Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach AUTOR Pittroff Susanne

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 4 Treffer

Pittroff Susanne: Passagen, 2007 ca.

pittroff-passagen
pittroff-passagen
pittroff-passagen

Pittroff Susanne: Passagen, 2007 ca.


Pittroff Susanne
Passagen
München (Deutschland): Atelierhaus Baumstraße, 2007 ca.
(Heft) 21x16,6 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Katalog von Susanne Pittroff mit verschiedenen raumbezogenen Arbeiten, u.a. in der Galerie Francoise Heitsch, in der Neuen Galerie Dachau und im Justizgebäude München.
Namen Christopher Wynne (Übersetzung) / Josef Loderer (Fotos) / Siegfried Wameser (Fotos) / Simone Simpson (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort Bildhauerei / Kunst am Bau / Kunst im öffentlichen Raum
WEB http://www.susannepittroff.de/
TitelNummer
025669707 Einzeltitelanzeige (URI)

Pittroff Susanne: crossing, 2005

pittroff-crossings
pittroff-crossings
pittroff-crossings

Pittroff Susanne: crossing, 2005


Pittroff Susanne
crossing
München (Deutschland): Galerie Francoise Heitsch, 2005
(Heft) [12] S., 22,5x14 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, mit beigelegter Postkarte von Christoph Mauler.
ZusatzInformation Dokumentation der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Francise Heitsch, München. Dieser Katalog ist Bestandteil einer dreiteiligen Dokumentation zum Projekt "crossings/playinggrounds" München/Berlin.
Text aus dem Heft.
Namen Carolin Häcker (Text) / Wilfried Petzi (Fotos)
Sprache Deutsch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2000er Jahre / Ausstellung / Bildhauerei / Installation / zeitgenössische Kust
WEB http://www.susannepittroff.de/
TitelNummer
025667707 Einzeltitelanzeige (URI)
zeigedeinewunde-teil2
zeigedeinewunde-teil2
zeigedeinewunde-teil2

Erbacher Maximilian / Pittroff Susanne / Ebster Diana: Zeige Deine Wunde 2016 - Teil 2 - Das Environment, 2016


Ebster Diana / Erbacher Maximilian / Pittroff Susanne
Zeige Deine Wunde 2016 - Teil 2 - Das Environment
München (Deutschland): MaximiliansForum, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,5x21 cm,
Techn. Angaben Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation 2016 jährt sich die Ausstellung der Arbeit „zeige deine Wunde“ von Joseph Beuys, die 1976 in der Unterführung der Maximiliansstraße / Altstadtring erstmals in München gezeigt wurde, zum 40. Mal. Aus diesem Anlass veranstaltet das MaximiliansForum die vierteilige der Reihe „zeige deine Wunde 2016“, in der eine jüngere Generation von Künstlerinnen und Künstlern eingeladen ist, den Ort und diese für München wichtige Arbeit zu reflektieren.
Teil 2 dieser Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe trägt den Titel „Das Environment“ und zeigt jeweils eine installative Arbeit von Heidi Mühlschlegel und Gözde Ilkin. In diesem zweiten Teil der Reihe liegt der Schwerpunkt bei dem Motiv des Environments als dichtem, erlebbarem Kunstraum. In Bezug auf Joseph Beuys, aber auch darüber hinaus, stellt das Environment die Frage nach der Grenzverschiebung hin zum realen Raum.
Text von Website
Namen Gözde Ilkin / Heidi Mühlschlegel / Joseph Beuys
WEB www.maximiliansforum.de
TitelNummer
016040601 Einzeltitelanzeige (URI)
zeige-deine-wunde-2016
zeige-deine-wunde-2016
zeige-deine-wunde-2016

Erbacher Maximilian / Pittroff Susanne: Zeige Deine Wunde 2016, 2016


Erbacher Maximilian / Pittroff Susanne
Zeige Deine Wunde 2016
München (Deutschland): MaximiliansForum, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,5x21 cm,
Techn. Angaben Einladung zur Ausstellung
ZusatzInformation Vor 40 Jahren wurde Joseph Beuys Arbeit "zeige deine Wunde" zum ersten Mal in München ausgestellt. Die Installation, die heute als eine der bedeutendsten Werke zum Sammlungsbestand des Lenbachhauses gehört, wurde 1976 erstmals in dem heute als MaximiliansForum bekannten städtischen Kunstraum in der Unterführung der Maximilianstraße / Altstadtring in München gezeigt. Unter dem Motto "Zeige Deine Wunde 2016" sind Künstlerinnen und Künstler der jüngeren Generation eingeladen, in einer vierteiligen Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe den Ort und diese für München wichtige Arbeit zu reflektieren. Die vom April bis Januar 2017 im MaximiliansForum gezeigten Präsentationen und Veranstaltungen der Reihe begeben sich auch auf die Spurensuche zum damaligen Entstehungsprozess, zu Auswirkungen auf den Kunstdiskurs und die Kunstvermittlung sowie auf den Einfluss auf die konzeptuelle Kunst bis hinein in die Akademie der Bildenden Künste.
Zum Auftakt sind vom 21.04.-16.06.2016 unter dem Titel Die Markierung des Raumes zwei Installationen, von Susanne Pittroff Echo und Maximilian Erbacher WE BELIEVE LUXURY IS BEST SERVED IN SMALL QUANTITIES, zu sehen.
Text von der Webseite
Namen Joseph Beuys
Stichwort Environment / Installation
TitelNummer
015665601 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.