Nur Titel mit Bild   Nur Bilder   Abwärts sortieren  
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach AUTOR Fierens Luc

Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 3 Treffer


Brandstifter (Brand Stefan) / Fierens Luc
antipodes 010 - No Art Move Studies
Mainz (Deutschland): V.E.B. Freie Brandstiftung, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 24 unpag. S., 21x14,6 cm, Auflage: 100, Nr. 25,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation No Art Move Studies is a postal collage collaboration by Luc Fierens (Belgium) and Brandstifter (Germany). Luc Fierens is a collagist provocateur researching the relation between word & image. He makes connections and projects with independet networks like mail-art or visual poetry.
Text aus dem Heft

Stichwort Akt / Collage / Kooperation / Körperteil / Zine
TitelNummer 016048564 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.brand-stiftung.net

Fierens Luc
living sculpture
Weerde (Belgien): Postfluxpost, 2005
(Buch) 20 S., 21x14,5 cm, Auflage: 80, Nr. 39, signiert,
Techn. Angaben mit eingelegter Karte, beidseitig farbige Lasercopie, sign, Nr 19/50. Alles in Umschlag mit MailArt-Stempeln
Stichwort Mail Art / Nullerjahre
TitelNummer 001125131 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.vansebroeck.be

Fierens Luc / Van Sebroeck Annina
Tiger Post
Mechelen (Belgien): Selbstverlag, 1997
(Stamp, Briefmarke) 2 S., 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Bogen mit 18 Künstlerbriefmarken, Rückseite mit persönlichem Schreiben
ZusatzInformation Annina & Luc Fierens at Stamp Art Gallery, San Francisco 7-15/06/97.
Text von Briefmarke

Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er Jahre / Artist Stamp / Fluxus / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 023796660 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge


Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.