infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Deutschland

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

interview d 01
interview d 01
interview d 01

Koch Joerg, Hrsg.: INTERVIEW Deutschland Nr. 1


Koch Joerg, Hrsg.
INTERVIEW Deutschland Nr. 1
Berlin (Deutschland): Interview PH , 2012
(Zeitschrift, Magazin) 270 S., 33x25,5 cm, Auflage: 100000,
Techn. Angaben mit Klappumschlag, Art Direktor Mike Meirée, mit Beiträge über die Geschichte von Andy Warhol's Interview
ZusatzInformation (Foto: Sean+Seng, Styling: Jodie Barnes.)
INTERVIEW Deutschland kommt mit 270 Seiten Umfang und einer Auflage von 100.000 Heften an den Kiosk. INTERVIEW kommt zehn Mal im Jahr heraus und kostet 6 Euro.
INTERVIEW Deutschland zeigt einen einzigartigen Mix aus Mode, Kunst, Musik und Film. Coverstory ist Popstar Lana del Rey, deren Debütalbum zeitgleich mit dem Heft erscheint. Ein Mensch, eine Kamera, kein Drehbuch – Screen Tests Berlin: Gerard Malanga, ehemaliger Mitarbeiter von Andy Warhol, zeigt 57 Prominente und Kreative, fotografiert in Berlin. Der Künstler Maurizio Cattelan im Briefwechsel mit Sänger Adriano Celentano. Angelina Jolie im Gespräch mit Clint Eastwood – auf der Berlinale gibt sie ihr Regiedebüt. Starjournalistin Arianna Huffington interviewt Scarlett Johannsen. Die Schauspielerin Chloe Sevigny als Serienkiller. George Condo spricht mit Modedesigner Adam Kimmel. Fotograf James Nachtwey zeigt seine Heimatsstadt Bangkok.
Und, natürlich Andy Warhol. Auf 40 Seiten wird die Geschichte des Magazins INTERVIEW in einem A-Z erzählt: voller Fakten, Anekdoten und bemerkenswerter Interviews, die Warhol selbst geführt hat.
Jörg Koch, Chefredakteur: „Wir wollen mit INTERVIEW ein Heft machen, dass nicht nur unverschämt gute Laune macht, sondern die Welt auch ein wenig anders aussehen lässt...“
INTERVIEW Deutschland ist am 27.01.erschienen.
Namen Adam Kimmel / Adriano Celentano / Andy Warhol / Angelina Jolie / Arianna Huffington / Chloe Sevigny / Clint Eastwood / Gerard Malanga / James Nachtwey / Lana del Rey / Maurizio Cattelan / Scarlett Johannsen
Stichwort Design / Film / Interview / Klatsch / Kunst / Lifestyle / Mode / Musik
WEB www.interview.de
TitelNummer
008457052 Einzeltitelanzeige (URI)
Poster-Tillmans-wahl-2017
Poster-Tillmans-wahl-2017
Poster-Tillmans-wahl-2017

Tillmans Wolfgang: 6 Poster zur Bundestagswahl


Tillmans Wolfgang
6 Poster zur Bundestagswahl
Berlin (Deutschland): Wolfgang Tillmans Studio, 2017
(Plakat) 1 S., 59,4x42 cm, 6 Teile.
Techn. Angaben Originalplakate auf Affichenpapier, gerollt in Versandkarton
ZusatzInformation Liebe Freunde und Kollegen,
es besteht die reale Gefahr, dass viele Menschen am 24. September zu Hause bleiben, weil sie glauben, das Wahlergebnis bereits zu kennen. Die Mitte der Gesellschaft wähnt sich in Sicherheit, während die AfD für die letzten Tage des Wahlkampfes eine massive Internetkampagne plant. Dabei nutzt sie die Dienste der amerikanischen Agentur Harris Media, die bereits im vergangenen Jahr geholfen hat Brexit und Trump durchzusetzen. Sie wird eine für Deutschland bisher ungekannte Polemik einsetzen.
Ihre Werbemittel appellieren an nationalistische Ressentiments und sie hoffen 15% der Stimmen zu bekommen. Damit könnte es sein, dass sie die stärkste Oppositionsfraktion werden und in jeder Bundestagssitzung als erste nach der Regierung sprechen. Dann hätten sie die Möglichkeit, wie schon in den Landtagen bewiesen, scheibchenweise Tabubrüche vorzunehmen und rechtsradikales Gedankengut zu normalisieren.
Es gibt keinen Grund entspannt zu sein und zu glauben, die neuen rechtsnationalistischen Bewegungen würden an Deutschland vorüberziehen. Die AfD ist nicht harmlos. Nach außen ist sie bestrebt, ein nicht-radikales Bild abzugeben, doch kann ich in dem Plakatmotiv des schwangeren Bauches einer weißen Frau mit dem Spruch ‘Neue Deutsche machen wir selbst’ nur eine Vorstufe der Lebensborn-Initiative sehen. Das wahre Gedankengut der AfD-Politiker kommt immer wieder in öffentlichen Entgleisungen und Leaks zum Vorschein. Sind sie erstmal stark im Bundestag vertreten, können sie sich dort über Jahre festsetzen und die Mittel der Demokratie nutzen und missbrauchen, um unser Gemeinwesen zu vergiften. Wir brauchen keine Partei, die aktiv und destruktiv die Spaltung der Bevölkerung vorantreibt.
Nach den Erfahrungen von Brexit, Trump und den 30% Front National in Frankreich empfinde ich das dringende Bedürfnis, das mir Mögliche zu tun, damit Rechtspopulismus in Deutschland in kleinen Grenzen bleibt. Die AfD-Wähler/innen werden wir vielleicht nicht umstimmen können. Daher ist das Einzige, was hilft: eine hohe Wahlbeteiligung und Stimmen für die anderen Parteien, damit der prozentuale Anteil der AfD klein bleibt.
Dafür habe ich mit meinem Team Poster entworfen, die an zehntausend Adressen im ganzen Land verschickt werden. Sie sind ebenfalls als A3 / A4 Formate zum Selberdrucken und im Social-Media-Format auf dieser Website herunterladbar.
Bitte vermittelt möglichst vielen Menschen, Bekannten und Familie die Dringlichkeit der Situation. Jede Stimme zählt. Druckt die Poster aus und fragt in Kneipe, Bäckerei, Arbeitsplatz, ob ihr eins aufhängen könnt. Oder postet sie online.
Mit besten Grüßen
Wolfgang Tillmans
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Geschenk von Janitzky Stephan
Stichwort AfD / Brexit / Bürger / Engagement / Kampagne / Politik / Rechts / Wahl / Werbung
WEB http://tillmans.co.uk/zur-bundestagswahl-2017
TitelNummer
024330082 Einzeltitelanzeige (URI)
ftd-letzte-ausgabe
ftd-letzte-ausgabe
ftd-letzte-ausgabe

Klusmann Steffen, Hrsg.: Financial Times Deutschland, Letzte Ausgabe 7.12.2012 - Endlich schwarz


Klusmann Steffen, Hrsg.
Financial Times Deutschland, Letzte Ausgabe 7.12.2012 - Endlich schwarz
Hamburg (Deutschland): Financial Times Deutschland, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 51x35,3 cm,
Techn. Angaben beigelegt how to spend it - zu schön für diese Welt
ZusatzInformation An Kiosks in der ganzen Republik hieß es am letzten Erscheinungstag der FTD: Zeitung vergriffen! Der Hype um die Schlussausgabe trieb merkwürdige Blüten. Der Verlag druckte 30.000 Exemplare nach. Wer keines abbekam - bestellen ist möglich.
Was am 21.02.2000 mit der ersten Ausgabe begann, endet am 7.12.2012. Die Financial Times Deutschland (FTD) erschien Freitag zum letzten Mal. Was viele, viele Leserbriefe der vergangenen Tage schon vermuten ließen, bewahrheitete sich frühzeitig: Der Run auf die letzte Ausgabe war riesig, vielerorten war die FTD vergriffen. Vor allem an Bahnhofskiosks hieß es frühzeitig: ausverkauft!
Doch der Verlag druckte 30.000 Exemplare nach. Die Hälfte der nachgedruckten Zeitungen wurde an Bahnhofsbuchläden der großen deutschen Städte geliefert, am Samstag lag die Zeitung wieder aus.
Text von der Webseite
TitelNummer
009411K05 Einzeltitelanzeige (URI)
schor-feministische-avantgarde
schor-feministische-avantgarde
schor-feministische-avantgarde

Schor Gabriele, Hrsg.: Feministische Avantgarde - Kunst der 1970er Jahre aus der aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien


Schor Gabriele, Hrsg.
Feministische Avantgarde - Kunst der 1970er Jahre aus der aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien
München (Deutschland): Prestel Verlag, 2015
(Buch) 512 S., 28,7x24 cm, ISBN/ISSN 978-3-7913-5445-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Zur Ausstellung 13.03.-31.05.2015 in der Kunsthalle Hamburg.
Künstlerinnen: Helena Almeida (*1934, Portugal), Eleanor Antin (*1935, USA), Lynda Benglis (*1941, USA), Renate Bertlmann (*1943, Österreich), Teresa Burga (*1935, Peru), Lili Dujourie (*1941, Belgien), Mary Beth Edelson (*1933, USA), Renate Eisenegger (*1949, Deutschland), VALIE EXPORT (*1940, Österreich), Esther Ferrer (*1937, Spanien), Lynn Hershman-Leeson (*1941, USA), Alexis Hunter (1948–2014, Neuseeland, England), Sanja Ivekovic, (*1949, Kroatien), Birgit Jürgenssen (1949–2003, Österreich), Ketty La Rocca (1938–1976, Italien), Leslie Labowitz (*1946, USA), Suzanne Lacy (*1945, USA), Suzy Lake (*1947, USA), Karin Mack (*1940, Österreich), Ana Mendieta (1948–1985, Kuba/USA), Rita Myers (*1947, USA), ORLAN (*1947, Frankreich), Gina Pane (1939–1990, Frankreich), Ewa Partum (*1945, Polen), Ulrike Rosenbach (*1943, Deutschland), Martha Rosler (*1943, USA), Carolee Schneemann (*1939, USA), Cindy Sherman (*1954, USA), Penny Slinger (*1947, England), Annegret Soltau (*1946, Deutschland), Hannah Wilke (1940–1993, USA), Martha Wilson (*1947, USA), Francesca Woodman (1958–1981, USA), Nil Yalter (*1938, Ägypten/Frankreich)
Namen Alexis Hunter / Ana Mendieta / Annegret Soltau / Birgit Jürgenssen / Carolee Schneemann / Cindy Sherman / Eleanor Antin / Esther Ferrer / Ewa Partum / Francesca Woodman / Gina Pane / Hannah Wilke / Helena Almeida / Karin Mack / Ketty La Rocca / Leslie Labowitz / Lili Dujourie / Lynda Benglis / Lynn Hershman-Leeson / Martha Rosler / Martha Wilson / Mary Beth Edelson / Nil Yalter / ORLAN / Penny Slinger / Renate Bertlmann / Renate Eisenegger / Rita Myers / Sanja Ivekovic / Suzanne Lacy / Suzy Lake / Teresa Burga / Ulrike Rosenbach / VALIE EXPORT
Stichwort Feminismus / Frauen / Künstlerinnen
TitelNummer
013120455 Einzeltitelanzeige (URI)
Ruckhaeberle-Volkskunst-Fabrik
Ruckhaeberle-Volkskunst-Fabrik
Ruckhaeberle-Volkskunst-Fabrik

Ruckhäberle Christoph: Volkskunst Fabrik


Ruckhäberle Christoph
Volkskunst Fabrik
Delmenhorst / Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag / Städtische Galerie Delmenhorst, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 47,3x40,8 cm, Auflage: 2000, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-945111-39-0
Techn. Angaben Lose ineinander gelegte Blätter, mehrfach gefaltet mit beiliegendem Poster (Linolschnitttapete), einseitig bedruckt.
ZusatzInformation Katalog im Zeitungsformat zur gleichnamigen Ausstellung in der Städtischen Galerie Delmenhorst, 19.05.2017-06.08.2017. Mit farbigen und schwarz-weißen Abbildungen im Rollenoffsetdruck, gestaltet von Andrej Loll, mit einem Text von Annett Reckert (dt./ engl.). Den ersten 1000 Exemplaren liegt ein Bogen von Christoph Ruckhäberles Linolschnitttapete aus der Ausstellung bei.
Namen Andrej Loll (Gestaltung) / Annett Reckert (Text) / Christoph Ruckhäberle (Künstler)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Grafik / Linolschnitt / Neue Leipziger Schule / Tapete
WEB www.lubok.de/index.php?id=detail&tt_products%5BbackPID%5D=23&tt_products%5Bproduct%5D=164&cHash=2d3d7c009e37d0221dc919776df9bfb9
WEB www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-fotos_galerie,-farbenfrohe-ruckhaeberleausstellung-in-delmenhorst-_mediagalid,38001.html
TitelNummer
024490649 Einzeltitelanzeige (URI)
immendorf-besucht-y
immendorf-besucht-y
immendorf-besucht-y

Immendorff Jörg / Penck A.R. (Winkler Ralf): Immendorff besucht Y - 1979 die Kälte bricht ein - Deutschland mal Deutschland - ein deutsch-deutscher Vertrag


Immendorff Jörg / Penck A.R. (Winkler Ralf)
Immendorff besucht Y - 1979 die Kälte bricht ein - Deutschland mal Deutschland - ein deutsch-deutscher Vertrag
München (Deutschland): Rogner & Bernhard, 1979
(Buch) 44 unpag. S., 28,2x20,2 cm, ISBN/ISSN 3-8077-0129-X
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, mit Schutzumschlag aus Pergamin
ZusatzInformation einmalige limitierte Auflage
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer
001988209 Einzeltitelanzeige (URI)

Runge Bernd, Hrsg.
Vanity Fair Nr. 7 Deutschland
München (Deutschland): Condé Nast Verlag, 2007
(Zeitschrift, Magazin) 330 S., 27,8x21,3 cm,
Techn. Angaben erste Ausgabe Deutschland

Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005378019 Einzeltitelanzeige (URI)

Frieling Rudolf / Spitz Norbert, Hrsg.
Medien Kunst Aktuell, Current Media Art, Videokunst, CD-Rom und Internetprojekte aus Deutschland
München / Karlsruhe (Deutschland / Deutschland): Goethe-Institut / Zentrum für Kunst und Medientechnologie, 2000
(Buch) 92 S., 24x17,2 cm,
Techn. Angaben Aus dem Nachlass Michael Köhler

Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005592022 Einzeltitelanzeige (URI)

Frieling Rudolf / Spitz Norbert, Hrsg.
Update 2.0, Medien Kunst Aktuell aus Deutschland
München / Karlsruhe (Deutschland / Deutschland): Goethe-Institut / Zentrum für Kunst und Medientechnologie, 2000
(Buch) 128 S., 24x17 cm, ISBN/ISSN 3-928201-23-9
Techn. Angaben Aus dem Nachlass Michael Köhler

Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005593022 Einzeltitelanzeige (URI)
kulturstiftung-22
kulturstiftung-22
kulturstiftung-22

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.: Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 22


Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 22
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt. Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier
ZusatzInformation Der afrikanische Kontinent steht im Mittelpunkt unseres aktuellen Magazins. Die Kulturstiftung des Bundes hat 2012 den Fonds „TURN – Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern“ initiiert und fördert aktuell so viele Kulturprojekte mit Künstlern und Kulturschaffenden aus afrikanischen Ländern wie noch nie zuvor.
In unserem Magazin berichten fünf renommierte Kulturschaffende aus verschiedenen afrikanischen Ländern — Joyce Nyairo, Simon Njami, Jelili Atiku, Denis Ekpo und Meskerem Assegued — über ihre Erfahrungen und ihre individuellen Spielräume in den postkolonialen Welten ihrer Länder. Renate Klett schreibt über ihren Besuch bei den Performern der deutsch-ivorischen Tanzgruppe Gintersdorfer/Klaßen in Kigali, der zweiten Station ihres TURN-Projekts „La nouvelle pensée noire / Das neue schwarze Denken“. Auf die Frage ob man in Deutschland aktuell von einem „Afrika-Hype“ sprechen kann, gibt der aus Nigeria stammende Okwui Enwezor, Direktor des Hauses der Kunst in München, in einem Interview ausführlich Antwort.
Text von der Webseite
WEB www.kulturstiftung-bund.de
TitelNummer
011816K09 Einzeltitelanzeige (URI)
hu-grundrechtereport-2015
hu-grundrechtereport-2015
hu-grundrechtereport-2015

Müller-Heidelberg Till / Steven Elke / Pelzer Marei / Heiming Martin / Gössner Rolf / Fechner Heinrich / Niehaus Holger / Stößel Martin, Hrsg.: Grundrechte-Report 2015 - Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland.


Fechner Heinrich / Gössner Rolf / Heiming Martin / Müller-Heidelberg Till / Niehaus Holger / Pelzer Marei / Steven Elke / Stößel Martin, Hrsg.
Grundrechte-Report 2015 - Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland.
Frankfurt am Main (Deutschland): Fischer Taschenbuch Verlag, 2015
(Buch) 256 S., 19x12,4 cm, ISBN/ISSN 978-3-596-03288-4
Techn. Angaben Broschur, beigelegt ein Anschreiben der Humanistischen Union
ZusatzInformation Der alternative Verfassungsschutzbericht. Der Grundrechte-Report 2015 dokumentiert in über 40 Beiträgen die Verletzung der verfassungsmäßig garantierten Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland im letzten Jahr und analysiert sie schonungslos.
Die Themen reichen von der Einstufung Serbiens, Mazedoniens sowie Bosnien und Herzegowinas als sichere Herkunftsländer, wodurch Asylgesuche verfolgter Roma nahezu aussichtlos werden, über die Folgenlosigkeit des Versagens der Verfassungsschutz-Behörden im NSU-Komplex bis hin zur strukturellen Verharmlosung rechter Gewalt.
Text von der Webseite
TitelNummer
013388503 Einzeltitelanzeige (URI)
allen everything
allen everything
allen everything

Allen Roberta: Everthing In The World There as To Know as ...


Allen Roberta
Everthing In The World There as To Know as ...
München / Aachen (Deutschland / Deutschland): Ottenhausen Verlag, 1980 nach
(Buch)
Techn. Angaben Vier Hefte in Schuber

Sprache Englisch
Stichwort 1980er Jahre
WEB www.ottenhausen-verlag.de
TitelNummer
000059146 Einzeltitelanzeige (URI)
Hajo Düchting, Malerei
Hajo Düchting, Malerei
Hajo Düchting, Malerei

Düchting Hajo: Malerei, Das endlos-endliche Feld Deines Begehrens


Düchting Hajo
Malerei, Das endlos-endliche Feld Deines Begehrens
München / Frankfurt am Main (Deutschland / Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Buch) Auflage: 400, ISBN/ISSN 3-923205-40-6
Techn. Angaben Broschur. Verschiedenfarbige Papiere

Sprache Deutsch
Stichwort 1980er Jahre / Malerei / Manifest / Theorie
WEB www.verlag-hubert-kretschmer.de/verlagsprogramm/kuenstlerbuch/duechting-malerei.htm
TitelNummer
000983204 Einzeltitelanzeige (URI)

Hainke Wolfgang / Olbrich Jürgen O.
Vanishing (Hllywd)
Ganderkesee / Kassel (Deutschland / Deutschland): H & H Schierbrok Edition / No Institute, 1991
(Buch) 13x9,5 cm, Auflage: 170, signiert,

Sprache Japanisch
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer
001583111 Einzeltitelanzeige (URI)

Mascolo Georg, Hrsg.
Der Spiegel Nr. 44 - Schlaflosigkeit
Hamburg (Deutschland): Spiegel-Verlag, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 162 S., 27,6x21 cm,
Techn. Angaben Keine Kühe und keine Wolken: Der Künstler Anselm Kiefer und der Verlagsmanager Mathias Döpfner debattieren über Deutschland und seine Vergangenheit, über Kultur, Religion und Tod - und

Sprache Deutsch
TitelNummer
008335050 Einzeltitelanzeige (URI)
prolog 08
prolog 08
prolog 08

Schwarzbach Anton, Hrsg.: Prolog 08 - Heft für Zeichnung und Text - Attitüde und stark schimmernde Gebilde Sammeltüte


Schwarzbach Anton, Hrsg.
Prolog 08 - Heft für Zeichnung und Text - Attitüde und stark schimmernde Gebilde Sammeltüte
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2011
(Zeitschrift, Magazin / Flyer, Prospekt / Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 29,7x21 cm, Auflage: 5, 2 Stück. 8 Teile. ISBN/ISSN 1867-4917
Techn. Angaben Sammeltüte aus transparentem Plastik mit Doppelheft (Drahtheftung, mit Banderole aus Metallfolie/Papier mit Aufkleber und Stempel) vier Flyern, Einladungskarte und gestempeltem Zettel mit Nummerierung.
ZusatzInformation Zum Prolog 8 wurde mit „Attitüde“ und „stark schimmernde Gebilde“ (Zitat Carlfriedrich Claus) aufgerufen. Im Heft finden sich dazu die Texte, Gedichte, Zeichnungen und Bilder von 53 Künstlern und Autoren aus Berlin, Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Belgien, Japan, Russland und den USA. Text von der Webseite Beigelegter Flyer/Werbekarte ist die Einladung zur Heftpräsentation und Ausstellung, 15.-18.12.2011 im Lage Egal, Berlin.
Auflage der Zeitschrift 450 Ex., 64 Seiten.
Namen Alessandro Chiodo / Andreas Koletzki / Anja Spitzer / Annelen Käferstein / Anne Mundo / Anton Schwarzbach / Astrid Menze / Bernhard Zilling / Caca Savic / Christoph Janik / Clemens Schittko / Crauss / Daniel Ludwig / Dorit Trebeljahr / Emanuela Assenza / Erwin Schumpeter / Evita Emersleben / Fanny Maugey / Franziska Partzsch / Gerhard Schraut / Hannes Becker / Helko Reschitzki / HEL Toussaint / Henning Hennenkemper / James Boys / Johanna Silbermann / Johannes Hilbig / Johannes Witek / Jérôme Chazeix / Kai Pohl / Katrin Heinau / Klaus Erich Dietl / Liana Zanfrisco / Majla Zeneli / Martina Gropius / Matthias Ruthenberg / Matthias Wohlgenannt / Megumi Oka / Mikhail Lezin / Patrick WEH Weiland / Robert Mießner / Ross Henriksen / Sandra Wieser / Saskia Buwert / Selina Schuster / Stefan Malicky / Susanne Britz / Susanne Eules / Susanne Koheil / Sven Domann / Tobias Wenzel / Yvonne Andreini / Zuzanna Skiba
Sprache Deutsch
Stichwort Gedicht / Künstlerzeitschrift / Lyrik / Prosa / Zeichnung
Sponsoren Bezirksamt Pankow von Berlin
WEB www.prolog-zeichnung-und-text.de
TitelNummer
008475469 Einzeltitelanzeige (URI)

Imdahl Georg / Lorch Catrin
Gerhard Richter wird 80: Mit seinen Werken entdeckte die Welt die Malerei neu und Deutschland seine Geschichte
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Presse, Artikel) 1 S.,
Techn. Angaben Artikel in der SZ vom 9. Februar 2012, Seite 15. Zwei Artikel: Mit der ganzen Macht der Bilder / Alles sehen, nichts begreifen

Sprache Deutsch
TitelNummer
008533052 Einzeltitelanzeige (URI)

Dandan Wu / Weiwei Ai / Zand Bernhard
Ich suche Streit - Der Chinese Ai Weiwei ist einer von vier Künstlern, die Deutschland auf der Biennale in Venedig vertreten werden.
Hamburg (Deutschland): Spiegel-Verlag, 2013
(Presse, Artikel) 27,7x21 cm,
Techn. Angaben Beitrag in Der Spiegel Nr. 19/6.5.13, ab Seite 100
ZusatzInformation Titel Fortsetzung: Er wird allerdings nicht nach Italien kommen. Der chinesische Staat lässt ihn weiterhin nicht ins Ausland reisen
Sprache Deutsch
TitelNummer
010152339 Einzeltitelanzeige (URI)
sz-magazin-2014-11
sz-magazin-2014-11
sz-magazin-2014-11

Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.: Süddeutsche Zeitung Magazin No. 11 - Wie wir wurden, was wir sind - Zehn Männer über die entscheidenden Momente ihres Lebens


Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.
Süddeutsche Zeitung Magazin No. 11 - Wie wir wurden, was wir sind - Zehn Männer über die entscheidenden Momente ihres Lebens
München (Deutschland): Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 82 S., 27,3x21,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Mit Beiträgen über
Johann König: Seine Berliner Galerie gilt als eine der wichtigsten für Gegenwartskunst in Deutschland: König, 32, gründete sie bereits mit 22 Jahren. Das Besondere: Er ist der Sohn des Kunstprofessors und Kurators Kasper König, der bis 2012 das Museum Ludwig in Köln leitete. ...
Gerhard Steidl: Als Verleger ist er eher an Buchkunst interessiert als an der Auflage. Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Göttinger Steidl, 63, Meister des Siebdrucks ist und in seiner Jugend beeinflusst wurde von Leuten wie dem Plakatgestalter Klaus Staeck und dem Großkünstler Joseph Beuys. ...
Texte von der Webseite
Namen Gerhard Steidl / Johann König / Joseph Beuys / Kasper König / Klaus Staeck
Sprache Deutsch
Stichwort Mann
WEB www.sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/liste/h/201411
TitelNummer
011444399 Einzeltitelanzeige (URI)
13plus-kuenstlerbuecher-deutschland
13plus-kuenstlerbuecher-deutschland
13plus-kuenstlerbuecher-deutschland

Soltek Stefan, Hrsg.: 13+ - Zeitgenössische Künstlerbücher aus Deutschland - Contemporary Artistbooks from Germany


Soltek Stefan, Hrsg.
13+ - Zeitgenössische Künstlerbücher aus Deutschland - Contemporary Artistbooks from Germany
Offenbach (Deutschland): Klingspor-Museum, 2006
(Heft) 32 S., 23x16 cm, Auflage: 1500,
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Katalog zur Wanderausstellung in Berlin (2000), Paris (2001), Tokyo (2002), Philadelphia (2003/2004), Tallinn (2004), Toyota (2006) und San Francisco (2007). U. a. mit Hartmut Andryczuk, Christiane Baumgartner, Francoise Despalles & Johannes Strugalla, Gerhild Ebel, Barbara Fahrner, Coco Gediehn & Bernd Wolf, Sabine Golde, Karin Innerling, Clemens Tobias Lange, Till Verclas
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
011743416 Einzeltitelanzeige (URI)
emmerling-geniale-dilletanten
emmerling-geniale-dilletanten
emmerling-geniale-dilletanten

Emmerling Leonhard / Weh Mathilde, Hrsg.: Geniale Dilletanten - Subkultur der 1980er-Jahre in Deutschland


Emmerling Leonhard / Weh Mathilde, Hrsg.
Geniale Dilletanten - Subkultur der 1980er-Jahre in Deutschland
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2015
(Buch) 160 S., 28x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4034-0
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Katalog erschienen anlässlich der gleichnamigen Touren-Ausstellung. Haus der Kunst München, 25.06. - 11.10.2015, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, 22.1.- 01.05.2016 u. a. konzipiert vom Goethe-Institut e.V.
Namen Diedrich Diedrichsen / Florian Wüst / Heinz Schütz / Justin Hoffmann / Klaus Walter / Leonhard Emmerling / Methilde Weh / Ulrich Wilmes
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer
013644492 Einzeltitelanzeige (URI)

Rühle Alex
Norbert Bisky über Deutschland
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 56,5x40 cm,
Techn. Angaben Zeitungsartikel, SZ Nr. 227 vom 2./3./4. Oktober 2015, S. 58 Gesellschaft 25 Jahre Einheit

Sprache Deutsch
TitelNummer
014096512 Einzeltitelanzeige (URI)
farbwerte
farbwerte
farbwerte

Eysoldt Robert: Farbwerte


Eysoldt Robert
Farbwerte
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Heft) 20 unpag. S., 14,6x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Farbwerte, das Projektbüro für schwarz-rot-goldene Angelegenheiten entwickelt und realisiert seit 2009 Formate, die sich inhaltlich und gestalterisch mit Deutschland auseinandersetzen.
Die unterschiedlichen Projekte und deren Ergebnisse spiegeln dabei sowohl Skepsis als auch Begeisterung wider, zeigen eine Vielfalt von Standpunkten und Meinungen und geben Anregung für Reflexion und Diskurs. Bisher gab es weltweit über 25 Ausstellungen, Workshops und Projektreihen.
Initiiert von Robert Eysoldt
Sprache Englisch
Geschenk von Horst Tress
WEB www.farbwerte.com
TitelNummer
015340543 Einzeltitelanzeige (URI)
sz-agit-pop-2017
sz-agit-pop-2017
sz-agit-pop-2017

Hieber Lutz: Agit-Pop - Deutschland hat sich nie bemüht, die Emigranten der Avantgarde zurückzuholen. So beflügelten Dada und Bauhaus die Subkultur der USA


Hieber Lutz
Agit-Pop - Deutschland hat sich nie bemüht, die Emigranten der Avantgarde zurückzuholen. So beflügelten Dada und Bauhaus die Subkultur der USA
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 6 vom 9. Januar 2017, Feuilleton, S. 10

Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / Albers / Gegenkultur / Hippiekultur / Plakate / Progressive Education
TitelNummer
017259631 Einzeltitelanzeige (URI)
graphzines-katalog-ffb
graphzines-katalog-ffb
graphzines-katalog-ffb

von Seckendorff Eva / Mundorff Angelika / Pronnet Aline, Hrsg.: Graphzines aus dem Zentralinstituts für Kunstgeschichte München


Mundorff Angelika / Pronnet Aline / von Seckendorff Eva, Hrsg.
Graphzines aus dem Zentralinstituts für Kunstgeschichte München
München / Fürstenfeldbruck (Deutschland): Museum Fürstenfeldbruck / Zentralinstitut für Kunstgeschichte, 2017
(Heft) 40 S., 29,5x21 cm, Auflage: 250, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-9817387-6-6
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Katalogheft zur Ausstellung im Museum Fürstenfeldbruck, 22.06.-24.09.2017
Text von Rüdiger Hoyer.
Zum ersten Mal sind französische Graphzines, Künstlerpublikationen, die eng mit dem alternativen ComicStrip und den Fanzines verbunden sind, in einem Museum in Deutschland zu sehen. Im Focus der Ausstellung steht die französische Szene der achtziger und neunziger Jahre.
Text von der Webseite
Namen Bananar (Bernard Vidal) / Bazooka / Blexbolex (Bernard Granger) / Bruno Richard / Caroline Sury / Charles Burns / David Sandlin / Electric Clito (Olivia Clavel) / Elles sont de sortie / Gary Panter / Jean Rouzaud / Kiki Picasso (Christian Chapiron) / Le Dernier Cri / LouLou Picasso (Jean-Louis Dupré) / Lulu Larsen (Philippe Renault) / Mark Beyer / Pakito Bolino / Pascal Doury / Philippe Huger (Philippe UG) / Pierre La Police / Rüdiger Hoyer / Stéphane Blanquet / Thierry Guitard / Ti5 Dur (Philippe Bailly) / Y5P5 (Frédéric Renault)
Sprache Deutsch / Französisch
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / Art Zines / Ausstellung / Comic Strip / Graphzine / Zeichnung / Zines
WEB http://www.museumffb.de/ffb-museum/web.nsf/id/li_domoaj8esr.html
WEB www.zikg.eu/aktuelles/nachrichten/herzliche-einladung-zur-ausstellungseroeffnung
TitelNummer
023871648 Einzeltitelanzeige (URI)
Sagerer-Das-Fest-zum-Mord
Sagerer-Das-Fest-zum-Mord
Sagerer-Das-Fest-zum-Mord

Sagerer Alexeij: Das Fest zum Mord


Sagerer Alexeij
Das Fest zum Mord
München (Deutschland): Selbstverlag, 1994
(Heft) 28 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Das Fest zum Mord ist ein Festival im NIEBELUNGEN & DEUTSCHLAND PROJEKT, das mit 16 Performerinnen die beiden proT Produktionen "Recken bis zum Verrecken" und "Meute Rudel Meute Mond und Null" zusammenführt.
Text aus dem Heft
Namen Nan Hoover (Tanzperformance)
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er Jahre / Experimentaltheater / Performance / proT / Tanz / Theater
TitelNummer
024086670 Einzeltitelanzeige (URI)
Sagerer-Siegfrieds-Tod
Sagerer-Siegfrieds-Tod
Sagerer-Siegfrieds-Tod

Sagerer Alexeij: Siegfrieds Tod


Sagerer Alexeij
Siegfrieds Tod
München (Deutschland): Selbstverlag, 1993
(Heft) 19 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Klemmschiene, Klebebindung mit Papierstreifen
ZusatzInformation Unmittelbares Theater als einmaliges Ereignis in München
Die Situation: 7 Performance-Künstlerinnen in einer Allee aus 7 Videotürmen. Auf den Monitoren 7 deutsche Städte von Ost nach West: Dresden, Berlin, München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf. Das Publikum bewegt - auf einer Performance-Straße. Deutschland: wiedervereinigt. Die Niebelungen: bei Siegfrieds Tod.
Namen Hanna Frenzel (Performerin) / Jana Haimsohn (Performerin) / Natalia Pschenitschnikowa (Performerin) / Nina Hoffmann (Performerin) / Regina Frank (Performerin) / Siglinde Kallnbach (Performerin) / Silvia Ziranek (Performerin)
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er Jahre / Experimentaltheater / Performance / proT / Tanz / Theater / Videoinstallation
TitelNummer
024087670 Einzeltitelanzeige (URI)
abstrakt-ist-schoener-goetz
abstrakt-ist-schoener-goetz
abstrakt-ist-schoener-goetz

Scheffel Annett: Abstrakt ist schöner - Die Malerei von K. O. Götz wurde in der Nachkriegszeit zur Brücke eines isolierten Deutschland nach Europa. Im Alter von 103 Jahren ist er gestorben


Scheffel Annett
Abstrakt ist schöner - Die Malerei von K. O. Götz wurde in der Nachkriegszeit zur Brücke eines isolierten Deutschland nach Europa. Im Alter von 103 Jahren ist er gestorben
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 192 vom 22. August 2017, Feuilleton, S. 9
ZusatzInformation „Nichts weiter mehr als ein Mehr oder Weniger an aufgetragener, weggekratzter und weggeschleuderter, in den Grund gekratzter oder gestauter Farbe“, so beschrieb Karl Otto Götz selbst einmal seine Malerei. Die zerwühlten Texturen seiner Bilder waren Ausdruck von Aufbruch. ...
Mitglied der Cobra-Gruppe. ...
Zusammen mit Otto Greis, Heinz Kreutz, Bernard Schultze gründetet er 1952 die Künstlergruppe Quadriga. ...
... Ein Grundsatz, den er auch als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf an Schüler wie Sigmar Polke und Gerhard Richter weitergab. Götz’ Kunst selbst lässt sich zwischen der impulsiven Maltechnik eines Pollock und der rhythmisierten Bildkomposition eines de Kooning verorten. ...
Textzitate aus dem Artikel
Namen Bernard Schultze / de Kooning / Gerhard Richter / Heinz Kreutz / Jackson Pollock / K. O. Götz / Otto Greis / Sigmar Polke
Sprache Deutsch
Stichwort Abstrakt / Abstrakter Expressionismus / action painting / Cobra / gestisch / Malerei / Pionier / Quadriga
TitelNummer
024100664 Einzeltitelanzeige (URI)
sz-magazin-34-2017
sz-magazin-34-2017
sz-magazin-34-2017

Klotzek Timm / Ebert Michael, Hrsg.: Süddeutsche Zeitung Magazin No. 34 - Alternativen für Deutschland - Schluss mit den Phrasen am Straßenrand! Künstler gestalten Wahlplakate


Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.
Süddeutsche Zeitung Magazin No. 34 - Alternativen für Deutschland - Schluss mit den Phrasen am Straßenrand! Künstler gestalten Wahlplakate
München (Deutschland): Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 60 S., 27,3x21,3 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Das Süddeutsche Magazin vom 25.08.2017. Titelmotiv von Klaus Staeck.
Interview mit Al Gore
Namen Ai Weiwei / Andy Hope 1930 / Anke Feuchtenberger / Erwin Wurm / Juergen Teller / Julian Rosefeldt / Klaus Staeck / Tomi Ungerer
Sprache Deutsch
Stichwort Plakat / Wahl
TitelNummer
024195664 Einzeltitelanzeige (URI)
Postkarte-Gras-drueber
Postkarte-Gras-drueber
Postkarte-Gras-drueber

Sagerer Alexeij: Gras drüber!


Sagerer Alexeij
Gras drüber!
München (Deutschland): Selbstverlag, 1996
(PostKarte) 2 S., 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Im Mai 1996 zeigt sich die proT-Zeit als begehbare Video-Raum-Installation: Gras drüber! eine Veranstaltung im Nibelungen & Deutschland Projekt, Steinstraße 2, München, 01.-04.05, 08.-11.05, 18.-24.05 und 31.05.1996
Namen Christine Landinger / Ellinor Gaaz / Gerd Beyer (Raum) / Girgl Ecker (Raum) / Howard Cooper / Klaus Schneider / Maria Sánchez / Matthias Hirth / Ruth Geiersberger / Zoro Babel
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er Jahre / Experimentaltheater / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024259670 Einzeltitelanzeige (URI)
Postkarte-Recken-bis-zum-Verrecken
Postkarte-Recken-bis-zum-Verrecken
Postkarte-Recken-bis-zum-Verrecken

Sagerer Alexeij: Recken bis zum Verrecken


Sagerer Alexeij
Recken bis zum Verrecken
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 1994
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Nibelungen & Deutschland Projekt (III-3), Unmittelbares Theater mit Alexeij Sagerer und Zoro Babel, Steinseestraße 2, München, 13.-31.07.1994
Namen Alois Rockenschaub / Anna Maslowski / Christine Landinger / Christoph Wirsing, / Maria Sánchez / Ulf Hahn / Zoro Babel
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er Jahre / Experimentaltheater / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024295670 Einzeltitelanzeige (URI)
Postkarte-das-Ende-vom-Lied-geht-die-Wende-hoch
Postkarte-das-Ende-vom-Lied-geht-die-Wende-hoch
Postkarte-das-Ende-vom-Lied-geht-die-Wende-hoch

Sagerer Alexeij: Das Ende vom Lied geht die Wende hoch


Sagerer Alexeij
Das Ende vom Lied geht die Wende hoch
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 1999
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Nibelungen & Deutschland Projekt (IV-3), Kulturzentrum Einstein, Einsteinstasse 42, München, 31.12.1998-09.01.1999
Namen Bernd Böttle / Christian Virmond / Christine Landinger / Christoph Wirsing / Michael Bischoff / Zoro Babel
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er Jahre / Experimentaltheater / Nibelungen / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024296670 Einzeltitelanzeige (URI)
Flyer-das-Fest-zum-Mord
Flyer-das-Fest-zum-Mord
Flyer-das-Fest-zum-Mord

Sagerer Alexeij: Das Fest zum Mord - Ein Festival im Nibelungen & Deutschland Projekt mit 16 internationalen Performerinnen


Sagerer Alexeij
Das Fest zum Mord - Ein Festival im Nibelungen & Deutschland Projekt mit 16 internationalen Performerinnen
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 1994
(PostKarte) 2 S., 21x12 cm,
Techn. Angaben Karte
ZusatzInformation proT-ZEIT, Steinstraße 2, München, Reithalle, Heßstraße 132, München, 19.10-18.11.1994
Namen Alois Rockenschaub / Anna Huber / Anna Maslowski / Anne Bean / Christine Landinger / Christoph Wirsing / Howard Cooper / Lothar Kreutzer / Maria Sánchez / Marie Kawazu / Monica Klingler / Nan Hoover / Pascale Grau / Pauline Daniels / Salome Schneebeli / Shelly Hirsch / Tenko / Ulf Hahn / Ute Weber / Zoro Babel
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er Jahre / Experimentaltheater / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024308670 Einzeltitelanzeige (URI)
steinmetz-united-states-1
steinmetz-united-states-1
steinmetz-united-states-1

Koopmann Jörg, Hrsg.: Mark Steinmetz - united states 1


Koopmann Jörg, Hrsg.
Mark Steinmetz - united states 1
München (Deutschland): Lothringer13, 2017
(Heft) 28 unpag. S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Heft zur Ausstellung "Mark Steinmetz - united states 1", 07.09.-08.10.2017, in der Lothringer13Halle.
Mit der Ausstellung Mark Steinmetz united states_1 freuen wir uns einen der souveränsten US-amerikanischen Fotografen in der Lothringer13 Halle präsentieren zu können. Mit dieser ersten umfangreichen Steinmetz Werkschau in Deutschland, feiern wir den feinsinnigen und beharrlichen Künstler. Bilder aus den letzten drei Jahrzehnten und Einblicke in alle bisher erschienenen fünfzehn Fotobuch-Monografien zeugen von der Eigenständigkeit und poetischen Kraft, die seine Arbeiten prägen. ...
Text von der Website.
Namen Giulia Zorzi (Cooperation) / Lene Harbo Pedersen (Cooperation) / Mark Steinmetz (Fotografie) / Swantje Grundler (Visual Identity - Design) / Thomas Mayfried (Visual Identity - Design)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Amerika / Fotografie / Lebenskultur / Schwarz-Weiß-Fotografie / Südstaaten / USA
WEB www.lothringer13.com
TitelNummer
024317676 Einzeltitelanzeige (URI)
Ulrich-Schmitt-Deutschland-Landschaft
Ulrich-Schmitt-Deutschland-Landschaft
Ulrich-Schmitt-Deutschland-Landschaft

Schmitt Ulrich: Deutschland Landschaft


Schmitt Ulrich
Deutschland Landschaft
München (Deutschland): E.ON Energie AG, 2010
(Buch) 50 S., 24x17 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Publikation erscheint im Rahmen des Kunst am Bau Projekts der E.ON Energie AG, Entstehungszeitraum 08.2007-07.2009
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Ulrich Schmitt
Stichwort analoge Fotografie / Landschaftsfotografie
WEB www.ulrichschmitt.de
TitelNummer
024334664 Einzeltitelanzeige (URI)
showcase-raum-1
showcase-raum-1
showcase-raum-1

Hernad Beatrice, Hrsg.: SHOWCASE - Raum I


Hernad Beatrice, Hrsg.
SHOWCASE - Raum I
München (Deutschland): Bayerische Staatsbibliothek München, 2017
(Ephemera, div. Papiere) 8 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Zusammengeheftete Einzelblätter
ZusatzInformation Infoblatt zum Raum I der Ausstellung SHOWCASE. Im Zentrum des ersten Raums erinnert das einzige in Deutschland vorhandene Exemplar von „Song of Los“ von William Blake, Textverfasser, Bildautor und Drucker seiner Bücher, an den frühen „Urvater“ des Künstlerbuchs. Der Raum steht unter einem Zitat von Krutschonych: „Bücher sollten schmal sein. Keine Lügen. Nichts Belangloses“. Er präsentiert 36, oft kleinformatige Werke. Den Anfang bilden etwa 15 Bücher der europäischen Avantgarde, beginnend mit den italienischen Futuristen. Mit ihren lithografischen Heften beschritten die russischen Futuristen ab 1912 neue Wege, die alle ästhetischen Stereotype sprengten. Sie machten aus dem Buch erst ein autonomes Kunstwerk. Gezeigt werden u. a. typografische Experimente, Fotomontagen, dadaistische und surrealistische Bücher. Vor diesem Hintergrund wird das Neuartige, das die Künstlerbücher der 1960er und 1970er Jahre hervorbringen, umso sichtbarer.
Text von der Webseite
Namen Andy Warhol / Bas Jan Ader / Béatrice Hernad (Kuratorin) / Christine Erfurth (Koordination) / Claudia Fabian (Koordination) / Dieter Rot / Ed Ruscha / Francis Picabia / George Maciunas / Gruppe Spur / Günter Brus / James Lee Byars / Joan Miró / Johannes Bissinger (Gestaltung) / John Baldessari / John Cage / Joseph Beuys / Kasimir Malewitsch / Marcel Broodthaers / Marcel Duchamp / Max Ernst / Vito Acconci / William Blake / William Katz / William S. Burroughs
Sprache Deutsch
Geschenk von Beatrice Hernad
Stichwort Ausstellung / Bibliothek / Künstlerbücher / Malerbücher / Sammlung / Vitrine
WEB www.bsb-muenchen.de/veranstaltungen-und-ausstellungen/ausstellungen/virtuelle-ausstellungen/showcase-kuenstlerbuecher-aus-der-sammlung-der-bayerischen-staatsbibliothek-virtuelle-vorschau/
TitelNummer
024345664 Einzeltitelanzeige (URI)
84ghz-m5-pc
84ghz-m5-pc
84ghz-m5-pc

Wladarsch Michael, Hrsg.: M5


Wladarsch Michael, Hrsg.
M5
München (Deutschland): 84 GHz, 2017
(PostKarte) 2 S., 10,4x29,7 cm,
Techn. Angaben Postkarte zum Jour Fixe 154
ZusatzInformation Einladung zur Ausstellung M5, Jubiläumsausstellung zum zehnjährigen Bestehen des Vereins Chinesischer Künstler in Deutschland e.V., 23.09.-06.10.2017
Namen Kwong Hauchun / Song Chao / Sun Dali / Tao Lijia / Xu Xiaohan (Fotografie)
Sprache Deutsch
Geschenk von Michael Wladarsch
Stichwort China / Fotografie / Holzschnitt / Installation / Jubiläum / Skulptur
WEB www.84GHz.de/jourfix
TitelNummer
024665701 Einzeltitelanzeige (URI)
l-fritz-3
l-fritz-3
l-fritz-3

Zimmermann Damian, Hrsg.: L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 03 - Innere Sicherheit / The State I Am In


Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 03 - Innere Sicherheit / The State I Am In
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 33,4x23,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation erschien im Rahmen des Photoszene-Festivals 2016 - wie immer am Geburtstag der Fotografie am 19. August.
Der zweisprachige L. Fritz #3 wird auch wieder an vielen wichtigen Fotografiestandorten in Köln, Deutschland und Europa kostenlos ausliegen!
In diesem monothematischen Heft dreht sich alles um "Innere Sicherheit / The State I Am In", dem Thema des von Katja Stuke und Oliver Sieber kuratierten Photoszene-Festival 2016. In teilweise mehrseitigen Portfolios stellen wir Arbeiten unter anderem von Günter Karl Bose, Jochem Hendricks, Daniel Josefsohn, Jason Lazarus, Max Regenberg, Marc Thümmler/Harald Hauswald, Jan Dirk van der Burg, Luisa Whitton und Simon Menner vor. Zudem schreibt der New Yorker Kurator, Fotograf und Buchautor Marvin Heiferman in einem Essay über den Zusammenhang von Fotografie, Voyeurismus, Social Media und Überwachung.
Text von der Webseite
Namen Allan Gretzki / Beate Geissler / Carmen Strzelecki (Gestaltung) / Christoph Bangert / Daniel Josefsohn / Felix Kleymann / Frederic Lezmi / Günter Karl Bose / Harald Hauswald / Jan Dirk van der Burg / Jason Lazarus / Jochem Hendricks / John Heartfield / Katja Stuke / Luisa Whitton / Marc Thümmler / Marvin Heiferman / Matthias Jung / Max Regeberg / Nils Petter Löfstedt / Oliver Sann / Oliver Sieber / Philipp Böll / Ryudai Takano / Simon Menner / Simon Menner (Coverfoto) / Stephen Gill / Theodor Barth / Timo Klein / Xu Yong
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Bernd Dicke
Stichwort Bedrohung / Benetton / Collage / Flüchtling / Fotografie / Gesellschaft / Gewalt / Heimat / Kunstraum / Körper / Revolutionäres Archiv / Sicherheit / Stasi / Voyerismus / Zensur
WEB www.photoszene.de
TitelNummer
024676K55 Einzeltitelanzeige (URI)
steinmetz-united-states-1-2017
steinmetz-united-states-1-2017
steinmetz-united-states-1-2017

Koopmann Jörg, Hrsg.: Mark Steinmetz - united states 1


Koopmann Jörg, Hrsg.
Mark Steinmetz - united states 1
München (Deutschland): Lothringer13, 2017
(Heft) 28 unpag. S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Heft zur Ausstellung "Mark Steinmetz - united states 1", 07.09.-08.10.2017, in der Lothringer13Halle.
Mit der Ausstellung Mark Steinmetz united states_1 freuen wir uns einen der souveränsten US-amerikanischen Fotografen in der Lothringer13 Halle präsentieren zu können. Mit dieser ersten umfangreichen Steinmetz Werkschau in Deutschland, feiern wir den feinsinnigen und beharrlichen Künstler. Bilder aus den letzten drei Jahrzehnten und Einblicke in alle bisher erschienenen fünfzehn Fotobuch-Monografien zeugen von der Eigenständigkeit und poetischen Kraft, die seine Arbeiten prägen. ...
Text von der Website.
Namen Giulia Zorzi (Cooperation) / Lene Harbo Pedersen (Cooperation) / Mark Steinmetz (Fotografie) / Swantje Grundler (Visual Identity - Design) / Thomas Mayfried (Visual Identity - Design)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Amerika / Fotografie / Lebenskultur / Schwarz-Weiß-Fotografie / Südstaaten / USA
WEB www.lothringer13.com
TitelNummer
024689676 Einzeltitelanzeige (URI)

McCarthy Anna: What are people for?

mccarthy-what-are-people-for
mccarthy-what-are-people-for
mccarthy-what-are-people-for

McCarthy Anna: What are people for?


McCarthy Anna
What are people for?
München / Göttingen (Deutschland): Hammann von Mier Verlag / Kunstverein Göttingen, 2017
(Buch) 60 unpag. S., 21x14,8 cm, Auflage: 250, ISBN/ISSN 978-3-947250-04-2
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Kunstverein Göttingen, 18.06.-31.07.2017. Mit What Are People For? präsentiert der Kunstverein Göttingen die erste institutionelle Einzelausstellung der britischen Künstlerin Anna McCarthy in Deutschland. McCarthys Arbeitsweise zeichnet sich durch schwarzen Humor, Intelligenz, politische Widerständigkeit und journalistisches Interesse an gesellschaftlichen Themen aus.
Text von der Website
Namen Lückenkemper Anja (Herausgeberin) / Studio Jung (Design)
Sprache Englisch
Geschenk von Stefanie Hammann
Stichwort Fotografie / Humor / Installation / Politik / Text / Zeichnung
Sponsoren Stiftung Niedersachsen
WEB http://www.kunstvereingoettingen.de/ausstellungen/anna-mccarthy/
TitelNummer
024888681 Einzeltitelanzeige (URI)
smerling-klemm-moses
smerling-klemm-moses
smerling-klemm-moses

Smerling Walter, Hrsg.: Barbara Klemm / Stefan Moses


Smerling Walter, Hrsg.
Barbara Klemm / Stefan Moses
Duisburg / Wädenswil (Deutschland / Schweiz): MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst / Nimbus, 2014
(Buch) 280 S., 29,5x25 cm, ISBN/ISSN 978-3-03850-006-3
Techn. Angaben Hardcover mit Leineneinband und Schutzumschlag
ZusatzInformation Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, 24.10.2014-18.01.2015.
Barbara Klemm und Stefan Moses sind zwei Fotografen, die auf ihre jeweils ganz eigene Art das Politik- und Zeitgeschehen, das Leben in Deutschland und andernorts über Jahrzehnte fotografisch begleitet haben. Barbara Klemm (*1939) war 40 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung unterwegs, die sie mit ihren Fotografien entscheidend prägte. Stefan Moses (*1928) erreichte durch seine Reportagen für den Stern ein breites Publikum. Bei beiden steht der Mensch im Vordergrund. Zusammen präsentieren sie ihre Arbeiten im MKM Museum Küppersmühle Duisburg, die begleitend zur Ausstellung in diesem Katalog erscheinen.
Text von der Nimbus-Website.
Namen Alexander Kluge (Text) / Andreas Bee (Kurator) / Anselm Kiefer (Künstlerporträt) / Barbara Klemm (Fotografie) / Candida Höfer (Künstlerporträt) / Elisabteh Bergner (Porträt) / Emil Schumacher (Künstlerporträt) / Gerhard Richter (Künstlerporträt) / Imi Knoebel (Künstlerporträt) / Joseph Beuys (Künstlerporträt) / Max Brod (Porträt) / Peter Iden (Text) / Stefan Koldehoff (Text) / Stefan Moses (Fotografie) / Tilla Durieux (Porträt) / Walter Stöhrer (Künstlerporträt) / Willy Brandt (Porträt)
Sprache Deutsch
Stichwort DDR / Fotografie / Frankfurter Allgemeine Zeitung / Politik / Schwarzweiß-Fotografie / Stern / Zeitgeschehen
Sponsoren Stiftung für Kunst und Kultur e.V.
WEB http://www.museum-kueppersmuehle.de/
WEB http://www.nimbusbooks.ch/buch/barbara-klemm-stefan-moses
TitelNummer
024952667 Einzeltitelanzeige (URI)
richter-ute-der-15-januar
richter-ute-der-15-januar
richter-ute-der-15-januar

Richter Ute: Der 15. Januar 1919 war ein Mittwoch


Richter Ute
Der 15. Januar 1919 war ein Mittwoch
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2017
(Buch) [32] S., 57x40 cm, Auflage: 5000, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-945111-42-0
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, Rotationsdruck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Die Zeitung enthält neun Poster der Künstlerin Ute Richter und den Text "Vorkriegslogik oder Rosa Luxemburg trifft Stanislaw Lesniewski" von Dietmar Dath.
Der 15. Januar 1919 ist der Tag der Ermordung der Kommunistenführerin Rosa Luxemburg durch rechtsradikales Militär. Mit ihrem Zeitungsprojekt stellt Ute Richter jedoch nicht Rosa Luxemburg, die Kämpferin vor, sondern die Pflanzensammlerin. Es zeigt grob gerastert und stark abstrahiert 6 von 370 Pflanzen aus Rosa Luxemburgs 17 Hefte umfassendem Herbarium. Dieses galt lange als verschollen und tauchte 2009 in einem Warschauer Archiv wieder auf. Luxemburg wollte ursprünglich Botanikerin werden. Aus der Beschäftigung mit Pflanzen, mit den Strukturen der Natur, bezog sie immer wieder Kraft.
Bedeutet die Hingabe an Natur und Landschaft schon einen Rückzug oder gar den Verrat des gesellschaftlichen Auftrags? Ein Zitat von Heiner Müller markiert den Kontext der Arbeit und schlägt den Bogen von der Geschichte in die Gegenwart: "Der Terror von dem ich schreibe kommt aus Deutschland".
Text von der Webseite
Namen Britt Schlehahn (Text) / Dietmar Dath (Text) / Kay Bachmann (Gestaltung) / Rosa Luxemburg / Stanislaw Lesniewski
Sprache Deutsch
Stichwort Gesellschaft / Herbarium / Kommunismus / Mord / Natur / Pflanze / Sammlung / Terror
WEB http://lubok.de/index.php?id=detail&tt_products%5BbackPID%5D=23&tt_products%5Bproduct%5D=167&cHash=b4a91350f1b0857043c983017d076a36
TitelNummer
025026K68 Einzeltitelanzeige (URI)

Delbrügge Christiane / De Moll Ralf
Inside Out
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2004 vor
(PostKarte) 15x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Anlässlich der Arbeit "Inside Out" des Künstlerduos Delbrügge & de Moll, die 2004 im Kunsthaus Baselland in der Schweiz gezeigt wurde.
"Für Kulturfunktionäre und Kunstvermittler finden Buffets am laufenden Band statt. Der Repräsentant beherrscht die Kunst, gleichzeitig elegant ein Sektglas zu halten, eine Auster zu schlürfen und dabei charmant zu parlieren. Im Goethe-Institut Budapest gelang eine Momentaufnahme. Um das abgebildete Buffet für die allgemeine Öffentlichkeit in den Räumen des Nürnberger Eck's (Berlin) zu rekonstruieren, baten wir folgende Stellen um Sponsoring: Bovril, Cafe Einstein, Cafe Kranzler, Goethe-Institut, KaDeWE, Kempinski, Kunstfonds Bonn e.V., Landesbank Berlin, Leysieffer, Lufthansa, Paris Bar, Senat für kulturelle Angelegenheiten, SONY Deutschland, Steigenberger
Wegen fehlender Unterstützung kann das Projekt leider nicht realisiert werden."
Text von der Rückseite der Postkarte.
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Institutionskritik / Konzeptkunst / Kritik
WEB http://www.workworkwork.de/p20b.htm
TitelNummer
025072689 Einzeltitelanzeige (URI)
kammerspiele-1968-programm
kammerspiele-1968-programm
kammerspiele-1968-programm

Höhmann Johanna / Kade Tarun / Lilienthal Matthias, Hrsg.: 1968 - Eine Besetzung der Kammerspiele


Höhmann Johanna / Kade Tarun / Lilienthal Matthias, Hrsg.
1968 - Eine Besetzung der Kammerspiele
München (Deutschland): Münchner Kammerspiele, 2018
(Flyer, Prospekt) [8] S., 21x14,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Einzelblatt, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Programm, Premiere am 08.02.2018.
An den Münchner Kammerspielen sammelten 1968 SchauspielerInnen im Rahmen von Peter Steins Inszenierung des Peter Weiss-Stücks „Viet Nam Diskurs“ Geld für Waffenspenden für den Viet Cong, was einen Skandal und die baldige Absetzung der Inszenierung durch den Intendanten August Everding zur Folge hatte. 50 Jahre später laden die Kammerspiele Künstler- Innen ein, sich aus gegenwärtiger und subjektiver Perspektive mit Themen und Fragestellungen der bewegten Zeit um 1968 auseinanderzusetzen. ... so wird am Ende aus vielen unterschiedlichen Beiträgen eine aus der Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft schauende Inszenierung entstehen, die das umstrittene Erbe von 1968 ernst nimmt. Eine Theateraktion, ein Wagnis, ein Experiment, von und mit allen, die Kraft ihrer Kunst die Welt gestalten wollen. Wenn AfD-Vorstand Jörg Meuthen fordert, man müsse „weg vom linken rotgrün verseuchten, leicht versifften 68er-Deutschland“, erwidern die Kammerspiele mit Jean-Paul Sartre: „DIE FANTASIE AN DIE MACHT“. NOW.
Alle Vorstellungen werden von TEACH-INS begleitet. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem Kalender oder folgen Sie dem Link.
Im Innenhof der Münchner Kammerspiele befindet sich außerdem die Installation „T1 – Kleiner Tempel der Befreiung“ von Lili Anschütz und Jonny-Bix Bongers (öffnet jeweils mit dem Teach-in am Tag der Vorstellung).
Miriam Ibrahim veranstaltet jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn die „Speakers Corner Repeat“ in der Maximilianstraße.
Die temporäre Tamtam-Bar im Foyer der Kammer 1 ist vor und nach der Vorstellung von „1968 geöffnet.
Text von der Webseite
Namen Alberto Villarreal / Anna-Sophie Mahler / Annika Reiter (Gestaltung) / Collectif Catastrophe / Double Standards (Gestaltung) / Elfriede Jelinek / Erasmus Schöfer (Teach-in) / Gintersdorfer/Klassen / Henrike Iglesias / Jonny-Bix Bongers / Klaus Theweleit (Teach-in) /Gretschen Dutschke (Teach-in) / Leonie Böhm / Lili Anschütz / Miriam Ibrahim / Norbert Frei (Teach-in) / Rainer Langhans (Teach-in) / Raumlabor Berlin / Robert Stockhammer (Teach-in) / TAMTAM / Thomas Wagner (Teach-in) / Thomas Zacharias (Teach-in) / Wojtek Klemm
Sprache Deutsch
Stichwort 60er Jahre / Performance / Theater / Zeitzeuge
Sponsoren Goethe-Instituts Mexiko
WEB https://www.muenchner-kammerspiele.de/inszenierung/1968-eine-besetzung-der-kammerspiele
TitelNummer
025196690 Einzeltitelanzeige (URI)
Wohnsinn-09
Wohnsinn-09
Wohnsinn-09

Antman Ingalill, Hrsg.: WohnSinn 09


Antman Ingalill, Hrsg.
WohnSinn 09
Hofheim (Deutschland): IKEA Deutschland, 1982
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 42x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Firmenpublikation zum Thema Wohnen
Stichwort 1980er Jahre / Einrichtung / Gemütlichkeit / Illustration / Innenarchitektur / Kiefer / Möbel / Skandinavisches Design / Tiere / Wohngemeinschaft
TitelNummer
000118K45 Einzeltitelanzeige (URI)
Wohnsinn-08
Wohnsinn-08
Wohnsinn-08

Antman Ingalill, Hrsg.: WohnSinn 08


Antman Ingalill, Hrsg.
WohnSinn 08
Hofheim (Deutschland): IKEA Deutschland, 1982
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 42x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Firmenpublikation zum Thema Wohnen
Stichwort 1980er Jahre / Arbeitszimmer / Einrichtung / Illustration / Innenarchitektur / Möbel / Skandinavisches Design / Tiere
TitelNummer
000119K45 Einzeltitelanzeige (URI)
Wohnsinn-07
Wohnsinn-07
Wohnsinn-07

Antman Ingalill, Hrsg.: WohnSinn 07


Antman Ingalill, Hrsg.
WohnSinn 07
Hofheim (Deutschland): IKEA Deutschland, 1982
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 42x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Firmenpublikation zum Thema Wohnen
Stichwort 1980er Jahre / Einrichtung / Illustration / Innenarchitektur / Kinderbuch / Kinderzimmer / Möbel / Skandinavisches Design / Spielen
TitelNummer
000120K45 Einzeltitelanzeige (URI)
selten-gehoerte-musik
selten-gehoerte-musik
selten-gehoerte-musik

Attersee Christian Ludwig / Cibulka Heinz / Hossmann, u. a.: selten gehörte Musik, Abschöpfsymphonie


Attersee Christian Ludwig / Cibulka Heinz / Hossmann, u. a.
selten gehörte Musik, Abschöpfsymphonie
Stuttgart / Hamburg (Deutschland / Deutschland): Edition Hansjörg Mayer / Edition Lebeer Hossmann, 1979
(Schallplatte) Auflage: 500,
Techn. Angaben vier LP's und viele Zwischenlables
ZusatzInformation Fotos von Peter Frese
Namen André Thomkins / Björn Roth / Christian Ludwig Attersee / Dieter Roth / Gerhard Rühm / Hansjörg Mayer / Heinz Cibulka / Hermann Nitsch / Hossmann / Oswald Wiener / Renner / Schwarz
Stichwort 1970er Jahre / Chaos / Geräusche / Improvisation / Improvisation / Krach / Lärm
TitelNummer
000159000 Einzeltitelanzeige (URI)
originalton-west
originalton-west
originalton-west

Becker Matthias / Wilczek Ina / Wilczek Volker / Fisch Eduard / Langharsch Brigitte / Fitzel Bernd / Harzer P., Hrsg.: Originalton West, 1. Ausgabe


Becker Matthias / Fisch Eduard / Fitzel Bernd / Harzer P. / Langharsch Brigitte / Wilczek Ina / Wilczek Volker, Hrsg.
Originalton West, 1. Ausgabe
Köln / Wuppertal (Deutschland / Deutschland): Selbstverlag, 1977
(Zeitschrift, Magazin) 60 S., 20,5x14,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung

Stichwort 1970er Jahre / Künstlermagazin
TitelNummer
000315220 Einzeltitelanzeige (URI)

Below Peter
Peter Below
Stuttgart / Berlin (Deutschland / Deutschland): Walter Bischoff Galerie, 1995
(Buch) 72 S., 21x24 cm, Auflage: 1000, signiert, ISBN/ISSN 3928079158
Techn. Angaben mit Stempel auf dem Schmutztitel

Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer
000338167 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.