AAP Logo
Ergebnisse der Katalogsuche nach VERLAG
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen


Gesucht wurde Philo Fine Arts, MEDIENART alle Medien, SORTIERUNG ID, absteigend  1 Treffer

Einzeltitel-Anzeige

Verfasser
Titel
  • Das Ganze in Bewegung - Essays zu einer Kunstgeschichte des Gegenwrtigen
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 380 S., 16,5x10,5 cm, , ISBN/ISSN 9783865726452
    Hardcover mit Lesebndchen und verschiedenen Papieren.
ZusatzInfos
  • Was macht Thoreaus Htte auf dem Potsdamer Platz? Inwiefern hilft die Kenntnis protestantischer Schriftaltre beim Verstehen zeitgenssischer Kunst? Und welche Traditionen hat die Albernheit mit Methode? Michael Glasmeier, langjhriger Herausgeber der Fundus-Reihe, versucht auch in seinen so vergnglichen wie przisen Essays zur Kunstgeschichte des Gegenwrtigen immer wieder Rckkopplungen zwischen zeitgenssischer und alter Kunst. Der allgegenwrtigen Glorifizierung des Zeitgenssischen in der Kunst begegnet er mit einer Historisierung formaler und inhaltlicher Bezge. Er setzt das Ganze der Kunstgeschichte in Bewegung, um den Denkraum (Aby Warburg), den die Kunstwerke bereithalten, zu erkunden. Dabei geht es um so unterschiedliche Knstler wie Samuel Beckett, Rodney Graham, Tobias Hauser, Yoyoi Kusama, Adolph Menzel, Roland Topor und Johannes Vermeer.
    Text von der Webseite.
Sprache
TitelNummer
025738700
Einzeltitel =