infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Antonini Federico

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 13 Treffer

antonini-era-dove
antonini-era-dove
antonini-era-dove

Antonini Federico: era dove vivevo da re, 2012


Antonini Federico
era dove vivevo da re
Rom (Italien): Selbstverlag, 2012
(Buch) 96 S., 14.5x10 cm,
Techn. Angaben Broschur, Wendebuch
ZusatzInformation A palindrome book. Two research sessions made with Google “Search by Image”, started randomly and ending as they get to similar results as Matisse drawn by a child and bacteria picture taken with a microscope. Every result has been re-searched generating a chain/narration.
Text von Website
Geschenk von Joachim Schmid
WEB www.federicoantonini.tumblr.com
TitelNummer
012921446 Einzeltitelanzeige (URI)

Böhm Corbinian, Hrsg.: Die ersten Jahre der Professionalität / 37, 2018

boehm-die-ersten-jahre-professionalitaet-2018
boehm-die-ersten-jahre-professionalitaet-2018
boehm-die-ersten-jahre-professionalitaet-2018

Böhm Corbinian, Hrsg.: Die ersten Jahre der Professionalität / 37, 2018


Böhm Corbinian, Hrsg.
Die ersten Jahre der Professionalität / 37
München (Deutschland): BBK München und Oberbayern, 2018
(Heft / Mappe) 21x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-945337-13-4
Techn. Angaben Sieben gefaltete Blätter in aufklappbarem Cover.
ZusatzInformation Infomappe anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie der Künstler, München, 24.04.- 20.05.2018 mit Federico Delfrati, Stefanie Gerstmayr, Saskia Groneberg, Lou Jaworski, Angela Stiegler, Sophia Süssmilch, Andreas Wollner.
Namen Andreas Wollner / Angela Stiegler / Anja Lückenkemper (Texte) / Federico Delfrati / Lou Jaworski / Saskia Groneberg / Sophia Süssmilch / Stefanie Gerstmayr
Sprache Deutsch
Geschenk von BBK
Stichwort 3D / Collage / digitale Animation / Facebook / Fotografie / Installation / Performance / Skulptur
Sponsoren Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst / Landeshauptstadt München Kulturreferat / LfA Förderbank Bayern
WEB http://www.bbk-muc-obb.de/galerie-der-kuenstler/aktuell
TitelNummer
025403687 Einzeltitelanzeige (URI)
tauma 6 79
tauma 6 79
tauma 6 79

Maramotti Achille, Hrsg.: Tau/ma 6, 1979


Maramotti Achille, Hrsg.
Tau/ma 6
Bologna (Italien): Achille Maramotti, 1979
(Zeitschrift, Magazin) 31,1x21,7x2,1 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben 8 Hefte in Pappschachtel, Vorderseite und Rücken der Schachtel mit Titel geprägt, Blindprägung auf Rückseite, Innenseiten mit Impressum und Editorial geprägt
ZusatzInformation TauMa: Mit je einem Heft der Künstler
Namen Adriano Malavasi / Baldassarre Bonifacio / Carlo Severi / Edoardo Sanguineti / El Lissitzky / Federico Sanguineti / JCT / Luciano Bartolini / Patrizia Vicinelli
Sprache Englisch / Italienisch / Lateinisch / Niederländisch
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer
002707442 Einzeltitelanzeige (URI)

Díaz Federico
outsideitself - Art is not art if it is created by the human hand - Manifesto nero
Venedig (Italien): La Biennale di Venezia, 2011
(Plakat)
Techn. Angaben gefaltetes Plakat, Beitrag des DOX = Center for Contemporary Art, Praque

WEB www.outsideitself.org
TitelNummer
007970303 Einzeltitelanzeige (URI)

Lovelace Ada
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 055 Einführung: Joasia Krysa
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 36 S., 24,4x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2904-8
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
ZusatzInformation Die englische Schriftstellerin Augusta Ada King, Countess of Lovelace, Tochter Lord Byrons, entwickelte bereits in ihrer Jugend ein tiefes Interesse für die Mathematik, insbesondere für Charles Babbages Arbeit an der Analytical Engine (Analytischen Maschine). In diesem Notizbuch findet sich, eingeführt von Joasia Krysa, die vollständige Reproduktion ihrer berühmten "Anmerkung G", eine aus einer ganzen Reihe von Anmerkungen, mit denen sie ihre Übersetzung eines Textes von Luigi Federico Menebrae über Babbages Recherchen kommentierte. Die Anmerkung G enthält einen Algorithmus, eine Art Software, die Babbages Maschine die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht existierte in die Lage versetzen sollte, bestimmte Rechenprozesse durchzuführen, und die gemeinhin als erstes Computerprogramm gilt. Während Lovelace in der Anmerkung G Zweifel an der Fähigkeit eines Computers, "künstliche Intelligenz zu entwickeln, äußert, sieht sie an anderer Stelle voraus, dass die Tätigkeit der Maschine über das reine Rechnen hinausgehen könnte.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.documenta.de
TitelNummer
008696268 Einzeltitelanzeige (URI)
burger-this-will-not-work
burger-this-will-not-work
burger-this-will-not-work

Burger Stefan / Delfrati Federico / Velonis Kostis: This probably will not work, 2015


Burger Stefan / Delfrati Federico / Velonis Kostis
This probably will not work
München (Deutschland): Lothringer13, 2015
(Flyer, Prospekt) 6 S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Einladung zur Eröffnung der Ausstellung This probably will not work in der Lothringer13 am 16.07. 2015
WEB www.lothringer13.com
TitelNummer
013683501 Einzeltitelanzeige (URI)

Adriani Federico / De Donno Emanuele, Hrsg.
ragnatale - laboratorio-network creativo 1
Foligno (Italien): Viaindustriae Editions, 2007
(Zeitschrift, Magazin) 24 unpag. S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Farblaserausdrucke nach PDF

Stichwort Nullerjahre
WEB www.viaindustriae.it/Ragnatele1low.pdf
TitelNummer
014231522 Einzeltitelanzeige (URI)

N. N.
Notel Prinzregent Konvolut 2016
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2016
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 25 Teile.
Techn. Angaben 12 Postkarten, 2 Visitenkarten, 1 Heft, lose Blätter, teilweise gestempelt, 1 kleine Gipsfigur, 2 Blechschilder, ein gebrochenes Plastikschild und ein eingeschweißtes Schild in Briefumschlag
ZusatzInformation Studierende der Akademie der Bildenden Künste besetzen das Hotel Prinzregent und stellen in den leeren Räumen vom 02.06.-19.06.2016 aus
Namen About Reality collective / Adam Olesiuk / Adelheid Jörg / Adrian Sölch / Ailyn Güldner / Alexandre Stetter / Anna Dietz / Ariane Wicht / Bastian Meindl / Büro Herr Biermann / Caro Jost / Chris Pawlowski / Claudia Marr / Claudio Matthias Bertolini / Cordula Schieri / Daniela Overbeck / Diana Akoto­Yip / Dominik Bais / Eduardo Palomares / Emanuel Guarascio / Federico Delfrati / Florian Moldan / Florian Tenk / Garance Arcadias / Gemma Meulendijks / Hammann von Mier / Hannah Mitterwallner / Hell Gette / Iason Konstantinou / Isabel Carralero / Jakob Weiß / Janina Totzauer / Jesaja Rüschenschmidt / Johanna von Grießenbeck / Juliana Hermans / Kazan Fischer / Kazan Fischer / Kitti & Joy / Laura Ziegler / Laurel Severin / Laurel Severin / Lia Wehrs / Linnea Schwarz / Ludwig Neumayr / Ludwig Neumayr / Lukas Hoffmann / Lukas Loske / Mara Pollak / Mara Pollak / Maren Prokopowitsch / Maria Braune / Maria Justus / Mariella Kerscher / Melina Hennicker / Michael Schmidt / Miriam Kollmar / Nadja Baschang / Natthaphon Chaiworavat / Nicolai Schneider / Nicolas Confais / Nikolai Gümbel / Niuheshu / Olga Goloshchapova / Patrik Tircher / Raphael Samay / Raphael Weilguni / Robin Golomb / Rupert Jörg / Samuel Ferstl / Samuel Fischer­Glaser / Sandra Bejarano / Sandra Zech / Sara Chaparro Olmo / Si Lao Rui / Susanna Zolotuhina / Tamara Flade / Thomas Breitenfeld / Viktor Rencelj / Viola Relle / Violetta Abate / Xiaohan Xu / Yiy Zhang / Yue Ru Pei
Stichwort Ausstellung / Grafik / Intervention / Intervention / Malerei / Raum / Rauminstallation / Studenten / Video
TitelNummer
016124559 Einzeltitelanzeige (URI)
kunstraum-wiederverzauberung-2017
kunstraum-wiederverzauberung-2017
kunstraum-wiederverzauberung-2017

Barsi Emily / Poggianti Alessandra, Hrsg.: Wiederverzauberung - Re-Enchantment, 2017


Barsi Emily / Poggianti Alessandra, Hrsg.
Wiederverzauberung - Re-Enchantment
München (Deutschland): Kunstraum München, 2017
(PostKarte) 14,8x10,4 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Der Kunstraum lädt fünf Künstler ein, mit ihren Interventionen das “Monopol der Wahrheit” aufzubrechen. In den Ausstellungsräumen soll ein Prozess der „Wiederverzauberung” ausgelöst werden, so wie ihn der Theoretiker und Ökologe Serge Moscovici unter Einbezug der künstlerischen Tätigkeit vorschlug: „[…] eine Sammlung von fühlbaren Realitäten, die sich kombinieren und darstellen lassen […] Ereignisse des Alltags, Sonnenuntergänge, Windböen, die Einsamkeit der Wesen, die Isolation des Geschaffenen, Nuancen der Seele, dies sind alles Reize, Themen, die den Menschen ein Szenario bieten, das ihren Wünschen, den Bedürfnissen des Zeitgeistes, der Natur im Ganzen entgegenkommt ...
Text von der Website.
Ausstellung 25.05.-25.06.2017
Namen Daniel Maier-Reimer / Federico Cavallini / Luca Vitone / Margherita Moscardini / Stefan Vogel
WEB www.kunstraum-muenchen.de
TitelNummer
023561701 Einzeltitelanzeige (URI)
weiss-aesthetik-des-widerstands
weiss-aesthetik-des-widerstands
weiss-aesthetik-des-widerstands

Weiss Peter: Die Ästhetik des Widerstands - Roman, 1983


Weiss Peter
Die Ästhetik des Widerstands - Roman
Frankfurt am Main (Deutschland): edition suhrkamp, 1983
(Buch) 268 S., 21x14 cm, ISBN/ISSN 3-518-11501-4
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Dreibändige Ausgabe in einem Band, edition suhrkamp Neue Folge Band 501. Die drei Bände sind einzeln in den Jahren 1975, 1978 und 1981 in Westdeutschland im Suhrkamp Verlag erschienen. Umschlagentwurf Willy Fleckhaus
Namen Arnold Schönberg / August Strindberg / Bertolt Brecht / Carl von Ossietzky / Carola Neher / Elisabeth Schumacher / Emil Nolde / Ernst Toller / Federico García Lorca / Franz Kafka / George Grosz / Hans Arp / Helene Weigel / Henri Rousseau / Hilde Rubinstein / Igor Strawinski / James Joyce / Karin Boye / Kasimir Malewitsch / Kurt Schumacher / Kurt Schwitters / Luis Buñuel / Lyonel Feininger / Margarete Steffin / Max Beckmann / Max Ernst / Oda Schottmüller / Oskar Kokoschka / Otto Dix / Pablo Picasso / Paul Klee / René Magritte / Ruth Berlau / Salvador Dalí / Sergei Eisenstein / Thomas Mann / Wassily Kandinsky / Willi Bredel / Willy Fleckhaus / Wladimir Majakowski / Émile Bernard
Sprache Deutsch
Geschenk von Ivan Dusanek
Stichwort Arbeiterbewegung / Bildanalyse / DDR / Kommunismus / Kunstgschichte / Theorie / Widerstand / Ästhetik
TitelNummer
023988630 Einzeltitelanzeige (URI)

Delfrati Federico: Lampadedromia_handouts_lim, 2018

delfrati-lampadedromia-vs
delfrati-lampadedromia-vs
delfrati-lampadedromia-vs

Delfrati Federico: Lampadedromia_handouts_lim, 2018


Delfrati Federico
Lampadedromia_handouts_lim
München (Deutschland): Berufsverband bildender Künstler Bayern, 2018
(Grafik, Einzelblatt) [2] S., 42x29,7 cm,
Techn. Angaben doppelseitig bedrucktes Blatt
ZusatzInformation verteilt am 24.04.2018 im BBK München, unlimitierte Edition
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Zeichnung
TitelNummer
025484K29 Einzeltitelanzeige (URI)
tintenfass01
tintenfass01
tintenfass01

Bettschart Rudolf C., Hrsg.: Tintenfass 01 - Magazin für Kunst in jeder Form, 1980


Bettschart Rudolf C., Hrsg.
Tintenfass 01 - Magazin für Kunst in jeder Form
Zürich (Schweiz): Diogenes Verlag, 1980
(Zeitschrift, Magazin) 152 S., 27,8x21 cm, ISBN/ISSN 3-257-40001-2
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Das Tintenfass ist ein Periodikum des Diogenes Verlags. Seit der Erstausgabe 1963 hat es mehrfach das grundsätzliche Konzept, den Ausgaberhythmus und das Format gewechselt.
Zunächst erschien das Tintenfass 1963 als Almanach zum zehnjährigen Verlagsjubiläum. Danach war es die Hauszeitschrift des Verlages für Presse und Buchhandel. Später war es auch für Privatkunden abonnierbar. 1974 bis 1977 erschien das Tintenfass jeweils als Jahresanthologie im Taschenbuchformat. 1980 wurde das Konzept grundsätzlich geändert. Das neue Tintenfass erschien – wieder mit Nummer 1 beginnend – als Kulturzeitschrift im Magazinformat. Ab der Nummer 2 kehrte der Verlag aber wieder zur Anthologie und zum Taschenbuchformat zurück. Die Reihe, die sich auch zunehmend Schwerpunktthemen widmete, wurde 1992 vorläufig eingestellt. 1997 erschien das Tintenfass erneut, seitdem einmal jährlich zur Frankfurter Buchmesse.
Text Wikipedia
Namen Andy Warhol / David Hockney / Diane Arbus / Federico Fellini / Friedrich Dürrenmatt / Hans Magnus Enzensberger / Hans Traxler / Loriot / Nabokov / Paul Flora / Richard Lindner / Roland Topor / Sempé / Tomy Ungerer / Willy Brandt / Woody Allen
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer
015509555 Einzeltitelanzeige (URI)
fellini-wie-ich-filme-mache-sz
fellini-wie-ich-filme-mache-sz
fellini-wie-ich-filme-mache-sz

Fellini Federico: Wie ich Filme mache - Reflexionen des italienischen Regisseurs über seine Arbeit, 1984


Fellini Federico
Wie ich Filme mache - Reflexionen des italienischen Regisseurs über seine Arbeit
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 1984
(Presse, Artikel) 52x38,5 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ am Wochenende Nr 223, S. 111 vom 13./14. Oktober 1984

Namen Casanova / Donald Sutherland
Sprache Deutsch
Geschenk von Sabri Ergin
Stichwort Film / Filmkunst
TitelNummer
025688695 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.