Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach VERLAG Hamburger Kunsthalle

Medienart: alle Medien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 16 Treffer


Böhmler Claus
Zeichenhefte zum An- und Ausmalen
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 1999
(Heft) 10 unpag. S., 21x14,7 cm,
ISBN/ISSN 3-922909-46-9
Techn. Angaben Drahtheftung. Quadratisches Loch im Cover
ZusatzInformation Das Katalogheft erschien zur Ausstellung Claus Böhmler: Zeichenhefte zum An- und Ausmalen vom 31.10.1999-09.01.2000 in der Hamburger Kunsthalle
Stichwort 1990er Jahre / Ausmalen / Zeichenheft
TitelNummer 013673507 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.clausboehmler.de

Carrión Ulises
Freiexemplar 01 - die neue kunst des büchermachens - Gelegenheitsexemplar
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle / material-Verlag, 2017
(Heft) 20 S., 21x14 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Ringösenheftung, Laserprint,ein bogen rotes Papier eingebunden
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung Künstlerbücher in der Hamburger Kunsthalle (01.12.2017-02.04.2018), dort präsentiert in einem Raum des material-Verlags und zur kostenlosen Mitnahme angeboten.
Text übersetzt von Hubert Kretschmer, Darmstadt 1982. ursprüngliche Fassung des Textes in spanischer Sprache. Erstmals veröffentlicht 1975 in Mexiko. Die deutsche Übersetzung erfolgte nach der englischen Version aus dem Buch: »second thouhts« von ulises carión, Amsterdam 1980.
Mit der 2010 neugegründeten Serie Freiexemplar wird der Hochschulgemeinschaft eine Reihe bemerkenswerter Texte kostenfrei zur Verfügung gestellt. Studierende des Studienschwerpunkts Foto/Typo/Grafik können sich an dieser Reihe gestalterisch erproben. Freiexemplar ist kostenlos erhältlich und erscheint unregelmäßig in limitierter Auflage.
Mit einem Hinweis auf das Archive Artist Publications in München.
Namen Hubert Kretschmer (Übersetzer) / Ralf Bacher (Herausgeber) / Wigger Bierma (Herausgeber - Gestalter)
Sprache Deutsch
Geschenk von Hamburger Kunsthalle
Stichwort Hochschule / Künstlerbücher / Material / Statement / Studium / Theorie
TitelNummer 024800681 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://material-verlag.hfbk-hamburg.de

Cucchi Enzo
Roma
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 1992
(Buch) 120 S., 27,5x21,3 cm,
ISBN/ISSN 3-89322-396-7
Techn. Angaben Englische Broschur
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 009428281 Einzeltitelanzeige (URI)

Gaßner Hubertus, Hrsg.
Weiter offen
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2015
(PostKarte) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte zum Umbau
TitelNummer 012868468 Einzeltitelanzeige (URI)

Gonzalez-Torres Felix
GIVE A CITY CHILD A BREAK: GIVE TO THE FRESH AIR FUND - respektlos gefaltet
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2006
(Grafik, Einzelblatt) 18 S., 19,5x25 cm,
Techn. Angaben Bogen weißes Ppapier, 4 fach gefaltet von Hubert Kretschmer im Dezember 2016, beidseitig Schwarz-Weiß bedruckt mit 2 Textzeilen und einem Zeitungsausschnitt aus der New York Times
ZusatzInformation Co-work. Zeitungsauschnitt: Germ Warfare Research Safe, Pentagon Says After a Study (John H. Cushman jr.). Blatt zum Mitnehmen aus der ständigen Sammlung der Kunsthalle Hamburg
Namen Hubert Kretschmer
Sprache Englisch
Stichwort Biologische Kampfwaffen / Politik / Risiko / Sicherheit / Verteidigung / Zeitung
TitelNummer 016937618 Einzeltitelanzeige (URI)

Gonzalez-Torres Felix
GIVE A CITY CHILD A BREAK: GIVE TO THE FRESH AIR FUND - respektlos gefaltet
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2006
(Grafik, Einzelblatt) 18 unpag. S., 25,3x19,8 cm,
Techn. Angaben Bogen weißes Ppapier, 6 fach gefaltet von Hubert Kretschmer am 02.12.2017, beidseitig Schwarz-Weiß bedruckt mit 2 Textzeilen und einem Zeitungsausschnitt aus der New York Times
ZusatzInformation Co-work. Zeitungsauschnitt: Germ Warfare Research Safe, Pentagon Says After a Study (John H. Cushman jr.). Blatt zum Mitnehmen aus der ständigen Sammlung der Kunsthalle Hamburg.
2. Ausgabe
Namen Hubert Kretschmer
Sprache Englisch
Stichwort Biologische Kampfwaffen / Politik / Risiko / Sicherheit / Verteidigung / Zeitung
TitelNummer 024798673 Einzeltitelanzeige (URI)

Hartwell Richard
ohne Titel
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 1973
(Zeitschrift, Magazin) 12 unpag. S., 50x35 cm,
Techn. Angaben Zeitung ohne ein lesbares Wort, Blätter lose zusammengelegt, gefaltet
ZusatzInformation wahrscheinlich erschienen zur Ausstellung "newspaper"
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 001619k07 Einzeltitelanzeige (URI)

Kahlen Wolf
Ferdinands-Tor-Blatt Drape 2
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 1971
(Objekt, Multiple) 8 S., 42x30 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Zeitungskatalog in bedrucktem Zeitungshalter aus Holz mit Metallbügel, eingeklemmte Nesselstreifen
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 002111062 Einzeltitelanzeige (URI)

Marx Stefan
I'M SLEEP ING IN MY CLOTHES EXT TO THE BOOKS - Artists' Books Hamburger Kunsthalle
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2017
(Objekt, Multiple) 43,5x45,5 cm,
Techn. Angaben schwarzer Stoffbeutel, beidseitig weiß bedruckt, Siebdruck
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung Künstlerbücher, Die Sammlung, vom 01.12.2017-02.04.2018, kuratiert von Petra Roettig und Andrea Joosten
Namen Andrea Joosten / Petra Roettig
Sprache Englisch
Stichwort Merchandising / Stofftasche
TitelNummer 024788K83 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB https://www.hamburger-kunsthalle.de/ausstellungen/kuenstlerbuecher

Reichensperger Petra, Hrsg.
Hilka Nordhausen: Montags Realität herstellen
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2001
(Buch) 132 S., 20x22 cm,
ISBN/ISSN 3-922909-66-3
Techn. Angaben Brochur
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung "Hilka Nordhausen: Montags Realität herstellen. Zeichnungen, Fotosequenzen, Diaprojektionen, Übermalungen, Künstlerbücher" in der Hamburger Kunsthalle 16.11.2001-10.02.2002,
Gestaltung Michael Sauer
Namen Hilka Nordhausen
Stichwort 1970er Jahre / Buchhandlung Welt / Nullerjahre
TitelNummer 015803559 Einzeltitelanzeige (URI)

Roettig Petra
Visitenkarte
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2016
(Visitenkarte) 2 S., 5x8,5 cm,
Techn. Angaben Visitenkarte
ZusatzInformation Leitung Sammlung der Gegenwart, Dr. Petra Roettig
Geschenk von petra Roettig
TitelNummer 017198701 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.Hamburger-Kunsthalle.de

Joosten Andrea / Roettig Petra, Hrsg.
KÜNSTLERBÜCHER - Die Sammlung
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2017
(PostKarte) 6 S., 21x10,5 cm, 2 Stück. 2 Teile.
Techn. Angaben Klappkarte als Einladung, Infokarte zur Ausstellung
ZusatzInformation Ausstellung 01.12.2017-02.04.2018
Mit der Ausstellung Künstlerbücher präsentiert die Hamburger Kunsthalle erstmals eine Auswahl der bekanntesten Publikationen und Fotobücher aus ihrer rund 3.000 Exponate umfassenden Sammlung. Ergänzend zu den Publikationen von Joseph Beuys über John Cage bis zu Dieter Roth, Wolf Vostell oder jungen Künstler_innen wie Yto Barrada werden Kunstwerke aus der Sammlung der Galerie der Gegenwart gezeigt, die in einem direkten Kontext zu den Veröffentlichungen stehen. Darunter sind vor allem Arbeiten der Konzeptkunst von Sol LeWitt, Ed Ruscha, Lawrence Weiner und Richard Long.
In den 1960er Jahren wurde der Raum des Buches durch die Einbeziehung aller Medien, teils mit Aktionen, Happenings, Publikumsbeteiligung und der Verwendung alltäglicher Materialien, gesprengt. Die Künstler_innen bedienten sich verschiedenster Mittel zur Gestaltung von Form und Inhalt ihrer Buchobjekte: Schrift, Zeichnung, Notation für Musik, Stempeldruck, Fotokopie, Malerei, Collage und mechanische Drucktechnik. Die Publikationen verbinden Dichtung und Dokumentation, sie sind Manifeste, Skizzenbücher, Multiples oder politische Proklamationen und werden so zu einem Experimentierfeld, das mit traditionellen Erscheinungsweisen bricht.
In den letzten Jahren haben gerade junge Künstler_innen das Künstlerbuch wieder entdeckt. Die neue Entwicklung zeigt sich auf internationalen Foren wie der inzwischen legendären Messe in New York. Dabei tritt auch die Künstlerschallplatte als Medium wieder in den Vordergrund. Unter dem Stichwort »Vinyl« werden daher auch LPs und von Künstler_innen gestaltete Plattencover aus der Sammlung der Kunsthalle präsentiert.
Text von der Webseite
Namen A.R. Penck / Albert Oehlen / Allan Kaprow / Andy Warhol / Annette Messager / Ben Vautier / Bernhard Johannes Blume / Bruce Nauman / Carl Andre / Christian Boltanski / Christopher Wool / Claus Böhmler / Daniel Spoerri / David Shrigley / Dayanita Singh / Dick Higgins/ Roni Horn / Dieter Roth / Douglas Huebler / Ed Ruscha / Eduardo Paolozzi / Emmet Williams / Endre Tót / Ernst Caramelle / Francisco Clemente / George Brecht / George Maciunas / Gerhard Richter / Gilbert & George / Günter Brus / Hamish Fulton / Hanne Darboven / Ian Hamilton Finlay / Ida Applebroog / Ilja Kabakov / James Lee Byars / Jochen Gerz / John Baldessari / John Cage / Joseph Beuys / Joseph Kosuth / Jörg Immendorff / Jürgen Klauke / Lawrence Weiner / Marcel van Eeden / Marina Abramovic / Mario Merz / Martin Kippenberger / Maurizio Nannucci / Michael Snow / On Kawara / Richard Long / Robert Barry / Robert Morris / Sigmar Polke / Sol LeWitt / Thomas Bayrle / Timm Ulrichs / Tobias Rehberger / Tomas Schmit / Ulay (Frank Uwe Laysiepen) / Werner Büttner
Sprache Deutsch
Geschenk von Andrea Joosten
Stichwort Künstlerbücher / Sammlung
TitelNummer 024264701 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://www.hamburger-kunsthalle.de/ausstellungen/kuenstlerbuecher

Joosten Andrea / Roettig Petra, Hrsg.
KÜNSTLERBÜCHER ARTISTS' BOOKS - Die Sammlung The Collection
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2017
(Buch) 168 S., 28,5x24,4 cm, signiert,
ISBN/ISSN 978-3-938002-51-3
Techn. Angaben Hardcover, signiert von Peter Nils Dorén und Christoph Irrgang
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung 01.12.2017-02.04.2018
Mit der Ausstellung Künstlerbücher präsentiert die Hamburger Kunsthalle erstmals eine Auswahl der bekanntesten Publikationen und Fotobücher aus ihrer rund 3.000 Exponate umfassenden Sammlung. Ergänzend zu den Publikationen von Joseph Beuys über John Cage bis zu Dieter Roth, Wolf Vostell oder jungen Künstler_innen wie Yto Barrada werden Kunstwerke aus der Sammlung der Galerie der Gegenwart gezeigt, die in einem direkten Kontext zu den Veröffentlichungen stehen. Darunter sind vor allem Arbeiten der Konzeptkunst von Sol LeWitt, Ed Ruscha, Lawrence Weiner und Richard Long.
In den 1960er Jahren wurde der Raum des Buches durch die Einbeziehung aller Medien, teils mit Aktionen, Happenings, Publikumsbeteiligung und der Verwendung alltäglicher Materialien, gesprengt. Die Künstler_innen bedienten sich verschiedenster Mittel zur Gestaltung von Form und Inhalt ihrer Buchobjekte: Schrift, Zeichnung, Notation für Musik, Stempeldruck, Fotokopie, Malerei, Collage und mechanische Drucktechnik. Die Publikationen verbinden Dichtung und Dokumentation, sie sind Manifeste, Skizzenbücher, Multiples oder politische Proklamationen und werden so zu einem Experimentierfeld, das mit traditionellen Erscheinungsweisen bricht.
In den letzten Jahren haben gerade junge Künstler_innen das Künstlerbuch wieder entdeckt. Die neue Entwicklung zeigt sich auf internationalen Foren wie der inzwischen legendären Messe in New York. Dabei tritt auch die Künstlerschallplatte als Medium wieder in den Vordergrund. Unter dem Stichwort »Vinyl« werden daher auch LPs und von Künstler_innen gestaltete Plattencover aus der Sammlung der Kunsthalle präsentiert.
Text von der Webseite
Namen A.R. Penck / Albert Oehlen / Allan Kaprow / Andy Warhol / Annette Messager / Ben Vautier / Bernhard Johannes Blume / Bruce Nauman / Carl Andre / Christian Boltanski / Christopher Wool / Christoph Irrgang (Fotografie) / Claus Böhmler / Daniel Spoerri / David Shrigley / Dayanita Singh / Dick Higgins/ Roni Horn / Dieter Roth / Douglas Huebler / Ed Ruscha / Eduardo Paolozzi / Emmet Williams / Endre Tót / Ernst Caramelle / Francisco Clemente / George Brecht / George Maciunas / Gerhard Richter / Gilbert & George / Günter Brus / Hamish Fulton / Hanne Darboven / Ian Hamilton Finlay / Ida Applebroog / Ilja Kabakov / James Lee Byars / Jochen Gerz / John Baldessari / John Cage / Joseph Beuys / Joseph Kosuth / Jörg Immendorff / Jürgen Klauke / Lawrence Weiner / Marcel van Eeden / Marina Abramovic / Mario Merz / Martin Kippenberger / Maurizio Nannucci / Michael Snow / On Kawara / Peter Nils Dorén (Gestaltung) / Richard Long / Robert Barry / Robert Morris / Sigmar Polke / Sol LeWitt / Thomas Bayrle / Timm Ulrichs / Tobias Rehberger / Tomas Schmit / Ulay (Frank Uwe Laysiepen) / Werner Büttner
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Petra Roettig
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / Fluxus / Fotografie / Konzeptkunst / Künstlerbücher / Sammlung
TitelNummer 024801682 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://www.hamburger-kunsthalle.de/ausstellungen/kuenstlerbuecher

Schor Gabriele, Hrsg.
Feministische Avantgarde der 1970er Jahre - Werke aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2015
(Ephemera, div. Papiere) 21x15 cm,
Techn. Angaben Karten, gelocht, mit Heftstreifen zusammen gehalten,
ZusatzInformation Infokarten für die Besucher zu den einzelnen Künstlerinnen. Zur Ausstellung 13.03.-31.05.2015
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer 012866473 Einzeltitelanzeige (URI)

Schor Gabriele, Hrsg.
Feministische Avantgarde der 1970er Jahre - Werke aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2015
(PostKarte) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Zur Ausstellung 13.03.-31.05.2015
TitelNummer 012679468 Einzeltitelanzeige (URI)

Vogtherr Christoph Martin, Hrsg.
Bitte umblättern! Künstlerbücher im Einsatz
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2016
(Text) 3 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Laserdrucke nach PDF
ZusatzInformation Veranstalter: Initiative Fortbildung für wissenschaftliche Spezialbibliotheken und verwandte Einrichtungen e.V. in Kooperation mit der Bibliothek der Hamburger Kunsthalle, 21. und 22.11.2016. Mit Bernhard Cella, Lydia Koglin, Mela Dávila Freire, Elisabeth Remak-Honnef, Doro Boehme, Maike Aden, Andrea Joosten, Petra Roettig, Andrea Joosten, Thomas Gilbhard, Antje Theise
TitelNummer 016592304 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.