info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge    Listen


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Biennale, Medienart: alle Medien, Sortierung: Neueste Eintraege, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 50 Treffer

Uhlig Anja, Hrsg.: 4. Klohäuschen Biennale 2018 - Postkarten, 2018

klohaeuschen_postkarten_2018
klohaeuschen_postkarten_2018
klohaeuschen_postkarten_2018

Uhlig Anja, Hrsg.: 4. Klohäuschen Biennale 2018 - Postkarten, 2018

Verfasser
Titel
  • 4. Klohäuschen Biennale 2018 - Postkarten
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2018
Verlagrealitaetsbüro
Medium Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, Auflage: 250, 9 Teile.
    Postkarten-Edition (7 Stück) zur Biennale Biennale KHBi 4, mit Bandarole, handschriftlich beschriftet, 2 Infopostkarten, Termine März - April 2018, 4. Klohäuschen Biennale Ende Juni- Juli 2018
ZusatzInfos
  • Von Pietro Tondello kuratierte internationale Biennale KHBi 4 – Von Athen - Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“. An zwei Orten. Gartenlaube der Kunst Ottobrunn, Ausstellungseröffnung: Samstag, 30.06.2018, 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 01.07. – 22.07.2018, Das KloHäuschen, München, Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 19.07.2018 – 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 20.07. – 29.07.2018.
    Von Ottobrunn lernen. Für seine 4. Biennale – dieses Jahr unter der Schirmherrschaft von Hagen Kling, Leiter der Abt. Stadtteilkultur a.D. im Kulturreferat – hat sich das KloHäuschen mal wieder bei den ganz Großen umgeschaut, wie man das denn so macht, mit der Ausstellung von Weltformat. Diesmal sieht es bei der documenta 14, daß man wohl zu so einer Gelegenheit „von Athen lernen“ sollte. Von und mit einem anderen Ort Lernen. Das klingt nach Vernetzung, Orte verbinden, hinaus in die große weite Welt …. wie schön ist das denn! ...

    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 026651669

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg

Uhlig Anja, Hrsg.: 4. Klohäuschen Biennale 2018 - 4th KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - Displaying Strategies, 2018

Verfasser
Titel
  • 4. Klohäuschen Biennale 2018 - 4th KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - Displaying Strategies
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2018
Verlagrealitaetsbüro
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [104] Seiten, 7,5x10,5 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
    2 Bände, Bd.1: The Catalogue - Katalog, Bd. 2: Logbook-Bordbuch, mit Banderole
ZusatzInfos
  • Von Pietro Tondello kuratierte internationale Biennale KHBi 4 – Von Athen Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“. An zwei Orten. Gartenlaube der Kunst Ottobrunn, Ausstellungseröffnung: Samstag, 30.06.2018, 19:00 Uhr, Ausstellung 01.07.–22.07.2018, Das KloHäuschen, München, Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 19.07.2018 – 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 20.07. – 29.07.2018. Grafik auf Cover zeigt Weg von Ottobrunn nach München.
    Der KHBi4 Katalog ist als zentrale Publikation der 4. KloHäuschen Biennale vor allem der Ort, an dem sich die „echten“ Kunstwerke der Ausstellung „Displaying Strategies“ befinden. Die Ausstellung „Displaying Strategies“ zeigt in Ottobrunn und im KloHäuschen zu diesen Arbeiten jeweils einen Beitrag, der zwar zu dieser Arbeit gehört, und evtl. im Entstehungsprozess für sie relevant war. Hier im Katalog wird jede der „echten“ künstlerischen Arbeiten, auf die sich die ausgestellten Beiträge beziehen, von den KünstlerInnen in Bild und Text vorgestellt.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 026650623

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • OFF-Biennale Budapest - Call for contributions to map artistic/curatorial self-organizations worldwide
Ort Land JahrBudapest (Ungarn), 2015
VerlagOFF-BIENNALE
Medium Text
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 29,7x21 cm,
    Ausdruck einer Email vom 28.2.2015
ZusatzInfos
  • Independent. Contemporary. Art. 24 April – 31 May 2015.
    OFF-Biennale Budapest is a series of exhibitions and art events in and beyond the city of Budapest. Its concept is different from traditional biennials as we know them. Not affiliated with any institution, it is a voluntary collaborative initiative of artists, groups of artists, curators, art managers, gallerists and collectors. OFF-Biennale Budapest is a civil initiative, whose aim is to bring a segment of culture, contemporary art, closer to the public at large. OFF proclaims the importance of independent thinking and action, breaking away from clichés and habitual routines. It is meant to demonstrate that contemporary art can foster and catalyse this kind of activity – in other words, that contemporary art is much more than mere luxury and a source of aesthetic pleasure.
    Text von der Webseite
TitelNummer 012616304

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

biennale-venedig-kurz-2015
biennale-venedig-kurz-2015
biennale-venedig-kurz-2015

Enwezor Okwui / Baratta Paolo, Hrsg.: All The World's Futures - 56. Biennale Venedig 2015, 2015

Verfasser
Titel
  • All The World's Futures - 56. Biennale Venedig 2015
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2015
VerlagLa Biennale
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 21x15,6 cm,
    Drahtheftung,
ZusatzInfos
  • Kurzführer zur 56. Biennale in Venedig, vom 09.05.-22.11.2015, kuratiert von Okwui Enwezor
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 015076785

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • 2e Biennale internationale de poésie visuele Ille sur Tet France
Ort Land JahrIlle sur Tet (Frankreich), 2015
Verlag(13) Treize / Editions K'A
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 144 Seiten, 21x14,9 cm, ISBN 979-1-914355-22-2
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalogs zur 2. Biennale für visuelle Poesie, Ille sur Tet, Frankreich, Juli bis August 2015.
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025794719

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Berlin Biennale coming
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2011
VerlagBerlin Biennale
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 12 Seiten, 21x10 cm,
    Werbeflyer für die 7. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst 2012, gefaltet
TitelNummer 008010303

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • La Biennale - Colorbook
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2012
VerlagLa Biennale di Venezia
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 23,8x17 cm,
    Malbuch, Drahtheftung. Erschienen zur Architektur-Biennale
Geschenk von
TitelNummer 010299350

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • 56. Biennale Venedig - All the World's Futures
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2015
VerlagLa Biennale
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 30,6x23,6 cm,
    rote Tüte mit gezwirbelten Papierhenkeln,
ZusatzInfos
  • 56. Internationale Kunstausstellung, la Biennale di Venezia, 09.05.- 22.11.2015
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 017234K65

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

uhlig-klohaeuschen-biennale-2016
uhlig-klohaeuschen-biennale-2016
uhlig-klohaeuschen-biennale-2016

Uhlig Anja / Schmitt Susanne, Hrsg.: 3. Klohäuschen Biennale 2016 - 3rd KloHäuschen Biennial, 2016

Verfasser
Titel
  • 3. Klohäuschen Biennale 2016 - 3rd KloHäuschen Biennial
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
Verlagrealitaetsbüro
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 7,3x10,5 cm, Auflage: 150, 3 Teile.
    1 Büchlein, 2 geklammerte Hefte als Bonusmaterial, mit bedruckter Banderole,
ZusatzInfos
  • Von Susanne Schmitt kuratierte internationale Biennale - Biennale der vernachlässigten Lebensformen - Biennial of neglected life forms, 02.-09.-07-2016
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017454623

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler im Haus der Kunst
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2017
VerlagRevolver Publishing
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 160 Seiten, 19x13 cm, Auflage: 1500, 2 Stück. ISBN 978-3-95763-394-1
    Klebebindung
ZusatzInfos
  • Publikation erschienen anlässlich der Austellung FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler, im Haus der Kunst, 29.07.–24.09.2017.
Sprache
TitelNummer 024052638

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • to be all ways to be
Ort Land JahrVenedig / Amsterdam (Italien / Niederlande), 2015
VerlagBiennale di Venezia / Mondriaan Fund
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 10 Seiten, 22,4x15,8 cm,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Besucherbroschüre zur Ausstellung im holländischen Pavillon der Biennale di Venezia, 09.05.-22.11.2015.
    Herman de Vries (b. 1931) is representing The Netherlands at the Biennale Arte 2015. Under the title to be all ways to be the Dutch pavilion exhibits new sculptures, objects, works on paper and photography by de vries. Educated as a horticulturist and natural scientist, de vries gathers, orders, isolates and displays objects from nature, directing our attention to both the unity and the diversity of the world around us. In his preparatory travels to Venice, de vries collected many objects from the Laguna, the Giardini and the city, resulting in multiple works both in the Dutch Pavilion and on the deserted island of Lazzaretto Vecchio in the southern Laguna. The exhibition is curated by Colin Huizing and Cees de Boe.
    Text aus der Pressemitteilung.
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025047689

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • nuire No. 4 - Poésie Visuelle & Visuel Poetra & Fonnkèr Pou Lo Zié
Ort Land JahrIlle sur Tet (Frankreich), 2018
VerlagEditions K'A
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 132 Seiten, 21x15 cm, ISBN 978-2-9563819-2-1
    Broschur
ZusatzInfos
  • Nummer 4 erschien unabhängig von der Biennale.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025793719

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

kloshaeuschen_elkarten_2018
kloshaeuschen_elkarten_2018
kloshaeuschen_elkarten_2018

Uhlig Anja, Hrsg.: Klohäuschen - Einladungskarten, 2018

Verfasser
Titel
  • Klohäuschen - Einladungskarten
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2018
Verlagrealitaetsbüro
Medium Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • 7,4x10,5 cm, 16 Teile.
    15 Einladungskarten A7 zu verschiedenen Ausstellungen 2017 u. 2018, 1Einladungskarte zur Biennale Biennale KHBi 4 2018 als Fold-out, 6 S.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 026696669

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • The Big Sleep - 4. Biennale der Künstler
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagKünstlerverbund im Haus der Kunst
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] Seiten, 29,7x21 cm, 2 Stück.
    zweifach gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • Einladung und Programm zur Ausstellung The Big Sleep, 4. Biennale der Künstler, Gastland USA, im Westflügel des Haus der Kunst München, 19.07.-08.09.2019, mit einer Präsentation 70 Jahre Ausstellungen des Künstlerverbundes / Große Kunstausstellung im Haus der Kunst, Anna Frydman, Rasso Rottenfußer in Zusammenarbeit mit Kurt Fendt, Ben Silverman, MIT Cambridge/USA
Sprache
TitelNummer 027214901

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

peljahn_here_we-go
peljahn_here_we-go
peljahn_here_we-go

Peljahn Marko: Here we go again ... system 317. a situation of the Resolution series, 2019

Verfasser
Titel
  • Here we go again ... system 317. a situation of the Resolution series
Ort Land JahrLjubljana (Slowenien), 2019
Verlag Biennale di Venezia / Moderna galerija
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 120 Seiten, 23,3x15,7 cm, Auflage: 1500, ISBN 978-961-206-140-1
    Offener Rücken, Klappbroschur, Fadenheftung, Druckfarbe blau (Innenteil), Rot (Klappen)
ZusatzInfos
  • Erscheint anlässlich der Ausstellung im Pavillon der Republik Slowenien auf der 58. Biennale von Venedig, 11.05–24.11.2019. Druck Tiskarna Januš, Ljubljana
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
Sponsoren
TitelNummer 027839783

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

katalog-venedig-biennale-56
katalog-venedig-biennale-56
katalog-venedig-biennale-56

Enwezor Okwui, Hrsg.: All the World's Futures- 56. Biennale Venedig, 2015

Verfasser
Titel
  • All the World's Futures- 56. Biennale Venedig
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2015
VerlagLa Biennale
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 21x15,7 cm, ISBN 978-88-317-2145-5
    Broschur
ZusatzInfos
  • 56. Internationale Kunstausstellung, la Biennale di Venezia, 09.05.- 22.11.2015
Sprache
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 028002785

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Vogue special Biennale - Isa Genzken - Oil - German Pavilion - Venice 2007
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2007
VerlagCondé Nast Verlag
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 16 Seiten, 27,7x21,2 cm,
    Einmalige sonderveröffentlichung zur 52. Biennale Venedig
Stichwort
TitelNummer 005653023

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die nackte Stadt, Lesezimmer/ Vorführung Balkon/ Sperrobjekt/ Beobachtungspunkt/ ...
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2008
VerlagBerliner Biennale für zeitgenössische Kunst
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 23x16,8 cm,
    Broschur. Anläßlich der Ausstellung When things cast no shadow
ZusatzInfos
  • 5. Berliner Biennale
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 005837192

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Fire & Rescue Museum
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2009
VerlagLa Biennale di Venezia
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 72 Seiten, ISSN 1459-6288
    Drahtheftung, zum Finnischen Pavillon auf der 53. Biennale Venedig
Stichwort
TitelNummer 007887047

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Frogtopia Hongkornucopia - FrogKing
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2011
VerlagLa Biennale di Venezia
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 Stück.
    Flyer zum Beitrag Hongkongs zur Biennale
TitelNummer 007966303

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Archivio Storico delle Arte Contemporanee - La Biblioteca - ASAC
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2011
VerlagLa Biennale di Venezia
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 4 Seiten, 21x15 cm,
    Faltkarte mit Infos über die Bibliothek sowie dem Archiv der Biennale
TitelNummer 007979303

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Berlin Biennale Zeitung September 2011 - P/ACT FOR ART
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2011
VerlagKunstwerke Institute for Contemporary Art
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28 Seiten, 49x31,5 cm,
    Zeitung Statements zur Kulturpolitik und ein Vorschlag der 7. Berlin Biennale,
Sprache
TitelNummer 008389052

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • ArtWiki:Manifesto - Open Data for the Arts
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2012
VerlagBerlin Biennale
Medium Text
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 29,7x21 cm,
    Ausdrucke von der Webseite
ZusatzInfos
  • Offener Zugang zur Kunst
    Nahezu 5.000 Künstlerinnen und Künstler, die einem Open Call folgten, nehmen anlässlich der 7. Berlin Biennale an einem einzigartigen Projekt teil: ArtWiki. Unter diesem Namen figuriert eine Plattform, auf der neben dem eigentlichen Inhalt, den digitalen Abbildungen von Kunstwerken, Biographisches und Aussagen zum künstlerischen und/oder politischen Selbstverständnis zugänglich sein werden. Die künstlerischen Curricula werden auf diese Weise zu einer netzbasierten Datenbank für die zeitgenössische Kunstproduktion und offerieren damit zugleich ein allen im weitesten Sinne Kunstinteressierten zugängliches Rechercheinstrument. Somit überträgt ArtWiki die Prinzipien des offenen Internets auf die Kunstwelt, wobei allein die Künstler bestimmen, was von und über sie der Öffentlichkeit zugänglich sein soll. Die Nutzung von ArtWiki ist kostenfrei.
    Jedes künstlerische Curriculum zeichnet sich durch eine Vielzahl von Personen, Orten und Projekten aus, die als Begegnungen, Stationen und Tätigkeiten Verknüpfungspunkte zu den anderen Curricula ergeben, die diese mit jenem gemeinsam haben. Das somit entstehende Netz von Verbindungen generiert nach einem differenzierten Regelwerk eine künstlerische Reputation, die sich sowohl durch qualitative Attribute wie auch statistisch-quantifizierend abbilden lässt. Auf diese Weise wirken biographische Data und Aussagen zum künstlerischen Selbstverständnis in Form textueller Prosa zurück auf den Künstler und sein Werk, was dem Ansatz von Linked Data entspricht. Eine solche Rückkopplung mit seiner verstärkenden Wirkung auf die Rezeption von Kunst referenziert die Werke, ohne dabei die zentrale Funktion des Kunstwerks zu unterlaufen, sondern vielmehr dessen Diskursivierung zu intensivieren. Die so stattfindende Verlängerung des künstlerischen Prozesses steuern die Künstler ausschließlich selbst, und sie sind es auch, denen in dieser Internetbibliothek jederzeit die uneingeschränkte Kontrolle über die darin enthaltenen Dokumente obliegt. Aus den technischen Möglichkeiten, auf denen die offene Kunstwerk-KünstlerInnen-Datenbank basiert, erwächst für die Künstlerinnen und Künstlern ein Organon, das zu Quelle und Medium von Wissen über sie und ihre wie generell die Kunstproduktion ihrer Zeit avanciert: ArtWiki ist ein einfacher wie auch demokratischer Zugang zu zeitgenössischer Kunst.
    Galerien und andere Einrichtungen des Kunstmarktes regeln bis heute den Zugang zum Kunstwerk in seiner physischen Materialität. Als Torwächter eines quasi-geschlossenen Systems, innerhalb dessen Kunstwerke zirkulieren, steuern Jurys und Vorselektoren mittels gewisser Mechanismen Institutionen bzw. Organisationen, um den so als offen dargestellten Kunstmarkt kontrollieren zu können. Die öffentlich verfügbaren Informationen über Kunst, wie sie teilweise im Internet zu finden sind, sind meistens dürftig und oberflächlich. Lokal privilegierten Sammlern und Besuchern von Ausstellungseröffnungen, Kunstmessen etc. bleibt es vorbehalten, sich auf dem Laufenden zu halten. Das freie Zirkulieren digitaler Darstellungen und Beschreibungen von Originalwerken und deren Urhebern hingegen, wie es durch ArtWiki im Netz statthaben wird, ergänzt das konventionelle Angebot der Institutionen und belebt jenseits von ihnen nachhaltig den Kunstmarkt.
    Darüber hinaus wirkt ArtWiki revolutionär auf die kuratorische Praxis: Entscheidungen finden und, wie nötig auch immer, sie zu legitimieren, war bisher ein höchst umstrittenes Verfahren. Mit ArtWiki steht jetzt online das Material aller Künstler, die unserem Open Call gefolgt sind, als Referenz zur Verfügung, wodurch Nachvollzug und Validierung gewährleistet ist. Damit wird ArtWiki nicht nur zur Entscheidungshilfe, sondern ebenso Werkzeug, das etwaige Zensurbestrebungen zu umgehen und diskursive Macht zu unterhöhlen vermag. Gleichfalls ermöglicht sie auch andere Sicht- und Betrachtungsweisen, die zu einer neuen Narrativität von Kunst führen und damit Einfluss auf akademische Gelehrsamkeit sowie Forschung nehmen. Nicht zuletzt – und wie bereits in anderen Fällen – werden somit die Pfade des Plagiierens und der künstlerischen Innovation für alle nachvollziehbar. ArtWiki – in seiner Konstituierung durch KünstlerInnen sowie sein Wirken auf Experten und Kunstfreunde, das wiederum äußerst komplex auf die KünstlerInnen und ArtWiki zurückwirkt – wird damit in seiner äußersten Konsequenz zum aktuellsten Kapitel in der Geschichte zeitgenössischer Kunst, das sich einer digitalen Historiographie verdankt, die zugleich konsequent kollaborativ ist
Sprache
TitelNummer 008899304

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

haus der kunst vanity flair 2013
haus der kunst vanity flair 2013
haus der kunst vanity flair 2013

Constantinides Johannes: Die Dehnung ist gelungen, Gummi Biennale, 2013

Titel
  • Die Dehnung ist gelungen, Gummi Biennale
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2013
VerlagSelbstverlag
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10x14,3 cm, 2 Stück.
    Postkarte
ZusatzInfos
  • von Hansi verteilt auf der Eröffnung der 1. Biennale der Künstler im Haus der Kunst: Vanity Flair - Luxus und Vergänglichkeit
TitelNummer 010463373

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Vanity Flair - Luxus und Vergänglichkeit. 1. Biennale der Künstler
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2013
VerlagAusstellungsleitung der Großen Kunstausstellung im Haus der Kunst
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 8 Seiten, 29,7x21 cm,
    Ausstellerverzeichnis, Lageplan und Artikel aus der SZ ( Nr. 178 S. R18)
ZusatzInfos
  • Im Spannungsfeld der Begriffe „Luxus“ und „Vergänglichkeit“ stehen die Werke zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler der ersten Biennale im Haus der Kunst München. In der Vielschichtigkeit und Ambivalenz des genannten Begriffspaars manifestiert sich das Thema der Ausstellung „VANITY FLAIR“ auf verschiedenen Ebenen.
    Einen Ausgangspunkt bildet die Frage, inwieweit eine von Künstlern kuratierte und organisierte Ausstellung selbst bereits luxuriösen und nicht permanenten Gegebenheiten unterliegt. So ist es aus Sicht der Künstler keineswegs Luxus als vielmehr Notwendigkeit, in einem möglichst autonomen Raum der Selbstbestimmtheit zu agieren und sich zu formulieren – abseits der Bedingtheiten des Markts und dem Wert als potenziellen „global player“. Der zeitlichen Begrenzung und damit Vergänglichkeit wird die Nachhaltigkeit der künstlerischen Statements entgegengesetzt.
    Text von der Webseite
TitelNummer 010465373

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • 2. Biennale der Künstler im Haus der Kunst München 2015 - Geheimnisse und Botschaften - v-codes
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagKünstlerverbund im Haus der Kunst München
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 Seiten, 47,3x31,5 cm, 2 Stück.
    Blätter lose ineinander gelegt, gefaltet
ZusatzInfos
  • Zeitung anlässlich der 2. Biennale der Künstler im Haus der Kunst, Ausstellung vom 08.08.-27.09.2015
Sprache
TitelNummer 014028507

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Portable Biennale - Biennale Portatile
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2015
VerlagSelbstverlag
Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 7,6x10 cm,
    Einseitig bedruckte karte, rückseitig 5 Stempeldrucke Schwarz und Rot
ZusatzInfos
  • Text rückseitig: State of Being, Do More, Do Less
    Quato si trova questo, darlo a qualcun altro. Lavoro anonimo.
    Fare di più. Fare di Meno. Lavoro anonimo.
    When you find this, give it to someone else
TitelNummer 015074601

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • America
Ort Land JahrNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), 2007
VerlagGuggenheim Museum Publications
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 84 Seiten, 14x19,8 cm, ISBN 978-0-89207-366-5
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Pavillon der Vereinigten Staaten auf der 52. Biennale di Venezia, 10.06.-21.11.2007, kuratiert von Nancy Spector
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 015717565

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Der Künstler und Beuys-Schüler Lothar Baumgarten ließ einen Schamanen am Orinoco auf seinen Lehrer blicken
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 57x40 cm,
    Beitrag in der SZ Nr. 111 vom 14./15./16. Mai 2016, Feuilleton, Grossformat, S. 24
ZusatzInfos
  • Der im Jahr 1944 geborene Lothar Baumgarten gehörte zur ersten Generation der Schüler von Joseph Beuys – zusammen mit Blinky Palermo oder Imi Knoebel oder Katharina Sieverding. Er gilt als einer der bedeutendsten Nachkriegskünstler, nahm viermal an der Documenta in Kassel teil und wurde mit einem Goldenen Löwen bei der Biennale von Venedig ausgezeichnet.
    Textfragment von der Webseite
Sprache
TitelNummer 015768575

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • what remains gallery shows Tobias Rehberger at Galerie FOE156
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
Verlaglandspersky & landspersky
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 21x9,8 cm,
    Postkarte zur Ausstellung
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung (02.07.-31.07.2016) in der Galerie FOE156 widmet what remains gallery dem Künstler Tobias Rehberger und seinem Beitrag zur 53.Biennale di Venezia „Was du liebst, bringt dich auch zum Weinen“. Rehberger lässt dazu ein Café unter einem Tarnmuster verschwinden und erklärt so diesen Ort der Begegnung und die darin befindliche Wirklichkeit zum Gesamtkunstwerk.
    Bemerkenswert dabei ist, dass Rehberger mit seiner Arbeit nicht nur die Koordinaten des Raumes kaschiert, sondern auch den Ursprung seines Kunstwerks, dessen Erscheinungsbild frappierende Ähnlichkeiten zu den Rauminstallationen des Münchner Designers Markus Benesch aufweist. Durch wenige formale Eingriffe tarnt Rehberger im doppeldeutigen Sinne nicht nur das Kunstwerk, sondern auch dessen künstlerische Herleitung und wird aber letztlich durch die prominente Auszeichnung des Goldenen Löwen (durch seinen Arbeitskollegen an der Städelschule und damaligen künstlerischen Direktor der Venedig-Biennale Daniel Birnbaum) ohne Quellenangabe in die jüngere Kunsthistorie eingeschrieben.
    Text von der Website
TitelNummer 016894701

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

uhlig-klohaeuschen-biennale-2012
uhlig-klohaeuschen-biennale-2012
uhlig-klohaeuschen-biennale-2012

Uhlig Anja / Osswald-Hoffmann Cornelia, Hrsg.: 1. Klohäuschen Biennale 2012 - KloHäuschen Biennial, 2012

Titel
  • 1. Klohäuschen Biennale 2012 - KloHäuschen Biennial
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2012
Verlagrealitaetsbüro
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 48 unpag. Seiten, 8x11 cm,
    4 Leporellos in grauer Pappschachtel
ZusatzInfos
  • Von Cornelia Oßwald-Hoffmann kuratierte internationale Biennale for One
Geschenk von
TitelNummer 017453623

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

uhlig-klohaeuschen-biennale-2014
uhlig-klohaeuschen-biennale-2014
uhlig-klohaeuschen-biennale-2014

Uhlig Anja / von Tesmar Matthias, Hrsg.: 2. Klohäuschen Biennale 2014 - KH Bi2, 2014

Verfasser
Titel
  • 2. Klohäuschen Biennale 2014 - KH Bi2
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2014
Verlagrealitaetsbüro
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 7,3x10,5 cm, Auflage: 100,
    Broschur, in transpartenter Kunststoffhülle,
ZusatzInfos
  • Von Matthias von Tesmar kuratierte internationale Biennale, 25.10.-02.11.2014
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017455623

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Segunda Bienal Internacional de Poesia Visual y Alternativa en Mexico 1987-1988
Ort Land JahrPuebla (Mexiko), 1987
VerlagUniversidad Autonoma de Puebla
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [28] Seiten, 28x21,5 cm,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Anlässlich der Biennale zur internationalen Visuellen und Alternativen Poesie in Puebla, Mexiko (24.04.1987)
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 023536654

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Magazin KUNST Nr. 65/66 - Die Graphik-Biennalen 1971-1974
Ort Land JahrMainz (Deutschland), 1975
VerlagAlexander Baier-Presse
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 130 Seiten, 27,3x19,5 cm,
    Broschur, Originalgrafiken von Walter Stöhrer beigeheftet
ZusatzInfos
  • Themen:
    Präsentation des interessanten und eigenwilligen Künstler Enrico Baj.
    Aktionsspiegel, Biennale, Roman Opalka, Mail-Art - die Deutsche Bundespost als Kunstmedium,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 023588656

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

faktor-x-booklet
faktor-x-booklet
faktor-x-booklet

Coers Albert / Steig Alexander, Hrsg.: FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler im Haus der Kunst, 2017

Verfasser
Titel
  • FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler im Haus der Kunst
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2017
Verlagicon Verlag Hubert Kretschmer
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 Seiten, 21x10,5 cm, 2 Stück. ISBN 978-3-928804-73-8
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Begleitheft zur Austellung FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler, im Haus der Kunst, 29.07.–24.09.2017, mit Beschreibung und Abbildung zu den einzelnen Arbeiten, Raumpläne
Sprache
TitelNummer 024070638

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

faktor-x-guide
faktor-x-guide
faktor-x-guide

Coers Albert / Steig Alexander, Hrsg.: FACTOR X – THE CROMOSOM OF ART - 3rd Artists' Biennial at Haus der Kunst, 2017

Verfasser
Titel
  • FACTOR X – THE CROMOSOM OF ART - 3rd Artists' Biennial at Haus der Kunst
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2017
Verlagicon Verlag Hubert Kretschmer
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 Seiten, 21x10,5 cm, 2 Stück. ISBN 978-3-928804-75-2
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Begleitheft zur Austellung FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler, im Haus der Kunst, 29.07.–24.09.2017, mit Beschreibung und Abbildung zu den einzelnen Arbeiten, Raumpläne
Sprache
TitelNummer 024071638

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

faktor-x-booklet-2
faktor-x-booklet-2
faktor-x-booklet-2

Coers Albert / Steig Alexander, Hrsg.: FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler im Haus der Kunst, 2017

Verfasser
Titel
  • FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler im Haus der Kunst
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2017
Verlagicon Verlag Hubert Kretschmer
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 Seiten, 21x10,5 cm, Auflage: 1500, 2 Stück. ISBN 978-3-928804-73-8
    Drahtheftung, 2. Auflage Aug. 2017
ZusatzInfos
  • Begleitheft zur Austellung FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler, im Haus der Kunst, 29.07.–24.09.2017, mit Beschreibung und Abbildung zu den einzelnen Arbeiten, Raumpläne
Sprache
TitelNummer 024215638

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

faktor-x-booklet-e-2
faktor-x-booklet-e-2
faktor-x-booklet-e-2

Coers Albert / Steig Alexander, Hrsg.: FACTOR X – THE CROMOSOM OF ART - 3rd Artists' Biennial at Haus der Kunst, 2017

Verfasser
Titel
  • FACTOR X – THE CROMOSOM OF ART - 3rd Artists' Biennial at Haus der Kunst
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2017
Verlagicon Verlag Hubert Kretschmer
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 Seiten, 21x10,5 cm, 2 Stück. ISBN 978-3-928804-75-2
    Drahtheftung, 2. Auflage Aug. 2017
ZusatzInfos
  • Begleitheft zur Austellung FAKTOR X – DAS CHROMOSOM DER KUNST - 3. Biennale der Künstler, im Haus der Kunst, 29.07.–24.09.2017, mit Beschreibung und Abbildung zu den einzelnen Arbeiten, Raumpläne
Sprache
TitelNummer 024216638

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Poesy Pavilion - Dentrofuori Biennale
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2011
VerlagAmbasciata di Venezia
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,6 cm,
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Parallel Event zur Biennale 04.06.2011-05.06.2011. Garage N.3 Gallery, Venedig.
Sprache
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 025358687

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • small images
Ort Land JahrTokyo (Japan), 2008
VerlagINAX Publishing
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 162 Seiten, 21x14,9 cm, ISBN 978-4-87275-150-5
    Broschur.
ZusatzInfos
  • Eine Sammlung von Architekturprojekten, präsentiert in 500 Illustrationen und etwa 150 Textblöcken. Die Definitionslinien der jeweiligen Projekte werden dabei mehrdeutig und ein vages, abstraktes Gesamtbild entsteht, das sich neuen Assoziationen und Entdeckungen annimmt. Arbeiten, Projekte, Pläne, Fotografien, Modelle und Forschungen zeigen eine sensible und faszinierende Architektur dieses jungen japanischen Büros.
    Text von der Webseite, übersetzt.
    Auch Katalog zur Ausstellung "Extreme Nature: Landscape of Ambigous Spaces" der 11. Internationalen Architekturausstellung, Biennale di Venezia, 14.09.-23.11.2008.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 025692711

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Another scale of architecture
Ort Land JahrToyota (Japan), 2010
VerlagToyota Municipal Museum of Art
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 308 Seiten, 18,6x12,7 cm, ISBN 978-4-86152-284-0
    Broschur.
ZusatzInfos
  • Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Toyota Municipal Museum of Art, 18.09.-26.12.2010.
    In 2009, Junya Ishigami’s workshop design for the Kanagawa Institute of Technology won Japan’s top architecture award: the Architectural Institute of Japan Prize. This book offers more proof of Ishigami’s precocious talent. Plans, designs, photographs, models and writings from various projects illustrate Ishigami’s stated aim to “embody in architecture that which has never been embodied before.” An essay by historian Taro Igarashi assesses Ishigami’s importance and success, including his Golden Lion award at the 12th International Architecture Biennale.
    Text von der Webseite.
Bet. Personen
Sprache
Sponsoren
TitelNummer 025759698

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • nuire No. 2 - Hommage à Joan Brossa
Ort Land JahrIlle sur Tet (Frankreich), 2017
VerlagEditions K'A
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 182 Seiten, 21x14,9 cm, ISBN 979-10-91435-48-2
    Broschur
ZusatzInfos
  • Nummer 2 des Katalogs der 3. Biennale für visuelle Poesie, Ille sur Tet, Frankreich, Mai-September 2017. Thema: "Décryptage" - Entschlüsselung.
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025791719

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • nuire No. 3 - art textuel et poésies visuelles
Ort Land JahrIlle sur Tet (Frankreich), 2017
VerlagEditions K'A
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 158 Seiten, 21x14,9 cm, ISBN 979-10-91435-52-9
    Broschur
ZusatzInfos
  • Nummer 3 des Katalogs der 3. Biennale für visuelle Poesie, Ille sur Tet, Frankreich, Mai-September 2017. Mit einem Japan-Spezial.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025792719

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Erfolgreich verstören - mit Schmäh - Mit 75 legt die Wienerin Renate Bertlmann eine Blitzkarriere hin, nun steigen die Preise für ihre Arbeiten.
Ort Land JahrHamburg (Deutschland), 2018
VerlagZeitverlag Gerd Bucerius
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 42x29,7 cm,
    Zeitungsartikeln vom 06.09.2018, Wirtschaft, Kunstmarkt
ZusatzInfos
  • ... Doch Renate Bertlmann unterscheidet eines von ihren Kolleginnen: Sie ist am Sekundärmarkt, also im Kunsthandel und in Auktionen, praktisch abwesend. Erst ein einziges Werk von ihr gelangte in eine Auktion, abgesehen von Charity-Versteigerungen, in die sie selbst Werke einliefert. Daran hat die Biennale-Nominierung, die Anfang Mai bekanntgegeben wurde, soweit bekannt, auch noch nichts geändert. Für die großen Herbstauktionen wurden zumindest bisher keine Bertlmann-Werke eingeliefert, weder im Wiener Auktionshaus Dorotheum noch im Auktionshaus Kinsky. Die Galeristin Steinek hat dafür eine Erklärung: "Früher haben vor allem Institutionen und private Sammlerinnen gekauft, die ihre Arbeiten lieber behalten und nicht in Auktionen geben." Überhaupt werde sich die Biennale-Beteiligung ihrer Prognose nach erst "in den nächsten drei bis fünf Jahren auswirken".
    Es hat lange gedauert, bis der internationale Kunstbetrieb Bertlmann entdeckte. Im Gegensatz zu Kolleginnen und Kollegen, die schon in ihren Zwanzigern oder Dreißigern durchstarten, kann sie jedoch auf ein gereiftes und konzises Œuvre zurückgreifen. Eine überraschende Blitzkarriere mit 70 plus hat eben auch ihre Vorteile.
    Text aus dem Artikel
Bet. Personen
TitelNummer 026520680

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • super paper no 116 June 2019
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
Verlagsuper magazin
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28 Seiten, 47x31,5 cm, Auflage: 15000, 2 Stück.
    Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • Mit einem Beitrag über die Biennale Venedig 2019
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 027153762

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • The Big Sleep
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagKünstlerverbund im Haus der Kunst
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 29,7x42 cm, 2 Stück.
    gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • Hallenplan der Ausstellung The Big Sleep, 4. Biennale der Künstler, im Westflügel des Haus der Kunst München, 19.07.-08.09.2019
Sprache
TitelNummer 027213901

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zelechovsky Pavel, Hrsg.: 2. Biennale der Künstler im Haus der Kunst München 2015 - Geheimnisse und Botschaften - v-codes, 2015

coers_2-biennale_2015
coers_2-biennale_2015
coers_2-biennale_2015

Zelechovsky Pavel, Hrsg.: 2. Biennale der Künstler im Haus der Kunst München 2015 - Geheimnisse und Botschaften - v-codes, 2015

Verfasser
Titel
  • 2. Biennale der Künstler im Haus der Kunst München 2015 - Geheimnisse und Botschaften - v-codes
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagKünstlerverbund im Haus der Kunst München
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 Seiten, 9,7x21 cm, 2 Stück.
    Flyer gefaltet auf DIN lang, ausgefaltet A4
ZusatzInfos
  • Flyer anlässlich der 2. Biennale der Künstler im Haus der Kunst, Ausstellung vom 08.08.-27.09.2015. Gestaltung: Albert Lohr. Ansprache bei Eröffnung: Enwezor Okwui
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 028248772

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Violence Permanente
Ort Land JahrStuttgart (Deutschland), 1977
VerlagReflection Press
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 12 Seiten, 20,5x14,5 cm, Auflage: 2600, 2 Stück.
    Drahtheftung, Offset
ZusatzInfos
  • Mit Letraset gesetzt. Das Heft ist eine Antwort auf die tägliche, wöchentliche, monatliche Gewalt in den Medien. Als fotokopierte Collage realisiert, enthält es unter anderem auch sexuelle Aspekte.
    Texte du catalogue - Biennale de Paris
TitelNummer 000036136

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • venice biennale 1982
Ort Land JahrAmsterdam (Niederlande), 1982
Verlagvisual arts office for abroad
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 18,5x18,5 cm, 2 Stück.
Stichwort
TitelNummer 000602142

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Survival guide for demonstrators
Ort Land JahrVenedig (Italien), 2003
VerlagBiennale Venedig
Medium Buch
Techn. Angaben

  • Zeitungsformat, rosa Papier
Stichwort
TitelNummer 000721010

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.