infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Cut Up

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 37 Treffer

Pichler Michalis
un coup de dés jamais n'abolira le hasard - sculpture
Berlin (Deutschland): Greatest Hits, 2008
(Heft) [32] S., 32,5x25 cm, Auflage: 500, signiert, ISBN/ISSN 978-3-86874-001-1
Techn. Angaben Drahtheftung. Mit Laser ausgebrannte Texte
ZusatzInformation Bezieht sich auf eine Publikation von Marcel Broodthaers.
Un coup de dés jamais n’abolira le hasard / A Throw of the Dice will Never Abolish Chance (Sculpture) is a close copy of the 1914 edition of the French symbolist poet Stéphane Mallarmé’s poem of the same name, but with all the words cut out by laser, in a way that corresponds directly to the typographic layout used by Mallarmé to articulate the text.
A Preface features the entire poem written as a block of text with each line separated by a slash (/). This block-transcription of the Mallarme-Text was carried out 1969 by Broodthaers. 12 double spreads follow, with immaculately cut out windows standing in for the text. When turning the pages, numerous shadows are being generated by the cutouts.
Text von der Webseite
Namen Marcel Broodthaers / Stéphane Mallarmé
Sprache Französisch
Stichwort Cut Out / Nullerjahre / Poesie / Typografie / Variation
WEB www.buypichler.com
TitelNummer
006394K14 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Moser Horst, Hrsg.
CUT - Leute machen Kleider 02/09
München (Deutschland): Moser Verlag, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 144 S., 27x20,8 cm,
Techn. Angaben mit eingeklebten Schnittmustern
Stichwort Nullerjahre
WEB www.cut-magazin.de
TitelNummer
006323033 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Bonvicini Monica
CUT
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2008
(Buch) 52 S., 21,3x14 cm, Auflage: 700, ISBN/ISSN 978-3-86560-378-4
Techn. Angaben Hardcover, japanische Bindung, Seiten nicht aufgeschnitten
ZusatzInformation In diesem Bilderbuch ohne Text wird der Leser aufgefordert, sich aktiv zu betätigen: Damit sich der Inhalt erschließt, ist der Titel des Buches "CUT" wörtlich zu nehmen - die Bögen mit japanischer Bindung müssen aufgeschnitten werden. Nach dem interaktiven Procedere - ²eine individuelle Zerstörung schafft eine komplizenhafte BeteiligungÙ (Bonvicini) - wird eine Sammlung großformatiger Schwarz-Weiß-Zeichnungen sichtbar, die sich mit dem Thema der Revolte und des Aufstandes aus der Sicht dreier Schriftstellerinnen (Anne Sexton, Anais Niin, Julia Kristeva) beschäftigen. Mit dieser Publikation gelingt es Bonvicini, in subtiler wie signifikanter Art und Weise ihren feministischen Standpunkt am Beginn des 21. Jahrhundert festzulegen
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
008531261 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Willbrand Carola
Das Cut up als erweiterter Handarbeitsbegriff
Köln (Deutschland): Kunst- und Museumsbibliothek Köln, 2014
(Heft) 14,6x10,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-942898-03-4
Techn. Angaben Drahtheftung. Katalog zur Ausstellung, herausgegeben von Elke Purpus. Beiliegend ein Anschreiben
ZusatzInformation Band 4 der Kleinen Schriften der Kunst- und Museumsbibliothek. Zur Ausstellung 22.03.-04.04.2014
Namen Elke Purpus
Geschenk von Elke Purpus
Stichwort Cut Up / Handarbeit
TitelNummer
014017497 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Yoon J. Meejin
ABSENCE
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Printed Matter, 2003
(Buch) 240 ca. S., 12,5x10 cm, Auflage: 2000, ISBN/ISSN 0-89439-013-9
Techn. Angaben Umschlag aus Karton mit Leinenstreifen, ca. 120 Seiten gestanzt
ZusatzInformation 2004 winner of I.D. Magazine's Design Distinction award, Absence is the third book to come out of Printed Matter’s Publishing Program for Emerging Artists, a program made possible through the generous support of New York City's Department of Cultural Affairs, The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, the Elizabeth Firestone Graham Foundation, and the Heyday Foundation. The generosity of Whitney trustees Melva Bucksbaum and Raymond J. Learsy was instrumental to the Museum’s participation in the publication of this exciting new work.
Both a book and a sculptural object, Absence is a memorial to the twin towers of the World Trade Center. Yoon, an architect and designer who is currently an Assistant Professor of Architecture at the Massachusetts Institute of Technology, chose not to produce a traditional design proposal for the World Trade Center Memorial Competition. Instead she created a non-architectural, non site-specific space of remembrance: a portable personal memorial in the form of book.
At almost two pounds, Absence has a considerable physical presence, but it is in every way the ghost of a presence, and it is this ghostliness that gives it its particular emotional weight. A solid white block of thick stock cardboard pages, the book’s only "text" consists of one pinhole and two identical squares die-cut into each of its one-hundred-and-twenty pages – one for each story of the towers including the antenna mast. These removed elements lead the reader floor by floor through the missing buildings towards the final page where the footprint of the entire site of the World Trade Center is die-cut into a delicate lattice of absent structures.
Of all of the proposed monuments and grand designs for the twin towers to emerge in the last two years, Absence is remarkable for its employment of an under-used strategy: restraint. The simplicity of Yoon’s materials and her use of repetition speak, without words, about unspeakable loss. Quiet, respectful, mournful, the book does not aim to represent the magnitude of the disaster. Instead it appeals to the vastness of the reader’s imagination and capacity to grieve. The human scale of her memorial operates on a personal level – it delivers the memory of lives lost into the reader’s hands. At the same time, as a scale model of a vanished architectural site, it operates on a larger cultural level by commemorating the site itself.
Text von der Webseite. Fotos Xenia Fumbarev
Sprache Englisch
Stichwort Amerika / Erinnerung / Künstlerbuch / Terror / Twin Towers
WEB https://www.printedmatter.org/catalog/16965/
TitelNummer
024451593 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Buchwald Sabine / Diers Michael / Goebel Anne / Lorch Catrin / Richter Peter / Schloemann Johan / Weissmüller Laura
Konvolut Ausrisse aus der Süddeutschen Zeitung
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2018 ab
(Presse, Artikel) 57x40 cm, 10 Teile.
Techn. Angaben Ausrisse aus der SZ Nr. 220 aus 2018 bis Nr. 17 aus 2019
ZusatzInformation Aus den Ausgaben 220 (24.09.),232 (09.10.), 288(14.12.), 291 (18.12.), 17 (21.01.), 22 (26.01.), zu den Themen:
Zum Typografen und Buchgestalter Paul Renner, zur Short-Time Galerie mit Arbeiten von 6 Künstlerinnen, zur Neuentdeckung von Valie Export, zu The complete papers von Thomas Demand, zu einem Cut-Out von Azin Feizabadi, Literaturausgabe SZ Spezial mit Illustrationen einer künstlichen Intelligenz, generiert nach einem Schlagwortsystem, zu einer Vorlesung von Christian Flake Lorenz von der Band Rammstein vor Kunststudenten, zu einer Ausstellung in der Neuen Sammlung in München über Politics of Design, Design of Politics, zur Theorie der Digitalisierung von Dirk Baeckers
Namen Azin Feizabadi / Christian Flake Lorenz / Dirk Baeckers / Paul Renner / Rammstein / Thomas Demand / Valie Export
Sprache Deutsch
Stichwort Buchgestaltung / Cut Out / Design / Digitalisierung / Feminismus / Fotografie / Illustration / künstlichen Intelligenz / Literatur / Papier / Stencil / Typografie
TitelNummer
026516745 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Plakat Künstlerzeitschriften
Plakat Künstlerzeitschriften
Plakat Künstlerzeitschriften

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Von der Künstlerzeitschrift bis zum Lifestyle-Magazin - Eine Auswahl / 165 Hefte von 50 internationalen Magazinen, 2010

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Von der Künstlerzeitschrift bis zum Lifestyle-Magazin - Eine Auswahl / 165 Hefte von 50 internationalen Magazinen
München (Deutschland): AAP Archive Artist Publications, 2010
(Plakat) 29,7x21 cm, Auflage: 10,
Techn. Angaben Plakat zur Ausstellung von Künstlerzeitschriften und Lifestyle-Magazinen im Archiv für künstlerische Bücher, einer von vier Entwürfen von Christoph Mauler, Farbkopie
ZusatzInformation 032c / Himaa / afterart news / andergrad jam / ART galerija nova / Boxhorn / Charley / CUT - Leute machen Kleider / Der Kunstabwart / Die Luitpold-Blätter / Dummy / Dynasty / Elk / Esopus / EXIT / Extra Market / Fabrikzeitung / foto.zine / Free world / GAGARIN / galerije nova newspapers / Gaudiblatt / Graphic / Hier & Jetzt / Igitte / Kunstbüro reillplast / LTTR / McLoop Magazine / Navigator, ein feldflug magazin / Pavillon 21 Mini Opera Space / Permanent Food / Petunia / pointdironie / RAW Magazine / so viele / SPECTOR cut+paste / spy / Süddeutsche Zeitung Magazin / super paper / Temporary Services / terrain vague / The Arturi / The Club Voice / Traffic News to go / Turbo Magazine / un sedicesimo / Vice / vie / Viewers Digest / zingmagazine
Ausstellung vom 16.10.-30.10.2010
WEB www.artistbooks.de/blog/von-der-kunstlerzeitschrift-bis-zum-lifestyle-magazin
GND von Kretschmer Hubert, Hrsg. http://d-nb.info/gnd/1147523096, VIAF Permalink https://viaf.org/viaf/4177151247992944270002/
TitelNummer
007330303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Breger Udo / Paull Silke / Stegentritt Erwin, Hrsg.
AQ - Anti-Quarium 14 - Cut Up
Dudweiler (Deutschland): AQ-Verlag, 1973
(Zeitschrift, Magazin) 92 S., 24,8x18,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegter Aufkleber
Stichwort 1970er
TitelNummer
000550146 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Fauser Jörg
AquaLunge - Ein Report
Göttingen (Deutschland): Verlag Udo Breger, 1971
(Buch) 36 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Klammerbroschur
ZusatzInformation mit zahlreichen Abbildungen
Namen Carl Weissner / Jürgen Ploog
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / Avantgarde / Beat Generation / Cut Up / Drogen / Literatur / Underground
TitelNummer
001096013 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Meier Martin / Müller Joni / Woker Martin, Hrsg.
Tell, Nr. 11 mit cut
Zürich (Schweiz): Tell, 1984
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 31,5x23,5 cm,
Techn. Angaben Dahtheftung, beigelegt eine zweiseitige Presseerklärung, Produktions- und Erscheinungspaln 1984, 2 Seiten Pressespiegel
Stichwort 1980er
TitelNummer
002830495 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Williams Emmett, Hrsg.
Anthology of Concrete Poetry
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Something Else Press, 1967
(Buch) 346 S., 24x16,2 cm,
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag.
ZusatzInformation Originally published in 1967, it was the first comprehensive American anthology focusing on the international movement of Concrete Poetry, which began in the early 50s, taking shape in parallel form in Brazil, Sweden, Iceland, Germany and Austria.

Sourcing from seventy-seven poets from twenty countries, this anthology of over 300 selections of concrete poetry stands out in its scope in part from being assembled by Emmett Williams, a founder of this poetic movement. The international array of languages is supplemented by clear-cut explanations and translations. The typographical poems impart an engagingly mysterious insight into the inner workings of language through the intersection of its sonic and graphic components.
Text von der Website.
Namen Al Hansen / André Thomkins / Augusto de Campos / Bob Cobbing / bpNichol / Brion Gysin / Carlfriedrich Claus / Daniel Spoerri / Dieter Roth / Dom Sylvester Houédard / Ernst Jandl / Eugen Gomringer / Ferdinand Kriwet / Franz Mon / Friedrich Achleitner / Gerhard Rühm / H. C. Artmann (Hand Carl Bronislavius) / Hansjörg Mayer / Heinz Gappmayr / Helmut Heissenbüttel / Henri Chopin / Ian Hamilton Finlay / Ilse Garnier / Jackson Mac Low / Jiri Kolar / Kitasono Katue / Ludwig Gosewitz / Mary Ellen Solt / Mauizio Nannucci / Max Bense / Pierre Garnier / Öyvind Fahlström
Sprache Englisch
Stichwort 1960er / Aktionskunst / Fluxus / Konkrete Poesie / Visuelle Poesie
WEB https://www.printedmatter.org/tables/116/2311
TitelNummer
003307220 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Dreßen Markus / König Anne / Wenzel Jan, Hrsg.
SPECTOR cut+paste Heft #1 Remake
Leipzig (Deutschland): Spectormag, 2001
(Zeitschrift, Magazin) 128 S., 29,7x23,5 cm, ISBN/ISSN 1617-4550
Techn. Angaben Druck auf Zeitungspapier, mit farbigem KlappUmschlag
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
WEB www.spectorbooks.com
TitelNummer
006300199 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Dreßen Markus / König Anne / Wenzel Jan, Hrsg.
SPECTOR cut+paste Heft #2 Mistaking an ideal connection for a real one
Leipzig (Deutschland): Spectormag, 2002
(Zeitschrift, Magazin) 128 S., 29,7x23,5 cm, ISBN/ISSN 1617-4550
Techn. Angaben Druck auf Zeitungspapier, mit farbigem KlappUmschlag
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
WEB www.spectorbooks.com
TitelNummer
006301199 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Dreßen Markus / König Anne / Wenzel Jan, Hrsg.
SPECTOR cut+paste Heft #3 stop!...reading at this point!
Leipzig (Deutschland): Spectormag, 2004
(Zeitschrift, Magazin) 168 S., 29,7x23,5 cm, ISBN/ISSN 1617-4550
Techn. Angaben Druck auf Zeitungspapier, mit farbigem KlappUmschlag, mit gestanzten Punkten
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
WEB www.spectorbooks.com
TitelNummer
006302199 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Dreßen Markus / König Anne / Wenzel Jan, Hrsg.
SPECTOR cut+paste Heft #4 Alle reden vom Wetter. Wir auch!
Leipzig (Deutschland): Spectormag, 2008
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 47x31 cm, ISBN/ISSN 1617-4550
Techn. Angaben Druck auf Zeitungspapier
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
WEB www.spectorbooks.com
TitelNummer
006303199 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hasler Etrit, Hrsg.
Fabrikzeitung, Nr. 264 - cut-up
Zürich (Schweiz): Rote Fabrik, 2010
(Zeitschrift, Magazin)
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, Druck auf rosa Papier
WEB www.rotefabrik.ch/de/fabrikzeitung
TitelNummer
007194040 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

El Khalil Zena
Maybe One Day Beirut Will Love Me Back
London (Großbritannien): The Flawless Gallery, 2008
(Buch) 56 S.,
Techn. Angaben Umschlag hinten und vorne mit Teilen eines roten Palästinensertuches (Kufiya) überzogen. Seiten teilweise mit transparentem Lack bedruckt, eine Seite mit cut-out
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
007483046 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Dreßen Markus / König Anne / Wenzel Jan, Hrsg.
Spector Books - The Complete Catalogue 2011
Leipzig (Deutschland): Spector Books, 2011
(Lieferverzeichnis) 12 S., 20,8x14,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Neuerscheinungen 2011, Backlist, Bauhaus Dessau, Editions, spector cut-paste
WEB www.spectorbooks.com
TitelNummer
008374305 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wingate Donna, Hrsg.
Destroy All Monsters Magazine 1976-1979
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Primary Information, 2011
(Buch) 270 unpag. S., 27x20,8 cm, Auflage: 3000, ISBN/ISSN 978-0-9788697-8-6
Techn. Angaben verschiedene Papiere, erste Seite mit Schablone gesprüht
ZusatzInformation Facsimile edition of Destroy All Monsters Magazine including remnants of the "lost" seventh issue, which was never released. Destroy All Monsters Magazine features work by Mike Kelley, Cary Loren, Niagara, and Jim Shaw.
Destroy All Monsters Magazine was edited by Cary Loren and contained artwork, photographs, and flyers from band mates Mike Kelley, Cary Loren, Niagara, and Jim Shaw. Printed using any papers and techniques available to the band, the issues combine the cut and paste tactics of punk zines with a psychedelic affinity for color. Destroy All Monsters Magazine functions as a kind of manifesto, providing insight into the band through densely layered pages with movie imagery, kitsch, cartoons, delicate drawings, and counter-culture collages. While Destroy All Monsters has been the subject of recent exhibitions and partial reprints, this is the first time that all issues have been reprinted.
Text von der Verlagswebseite
TitelNummer
010357361 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Richter Gerhard
Atlas
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
(Buch) 862 S., 22x17x6 cm, ISBN/ISSN 978-1-933045-47-4
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 2. Auflage, Vorwort von Helmut Friedel
ZusatzInformation This new edition is a newly conceptualized publication authorized by Gerhard Richter, containing the Atlas work until 2005, including particularly plates of the War Cut cycle. The Atlas is a continuous, encyclopedic work containing c. 4,000 photographs, sketches and collages arranged on more than 700 panels. As a complete work Richter's Atlas is an organism that continues to develop and change. Begun in 1962, many of the ideas preceding Richter's painterly works find their expression in the photographs, sketches, plans and collages of the "Atlas".
Text von der Webseite
Sprache Englisch
TitelNummer
011497407 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Ezawa Kota
Odessa Staircase Redux
Zürich (Schweiz): JRP Ringier, 2010
(Buch) 80 unpag. S., 14,2x19 cm, ISBN/ISSN 978-3-03764-083-8
Techn. Angaben eingelegt ein kleinerformatiges, geklammertes Heft
ZusatzInformation "Odessa Staircase Redux" is a kind of flipbook revisiting the well-known film sequence from Sergei Eisenstein's "Battleship Potemkin." The first frame of every cut is drawn in black ink by hand. The ensuing series of 158 ink drawings is organized to form a typology of camera angles and subject matter that in turn creates a new animation of the scene in the mind of the viewer. The book comes with a 16-pages saddle-stitched bonus booklet of archival films stills depicting a protest by UC Berkeley students against a House Un-American Committee meeting at San Francisco City Hall in 1961.
Text von der Webseite
TitelNummer
011534377 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Brandstifter (Brand Stefan) / huelsTrunk (Huelstrunk Dirk)
antikörper/antibodies
Mainz (Deutschland): gONZo Verlag, 2013
(Buch) 96 S., 18x18 cm, ISBN/ISSN 978-3-944564-03-6
Techn. Angaben Broschur, Wendebuch,
ZusatzInformation antikörper/antibodies ist eine Synthese aus BrandStifters frankensteinesquer Collagenserie “Fleischlego”, die er mit Fotokopierer, Skalpell und Kleber aus Zeichnungen aus Erste Hilfe-Büchern der 1930er-Jahre generiert und HuelsTrunks absurden Cut-up-Texten, die sich aus Medizin-, Pflege, Erste-Hilfe und allgemeinen Reparatur-Handbüchern sowie Tagesnachrichten speisen. Text von Website
1. Auflage Lichtblau Verlag Frankfurt am Main, 2009. 2. Überarbeitete und erweiterte Auflage
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.gonzoverlag-shop.de/gonzoverlag/brandstifter-huelstrunk-antik%C3%B6rper-antibodies
TitelNummer
013454488 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Knöbl Fabian
I CAN'T CUT OFF MY EAR EVERY DAY.
Hamburg (Deutschland): Verlag Gudberg, 2011
(Heft) 44 unpag. S., 20,9x14,8 cm, Auflage: 250, ISBN/ISSN 978-3-943061-01-7
Techn. Angaben Drahtheftung, Risographie, eingelegt mehrfach gefaltetes, einseitig bedrucktes Blatt "Kunst-Knigge",
ZusatzInformation Der fabelhafte Fabian Knöbl schreibt: “[…] Der Künstler wird zu einem eingetragenen Markenzeichen. Er ist das Label. Ein Werk von Damien Hirst, Takashi Murakami oder Anselm Reyle funktioniert da genau wie ein Kleid von Chanel oder ein Auto von Porsche. Von wem die Idee und Handarbeit stammt, ist nicht immer entscheidend. Viel wichtiger ist die Signatur an der richtigen Stelle […]” und hat sich mit sehr viel Humor und genialen Zeichnungen diesem aktuellen Thema angenommen.
Text von der Verlagswebseite
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Fabian Knöbl
Stichwort Artzine / Mondbewohner
WEB www.gudbergnerger.com
TitelNummer
015898570 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Giezendanner Ingo
GRR66: Ich bin kein weisses Blatt Papier
Zürich (Schweiz): Selbstverlag, 2016
(Objekt, Multiple) 18x13,2 cm, Auflage: 100+,
Techn. Angaben Risograph & Digital Print, u. a. mit Fadenbindung und Leporellofaltung
ZusatzInformation Hülle aus festem Karton, in der sich ein verschieden farbiges Faltobjekt mit Zeichnungen und Cut-Outs befindet. Es besteht aus mehreren Papieren. Die Formen sind ineinander verschränkt bzw. es wird dadurch zusammengehalten. Ausgebreitet füllt es etwa die Fläche eines A3-Blattes
Stichwort Filzstift / Fuß / Hand / Mensch / Zeichnung
WEB www.grrrr.net
TitelNummer
016020578 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

mauler-Besteck-2016
mauler-Besteck-2016
mauler-Besteck-2016

Mauler Christoph: Besteck, 2016

Mauler Christoph
Besteck
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Objekt, Multiple) 32,5x24,5x5 cm, Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben geschnitte Kartonagen, Farblaserkopie, schwarzer Karton, Bleistiftbeschriftung
ZusatzInformation Cut-outs von Besteck, 2014-2016.
Stichwort Industrie / Künstlerbuch / Unikat / Verpackung
TitelNummer
016593044 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Pichler Michalis
Exposition littéraire autor de Mallarmé
Mailand (Italien): Kunstverein Milano, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben 3 Postkarten, beidseitig bedruckt, in Briefumschlag
ZusatzInformation Kunstverein Milano is pleased to announce Exposition littéraire autour de Mallarmé, Michalis Pichler’s first solo exhibition in Italy (15.12.2016-28.01.2017). Its title recalls an exhibition of the same name by Marcel Broodthaers in 1969 at Wide White Space in Antwerp, Belgium. The exhibition is centered around re-readings and re-writings of Un Coup de Dés jamais n’abolira le Hasard (A Throw of the Dice will never abolish chance) across different media, reproducing that icon of the avant-garde. The exhibition also features the film Une Seconde d’Éternité and a reading room of greatest hits. Michalis Pichler’s Un Coup de Dés jamais n’abolira le Hasard. SCULPTURE is a close copy of the 1914 edition of Stéphane Mallarmé’s poem, but with all the words cut out by laser, in a way that corresponds directly to the typographic layout used by Mallarmé.
Text von der Website
Stichwort Anneignung / Appropriation / Ausstellung
WEB www.buypichler.com
TitelNummer
017060621 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Tonnard Elisabeth
An Empty Field
Leerdam (Niederlande): Selbstverlag, 2017
(Buch) 96 unpag. S., 19x12,5 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Some great and very very special words.
This book is my complete transcript of President Trump’s address to employees of the CIA the day after his inauguration. To keep in style, the text is cut into bits of 140 or fewer characters.
Text von der Website
Namen Donald Trump
Sprache Englisch
Stichwort Appropriation Art / Internet / Politik / Popkultur / Twitter
WEB www.elisabethtonnard.com/works/an-empty-field/
TitelNummer
024726673 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Schwarzbach Anton, Hrsg.
Prolog X8 - Heft für Zeichnung und Text - l'art pour l'art, die Kunst für die Kunst
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Unsortiertes Material) 84 S., 24x17 cm, Auflage: 400, 7 Teile. ISBN/ISSN 1867-4917
Techn. Angaben Konvolut mit einem Heft (Broschur), drei Stickern und einer Postkarte mit handschriftlichem Gruß, alles in Papierumschlag.
ZusatzInformation Im neuen Prolog X8 beschreiben, verhandeln, skizzieren, hinterfragen, verwerfen und belegen 50 Künstler- und AutorInnen mit Hommagen, Cut-Ups, Gedichten, Zeichnungen, Texten und Bildern das Thema „die kunst für die kunst“.
Am 27. Juni erschien die Ausgabe X8 der Künstlerzeitschrift Prolog-Heft für Zeichnung und Text, verbunden mit Ausstellung, Lesungen, Konzerten und Vorträgen im Kunsthaus Kule in der Auguststraße 10 in Berlin-Mitte.
Text vom Blog.
Namen Alexander Verevkin / Alfred Banze / Aline Helmcke / Andreas Koletzki / Anton Schwarzbach / Caca Savic / Christa Niestrath / Christine Kahlau / Clemens Schittko / Crauss. / Dorit Trebeljahr / Elizabeta Kostadinovska / Frank Sievers / Frieder Schellhase / Gerd Sonntag / Gesa Foken / Hanna Hennenkemper / Harald Kappel / HEL Toussaint / Herbert Witzel / Ilse Ermen / Jens Langer / Julia Neuenhausen / Kai Poh / Karen Koltermann / Kathrin Sohn / Katja Pudor / Katrin Heinau / Katrin Salentin / Klara Li / Lars-Arvid Brischke / Liana Zanfrisco / Luise Ritter / Margret Holz / Mikael Vogel / Nicole Wendel / Pega Mund / Ralf Tekaat / Reep Schtumwiener / Reinhold Gottwald / Ross Henriksen / SAID / Silke Galla / Silvia Lorenz / Stefan Heyer / Steffi Weismann / Stephan Groß / Susanne Britz / Todosch Schlopsnies / Wolf-Roberto Schimpf
Sprache Deutsch
Stichwort Gedicht / Künstlermagazin / Prosa / Zeichnung
WEB http://prolog-zeichnung-und-text.de/blog/
TitelNummer
025708707 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

mauler-objekt-und-einzelblatt
mauler-objekt-und-einzelblatt
mauler-objekt-und-einzelblatt

Mauler Christoph: Objekt und Einzelblatt, 2018

Mauler Christoph
Objekt und Einzelblatt
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Objekt, Multiple / Text) 2 S., 29,6x21 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben Einzelblatt mit Text und Objekt aus Kartonteilen, an der Rückseite mit Gaffatape zusammengeklebt.
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er / Brief / Cut Out / Cutter / Künstlerpublikation / Objekt / Text
TitelNummer
025800699 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Mauler Christoph: Geste Film Figur - Arbeiten aus dem AAP Archive Artist Publications München / Munich, 2018

mauler-geste-film-figur-katalog
mauler-geste-film-figur-katalog
mauler-geste-film-figur-katalog

Mauler Christoph: Geste Film Figur - Arbeiten aus dem AAP Archive Artist Publications München / Munich, 2018

Mauler Christoph
Geste Film Figur - Arbeiten aus dem AAP Archive Artist Publications München / Munich
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2018
(Buch) 200 S., 23x15,8 cm, Auflage: 200, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-928804-89-9
Techn. Angaben Klappbroschur, Fadenfeftung, Digitaldruck, eigelegt eine Einladungskarte, Brief der Kunst- und Museumsbibliothek
ZusatzInformation Begleitpublikation zur Ausstellung in der Kunst- und Museumsbibliothek 17.11.2018-13.01.2019, Leporellos, Buchobjekte, Klappbücher, Objektbücher, Pop-Up-Bücher, Objekte, Zeichnungshefte, Fotohefte, Editionen. Bucharbeiten von Christoph Mauler aus der Sammlung des AAP Archive Artist Publications, München, kuratiert von Hubert Kretschmer. Mit Texten von Beatrice Hernad, Hajo Düchting und James Geccelli.
Reissen, schneiden, kratzen, kleben mit Tesafilm, radieren, übermalen, verdecken, ausprobieren, klammern, verbinden – Tätigkeitsworte charakterisieren die Bucharbeiten von Christoph Mauler oder anders gefasst: Gesten.
Geste, Film, Figur sind ebenso Begriffe wie Sujets, die Maulers Arbeiten ab den 1980er Jahren prägen. Mit starkem Fokus auf das verwendete Material und dem Einsatz von Malerei und Zeichnung reflektiert Mauler Themen und deren Darstellung ebenso wie das Medium Buch selbst.
Untrennbar sind die Bücher nicht nur in der Herstellung mit einer Geste verbunden: Klappt man sie auf, so treten Figuren, Gebäudeteile und surreal anmutende Objekte heraus. Beim Durchblättern der Zeichnungshefte wird die Geste an die BesucherInnen abgegeben, in der Zeichnung erstarrt sie: fragmentarische, steinartige Riesenfiguren sind in den Heften zu sehen, deren Bilder an Sequenzen eines Films erinnern, der plötzlich eingefroren ist. Zwar sind die Figuren hier die Hauptakteure, Gegenstände stehen ihnen als Ware aber gleichwertig zur Seite: ausgeschnittene Produktabbildungenvon Messern, Löffeln und Gabeln, in einer anderen Serie Würste und Pommes frites, anwesend als Cut-out-Formen.
„Eine Ware scheint auf den ersten Blick ein selbstverständliches, triviales Ding. Ihre Analyse ergibt, dass sie ein sehr vertracktes Ding ist, voll metaphysischer Spitzfindigkeit und theologischer Mucken“, zitiert Mauler in einer seiner Arbeiten Karl Marx‘ Das Kapital. Auch Maulers Arbeiten mögen mit ihren anonymen Materialien des täglichen Lebens – Karton, Schwarzweiß-Fotokopien, Produktabbildungen und Verpackungen – auf den ersten Blick trivial erscheinen. Die Ausstellung Geste Film Figur - Arbeiten aus dem Archive Artist Publications zeigt, welche Vielschichtigkeit, Ausdrucksstärke und suggestive Wirkung Maulers Zeichnungshefte, Bücher, Klapp- und Pop-Up-Bücher beinhalten – ein Spiel des Manipulierens und des Manipuliert-Werdens, des Verführens und des Verführt-Werdens.
Text von der Webseite
Namen Beatrice Hernad (Text)/ Hajo Düchting (Text) / Hubert Kretschmer (Herausgeber) / James Geccelli (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Archiv / Bibliothek / Buchobjekt / Künstlerbuch / Leporello / Malerei / Objektbuch / Pop-Up-Buch / Sammlung / Sammlung / Zeichnung
WEB https://museenkoeln.de/kunst-und-museumsbibliothek/default.aspx?s=6490
TitelNummer
026147737 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Locke Hobbs Thomas
Ochava Solstice
o. A. (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 2011
(Buch) 104 S., 20x13 cm, Auflage: Print on Demand,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation In the early part of the 20th century, the Buenos Aires government mandated that buildings on corners have a diagonal edge. The goal was to improve visibility at intersections for cars. The beveled cut is referred to as an ochava, in reference to the octagonal shape the four corners of an intersection form when viewed from above. The law only applies to the ground floor, however. From the 1960s onwards, the economic imperatives of real estate development demanded maximum square footage, which meant square edges for the buildings on all floors above the ground floor. This combination automobile safety and construction efficiency results in a triangular shadow which tracks the progress of the sun, much as a sun dial does.
Text von der Webseite
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Architekturfotografie / Buenos Aires / Ecke / Fotografie / Print on Demand / Schatten / Sonnenuhr
WEB http://www.blurb.com/b/2614551-ochava-solstice
WEB http://www.thomaslockehobbs.com/ochava
TitelNummer
026445747 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Crawford William
Selected works from 1990's
Genf (Schweiz): innen, 2016
(Zine) [32] S., 19x13 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schwarz-Weiss Offsetdruck
ZusatzInformation The William Crawford Estate is owned and represented by Ampersand Gallery. William Crawford's drawings were discovered in an abandoned house in Oakland, California. His work brings to mind characteristics of prison drawings, an impression confirmed by the fact that several were made on the backs of prison roster sheets dated 1997. These printouts, however, were cut down the middle, so the exact prison from which they originate is unknown. But given their origin in the Bay Area and the fact that several drawings include San Francisco landmarks, it's possible that Crawford made the work in a California state prison. Other than this information drawn from the archive itself, nothing is known about Crawford's life. Indeed, we only know his name because he signed just a few of the drawings, either as Bill, William or WM Crawford. The archive appears to have consisted of several books, with individual drawings in sequences of 30 or more adding up to tell complex visual stories. Several include written captions or fragments of conversation between male and female characters. These sequences, however, have been broken up over the years and reach us now in a fragmentary and fascinating collection of hundreds of delicate pencil drawings. The work conveys the intense sense of sexual longing of a man with an urge to tell dynamic stories. The drawings, which resemble the eroticism of Eric Stanton, the exaggerated male anatomy of Tom of Finland or the ample breasts of a John Currin, show scantily dressed women, drug use, cuckolding and orgies. The details of his interiors, the hairdos and style of dress suggest that Crawford might have come of age in the late 70s or early 80s. A cast of recurring figures populate the drawings, notably one man with a short afro and a moustache who often figures at the center of events, presumably the artist William Crawford himself. Remarkably, given the number of drawings, there is little to no repetition in the work. Crawford’s inventive eye for sexual positions, facial expressions and gestures of hand and body was vast and masterful. Simple geometric details and architectural subtleties define the unusual settings where the action unfolds. We see rooms shown from unusual angles, features that are hinted at, erased or altogether omitted and articles of clothing that are drawn with obsessive precision. This singular and original drawing style compels us to immerse ourselves in the world William Crawford created, more dream than documentation, more fantasy than perversion. Crawford's drawings have been widely exhibited, notably at Galerie Susanne Zander (Cologne and Berlin), Zieher, Smith and Horton (New York), Freddy (Baltimore) and upcoming solo exhibitions at FARAGO (Los Angeles) and Richardson (New York). His work is also featured in the latest issue of Richardson Magazine and was included in "System and Vision" at David Zwirner, an exhibition organized in collaboration with Delmes & Zander. Reviewing it, The New Yorker wrote, "William Crawford's orgiastic illustrations on the backs of prison rosters haven an erotic intensity that rivals anything by Hans Bellmer or Pierre Klossowski."
Text von der Webseite
Stichwort Erotik / Porno / Sex / Zeichnung
WEB http://www.innenbooks.com/index.php?/zines/william-crawford/
TitelNummer
026690755 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

rightangle-groh
rightangle-groh
rightangle-groh

Groh Klaus: Right angle's book angle - artis, 2013

Groh Klaus
Right angle's book angle - artis
Edewecht (Deutschland): Selbstverlag, 2013
(Heft / Objekt, Multiple) 11,5x16 cm, signiert, 2 Teile.
Techn. Angaben Beschnittene Zeitschrift, beklebt
ZusatzInformation Die Zeitschrift artis wurde in Form eines Dreiecks geschnitten, nur noch der Titel der Zeitschrift ist zu lesen ist. Dazu ein gelber Aufkleber "Right angle's book angle".
Die monatliche Kunstzeitschrift Artis – Zeitschrift für neue Kunst (ISSN 0004-3842), die von 1950 bis 2001 im Schweizer Verlag Hallwag, Bern und Stuttgart-Ostfildern erschien, ist im Jahr 2001 vom Hamburger Kunstmagazin art vollständig übernommen worden.
Text aus Wikipedia.
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Angle / Art / Cut / Dreieck / Konzept / Kunst / Schnitt / Winkel / Zeitschrift
TitelNummer
027083736 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Monteiro de Almeida Sergio
Holes
Curitiba (Brasilien): Selbstverlag, 2019
(Grafik, Einzelblatt) 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Ein Blatt, gefaltet, Rückseite gestempelt, mit handschriftlicher Notiz
ZusatzInformation Visuelles Gedicht: The Cut Series
Sprache Englisch
Geschenk von Sergio Monteiro de Almeida
Stichwort Artist Stamp / Loch / Mail Art / Schneiden / Visual Poem / Visuelle Poesie
WEB http://enciclopedia.itaucultural.org.br/pessoa269337/sergio-monteiro-de-almeida
TitelNummer
027126763 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Graf Hiltrud
Venedig. Das Ariadne-Projekt - Venezia. Il progetto Ariadne
Venedig (Italien): Damocle Edizioni, 2017
(Buch) 56 S., 20 x 20 cm, Auflage: 300, ISBN/ISSN 9788896590966
Techn. Angaben Broschur, Papier Umschlag mit Textur
ZusatzInformation Im Ariadne Projekt ist die Künstlerin den Hausnummern in Venedig wie einem roten Faden gefolgt. Beginnend mit der Hausnummer 1 eines jeden sestiere bis zur ultimo numero hat sie ihren Weg auf dem Stadtplan nachvollzogen. Diesen roten Faden eines jeden Tages hat sie dann aus marmoriertem venezianischem Papier ausgeschnitten. Das Projekt ist während einer Residency bei der Emily Harvey Foundation 2014 entstanden.
Namen Emily Harvey / Pierpaolo Pregnolato
Sprache Deutsch / Italienisch
Stichwort Ariadne / Ausschneiden / Cut-out / Labyrinth / Stadt / Stadtplan / Urbanistik / Venedig / Zeichnung
WEB http://www.hiltrudgauf.de/index.php?id=41
TitelNummer
027455765 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Fauser Jörg / Ploog Jürgen / Weissner Carl, Hrsg.
Gasolin 23 - Nr. 02
Frankfurt am Main (Deutschland): Nova Press, 1973
(Zeitschrift, Magazin) 34 S., 28,9x20,6 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Vertrieb über Literarisches Informationszentrum Josef Wintjes, Bottrop
Namen Allen Ginsberg / Carl Weissner / Charles Bukowski / Claude Pélieu / Harald Norse / Jack Kerouac / John Dillinger / Jörg Fauser / Jürgen Ploog / Mr. Schizo / Wolf Wondratschek
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er / 1970er / Beat Generation / Comic / Cut Up / Literatur / Sex
TitelNummer
027722765 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hartmann Walter / Ploog Jürgen, Hrsg.
Gasolin 23 - Nr. 03
Frankfurt am Main (Deutschland): Nova Press, 1974
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 28,9x20,6 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Vertrieb über Literarisches Informationszentrum Josef Wintjes, Bottrop und Alternativpresse Robert Tanner, Adliswil,
Ausgabe September 1974
Namen Andy Warhol / Carl Weissner / Charles Plymell / Jörg Fauser / Jürgen Ploog / Karl Kollmann / Neal Cassedy / Truman Capote / Walter Hartmann / William Burroughs
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er / 1970er / Alternativpresse / Beat Generation / Cut Up / Literatur / Mexiko / Sex / USA
WEB http://www.ploog.com/a/bib-doc/gasolin23.html
WEB https://de.wikipedia.org/wiki/Gasolin_23
TitelNummer
027723765 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.