infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach 1960er

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

ruscha-very
ruscha-very
ruscha-very

Ruscha Ed: Very - Works From The UBS Art Collection, 2018


Ruscha Ed
Very - Works From The UBS Art Collection
Berlin (Deutschland): Hatje Cantz, 2018
(Buch) 120 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4432-4
Techn. Angaben Fadengeheftet, Hardcover geprägt
ZusatzInformation Erschienen zu den ausstellungen im Louisana Museum of Modern Art, Humlebaek 17.05.-19.08.2018 und im KODE Art Museums and Composer Homes, Bergen 14.09.-16.12.2018.
Ed Ruschas (*1937) ikonische Interpretationen der amerikanischen Gesellschaft machen ihn zu einem der wichtigsten Vertreter der amerikanischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Seine Werke sind eng verknüpft mit kühl-eleganten Darstellungen von stilisierten Tankstellen, Leuchtreklame-Schildern und archetypischen Landschaften. Seit Beginn der 1960er-Jahre hat kaum jemand die Entwicklung der visuellen Kultur in und um L.A. so radikal wiedergegeben wie Ed Ruscha, der auch selbst dort lebt und arbeitet. Seine Motive sind inspiriert von dem Blick auf die Straße, von der Frontscheibe und der Kinoleinwand und geben so einen spürbaren Eindruck von dem großen, flachen Stadtraum mitten in der Wüste. Der bibliophile Ausstellungskatalog mit über 50 Werken aus der UBS Art Collection umfasst nicht nur die Zeit ab der 1960er-Jahre, sondern zeigt auch die technisch und grafisch neuen Ansätze in Ruschas Werk. Benannt nach einem von Ruschas »Wort-Bildern«, enthält die Publikation zudem einen Essay von George Condo sowie ein Interview mit dem Künstler, geführt von dem Kurator des Louisiana Museum of Modern Art.
Text von der Website.
Namen George Condo (Text) / Mary Rozell (Herausgeberin) / Paul Erik Tojner (Vorwort) / Petter Snare (Vorwort) / Ulrich Körner (Vorwort)
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1960er Jare / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Amerika / Appropriation / Ausstellung / Fotografie / Konzept Kunst / Malerei / Tankstelle / Textbild
WEB ww.hatjecantz.de
TitelNummer
025949725 Einzeltitelanzeige (URI)

Kretschmer Hubert
Touching the 60ies - Kunst und Design der 1960er Jahre - Titelliste
München (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Text) 3 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Laserausdrucke geklammert
ZusatzInformation Zur Vorbereitung einer Veranstaltung über Kunst und Design der 1960er Jahre: Besuch von Studenten der Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Design, mit Lars Harmsen und Bernd Dicke, am 08.12.2016,
Namen Bernd Dicke / Lars Harmsen
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / Design / Exkursion / Hochschule / Studenten / Typografie
WEB http://artistbooks.de/blog/touching-the-60ies/
TitelNummer
024787304 Einzeltitelanzeige (URI)

Engelbach Barbara / Halwani Miriam, Hrsg.: Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide, 2018

doing_the_document_2018
doing_the_document_2018
doing_the_document_2018

Engelbach Barbara / Halwani Miriam, Hrsg.: Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide, 2018


Engelbach Barbara / Halwani Miriam, Hrsg.
Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide
Köln (Deutschland): Museum Ludwig, 2018
(Heft) 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Heft A5 mit aufgeheftetem monochromen kleineren Karton (A6) als Cover. Innenteil mattes ungestrichenes Papier, Schwarz-Weiß, Cover glänzend, oliv
ZusatzInformation Ausstellungsbegleiter zur Ausstellung 31.08 2018–06.01.2019. Diane Ar­bus, Boris Beck­er, Karl Bloss­feldt, Walk­er Evans, Lee Fried­lan­der, Can­di­da Höfer, Gabriele und Hel­mut Noth­helfer, Ta­ta Ronkholz, Al­bert Renger-Patzsch, Au­gust San­der, Hu­go und Karl Hu­go Sch­mölz, Gar­ry Wino­grand, Pi­et Zwart – gen­er­a­tion­süber­greifend eint all diese Fo­to­graf*in­nen eine Ar­beitsweise, näm­lich über Jahrzeh­nte hin­weg kont­inuier­lich The­men zu ver­fol­gen. Bei San­der kön­nen solche Rei­hen ei­nen At­las der Men­schen des 20. Jahrhun­derts bil­den, bei Höfer ein Archiv von öf­fentlichen Räu­men und deren Codes der Repräsen­ta­tion, oder bei Bloss­feldt ein solch­es der For­men­viel­falt von Fau­na und Flo­ra. In der „di­rek­ten Fo­to­gra­fie" vereinigt sich die wech­selvolle Rezep­tion der Fo­to­gra­fie als kün­st­lerische und doku­men­tarische auf be­son­dere Weise. In der Zusam­men­schau lässt sich zu­gleich der wech­sel­seitige Ein­fluss deutsch­er und amerikanisch­er Po­si­tio­nen in der verdichteten Kul­tur­land­schaft des Rhein­lan­des der 1960er bis 1990er Jahre nachvol­lzie­hen. Hi­er waren in den 1970er Jahren die er­sten Ga­le­rien für Fo­to­gra­fie zu fin­d­en, die sich für Au­gust San­der, Flo­rence Hen­ri, Pi­et Zwart, Karl Bloss­feldt, aber auch für die amerikanischen Po­si­tio­nen der 1960er Jahre wie Walk­er Evans, Diane Ar­bus, Lee Fried­lan­der, Gar­ry Wino­grand begeis­terten und durch kont­inuier­liche Ver­mittlungsar­beit bekan­nt macht­en. Zu­gleich übten Bernd und Hil­la Bech­er mit ihr­er Lehre an der Kun­s­takademie Düs­sel­dorf großen Ein­fluss aus. Und nicht zulet­zt prägten be­deu­tende mono­gra­fische Ausstel­lun­gen sowie Grup­pe­nausstel­lun­gen nach­haltig die Rezep­tion. L. Fritz Gru­ber zeigte bere­its in den 1950er Jahren Au­gust San­der in den Pho­tok­i­na Bilder­schauen. Die Kun­sthalle Düs­sel­dorf stellte 1976 Fo­to­gra­fien von Walk­er Evans aus, und Klaus Hon­nef ku­ratierte zeit­gleich wichtige Grup­pe­nausstel­lun­gen doku­men­tarisch­er Fo­to­gra­fie im Rheinischen Lan­des­mu­se­um, Bonn. Dies­er doku­men­tarisch-kün­st­lerische An­satz wird mit Do­ing the Doc­u­ment vorgestellt und zu­gleich be­fragt. Walk­er Evans bezeich­nete seine Fo­to­gra­fien nicht als doku­men­tarisch, son­dern sprach von einem „doku­men­tarischen Stil“. 1967 zeigt das Mu­se­um of Mod­ern Art in New York, Werke von Ar­bus, Fried­lan­der und Wino­grand, alle auch hi­er vertreten, un­ter dem Ti­tel New Doc­u­ments. Wo en­det das Doku­ment und wo be­gin­nt die kün­st­lerische Geste? Dies ist eine Frage, die in der Geschichte der Fo­to­gra­fie im­mer zur Diskus­sion stand und auch heute, in post­fak­tischen Zeit­en und der zuneh­men­den Äs­thetisierung von Archiv- und Doku­men­ta­tions­ma­te­rial in der zeit­genös­sischen Kunst wied­er neu zu ver­han­deln ist. Der Ausstel­lungsti­tel Do­ing the Doc­u­ment löst be­wusst die vermeintlichen Ge­gen­sätze von „her­stellen (do­ing)“ und „doku­men­tieren“ auf, um die im­mer wied­er besch­worene „Krise der Repräsen­ta­tion“ im Werk von zwanzig Fo­to­graf*in­nen und deren Rezep­tion auszu­loten.
Zu ver­danken ist diese Ausstel­lung ein­er Schenkung von über zwei­hun­dert Werken deutsch­er und amerikanisch­er Fo­to­graf*in­nen durch die Köl­n­er Fam­i­lie Barten­bach, die die Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig kür­zlich sub­s­tanziell er­weit­ert hat. Ergänzend zu den reichen Bild­kon­vo­luten vom Be­ginn des 20. Jahrhun­derts bis in die Ge­gen­wart, bein­hal­tet die Samm­lung Barten­bach auch Quel­len­ma­te­rial, das im Zuge der Ausstel­lung er­st­mals wis­sen­schaftlich er­schlossen wird. Neben der fo­to­his­torischen Au­far­bei­tung der Samm­lung wer­den auch die Stifter*in­nen gewürdigt. Das En­gage­ment der Samm­ler*in­nen zeich­net sich insbe­son­dere da­durch aus, dass sie nicht auf Einzel­bilder fokussiert aus­gewählt, son­dern reiche und viel­seitige Bestände einzel­n­er, in­ter­na­tio­n­al bekan­n­ter Kün­stler*in­nen zusam­menge­tra­gen haben. Ihr In­teresse am Werk aus­gewähl­ter Fo­tokün­stler*in­nen spiegelt sich in um­fan­greichen Werk­se­rien, die breite Facet­ten einzel­n­er Kün­stler*in­nen aufzei­gen. Die Schenkung ergänzt die Samm­lung Fo­to­gra­fie im Mu­se­um Lud­wig her­vor­ra­gend, da sie Lück­en füllt, sowie beste­hende Sch­w­er­punkte ver­tieft und er­weit­ert. In der deutsch-en­glischen Pub­lika­tion wird dies um­fassend vorgestellt wer­den, während die Ausstel­lung sich ganz auf die Schenkung fokussiert.
Text von der Webseite
Namen Al­bert Renger-Patzsch / Au­gust San­der / Barbara Engelbach (Text) / Bernd und Hil­la Bech­er / Boris Beck­er / Can­di­da Höfer / David Hock­ney / Diane Ar­bus / Flo­rence Hen­ri / Frie­drich Sei­den­stück­er / Fritz Gruber / Gabriele und Hel­mut Noth­helfer / Gar­ry Wino­grand / Hu­go und Karl Hu­go Sch­mölz / Karl Bloss­feldt / Klaus Honnef / Lee Fried­lan­der / Mathias Beyer (Gestaltung) / Max Re­gen­berg / Miriam Halwani (Text) / Pi­et Zwart / Ta­ta Ronkholz / Walk­er Evans / Wolf­gang Till­mans
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Amerika / Direkte Fotografie / Dokument / dokumentarische Fotografie / Fotografie / Fotokünstler / Schenkung / Schwarz-Weiß-Fotografie
Sponsoren Russmedia
WEB https://www.museum-ludwig.de/de/ausstellungen/doing-the-document.html
TitelNummer
026183665 Einzeltitelanzeige (URI)
schriftenreihe-fuer-kuenstlerpublikationen_5
schriftenreihe-fuer-kuenstlerpublikationen_5
schriftenreihe-fuer-kuenstlerpublikationen_5

Röder Kornelia, Hrsg.: Schriftenreihe für Künstlerpublikationen - Band 5 - Topologie und Funktionsweise des Netzwerks der Mail Art. Seine spezifische Bedeutung für Osteuropa von 1960 bis 1989, 2008


Röder Kornelia, Hrsg.
Schriftenreihe für Künstlerpublikationen - Band 5 - Topologie und Funktionsweise des Netzwerks der Mail Art. Seine spezifische Bedeutung für Osteuropa von 1960 bis 1989
Köln (Deutschland): Salon Verlag, 2008
(Buch) 304 S., 23,5x16,5 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-89770-280-6
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation "Beim Netzwerk der Mail Art handelt es sich um das erste World Wide Web, lange bevor es das Internet gab. Die Post wurde als weltweites Kommunikationssystem genutzt. Es entwickelte sich aus einem kunstgeschichtlichen Kontext heraus und brachte ein neuartiges Beziehungsgeflecht von Kunst, Kultur und Gesellschaft hervor. Zum einen stellte es eine der sich mit der Grenzüberschreitung der Kunst entwickelnde neue Produktions-, Kommunikations- und Vermittlungsform dar. Zum anderen wurde mit ihm die bisherige Funktionsweise von Kunst kritisch hinterfragt, vor allem deren Warencharakter bzw. deren ideologische Vereinnahmung wie in Osteuropa. Es warf grundlegende Fragen nach dem Stellenwert von Original und Autorenschaft auf, denn an die Stelle der Genialität des einzelnen Künstlers trat das Gemeinschaftswerk. Ob Künstler oder Laie, jeder konnte sich an Projekten beteiligen und selbst neue initiieren. Mit dem Netzwerk der Mail Art entwickelten sich spezifische Ausdrucksformen wie Postkarte, Assemblings, Rubber Stamps, Künstler-Briefmarke und Magazine, die zugleich den Vernetzungsprozess beförderten. Es kann als Erscheinungsform einer sich in den 1960er Jahren entwickelnden Bewegung zur Demokratisierung der Kunst angesehen werden. Aufgrund der speziellen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen gewann es für die Länder Osteuropas eine spezifische Bedeutung. Es bot eine der wenigen Möglichkeiten, weltweit und über die Systemgrenzen hinaus, Ideen und Kunst auszutauschen und die Verbindung zum internationalen Kunstgeschehen während der Zeit des Kalten Krieges aufrecht zu erhalten. Initiativen von osteuropäischen Künstlern und Mailartisten stehen im Mittelpunkt. Deren Dokumentation trägt dazu bei, einen differenzierteren Blick auf die Kunst, die bis zur Öffnung der Grenzen im Jahr 1989 entstand, zu entwickeln und fokussiert künstlerische Leistungen, die es vor dem Vergessen zu bewahren gilt." Text von der Webseite Diese Veröffentlichung lag dem Promotionsausschuss Dr. phil. der Universität der Universität Bremen vor. Herausgeber der Schriftenreihe sind: Forschungsverbund Künstlerpublikationen für Universität Bremen, Jacobs University, Hochschule für Künste, Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen. Veröffentlicht in Kooperation mit dem Institute for Cultural Studies in the Arts ICS an der Züricher Hochschule der Künste
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Assmbling / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Netzwerk / Osteuropa / Post / Postkarte / Rubber Stamp
WEB www.salon-verlag.de
TitelNummer
006201229 Einzeltitelanzeige (URI)
schriftenreihe-fuer-kuenstlerpublikationen_4
schriftenreihe-fuer-kuenstlerpublikationen_4
schriftenreihe-fuer-kuenstlerpublikationen_4

Schwarz Isabelle, Hrsg.: Schriftenreihe für Künstlerpublikationen - Band 4 - Archive für Künstlerpublikationen der 1960er bis 1980er Jahre, 2008


Schwarz Isabelle, Hrsg.
Schriftenreihe für Künstlerpublikationen - Band 4 - Archive für Künstlerpublikationen der 1960er bis 1980er Jahre
Köln (Deutschland): Salon Verlag, 2008
(Buch) 496 S., 23,5x16,5 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-89770-281-3
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation "Untersucht werden Geschichte und Bedeutung von Archiven für Künstlerpublikationen in der internationalen avantgardistischen Kunstszene während der 1960er bis 1980er Jahre: das Archive for Small Press & Communication (ASPC, B), das Archiv Sohm (D), das Art Information Centre (NL), die Exchange Gallery (P), Other Books and So (NL), Zona Archives (I) und Artpool Archive (H). Ohne ihre jeweiligen Besonderheiten außer Betracht zu lassen, müssen die Archive für Künstlerpublikationen als Vertreter eines eigenständigen Archivtyps betrachtet werden. Die Archive als solche, ihre Organisation und Materialien sind als Ausdruck ihrer Zeit zu betrachten und stellen per se (kunsthistorische) Dokumente dar, durch deren Analyse sich der Blick auf Kunstszene, Politik und Kultur erweitert."
Text von der Webseite
Mit Herausgeber sind: Forschungsverbund Künstlerpublikationen für Universität Bremen, Jacobs University, Hochschule für Künste, Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen. In Kooperation mit dem Institute for Cultural Studies in the Arts ICS an der Züricher Hochschule der Künste
Namen Archive for Small Press & Communication / Archiv Sohm / Art Information Centre / Artpool Archive / ASPC / Exchange Gallery / Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen / ICS / Institute for Cultural Studies in the Arts / Jacobs University / Other Books and So / Zona Archives
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen
Stichwort Archiv / Aufbewahrung / Forschung / Künstlerarchiv / Sammlung
WEB www.salon-verlag.de
TitelNummer
006202229 Einzeltitelanzeige (URI)
richter-gerhard_bilder-einer-epoche
richter-gerhard_bilder-einer-epoche
richter-gerhard_bilder-einer-epoche

Schneede Uwe M. / Westheider Ortrud / Philipp Michael, Hrsg.: Gerhard Richter. Images d´une époque, 2011


Philipp Michael / Schneede Uwe M. / Westheider Ortrud, Hrsg.
Gerhard Richter. Images d´une époque
Paris (Frankreich): Somogy, 2011
(Buch) 216 S., 29x22,5 cm, ISBN/ISSN 978-2-7572-0506-8
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag,
ZusatzInformation Dieser Katalog erschien 2011 im Rahmen der Ausstellung "Gerhard Richter. Bilder einer Epoche" im Hamburger Bucerius Kunstforum (05.02.-15.05.2001). Ausstellung und Katalog konzentrieren sich auf Richters Gemälde der 1960er Jahre, die nach fotografischen Vorlagen entstanden sind. Gemälde und Vorlagen, die häufig der Presse entnommen wurden, werden einander gegenübergestellt, Richters Auswahlprozess wird beleuchtet und kategorisiert.
Neben erstmals abgedruckten Briefen, die Richter an die Künstlerfreunde Helmut Heinze und Wieland Förster schrieb, vermitteln auch Fotografien seines Ateliers einen Eindruck des künstlerischen Schaffens dieser Zeit.
Der Zyklus "18.10.1977" von 1989 ergänzt die Arbeiten der 1960er Jahre, da dessen Entstehungsprozess auf die frühen Arbeiten zurückgreift. Die Bildvorlagen zu den Gemälden über die Terrorgruppe Rote Armee Fraktion werden detailliert untersucht.
Text von der Webseite
Namen Gerhard Richter / Helmut Heinze / Wieland Förster
Sprache Französisch
Stichwort Fotografie / Malerei
TitelNummer
016802598 Einzeltitelanzeige (URI)
acconci-diary
acconci-diary
acconci-diary

Acconci Vito / Basta Sarina / Ricciardi Garrett, Hrsg.: Vito Acconci - Diary of a Body 1969-1973, 2006


Acconci Vito / Basta Sarina / Ricciardi Garrett, Hrsg.
Vito Acconci - Diary of a Body 1969-1973
Mailand (Italien): Edizioni Charta, 2006
(Buch) 398 S., 28x24x3,5 cm, ISBN/ISSN 88-8158-477-8
Techn. Angaben Klappbroschur,
ZusatzInformation Mit Beschreibungen, Fotografien und Notizen zu Performances der 1960er und 1970er Jahre
Namen Gregory Volk (Einführung)
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / Archiv / Body Art / Installation / Performance / Video Art / Videokunst
TitelNummer
017658633 Einzeltitelanzeige (URI)
die-letzte-freiheit-landart
die-letzte-freiheit-landart
die-letzte-freiheit-landart

Reifenscheid Beate, Hrsg.: Die letzte Freiheit. Von den Pionieren der Land-Art der 1960er Jahre bis zur Natur im Cyberspace, 2011


Reifenscheid Beate, Hrsg.
Die letzte Freiheit. Von den Pionieren der Land-Art der 1960er Jahre bis zur Natur im Cyberspace
Mailand / Koblenz (Italien / Deutschland): Silvana Editoriale, 2011
(Buch) 196 S., 28x24,2 cm,
Techn. Angaben Klappbroschur,
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Museum Ludwig im Deutschherrenhaus, Koblenz, 15.04.-16.10.2011
Namen Agnes Denes / Ai Weiwei / Dennis Oppenheim / Hamish Fulton / Hans Haacke / James Turrell / Jan Dibbets / Michael Heizer / Richard Long / Robert Morris / Robert Smithson / Walter de Maria
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2000er Jahre / Fotografie / Installation / Konzeptkunst / Land Art
WEB www.ludwigmuseum.org/ausstellung/aktuell_freiheit.htm
TitelNummer
017677621 Einzeltitelanzeige (URI)
kleine-reihe_band04
kleine-reihe_band04
kleine-reihe_band04

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.: Kleine Reihe Band 04. Joan Rabascall - Produktion 1964-1982, 2009


Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Kleine Reihe Band 04. Joan Rabascall - Produktion 1964-1982
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2009
(Heft) 68 S., 21x15 cm, ISBN/ISSN 3-928761-77-3
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Ausstellung 31.10.2009-14.02.2010
Massenmedien, die Rolle der Frau, Militarisierung, Gewalt, der „american way of life“, Freizeitkultur und Computerisierung – dieses sind die Hauptthemen von Joan Rabascall. Das Studienzentrum für Künstlerpublikationen zeigt in seiner Ausstellung nun über 150 bisher eher unbekannte Produktionen des spanischen Künstlers aus den 1960er bis 1980er Jahren, die als Schlüssel-Periode in seinem Werk angesehen werden können. In einer Zeit, in der sich die meisten amerikanischen Künstler/innen von der industriellen Produktion faszinieren ließen, entschloss sich Rabascall wie viele andere europäische Künstler/innen auch, Kritik an der modernen Konsumkultur auszuüben. Dabei steht für ihn vor allem die zunehmende Mediatisierung der Gesellschaft im Zentrum seines Interesses. Dementsprechend gestaltet sich die Ausstellung „Joan Rabascall. Produktion 1964-1982“ rund um die Auseinandersetzung des Künstlers mit den Thema des Bildes und der Bilderübertragung.
Text von der Website
Namen Joan Rabascall
Sprache Deutsch / Spanisch
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Computer / Freizeitkultur / Gesellschaft / Gewalt / Konsum / Kritik / Militär
TitelNummer
023329647 Einzeltitelanzeige (URI)
printed-in-spain_2002
printed-in-spain_2002
printed-in-spain_2002

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.: Printed in Spain - Künstlerpublikationen der 60er bis 80er Jahre, 2002


Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Printed in Spain - Künstlerpublikationen der 60er bis 80er Jahre
Köln (Deutschland): Salon Verlag, 2002
(Buch) 80 S., 28,5x22,5 cm, ISBN/ISSN 3-89770-174-X
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation "Impresso en Espana - publicaciones de artista de los anos 60 a 80", Herausgeber: Neues Museum Weserburg und Instituto Cervantes Bremen, Ausstellung 15.06.–07.10.2001, eine Ausstellung des Studienzentrum für Künstlerpublikationen.
Der Katalog enthält die vollständigen Vorträge von Arturo Rodríguez (Centro de Arte Reina Sofía, Madrid) sowie der Künstler Fernando Millán, Ramón Barce und Isidoro Valcárcel Medina. Die Thematik spanischer Künstlerpublikationen seit den 1960er Jahren wird im Katalog zum ersten Mal in umfangreicher Weise in Text und Bild dargestellt und aufgearbeitet. Die Publikationen der spanischen Künstler umfassen Künstlerbücher, Künstlerzeitschriften und -zeitungen, Multiples, Schallplatten, Plakate, Einladungen und Ephemera. Für Künstler wie Ricardo Cristóbal, Juan Hidalgo, Antoni Miralda, Antoni Muntadas oder Joan Rabascall wird das Buch oder die Zeitschrift zum Medium ihres künstlerischen Schaffens.
Text von der Webseite
Namen Antoni Miralda / Antoni Muntadas / Arturo Rodríguez (Text) / Fernando Millán / Isidoro Valcárcel Medina / Joan Rabascall / Juan Hidalgo / Ramón Barce / Ricardo Cristóbal
Sprache Deutsch / Spanisch
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen
Stichwort 1960er Jahre / Künstlerbuch / Künstlerzeitschrift / Multiple / Spanien
TitelNummer
023346647 Einzeltitelanzeige (URI)
weserburg-artpool-flyer
weserburg-artpool-flyer
weserburg-artpool-flyer

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.: Artpool - Aktives Archiv zeitgenössischer Kunst in Ungarn, 2017


Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Artpool - Aktives Archiv zeitgenössischer Kunst in Ungarn
Bremen (Deutschland): Weserburg / Zentrum für Künstlerpublikationen, 2017
(Flyer, Prospekt) 4 S., 21x8,9 cm,
Techn. Angaben Einladung zum Symposium und zur Ausstellungseröffnung
ZusatzInformation Ausstellung 16.06.-03.09.2017
Das 1979 von dem ungarischen Künstler György Galántai und Julia Klaniczay in Budapest gegründete Artpool Archive gehört zu den sieben bedeutenden Archiven in Europa, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die künstlerischen Materialien der neuen alternativen Bewegungen in der Kunst seit den 1960er Jahren zu sammeln, zu archivieren und zu bewahren. Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Geschichte und die Aktivitäten von Artpool, aber auch über die einmalige Sammlung von osteuropäischen Künstlerpublikationen, vom Samizdat bis hin zur Sound Poesie. In Kooperation mit Artpool Art Research Center, Budapest.
Text von der Webseite
Namen György Galántai / Julia Klaniczay
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Dokumentation / Mail Art / Sound Poetry
TitelNummer
023621701 Einzeltitelanzeige (URI)

Eisler Hilde, Hrsg.: Das Magazin Heft 12/1960, 1960

das-magazin-heft-12-1960
das-magazin-heft-12-1960
das-magazin-heft-12-1960

Eisler Hilde, Hrsg.: Das Magazin Heft 12/1960, 1960


Eisler Hilde, Hrsg.
Das Magazin Heft 12/1960
Berlin (DDR): Das Neue Berlin, 1960
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 23,9x16,5 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Das Magazin ist eine Zeitschrift mit den Schwerpunkten Kultur und Lebensart. Es ist eine der wenigen DDR-Zeitschriften, die auch nach der Wiedervereinigung noch erscheinen. Die Zeitschrift erschien seit 1954 monatlich im DDR-Verlag Das Neue Berlin, seit den 1960er Jahren dann im Berliner Verlag. Chefredakteur war zunächst Heinz H. Schmidt. Mit der Juni-Ausgabe 1956 übernahm Hilde Eisler die Chefredaktion. Inhaltlich wird ein Mix aus Literatur, Reportagen, Feuilleton und Satire geboten, grafisch interessant umgesetzt. Kurz vor dem Mauerfall erreichte Das Magazin eine Auflage von etwa 560.000 Exemplaren, angesichts des begrenzten Zeitschriftenangebots war das Heft im handlichen DIN-C5-Format (ca. 16 × 23 cm) ein gedruckter Publikumsliebling. Die regelmäßig veröffentlichten erotischen Geschichten und künstlerischen Aktfotografien waren unter den DDR-Printmedien ein weiteres Markenzeichen, mit dem diese Zeitschrift bis heute identifiziert wird.
(Text aus Wikipedia)
Namen Brigitte Bardot / Fjodor Michailowitsch Dostojewski / Jose Sancha / Kurt Tucholsky
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / Akt / Beziehung / Comic / Fotoroman / Freizeit / Illustration / Krimi / Kurzgeschichte / Liebe / Lyrik / Mode / Sex / Werbung
WEB www.dasmagazin.de/heft-121960/
WEB www.de.wikipedia.org/wiki/Das_Magazin_(Deutschland)
TitelNummer
024039662 Einzeltitelanzeige (URI)
hamburger-kunsthalle-kuenstlerbuecher-kastalog-2017
hamburger-kunsthalle-kuenstlerbuecher-kastalog-2017
hamburger-kunsthalle-kuenstlerbuecher-kastalog-2017

Roettig Petra / Joosten Andrea, Hrsg.: KÜNSTLERBÜCHER ARTISTS' BOOKS - Die Sammlung The Collection, 2017


Joosten Andrea / Roettig Petra, Hrsg.
KÜNSTLERBÜCHER ARTISTS' BOOKS - Die Sammlung The Collection
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 2017
(Buch) 168 S., 28,5x24,4 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-938002-51-3
Techn. Angaben Hardcover, signiert von Peter Nils Dorén und Christoph Irrgang
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung 01.12.2017-02.04.2018
Mit der Ausstellung Künstlerbücher präsentiert die Hamburger Kunsthalle erstmals eine Auswahl der bekanntesten Publikationen und Fotobücher aus ihrer rund 3.000 Exponate umfassenden Sammlung. Ergänzend zu den Publikationen von Joseph Beuys über John Cage bis zu Dieter Roth, Wolf Vostell oder jungen Künstler_innen wie Yto Barrada werden Kunstwerke aus der Sammlung der Galerie der Gegenwart gezeigt, die in einem direkten Kontext zu den Veröffentlichungen stehen. Darunter sind vor allem Arbeiten der Konzeptkunst von Sol LeWitt, Ed Ruscha, Lawrence Weiner und Richard Long.
In den 1960er Jahren wurde der Raum des Buches durch die Einbeziehung aller Medien, teils mit Aktionen, Happenings, Publikumsbeteiligung und der Verwendung alltäglicher Materialien, gesprengt. Die Künstler_innen bedienten sich verschiedenster Mittel zur Gestaltung von Form und Inhalt ihrer Buchobjekte: Schrift, Zeichnung, Notation für Musik, Stempeldruck, Fotokopie, Malerei, Collage und mechanische Drucktechnik. Die Publikationen verbinden Dichtung und Dokumentation, sie sind Manifeste, Skizzenbücher, Multiples oder politische Proklamationen und werden so zu einem Experimentierfeld, das mit traditionellen Erscheinungsweisen bricht.
In den letzten Jahren haben gerade junge Künstler_innen das Künstlerbuch wieder entdeckt. Die neue Entwicklung zeigt sich auf internationalen Foren wie der inzwischen legendären Messe in New York. Dabei tritt auch die Künstlerschallplatte als Medium wieder in den Vordergrund. Unter dem Stichwort »Vinyl« werden daher auch LPs und von Künstler_innen gestaltete Plattencover aus der Sammlung der Kunsthalle präsentiert.
Text von der Webseite
Namen A.R. Penck / Albert Oehlen / Allan Kaprow / Andy Warhol / Annette Messager / Ben Vautier / Bernhard Johannes Blume / Bruce Nauman / Carl Andre / Christian Boltanski / Christopher Wool / Christoph Irrgang (Fotografie) / Claus Böhmler / Daniel Spoerri / David Shrigley / Dayanita Singh / Dick Higgins / Dieter Roth / Douglas Huebler / Ed Ruscha / Eduardo Paolozzi / Emmet Williams / Endre Tót / Ernst Caramelle / Francisco Clemente / George Brecht / George Maciunas / Gerhard Richter / Gilbert & George / Günter Brus / Hamish Fulton / Hanne Darboven / Ian Hamilton Finlay / Ida Applebroog / Ilja Kabakov / James Lee Byars / Jochen Gerz / John Baldessari / John Cage / Joseph Beuys / Joseph Kosuth / Jörg Immendorff / Jürgen Klauke / Lawrence Weiner / Marcel van Eeden / Marina Abramovic / Mario Merz / Martin Kippenberger / Maurizio Nannucci / Michael Snow / On Kawara / Peter Nils Dorén (Gestaltung) / Richard Long / Robert Barry / Robert Morris / Roni Horn / Sigmar Polke / Sol LeWitt / Thomas Bayrle / Timm Ulrichs / Tobias Rehberger / Tomas Schmit / Ulay (Frank Uwe Laysiepen) / Werner Büttner
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Petra Roettig
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / Fluxus / Fotografie / Konzeptkunst / Künstlerbücher / Sammlung
Sponsoren Freunde der Kunsthalle / Förderstiftung Hamburger Kunsthalle
WEB http://www.hamburger-kunsthalle.de/ausstellungen/kuenstlerbuecher
TitelNummer
024801682 Einzeltitelanzeige (URI)

Grothe Nicole / Wettengl Kurt, Hrsg.: Fluxus - Kunst für ALLE! Bd. 1 Die Sammlung Feelisch / Fluxus - Art for EVERYONE! Vol. 1 The Feelisch Collection , 2013

grothe-fluxus-kunst-fuer-alle-vol1
grothe-fluxus-kunst-fuer-alle-vol1
grothe-fluxus-kunst-fuer-alle-vol1

Grothe Nicole / Wettengl Kurt, Hrsg.: Fluxus - Kunst für ALLE! Bd. 1 Die Sammlung Feelisch / Fluxus - Art for EVERYONE! Vol. 1 The Feelisch Collection , 2013


Grothe Nicole / Wettengl Kurt, Hrsg.
Fluxus - Kunst für ALLE! Bd. 1 Die Sammlung Feelisch / Fluxus - Art for EVERYONE! Vol. 1 The Feelisch Collection
Heidelberg / Dortmund (Deutschland): Kehrer Verlag / Museum Ostwall, 2013
(Buch / CD, DVD) 135 S., 31,5x22 cm, ISBN/ISSN 978-3-86828-449-2
Techn. Angaben Broschur, mit CD in transparenter Kunststoffhülle.
ZusatzInformation Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Museum Ostwall, Dortmund, 25.08.2012-06.01.2013. Die CD enthält die Werkliste der Sammlung Feelisch.
Die Ausstellung umfasst rund 300 Exponate (Wand- und Raumobjekte, Skulpturen, Assemblagen, Grafiken, Multiples, Zeichnungen, Partituren, Textdokumente, Fotografien und Filme) aus den Jahren 1958 bis 2007. Die Ausstellung wird zudem von drei Installationen mitgeprägt: Die raumgreifendste ist ein Environment nach dem Happening „Umgraben“, 1970, von Wolf Vostell. Des Weiteren wurde nach Allan Kaprows Ansatz der „Re-invention“ sein schon 1986 im Museum am Ostwall realisiertes Activity-Environment „Frische Luft“ neu erfunden. Eine umfangreiche Diashow des Intermedia-Künstlers Dick Higgins präsentiert Bilder aus seiner Theater-Performance „Saint Joan at Beaurevoir – a ceremony through the flames“ von 1960.
Die Ausstellung basiert insbesondere auf jüngsten Erwerbungen aus der Sammlung Feelisch, Remscheid, die mit Mitteln der Freunde des Museums Ostwall und der Stadt Dortmund angekauft wurden, sowie Werke aus der umfangreichen Dauerleihgabe der Düsseldorfer Sammlung Braun/ Lieff. Der Sammler und Verleger Wolfgang Feelisch ist dem MO seit Ende der 1960er Jahre bis heute eng verbunden und ermöglichte den Sammlungsschwerpunkt im Bereich Fluxus: durch bedeutende und kontinuierliche Schenkungen, wichtige Dauerleihgaben und temporäre Ausstellungen aus dem Bestand der Sammlung Feelisch.
Text von der Website des Ostwall Museums.
Namen Alison Knowles / Allan Kaprow / Dick Higgins / George Brecht / Milan Knizák / Robert Filliou / Takako Saito / Wolf Vostell.
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1950er Jahre / 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2000er Jahre / Fluxus / Fluxusbox / Fotografie / Heft / Installation / Plakat
Sponsoren Freunde des Museums Ostwall
WEB https://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/museen/museum_ostwall/ausstellungen_mo/ausstellungsarchiv_mo/archiv_mo_2011_2012/index.html
WEB https://www.kehrerverlag.com/de/museum-ostwall-fluxus-kunst-fuer-alle-band-1-sammlung-feelisch-978-3-86828-449-2
TitelNummer
024948659 Einzeltitelanzeige (URI)

Mächler René: Am Nullpunkt der Fotografie, 2006

maechler-am-nullpunkt
maechler-am-nullpunkt
maechler-am-nullpunkt

Mächler René: Am Nullpunkt der Fotografie, 2006


Mächler René
Am Nullpunkt der Fotografie
Winterthur / Sulgen / Zürich (Schweiz): Fotostiftung Schweiz / Verlag Niggli, 2006
(Buch) 224 S., 29,623,6 cm, ISBN/ISSN 978-3-7212-0593-0
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag.
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Fotostiftung Winterthur, 02.09.-19.11.2006.
René Mächler (*1936) hat sich als einer der bedeutendsten Vertreter der Konkreten Fotografie international einen Namen gemacht. Obwohl die konkrete Fotografie vor allem in ihrer Beziehung zur Kunst der Moderne immer wieder Beachtung findet, dringt sie als eigenständige künstlerische Richtung der Fotografie nur langsam ins öffentliche Bewusstsein. René Mächlers Werk ist – angesichts des heute immer beliebigeren und unverbindlicheren digitalen Rauschens der Bilder – aktueller denn je: eine starke, eigenständige künstlerische Position. Diese Monografie präsentiert neben frühen Kameraarbeiten eine umfassende Auswahl seiner Fotogramme seit den 1960er-Jahren.
Text von der Webseite.
Namen Gottfried Jäger (Text) / Hella Nocke-Schrepper (Text) / Martin Gasser (Herausgeber)
Sprache Deutsch
Stichwort 1950er Jahre / 1960er Jahre / Abstraktion / Fotografie / Fotogramm / Grafik / Konkrete Fotografie / Konkrete Kunst / Muster / Schwarzweiß-Fotografie / Struktur
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-09964
TitelNummer
025724699 Einzeltitelanzeige (URI)
kunstforum-feminismus-2018
kunstforum-feminismus-2018
kunstforum-feminismus-2018

Zybok Oliver, Hrsg.: Kunstforum International, Band 257 - Die vierte Welle!? FEMINISMUS HEUTE, 2018


Zybok Oliver, Hrsg.
Kunstforum International, Band 257 - Die vierte Welle!? FEMINISMUS HEUTE
Köln (Deutschland): Kunstforum International, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 336 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 0177-3674
Techn. Angaben Broschurmit, eingelegter Postkarte vom Kunstforum
ZusatzInformation Band 257, Nov.- Dez. 2018.
Der neue Feminismus der Gegenwart gehört zur Popkultur und ist geradezu zum Mainstream für eine jüngere Frauengeneration geworden. War in Deutschland lange Zeit Alice Schwarzer die Vorzeigefeministin schlechthin, haben sich die Vorstellungen und Ziele von Feminismus verändert. Es gibt immer wieder weitreichende Kontroversen, in der besonders die seit Jahren debattierte Frage im Zentrum steht, was Feminismus eigentlich ist. Der Herausgeber und die Autorinnen betrachten in Essays und Gesprächen mit Kulturwissenschaftlerinnen und Künstler*innen die derzeitigen Leistungen, Dogmen und gesellschaftlichen Entwicklungen, näher – dabei vor allem die diesbezüglichen künstlerischen Strömungen seit den 1960er-Jahren.
Text von der Webseite
1/2 Seite Anzeige Seite 21 Archiv für Künstlerpublikationen, Ausstellung Christoph Mauler, Geste Film Figur in der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, unter Rubrik "Aktionen und Projekte", S. 334 "München: Archives in Residence", Hinweis auf Ausstellung des Archivs für Künstlerpublikationen im Haus der Kunst München
Namen Anke Doberauer / Christoph Mauler / David Ostrowski / Franz Erhard Walther / Heinz Schütz (Text) / Herlinde Koebl / Hubert Kretschmer / Jörg Immendorff / Larissa Kikol (Text) / Nathalie Djurberg / Oliver Zybok (Herausgeber) / Renate Bertlmann / Roman Signer / Rosa Windt (Text) / Tatjana Doll / Valie Export
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / Aktionskunst / Feminismus / Frau / Gender / Gesellschaft / Haus der Kunst / Kunstmarkt / Körper / Sex
WEB https://www.kunstforum.de/band/2018-257/
TitelNummer
026112712 Einzeltitelanzeige (URI)

Antes Horst
Kölner Dom
Heidelberg (Deutschland): Edition Tangente, 1968
(PostKarte)
Techn. Angaben gestanzte Postkarte

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
000116000 Einzeltitelanzeige (URI)

Bergsträsser Ludwig A.
druck V 61
Darmstadt (Deutschland): Galerie Ludwig A. Bergsträsser, 1962
(Kalender) Auflage: 350,
Techn. Angaben Kalender mit 12 Originalgrafiken

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
000384000 Einzeltitelanzeige (URI)
Boehmler-Pinocchio
Boehmler-Pinocchio
Boehmler-Pinocchio

Böhmler Claus: Claus Boehmler zeigt: Pinocchio - ein lineares Programm, 1969


Böhmler Claus
Claus Boehmler zeigt: Pinocchio - ein lineares Programm
Köln (Deutschland): Verlag Gebrüder König, 1969
(Buch) [64] S., 21,3x15,2 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Hardcover, Broschur, farbige Abbildungen auf kariertem Papier
ZusatzInformation nach Originalzeichnungen auf Film unter Verwendung des Stempels "Pinocchio" der Walt Disney Productions
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Comic / Disney / Pinocchio / Zeichentrick / Zeichnung
TitelNummer
000470142 Einzeltitelanzeige (URI)
boehmler-erdkunde
boehmler-erdkunde
boehmler-erdkunde

Böhmler Claus: Erdkunde, 1969


Böhmler Claus
Erdkunde
Berlin (Deutschland): Edition Hundertmark, 1969
(Heft) 28 unpag. S., Auflage: 300, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation 5. Heft der Edition Hundermark
Stichwort 1960er Jahre / Zeichnung
TitelNummer
000473145 Einzeltitelanzeige (URI)

Bremer KP
Museum Fridericianum
Heidelberg (Deutschland): Edition Tangente, 1968
(PostKarte)
Techn. Angaben Postkarte mit Originalbriefmarke

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
000555000 Einzeltitelanzeige (URI)
bazon-brock-was-machen-sie
bazon-brock-was-machen-sie
bazon-brock-was-machen-sie

Brock Bazon: Bazon Brock, was machen Sie jetzt so?, 1968


Brock Bazon
Bazon Brock, was machen Sie jetzt so?
Darmstadt (Deutschland): Joseph Melzer, 1968
(Buch) 29,4x23,3 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Fragen an Bazon Brock zusammengefasst in einem Buch, damit diese endlich rational beantwortert werden können für Partygäste, Berufsgremien, Arbeitsämter, Prieskommissionen , Heiratsvermittler, Zeitungsarchive usw
Stichwort 1960er Jahre / Autobiografie
TitelNummer
000573144 Einzeltitelanzeige (URI)
Un Coup de Des
Un Coup de Des
Un Coup de Des

Broodthaers Marcel: Un coup de dés jamais n'abolira le hasard - image, 1969


Broodthaers Marcel
Un coup de dés jamais n'abolira le hasard - image
Antwerpen / Köln (Belgien / Deutschland): Galerie Michael Werner / Galerie Wide White Space, 1969
(Buch) [32] S., 32,6x24,9 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben Softcover, Transparentpapier
ZusatzInformation „Am 26.11.1969 wurden in Antwerpen von diesem Bild 10 Exemplare, die von I bis X nummeriert sind, auf anodisierendes Aluminium, und 90 von 1 bis 90 nummerierte Exemplare auf durchsichtiges mechanographisches Papier gedruckt. Dies alles bildet eine Originalauflage. Das Modell für dieses annähernde Bild ist die Originalauflage des Gedichtes „Ein Würfel kann den Zufall nicht abschaffen“ von Stéphanie Mallarmé, herausgegeben 1914 vom Verlag Gallimard.
Die auf durchsichtiges Papier gedruckten Exemplare sind mit zwei auf Seitengröße zugeschnittenen Karton ausgestattet, die es dem Leser ermöglichen, nach Belieben eine oder zwei Seiten von den anderen abzusondern. Neben der Originalauflage ist ein „Katalog-Auflage“ von 300 Exemplaren auf durchsichtigem Papier erschienen.
Text printed matter / Das Kunstbuch
Namen Stéphane Mallarmé (Text)
Sprache Französisch
Stichwort 1960er Jahre / Ausstellung / Konzeptkunst / Linie
TitelNummer
000585K01 Einzeltitelanzeige (URI)
brossa-poemes-objecte
brossa-poemes-objecte
brossa-poemes-objecte

Brossa Joan: Poemes objecte - Collecció de deu postals, 1969


Brossa Joan
Poemes objecte - Collecció de deu postals
Barcelona (Spanien): Art Enllà, 1969
(PostKarte)
Techn. Angaben 10 Schwarz-Weiß-Postkarten in Umschlag mit gefaltetem Textblatt
ZusatzInformation Fotografien von Joan Fontcuberta
Namen Joan Fontcuberta
Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
000597145 Einzeltitelanzeige (URI)

Huber Ekkard / Huber Heinz, Hrsg.
Wittelsbacher Kurier 09. Jahrgang Nr. 01/02
München (Deutschland): Luisengymnasium / Wittelsbacher Gymnasium, 1960
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 20,2x14,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schülerzeitung, eingelegtes Inhaltsverzeichnis auf kleinerformatigen Papier

Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 1960er Jahre / Schule / Schülerzeitung
TitelNummer
000634328 Einzeltitelanzeige (URI)
cremer alphabet
cremer alphabet
cremer alphabet

Cremer Siegfried: das alphabet, 1969 nach


Cremer Siegfried
das alphabet
Stuttgart (Deutschland): Reflection Press, 1969 nach
(Zine) 24 Blätter S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Geklammert, farbiger Spiritusumdruck

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
000842136 Einzeltitelanzeige (URI)

Crozier Robin
Ceolfrith 4 , DRAW MORE DUCKS !
London (Großbritannien): Ceolfrithpress, 1969
(Zeitschrift, Magazin)
Techn. Angaben Einzelblätter in beklebter Box

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
000846203 Einzeltitelanzeige (URI)

Dzialoszynski Beno / Fitz Jutta / Rajber Abraham, u. a. Hrsg.
Atid Nr. 04
München (Deutschland): Maon Hanoar - Jüdisches Jugendheim, 1965
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung

Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001005358 Einzeltitelanzeige (URI)

Dzialoszynski Beno / Fitz Jutta / Rajber Abraham, u. a. Hrsg.
Atid
München (Deutschland): Maon Hanoar - Jüdisches Jugendheim, 1965 ca.
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 21x14,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung

Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001006358 Einzeltitelanzeige (URI)

Dzialoszynski Beno / Fitz Jutta / Rajber Abraham, u. a. Hrsg.
Atid Nr. 03
München (Deutschland): Maon Hanoar - Jüdisches Jugendheim, 1965
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung

Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001007358 Einzeltitelanzeige (URI)
erb vie et mort de la ligne
erb vie et mort de la ligne
erb vie et mort de la ligne

Erb Leo: vie et mort de la ligne, 1968 nach


Erb Leo
vie et mort de la ligne
Düsseldorf (Deutschland): Verlaggalerie Leaman, 1968 nach
(Buch) 29,3x20,8 cm, Auflage: 100, signiert,
Techn. Angaben Umschlag in Seidenpapier gehüllt, innen Drucke auf Transparentpapier

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001068357 Einzeltitelanzeige (URI)

Falthauser Kurt / Schwarzenberg Rainer, Hrsg.
Wittelsbacher Kurier 09. Jahrgang Nr. 03/04
München (Deutschland): Luisengymnasium / Wittelsbacher Gymnasium, 1960
(Zeitschrift, Magazin) 42 S., 20,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Schülerzeitung

Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 1960er Jahre / Schule / Schülerzeitung
TitelNummer
001095328 Einzeltitelanzeige (URI)

Galántai György
Hungarian Postflux Fluxpost
Budapest (Ungarn): Artpool, 1964
(Stamp, Briefmarke)
Techn. Angaben Künstlerbriefmarken, mit Widmung und Stempel

Stichwort 1960er Jahre / Artist Stamp / Artpool / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Stamp Art
WEB http://www.galantai.hu/
TitelNummer
001257133 Einzeltitelanzeige (URI)

Garvey Eleanor W. / Wick Peter A.
The Arts of the French Book . 1900-1965
Dallas, TX (Vereinigte Staaten von Amerika): University Press, 1967
(Buch)
Techn. Angaben Katalog über 'Illustrated Books of the School of Paris'

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001287015 Einzeltitelanzeige (URI)

Gerz Jochen
Arbeiten seit 1969
Strassburg (Frankreich): Les Musées de la Ville de Strasbourg, 1969
(Buch)
Techn. Angaben Einzelne Blätter in Mappe mit gestanztem Titel

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001332130 Einzeltitelanzeige (URI)

Goldstein Jack
Planets
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1968 ab
(Schallplatte) 27x26 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben sechs Schallplatten in grünen Papierhüllen, Seitenangabe, Plattennummer und Monogramm einzeln eingeritzt, im rot bemalten Schuber, mit Titelsticker auf dem Rücken
ZusatzInformation Katalognr Neutral 7
Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001437K21 Einzeltitelanzeige (URI)

Gomringer Eugen
Das Stundenbuch
München (Deutschland): Max Hueber Verlag, 1965
(Buch) 20,4x13 cm, 2 Stück.

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
001444127 Einzeltitelanzeige (URI)
hansen-a-primer-of
hansen-a-primer-of
hansen-a-primer-of

Hansen Al: A Primer of Happenings & Time / Space Art, 1965


Hansen Al
A Primer of Happenings & Time / Space Art
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Something Else Press, 1965
(Buch) 146 S., 20,8x14,2 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, fadengeheftet
ZusatzInformation eines der ersten Bücher über Performances
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Fluxus / Fotografie / Happening / Performance
TitelNummer
001597164 Einzeltitelanzeige (URI)
Higgins Foew
Higgins Foew
Higgins Foew

Higgins Dick: foew & ombwhnw, 1969


Higgins Dick
foew & ombwhnw
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Something Else Press, 1969
(Buch) 320 S., 20,3x14,5 cm,
Techn. Angaben Hardcover mit rotem Schnitt, Umschlag mit Goldprägung

Stichwort 1960er Jahre / Aktionskunst / Fluxus
TitelNummer
001814172 Einzeltitelanzeige (URI)

Kaden Siegfried / Langemann Heinz, Hrsg.
Die Eule
Feldafing (Deutschland): Institut Dr. Greite, 1962
(Zeitschrift, Magazin) 20x14,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schülerzeitung

Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
002098361 Einzeltitelanzeige (URI)
manifestos-66
manifestos-66
manifestos-66

Higgins Dick, Hrsg.: Manifestos, 1966


Higgins Dick, Hrsg.
Manifestos
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Something Else Press, 1966
(Heft) 32 S., 21,5x14 cm, Auflage: 500, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, gedruckt auf gelbem Papier

Namen Al Hansen / Alison Knowles / Allan Kaprow / Ay-O / Dick Higgins / Diter Rot / Emmett Williams / Jerome Rothenberg / John Giorno / Nam June Paik / Philip Corner / Robert Filliou / Robert Watts / W. E. B. Dubois Club / Wolf Vostell / Öyvind Fahlström
Stichwort 1960er Jahre / Aktionskunst / Fluxus
TitelNummer
002297366 Einzeltitelanzeige (URI)

Knowles Alison
by Alison Knowles
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Something Else Press, 1965
(Buch) 14 S., 22x14 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation A Great Bear Pamphlet
Stichwort 1960er Jahre / Aktionskunst / Fluxus
TitelNummer
002299230 Einzeltitelanzeige (URI)
knowles-the-four-suits
knowles-the-four-suits
knowles-the-four-suits

Higgins Dick, Hrsg.: The Four Suits, 1965


Higgins Dick, Hrsg.
The Four Suits
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Something Else Press, 1965
(Buch) 192 S., 24x16 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Leineneinband, Hardcover, Schutzumschlag aus transparenter Folie

Namen Corner Philip / Knowles Alison / Patterson Benjamin / Schmit Tomas
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Aktionskunst / Fluxus / Grafik / Konkrete Poesie / Musik / Zeichnung
TitelNummer
002300585 Einzeltitelanzeige (URI)

Court Wolfgang / Kuhl Michael
Die Spanische Reise
Bonn (Deutschland): Selbstverlag, 1968
(Buch)
Techn. Angaben mit zwei eingeklebten Fotografien, Cover mit aufgeklebtem Farbfoto

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
002453000 Einzeltitelanzeige (URI)

Kaden Siegfried / Langemann Heinz, Hrsg.
eule, Schülerzeitschrift 3
Feldafing (Deutschland): Institut Dr. Greite, 1962 ca.
(Zeitschrift, Magazin) 20,5x14,5 cm,

Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
002496031 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.