Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach ORT berlin

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Zmijewski Artur, Hrsg.
Berlin Biennale coming
Berlin (Deutschland): Berlin Biennale, 2011
(Flyer, Prospekt) 12 S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Werbeflyer für die 7. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst 2012, gefaltet
WEB www.berlinbiennale.de
TitelNummer
008010303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zmijewski Artur, Hrsg.
ArtWiki:Manifesto - Open Data for the Arts
Berlin (Deutschland): Berlin Biennale, 2012
(Text) 2 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Ausdrucke von der Webseite
ZusatzInformation Offener Zugang zur Kunst
Nahezu 5.000 Künstlerinnen und Künstler, die einem Open Call folgten, nehmen anlässlich der 7. Berlin Biennale an einem einzigartigen Projekt teil: ArtWiki. Unter diesem Namen figuriert eine Plattform, auf der neben dem eigentlichen Inhalt, den digitalen Abbildungen von Kunstwerken, Biographisches und Aussagen zum künstlerischen und/oder politischen Selbstverständnis zugänglich sein werden. Die künstlerischen Curricula werden auf diese Weise zu einer netzbasierten Datenbank für die zeitgenössische Kunstproduktion und offerieren damit zugleich ein allen im weitesten Sinne Kunstinteressierten zugängliches Rechercheinstrument. Somit überträgt ArtWiki die Prinzipien des offenen Internets auf die Kunstwelt, wobei allein die Künstler bestimmen, was von und über sie der Öffentlichkeit zugänglich sein soll. Die Nutzung von ArtWiki ist kostenfrei.
Jedes künstlerische Curriculum zeichnet sich durch eine Vielzahl von Personen, Orten und Projekten aus, die als Begegnungen, Stationen und Tätigkeiten Verknüpfungspunkte zu den anderen Curricula ergeben, die diese mit jenem gemeinsam haben. Das somit entstehende Netz von Verbindungen generiert nach einem differenzierten Regelwerk eine künstlerische Reputation, die sich sowohl durch qualitative Attribute wie auch statistisch-quantifizierend abbilden lässt. Auf diese Weise wirken biographische Data und Aussagen zum künstlerischen Selbstverständnis in Form textueller Prosa zurück auf den Künstler und sein Werk, was dem Ansatz von Linked Data entspricht. Eine solche Rückkopplung mit seiner verstärkenden Wirkung auf die Rezeption von Kunst referenziert die Werke, ohne dabei die zentrale Funktion des Kunstwerks zu unterlaufen, sondern vielmehr dessen Diskursivierung zu intensivieren. Die so stattfindende Verlängerung des künstlerischen Prozesses steuern die Künstler ausschließlich selbst, und sie sind es auch, denen in dieser Internetbibliothek jederzeit die uneingeschränkte Kontrolle über die darin enthaltenen Dokumente obliegt. Aus den technischen Möglichkeiten, auf denen die offene Kunstwerk-KünstlerInnen-Datenbank basiert, erwächst für die Künstlerinnen und Künstlern ein Organon, das zu Quelle und Medium von Wissen über sie und ihre wie generell die Kunstproduktion ihrer Zeit avanciert: ArtWiki ist ein einfacher wie auch demokratischer Zugang zu zeitgenössischer Kunst.
Galerien und andere Einrichtungen des Kunstmarktes regeln bis heute den Zugang zum Kunstwerk in seiner physischen Materialität. Als Torwächter eines quasi-geschlossenen Systems, innerhalb dessen Kunstwerke zirkulieren, steuern Jurys und Vorselektoren mittels gewisser Mechanismen Institutionen bzw. Organisationen, um den so als offen dargestellten Kunstmarkt kontrollieren zu können. Die öffentlich verfügbaren Informationen über Kunst, wie sie teilweise im Internet zu finden sind, sind meistens dürftig und oberflächlich. Lokal privilegierten Sammlern und Besuchern von Ausstellungseröffnungen, Kunstmessen etc. bleibt es vorbehalten, sich auf dem Laufenden zu halten. Das freie Zirkulieren digitaler Darstellungen und Beschreibungen von Originalwerken und deren Urhebern hingegen, wie es durch ArtWiki im Netz statthaben wird, ergänzt das konventionelle Angebot der Institutionen und belebt jenseits von ihnen nachhaltig den Kunstmarkt.
Darüber hinaus wirkt ArtWiki revolutionär auf die kuratorische Praxis: Entscheidungen finden und, wie nötig auch immer, sie zu legitimieren, war bisher ein höchst umstrittenes Verfahren. Mit ArtWiki steht jetzt online das Material aller Künstler, die unserem Open Call gefolgt sind, als Referenz zur Verfügung, wodurch Nachvollzug und Validierung gewährleistet ist. Damit wird ArtWiki nicht nur zur Entscheidungshilfe, sondern ebenso Werkzeug, das etwaige Zensurbestrebungen zu umgehen und diskursive Macht zu unterhöhlen vermag. Gleichfalls ermöglicht sie auch andere Sicht- und Betrachtungsweisen, die zu einer neuen Narrativität von Kunst führen und damit Einfluss auf akademische Gelehrsamkeit sowie Forschung nehmen. Nicht zuletzt – und wie bereits in anderen Fällen – werden somit die Pfade des Plagiierens und der künstlerischen Innovation für alle nachvollziehbar. ArtWiki – in seiner Konstituierung durch KünstlerInnen sowie sein Wirken auf Experten und Kunstfreunde, das wiederum äußerst komplex auf die KünstlerInnen und ArtWiki zurückwirkt – wird damit in seiner äußersten Konsequenz zum aktuellsten Kapitel in der Geschichte zeitgenössischer Kunst, das sich einer digitalen Historiographie verdankt, die zugleich konsequent kollaborativ ist
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.artwiki.org/ArtWiki
TitelNummer
008899304 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zitzwitz Thomas
ligne de chance
Berlin (Deutschland): Fahnemann Projekte, 2004
(Heft) 32 S., 15,6x12 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Drahtheftung, Ecken rund gestanzt
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
012472419 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Baumgartner Christiane / Zischler Hanns
Edition 01 - Großer Bahnhof, 2012 - Nachtfahrt (2009)
Berlin (Deutschland): Berliner Festspiele, 2012
(Heft) 32 S., 20,8x14,8 cm, Auflage: 25000,
Techn. Angaben Drahtheftung
TitelNummer
010045355 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zigendemonic
Mini Zine - Schwindelgefühl
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck
Namen Jonathan Lawes (Druck)
Stichwort Anatomie / Comic / Körper / Siebdruck / Zeichnung / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025870699 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Irrgang Daniel / Zielinski Siegfried, Hrsg.
Bodenlos - Vilém Flusser und die Künste
Berlin (Deutschland): Akademie der Künste, 2015
(Heft) 130 S., 27,5x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-88331-214-9
Techn. Angaben Drahtheftung, Softcover
ZusatzInformation Dieser Katalog erschien anlässlich der Ausstellung Bodenlos - Vilém Flusser und die Künste vom 19.11.2015-10.01.2016 in der Akademie der Künste Berlin. Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem ZKM Karlskuhe und der Akademie der Künste Berlin. Sie war erstmalig vom 15.08.-18.10.2015 im ZKM Karlsruhe zu sehen
Stichwort Bild / Medien / Philosophie / Theorie
TitelNummer
016103576 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zeller Hans Rudolf
Hans Rudolf Zeller: s/t
Berlin (Deutschland): Edition Telemark, 2014
(Schallplatte) 31x31 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben Schallplatte, LP, in 2 Hüllen, Infoblatt und gefaltete Grafik
ZusatzInformation Hans Rudolf Zeller (b. 1934 in Berlin) is best-known for being a music theorist, essayist and writer on contemporary music. His essays on Dieter Schnebel, Iannis Xenakis, microtonality etc., often published in the German journal "Musik-Konzepte", are deemed being among the best ever written on new music. Apart from that, he has since the 1960s maintained his own artistic work, most of which has not been published or only seen the light of day in private micro-editions. Zeller's work often involves combining multiple dimensions (texts, vocals, visual projections) into one cinematological literature.
Text von der Webseite

Side A: 1. Tesa-Klänge, 2. Vokalphantasie, 3. Scriptophonie, 4. Musiktext
Side B: 1. Parallelität, 2. Stimmimprovisation
WEB www.edition-telemark.de/#31404
TitelNummer
013693K20 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zeberio Irkus M.
B.L.A.D. NO. 14 - PERTSONAIAK
Berlin (Deutschland): Sex Tags & Blank Blank, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 52 unpag. S., 13,5x9,5 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben Drahtheftung, Rückseite mit Metallfolienprägung, in transparenter Kunststoffhülle mit beigelegtem Blatt, Aufkleber
ZusatzInformation Straight out da Basque comes the zig-zag, swish-bang drawings of a certain Mr. Zeberio. Filled to the brim with eyes like fried eggs, geometric pubic hair and ample curves, the enigmatically titled “PERTSONAIAK” is a must for any fan of cutting edge mystery-men.
Text von der Webseite
Stichwort Porträt / Zeichnung
WEB www.blad.us
TitelNummer
016085587 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zavialoff Alexis, Hrsg.
Books, Magazines & Artists' Publications
Berlin (Deutschland): motto distribution, 2011
(PostKarte) 2 Stück.
Techn. Angaben Werbepostkarte für den online-shop
Stichwort Vertrieb
WEB www.mottodistribution.com
TitelNummer
008239303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zavialoff Alexis, Hrsg.
HOT DOGS ARE NOT BOOK MARKS
Berlin (Deutschland): Motto Berlin, 2010
(Plakat)
Techn. Angaben Plakat zu einer Veranstaltung über künstlerische Bücher im Motto Buchladen und der Chert Gallery im September 2010
Stichwort Vertrieb
WEB www.mottodistribution.com
TitelNummer
006962041 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zavialoff Alexis, Hrsg.
Unter dem Motto
Berlin (Deutschland): motto distribution, 2009
(Objekt, Multiple)
Techn. Angaben Stempeldruck auf brauner Papiertüte
Stichwort Nullerjahre / Vertrieb
WEB www.mottodistribution.com
TitelNummer
006596034 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zavialoff Alexis, Hrsg.
Unter dem Motto
Berlin (Deutschland): motto distribution, 2010
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 20 S., 15,9x11,7x1,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben 20 Postkarten, lose zusammengelegt, in Schachtel aus Graupappe, auf Vorderseite mit dem Titel gestempelt, anlässlich der Art Book Fair 2010 in Berlin
Stichwort Vertrieb
WEB www.mottodistribution.com
TitelNummer
007149352 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Orsag Mia / Zanki Josip, Hrsg.
Hitchhikers guide to the galaxy -one segment of nomadism in art-
Berlin (Deutschland): Schau Fenster, 2015
(PostKarte) 2 S., 14,7x21 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Ausstellung 01.05.-17.05.2015. 12 Künstler
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
015114601 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Yruela Alba
Estaría bien poner un título aquí
Berlin (Deutschland): PogoBooks, 2011
(Buch) 32 S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-942547-10-9
Techn. Angaben Pogobooks #030, Drahtheftung
WEB www.pogobooks.de
TitelNummer
008125254 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Yildiz Adnan, Hrsg.
correct me if i'm critical
Berlin (Deutschland): Schwedische Botschaft, 2010
(Flyer, Prospekt) 2 S., 42x29,7 cm,
Techn. Angaben Flyer zur Veranstaltung, Farbkopie doppelseitig
WEB www.correctmeifimcritical.org
TitelNummer
007307303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung


Wüst Ulli, Hrsg.
Gaga Info Numero 666
Berlin (Deutschland): grupo gagaistico, 1981
(Zine) 29,6x21,1 cm,
Techn. Angaben Sieben lose Blätter, einseitig bedruckt, in gefaltetem, farbigen Deckblatt, Schwarzweiß-Fotokopien, mit beigelegtem handschriftlichem Brief auf Fotokopie,
ZusatzInformation Eine Kurzbroschüre für den Weltuntergang - Jahrgang 1981 - Erscheint alle 2000 Jahre
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er / Collage / Gagaismus / Neo Dada / Underground / Zine
TitelNummer
017410634 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wurm Erwin
44 Vorschläge - Eine soziale Skulptur
Berlin (Deutschland): Onkel & Onkel, 2009
(Buch) 48 S., 22x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-940029-54-6
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
006381184 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wurm Carsten, Hrsg.
Jubelrufe aus Bücherstapeln III - Der dritte Almanach
Berlin (Deutschland): Pirckheimer-Gesellschaft, 2016
(Buch) 308 S., 27,5×20 cm, Auflage: 500, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-935194-79-2
Techn. Angaben Hardcover mit Lesebändchen, mit zwei Originalgrafiken
ZusatzInformation Zum 50. Jahrestag der Pirckheimer-Gesellschaft erschienen die ersten Jubelrufe aus Bücherstapeln - nun, im 60. Jahr des Bestehens dieser Gesellschaft, wurde als Jahresgabe für die Mitglieder der dritte Band dieses Almanachs herausgegeben. Er enthält neben Erinnerungen und Berichten aus der Geschichte der Pirckheimer-Gesellschaft Aufsätze zum Thema Menschen, Bücher, Sammlungen und führt die Expressreise durch die Pirckheimer-Geschichte für die Jahre 2006 bis 2016 fort.
Alle Mitglieder der Gesellschaft erhalten diesen bibliophil gestalteten Band mit einem zweifarbigen Linolschnitt von Roland Berger als Lesezeichen und einer Zeichnung von Klaus Ensikat von der Nyloprintplatte gedruckt. Die Mitgliederausgabe wurde in einer Auflage von 500 Exemplaren herausgegeben. Die Gestaltung und den Druck übernahm Marc Berger, Gransee.
Text von der Webseite
u. a. mit einem Text von Reinhard Grüner über Künstlerbücher der Wendezeit
Stichwort Bibliophilie / Künstlerbuch / Sammeln / Wendezeit
TitelNummer
016458599 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wurm Carsten, Hrsg.
Einladung zur Subskription - Jubelrufe aus Bücherstapeln III - Der dritte Almanach
Berlin (Deutschland): Pirckheimer-Gesellschaft, 2016
(PostKarte) 4 S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Klappkarte
ZusatzInformation zur Subskription bis zum 31.01.2016
Stichwort Bibliophilie
TitelNummer
017580701 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung


Wudtke Ina, Hrsg.
NEID #9 representin
Berlin (Deutschland): b_books, 2002
(Zeitschrift, Magazin) 144 S., 19,5x13,4 cm, ISBN/ISSN 3-933557-36-4
Stichwort Nullerjahre
WEB www.thing.de/neid
TitelNummer
008274213 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wright Emma
The Black Series
Berlin (Deutschland): naivsuper, 2011
(Buch) 28 S., 14,8x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-940548-27-6
Techn. Angaben Buch 009, Drahtheftung, in Transparenthülle
ZusatzInformation The colorful and almost symbolic forms are scratched out of a black vibrating surface reminding one of spaceships, architecture, prehistoric and indian symbolism seamlessly blending a contemporary or even futuristic pictographic language with the most basic forms
WEB www.naivsuper.de
TitelNummer
008509213 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Pfeiffer Karoline / Wortmann Hildegard, Hrsg
der vierte BMW Art Guide Independent Collectors - BMW Art Guide by Independent Collectors - der globale Führer zu privaten Sammlungen zeitgenössischer Kunst
München / Berlin (Deutschland): BMW Group / Hatje Cantz / Independent Collectors, 2016
(Buch) 256 S., 18,512,1 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4144-6
Techn. Angaben Klappbroschur, Lesezeichen
ZusatzInformation The fourth edition of the BMW Art Guide by Independent Collectors presents 256 private yet publicly accessible collections of contemporary art — featuring large and small, famous and the relatively unknown. Succinct portraits of the collections with color photographs take the reader to forty-three countries and 180 cities, often to regions that are off the beaten path.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Contemporary Art / Führer / Gegenwartskunst / Guide / Privatsammlung
WEB https://www.bmw-art-guide.com/about-the-guide
TitelNummer
024466672 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wool Christopher
East Broadway Breakdown
Berlin (Deutschland): Holzwarth Publications, 2003
(Buch) [328] S., 28x21,6 cm, ISBN/ISSN 3-935567-11-1
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag
ZusatzInformation 1. Auflage.
Zwischen 1994 und 1995 hat Christopher Wool in Downtown New York eine Serie von Schwarzweißfotos gemacht, die er East Broadway Breakdown nennt, nach einer Straße in der Lower East Side, dem Umfeld, in dem er lebt und arbeitet. Die Bilder sind nachts mit einer Kleinbildkamera aufgenommen und zeigen die typischen Straßen des Quartiers, heruntergekommene Geschäftsfronten und baufällige Treppen, die zu anonymen Räumen führen. ...
Text von der Webseite
Namen Hans Werner Holzwarth (Design)
Sprache Englisch
Stichwort 1990er / Dunkelheit / Fotografie / Nacht / New York / Schwarz-Weiß
WEB http://www.holzwarth-publications.de/pages_buecher/_out/wool_east.html
WEB http://www.wool735.com
TitelNummer
026322742 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wolton Edouard
Mini Zine - Euclyde on Peyotl
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2016
(Zine) [16] S., 14,7x11 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck
Stichwort Fläche / Natur / Pflanze / Raster / Serigrafie
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
015981584 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wolf-Rehfeldt Ruth
Schrift Stücke - Typewritings und Gedichte
Berlin (Deutschland): Verlag Lutz Wohlrab, 2016
(Buch) 80 S., 21,7x15,5 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-9814296-7-1
Techn. Angaben Hardcover, 57 Typewritings und 46 Gedichten
ZusatzInformation In der Kunst der DDR ist Ruth Wolf-Rehfeldt eine singuläre Erscheinung. Außer ihr hat sich niemand intensiv mit Schreibmaschinengrafik beschäftigt. Doch auch in der internationalen Szene der Konkreten und Visuellen Poeten hat sie sich einen Namen gemacht, ihr Werk wird weltweit gesammelt. Ruth Wolf wird 1932 in Wurzen geboren und macht zunächst eine Lehre als Industriekaufmann – Maschinenschreiben gehört dazu. Nach dem Abitur beginnt sie, in Berlin Philosophie zu studieren. 1954 lernt sie den jungen Künstler Robert Rehfeldt kennen und findet eine Tätigkeit in der Akademie der Künste der DDR. Sie zeichnet und malt nebenher. Ihre Gedichte zeigt sie keinem. Anfang der 1970er Jahre beginnt sie, ihre typischen Typewritings zu entwickeln und sich am internationalen Netzwerk der Mail Art zu beteiligen. 1975 wird die Autodidaktin Kandidat und später Mitglied im Verband bildender Künstler der DDR. Sie hat ihren Stil gefunden. Mit Satzzeichen und Strichen stellt sie Käfigwesen her, die für sich stehen, aber auch als Sinnbild für das Leben in der DDR gelesen werden dürfen. Beeindruckend sind ihr Einfallsreichtum und die Sorgfalt, mit der sie in immer neuen Variationen auf der Klaviatur der Schreibmaschine spielt. Nach einer regen Ausstellungstätigkeit stellt sie 1990 ihre künstlerische Arbeit ein.
Text von der Website
Stichwort Anthologie / Belletristik / Literatur / Lyrik / Typoskript
TitelNummer
017181602 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wolf-Rehfeldt Ruth
Elke Erbs Poetics 37
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Grafik, Einzelblatt) 2 S., 21x15 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben blaues Einzelblatt bedruckt mit Gedichten aus "Schrift Stücke - Typewritings und Gedichte" von Ruth Wolf-Rehfeldt
ZusatzInformation zur Lesung von Elke Erbs
Stichwort Belletristik / Literatur / Lyrik
WEB www.poetenladen.de
TitelNummer
017182602 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wolf-Rehfeldt Ruth
Mühsam wachsen werdende Strukturen
Berlin (Deutschland): Verlag Lutz Wohlrab, 2015
(Heft) 24 S., 21x14,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Konkrete Poesie
TitelNummer
014707531 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wolf-Rehfeldt Ruth
Signs Fiction
Berlin (Deutschland): Chert Galerie / Motto Books, 2016
(Buch) [490] S., 32x24 cm, Auflage: 700, ISBN/ISSN 978-2-940524-46-4
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation This book aims to collect and present a comprehensive overview of the work of Ruth Wolf-Rehfeldt. It is the result of a long and intense immersion into her archive, and intends to establish the importance of this unique artist – who did not have much recognition in the past – not only to the present day, but also to the precise political context and time to which she and her work belong.
The book presents her typewritings series, all produced between the early 1970s (some of the earliest works are dated 1972) and 1989.
Mail Art was her way to be in contact with the world outside the GDR, otherwise impossible to reach. After the fall of the Berlin Wall and the Reunification, the artist stopped producing any art: She felt her involvement was no longer “needed”.
At the beginning of 2015 we started to archive Ruth Wolf- Rehfeldt’s work, discovering little by little an enormous and fascinating body of work, composed by more classic poetry, simple typewriting texts, visual poetry, concrete poetry, and abstraction.
Text von der Webseite
Namen Jennifer Chert (Text) / Till Gathmann (Design) / Zanna Gilbert (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er / 1980er / abstrakt / Archiv / Konkrete Poesie / Mail Art / Muster / Schreibmaschinenkunst / Symmetrie / Typewriting / Visuelle Poesie
Sponsoren Kulturverwaltung des Berliner Senats
TitelNummer
026489742 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung


Wohlrab Lutz, Hrsg.
Rehfeldt Robert - Kunst im Kontakt
Berlin (Deutschland): Verlag Lutz Wohlrab, 2009
(Buch) 96 S., 24x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-9814296-0-2
Techn. Angaben Broschur mit Klappumschlag. In Versandtasche
ZusatzInformation Robert Rehfeldt erhob den Briefverkehr zur Kunst und war Schaltstelle zwischen Künstlern in Ost und West. Von Ost-Berlin aus wurde er der wichtigste deutsche Mail Artist. Dieses Buch würdigt Leben und Werk des 1993 Verstorbenen.
Text von der Webseite
Namen Bernd Kuhnert / Birger Jesch / Claus Löser / Dieter Goltzsche / Dietrich Schneider / Edgar Binder / Eugen Blume / Gerd Börner / H. R. Fricker / Harald Metzkes / Joachim John / Joachim Pohl / Jürgen Schweinebraden / Karla Sachse / Klaus Staeck. / Leonard Frank Duch / Lothar Böhme / Lutz Wohlrab / Matthias Wegehaupt / Oskar Manigk / Roger Servais / Ruth Wolf-Rehfeldt / Thea Herold / Ursula Strozynski / Valeri Scherstjanoi / Viola Sandberg / Wolfgang Leber
Stichwort Nullerjahre
WEB www.wohlrab-verlag.de
TitelNummer
014708531 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wohlrab Lutz / Wohlrab Sabine
Original mit Untertitel
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1992
(Stamp, Briefmarke) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Kopie eines Bogens mit 12 Künstlerbriefmarken
ZusatzInformation Künstlerbriefmarken zum Decentralized Networker Congress 1992, post-DDR-Mail-Art-Congress, im ART STRIKE Café Berlin am 12.09.1992
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er / Artist Stamp / Art Strike / DCN / DDR / Decentralized Networker Congress / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer
024876660 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wohlrab Lutz
Working Net - Art Strike
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1991
(Stamp, Briefmarke) 1 S., 21x29,7 cm, signiert,
Techn. Angaben Ein Bogen mit 21 Künstlerbriefmarken
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er / Artist Stamp / Art Strike / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer
024923660 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wohlrab Lutz
Working - Art Strike
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1993
(Umschlag) 1 S., 10,8x22 cm,
Techn. Angaben Briefumschlag mit drei Künstlerbriefmarken beklebt, gestempelt
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer
023758660 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Woeller Marcus
Der Lauf der Pionierinnen - Besser spät als nie: Der Kunstmarkt entdeckt die Frauen. Auf den beiden Messen Frieze und Frieze Masters in London sind Künstlerinnen zwar immer noch unterrepräsentiert, aber immhin stehen ihre Werke ziemlich gut da
Berlin (Deutschland): Axel Springer Verlag, 2018
(Presse, Artikel) 57x40 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Zeitung gefaltet, WELT am Sonntag Nr. 40 vom 07.10.2018, beigelegt das Münchner Feuilleton Nr 78
ZusatzInformation Artikel in Kunstmarkt, Seite 64
Bildunterschriften: Verkauft auf der Frieze Masters, Barbara Hepworths River Form, 1965/73. Feministische Avantgarde, Collagen und Fotovernähungen von Annegret Soltau
Namen Annegret Soltau / Barbara Hepworth
Sprache Deutsch
Stichwort Collage / Feminismus / Fotografie / Frau / Frauenkunst / Frieze / Kunstmarkt / Kunstmesse / Körper / London / nackt
TitelNummer
025999K88 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wirth Vinzent
Mini Zine - Mehr Spaß, mehr Stars, mehr Action.
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck
Namen Jonathan Lawes (Druck)
Sprache Deutsch
Stichwort Mensch / Portrait / Siebdruck / Zeichnung / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025880699 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung


Williams Emmett
Faustzeichnungen
Berlin (Deutschland): Rainer Verlag, 1983
(Buch) Auflage: 1000,
Techn. Angaben Text teils zweifarbig
Stichwort 1980er / Aktionskunst / Fluxus
TitelNummer
005252220 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung


Wilken Ansgar
immer wenn ich versuche fiese fliegen zu machen werden daraus schöne blumen.
Berlin (Deutschland): naivsuper, 2009
(Buch) 28 S., 14,8x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-940548-17-7
Techn. Angaben Buch 005, Drahtheftung, in Transparenthülle
ZusatzInformation The drawings were extracted from various sketchbooks focussing on people, friends and acquaintances, a couple of celebrities, different characters and fantasy creatures
Stichwort Nullerjahre
WEB www.naivsuper.de
TitelNummer
008506213 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wierzbowski Lukasz
Lukasz Wierzbowski
Berlin (Deutschland): PogoBooks, 2010
(Buch) 32 S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-942547-02-4
Techn. Angaben Pogobooks #003, Drahtheftung
WEB www.pogobooks.de
TitelNummer
008124254 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wien Barbara, Hrsg.
United Untied
Berlin (Deutschland): Wiens Laden & Verlag, 1992
(Buch)
Techn. Angaben rechte obere Ecke des Covers schräg abgeschnitten
Stichwort 1990er
TitelNummer
005214012 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wien Barbara, Hrsg.
Wiens Laden & Verlag / Gesammtkatalog '92
Berlin (Deutschland): Wiens Laden & Verlag, 1992
(Buch)
Stichwort 1990er
TitelNummer
005215012 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung


Wichert Claudio / Wilhelm Clemens
Ping Pong - a book of duels and duets
Berlin (Deutschland): AND Public, 2012
(Buch) 204 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 978-1-908452-14-6
ZusatzInformation The artists Claudio Wichert & Clemens Wilhelm spend 90 days in a house to make a book. Each day they produce one page. Like in a match of ping-pong, each page is a reaction to the other artist's work from the day before. The two resulting storylines are presented in this book full of duels and duets. The media mix and only one thing is for certain: it's all or nothing.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Clemens Wilhelm
WEB www.pingpongthebook.com
TitelNummer
009148278 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Weyers Undine
RIOT
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Heft) 12 S., 9,7x10 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Farblaserkopie, geklammert
ZusatzInformation zeigt 8 Häckelarbeiten
TitelNummer
009274278 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Weyers Undine
NOTES & SIGNS in medias res
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2010
(Heft) 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, mit Abbildungen gehäkelter Bücher aus Baumwolle
TitelNummer
007485220 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Weyers Undine
miradores en la palma
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2004
(Leporello) 6x9 cm,
Techn. Angaben 9-teiliger Leporello, Inkjetdruck auf Fotopapier, innen eingeklebt Schwarz-Weiß-Fotokopie, mit Banderole
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
007486220 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Weyers Undine
umsonst und draußen
Berlin (Deutschland): Atelier Soldina, 2014
(PostKarte) 10,5x14,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation zur Ausstellungseröffnung am 30.04.2014
TitelNummer
011624395 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.