AAP Archive Artist Publications - KatalogSuche-Ergebnisse


Nur Titel mit Bild   Nur Bilder   Abwärts sortieren  
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeueEinträge
Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach VERLAG Documenta und Museum Fridericianum
Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 2 Treffer


Kölle Brigitte, Hrsg.
Museum Fridericianum
Kassel (Deutschland): Documenta und Museum Fridericianum, 1992
(Buch) 32 S., 9x14,8 cm,
Techn. Angaben: Drahtheftung
Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 002313045 Einzeltitelanzeige
south-issue-06
south-issue-06

Latimer Quinn / Szymczyk Adam, Hrsg.
South as a State of Mind #6 - documenta 14 #1
Kassel (Deutschland): Documenta und Museum Fridericianum, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 260 S., 29,9x23 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86335-844-0
Techn. Angaben: Broschur, mit ausklappbaren Bildtafeln, verschiedene Papiere
ZusatzInformation: Das Magazin South as a State of Mind wurde 2012 von Marina Fokidis in Athen gegründet. Ab 2015 wird es temporär zum Magazin der documenta 14, das in vier Sonderausgaben halbjährlich bis zu den Eröffnungen der Ausstellung in Athen und Kassel 2017 erscheinen wird. Herausgegeben werden die vier Hefte von Quinn Latimer, Chefredakteurin der Publikationen, und Adam Szymczyk, Künstlerischer Leiter der documenta 14.
Namen: Adam Szymczyk / Alexander Alberro / Angela Dimitrakaki / Aristide Antonas / Bhanu Kapil / Bonaventure Soh Bejeng Ndikung / Brandon Shimoda / Fouad Elkoury / Françoise Vergès / Hannah Arendt / Hans Haacke / Jonas Mekas / Kaelen Wilson-Goldie / Katerina Anghelaki-Rooke / Linda Nochlin / Makris / Manthia Diawara / Maria Eichhorn / Marina Fokidis / Marta Minujín / Miriam Cahn / Naeem Mohaiemen / Paul B. Preciado / Peter Friedl / Pierre Bal-Blanc / Quinn Latimer / Thomas Sankara / Yorgos Vassiliou
TitelNummer 015363560 Einzeltitelanzeige
WEB www.documenta14.de/de/south


nach oben
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge


Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.