Ergebnisse der online-Katalogsuche nach VERLAG

   Sortieren nach   
Nur Titel mit Bild zeigen    Nur Bilder zeigen    Abwärts sortieren   

Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge
AAP OPAC Online-Katalog aktualisiert am 2017-04-21,  21397 Items, ohne Duplikate
Gesucht nach Verlag Onomatopee, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend,
Es wurden 5 Einträge gefunden.
lomme-jurkjes-en-jason-27
lomme-jurkjes-en-jason-27

Lomme Freek, Hrsg.
Jurkjes en Jason - 27 views on terrorism today
Eindhoven (Niederlande): Onomatopee, 2008
(Buch) 64 unpag. S., 24x17 cm, Auflage: 700,
ISBN/ISSN: 978-90-78454-18-2
ZusatzInformation: Students of the Eindhoven Design Academy, Faculty of Man and Communication, have worked on a project about the representation of terrorism under the guidance of designer and teacher Annelys de Vet. In collaboration with Freek Lomme, director of Eindhoven based presentation-institution and publishing company Onomatopee, a book and exposition became the result of this.
Text von der Webseite
Sprache: Englisch / Niederländisch
www.onomatopee.net
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 011526401 Einzeltitelanzeige
lomme-laughing-prohibited
lomme-laughing-prohibited

Lomme Freek, Hrsg.
Laughing Prohibited! - Verboden te lachen!
Eindhoven (Niederlande): Onomatopee, 2009
(Heft) 48 S., 20x15 cm, Auflage: 3000,
ISBN/ISSN: 978-90-78454-37-3
.
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung vom 17.10. - 25.10.2009 im Onomatopee, Eindhoven
Onomatopee 37

Mit Beiträgen von Anthony Kleinepier, Atelier Van Lieshout, Bas van Beek, Erwin Wurm, Daniel Eatock, Jorre van Ast, Heim Steimbach, Helmut Smits, Marti Guixe, Oooms, Atelier Ted Noten, Lara de Greef.

Laughing prohibited! engages with humour as a technical tool for creatives. Humour consists in many tones of voice and many shapes to visualise. Laughing prohibited! asks the visitor to take a further look into the matter: what does the work put forth? Laughing prohibited! debates the quality of the artistic freedom of expression, against the background of the Danish caricatures.
Text von der Webseite
Sprache: Englisch / Niederländisch
www.onomatopee.net
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 011782401 Einzeltitelanzeige
comfort-zone-and-disillusion-3-2011
comfort-zone-and-disillusion-3-2011

Lomme Freek, Hrsg.
Comfort Zone & Disillusion #3 - WHAT IS (STILL) NATURAL IN AN EXPERIENCE ECONOMY? by Nacho Carbonell
Eindhoven (Niederlande): Onomatopee, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 22,7x17 cm, Auflage: 900,
ISBN/ISSN: 978-90-78454-74-8
Cover beidseitig schräg geschnitten und ausklappbar,
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung vom 01.09 - 01.11.2011 im Onomatopee, Eindhoven
Onomatopee 50.7 - Nest#7
Sprache: Englisch / Niederländisch
www.onomatopee.net

TitelNummer 011587380 Einzeltitelanzeige
comfort-zone-and-disillusion-4-2012
comfort-zone-and-disillusion-4-2012

Lomme Freek, Hrsg.
Comfort Zone & Disillusion #4 - FROM HERE TO THERE - REALITY MAPPINGS by Jozua Zaagman
Eindhoven (Niederlande): Onomatopee, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 22,8x17 cm, Auflage: 900,
ISBN/ISSN: 978-90-78454-78-6
Cover beidseitig schräg geschnitten und ausklappbar,
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung vom 01.11. - 18.12.2011 im Onomatopee, Eindhoven
Onomatopee 50.8 - Nest#9
Sprache: Englisch / Niederländisch
www.onomatopee.net

TitelNummer 011588380 Einzeltitelanzeige
ter-haar-act-out
ter-haar-act-out

ter Haar Lene, Hrsg.
Act/OUT - A call for contact, a call for a clash
Eindhoven (Niederlande): Onomatopee, 2011
(Heft) 20 S., 29,6x19,5 cm, Auflage: 3000, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 978-90-78454-00-7
Drahtheftung, Umschlag kleinerformatig geschnitten, verschiedene Papiere,
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung vom 10.06. - 10.07.2011 im Onomatopee, Eindhoven. Mit Beiträgen von Ann Messner, Karl Philips, Anna Witt, Albert Heta, Pilvi Takala, Jan Rothuizen, Filippo Minelli, Ahmet Ögüt, Erosie, Sebastian Stumpf.
Onomatopee 65: research project
Sprache: Englisch / Niederländisch
www.onomatopee.net

TitelNummer 011591415 Einzeltitelanzeige

nach oben / Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.