Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach AUTOR Bosbach Lisa

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

videonale-17-bosbach
videonale-17-bosbach
videonale-17-bosbach

Langenbach Tasja / Bosbach Lisa, Hrsg.: Videonale .17, 2019

Bosbach Lisa / Langenbach Tasja, Hrsg.
Videonale .17
Bonn (Deutschland): Videonale, 2019
(Heft) 48 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Die Eröffnung der VIDEONALE.17-Ausstellung wurde begleitet durch ein umfangreiches viertägiges Festivalprogramm vom 21. bis zum 24. Februar 2019 für das Fachpublikum und die interessierte Öffentlichkeit. In unterschiedlichen Veranstaltungsformaten, die Vorträge, Diskussionsrunden und Performances ebenso einschließen wie Workshops und Videoscreenings, wurde der thematische Schwerpunkt REFRACTED REALITIES möglichst umfassend und vielseitig beleuchtet.
Text von der Webseite.
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lisa Bosbach / Tasja Langenbach
Stichwort Digital / Festival / Film / Moving image / Performance / Video / Zeit
WEB https://v17.videonale.org/
TitelNummer
027303767 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

videonale-16-pc
videonale-16-pc
videonale-16-pc

Langenbach Tasja / Bosbach Lisa, Hrsg.: Videonale .16 - CALL FOR ENTRIES, 2016

Bosbach Lisa / Langenbach Tasja, Hrsg.
Videonale .16 - CALL FOR ENTRIES
Bonn (Deutschland): Videonale , 2016
(PostKarte) 2 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Karte mit Aufruf zur Teilnahme
ZusatzInformation Vom 17.2.-02.4.2017 findet die 16. Ausgabe der Videonale ̶, Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen statt, mit einer Ausstellung und umfangreichem Festivalprogramm im Kunstmuseum Bonn und der Stadt Bonn
Sprache Englisch
Stichwort Digital / Moving image / Performance
WEB www.v16.videonale.org
TitelNummer
015818601 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.