Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortieren
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach GESCHENK VON Artur Kulak

Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 3 Treffer


Bartels Daghild
Egidio Marzona - Ein Labor für die Kunst
Düsseldorf (Deutschland): Verlagsgruppe Handelsblatt, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 1 S., 40x20 cm,
Techn. Angaben Ausriss aus der Zeitung Handelsblatt vom 29./30./31. Juli 2016. Nr. 145, Seite 57 Kunstmarkt
ZusatzInformation Der Sammler Egidio Marzona schenkt Dreden und nicht Berlin Archivalien, Kunst und Design: Weil man hier mit Manuskripten und Fotos Ausstellungen erarbeiten will.
Marion Ackermann, designierte Direktorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD): "Archive sind das Thema unserer Zeit. Archive bergen Geheimnisse, sind wichtig für die nachfolgenden Generationen. Archive sind die Zukunft."
Namen Egidio Marzona
Geschenk von Artur Kulak
Stichwort Avantgarde / Sammlung / Schenkung
TitelNummer 016208592 Einzeltitelanzeige (URI)

Hornung Hartmut
Bildbriefe an Artur Kulak und Skulpturen
Ahlbeck (Deutschland): Edition Februarpresse, 2014
(Buch) 92 S., 27,5x21 cm, Auflage: 250,
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag, mit Widmung
ZusatzInformation erschienen zur Ausstellung im Fischlandhaus Wustrow vom 23.03.-15.06.2014
Geschenk von Artur Kulak
TitelNummer 012117437 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.hartmut-hornung.de

Kulak Artur
Postkarten u. a. - Konvolut
München (Deutschland): o. A., 2013 ab
(Ephemera, div. Papiere) 166 Stücke.
Techn. Angaben 166 Postkarten, Flyer, Prospekte
ZusatzInformation Einladungen zu Ausstellungen und Auktionen meist aus München, teils auch aus Berlin und einigen anderen Orten
Geschenk von Artur Kulak
TitelNummer 012278453 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.