infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit Bild   Nur Bilder   Abwärts sortieren  
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeueEinträge
Ergebnis der AAP VOLLTEXT-Katalogsuche nach Ausstellung
Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Relevanz, absteigend. 50 Treffer

ruscha-the-ancients
ruscha-the-ancients

Ruscha Ed
The Ancients Stole All Our Great Ideas: Ed Ruscha im Kunsthistorischen Museum
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2012
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 40 S., 24x28 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86335-256-1
Techn. Angaben: 40 Tafeln und 8seitiges Faltblatt in Schuber, zu einer Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien vom 25.9.-2.12.2012
ZusatzInformation: immer wieder haben Museen Künstler gebeten, ihre "private Sammlung" aus den jeweiligen Beständen als Ausstellung zu kuratieren. Erinnert sei an die berühmte Serie "The Artist Eye" bei der David Hockney, Lucian Freud, Francis Bacon und Bridget Riley ihre Ausstellung zusammengestellt haben, oder an die in die Kunstgeschichte eingegangene Ausstellung "Raid the Icebox", die Andy Warhol 1969 aus der Sammlung des Museum of Art der Rhode Island School of Design zusammengestellt hat. Ebenso interessant zu werden verspricht diese Ausstellung und der Katalog, ist doch der Künstler/Kurator einer der erfinderischsten und international angesehensten Maler, Zeichner, Photographen und Büchermacher unserer Zeit und das Kunsthistorische Museum Wien mit der Kunstkammer eines der größten Schatzhäuser der Welt. Der die Exponate verbindende "rote Faden" ist allein das Auge des Künstlers.
Text von der Webseite

Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 011150360 Einzeltitelanzeige
hdk-eine-geschichte-info
hdk-eine-geschichte-info

Lorz Julienne / Macel Christine, Hrsg.
Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2016
(Heft) 40 unpag. S., 21x12,1 cm,
Techn. Angaben: geklammert und gefaltet
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung, Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou. AUSSTELLUNG 25.03–04.09.2016. Die Ausstellung gibt einen Überblick über künstlerische Positionen seit den 1980er-Jahren und zeigt ca. 160 Arbeiten von über hundert Künstlern. Die Ausstellung der zeitgenössischen Sammlung des Centre Pompidou im Haus der Kunst rückt neben Positionen europäischer Künstler besonders die veränderte Geografie ins Zentrum und hier vor allem Osteuropa, China, den Libanon und andere Länder des Nahen Ostens, Indien, Afrika und Lateinamerika.
Text von der Webseite

TitelNummer 015511535 Einzeltitelanzeige
WEB www.hausderkunst.de
Flyer-essentials
Flyer-essentials

Coers Albert, Hrsg.
essentials.
München (Deutschland): Künstlerverbund im Haus der Kunst, 2016
(Flyer, Prospekt) 8 S., 14,8x10,3 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: einzelnes Blatt, zweifach gefaltet, zwei Varianten
ZusatzInformation: Zur Ausstellung im Haus der Kunst, 24.09.- 02.10.2016.
Mit dem Begriff des Essentiellen (von lat. „esse“ – „sein“) greift die Ausstellung das Bedürfnis nach dem Wesentlichen, Einfachen, dem Konzentrat, dem Wichtigen und Notwendigen auf, wie es nicht nur in der Kunst spürbar ist, sondern auch in vielen Lebensbereichen, etwa in der Warenwelt. Damit ist die Frage gestellt: Was ist wesentlich – und was kann es im Bezug auf Kunst sein? Viele Positionen der Ausstellung bedienen sich einer reduzierten Formensprache, die sich beziehen lässt auf Minimalismus, auf Konkrete Kunst, Monochrome Malerei und auf die mit Gesten und Zeichen operierende Konzeptkunst seit den 1960er Jahren. Diese Bezüge und künstlerischen Verfahren werden jedoch auch spielerisch-ironisch eingesetzt, gebrochen oder neu interpretiert.
Text vom Flyer
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im icon-Verlag Hubert Kretschmer, München

Namen: Albert Coers / Albert Lohr / Alexander Steig / Anita Stöhr Weber / Anna Frydman / Becker Schmitz / Brad Downey / Christian Leitna / Christoph Nicolaus / Daniel Göttin / Dieter Villinger / Ekkeland Götze / Felicitas Gerstner / Georg Winter / Kurt Benning / Markus Krug / Mauser / Maximilian Bayer / Michael Eckle / Michele Bernardi / Mitra Wakil / Monika Brandmeier / Oleksiy Koval / Patricija Gilyte / Pavel Schmidt / Pavel Zele©hovsky / Peter Dobroschke / Rasha Ragab / Reprälithische Gesellschaft / Sanni Findner / Spomenko Skrbic / Stefan Schessl / Stefanie Unruh / Tim Wolff / Toffaha / Wolfgang Stehle / Zita Habarta
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer 016488563 Einzeltitelanzeige
WEB www.kuenstlerverbund-im-haus-der-kunst-muenchen.de
otten-die-weltbuehne-vom-10-05-1932
otten-die-weltbuehne-vom-10-05-1932

Otten Alexandra, Hrsg.
Die Weltbühne vom 10.5.1932 - Carl von Ossietzky: Rechenschaft
Oldenburg (Deutschland): Universitätsbibiothek Oldenburg, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 21x14,6 cm,
Techn. Angaben: Drahtheftung, oranger Umschlag
ZusatzInformation: Informationsmaterial zur Ausstellung "Ich füge mich nicht, ich demonstriere..." Leben und Wirken von Carl von Ossietzky, eine Ausstellung der Universitätsbibliothek Oldenburg, 12.12.-15.03.2014. "Anlässlich des 40. Geburtstags der Universität Oldenburg geht die Ausstellung der Frage nach: Wer war der Namensgeber der Universität Oldenburg? Wer war Carl von Ossietzky?
Anhand zahlreicher Originaldokumente aus seinem Nachlass – Briefe, Manuskripte und Fotografien – sowie in Audio- und Videoaufnahmen zeigt die Ausstellung Deutungen auf, die Carl von Ossietzky erfahren hat." Text von Webseite

Geschenk von Klaus Groh
Stichwort: Kunst / Literatur / Politik / Volkswirtschaft / europäische Geschichte
TitelNummer 017514637 Einzeltitelanzeige
WEB www.bis.uni-oldenburg.de/startseite/ausstellungen-und-veranstaltungen/artikelansicht-archiv/art/ich-fuege-mich-nicht-ich-demonstriere-leben-und-wirken-von-carl-von-ossietzky-1150/
martens-flyer-kvm
martens-flyer-kvm

Brothers Post / Donderer Sarah / Fitzpatrick Chris / Lössl Amelie, Hrsg.
Karel Martens - Motion
München (Deutschland): Kunstverein München, 2017
(Heft) 28 unpag. S., 23,2x16,5 cm, Auflage: 2500, 2 Stücke.
Techn. Angaben: Drahtheftung, Begleitheft zur Ausstellung. Flyer, leporelloartig gefaltet
ZusatzInformation: Ausstellung im Kunstverein München, 03.02.-02.04.2017.
... Karel Martens ist ein Tausendsassa und hat überall seine Finger im Spiel. Er ist Künstler, Typograf, Grafikdesigner, er stellt Bücher her und ist in der Lehre tätig. Er war Mitbegründer einer Schule und hat eine Vielzahl von Menschen beeinflusst.
Deshalb wird Motion entsprechend vielschichtig und rhizomatisch sein – sie besteht aus einer auf seiner Praxis fußenden Ausstellung seiner Arbeit, die sich sowohl über das Treppenhaus und drei Ausstellungsräume erstrecken wird als auch darüber hinaus getragen wird durch eine Reihe von diskursiven Veranstaltungen in München, Amsterdam, Paris, Vilnius und New York sowie einer dazu erscheinenden Publikation (in Zusammenarbeit mit Roma Publications, Amsterdam). Alles in allem wird Motion einen vielfältigen Blick auf ein ausgedehntes Schaffen eröffnen und einen Wegweiser durch sein Werk liefern. Und während Motion einen Bogen über 50 Jahre der interdisziplinären Aktivitäten des Künstlers spannt, wird die Ausstellung doch fest in der Gegenwart (und Zukunft) verankert sein. ...
... Mit anderen Worten, Motion ist nicht dazu gedacht, Martens‘ Arbeitsweise auszustellen, sondern vielmehr als Verkörperung seiner Methode.
Text von der Webseite

Stichwort: Computerkunst / Design / Grafik / Muster / Pattern / Serielle Kunst / Tapeten
TitelNummer 017557629 Einzeltitelanzeige
No-secrets-Leporello
No-secrets-Leporello

Fehle Isabella, Hrsg.
No secrets! – Bilder der Überwachung! 24.03.–16.07.2017
München (Deutschland): Münchner Stadtmuseum, 2017
(Flyer, Prospekt) 12 S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben: Informationsflyer zur Ausstellung, Leporello
ZusatzInformation: Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist deutlich geworden, in welchem Ausmaß Netzwerke und Datenströme die Ziele von Überwachung und Kontrolle sind. Aber nicht nur Geheimdienste generieren Daten aus der Nutzung von Medientechnologien, auch im "Internet der Dinge" und in den Fantasien von "Big Data" werden mediale Vorgänge, Ereignisse und Kommunikationen automatisierten Auswertungen unterzogen, die die Kontrolle des Menschen zum Ziel haben. Die Ausstellung beleuchtet dieses Thema, das meist sehr emotional und kontrovers diskutiert wird. In einem kurzen historischen Rückblick werden die Vorfahren der staatlichen Kontrolle von Mensch und Raum, etwa die Einführung der öffentlichen Straßenbeleuchtung oder die erkennungsdienstliche Fotografie, als einem Vorläufer aktueller biometrischer Erfassungsmethoden verortet. Der Hauptteil der Ausstellung präsentiert zeitgenössische Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Video, Malerei, Plakat und Installation. Mittels unterschiedlichster Taktiken versuchen sie, die heutigen Praktiken der Überwachung zu torpedieren, zu reflektieren oder zumindest sichtbar zu machen. Ergänzend zur Ausstellung im Münchner Stadtmuseum widmet sich die ERES-Stiftung unter dem Titel „No secrets! – Reiz und Gefahr der digitalen Selbstüberwachung“ dem mittlerweile weitverbreiteten Phänomen, dass sich die meisten Menschen heute durch die Benutzung von Internet, Smartphones und Social Media quasi freiwillig überwachen lassen.
Text von der Webseite

Stichwort: Fotografie / Installation / Malerei / Plakat / Video
TitelNummer 019764701 Einzeltitelanzeige
WEB www.muenchner-stadtmuseum.de

Kretschmer Hubert / Laurer Berengar / Laurer Jutta, Hrsg.
günter saree - konzepte, flugblätter, dokumentationen - Ausstellungskonvolut 2
München (Deutschland): Produzentengalerie Adelgundenstraße, 1981
(Ephemera, div. Papiere) 42x29,5 cm, 34 Stücke.
Techn. Angaben: 34 Einzelblätter, verschiedene Formate, Schwarz-Weiß-Kopien, einseitig bedruckt, 2 Hefte, Kopien Zeitungsartikel
ZusatzInformation: Material und Korrespondenz zur Ausstellung "günter saree - konzepte, flugblätter, dokumentationen" in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, 03.09.-26.09.1981. Mit Zertifikat der Aktion "Über Wache Lebenszeit", Druckvorlage Poster/Konzept UOK (Unabhängigeres Olympisches Komitee), Fotografien verschiedener Aktionen (u.a., Brief von Hubert Kretschmer an Dr. Reiner Speck mit der Bitte um Fotokopien für die Ausstellung, an das Archiv Sohm und Albrecht D., Brief von Thomas Kellein an Hubert Kretschmer, der ebenfalls kopiertes Material zur Ausstellung aus dem Archiv Sohm, beisteuerte, Kopien des Zeitungsartikels über die Ausstellung im SZ-Feuilleton vom 16. September 1981, Sonderdruck "Deutsches Ärzteblatt" mit dem Titel "Kassel sehn und sterben" zur documenta-Aktion, Sonderdruck Deutsches Ärzteblatt "Tod als Ziel des Lebens - Zum zwanzigsten Todestag des Docteur Destouches alias L.F. Celine"
Namen: Albrecht D. / Archiv Sohm / Reiner Speck / Thomas Kellein
Stichwort: 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Aktionskunst / Konzeptkunst
TitelNummer 023511K70 Einzeltitelanzeige
weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk
weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk

Jordan Dörthe / Schyma Frauke / Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Künstlerbücher für Alles - Artists' Books for Everything
Bremen (Deutschland): Weserburg / Zentrum für Künstlerpublikationen, 2017
(PostKarte) 2 S., 16x11,5 cm,
Techn. Angaben: Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation: Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am 02.06.2017.
Ausstellung des Zentrums für Künstlerpublikationen 03.06.2017-06.08.2017
Die Ausstellung möchte erstmals einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und Verbreitung des Künstlerbuches geben und die Vielfältigkeit dieses Genres aufzeigen. Es werden Künstlerbücher gezeigt, die ca. in den letzten fünf Jahren international entstanden sind. Dazu lädt das Zentrum für Künstlerpublikationen mit einen "Call for Artists‘ Books" Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt ein, sich mit einem Werk an der Ausstellung zum internationalen Künstlerbuch zu beteiligen. Unter dem Motto "Künstlerbücher für Alles - Artists‘ Books for Everything - Livre d'artiste pour tout" können bis Ende April 2017 Künstlerbücher eingereicht werden, die in einer größeren Auflage, also nicht als Unikate oder in Kleinstauflage, entstanden sind und über den Buchhandel oder Galerien bzw. die Künstlerinnen und Künstler selbst vertrieben werden. ...
Der Titel oder das Motto "Künstlerbücher für Alles" oder "Artists Books for Everything" bezieht sich auf den deutsch-schweizerischen Künstler Dieter Roth und seine "Zeitschrift für Alles", für die er ebenso Künstlerinnen und Künstler eingeladen hatte, sich mit künstlerischen Beiträge zu beteiligen.
Text von der Webseite

Namen: (Tim) / Aalrust Endre / Adt Reinhold / Agosta Marco / Almeida Cristina de / Alonso Diana Mercedes / Altmann Paul / Amore Johnny / Anastasio Laura / Andras Butak / Andreasen Søren / André Sassenroth / Andy & Cloud / Appelt Julia / Arend Henning / Armani Rozbeh / Avramidou Lina / BLEK / Back Seung Woo / Bahlsen Clara / Balamuc / Baracchi Tiziana / Beckmann Matthias / Belinchón Sergio / Below Peter / Bennett Jennifer / Berthold Matthias / Bessarabova Anastasia / Beutler Philip / Bielmeier Felix / Bigland Guy / Bizzoni Jessica / Blaskovic Nikola / Blast / Blue Simon / Bodman Sarah / Bonke Regine / Borgsen Anne Doris / Bory Jean-Francois / Boschan Madeleine / Boué Peter / Brandis Birgit / Brandsma Martin / Brandstifter / Bredahl Vibe / Breuer Lars / Breuer Marcia / Brinkmann Thorsten / Bürner Susanne / Cador Armin Brito / Chabalala Nonkululeko / Choi-ahoi Kyun-hwa / Christoffel Claudia / Claudia Piepenbrock / Clement Angela B. / Coneja Marisa / Conrads Martin / Conrady Matthias / Contini Leone / Cremer Till / Cremers Sebastian / Csaba Pál / Cuppens Noelle / D'Agata Antoine / Dadanautik / Dahms Irmgard / Dannecker Maks / Danner Michael / Dansa Salmo / Danysz Inga / Debenedetti Bruno Chiarlone / Del Vecchio Naomi / Dellafiora David / Delpino Gianinna / Demuth Karin / Dencker Klaus Peter / Dieckwisch Liza / Dietmann Anja / Diotavelli Marcello / Dobers Veronika / Dornan Linda Rae / Doubrawa Reinhard / Drange Chris / Dreesen Felix / Dworsky Alexis / Ebner Jorn / Eichelmann Volker / Eimermacher Sibylle / Einhoff Friedrich / Einszehn Iven / Eklund Petter / Endrejat Birte / Erbelding Jan / Erikson Carl Johan / Espíndola Mauro / Esswein Andrea / Everaers Johan / Exotikdot / Fabis Jeannette / Fabricius Jesper / Fahima Alexander / Falkenhagen Harald / Faruqee Anoka / Feder Melanie / Feldmann Jenny / Fenner Mariska / Fernandez Sabrina / Fervenza Helio / Feyrer Gundi / Fierens Luc / Fiola Johannes / Foken Gesa / Frei Moritz / Fricker H.R. / Fritsch Sabrina / Froelich Dieter / Fuchs Nora / Förster Manfred / Gabriel Martin / Galeano Andrés / Geiger Thomas / Geister Gilbert / Gil Flood Patricio / Gilje Johanna / Gille Anna / Glas Mathias / Gloria Glitzer / Goosse Bruno / Grahnert Henriette / Grasser Angela / Grath Anna / Green Malcolm / Grigorescu Ion / Grohmann Uli / Groschup Sabine / Gruppo Sinestetico / Gräf Dieter M. / Gufler Philipp / Gunnesch Stefan / Géraud Yann / Göbel Philipp Donald / Hacker Karl-Friedrich / Haenni Michèle / Haffke Tilman / Halbritter Roland / Hamann Matthias / Hehmann Kerstin / Hehn Tanja / Heinemann Ellen / Heinze Manfred / Hempel Simon / Herfeldt Lisa / Hildebrand Sarah / Hilf Almut / Hinze Timo / Hoeft Jan / Hoffmann Anna / Hoffmann Kornelia / Holm Hansen Marianne / Holtfrerich Manfred / Holtmann Christian / Hombach Thomas / Huh Sookyoung / Hönig Nikolas / Ibrahim Bassel / Immigration Office / Jaxy Constantin / Jochum Michael / Jordan Dörthe / Jungesblut Yuki / Jóhannsson Sveinn Fannar / Jørgensen Åse Eg / KLANK. MusikAktionEnsemble / Kalmus Lucas Jaspar / Kampka Marina / Kampmeier Theresa / Kamrau Katrin / Karo Blau / Karpushina Maria / Kelly Déirdre / Kenschner Gudrun / Kiewert Hartmut / Kiss Ilona / Kleimann Anneke / Klein Lennart / Klein Stefan / Klose Franziska / Knaack Monika / Knotek Anatol / Koch Simona / Krauss Ingar / Kreiser Constanze / Kuhlendahl Kilian / Kuppel Edmund / Kwan Lorraine / Küster Sabine / Laidler Paul / Lange Carolin / Lange Gesa / Larsson Björn / Le Ruez Simon / Lemke Helmut / Lente Jelte van / Liefmann Jürgen / Lindau Margarete / Litzenberger Pia / Lloyd Ginny / Lohmann Imke / Loock Isolde / Lothschütz Leon / Lowry Sean / Loytved Axel / Lulay Lilly / Lupu Alina / Löffelholz Jue / Löser Ricarda / Lück Malte / Lühmann Andrea / Mackillop Sara / Maele Francis van / Maggi Ruggero / Mahlknecht Brigitte / Malsy Victor / Maltzan Gudrun von / March Sandra / Margulis & Sagan / Maris Benna G. / Marx Stefan / Masuku Siya / Mattes Hanna / Matysik Reiner Maria / May Eva / Mazières Damien / McLaren Sara / McTernan Elizabeth / Meinert Patrizia / Meinzer Dirk / Meyer Nanne / Middel Almut / Mier Hammann von / Miller Peter / Miralda / Missmahl Steffen / Mitkov Mitko / Miéville Paula / Mohr Beate / Morarescu Patrick / Moulène Jean-Luc / Myong-Hee KI / Möschel Ulrike / Müller Peter / Müller Ute / Nalbantidou Lia / Nast Franziska / Nausikaä Antoinette / Navarrete Carlos / Navarroza Wawi / Neacsu Irina / Neubauer Sebastian / Nixdorff Tabea / Norkeit Lätitia / Nuovia Eva Claudia / Núñez Barez Elia / Oberthaler Nick / Obst Heinrich / Oehmann Felix / Oertel Lucas / Offermann Eva-Maria / Ohlen Ahlrich von / Okazaki Ghaku / Opel Franziska / Palotai Gabor / Pam-Grant Sue / Paul Ulrike / Payer Micha / Paz Maria / Pedraza Paula Andrea / Pellacini Fion / Pellet Christian / Pelling Kate / Persy Daniel Ramon / Peschel Tilman / Peschel Tilman / Petit Rodolphe / Petri Jörg / Petri Nina / Pfahl Jirka / Pfister Burkhard / Pfohl Heidi / Pichler Michalis / Piekarski Thomas / Piller Peter / Pinheiro de Sousa Patricia / Platen Eva von / Plogsties Jochen / Pohl Holger / Premper Tobias / Prill Tania / Pál Csaba / Pötter Jan / Rabascall Joan / Ramaseder Josef / Rath Hannah / Rehnen Antonia / Rein Lisa / Reinecke Tim / Remy Penard / Renner Volker / Renninger Ann Carolin / Reusch Theresa / Rhys Sarah / Ricciardi Angelo / Riechardt Jörg / Rietzschel Tina / Rohde Michael H. / Romine Aaron / Rosenblith Edo / Rosengarth Barbara / Rupp Anna Rosa / Ruthenberg Matthias / Sauter Fritz / Scala Roberto / Schall Martina / Schamp Matthias / Schaper Antje / Schattauer Nora / Scheller Maxi / Schlamann Anja / Schloen Uwe / Schlöpke Anne / Schmid Doris / Schmitz Claudia / Schmuki Salome / Schoen Kim / Schul Natalia / Schulze-Wollgast Petra / Schulze Ani / Schulze Max / Schwalbe Anne / Schäfer Jenny / Sebert Vera / Seck Martin / Seedler Anija / Seidel Elfie / Seitz Maria / Shishkin Dasha / Sierra Gabriel / Sieverding Nina / Simnikiwe Buhlungu / Sinn Angelika / Specker Heidi / Spector Buzz / Sprenger Diana / Spurrier Stephen / Stahl Julius / Stegat Christiane / Steinhauser Gabi / Stiegler Angela / Stigmark Karl-Johan / Stolkin Maxwell / Strau Josef / Streng Ana / Strüver Lisan / Su Bo / Summers Rod / Survival Kit / Systermans Marvin / Søe-Pedersen Myne / Takkides Stephan / Teixeira Amanda / Tekaat Ralf / Terbuyken Tillmann / Terfloth Beate / Teske Anja / Theilkäs Hans-Ulrich / Thierback Stephan / Til Jan van der / Tiller Barbro Maria / Tomicek Timotheus / Torre Claudia de la / Trantel Piet / Tucholski Barbara Camilla / Vagt Anne / Vergnon-d'Alancon Aymeric / Vieceli Alberto / Vincent Frederic / Voigt Julius / Voit Konstantin / Vordermayr Marianne / Weber Eva / Wedel Heidemarie von / Weisser Michael / Welch Corinne / Wenzel Käthe / Wermers Nicole / Westermann Thilo / Wetzel Antonia / Wetzig Janika Naja / Wiersbinski Paul / Wilke Johannes / Williams Euan / Wlodarczak Gosia / Wolf-Rehfeldt Ruth / Yersel Seçil / Zellerhoff Martin / Ziegenbalg Mario / Zoller Rahel / Zombik Maren / Zuber Benjamin / de la Fuente Gutierrez Nieves / Šalamoun Barbara / Éts. Decoux / Öchsele Tobias
TitelNummer 023620701 Einzeltitelanzeige
WEB http://www.weserburg.de/index.php?id=933
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-eins-cover
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-eins-cover

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Künstlerbücher erster Teil
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1979
(Buch) 124 S., 21x23 cm, Auflage: 600, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 3-923205-01-5
Techn. Angaben: geschraubter Katalog zur Ausstellung Künstlerbücher in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, München, Künstlerbücher 1. Teil, mit Erweiterung zur Ausstellung in der Galerie Circulus Bonn
ZusatzInformation: vom 05.10.-30.11.1979 in der Produzentengalerie Adelgundenstrasse München, vom 10.02.-29.03.1980 in der Galerie Circulus Bonn, in der FachHochschule für Gestaltung in Würzburg vom 23.01.-07.02.1981, In der Universitätsbibliothek Heidelberg vom 23.02.-04.04.1981.
Ausstellung mit über 100 Künstlern

Stichwort: 1970er Jahre / Aktionskunst / CopyArt / Fluxus / Konzeptkunst / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift
TitelNummer 002396015 Einzeltitelanzeige
WEB www.verlag-hubert-kretschmer.de
duchamp in muenchen
duchamp in muenchen

Friedel Helmut / Girst Thomas / Mühling Matthias / Rappe Felicia, Hrsg.
Marcel Duchamp in München 1912
München (Deutschland): Städtische Galerie im Lenbachhaus, 2012
(PostKarte) 14,9x10,4 cm,
Techn. Angaben: Postkarte zur Ausstellung
ZusatzInformation: Zum hundertjährigen Jubiläum von Marcel Duchamps Aufenthalt in München hat sich das Lenbachhaus für 2012 das Ziel gesetzt, diese folgenreiche Station im Leben des Künstlers mit einer Ausstellung zu würdigen.
Zur Ausstellung im Kunstbau der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München erscheint eine begleitende Publikation

Namen: Antonia Napp / Ecke Bonk / Felicia Rappe / Helena Pereña / Helmut Friedel / Herbert Molderings / Kornelia Röder / Kornelia von Berswordt-Wallrabe / Matthias Mühling / Michael R. Taylor / Paul B. Franklin / Steffen Bogen / Thomas Girst
TitelNummer 008642303 Einzeltitelanzeige

Tschacher Helene / Tschacher Joachim, Hrsg.
Paper Road 2006 - internationale papierkunst - industry paper art
Ebrantshausen (Deutschland): IAPMA, 2006
(Buch) 102 S., 23,8x17 cm,
Techn. Angaben: Katalog zu den Ausstellungen im Österreichischen Papiermachermuseum Steyrermühl und im Stadtmuseum Deggendorf
ZusatzInformation: Die Ausstellung PAPER ROAD ist eine Initiative von IAPMA, der internationalen Vereinigung von Papiermachern und Papierkünstlern. Jedes Jahr findet in einem anderen Land der Kongress der IAPMA Mitglieder statt, um den internationalen Austausch von Ideen und Informationen, um die Kunst des Papiermachens untereinander zu fördern und den künstlerischen Umgang mit Papier zu ermöglichen. Gastgeber in diesem Jahr war das Österreichische Papiermachermuseum Steyrermühl.
Die begleitende Ausstellung PAPER ROAD 2006 stand unter dem Thema „industry paper art“. Sie wird als zweite und zugleich einzige Station in Deutschland nur noch in den Deggendorfer Museen gezeigt. Es bewarben sich insgesamt 86 Künstler aus 11 Ländern von denen die Jury die Arbeiten von 39 Künstlern aus 9 Ländern auswählte. Papier ist hier nicht Träger von Schrift, Zeichnung oder Malerei, sondern autonomes Material für flächige und plastische Werke. Das Spektrum reicht von kleinen Arbeiten im Schmuck- und Buchkunstbereich bis zu Objekten und Installationen in Dimensionen von mehreren Metern. Die Arbeiten sind - dem Thema der Ausstellung entsprechend – teils aus industriell gefertigtem, aber auch aus handgeschöpftem Papier. Da wächst Papier aus dem Gras oder ergreift Raum, ist in Bewegung oder täuscht jene nur vor. Da werden Telefonbücher zu setzkastenartigen grafischen Zeichen, Zeitungspapier zu Fleckerlteppichen, Packpapier zu geklonten Wesen verarbeitet usw

Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 008892259 Einzeltitelanzeige
WEB www.iapma.de

Friedel Helmut, Hrsg.
Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit - Der Kunstbau wird zum Laboratorium
München (Deutschland): Städtische Galerie im Lenbachhaus, 2012
(Flyer, Prospekt) 8 S., 20x10,4 cm,
Techn. Angaben: Flyer zur Ausstellung, Drahtheftung, mit 4 Aufklebern zum markieren seiner Lieblingsbilder für die ständige Ausstellung
ZusatzInformation: Das Lenbachhaus wird im Frühjahr 2013 nach Umbau und Generalsanierung wieder eröffnet. Die Neueinrichtung eines Museums ist der ideale Anlass, die Geschichte des Hauses zu rekapitulieren, die Sammlung zu sichten, neue Konstellationen auszuprobieren, abgeschlossene und laufende Restaurierungsprojekte vorzustellen, altvertraute und kaum bekannte Werke einer kritischen Prüfung zu unterziehen. Ein noch leeres Gebäude von Grund auf neu zu bestücken, ist jedoch auch Ansporn, grundsätzlich über die Institution Museum und deren Aufgaben nachzudenken.
Diese letzte Ausstellung vor der Wiedereröffnung dient der intensiven Auseinandersetzung mit den Kunstwerken und der Thematisierung musealer Tätigkeiten, ...
Text von der Webseite

TitelNummer 009262306 Einzeltitelanzeige
WEB www.lenbachhaus.de

Braunsteiner Michael / Eisner Barbara, Hrsg.
Künstlerbücher_Artists' Books - Internationale Exponate von 1960 bis heute
Admont (Österreich): Benediktinerstift Admont, 2014
(Flyer, Prospekt) 10 S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: Farblaserdrucke nach PDF. Informationen zur Ausstellung und Statements der Sammlungen
ZusatzInformation: Im Rahmen von ADMONT GUESTS werden Sammler von Kunstwerken zum Dialog mit den stiftischen Sammlungen eingeladen.
In der Ausstellung ADMONT GUESTS 2014 werden international bedeutende Exponate zeitgenössischer Künstlerbücher aus privaten und öffentlichen Sammlungen den Besuchern zugänglich gemacht. Die Ausstellung repräsentiert das breite Spektrum dieser Kunstform.
Sammlungen: Bayerische Staatsbibliothek, München / Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main / mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Wien / MAK Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst ,Wien / Sammlung Wulf D. und Akka von Lucius, Stuttgart / Sammlung Hubert Kretschmer, Archive Artist Publications, München / Universitätsbibliothek der Universität für angewandte Kunst, Wien / Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg ? Museum für moderne Kunst, Bremen
Ausstellungsdauer: 2. Mai bis 2. November 2014

Namen: A.R. Penck / Al Hansen / Alison Knowles / Allan Kaprow / Andy Warhol / Angela Bulloch / Annette Messager / Anselm Baumann / Ay-O / Barbara Schmidt-Heins / Betty Leirner / Burgi Kühnemann / Carl Andre / Carola Willbrand / Carolee Schneemann / Chris Burden / Christoph Mauler / Clive Phillpot / Corinna Krebber / Cornelia Lauf / Daniel Spoerri / Dayanita Singh / Dick Higgins / Didier Mutel / Dieter Roth / Diter Rot / Douglas Gordon / Douglas Huebler / Dylan Thomas / Ed Ruscha / Elena Peytchinska / Emil Siemeister / Eugen Gomringer / Fioana Banner / George Maciunas / Gerhild Ebel / Guiseppe Penone / Gunnar A. Kaldewey / Günther Uecker / Hanne Darboven / Heinz Gappmayr / Heinz Mack / Herman de Vries / Hiroshi Sugimoto / Horst Antes / Huang Yongping / Jackson Mac Low / Jasper Johns / Jeffrey Balance / Jenny Holzer / Jerome Rothenberg / Jim Dine / Jimmie Durham / Jimmy Shaw / John Cage / John Crombie / John Giorno / Joseph Beuys / Joseph Kosuth / Judith Albert / Judith Barry / Juliao Sarmento / Klaus Merkel / Kristjan Gudmundsson / Kveta Pacovska / La Monte Young / Lari Pittmann / Lawrence Weiner / Liam Gillick / Mario Terzic / Martin Kippenberger / Meg Cranston / Michail Molochnikov / Mike Kelley / Miroslava Symon / Monique Frydman / Nam June Paik / Nancy Rubins / Oladélé Ajiboyé Bamgboyé / Ottfried Zielke / Oyivind Fahlström / Paul McCarthy / Peter Malutzki / Philip Corner / Raymond Pettibon / Richard Tuttle / Rirkrit Tiravanija / Robert Barry / Robert Filliou / Robert Watts / Roman Opalka / Rosemarie Trockel / Serge Poliakoff / Shen Yuan / Sherrie Levine / Simon Patterson / Sol LeWitt / Susan Hiller / Tacito Dean / Thomas Kapielski / Tobias Rehberger / Tracey Emin / Tracy Mackenna / Veronika Schäpers / Walasse Ting / Wolf Vostell / Wolfgang Buchta / Yoko Ono / Yun Suzuki / stanley brouwn
TitelNummer 011562411 Einzeltitelanzeige
WEB www.stiftadmont.at/deutsch/museum/museum/kuenstler.php
plastic-age-katalog
plastic-age-katalog

Adler Sabine, Hrsg.
Plastic Age - Faszination und Schrecken eines Materials in Kunst und Wissenschaft
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2014
(Buch) 96 S., 25x20,9 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 978-3-00-046784-4
Techn. Angaben: Begleitbuch zur Ausstellung
ZusatzInformation: Ausstellung. Vorträge. Symposien vom 12. September bis 13. Dezember 2014
Dazu gehört noch eine tiefgezogene verschraubbare Figur des Vaters von Pawel Althamer, die direkt in der Ausstellung produziert wurde

Namen: Alexandra Navratil / Althamer / Bert Löschner / Christoph Knoch / Claire Morgan / Dan Peterman / Juliette Bonneviot / Michael Beutler / Olaf Holzapfel / Paweł / Philipp Messner / Tobias Rehberger / Tom Verbruggen
TitelNummer 012175436 Einzeltitelanzeige
WEB www.eres-stiftung.de
unikat-unicum
unikat-unicum

Bieri Susanne / Giger Andrea, Hrsg.
Unikat – Unikum. Künstlerbücher aus der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek
Bern (Schweiz): Schweizerische Nationalbibliothek Bern, 2014
(Heft) 21x15,3 cm,
Techn. Angaben: Drahtheftung. Begleitheft zur Ausstellung, beigelegt ein Anschreiben von A. Giger
ZusatzInformation: zur Ausstellung 22.11.2014 – 28.2.2015.
Die Ausstellung markiert den Auftakt der Ausstellungs-Reihe Künstlerbücher aus der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek. Sie bezieht sich auf das dreijährige Projekt des Schweizerischen Nationalfonds für wissenschaftliche Forschung Die Künstler und die Bücher (1880-2015). Die Schweiz als kulturelle Plattform.
Text von der Webseite

TitelNummer 013128455 Einzeltitelanzeige
koehler-pixis2015
koehler-pixis2015

Koehler Reinhold
1919 Dortmund bis 1970 Siegen
München (Deutschland): Galerie Christian Pixis, 2015
(Flyer, Prospekt) 10.8x15.6 cm,
Techn. Angaben: Einladung zur Ausstellung. Mit Anschreiben und Briefumschlag
ZusatzInformation: Postkarten-Einladung zur Eröffnung der Ausstellung 1919 Dortmund bis 1970 Siegen, Décollagen, Contre-Collagen, Sandbilder am 11. Juni 2015 in der Galerie Christian Pixis in München. Ausstellung bis zum 8. August
TitelNummer 013365468 Einzeltitelanzeige
WEB www.christianpixis.de
eisner-kuenstlerbuecher
eisner-kuenstlerbuecher

Eisner Barbara, Hrsg.
001 Ausstellungen, 008 Sammlungen, 113 Künstlerbücher_Artists' Books - Kunst Ereignisse 1960-2014
Admont (Österreich): Museum Gegenwartskunst Stift Admont, 2015
(Buch mit Schallplatte o. CD) 64 S., 29,6x20,8 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben: Drahtheftung, Digitaldruck, Umschlag aus Karton, mit DVD und beigelegtem Werbeflyer
ZusatzInformation: DVD: ca. 7 min, Gang durch die Ausstellung.Die Publikation erschien als Dokumentation der Ausstellung "Künstlerbücher_Artists' Books. Internationale Exponate von 1960 bis heute" im Museum Gegenwartskunst Stift Admont, 2.Mai bis 2.November 2014. Die Ausstellung umfasste acht Sammlungen aus Deutschland und Österreich und 113 Exponate. Beteiligte Sammlungen: Zentrum für Künstlerpublikationen Weserburg Museum für moderne Kunst Bremen, Bayerische Staatsbibliothek München, Universitätsbibliothek der Universität für Angewandte Kunst Wien, Archive Artist Publications München, Museum Angewandte Kunst Frankfurt am Main, Sammlung Wulf D. und Akka v. Lucius Stuttgart. Kuratiert von Barbara Eisner
Namen: A.R. Penck / Al Hansen / Alison Knowles / Allan Kaprow / Andy Warhol / Angela Bulloch / Annette Messager / Anselm Baumann / Ay-O / Barbara Schmidt-Heins / Betty Leirner / Burgi Kühnemann / Carl Andre / Carola Willbrand / Carolee Schneemann / Chris Burden / Christoph Mauler / Clive Phillpot / Corinna Krebber / Cornelia Lauf / Daniel Spoerri / Dayanita Singh / Dick Higgins / Didier Mutel / Dieter Roth / Diter Rot / Douglas Gordon / Douglas Huebler / Dylan Thomas / Ed Ruscha / Elena Peytchinska / Emil Siemeister / Eugen Gomringer / Fioana Banner / George Maciunas / Gerhild Ebel / Guiseppe Penone / Gunnar A. Kaldewey / Günther Uecker / Hanne Darboven / Heinz Gappmayr / Heinz Mack / Herman de Vries / Hiroshi Sugimoto / Horst Antes / Huang Yongping / Jackson Mac Low / Jasper Johns / Jeffrey Balance / Jenny Holzer / Jerome Rothenberg / Jim Dine / Jimmie Durham / Jimmy Shaw / John Cage / John Crombie / John Giorno / Joseph Beuys / Joseph Kosuth / Judith Albert / Judith Barry / Juliao Sarmento / Klaus Merkel / Kristjan Gudmundsson / Kveta Pacovska / La Monte Young / Lari Pittmann / Lawrence Weiner / Liam Gillick / Mario Terzic / Martin Kippenberger / Meg Cranston / Michail Molochnikov / Mike Kelley / Miroslava Symon / Monique Frydman / Nam June Paik / Nancy Rubins / Oladélé Ajiboyé Bamgboyé / Ottfried Zielke / Oyivind Fahlström / Paul McCarthy / Peter Malutzki / Philip Corner / Raymond Pettibon / Richard Tuttle / Rirkrit Tiravanija / Robert Barry / Robert Filliou / Robert Watts / Roman Opalka / Rosemarie Trockel / Serge Poliakoff / Shen Yuan / Sherrie Levine / Simon Patterson / Sol LeWitt / Susan Hiller / Tacito Dean / Thomas Kapielski / Tobias Rehberger / Tracey Emin / Tracy Mackenna / Veronika Schäpers / Walasse Ting / Wolf Vostell / Wolfgang Buchta / Yoko Ono / Yun Suzuki / stanley brouwn
Sprache: Deutsch / Englisch
Geschenk von Barbara Eisner
TitelNummer 013451484 Einzeltitelanzeige
WEB www.daskunstbuch.at/2014/06/16/sonderausstellung-im-stift-admont-museum-fur-gegenwartskunst
wilmes-begleitheft-geniale-dilletanten
wilmes-begleitheft-geniale-dilletanten

Weh Mathilde / Wilmes Ulrich, Hrsg.
Geniale Dilletanten
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2015
(Heft) 21x12,2 cm,
Techn. Angaben: geklammert und gefaltet, mit eingelegter Eintrittskarte
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung, "Geniale Dilletanten" war der absichtlich falsch buchstabierte Titel eines Konzerts, das 1981 im Berliner Tempodrom stattfand und zum Synonym einer kurzen Epoche künstlerischen Aufbruchs wurde. Vor allem im Umfeld von Kunsthochschulen entwickelte sich eine künstlerische Vehemenz, die durch genreübergreifendes Experimentieren und den Einsatz neuer elektronischer Geräte geprägt war, auf virtuoses Können wurde häufig bewusst verzichtet. Die Gründung von Plattenlabels, Magazinen, Galerien und Clubs sowie das unabhängige Produzieren von Platten, Kassetten und Konzerten deuten auf eine verstärkte Selbstorganisation und den Do-It-Yourself-Gedanken dieser Zeit hin. Statt des Englischen etablierte sich die deutsche Sprache in Songtexten und Bandnamen, wodurch sich die Protagonisten der Szene vom Mainstream absetzten und ihren Anspruch untermauerten, einen radikalen Bruch herbeizuführen. Mit ihrem lautstarken Protest und gezielter Provokation erlangte die künstlerische Alternativszene auch international Aufsehen und Anerkennung.
Die Ausstellung präsentiert die große Bandbreite dieser Subkultur ausgehend von sieben Musikbands sowie Künstlern, Filmemachern und Designern aus impulsgebenden Städten und Regionen West- und Ostdeutschlands.
Text von der Webseite
Kuratiert von Ulrich Wilmes und Mathilde Weh. Die Ausstellung ist als Tourneeausstellung des Goethe-Instituts konzipiert und wird für die Präsentation im Haus der Kunst stark erweitert

TitelNummer 013584492 Einzeltitelanzeige
WEB www.hausderkunst.de
eres-snow-future
eres-snow-future

Adler Sabine, Hrsg.
Snow Future - Die Alpen – Perspektiven einer Sehnsuchtslandschaft in Kunst und Wissenschaft. Ausstellung. Vorträ,ge.
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2016
(PostKarte) 21x10,5 cm,
Techn. Angaben: Karte zur Ausstellung
ZusatzInformation: Ausstellung. Vorträge. 27. Januar – 23. April 2016
Namen: Hansjoerg Dobliar / Philipp Messner / Walter Niedermayr
TitelNummer 014903501 Einzeltitelanzeige
WEB www.eres-stiftung.de
geh-und-spiel-mit-dem-riesen
geh-und-spiel-mit-dem-riesen

Marr Anne / Stadler Eva Maria, Hrsg.
Geh und spiel mit dem Riesen! Kindheit, Emanzipation und Kritik
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2015
(Heft) 21x14,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: Drahtheftung
ZusatzInformation: Ausstellung 11. Oktober 2015 – 10. Januar 2016. Mit Werken u. a. von Cosima von Bonin, Mike Kelley, Michaela Melián, Heimo Zobernig.
Die Ausstellung Geh und spiel mit dem Riesen! zeigt über 80 Werke internationaler, zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, die sich mit der Projektion und sozialen Konstruktion von Kindheit befassen. Die Ausstellung ist eine Einladung an Kinder und Erwachsene, sich mit Fragen des Kindseins zu beschäftigen.
Text von der Webseite

Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer 014921533 Einzeltitelanzeige
meel-real-names
meel-real-names

Meel Raul
real names - grafische werke
München (Deutschland): 84 GHz, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben: Einladungskarte zur Ausstellung Jour Fix 144
ZusatzInformation: Ausstellung 22.04-13.05.2016. Im April präsentiert 84 GHz den estnischen Künstler Raul Meel. Meel zählt, wie der Komponist Arvo Pärt, zur Avantgarde der estnischen Kunst. In den 60er Jahren mit seinen Arbeiten von Konkreter Poesie bekannt geworden, setzt sich sein Werk bis heute in Malerei, Grafik und Poesie fort.
Sein Schaffen beruht auf dem Prinzip von strenger Serialität und Ordnung und ist von einer logischen Askese geprägt. Meels Werke finden sich in internationalen Sammlungen wie dem Guggenheim Museum oder dem MoMa in New York. Mit der Ausstellung real names setzt er Poesie in eine visuell strukturierte Form um und analysiert sie dabei mit Witz und Humor.
Text von der Verlagswebseite

Stichwort: Estland / Konkrete Poesie / Schreibmaschinenkunst
TitelNummer 015908601 Einzeltitelanzeige
WEB www.84GHz.de/jourfix
aus-der-Mitte-entspringt-ein-Kreis
aus-der-Mitte-entspringt-ein-Kreis

Aurel Marc / Grosu Ioan / Honold Christian / Ünlü Gülbin
Aus der Mitte entspringt ein Kreis
München (Deutschland): kunstarkaden, 2016
(Heft) 122 unpag. S., 21x16,2 cm,
Techn. Angaben: Klebebindung, Katalogheft zur Ausstellung in den Kunstarkaden: Aus der Mitte entspringt ein Kreis, eingeklebtes Bild, einige nachträglich eingefügte originale Zeichnungen und Malereien
ZusatzInformation: Christian Honold, Ioan Grosu, Marc Avrel und Gülbin Ünlü zeigen in den Kunstarkaden die Ausstellung „Aus der Mitte entspringt ein Kreis“. Verbindendes Element der Ausstellung ist der Kreis, welcher sich thematisch durch die Präsentation der Arbeiten und Rauminstallationen zieht. Als zentraler Punkt wird eine Manege dargestellt, in der in wöchentlichem Turnus ähnlich wie bei einem Zirkus neue Künstler mit ihren Arbeiten präsentiert werden. 13.01.-06.02.2016
Stichwort: Collagen / Installation / Malerei / Performance / Schwarz-Weiß-Fotografien / Skulptur / Zeichnung
TitelNummer 016345501 Einzeltitelanzeige
weserburg-cavellini-2014
weserburg-cavellini-2014

Schraenen Guy, Hrsg.
Nemo propheta in patria - Der Prophet gilt nichts im eigenen Land - Guglielmo Achille Cavellini - GAC Hundertjahrfeier und andere Projekte
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2014
(PostKarte) 2 S., 16x11,5 cm,
Techn. Angaben: Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation: Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am 27.06.2014.
Ausstellung des Zentrums für Künstlerpublikationen 28.06.-31.08.2014
Der italienische Künstler Guglielmo Achille Cavellini (1914-1990) stand mit zahlreichen internationalen Künstlerinnen und Künstlern in regem Austausch. In hohen Auflagen produzierte er im Rahmen seiner „Selbst-Historisierung“ Dokumente, Künstlerbücher, -postkarten, -briefmarken, oder auch einen weit verbreiteten Aufkleber in den italienischen Farben, mit dem er eine groß angelegte Ausstellung zu seinem diesjährigen 100. Geburtstag in Venedig voraussah. Ihm zu Ehren präsentiert das Zentrum für Künstlerpublikationen, kuratiert von Guy Schraenen, Künstlerpublikationen von Cavellini aus den Beständen des Archive for Small Press & Communication.
Text von der Webseite

Stichwort: Malerei / Marketing / Neo-Dada / Performance / Selbstdarstellung
TitelNummer 016449601 Einzeltitelanzeige
WEB www.weserburg.de/index.php?id=832
Sexarbeit-flyer
Sexarbeit-flyer

von Dücker Elisabeth, Hrsg.
SEXARBEIT. Prostitution – Lebenswelten und Mythen
Hamburg (Deutschland): Museum der Arbeit, 2005
(Flyer, Prospekt) 12 S., 10,4x21 cm,
Techn. Angaben: Einladungskarte und Flyer, gefaltet,
ZusatzInformation: Zur Ausstellung vom 04.11.2005-26.03.2006.
Prostitution hat viele Gesichter. Dahinter warten umso mehr Geschichten darauf erzählt zu werden. Sexarbeit ist eine traditionsreiche Dienstleistung. Sie stellt mit geschätzten 14 Milliarden Euro Jahresumsatz in Deutschland einen beträchtlichen Wirtschaftsfaktor dar.
Trotz Legalisierung gehen die Positionen zu Prostitution weit auseinander. Der Akzeptanz einer gesellschaftlich schon immer nachgefragten Arbeit stehen Ausgrenzung und Ächtung gegenüber. Doppelmoral, Scheinheiligkeit, Tabus sind an der Tagesordnung.
Die Ausstellung will über Licht- und Schattenseiten von Prostitution aufklären. Ist Sexarbeit ein Beruf wie jeder andere auch? Gibt es tatsächlich das "große, schnelle Geld"? Wie sehen Prostituierte ihre Arbeit? Authentische Exponate aus der Zeit von 1850 bis 2005 sind in der kulturgeschichtlichen Ausstellung zu sehen.
Text vom Flyer

Geschenk von Elke Grundmann
Stichwort: Aufklärung / Engagement / Feminismus / Frauenrechte / Kunst
TitelNummer 016452595 Einzeltitelanzeige
Lothringer13-Tektite
Lothringer13-Tektite

Ballant Lindsay / Koopmann Jörg, Hrsg.
Tektite Revisited - James Merle Thomas & Meghan O´Hara
München (Deutschland): Lothringer13, 2016
(Plakat) 2 S., 59,4x84,1 cm,
Techn. Angaben: gefaltetes Plakat,
ZusatzInformation: James Merle Thomas und Meghan O´Hara zeigen in der Ausstellung "As with all bright constellations" vom 23.06.-18.10.2016 in der Lothringer13 Halle, vielfältiges Dokumentationsmaterial aus dem "Tektite Revisited Projekt"
Das Projekts wurde zu Beginn der 1970er Jahre von der General Electric Corporation, der US Navy und der NASA vor der Küste der amerikanischen Virgin Islands durchgeführt. Nach der ersten Reise zum Mond, wollte man menschliches Verhalten in Raumkapseln erforschen. Dazu wurde eine kostengünstige Variante gewählt, indem eine Forschungsstation auf dem Meeresgrund installiert wurde. Die "Aquanauten" - Teilnehmer des Projekts - wurden rund um die Uhr überwacht.
Das gezeigte Dokumentationsmaterial in der Ausstellung erstreckt sich über Film, Fotografie und Illustration. Ebenfalls zu sehen ist das "Test Pattern for Underwater Photography", welches der Fotograf Flip Schulke entwickelt hat, um die Unterwasserfototechnik zu testen.
Das Testmuster wurde zur Ausstellung als Plakat abgedruckt

Sprache: Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer 016464585 Einzeltitelanzeige
WEB www.lothringer13.com
coers-Kunstkatalog-Katalogkunst
coers-Kunstkatalog-Katalogkunst

Coers Albert
Kunstkatalog - Katalogkunst. Der Ausstellungskatalog als künstlerisches Medium am Beispiel von Thomas Demand, Tobias Rehberger und Olafur Eliasson
Berlin (Deutschland): De Gruyter, 2015
(Buch) 259 S., 24,6x15,5 cm, Auflage: 300, signiert,
ISBN/ISSN: 978-3-11-033210-0
Techn. Angaben: Hardcover, mit Widmung
ZusatzInformation: Band 9 ARS ET SCIENTIA, Schriften zur Kunstwissenschaft, Herausgegeben von Savoy Bénédicte, Thimann Michael und Wedekind Gregor.
Strategien zeitgenössischer Künstler im Umgang mit dem Medium Ausstellungskatalog. Von der Ausstellung zum Buch. Exemplarische Analyse des Verhältnisses von Künstlerbuch und Katalog
Welche Strategien nutzen zeitgenössische Künstler im Umgang mit dem Katalog, wie präsentieren sie dort ihre Arbeiten und sich selbst, was lässt sich daraus für den Kunstbegriff ableiten? Wie wird eine Ausstellung in ein Buch übersetzt und dadurch neu aufbereitet? Wie eng oder weit ist der Bezug zur Ausstellung gefasst, und wie ist das Verhältnis zwischen Katalog und Künstlerbuch, dienender Funktion und Autonomie? Der vorliegende Band analysiert exemplarisch Text- und Bildinszenierungen in Ausstellungskatalogen im Bezug auf Geschichte und Konventionen des Mediums. Einbezogen werden auch die Paratexte wie Titel und Danksagungen, ergänzend Gespräche mit einzelnen Künstlern und Gestaltern. (Verlagstext)

Geschenk von Albert Coers
Stichwort: Kunstgeschichte / Künstlerbuch
TitelNummer 016487563 Einzeltitelanzeige
WEB www.degruyter.com/view/product/210736
heyer-sphaeren
heyer-sphaeren

Heyer Manuel
Sphären - Fotografische Arbeiten
München (Deutschland): Galerie Christian Pixis, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,8x15,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation: Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am 13.10.2016 in der Galerie Christian Pixis, München. Im Kabinett wird Mise en Scène von Steffen Kern gezeigt. Die Ausstellung läuft bis zum 03.12.2016
Geschenk von Manuel Heyer
Stichwort: Ausstellung / Fotografie / Wald / Wolken
TitelNummer 016701601 Einzeltitelanzeige
WEB www.manuelheyer.de
alcazar-arturo-falling-remains
alcazar-arturo-falling-remains

Alcázar Arturo Hernández
Falling Remains
München (Deutschland): Kunstraum München, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,4x14,7 cm,
Techn. Angaben: Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation: Ausstellung Falling Remains im Kunstraum München vom 27.10-27.11.2016.
Die Ausstellung Falling Remains im Kunstraum München zeigt die aktuelle Arbeit des mexikanischen Künstlers Arturo Hernández Alcázar. In seiner Ausstellung erforscht der Künstler die Natur von Kollaps, Kollision und Transformation, die durch die bestehenden Krisen im ökonomischen, sozialen und politischen System bedingt sind. Nach Alcázar wohnt allem, das mit der Idee eines Fortschritts verbunden ist, von der architektonischen Form bis zum einfachen Alltagsobjekt, Instabilität, Zerstörung und Transformation inne. Die Verwendung von Material mit Spuren von Erosion, Explosion, Pulverisierung, Zerstörung, Fragmentierung, Schmelzung und Demontage ist fundamentales Merkmal seines Schaffens.
Text von Website

Stichwort: Fotografie / Installation / Veranstaltung
TitelNummer 016706601 Einzeltitelanzeige
WEB www.kunstraum-muenchen.de
weserburg-mir-ist-das-leben-lieber
weserburg-mir-ist-das-leben-lieber

Boulboullé Guide / Friese Peter / Schoppmann Wolfgang, Hrsg.
Mir ist das Leben lieber - Sammlung Reydan Weiss
Bremen (Deutschland): Museum für moderne Kunst / Weserburg, 2016
(Heft) 64 S., 21x14,2 cm,
Techn. Angaben: Drahtheftung, Umschlag aus farbigem Papier, Leporello zur Ausstellung beiliegend
ZusatzInformation: Die Ausstellung Mir ist das Leben lieber (21.05.2016-26.02.2017) vereinigt Bilder, Skulpturen und Videoarbeiten, die auf sehr sinnliche und überzeugend provokante Weise Fragen der Identität, der gesellschaftlichen Rollenzuschreibung, aber auch existenziellen Bereichen wie Leben und Tod nachgehen. Präsentiert werden Höhepunkte und noch nie gezeigte Werke aus der Sammlung Reydan Weiss. Neben namhaften Künstlerinnen und Künstlern wie Cindy Sherman, Nathalie Djurberg, Bettina Rheims, aber auch Gerhard Richter, Anselm Kiefer, Olaf Metzel und Robert Longo zeigt die Ausstellung viele überraschend neue Werke, darunter afrikanische, ozeanische, chinesische, japanische, lateinamerikanische und karibische Positionen.
Text aus dem Heft

Stichwort: Digitaldruck / Farbwelten / Fetisch / Fotografie / Installation / Malerei / Materialcollage / Skulpturen / Totem / Weibliche Inszenierungen / Zeichnung
TitelNummer 016817602 Einzeltitelanzeige
WEB www.weserburg.de
double-readings-spector
double-readings-spector

Spector Buzz
Double Readings
Chicago, IL (Vereinigte Staaten): The Press of Events, 1987
(Heft) 20,2x12,8 cm,
Techn. Angaben: Drahtheftung,
ZusatzInformation: Heft zur gleichnamigen Ausstellung in der Randolph Street Gallery, Chicago vom 10.04.-12.05.1987. Ein Teil der Ausstellung bildet eine Treppe aus 4,500 gesammelten Büchern, sowie acht Bücherregale mit allen Büchern aus der privaten Sammlung des Künstlers. Fotografien der Ausstellung von Mary Jo Toles
Sprache: Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort: 1980er Jahre / Buch / Eigentum / Fotografie / Installation
TitelNummer 017152627 Einzeltitelanzeige
metamorfosi-del-libri_2008
metamorfosi-del-libri_2008

Correggi Roberta / Mori Simona, Hrsg.
Minibooks – Metamorfosi del libro
La Spezia (Italien): Biblioteca d`Arte La Spezia, 2008
(Buch) 112 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Katalog zur Ausstellung "Minibooks – Metamorfosi del libro", 04.06.-13.07.2008
Zusehen sind Buch-Objekte im für Minibücher typischen Leporello-Format von 10 mal 10 Zentimeter. Diese Ausstellung von Kunstbüchern bietet eine Reise durch das Wesen des Buchobjektes in seinen vielfältigen Formen und Materialien.
Wegen des zehnjährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen La Spezia und Bayreuth war die Ausstellung auch in Bayreuth vom 3.07.-31.07.09 zu sehen

Namen: Elisabetta Gut / Heinz Gappmayer / John M. Bennett / Julien Blaine / Klaus Groh / Luc Fierens / Martin Schwarz / Mirella Bentivoglio / Pawel Petasz / Vittore Baroni
Sprache: Italienisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort: Mail Art
TitelNummer 017340632 Einzeltitelanzeige
Jim-Goldberg
Jim-Goldberg

Goldberg Jim / Khelif Kamel
Jim Goldberg and Kamel Khelif
Dresden (Deutschland): Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2015
(Plakat) 2 S., 14x21,5 cm,
Techn. Angaben: mehrfach gefaltetes Blatt, beidseitig bedruckt, mit einigen Fotoabbildungen
ZusatzInformation: Plakat lag in der Ausstellung "Conflict, Time, Photography", 31.07.-25.10.2015, im Albertinum aus.
Die von der Tate Modern konzipierte Ausstellung zeigt, in welcher Weise in der Fotografie seit dem 19. Jahrhundert kriegerische Ereignisse und deren Folgen vergegenwärtigt und reflektiert werden. Historische Reportagen, Dokumentaraufnahmen und Positionen zeitgenössischer Fotografie lenken den Blick auf die flüchtigen wie dauerhaften, die sichtbaren wie verwischten Spuren, die jeder Konflikt hinterlässt und die sich nicht nur in die kollektive Erinnerung, sondern auch in die realen Schauplätze des Geschehens eingeschrieben haben.
Weltweit und über die Zeiten hinweg ‒, vom amerikanischen Bürgerkrieg bis zum Irakkrieg ‒, offenbaren die Bilder von Menschen, Orten und Dingen die existenziellen Auswirkungen von Gewalt und Zerstörung als Sediment unserer modernen Zivilisation. Die ausgewählten Fotografien entstanden Momente, Tage, Wochen, Monate, Jahre oder Jahrzehnte nach dem Ereignis, auf das sie verweisen. Dieser Chronologie folgend spannt die Ausstellung einen zeitlichen Bogen von Aufnahmen, die unmittelbar nach der Atombombenexplosion in Hiroshima gemacht wurden, über Beobachtungen aus dem geteilten Berlin zu Zeiten des Kalten Krieges bis hin zu Fotos von Schauplätzen des Ersten Weltkrieges, die rund 100 Jahre später aufgenommen wurden. In der Zusammenschau aller Bilder entfaltet sich auf diese Weise eine eindrückliche, zeitlose Ikonografie des Krieges.
Text von Webseite

Namen: Agata Madejska / An-My Lê / Chloe Dewe Mathews / Diana Matar / Don McCullin / George N. Barnard / Harry Shunk / Hiromi Tsuchida / Jane / Jens Klein / Jerzy Lewczynski / Jim Goldberg / Jo Ractliffe / João Penalva / Jules Andrieu / János Kender / Kamel Khelif / Ken Domon / Kenji Ishiguro / Kikuji Kawada / Louise Wilson / Luc Delahaye / Matsumoto Eiichi / Michael Schmidt / Nick Waplington / Nobuyoshi Araki / Paul Virilio / Peter Piller / Pierre Antony-Thouret / Richard Peter sen. / Robert Capa / Roger Fenton / Sasaki Yuichiro / Shigeo Hayashi / Shomei Tomatsu / Simon Norfolk / Stephen Shore / Susan Meiselas / Susanne Kriemann / Taryn Simon / Thomas Höpker / Toshio Fukada / Ursula Schulz-Dornburg / Walid Raad
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort: Dokumentation / Kriegsfotografie
TitelNummer 017401618 Einzeltitelanzeige
WEB www.opensee.org
kleine-reihe_band16
kleine-reihe_band16

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Kleine Reihe Band 16. NEMO PROPHETA IN PATRIA: Guglielmo Achille Cavellini - GAC centinnial and other projects
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2014
(Heft) 12 unpag. S., 21x14,8 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-928761-97-0
Techn. Angaben: Drahtheftung,
ZusatzInformation: Ausstellung 28.06. - 31.08.2014
Der italienische Künstler Guglielmo Achille Cavellini (1914-1990) stand mit zahlreichen internationalen Künstlerinnen und Künstlern in regem Austausch. In hohen Auflagen produzierte er im Rahmen seiner „Selbst-Historisierung“ Dokumente, Künstlerbücher, -postkarten, -briefmarken, oder auch einen weit verbreiteten Aufkleber in den italienischen Farben, mit dem er eine groß angelegte Ausstellung zu seinem diesjährigen 100. Geburtstag in Venedig voraussah. Ihm zu Ehren präsentiert das Zentrum für Künstlerpublikationen, kuratiert von Guy Schraenen, Künstlerpublikationen von Cavellini aus den Beständen des Archive for Small Press & Communication. Außerdem umfasst die Ausstellung eine Auswahl weiterer Projekte, die von einer vielfältigen, grenzüberschreitenden künstlerischen Kommunikation zeugen.
Text von der Website

Sprache: Deutsch / Englisch
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen
Stichwort: Italien / Neo Dada / Sticker
TitelNummer 023326647 Einzeltitelanzeige
kleine-reihe_band04
kleine-reihe_band04

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Kleine Reihe Band 04. Joan Rabascall - Produktion 1964-1982
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2009
(Heft) 68 S., 21x15 cm,
ISBN/ISSN: 3-928761-77-3
Techn. Angaben: Drahtheftung,
ZusatzInformation: Ausstellung 31.10.2009-14.02.2010
Massenmedien, die Rolle der Frau, Militarisierung, Gewalt, der „american way of life“, Freizeitkultur und Computerisierung – dieses sind die Hauptthemen von Joan Rabascall. Das Studienzentrum für Künstlerpublikationen zeigt in seiner Ausstellung nun über 150 bisher eher unbekannte Produktionen des spanischen Künstlers aus den 1960er bis 1980er Jahren, die als Schlüssel-Periode in seinem Werk angesehen werden können. In einer Zeit, in der sich die meisten amerikanischen Künstler/innen von der industriellen Produktion faszinieren ließen, entschloss sich Rabascall wie viele andere europäische Künstler/innen auch, Kritik an der modernen Konsumkultur auszuüben. Dabei steht für ihn vor allem die zunehmende Mediatisierung der Gesellschaft im Zentrum seines Interesses. Dementsprechend gestaltet sich die Ausstellung „Joan Rabascall. Produktion 1964-1982“ rund um die Auseinandersetzung des Künstlers mit den Thema des Bildes und der Bilderübertragung.
Text von der Website

Sprache: Deutsch / Spanisch
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen
TitelNummer 023329647 Einzeltitelanzeige

Baer-Bogenschütz Dorothee
Von Goethe bis Ringelnatz. Und Herta Müller. - Ingelheim: Wortkünstler/Bildkünstler
Regensburg (Deutschland): Lindinger und Schmid, 2013
(Presse, Artikel) 47x31,5 cm,
Techn. Angaben: Beitrag in der Kunstzeitung vom Mai 2013, Seite 18, zur Ausstellung bei den Internationalen Tagen in Ingelheim
ZusatzInformation: In der Ausstellung werden ganz unterschiedliche bildkünstlerische Positionen vorgestellt, von der Darstellung der klassischen Landschaft bei Johann Wolfgang von Goethe bis hin zu den hintergründigen und skurrilen Szenerien von Joachim Ringelnatz. Es werden außerdem Werke von Justinus Kerner, Victor Hugo, George Sand, Hans Christian Andersen, Wilhelm Busch und Paul Scheerbart zu sehen sein. Die Wortcollagen von Herta Müller, Trägerin des Nobelpreises für Literatur 2009, bilden den radikalen, aber auch poetischen Endpunkt, in dem die Autorin aus Wörtern sowohl Texte wie andererseits Collagen mit einer eigenen bildkünstlerischen Ästhetik entstehen lässt. Diese Collagen werden als Teil der Ausstellung im Museum bei der Kaiserpfalz, direkt neben dem Alten Rathaus, gezeigt.
Text von der Webseite

Namen: George Sand / Hans Christian Andersen / Herta Müller / Justinus Kerner / Paul Scheerbart / Victor Hugo / Wilhelm Busch
TitelNummer 010154328 Einzeltitelanzeige
graphzines-katalog-ffb
graphzines-katalog-ffb

Mundorff Angelika / Pronnet Aline / von Seckendorff Eva, Hrsg.
Graphzines aus dem Zentralinstituts für Kunstgeschichte München
Fürstenfeldbruck / München (Deutschland): Museum Fürstenfeldbruck / Zentralinstitut für Kunstgeschichte, 2017
(Heft) 40 S., 29,5x21 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 978-3-9817387-6-6
Techn. Angaben: Drahtheftung
ZusatzInformation: Katalogheft zur Ausstellung im Museum Fürstenfeldbruck, 22.06.-24.09.2017
Text von Rüdiger Hoyer.
Zum ersten Mal sind französische Graphzines, Künstlerpublikationen, die eng mit dem alternativen ComicStrip und den Fanzines verbunden sind, in einem Museum in Deutschland zu sehen. Im Focus der Ausstellung steht die französische Szene der achtziger und neunziger Jahre.
Text von der Webseite

Namen: Bananar (Bernard Vidal) / Bazooka / Blexbolex (Bernard Granger) / Bruno Richard / Caroline Sury / Charles Burns / David Sandlin / Electric Clito (Olivia Clavel) / Elles sont de sortie / Gary Panter / Jean Rouzaud / Kiki Picasso (Christian Chapiron) / Le Dernier Cri / LouLou Picasso (Jean-Louis Dupré) / Lulu Larsen (Philippe Renault) / Mark Beyer / Pakito Bolino / Pascal Doury / Philippe Huger (Philippe UG) / Pierre La Police / Rüdiger Hoyer / Stéphane Blanquet / Thierry Guitard / Ti5 Dur (Philippe Bailly) / Y5P5 (Frédéric Renault)
Sprache: Deutsch / Französisch
Stichwort: 1980er Jahre / 1990er Jahre / Art Zines / Ausstellung / Comic Strip / Graphzine / Zeichnung / Zines
TitelNummer 023871648 Einzeltitelanzeige
WEB http://www.museumffb.de/ffb-museum/web.nsf/id/li_domoaj8esr.html
WEB www.zikg.eu/aktuelles/nachrichten/herzliche-einladung-zur-ausstellungseroeffnung
Instant 16 Media
Instant 16 Media

Aumüller Franz / Feicht Thomas / Kretschmer Hubert / Nitsch James, Hrsg.
Instant Nr. 16 Media
Frankfurt am Main (Deutschland): Trust, 1986
(Zeitschrift, Magazin) 36 unpag. S., 42x29,5 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 0174-6944
Techn. Angaben: Drahtheftung
ZusatzInformation: Ausstellungskatalog zur zweiteiligen Ausstellung im Goethe-Institut Paris: Künstlerzeitschriften, Schallplatten, Musikkassetten. Ausstellung von Hubert Kretschmer mit Teilen des Archive Artist Publications
Stichwort: 1970er Jahre / 1980er Jahre / Künstlerhefte / Künstlerschallplatten / Magazine / Medien / Musik / Privatsammlung / Sammlung / analog
TitelNummer 000178K08 Einzeltitelanzeige
WEB www.icon-verlag.de/verlagsprogramm/kuenstlerbuch/sekundaerliteratur/sekundaerliteratur-titel.htm#Instant
klauke neue fotoarbeiten und zeichnungen
klauke neue fotoarbeiten und zeichnungen

Klauke Jürgen
Neue Fotoarbeiten und Zeichnungen
Berlin (Deutschland): Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 1986
(Buch) 56 S., 29,6x25 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 3-89087-047-3
Techn. Angaben: Katalog zur Ausstellung im Kunstforum in der Grundkreditbank vom 5. März bis 6. April 1986
ZusatzInformation: Ausstellung und Katalog von Britta Schmitz
Stichwort: 1980er Jahre
TitelNummer 002247367 Einzeltitelanzeige
WEB www.juergenklauke.de
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Künstlerbücher dritter Teil
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Buch) 136 S., 21x23 cm, Auflage: 500, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 3-923205-03-1
Techn. Angaben: geschraubt bzw. gelocht mit Musterbeutelklammern
ZusatzInformation: Zur Ausstellung 07.11.1980-24.01.1981. Ausstellungskatalog zur Ausstellung Buchobjekte in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, Künstlerbücher 3. Teil, München, mit Index zu allen drei Katalogen
Stichwort: 1980er Jahre / Objektbücher / Unikate / one of a kind
TitelNummer 002399210 Einzeltitelanzeige
WEB www.verlag-hubert-kretschmer.de/verlagsprogramm/katalog/kuebue-3er-teil.htm

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Besucherreaktionen Ausstellung KüBü II in Heidelberg
Heidelberg (Deutschland): Archive Artist Publications, 1981
(Buch) 20,3x33,5 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben: Buch ist zur Ausstellung in der Universitätsbibliothek Heidelberg ausgelegen (Kopie)
Stichwort: 1980er Jahre / Unikat
TitelNummer 002400023 Einzeltitelanzeige

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Günter Saree - Konvolut zur Ausstellung "günter saree - konzepte, flugblätter, dokumentationen"
München (Deutschland): Produzentengalerie Adelgundenstraße, 1981
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 31,5x29x5 cm, 100 Stücke.
Techn. Angaben: Leitzordner mit Schwarz-Weiß-Fotokopien, Faxpapier und Farbfotografien, von albrecht D aus Stuttgart, aus den Sammlungen Schubert, Speck und von Alfred Gulden
ZusatzInformation: U.a. mit dem kompletten Dokumentationsmaterial der Ausstellung "günter saree - konzepte, flugblätter, dokumentationen" in der Produzentengalerie Adelgundenstraße München, 3.9. - 26.9.1981. Mit einem Text von Stephan Hubert über Günter Saree (Fax von 1992, später veröffentlicht unter www.protest-muenchen.sub-bavaria.de/artikel/1823), Kopien der reflection press nr.30, Brief von Hubert Kretschmer an Alfred Gulden, Kopien des Artikels "Kassel sehen und sterben. Medizinisches und Paramedizinisches auf der documenta 5", Sonderdruck Deutsches Ärzteblatt - Ärztliche Mitteilungen" vom 17. August 1972, 2 Farbfotografien (vermutlich von der documenta-Aktion 1972), Material zur Aktion "Diners Club" u.a. mit Konzept, Presseinformation und Briefwechsel von Albrecht D., 12 Blätter aus der Sammlung H. Schubert mit Skizzen, 24 Blätter aus der Sammlung von Reiner Speck
Stichwort: 1970er Jahre / 1980er Jahre / Aktionskunst / Konzeptkunst / documenta
TitelNummer 002401617 Einzeltitelanzeige

N. N.
Bilder, 098
Wien (Österreich): Fotogalerie Wien, 1994
(Zeitschrift, Magazin) 18x12,8 cm,
Techn. Angaben: Drahtheftung
ZusatzInformation: Katalog zur Gemeinschaftsausstellung "Aspekte deutscher Fotografie nach 1945". Bestehend aus einer Ausstellung vom 19. Januar bis 26. Februar 1994 mit Werken von Bernd und Hilla Becher, Kilian Breier, Thomas Florschuetz, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Evelyne Richter, Heinrich Riebesehl, Michael Schmidt und einer Ausstellung vom 22. Januar bis 27. Februar 1994 mit Werken von Gosbert Adler, Arno Fischer, Axel Hütte, Timm Rautert, Martin Rosswog, Thomas Ruff, Gundula Schulze, Otto Steinert
Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 003441359 Einzeltitelanzeige
WEB www.fotogalerie-wien.at
schaeuffelen tinte milch blut
schaeuffelen tinte milch blut

Schäuffelen Konrad Balder
Tinte Milch Blut
Essen (Deutschland): Museum Folkwang, 1979
(Buch) 23x17 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Katalog zur Ausstellung vom 9. März - 8. April 1979
Aus der Einleitung von Zdenek Felix:
... Die Ausstellung im Museum Folkwang zeigt einen Querschnitt durch das Werk Schäuffelens aus den vergangenen fünfzehn Jahren, wobei die Publikation nur einige der charakteristischen Arbeiten dieser Zeitspanne wiedergibt. Im Grunde handelt es sich um zwei große Gruppen von Arbeiten: jene, die man als „Sprachobjekte" bezeichnen kann, und jene, die man unter den Begriff „Kunst in Buchform" einordnen kann. Beide Bezeichnungen leiden unter dem Mangel vieler Gattungsbegriffe: sie sind unscharf und können leicht zu einer bequemen Kategorisierung verführen. Die Arbeiten von Konrad Balder Schäuffelen sind eher in Grenzbereichen angesiedelt, die sich einer Definition entziehen, indem sie je nach der Blickrichtung und dem Kontext ihre Identität ändern können

Stichwort: 1970er Jahre
TitelNummer 004371348 Einzeltitelanzeige
schult ha unwelt
schult ha unwelt

Schult HA
Unwelt, eine Kunstausstellung, die jeden angeht. Die Zeitung zur Ausstellung
München (Deutschland): Städtische Galerie im Lenbachhaus, 1974
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 62x45 cm,
Techn. Angaben: Katalog in Zeitungsform mit Zeitungshalter aus Holz
ZusatzInformation: Ausstellung 15.11.1974-5.1.1975
Stichwort: 1970er Jahre
TitelNummer 004483062 Einzeltitelanzeige

Margiela Martin
Maison Martin Margiela 20 Die Ausstellung, Süddeutsche Zeitung Wochenende
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 4 S., 53,0x38,5 cm,
Techn. Angaben: Nachdruck anlässlich der Ausstellung im Haus der Kunst, ein Bogen, zweimal geknickt
Sprache: Deutsch
Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 006023198 Einzeltitelanzeige

Margiela Martin
Maison Martin Margiela - 20 Die Ausstellung
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2009
(Heft) 21x15 cm,
Techn. Angaben: Begleitheft Drahtheftung, Broschur zur Ausstellung
Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 006034198 Einzeltitelanzeige

Wurm Erwin
Erwin Wurm
München (Deutschland): Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, 2009
(Flyer, Prospekt) 42x29,7 cm,
Techn. Angaben: Handzettel zur Ausstellung mit farbigen Zeichnungen. Faltblatt zur Ausstellung mit gelacktem Bild einer Gurke
Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 006257184 Einzeltitelanzeige
WEB www.lenbachhaus.de
goengrich-stadtskulptur
goengrich-stadtskulptur

Göngrich Erik
Stadtskulptur geht uns alle an !
Berlin (Deutschland): Kunstverein Tiergarten, 2009
(Heft) 80 S., 10,4x14,8 cm, Auflage: 5000, 2 Stück.
Techn. Angaben: Drahtheftung, 2 Karten zur Ausstellung
ZusatzInformation: Ausstellung in der Galerie Nord vom 07.08.-12.09.2009
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 006258128 Einzeltitelanzeige
WEB www.kunstverein-tiergarten.de

Ulrichs Timm
Dem Betrachter den Rücken zukehrend
Siegen (Deutschland): Siegerlandmuseum, 1997
(Buch) Auflage: 2000,
Techn. Angaben: beigelegt die Einladungskarte zur Ausstellung
ZusatzInformation: Erschienen zur gleichnamigen Ausstellung im Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Siegen, 28.08. bis 09.10.1994
Geschenk von Timm Ulrichs
Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 006980237 Einzeltitelanzeige
Plakat Künstlerzeitschriften
Plakat Künstlerzeitschriften

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Von der Künstlerzeitschrift bis zum Liefstyle-Magazin - Eine Auswahl / 165 Hefte von 50 internationalen Magazinen
München (Deutschland): Archive Artist Publications, 2010
(Plakat) 29,7x21 cm, Auflage: 10,
Techn. Angaben: Plakat zur Ausstellung von Künstlerzeitschriften und Lifestyle-Magazinen im Archiv für künstlerische Bücher, einer von vier Entwürfen von Christoph Mauler, Farbkopie
ZusatzInformation: 032c / Himaa / afterart news / andergrad jam / ART galerija nova / Boxhorn / Charley / CUT - Leute machen Kleider / Der Kunstabwart / Die Luitpold-Blätter / Dummy / Dynasty / Elk / Esopus / EXIT / Extra Market / Fabrikzeitung / foto.zine / Free world / GAGARIN / galerije nova newspapers / Gaudiblatt / Graphic / Hier & Jetzt / Igitte / Kunstbüro reillplast / LTTR / McLoop Magazine / Navigator, ein feldflug magazin / Pavillon 21 Mini Opera Space / Permanent Food / Petunia / pointdironie / RAW Magazine / so viele / SPECTOR cut+paste / spy / Süddeutsche Zeitung Magazin / super paper / Temporary Services / terrain vague / The Arturi / The Club Voice / Traffic News to go / Turbo Magazine / un sedicesimo / Vice / vie / Viewers Digest / zingmagazine
Ausstellung vom 16.10.-30.10.2010

TitelNummer 007330303 Einzeltitelanzeige
WEB www.artistbooks.de/blog/von-der-kunstlerzeitschrift-bis-zum-lifestyle-magazin


nach oben
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge


Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.