Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen

Gesucht wurde Ralf R. Ollertz, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 135 Treffer

Lax Robert: LAX5, 2019

robert-lax-lax5-schuber
robert-lax-lax5-schuber
robert-lax-lax5-schuber

Lax Robert: LAX5, 2019

Verfasser
Titel
  • LAX5
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch mit Schallplatte o. CD / Grafik, Einzelblatt / Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 21x14,5 cm, Auflage: 100, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Graupappenschuber mit Prgung und aufgeklebtem Foto Inhalt: 5 handgebundene, 3-seitig beschnittene Hefte, mit je einer CD, eine Klappkarte mit Text und Original Foto
ZusatzInfos
  • LAX⁵ enthlt:



    #1 Bob's Bomb - Audio-CD (46:35 min) - Ein interaktives Hrspiel von Hartmut Geerken ber ein Szenario von Robert Lax. - "Ich gehe zurck in die Jahre 1944-45, als ich fnf Jahre alt war, und berlebe alle Bombenangriffe auf Stuttgart. 1961 schreibt der amerikanische Dichter Robert Lax einen sehr rudimentren Text mit dem Titel "Die Bombe". Szenario fr den Zuschauerraum". Im Februar 1993 sagt Lax zu mir: "Die Bombe: "Damals in New York haben wir alle ber die (Atom-)Bombe nachgedacht". 1967 erlebe ich Bomben in gypten whrend des "Sieben-Tage-Krieges", 1978 dasselbe in Afghanistan". (Hartmut Geerken)



    #2 Photo Match - Audio-CD (11:25 min)- Eine wichtige Aktion der Konzeptkunst war das "Photo-Match" mit Robert Lax, das in einem kleinen Innenhof auf der Insel Patmos stattfand. Das vertikal aufsteigende Mikrofon stand zwischen uns wie ein Mandala. Wir bewegten uns im Uhrzeigersinn um das Mikrofon herum und fotografierten uns abwechselnd gegenseitig". (Hartmut Geerken)



    #3 The Hill - Robert Lax liest "The Hill" MP3-CD in drei Teilen (I - 1:33:38 min, II - 1:27:28 min, III - 1:18:00 min) - "Wir - Hartmut Geerken und ich - haben Robert Lax wiederholt mit unseren Freunden zusammengebracht. Mit Kostas Yiannoulopoulos, dem "Jazzking" Griechenlands, mit Sun Ra und seinem Arkestra, den er von Patmos aus anreiste, um sein Konzert in Athen zu sehen. Mit dem Maler, Filmemacher und Schriftsteller Herbert Achternbusch, mit Herman de Vries, dem Knstler, der die Natur durch seine Werke sprechen lsst, mit Klaus Ramm und Jrg Drews, den Organisatoren des Bielefelder Colloquiums Neue Poesie, zu dem Hartmut den minimalistischen Dichter Lax mitnahm. Mit Nicolaus Humbert und Werner Penzel, den Filmemachern, mit Herbert Kapfer, dem Leiter der Hrspielabteilung des Bayerischen Rundfunks. Es entstanden Projekte: Lesungen in Bielefeld, Athen und Zrich im Rahmen des Bielefelder Colloquiums Neue Poesie. Verffentlichungen in der eschenauer Sommerpresse von Herman de Vries, die Filme von Humbert / Penzel "Warum soll ich ein Bett kaufen, wenn ich nur schlafen will" und "Drei Fenster" sowie eine Reihe von Hrspielen von Hartmut Geerken (Bobs Bombe, Erwartet bobo sambo ein gerusch? Erwartet er eine stille?, Die Familie) und meine dreiteilige Radiofeature-Serie "Eine Linie in drei Kreisen, die innere Biographie von Robert Lax", die auch als Buch erschien. Als Geste der Bewunderung nannte Herbert Kapfer seinen Sohn Robert. Ein Abend mit Herbert Achternbusch in Ambach endete mit der einzigen negativen Bemerkung von Robert Lax in all den Jahren: Man sollte sich besser von destruktiven Menschen fernhalten. Lange Zeit habe ich diesen Rat nicht ernst genommen". (Sigrid Hauff)



    #4 Lax Listens - DVD (20:58 min) - "Ein Film, der jahrzehntelang in Vergessenheit geraten war, tauchte pltzlich aus den Tiefen des Archivs auf. Eine ruhige Einstellung zeigt den amerikanischen Dichter Robert Lax, wie er zum ersten Mal meinem Hrspielgeschenk zu seinem 75. Geburtstag zuhrt. (Hartmut Geerken)



    #5 Two Clowns On the Lake - DVD (6:32 min) - "...wir grinsen, machen Grimassen, reden, laufen und filmen gleichzeitig, wir tanzen umeinander und offensichtlich hat Bob das Gefhl, Ende der vierziger Jahre wieder in seinem Zirkuszelt zu sein..." (Hartmut Geerken)



    Abfallscke - Rekonstruktion des Archivsystems Robert Lax. Faltkarte mit einem Foto von Leila Rouge und einem Text von Geerken. Von Geerken signiert und nummeriert. Nr. 2/100



    Text von der website: https://www.soundohm.com/product/lax5-box-set, bersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Sprache
TitelNummer
029289818
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Christian Boltanski - Zeit
Ort LandOstfildern (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 156 S., 28x22 cm, , ISBN/ISSN 9783775718240
    Broschur
ZusatzInfos
  • Dieser Katalog erschien anlsslich der Ausstellung "Christian Boltanski. Zeit", Institut Mathildenhhe Darmstadt, 12.11.2006-11.02.2007

    Der Franzose Christian Boltanski, einer der wichtigsten Gegenwartsknstler weltweit, ist ein Meister der Inszenierung von Situationen und Rumen. In ihnen evoziert und befragt er machtvoll zentrale Parameter menschlichen Daseins wie Lebenszeit, Identitt, Krper, Tod und Vermchtnis. In einem eigens fr die Mathildenhhe Darmstadt zusammengestellten Parcours verband Boltanski bereits bestehende mit neu entwickelten Arbeiten zu einer einzigen raumbergreifenden Totalinstallation. Die kathedralhohen Sle des Ausstellungsgebudes werden dabei zum Echoraum seiner Autobiografie, die - ob nun fiktiv oder real - stets seine Kunst der Erinnerung grundiert. Die von Ralf Beil herausgegebene Monografie mit zahlreichen Abbildungen entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Knstler. Zeit dokumentiert das einzigartige Kunstereignis und erforscht den ganz und gar eigenen Raum der Kunst Christian Boltanskis mit philosophischen, literarischen und kunstwissenschaftlichen Texten vsowie einem umfassenden Interview von Ralf Beil mit dem Knstler. (Hatje Cantz)
Stichwort
TitelNummer
016801612
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Freiexemplar 04 - Der Bldmann, Der Scheier, Der Arschficker UND Der Kampf der Gehirne
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 20 S., 21x13,8 cm, Auflage: 150, Keine weiteren Angaben vorhanden
    aus der Reihe , Laserprint, Ringsenheftung
ZusatzInfos
  • material 311. bernommen von: Rn Magritte Smtliche Schriften. herausgegeben von Andre Blavier. aus dem Franzsischen von Christiane Mller und Ralf Schiebler. Mnchen 1981
Beteil. Personen
Stichwort
TitelNummer
008860266
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Ein ABEND FR ALBREcHt/d.
Ort LandStuttgart (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Veranstaltung 5.12.2015 17.01.2016.

    Im Februar 2013 starb der Knstler albrecht/d. in seiner Wohnung in Stuttgart.

    Geboren 1944 kam er 1958 nach Stuttgart und definierte sich ab 1966 als Knstler.

    Als Performer, Kritiker, Kommentator, Initiator und Verleger erfand albrecht/d., anknpfend an Haltungen von Fluxus und Punk, neue Praktiken berkommene Kunstformen zu unterminieren und ihren marktfrmigen Charakter anzuzeigen. Als Aktivist unterlief er die Hierarchien des Kunstbetriebs, frderte unbekannte, jngere Knstler, und initiierte Kooperationen quer zu smtlichen Ebenen der Kunstlandschaft Stuttgarts. Sein Werk ist geprgt von sinnhaftem Protest in spielerischer Sinnfreiheit, verunsichernder Systemkritik sowie einer radikalen Infragestellung eindeutiger Autorschaft.

    Text von der Webseite
Geschenk von Ralf Siemers
TitelNummer
014395501
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Helsper - Grade der Vergang, das war das Geheimnis...!
Ort LandSiegen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 2 S., 18x26x3 cm, Auflage: 49, Keine weiteren Angaben vorhanden
    DVD, schwarzgebeiztes SchichtHolz, Papier, Schraube
ZusatzInfos
  • Walter Helsper, Eine Edition mit Originalfilmaufnahmen. Anlsslich des 85. Geburtstages (* 1.7.1927) und des 20. Todestages (+ 28.06.1992) von Walter Helsper.

    In seinen letzten Lebensjahren wurde der Knstler von Ralf Schrder mit der Videokamera begleitet. Aus ber vier Stunden Filmmaterial ist ein Zusammenschnitt von ca. 35 Minuten Lnge entstanden
Stichwort
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
014472076
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • poems for Money
Ort LandBuffalo, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [740] S., 21x15x4,5 cm, Auflage: Print on Demand, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Digitaldruck, Schwarz-Wei
ZusatzInfos
  • Schwarz-Wei-Reproduktionen von 100-Dollarnoten, Vorder-Rckseite auf einer Doppelseite, mit gestrichelten Linien als Schneidekanten. Im hinteren Teil mit 100 Seiten Text auf deutsch "Das Ende der Inka-Kultur" von Charlotte von Troeltsch, hg. von Ralf Bumann, 2017 mit eigener ISBN 978-0-244-32967-9, erste Ausgabe 2012 (Vermutlich Fehldruck und flschlicherweise eingebunden, da bei LULU als eigener Titel erhltlich)
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
026107729
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie - Soziologische Texte Band 58
Ort LandNeuwied / Berlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 352 S., 19x11,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Softcover
ZusatzInfos
  • Die hier abgedruckte Diskussion begann 1961 zwischen Karl Popper und Theodor W. Adorno, sie wurde 1963 mit dem Nachtrag von Jrgen Habermas fortgesetzt, auf den ich 1964 replizierte, worauf im gleichen Jahr eine Antwort aus seiner Feder und im darauf folgenden wieder eine Entgegnung von mir erfolgte. So war die Idee des Redaktors ursprnglich die, diese Diskussion einem weiteren Lesekreis zugnglich zu machen. Mit Texten von Theodor W. Adorno, Hans Albert, Ralf Dahrendorf, Jrgen Habermas, Harald Pilot, Karl R. Popper.

    Text aus dem Nachwort von Hans Albert.
Sprache
TitelNummer
026397739
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Mnchen Mosaik, Heft 3 - Mit einer Beilage Kunst in Mnchen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 46 S., 30,5x23,2 cm, Auflage: 8000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Sonderbeilage Kunst in Mnchen:

    Axel Winterstein: Bei Professor Daniel Spoerri in der Akademie der Bildenden Knste - Ein Bild von farbenfrohem, kreativem Chaos / Aktuell im Mnchner Stadtmuseum: ToporTod und Teufel, Das Aktfoto (Michael Khler) / Aktuell in der Stdtischen Galerie im Lenbachhaus: Jannis Kounellis, Franz Roh / Bildende Kunst in Galerien / Mnchner Knstler im Portrt: Kuno Lindenmann - Gegen die Behbschung des Daseins (vorgestellt von Detlef Bluemler) / Ralf Meyer-Ohlenhof - Umgesetzt ins Zeichenhafte (Fritz Dumanski) / Ulrike Stage - Wie kostbare Geheimnisse bewahrt (Axel Winterstein) / Wolfgang Mller - Steilwandfahrer des (Privat-)Theaters (Detlef Bluemler) / Mnchner Autoren: Ernst Gnther Bleisch (vorgestellt von Marlis Moll) / Rudolf Riedler (Anne Rose Katz)

    Text aus dem Heft
Sprache
Geschenk von Kuno Lindenmann
TitelNummer
027259763
Einzeltitel =


binner-drinnen-draussen
binner-drinnen-draussen
binner-drinnen-draussen

Binner Markus: drinnen und drauen, 2011

Verfasser
Titel
  • drinnen und drauen
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [42] S., 10,5x14,8 cm, , ISBN/ISSN 9783941613676
    Drahtheftung, Querformat
ZusatzInfos
  • Scherenschnitte, Mbel, Kunst daheim. Scherenschnittartige Umrisszeichnungen von Gebuden, die in ihrer Flchigkeit vom Baukrper, dem Grundriss, vom Volumen absehen, portrtieren Architektur, diese dabei zur Bildherstellung nutzend. Gebude von Atelier Bow-Wow, Vito Acconci, Steven Holl, Max Bill, Friedrich Hitzig, Diener & Diener, Helmut Federle, Ralf Schler und Ursulina Schler-Witte in der Silhouette. Gebrauchsmbel und mbelige Skulpturen aus drei Jahrzehnten fr Privat- und Ausstellungsrume: Tische, Bnke, Betten, Regale, Konsolen. Kunst daheim: eine Serie von Arbeiten fr zu Hause: Hkelapplikationen zu Sthlen und Tischen, erweiterte Espressomaschinen.

    Text von der Verlags-Webseite.
Sprache
Geschenk von Textem Verlag
TitelNummer
027294785
Einzeltitel =


Hartmann Ralf, Hrsg.: Revolution, 2014

coers_revolution_2014
coers_revolution_2014
coers_revolution_2014

Hartmann Ralf, Hrsg.: Revolution, 2014

Verfasser
Titel
  • Revolution
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer A6
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Ausstellung Revolution - jurierte Ausstellung mit Moabiter Knstlerinnen zum Ortstermin 2014 im Kunstverein Tiergarten / Galerie Nord, 23.05.-14.06.2014."Die Ausstellung prsentiert Arbeiten von 22 Moabiter Knstlerinnen und Knstlern, die das Thema Revolution aus unterschiedlichsten Perspektiven aufgreifen. Im Mittelpunkt steht stets die Frage nach der heutigen Bedeutung von Umwlzungen, aktuellen Vernderungen, einschneidenden historischen Ereignissen und dem Widerstand gegenber verfestigten Machtstrukturen. Ungeahnt weit sind dabei die thematischen Ausgangspunkte: Ikonen der Franzsischen Revolution, Arbeiteraufstnde im frhen 20. Jahrhundert, sthetische Doktrinen, die gyptische Revolution, die Friedliche Revolution in Deutschland vor 25 Jahren und vieles mehr. Strategien des Erinnerns sind in der Ausstellung ebenso vertreten wie der subversive oder ironische Blick. Die knstlerischen Statements sind einmal laut vernehmbar, bei anderen Arbeiten eher verhalten und reflexiv. Revolution ist eine Ausstellung, die Fragen nach Widerstand und knstlerischem Aufbegehren auf neue und unerwartete Weise stellt, ohne vorgefertigte Antworten bereit zu halten. Sie ist zugleich eine Ausstellung, die einen Einblick in das knstlerische Potential des Stadtteils ermglicht. Vor allem aber ist Revolution eine sthetisch spannende Ausstellung, die Lust macht, das Wahrnehmen und Denken nach allen Seiten hin zu ffnen."

    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028224772
Einzeltitel =


coers_revolution_2014_poster
coers_revolution_2014_poster
coers_revolution_2014_poster

Hartmann Ralf, Hrsg.: Revolution, 2014

Verfasser
Titel
  • Revolution
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Poster A3
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Ausstellung Revolution - jurierte Ausstellung mit Moabiter Knstlerinnen zum Ortstermin 2014 im Kunstverein Tiergarten / Galerie Nord, 23.05.-14.06.2014."Die Ausstellung prsentiert Arbeiten von 22 Moabiter Knstlerinnen und Knstlern, die das Thema Revolution aus unterschiedlichsten Perspektiven aufgreifen. Im Mittelpunkt steht stets die Frage nach der heutigen Bedeutung von Umwlzungen, aktuellen Vernderungen, einschneidenden historischen Ereignissen und dem Widerstand gegenber verfestigten Machtstrukturen. Ungeahnt weit sind dabei die thematischen Ausgangspunkte: Ikonen der Franzsischen Revolution, Arbeiteraufstnde im frhen 20. Jahrhundert, sthetische Doktrinen, die gyptische Revolution, die Friedliche Revolution in Deutschland vor 25 Jahren und vieles mehr. Strategien des Erinnerns sind in der Ausstellung ebenso vertreten wie der subversive oder ironische Blick. Die knstlerischen Statements sind einmal laut vernehmbar, bei anderen Arbeiten eher verhalten und reflexiv. Revolution ist eine Ausstellung, die Fragen nach Widerstand und knstlerischem Aufbegehren auf neue und unerwartete Weise stellt, ohne vorgefertigte Antworten bereit zu halten. Sie ist zugleich eine Ausstellung, die einen Einblick in das knstlerische Potential des Stadtteils ermglicht. Vor allem aber ist Revolution eine sthetisch spannende Ausstellung, die Lust macht, das Wahrnehmen und Denken nach allen Seiten hin zu ffnen."

    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028231071
Einzeltitel =


coers_ortstermin_2010_inselglueck_poster
coers_ortstermin_2010_inselglueck_poster
coers_ortstermin_2010_inselglueck_poster

Hartmann Ralf, Hrsg.: Moabiter Kulturtage 2010 - Inselglck, 2010

Verfasser
Titel
  • Moabiter Kulturtage 2010 - Inselglck
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Poster A3
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Moabiter Kulturtage - Ortstermin 17.06.-20.06.2010. Teilnehmer u.a. Albert Coers mit seinem offenem Atelier in der Gotzkowskystr 33. "Zum fnften Mal ldt die grte Insel Berlins zu den Moabiter Kulturtagen. An mehr als 100 Orten finden am langen Wochenende vom 17. bis 20. Juni ber 300 Veranstaltungen statt. Knstlerinnen und Knstler zeigen ihre Arbeiten zudem in 30 Ausstellungen und 45 Offenen Ateliers."

    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028232071
Einzeltitel =


coers_ortstermin_moabit_2012
coers_ortstermin_moabit_2012
coers_ortstermin_moabit_2012

Hartmann Ralf, Hrsg.: Ortstermin 2012 - Ausstellungen, offene Ateliers in Moabit, 2010

Verfasser
Titel
  • Ortstermin 2012 - Ausstellungen, offene Ateliers in Moabit
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Poster A3
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Moabiter Kulturtage - Ortstermin 27.10.-28.10.2012. Teilnehmer u.a. Albert Coers mit seinem offenen Atelier in der Gotzkowskystr 36. "Albert Coers, Peter Dobroschke, Grafik, Fotografie, Installation, Gotzkowskystr. 36. Seit Jahren konzentriert sich die knstlerische Arbeit von Albert Coers auf das Medium Buch. Coers gibt bei Ortstermin Einblick in die jngsten Entwicklungen seiner Arbeit. In diesem Jahr hat er den Knstlerkollegen Peter Dobroschke eingeladen, der sich in Film- und Fotoarbeiten, in Installationen und Performances mit Fragen der medialen Abbildung und dem subjektiven Anteil des Betrachters an der Wahrnehmung auseinandersetzt."

    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028244071
Einzeltitel =


coers_ortstermin-_2015
coers_ortstermin-_2015
coers_ortstermin-_2015

Hartmann Ralf, Hrsg.: Ortstermin 2015 - offene Ateliers, Ausstellungen, Kunst im ffentichen Raum in Moabit, 2015

Verfasser
Titel
  • Ortstermin 2015 - offene Ateliers, Ausstellungen, Kunst im ffentichen Raum in Moabit
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, von Albert Coers signiert
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Moabiter Kulturtage - Ortstermin 03.-05.07.2015. Teilnehmer u.a. Albert Coers in der Wohnung von Mikolaj Polinski/Misa Shimomura in der Rathenowerstr. 23. Coers zeigte dort Fotokopien seines Projektes "Posen" (2014), erweitert zu einer Collage in den Rumen.

    M&Ms & A.C., MMXV. Der Bildhauer Albert Coers kombiniert eigene Arbeiten mit denen des Knstlers Mikolaj Polinski und der Pianistin Misa Shimomura: Im Fokus steht die Verschrnkung unterschiedlicher Medien wie Malerei, Zeichnung, Installation und Musik, die Verbindung von Kunst und privatem Lebensraum, etwa in Mbeln und Einbauten,sowie die Verschmelzung der verschiedenen knstlerischen, sprachlichen und nationalen Identitten, die hier zusammentreffen."

    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028245772
Einzeltitel =


coers_anonyme_zeichner_2015
coers_anonyme_zeichner_2015
coers_anonyme_zeichner_2015

Hartmann Ralf, Hrsg. / Becker Anke: Anonyme Zeichner 2015- 600 internationale Zeichnungen zusammengestellt von Anke Becker, 2015

Verfasser
Titel
  • Anonyme Zeichner 2015- 600 internationale Zeichnungen zusammengestellt von Anke Becker
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte und Flyer mit Kreuzbruchfaltung A6, ausgefaltet A4. Postkarte signiert von Albert Coers.
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich Ausstellung 01.-29.08.2015 in der Galerie Nord/ Kunstverein Tiergarten Berlin. Teilnehmer u.a. Albert Coers "Wie verndert sich das eigene Urteil, wenn man nichts ber die Namen und die Herkunft der ausstellenden KnstlerInnen wei? Wie entwickelt man selbst eine Definition von Wert, wenn die Preise einheitlich sind? Was ist eine gute Zeichnung? Anonyme Zeichner ist Konzeptkunst und Ausstellungsprojekt in einem: Die Arbeiten der beteiligten KnstlerInnen werden Teil einer groen Installation, in der es keine Hierarchien gibt. Im Rahmen des Projekts Anonyme Zeichner 2015 werden rund 600 Zeichnungen von 600 internationalen ZeichnerInnen gezeigt. Die Arbeiten werden ohne Nennung der KnsterInnennamen ausgestellt. Alle Zeichnungen werden whrend der Ausstellungszeit zu einem Einheitspreis von jeweils 200 Euro zum Verkauf angeboten. Die Anonymitt der ZeichnerInnen kann nur durch einen Verkauf aufgehoben werden."

    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028246772
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Die Lektre: Eine verkannte Ttigkeit
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16 S., 21x12,5 cm, Auflage: 200, , ISBN/ISSN 3932395328
    aus der Reihe "Zum Buch 4", material 88, Fadenheftung. Zusammen 10 Hefte im Schuber
ZusatzInfos
  • aus dem Franzsischen von Ronald Voulli. gelesen von Claudia Christoffel. in der Reihe Zum Buch 4. Hrsg: Hans Andree / Rolf Zander

    Betreuer: Hans Andree / Uli Brandt / Ralf Bacher
Stichwort
TitelNummer
008914266
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Betrachtungen zur rechten Schreibung
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 32 S., 21x12,5 cm, Auflage: 200, , ISBN/ISSN 3932395328
    aus der Reihe "Zum Buch 4", material 88, Fadenheftung, Klappumschlag. Zusammen 10 Hefte im Schuber
ZusatzInfos
  • in der Reihe Zum Buch 4. Hrsg: Hans Andree / Rolf Zander

    Betreuer: Hans Andree / Uli Brandt / Ralf Bacher
Stichwort
TitelNummer
008915266
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Das letzte Relikt Gutenbergs
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 30 S., 21x12,5 cm, Auflage: 200, , ISBN/ISSN 3932395328
    aus der Reihe "Zum Buch 4", material 88, Fadenheftung, Klappumschlag. Zusammen 10 Hefte im Schuber
ZusatzInfos
  • in der Reihe Zum Buch 4. Hrsg: Hans Andree / Rolf Zander

    Betreuer: Hans Andree / Uli Brandt / Ralf Bacher
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
008917266
Einzeltitel =


Titel
  • ZEITGEIST - Internationale Kunstausstellung Berlin 1982
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 28x21,2 cm, , ISBN/ISSN 3887250869
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung, ca. 11.10.1982-16.01.1983. Zeitgeist Internationale Kunstausstellung Berlin war eine 1982 stattfindende Kunstausstellung unter knstlerischer Leitung von Christos M. Joachimides und Norman Rosenthal. Sie fand im Berliner Martin-Gropius-Bau statt, der zu dem Zeitpunkt immer noch stark von Kriegsschden gezeichnet, und nur provisorisch repariert war. Darb