infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land 1 und 2, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortieren
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach () Arthur Drexler

Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 23 Treffer


Johnson Phyllis, Hrsg.
Aspen Magazine Vol. 1 No. 01
New York, NY (Vereinigte Staaten): Roaring Fork Press, 1965
(Zeitschrift, Magazin) 31x23,6x1,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Kassette mit losen Einzelblättern, teils ausgeschnitten, beklebt und beschrieben mit Signatur der Herausgeberin, Mappe mit Werbeheften und Einzelblättern ("Our Ad Gallery") und fünf Heften mit Drahtheftung
ZusatzInformation Gilt als erstes dreidimensionales Magazin. The subject matter of issue number 1 stayed close to the magazine's namesake ski spa, with features on Aspen's film and music festivals, skiing, mountain wildlife, and local architecture. Themen: "Jazz: A Cool Duel. Three perspectives on jazz, from three active musicians", Vinyl "Two sides of jazz" mit Aufnahmen von Peanuts Hucko, Yank Lawson, Clancy Hayes, Lou Stein, Lou McGarrity und Morey Field und Bill Evans (fehlt), "Ski-Roaming, Lift-Shunning, Mountain-Touring", "Configurations of the New World. Extracts from thirteen papers presented at the 15th annual International Design Conference in Aspen."
Namen Arthur Drexler / Chuck Israels (Jazz-Musiker) / David Finn / Denis Higgins / Freddie Fisher (Jazz-Musiker) / Frederic Benedict (Architekt) / George Lois (Gestaltung Magazin) / George Nelson & Co. / James W. Rouse / Jan C. Rowan / John Henry Auran / Jon Hendricks (Jazz-Musiker) / Konrad Wachsman / Martin Wohl / Peggy Clifford / Peter Blake / Philip M. Hauser / Philip Rosenthal / Ralph Tuzzo (Gestaltung Magazin) / Rev. William F. Lynch / Robert G.W. Theobald / Robert G.W. Theobald / Stewart L. Udall / Timothy Thomas / Tom Courtos (Gestaltung Magazin) / Tony Gauba
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Architektur / Design / Einrichtung / Freizeit / Jazz / Kunst / Lifestyle / Musik / Objektzeitschrift / Wintersport
TitelNummer 024018663 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.anothermag.com/art-photography/7220/aspen-magazine-a-surprise-box-of-delights
WEB www.www.ubu.com/aspen/

Doro Loeser / Stoll Arthur
Doro Loeser Arthur Stoll
Stuttgart (Deutschland): Württembergischer Kunstverein, 1977
(Mappe) 22x20,2 cm, signiert,
Techn. Angaben Mappe mit zwei Heften. Loeser: Drahtheftung, Pergamentpapier, Transparentfolie bedruckt, Papier. Stoll: zwei Leporellos Drahtheftung. Aus dem Nachlass Jockel Heenes
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 009781332 Einzeltitelanzeige (URI)

Stoll Arthur
Arthur Stoll
Baden-Baden (Deutschland): Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, 1977
(Buch) 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Aus dem Nachlass Jockel Heenes
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 009794332 Einzeltitelanzeige (URI)

Campos Alexander, Hrsg.
Behind the Personal Library: Collectors Creating the Canon
New York, NY (Vereinigte Staaten): Center for Book Arts, 2014
(Text) 1 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Laserausdruck nach Webseite
ZusatzInformation Eine Aus­stel­lung von Alex­an­der Cam­pos, zusam­men mit Johanna Dru­cker (UCLA), Jae Jen­ni­fer Ross­man (Yale) und Tony White (MICA) über fol­gende Samm­lun­gen:
Phi­lip E. Aarons & Shel­ley Fox Aarons (NY), Mary Aus­tin (CA), Duke Col­lier (MA), Jack Gins­berg (Süd­Af­rica), Arthur Jaffe (FL), Monica Oppen (Aus­tra­lien), Bar­bara Pas­cal (CA), Robert Ruben (NY), Mar­vin & Ruth Sack­ner (FL), Julia Ver­mes (Schweiz), Fran­cis H. Wil­liam (MA/NY), Mar­tha Wil­son (NY), Estate of Tony Zwi­cker (CT)
Namen Arthur Jaffe / Bar­bara Pas­cal / Duke Col­lier / Fran­cis H. Wil­liam / Jack Gins­berg / Jae Jen­ni­fer Ross­man / Johanna Dru­cker / Julia Ver­mes / Mary Aus­tin / Mar­tha Wil­son / Mar­vin Sackner / Monica Oppen / Phi­lip E. Aarons / Robert Ruben / Ruth Sack­ner / Shel­ley Fox Aarons / Tony White / Tony Zwi­cker
TitelNummer 012321304 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.centerforbookarts.org/exhibits/archive/showdetail.asp?showID=255

Lukatsch Wilma / Schmit Tomas
Dreizehn Montagsgespräche
Berlin (Deutschland): Wiens Verlag, 2008
(Buch) 408 S., 27x21,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-9811288-1-9
Techn. Angaben Klappumschlag
ZusatzInformation Die Dreizehn Montagsgespräche fanden von Juni bis Dezember 2005 in Berlin statt. Mit erfrischendem Sprachwitz, gleichzeitig ernst und unterhaltsam, wird man in die biographischen Daten und künstlerischen Fragen und Prinzipien von Tomas Schmit eingeführt. Dazu zählen vor allem „Zurücknahme“, „Spiel“ und „sachen m a c h e n “. Das Neue an der Kunst der 60er Jahre (die Beschäftigung mit Indeterminismus, Chaos und Ordnung, aleatorischem Prinzip), die Aktionszeit und die besondere Form des Schreibens und Zeichnens, für die sich Tomas Schmit entschieden hatte, werden genauso besprochen wie Literaten, Musiker oder Wissenschaftler, die für ihn von Bedeutung waren. Dazu gehörten Gertrude Stein, Franz Kafka, Robert Walser, Karl Valentin, John Cage, Morton Feldman, Georg Christoph Lichtenberg und William Hogarth. Im Anhang finden sich Texte von Tomas Schmit, die in den Gesprächen eine besondere Rolle spielen und die entweder schwer zugänglich sind oder bisher unveröffentlicht waren. Die 288 farbigen Abbildungen dokumentieren die meisten der besprochenen Werke.
Tomas Schmit gehörte zu den Pionieren der Fluxus-Bewegung in den frühen 60er Jahren. Er hat die radikale Infragestellung der bürgerlichen Kunst und die Ansätze zu einer neuen Ästhetik wesentlich mitgeprägt. Sein Briefwechsel mit George Maciunas führte dazu, daß eine theoretische Auseinandersetzung mit den politischen und ästhetischen Vorstellungen der Fluxuszeit möglich geworden ist. Er hat an Fluxusevents teilgenommen, die heute als Meilensteine der Kunst der 60er Jahre gelten. Als Veranstalter organisierte er das Event „20. Juli TU Aachen“ 1964. Sein Text „über f.“ (1982) ist eine der wenigen profunden Einschätzungen der Fluxusideen.
Tomas Schmit hat sich früh von der Fluxusaktion zurückgezogen – er war gegen die Verwässerung des radikalen Potentials. In diesem Potential gründete sein wohl wichtigstes Arbeitsprinzip: „was ich, neben vielem anderen, von f. gelernt habe: was man mit einer plastik bewältigen kann, braucht man nicht als gebäude zu errichten. was man in einem bild bringen kann, braucht man nicht als plastik zu machen. was man mit ner zeichnung erledigen kann, braucht man nicht als bild zu bringen. was man auf nem zettel klären kann, braucht keine zeichnung zu werden. und was man im kopf abwickeln kann, braucht nichtmal einen zettel!“ Freunde und Kollegen, wie Nam June Paik, George Brecht, Arthur Köpcke, Ludwig Gosewitz, Emmett Williams und Dieter Roth haben ihn besonders für diese konsequente künstlerische Haltung geschätzt.
Seit Anfang der 70er Jahre entwickelte er ein Werk, das mehrere tausend Zeichnungen umfaßt, veröffentlichte Editionen und Bücher, in denen er sich mit Sprache, Logik, Paradoxie, Biologie, Verhaltensforschung, Wahrnehmung und anderem beschäftigte. Dabei ist er immer von konkreten Beobachtungen ausgegangen und hat sich mit Neugier und Lust widersprüchlichen oder unerklärlichen Phänomenen gestellt. Er nannte es „Scharren am Zaun“. Mit seinem Buch „erster entwurf (einer zentralen ästhetik)“ (1989) hat er eine in der Wissenschaft anerkannte Einführung in die Gehirnforschung geliefert
Namen Arthur Köpcke / Dieter Roth / Emmett Williams / Franz Kafka / Georg Christoph Lichtenberg / George Brecht / George Maciunas / Gertrude Stein / John Cage / Karl Valentin / Ludwig Gosewitz / Morton Feldman / Nam June Paik / Robert Walser / William Hogarth
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / Aktionskunst / Fluxus / Nullerjahre
TitelNummer 008532264 Einzeltitelanzeige (URI)

Cravan Arthur / Mor Carles H.
Èczema / La Lírica del Poeta Boxador i Català Universal
Barcelona (Spanien): Eczema, 1984
(Mappe)
Techn. Angaben Hülle vorne gestanzt, rückseitig mit Stütze
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 000838281 Einzeltitelanzeige (URI)

Koepcke Arthur
In Memoriam Envelope
Genf (Schweiz): Galerie Marika Malacorda, 1979
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) Nr. 063, signiert, 39 Stücke.
Techn. Angaben Umschlag mit 39 verschiedenartigen Dokumenten
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 002320009 Einzeltitelanzeige (URI)

Schraenen Guy, Hrsg.
Collextion 1
Antwerpen (Belgien): Guy Schraenen Éditeur, 1975
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 15,5x11x2,2 cm, Auflage: 500, Nr. ja, 10 Stücke.
Techn. Angaben 10 verschiedene numerierte Hefte von 10 Künstlern in Schuber. Diverse Materialien, Drucktechniken, Bindearten, Papiere
Namen Antoine de Bary / Arthur Aeschbacher / Bram Bogart / Hugo de Clercq / John Belis / Michael Gibbs / Milvia Maglione / Roy Adzak / Servulo Esmeraldo / von Eduard Bal
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 004458194 Einzeltitelanzeige (URI)

Sulzberger Arthur Ochs Jr, Hrsg.
The New York Times, No. 52,261 October 4, 2002
New York, NY (Vereinigte Staaten): The New York Times Company, 2002
(Zeitschrift, Magazin)
ISBN/ISSN: 3000100539
Techn. Angaben mit einer Beilage von Karin Sander: wordsearch, a translinguistic sculpture, gesponsert von Deutsche Bank Art
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 004823011 Einzeltitelanzeige (URI)

Stoll Arthur
Stoll - Zeichnungen 1977-1982
Düsseldorf (Deutschland): Kunstmuseum Düsseldorf, 1982
(Buch)
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 007626045 Einzeltitelanzeige (URI)

Herrman Arthur / Kummer Jeroen, Hrsg.
10 Projects
Utrecht (Niederlande): Kummer & Herrman, 2010
(Lieferverzeichnis) 16 S.,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, 10 Publikationsprojekte des DesignStudios
TitelNummer 007903047 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kummer-herrman.nl

Fior Manuele
Fräulein Else
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 96 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-008-5
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 09, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation Else, eine junge Frau aus Wien, hält sich in einem Südtiroler Hotel auf. Ihr Vater, ein angesehener Anwalt, hat Papiere unterschlagen. kann er deren Wert nicht zurückerstatten, droht ihm das Gefängnis. Also soll Else sich an den zwielichtigen Kunsthändler Dorsday wenden und ihn bitten, die entsprechende Summe zu leihen. Dorsday willigt ein – allerdings unter einer heiklen, unverschämtem Bedingung: Er will Else nackt sehen. Arthur Schnitzlers berühmte Novelle „Fräulein Else“, erschienen 1924, hat Manuele Fior in berückend schöne und beklemmende Bilder umgesetzt.
Manuele Fior (*1975) stammt aus der Emilia-Romagna. Er schloss ein Architekturstudium in Venedig mit dem Diplom ab, bevor er nach Berlin zog und als Comic-Zeichner zu arbeiten begann. Sein meisterhafter Umgang mit Farbe und die literarische Komplexität seiner Szenarios machen Fior, der inzwischen in Paris lebt, zu einem der aufregendsten europäischen Comic-Künstler seiner Generation
Sprache Deutsch
TitelNummer 008840054 Einzeltitelanzeige (URI)

Aeschbacher Arthur
in octavo 10 - Tian Aden
Antwerpen (Belgien): Guy Schraenen, 1990
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 20,9x14,3 cm, Auflage: 500, Nr. 40,
Techn. Angaben Drahtheftung, zwei Seiten beschnitten, ausgeschnittenes Seitenstück auf letzter Seite eingeklebt
ZusatzInformation Zusammen 10 Hefte in Pappschuber
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 009151307 Einzeltitelanzeige (URI)

Stoll Arthur
Plastische Arbeiten
Freiburg im Breisgau (Deutschland): Kunstverein Freiburg, 1976
(Buch) 24x19,3 cm, signiert,
Techn. Angaben Mit Widmung. Aus dem Nachlass Jockel Heenes
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 009795332 Einzeltitelanzeige (URI)

Balkenhol Bernhard / Block René / Bärthel Regina / Eusterschulte Birgit / Heinrich Barbara, Hrsg.
ein + alle - Das Fridericianum Magazin, Nummer 11
Kassel (Deutschland): Kasseler Kunstverein, 2003
(Zeitschrift, Magazin) 92 S., 24,7x21 cm, Auflage: 5000,
ISBN/ISSN 1618-3711
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegt ein mehrfach gefaltetes und einseitig bedrucktes Plakat von Anja Schrey (49x74 cm)
Namen Arthur Köpcke / Birgit Eusterschulte / Dirk Schmiedt / Frank Kästner / Jean Baudrillard / Jürgen O. Olbrich / Klaus Arnold / Marjetica Potrc / Natasa Illic / Stefan Demary / Suzanne van de Ven / Wolfgang Spanier
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 011817422 Einzeltitelanzeige (URI)

Balkenhol Bernhard / Block René / Bärthel Regina / Heinrich Barbara, Hrsg.
ein + alle - Das Fridericianum Magazin, Nummer 12
Kassel (Deutschland): Kasseler Kunstverein, 2004
(Zeitschrift, Magazin) 104 S., 25x20,9 cm, Auflage: 4000,
ISBN/ISSN 1618-3711
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Artikel zur documenta 12
Namen Arthur Köpcke / Branka Stipancic / Dagmar Reichert / Dierk Schmidt / Dunja Blazevic / Frank Kästner / Jasmina Zbanic / Jean Baudrillard / Jelena Vesic / Marjetica Potrc / Natasa Illic / Natasa Petresin / Nebojsa Jovanovic / Nikola Dietrich / René Block / Svebor Midzic / Vasif Kortun
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 011818422 Einzeltitelanzeige (URI)

Günther Egon, Hrsg.
Feuerstuhl No. 1 - Zeitschrift für Brot & Rosen
Ostheim vor der Rhön (Deutschland): Peter Engstler Verlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 112 S., 30x21 cm, Auflage: 700,
ISBN/ISSN 978-3-941126-71-8
Techn. Angaben Softcover, gebunden. Mit Info-Zettel
ZusatzInformation Feuerstuhl ist eine entschieden antiautoritäre Zeitschrift, ein befeuerndes Scheit Holz, benannt nach einer mexikanischen Geschichte aus dem Roman Regierung des geheimnisvollen B. Traven
Namen Arthur Rimbaud / B. Traven / Christian Dotremont / Enrico Baj / Hartmut Andryczuk / Hartmut Geerken / Mary Low / Meret Oppenheim / Peter Engstler / SAID / Udo Breger
Geschenk von Egon Günther
TitelNummer 012721467 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.engstler-verlag.de

Grüner Reinhard, Hrsg.
Erinnerungen. Memories. Vzpominky. Künstlerbücher aus der Sammlung Reinhard Grüner
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2015
(Heft) 40 S., 26x18 cm, Auflage: 500, 2 Stück.
ISBN/ISSN 978-3-928804-31-8
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Katalogheft zur Ausstellung vom 15.04.-29.05.2015 in der Alfred-Kubin-Galerie des Kulturforum im Sudetendeutschen Haus in München. Gestaltung Hubert Kretschmer
Namen Alexej Beljajev / Anja Tchepets / Anna McCarthy / Antonin Artaud / Arnold Schönberg / Arthur Rimbaud / Bodo Korsig / Bol Marjoram / Boris Konstriktor / Carsten Nicolai / Christine Steiner / Craig Raine / Daniil Charms / Dmitry Sirotkine (Zemsky) / Durs Grünbein / Ekaterina Michailowsky / Elisabeth Broel / Fernand Schultz-Wettel / Frank Eißner / Friederike Mayröcker / Gerhard Multerer / Gernot Cepl / Giacomo Casanova / Guillermo Deisler / H. C. Artmann / Hans Limmer / Hans Rauh / Herbert Kästner / Ilona Kiss / Johannes Häfner / Johannes Jansen / John Ashbery / Julia Kissina / Karl-Friedrich Groß / Klaus Zylla / Krzysztof Wawrzyniak / Liddy Grüner / Mario Terzic / Michail Karasik / Michail Karasik / Mikos Meininger / Neda Miranda Blažević / Nick Cave / Nomeda Masaitiene / Olaf Nicolai / Paula Pongratz / Paul Celan / Ralf Kerbach / Reinhard Grüner / René Char / Sam Francis / Samy Molcho / Sergej Yakunin / Stefan Zweig / Thomas Becker / Thomas Offhaus / Timur Kibirov / Uwe Bremer / Walasse Ting / Wil Frenken / Wolfram Kastner / Zbigniew Jeż
Sprache Deutsch
Stichwort Buchobjekt / Künstlerbuch / Materialbuch / Objektbuch / one of a kind / Privatsammlung / Unikat
TitelNummer 013005436 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.buchkunst.info

Brenner Hildegard, Hrsg.
alternative 044 - Zeitschrift für Literatur und Diskussion
Berlin (Deutschland): alternative Verlag Berlin, 1965
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 21x15 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Thema des Heftes: Pen-Kongreß in Bled
Namen Arthur Miller / Ernst Toller / Hildegard Brenner / Karl Neurieg / Leonid Leonow
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort Lyrik / Neue Linke / Prosa
TitelNummer 016748615 Einzeltitelanzeige (URI)

Johnson Phyllis, Hrsg.
Aspen Magazine Vol. 1 No. 02
New York, NY (Vereinigte Staaten): Roaring Fork Press, 1966
(Zeitschrift, Magazin) 31x23,6x1,5 cm,
Techn. Angaben Kassette mit Stegen, mit zwei Heften mit Drahtheftung, einem Heft mit eingeklebtem Leporello, einem Heft mit eingeklebtem, mehrfach gefalteten Einzelblatt, Sammelmappe mit 14 Einzelblättern und einer Schallplatte.
ZusatzInformation Zweite Ausgabe, bestehend aus 7 Teilen: 1. Box, 2. "Scriabin: Again and Again" Faubion Bowers on the work and life of Russian composer Alexander Scriabin, 3. "Phonograph recording. Works by Alexander Scriabin, performed by Daniel Kunin" Recorded by Aspen Magazine March 23, 1966, at Steinway Hall, 4. "Ski Racing: Edging the Possible" Martin Luray on the mystique of downhill skiing, 5. "The Robert Murrays. A visit with the residents of a simple, site-friendly mountain home" by Pegggy Clifford, 6. "Farewell to a Canyon" The demise of Glenwood Canyon, documented by an anonymous author, 7. "The Young Outs vs. The Establishment" Seventeen excerpts from papers presented at the Aspen Film Conference.
Namen Abby Mann (Autor) / Albert and David Maysles (Autor) / Alexander Scriabin (Komponist) / Arthur Knight (Autor) / Caroll Baker (Autorin) / Daniel Kunin (Musiker) / David T. Bazelton (Autor) / Eva Marie-Saint (Autorin) / Faubion Bowers (Autor) / Jack Garfein (Autor) / James Blue (Autor) / Jean Renoir (Autor) / John Burchard (Autor) / Karl Meninger (Autor) / Lionel Trilling (Autor) / Martin Luray (Autor) / Norman Corwin (Autor) / Pegggy Clifford (Autorin) / Richard Dyer MacCann (Autor) / Robert Blumofe (Autor) / Robert Osborn (Autor) / Stanley Hirsin (Autor)
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Architektur / Design / Film / Freizeit / Kunst / Lifestyle / Musik / Objektzeitschrift / Rezepte / Wintersport
TitelNummer 024033663 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.ubu.com/aspen/aspen2/index.html

Gebhardt Manfred, Hrsg.
Das Magazin Heft 08/1983
Berlin (DDR): Berliner Verlag, 1983
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 23x16,2 cm,
ISBN/ISSN 0460-5047
Techn. Angaben Broschur, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Das Magazin ist eine der wenigen DDR-Zeitschriften, die auch nach der Wiedervereinigung noch erscheinen. Thema der Ausgabe u.a. Disney World
Namen Albert Dubout (Illustrator) / Arthur Schnitzler (Autor) / Harald Duwe (Maler) / Jiri Sliva (Cartoon) / Werner Klemke (Titelgrafik)
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er Jahre / Akt / Beziehung / Comic / Fotografie / Fotoroman / Freizeit / Illustration / Krimi / Kurzgeschichte / Liebe / Lyrik / Mode / Sex / Werbung
TitelNummer 024117662 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.dasmagazin.de/heft-121960/
WEB www.de.wikipedia.org/wiki/Das_Magazin_(Deutschland)

Cantsin Monty (Zack David), Hrsg.
Lisme Nr.4 (Smile)
Amsterdam (Niederlande): Selbstverlag, 1985
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Druck, vermutlich Xerox, teils händisch koloriert und beschriftet, mit eingeklebten, bemalten und aufklappbaren Papieren,
ZusatzInformation Lisme ist eine Zeitschrift der pregropertivistischen Bewegung. Lisme hat keine Regel, Zensur, Beschränkung oder Kontrolle. Es wird höchstens kontrolliert, ob es Kontrolle gegeben hat. (Text aus dem Magazin.)
Namen Anna Banana Productions / Arthur Berkhoff / Damaso Ogaz / David Cole / David Zack / György Galantai / Jürgen O. Olbrich / Klaus Groh / Manifest von Pata-Duddi / Mark Bloch / Misao Kusumoto / Pawel Petasz / Prop. / Robert Rehfeldt / Robin Crozier / Vittore Baroni
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Mail Art
TitelNummer 017124627 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.thing.de/projekte/7:9%23/smile_index.html



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.