Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen


Gesucht wurde 2010er Jahre, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 16 Treffer

Titel
  • Aktionsrume Der Fahrende Raum Flugschrift #2 - Florida Magazin #4
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [180] S., 25x17 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenheftung mit offenem Rcken, in Schutzumschlag eingelegt, beigelegtes Heft mit englischem Text, Drahtheftung, beigelegtes Einzelblatt mit Information zum Buch
ZusatzInfos
  • am Samstag, 24.02.2018 19 Uhr in der Lothringer13 Florida und Halle.
    Das Florida Magazin #4 und die Der Fahrende Raum Flugschrift #2 erscheinen dieses Jahr als gemeinsames Buch zur Geschichte, (mglicher) Gegenwart und den verschiedenen Bedeutungsebenen des Aktionsraums und seiner Phnomenologie. Die Publikation versammelt Beitrge in Wort und Bild, die sich aus dem Recherche-Hintergrund und den jeweiligen Perspektiven von Lothringer13 Florida und dem Fahrenden Raum speisen. Ausgehend von der in Mnchen geprgten Aktionsraumpdagogik der 70/80er Jahre der Gruppen KEKS und PA/Pdagogische Aktion, sowie dem Kunstraum Aktionsraum ​.1, wird der Begriff in seiner grundlegenden Eigenschaft der Synthese von ffentlich knstlerischer Produktion und Reprsentation im Stadtraum hinsichtlich zeitgenssischer Fragestellungen beleuchtet.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Lothringer13 Halle
TitelNummer
025246685
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Journal 21 - Ausgabe 1/2018
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 45x29,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Zeitschrift der sterreichischen Galerie Belvedere. Themen: Gnter Brus-Retrospektive, Intervention, Performance und Installation von Sophia Smilch mit dem Titel "Kann ich mal die Braun?" im Rahmen der Ausstellung "Gnter Brus. Unruhe nach dem STurm" im BELVEDERE", 12.07.-12.08.2018, Performance am 11.07.2018, Ausstellung von Rachel Whiteread, Jubilum 60 Jahre 21er Haus/Belvedere 21.
    Coverbild: Sophia Smilch "Beasts of the Southern Wild", 2016.
Sprache
TitelNummer
025707714
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Lingua Digitalis - Dictionary for a Connected World
Ort LandBerlin / Hamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch / PostKarte
Techn. Angaben
  • 200 S., 14,5x20,4 cm, , ISBN/ISSN 9783899554557
    Broschur mit Plastikcover und beigelegter Postkarte von Gestalten.
ZusatzInfos
  • Mutabor hat sich zu einer der wichtigsten und kreativsten Designagenturen Deutschlands entwickelt. Bekannt geworden sind sie unter anderem fr ihre prgnanten Logos und Icons, wie zum Beispiel das aktuelle Logo der deutschen Bundesliga. Aus dieser Kernkompetenz hat Mutabor ber die Jahre einen umfassenden Designansatz fr die interdisziplinre Prsentation von Marken aufgebaut.
    In Lingua Digitalis zeigt Mutabor anschaulich, wie man Logos und Icons fr digitale Medien wie iPad, Apps oder Interface Design entwickelt. Anhand vonmehr als tausend Beispielen und zum Teil unverffentlichten Piktogrammen erklrt das Buch den Entstehungsprozess der Arbeiten aus der strategischen Perspektive der renommierten Kreativen und erlutert, wie man sich als Gestalter den Zugang zu komplexen oder abstrakten Aufgabenstellungen ber verschiedene Plattformen erschlieen kann. Lingua Digitalis ist Werkzeug und Ratgeber fr den Designeralltag. Durch die Breite der versammelten Arbeiten ermglicht das Buch tiefe Einblicke in die Vorgehensweise eines weltweit anerkannten Designunternehmens zwischen virtueller und realer Welt. Mutabor ist auch verantwortlich fr die langjhrigen Gestalten-Bestseller Lingua Grafica und Lingua Universalis.
    Text von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
025721710
Einzeltitel =



Titel
  • Von dem Fischer und seiner Frau / Von dem Machandel Baum - ein Knstlerbuch von Nathalie David
Ort LandMnchen / Hamburg (Deutschland) Medium Buch mit Schallplatte o. CD / Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • 96 S., 23,6x16,6 cm, , ISBN/ISSN 9783862181070
    Klappbroschur, mit zwei CDs und Lesezeichen
ZusatzInfos
  • Die Geschichten Von dem Fischer un syner Fru und Von dem Machandelboom gehren zu den schnsten deutschen Mrchen, deren Handlung und Erzhlstil bis heute faszinieren. Vor ber 200 Jahren zeichnete Philipp Otto Runge (17771810) die bis dahin nur mndlich berlieferten Geschichten erstmals auf, Jahre bevor die Brder Grimm sie von ihm in ihre Sammlung von Kinder- und Hausmrchen bernahmen. In diesem liebevoll gestalteten Knstlerbuch knnen sie nun wiederentdeckt werden.
    Die Knstlerin Nathalie David bebildert die Mrchen mit Collagen aus Motiven des Knstlers Runge, Fragmenten und Details aus seinen Zeichnungen, Aquarellen und Spielkartenentwrfen. Die Mrchen lassen sich so nicht nur lesend, sondern auch schauend erleben und eignen sich damit wunderbar zum Vorlesen wahlweise op Plattdtsch oder in der gegenbergestellten hochdeutschen Fassung. Ergnzt wird das Buch durch zwei CDs (Hrbuch und Hrspiel auf Hochdeutsch), auf denen die Mrchen mit Musik von Vladyslav Sendecki, mit Gesang von Ursula Wittich und den Stimmen von Hildegard Schmahl, Patrycia Ziolkowska, Werner Grassmann und Hermann Book lebendig werden. Dieses multimediale Knstlerbuch bietet ein reiches Angebot zum Schauen, Selbstlesen, Vorlesen und Hren.
    Text von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
025754715
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • EMOP - European Month of Photography
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInfos
  • Flyer zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
    Seit 2004 stellt Deutschlands grtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenssischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projektrume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam prsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewhlt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Auenraum und groen Museumsprsentationen,ber Einzel- und Gruppenprsentationen in Galerien und Projektrumen bis zu beeindruckenden Beitrgen vieler auslndischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der stdtischen Kunst- und Kulturmter.
    Text von der Webseite.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
025803701
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • 1999 verharrte Marina Abramovic sechs Stunden lang nackt in dieser Pose. Hunderte sahen zu. Dennoch gab es kein einziges Foto. Bis jetzt. Das Bild einer Provokation
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 2 S., 57,2x39,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsartikel in der SZ vom vom 11./12.08.2018 im Ressort Grossformat, Seite 22
ZusatzInfos
  • Erschienen in der Wochenendeausgabe der Sddeutschen Zeitung.
    Dieses Bild ist eine Zumutung fr den Betrachter, aber es ist auch ein kunsthistorischer Glcksfall. Es stammt aus der Zeit, als noch nicht jeder ein Smartphone in der Tasche hatte, eine ra, die einem manchmal so fern erscheint wie die Epoche vor der Erfindung der Schrift. Zum Beispiel, wenn man erfhrt, dass von einem Auftritt von Marina Abramović., heute weltweit eine der bekanntesten Knstlerinnen, keine einzige Aufnahme existiert, obwohl an jenem Abend im Jahr 1999 wohl Hunderte Besucher durch die Hallen der Berliner Kunst-Werke streiften. Es war einer dieser Momente, in denen sich in der Kunst vieles entscheidet, und er war so schwer auszuhalten fr die Knstlerin wie verstrend fr die Zuschauer: Mehr als sechs Stunden verbrachte Abramović. in vielen Metern Hhe an einer Wand, die Fe auf schmalen Sttzen, das Ges auf einem Fahrradsattel.
    Es blieb fr die Knstlerin ein verlorener Moment. Kein einziges Foto, so schien es viele Jahre lang, dokumentierte ihre Performance mit dem Titel Im Stand an der Wand. Klaus Biesenbach, der Kurator, war so wahnsinnig beschftigt mit der Vorbereitung. Offensichtlich hatte niemand daran gedacht, einen professionellen Fotografen zu bestellen, erinnerte sich Abramović. im Frhjahr in einem Interview mit der SZ anlsslich der Erffnung ihrer Werkschau The Cleaner in der Bundeskunsthalle. Es war so unendlich anstrengend und schmerzhaft, und ich stand hinterher da und hatte nichts. Eine Passage des Gesprchs klang wie eine Suchanzeige: Noch immer bin ich sehr verwundert, warum mich damals niemand fotografiert hat, sechs Stunden Auftritt, kein einziges Bild. Ich suche seit Jahren verzweifelt nach einer Aufnahme, es gibt keine.
    Doch, sagte ein SZ-Leser, der nach der Verffentlichung anrief. Otto Bennewitz hatte im Winter ein Foto in der Berliner Galerie Michael Schulz gesehen. Aufgenommen hat es die Knstlerin Angelika Platen. Die Fotografin ist berhmt fr ihre Portrts, vor allem von Knstlern. Zurzeit widmet ihr die Berlinische Galerie eine Ausstellung (bis 7. Oktober). Dort wird auch dieses Foto gezeigt, das die Schonungslosigkeit der Performance deutlich darstellt.
    Dass sie mit ihrer Kamera das einzige Zeugnis dieses Abends gemacht habe, war Platen nicht bewusst. Sie sagt, sie sei damals vor allem von Abramović.s Bewegungslosigkeit fasziniert gewesen. Erst auf den Kontaktabzgen, die sie jetzt in ihrem Archiv wiederfand, ist zu erkennen, wie Abramović. verschiedene Posen einnimmt, mal die Arme weit ausbreitet, sie sinken lsst und wieder anhebt.
    Nachdem Platen ihre Aufnahmen an das Studio von Abramović. in New York geschickt hatte, wnschte sich die Performerin ein Gesprch, vor allem um sich zu bedanken: Ich bin so glcklich, dass es die Aufnahmen gibt. Bringen sie Erinnerungen an diesen Abend zurck? Durchaus, sagt sie, aber ich hatte natrlich eine andere Perspektive als alle, die zu mir aufschauten. Ich blickte hinunter.
    Text aus dem Artikel
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
025836711
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • EMOP - European Month of Photography 2018
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 98 S., 21x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Broschur
ZusatzInfos
  • Ausstellung und Veranstaltungsprogramm zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
    Seit 2004 stellt Deutschlands grtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenssischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projektrume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam prsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewhlt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Auenraum und groen Museumsprsentationen,ber Einzel- und Gruppenprsentationen in Galerien und Projektrumen bis zu beeindruckenden Beitrgen vieler auslndischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der stdtischen Kunst- und Kulturmter
    Text von der Webseite.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
026025726
Einzeltitel =



Titel
  • Calyba. Gedichte
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 18,5x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Einband Karton matt
ZusatzInfos
  • 2. Auflage. Stefan Wartenberg und Joachim Spurloser haben Graffiti ber viele Jahre aufgelesen und damit Gedichte geschrieben. Ihre Affre mit dem "Gesamttext", dem Fundus von Graffitinamen als Wortschatz, entfaltet sich als ein Sprachspiel, in dem Fremdes wie Vertrautes, scheinbar Sinnloses wie scheinbar Sinnvolles selbstverstndlich und gleichberechtigt auftreten. Losgelst von ihren ursprnglichen, oft unklaren Bedeutungen und Zusammenhngen gehen die wilden Namen, Zahlen und Abkrzungen der Graffiti hier Beziehungen ein, die von einer Sehnsucht nach Unendlichkeit geprgt sind. Ordnung und Zerstreuung in Verse gegossen, verformt und entstellt - Graffiti erklingen in CALYBA als das, was es eigentlich immer schon war: Weltsprache und Gestammel. Text von der Webseite
    Eingelegt: Ticket PNV Paris, 3x6,5 cm
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026047708
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • No. ISBN 978-3-923244-35-5
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zine
Techn. Angaben
  • 29,7x22 cm, Auflage: 20, Keine weiteren Angaben vorhanden
    geklammert, Umschlag mit eingerissenem Loch (abgerissener Umschlag des Kataloges zur Ausstellung von Thomas Hirschhorn), diverse Papiere, Collagen, Fotokopien zum Teil in Farbe
ZusatzInfos
  • entstanden am 08.12.2018 in der Ausstellung von Thomas Hirschhorn Never Give Up The Spot - Eintritt frei !! - Alle sind willkommen !!, im Rahmen des Seminars Artsy Fartsy Funnies, Counterculture-Publikationen der 1960er Jahre bis zur Gegenwart, WS 2018, bei Max Schulze an der Akademie der Bildenden Knste in Mnchen, nach einem vorangegangenem Besuch im Archive Artist Publications
Sprache
Geschenk von Max Schulze
TitelNummer
026318730
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Corner Surveillance + 24/7 Photography
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 21x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung einer 3-Kanal Closed-Circuit Videoinszenierung, 18.01.-23.02.2019.
    Bei der 3-Kanal Vidoeinszenierung von Alexander Steig werden drei berwachungskameras ihrer Funktion durch eine 180-Grad-Drehung enthoben und bertragen nun die Raumecken auf drei Projektionsflchen im Ausstellungsbereich. Die Rauminszenierung verbindet Video, Malerei und Skulptur und berhrt das Thema der medialen berwachung. Zur Erffnung am 17. Januar um 19 Uhr hlt der Knstler eine Einfhrung.
    Alexander Steig arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre mit den sogenannten Neuen Medien, vorzugsweise mit dem Closed-Circuit-Verfahren. Bei seinen ereignisarmen Bildern spielen Licht, Schatten und Reflexion wie auch Dekonstruktion, Manipulation und Dekontextualisierung vorgefundener Motive eine wesentliche Rolle.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Alexander Steig
TitelNummer
026435801
Einzeltitel =



ngbk_verlagsverz_2019
ngbk_verlagsverz_2019
ngbk_verlagsverz_2019

Behrens Wibke / Herring Carina / Sack Janine, Hrsg.: Verlagsverzeichnis 2019 - 50 Jahre - 440 Publikationen, 2019

Titel
  • Verlagsverzeichnis 2019 - 50 Jahre - 440 Publikationen
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Lieferverzeichnis
Techn. Angaben
  • 52 S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783938515758
    geheftet, mit Klappumschlag, 3 Seiten, genutet
ZusatzInfos
  • Dieses Verlagsverzeichnis enthlt erstmals alle lieferbaren Bcher und listet zustzlich alle Publikationen auf, die im Zusammenhang mit Ausstellungen, in Kooperationen, aber auch eigenstndig, von Arbeitsgruppen der nGbK, produziert wurden. Eine hier vorgenommene Verschlagwortung von ber 400 Titeln die keinen Anspruch auf Vollstndigkeit erhebt macht sichtbar, welche inhaltlichen Strnge die nGbK seit 50 Jahren beschftigen. In Zukunft wollen wir jhrlich mit neuen Fokussierungen einen inhaltlichen Wegweiser durch die Vielzahl an Publikationen vornehmen. Gestaltung: Janine Sack Mit einem Essay von Jan Wenzel, spector books
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
027067692
Einzeltitel =



steig-corner-surveillance-katalog
steig-corner-surveillance-katalog
steig-corner-surveillance-katalog

Steig Alexander: Corner Surveillance + 24/7 Photography, 2019

Verfasser
Titel
  • Corner Surveillance + 24/7 Photography
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [16] S., 14,8x21 cm, Auflage: 500, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9873928804943
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung einer 3-Kanal Closed-Circuit Videoinszenierung, 18.01.-23.02.2019 in der Arthotek & Bildersaal - ein Kunstraum der Stadt Mnchen.
    Bei der 3-Kanal Vidoeinszenierung von Alexander Steig werden drei berwachungskameras ihrer Funktion durch eine 180-Grad-Drehung enthoben und bertragen nun die Raumecken auf drei Projektionsflchen im Ausstellungsbereich. Die Rauminszenierung verbindet Video, Malerei und Skulptur und berhrt das Thema der medialen berwachung. Zur Erffnung am 17. Januar um 19 Uhr hielt der Knstler eine Einfhrung.
    Alexander Steig arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre mit den sogenannten Neuen Medien, vorzugsweise mit dem Closed-Circuit-Verfahren. Bei seinen ereignisarmen Bildern spielen Licht, Schatten und Reflexion wie auch Dekonstruktion, Manipulation und Dekontextualisierung vorgefundener Motive eine wesentliche Rolle.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
027334774
Einzeltitel =



schmidl_hoelzel
schmidl_hoelzel
schmidl_hoelzel

Hlzel Adolf / Schmidl Martin: Adolf Hlzel - Handwirtschaft, 2019

Titel
  • Adolf Hlzel - Handwirtschaft
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 744 S., 27x21 cm, , ISBN/ISSN 9783960986164
    Broschur, Abbildungen Schwarz-Wei
ZusatzInfos
  • Das Buch erscheint anlsslich der Ausstellung "Weissenhof-City" in der Staatsgalerie Stuttgart, die Anfang Juni erffnet wird. Martin Schmidl ist dort mit einer Installation beteiligt, mit dem kunsttheoretischen Nachlass von Adolf Hlzel. Dieser Nachlass besteht aus zwei umfangreichen Konvoluten mit jeweils ca. 2000 Zeichnungen und Texten, die sich im Archiv der Staatsgalerie und im Hlzel Haus in Stuttgart befinden.Text von der Webseite
    Seite 6-720,724: Schriftbltter von A. Hlzel; S. 721-23: Revisiting Adolf Hlzel - Der "kunsttheoretische Nachlass" aus knstlerischer Perspektive (Alice Koegel); S. 725-728: Handwirtschaft (Martin Schmidl); S. 731-73: Transkriptionen
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
028059793
Einzeltitel =



steig-appell
steig-appell
steig-appell

Steig Alexander: APPELL, 2019

Verfasser
Titel
  • APPELL
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [24] S., 14,8x21 cm, Auflage: 300, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9873928804813
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Die Publikation APPELL dokumentiert das gleichnamige Projekt von Alexander Steig innerhalb der vierteiligen Ausstellungsreihe STANDORT ERMEKEILKASERNE von ML MOVING LOCATIONS e.V., Bonn. Alexander Steig realisierte 2016 in den letzten zugnglichen Rumen der bauflligen, aber denkmalgeschtzen Ermekeilkaserne sein Projekt APPELL, dass sich der 130-jhrigen Funktionsgeschichte des Gebudes widmet. Dabei setzt er drei Personen, die vom Kaiserreich bis in die Bonner Republik auf unterschiedliche Weise "militrisch gewirkt" haben, medial in einen Dialog und fokussiert dabei 100 Jahre Militarismus in Deutschland: Franz Josef Strau, Hanns Martin Schleyer und einen "unbekannten Soldaten" des Ersten Weltkriegs.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
028415796
Einzeltitel =



Titel
  • 11. RischArt_Projekt - Kunstrausch
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 84 S., 31x19,8 cm, Auflage: 600, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur mit Klappeinband, Einbandklappen innen mit Adjektiven beschriftet, mit Lesebndchen mit Kartonanhnger mit den Namen der beteiligten Knstler (Anmutung Warenanhnger), zahlreiche farbige Abbildungen, auf Cover kleiner Aufkleber mit handschriftlicher Nummer 208 (aus Bewerbungsverfahren).
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich von Kunstrausch - 11. RischArt_Projekt, 11.-30.10.2011, Bayerisches Nationalmuseum Mnchen. Mit Biografie d. Knstler, S. 79f. Gestaltung: lange+durach, Kln, Redaktion: Wengmann + Rattan, Lektorat: ed_it! text und redaktion, Kln.
    Ein Blick in die Innenstdte zeigt: Der Mensch geht gern shoppen. Der Einkaufsbummel gehrt zu seinen bevorzugten Freizeitaktivitten und wo lsst sich dieser Beschftigung effektiver frnen als im Kaufhaus? Mit einer gehrigen Portion Humor ersetzt das 11. RischArt_Projekt den Kaufrausch durch den Kunstrausch! Ein Novum in der inzwischen 28-jhrigen Geschichte der RischArt_Projekte ist die Wahl des Ausstellungsortes: War es bisher der ffentliche Raum unter freiem Himmel, in dem die Projekte angesiedelt waren, so werden diesmal aus konzeptuellen Grü.nden die Kunstwerke im Innenraum prsentiert, denn der Ausstellungsraum ist bei Kunstrausch ein wesentlicher Teil der kü.nstlerischen Inszenierung. Mit dem Westflü.gel des Bayerischen Nationalmuseums, den sogenannten Gewlbten Slen, wurde ein Ort gefunden, der mit seinen Sulen und gewlbten Decken an ein Warenhaus der 1920er-Jahre erinnert und damit den idealen Rahmen fü.r den anregenden Kunst-Bummel darstellt. Kunstrausch liegt die Idee eines Warenhauses mit seinem vielschichtigen Angebot und seinen unterschiedlichen Abteilungen zugrunde. Durch die Ausstellung zieht sich diese Idee wie ein roter Faden, doch wird sie zugleich ad absurdum gefü.hrt. Denn anders als im realen Warenhaus, das in jeder Abteilung ein berangebot an Produkten fü.r den Konsumenten bereithlt, schafft Kunstrausch einen Kunstkosmos, in der die Idee des Kaufhauses auf unerwartete, humorvolle und zum Nachdenken anregende Weise umgedeutet wird.
    Text von der Webseite
Sponsoren
Sprache
WEB Link
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026749734
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • EMOP - European Month of Photography 2018
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 298 S., 27x20 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, 3 verschiedene Covers, von Alina Simmelbauer, Herbert List und Josef Wolfgang Mayer
ZusatzInfos
  • Ausstellungskatalog zum EMOP, 28.09.-31.10.2018. Der Band listet alle 115 Ausstellungen des 8. Europischen Monats der Fotografie Berlin mit Texten und Abbildungen auf. Zudem gibt es einen Index aller teilnehmenden Knstlerinnen und Knstler.
    Seit 2004 stellt Deutschlands grtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenssischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projektrume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam prsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewhlt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Auenraum und groen Museumsprsentationen,ber Einzel- und Gruppenprsentationen in Galerien und Projektrumen bis zu beeindruckenden Beitrgen vieler auslndischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der stdtischen Kunst- und Kulturmter.
    2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des groen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
    Text von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Lisa Fuhr
TitelNummer
026026726
Einzeltitel =