Ergebnisse der Katalogsuche nach AUTOR

Nur Titel mit Bild  Nur Bilder  Abwärts sortieren  
Nach folgendem Autor wurde gesucht Blattmann Christiane, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend

2 Treffer
der-pfeil-1-2013
der-pfeil-1-2013

Blattmann Christiane / Dietmann Anja / Krepart Janina, Hrsg.
Der Pfeil Nr. 1 - Zeigefinger
Hamburg (Deutschland): material-Verlag, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 74 unpag. S., 26x33,6 cm, Auflage: 100,
ISBN/ISSN: 978-3-945247-00-6
Techn. Angaben: ., offener Rücken
ZusatzInformation: Beiträge von Tina Kämpe, Kathaina Simons, Jannis Marwitz, Wiliam Joys, Alberta Niemann, Maximilian Baillie, Philipp Ackermann, Bernd Reuter.
DER PFEIL conceives itself as a fictional space, which by means of a series of publications, spreads transportable works and positions. Each issue is devoted to the connotation of a term and accompanying questions as: to what extend are diversified agendas and significances triggered through one word, and how can they later be traced back? As a fragmented, ongoing dictionary, various artistic approaches are gathered in what we call "Edizin", with all the unique contributions released in an edition of 100 - in order to un-tighten the terms from their tasks.
Text von der Webseite

Sprache: Deutsch / Englisch
www.montezpress.com
TitelNummer 011757K03 Einzeltitelanzeige
der-pfeil-2-2013
der-pfeil-2-2013

Blattmann Christiane / Dietmann Anja / Krepart Janina, Hrsg.
Der Pfeil Nr. 2 - Das Plastik
Hamburg (Deutschland): material-Verlag, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 74 unpag. S., 25,8x33,8 cm, Auflage: 100, Nr. 47,
ISBN/ISSN: 978-3-945247-01-3
Techn. Angaben: ., offener Rücken
ZusatzInformation: Mit Beiträgen von Aaron Ritschard, Annika Kahrs, Burk Koller, Christopher Stackhouse, Hannah Rath, Janina Krepart, Katharina Trudzinski, Than Hussein, Clark Willy Hans
Sprache: Deutsch / Englisch
www.montezpress.com
TitelNummer 011758K03 Einzeltitelanzeige

nach oben
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge


Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.