Suchergebnisse für: Fabian Hesse

   Sortieren nach   
Nur Titel mit Bild zeigen    Nur Bilder zeigen    Abwärts sortieren   

Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge
AAP OPAC Online-Katalog aktualisiert am 2017-04-21,  21397 Items, ohne Duplikate
Gesucht nach Spender Fabian Hesse, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend

Es wurden 2 Einträge gefunden.
florida-13-Maker-Cultures
florida-13-Maker-Cultures

Baumgartner Maximiliane, Hrsg.
Maker Cultures
München (Deutschland): Lothringer13_florida, 2015
(PostKarte) 2 S., 21x14,7 cm,
Karte in Briefumschlag
ZusatzInformation: Programm Oktober 2015 von Lothringer13_FLORIDA: Tunnel nach Schweden, Digital Commons - Open Design als Konkrete Utopie - konviviale Technologie, Möglichkeiten anderer Sozialitäten, Fablab München
www.lothringer13florida.org
Geschenk von Fabian Hesse

TitelNummer 014930601 Einzeltitelanzeige
hesse-ooze
hesse-ooze

Hesse Fabian / uuas
Ooze
München (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Buch) 108 S., 24x17 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN: 978-3-945337-02-8
Broschur, Eingelegt ein A4-Blatt mit Infos zum Buch
ZusatzInformation: Publiziert anläßlich der Debütantenausstellung 2014 im BBK München. Texte von Rozsa Farkas and Sebastian Stein.
Ooze ist der Modder, der Schlick und Schlamm in dem wir alle stecken, mit dem wir uns aber auch gerne rumschlagen und in dem wir gerne wühlen: 3d-Waste, Theoriebausteine, Musikvideos, Shots einsamer Art-Installations, alltägliches Nebenher, Bildschirme, Drucker, Artificial Intuition, mehr Material, Textfragmente, (echte) Erinnerungen, Rauschen, neue Entdeckungen, immer mehr Technologiegadgets und mehr oder weniger spektakuläre Effekte, Buch- und Magazinseiten, verschiedene Fonts, anderer Stuff (Kram).
Text zum Buch von der Webseite
Sprache: Deutsch / Englisch
www.fabianhesse.com
Geschenk von Fabian Hesse

TitelNummer 014521535 Einzeltitelanzeige

nach oben / Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.