

fernandez-cavada-pasatiempos-1
fernandez-cavada-pasatiempos-1

Titel
  • Pasatiempos, No. 01
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 23x17,1 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 9786070047442
    Drahtheftung, eingeschlagen in mehrfach gefaltetes und beidseitig bedrucktes Plakat (66x46 cm), verschiedene Papiere
ZusatzInfos
  • Pasatiempos is a play space that connects us with the image in a playful way, a proposal that reflects on the problem of temporality in contemporary subject, who lost in the entertainment culture runs to procure superfluous amusements.
    Through drawing, it seeks to create an interactive action where attendees become participants in the work, both in the presentation and the editorial strategy, which proposes to escape from the condition of art as commodity fetish, a publication distributed inexpensive commonplace and easily accessible, allowing the artist to approach new audiences.
    Text von der Webseite
WEB Link
TitelNummer
011774412
Einzeltitel =

schmidt-what-you-buy
schmidt-what-you-buy

Verfasser
Titel
  • What You Buy Is Your Problem
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 21x14,5 cm, Auflage: 400, 2 Stück. ISBN/ISSN 3927941362
    Drahtheftung, Vorder- und Rückseite ausklappbar
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung vom 7.03.-25.04.2004 im Kasseler Kunstverein
Stichwort
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
011802416
Einzeltitel =

dayi-arkadenale-piep
dayi-arkadenale-piep

Verfasser
Titel
  • arkadenale piep
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt, zweimal gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Flyer zur Ausstellung "arkadenale piep", anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Kunstarkaden vom 30.06.-13.09.2015, kuratiert von Mehmet Dayi.
    Die Jubiläumsausstellung „arkadenale piep“ greift ein kunstgeschichtlich immer wieder diskutiertes Thema auf – Erotik. Oder: Das Problem mit der Erotik in der Kunst? Im Wandel der Zeit verlaufen die Grenzen zwischen Pornografie und Erotik, zwischen Privatem und Öffentlichen, zwischen Zeigen und Verstecken unterschiedlich. Zwanzig Künstlerinnen und Künstler stellen sich aktuell diesem Spannungsfeld. Sie gestalten zwanzig Kabinen in den Kunstarkaden. Diese räumlichen Vorgaben sind bereits Anspielungen und die Ausstellungsbesucher werden fast zwangsläufig zu Voyeuren. Text von Website
Stichwort
TitelNummer
013456468
Einzeltitel =

artline-03-2016
artline-03-2016

Verfasser
Titel
  • artline> Kunstmagazin 2016 03
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 34 S., 28x21 cm, Auflage: 12.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    geheftet
ZusatzInfos
  • Mit einem Hinweis auf den Basler Kulturpriesträger Simon Krebs für seine Edition Büro für Problem, wo er eine Plattform für Künstler-Kollaborationen bietet (S. 18)
WEB Link
TitelNummer
015170544
Einzeltitel =

colors-magazine-no-67
colors-magazine-no-67

Verfasser
Titel
  • Colors Magazine No. 67 - Aids/HIV
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 116 S., 28,5x23 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Twelve years after the first AIDS issue, an update on the evolution of the problem and its new geography, with a focus on both personal stories and general issues. On the cover the portrait of Nyameka J. Matiayana, one of over three million people who died of AIDS-related causes in 2005. Text von der Website
Stichwort
TitelNummer
016260563
Einzeltitel =

wittgenstein_tractatus-logico-philosophicus
wittgenstein_tractatus-logico-philosophicus

Titel
  • Tractatus logico-philosophicus - Logisch-philosophische Abhandlung
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 17,7x11 cm, ISBN/ISSN 9783518100127
    Broschur mit Schutzumschlag, edition suhrkamp 12
ZusatzInfos
  • Wittgensteins Traktat untersucht die Möglichkeiten des Denkens an den Möglichkeiten der Sprache. Ausgehend von dem logischen Bau der Sätze und der Natur der logischen Schlüsse gelangt er zur Erkenntnistheorie, zu den Grundlagen der Psychologie und der Ethik und schließlich zum Problem der Mystik.
    Text von derWebsite
TitelNummer
016642599
Einzeltitel =

maccarthy-i-got-a-clit
maccarthy-i-got-a-clit

Verfasser
Titel
  • Streichholzbriefchen – I got a clit
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 4,8x3,8 cm, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Konvolut aus vier bedruckten Streichholzheftchen, teils handbeschrieben.
ZusatzInfos
  • Teil einer Installation, die in der Ausstellung "Marlene McCarty – Mund Verkehr: In die Hose gegangen" in der NGBK Berlin, 6.06.–12.07.1992 gezeigt wurde. Aus der Pressemitteilung zur Ausstellung:
    Marlene McCarty’ (1957) Interesse gilt dem Machtgebaren und den patriarchalen Strukturen, der von ihnen geprägten männlichen Umgangssprache. Die alltäglichen Sprüche die ihr, einer Frau, auf den Straßen New Yorks zugerufen werden, die unverstellten oder unverschämten Aufforderungen mit denen sie konfrontiert wird, sind das Ausgangsmaterial für ihre künstlerischen Strategien wie für ihre Kunstobjekte.
    Marlene McCarthy zur Installation: “This is a floor sculpture and it’s 15,000 matchbooks. They’re standard matchbooks you can order from a catalog. On one side they have pinup girls on them, and on the other side I had them print, ‘I got a clit so big I don’t need a dick.’ If you’ll notice, clit and dick are handwritten. The company had called me up and were like, ‘Ummm, we have a problem. We can print dick but we can’t print THAT OTHER WORD.’ She wouldn’t even say the word clit. So I said OK, take the mechanical—this was in the olden days—and just slice the dick and the clit off. Then I got some friends together and we wrote them all in by hand. I’m reproducing these for the retrospective, but the curator is worried about whether we can have NYU students writing dick and clit 15,000 times. Maybe the seniors can do it.”
    Texte von den Webseiten.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025522689
Einzeltitel =

nauerz-aktion-muenchen-sticker
nauerz-aktion-muenchen-sticker
nauerz-aktion-muenchen-sticker

Nauerz Olli: Aktion München, 2017

Verfasser
Titel
  • Aktion München
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 9,5x9,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufkleber
ZusatzInfos
  • Um die Probleme dieser Stadt mit einer Prise Gaudi und frei von Ideologie behandelt zu können, gibt's jetzt Aktion M. Da kann ein jeder mitmachen. Logisch!
    Text aus facebook
WEB Link
TitelNummer
025730701
Einzeltitel =

sarafov-kalender-2020-flyer
sarafov-kalender-2020-flyer

Verfasser
Titel
  • Kalender 2020 - Bilder zur Zeit 37 Bühnenreife Alltäglichkeiten
Ort Land
Medium Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • [4] S., 54x19 / 10,5x14,8 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    leporelloartig gefaltetes Werbeblatt, in Briefumschlag mit Bestellkarte
ZusatzInfos
  • (Absurdes Theater). Titel / Vorhang – Kein Problem ohne Ursache. Der Urknall hatte sich wohl aus dem Nichts gerührt. So verursachte er sich selbst und ernannte sich zur Causa. Ursachen überfluteten daraufhin das Universum – darunter solche, die Sein bewirkten. Das Sein entwickelte allmählich eigene Anreize. Heute verfügt es über florierende Wirkungen: Motive, Pantoffeln, Urteile, Zoll, Absurditäten etc. Dieser Kalender führt nicht ohne Grund Theater auf. Worin es zwar ziemlich witzlos zugeht, uns das Lachen dabei aber nicht vergehen muss.
    Text von der Webseite
Sprache
WEB Link
Geschenk von Nicolai Sarafov
TitelNummer
027363774
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Münchner Note – gemeinsame Forderung der Künstler und Museen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Text
Techn. Angaben
  • [1] S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Laserausdruck nach Webseite
ZusatzInfos
  • Die Idee zu einer gemeinsamen Erklärung mit Wünschen an den Gesetzgeber, wurde auf dem Symposium „Museum im Digitalen Raum“ der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen am 6. Oktober 2017 gefasst, das den Themen digitale Sammlungen, Transparenz und open access gewidmet war.
    Das Problem: ...
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027666600
Einzeltitel =

volksmund-heft-13-2018
volksmund-heft-13-2018

Verfasser
Titel
  • VOLKSMUND - Das Volkstheatermagazin No 13 - Team Volkstheater - Superhelden, die wir jetzt wirklich brauchen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 58 S., 27,5x21,2 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Poster beiliegend
ZusatzInfos
  • Spielzeit 2018/19, Superheldenposter - Ensemblemitglieder illustriert - dreimal gefaltet - beidseitig bedruckt
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
029824842
Einzeltitel =


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.

nach oben