infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortieren
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach Essay

Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 50 Treffer


Boscher Johannes, Hrsg.
Techno-somatics and physical experience - Memory on the Internet - Our ears open a whole world to us: about the experiment to program an exhibition on a vinyl record
Hamburg (Deutschland): Curated by Weekly, 2017
(Heft) 12 unpag. S., 29,5x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation ‘Curated by Weekly’ is a digital art project. It aims to raise questions regarding online formats, web-based distribution and the acceleration of digital platforms in contemporary art. The project is made up of a website and a magazine, which will be released in irregular intervals. The latter will include essays and interventions about digital exhibition formats, the experiences of digital curation and the questions about media and matter in the post-analogue space. Every week, an artwork will be “curated” and published on the website. In cooperation with different individuals, institutions and independent projects from the art field, artistic positions and works will be displayed. They can function as pieces of art in the digital sphere as well as be critical about it, or to contrast itself with the functions of the web. The project’s pace and composition orientates itself around the relevant visual environment of the present day.
The format of the website is consciously purely visual, while complementary content will be published in the magazine. This content will consist of essays and contributions around certain questions. For example: How new formats will be established in contemporary art, which technological tools are required or how curation is practiced in a digital space. What should particularly be highlighted is determining which artistic media, surfaces and materialities provide an adequate digital environment.
'Curated by Weekly' aims for an experimental format, which uses the speed and the possibilities of the digital space, but instead of reproductions and documentations we want to show artistic work itself, to address availability in the digital space and to use catchy visual surfaces. At the same time, the discourse and the self-reflection of the format is discussed in the appearing magazines/readers online and offline.
Text von Webseite
Namen Agnes Gryczkowska (Essay) / Chloe Stead (Essay) / Clara Meister (Essay) / Max Prediger (Design) / Tim Geißler (Editor)
Sprache Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort contemporary art / Essay / Experiment / Internet
TitelNummer 024057658 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.curatedbyweekly.com

Bragadini Giovanna, Hrasg.
Libri d’arte, passione di una vita
Parma (Italien): FermoMAG, 2012
(Presse, Artikel)
Techn. Angaben Artikel über Reinhard Grüner,
ZusatzInformation Reinhard Grüner is a collector from Monaco. His passion is art books, which he collects – and sometimes exhibits – since the 1960s.
His website, www.buchkunst.info is a real “online museum”, where international artist books are catalogued and photographed. Amongst the artists there are Marc Chagall, Anselm Kiefer, Henri Matisse, Pablo Picasso and Andy Warhol. Books, but also works of art made of images and text, created by the artist often in collaboration with a writer and a publisher. For the high artistic quality – original graphics, unique designs, paintings and collages – these works are different from the usual picture books. Their manifestations are multiple: books with graphic effects, objects-book, artist’s books, sometimes printed in offset or illustrated by works of artists.
At the centre of Grüner’s attention there are Eastern German and Eastern European books (mainly Russia, Hungary, Lithuania). many of these works were created in response to specific social, political and cultural issues, with unimaginable insights into the culture of modernity.
Reinhard first came in contact with the art in book form with the English Edition, printed privately, of “A Dissertation Upon Roast Pig”, printed in 1975 by Shoestring Press on paper of the legendary Chiswick Press: from here begins a life of a book maniac among thousands of books. As Grüner states in an essay, the acquisition of artist books is more than a simple purchase: the artist, the life as a collector and thoughts are tied together, they influence each other, and a network of contacts with other collectors begins. With nearly all the books in his collection Grüner forms a symbiotic relationship: each of them describes, explains, and gets to the heart of some chapters of his life.
Download the pdf file with the essay on the collection of Reinhard Grüner (in English)
Namen Andy Warhol / Anselm Kiefer / Henri Matisse / Marc Chagall / Pablo Picasso / Reinhard Grüner
Sprache Englisch / Italienisch
Stichwort Künstlerbücher / Malerbücher / Sammlung
TitelNummer 008503304 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.fermomag.it/2012/02/01/libri-d%E2%80%99arte-passione-di-una-vita

Dworkin Craig
The Perverse Library
York (Großbritannien): information as material, 2010
(Heft) 176 S., 19,7x12,8 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-1-907468-03-2
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation The Perverse Library is the latest poetic bookwork from scholar, critic, and iam co-editor Craig Dworkin. The book comprises of a bibliography of Dworkin’s book shelves at home, a supplementary bibliography of absent and imagined books, and an accompanying essay arguing that libraries are in fact defined not by what they contain, but by what books they exclude or fail to include. The essay also investigates the histories of libraries, makes a theoretical argument about the relation of canons to architectural space, and explores the psychology of collecting — including the pathology of bibliomania.
Text von der Webseite
Geschenk von Simon Morris
TitelNummer 012518460 Einzeltitelanzeige (URI)

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 27 - Welt
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Das Magazin der Kulturstiftung erscheint halbjährlich und will einen aktuellen und facettenreichen Einblick in die Arbeit der Kulturstiftung des Bundes geben. Dargestellt werden aktuell geförderte Projekte und Programme, begleitet von Essays internationaler Autoren, Interviews, Bildstrecken oder literarischen Texten. Zu Wort kommen etwa Künstler, Wissenschaftler, Philosophen und Kuratoren. Die jüngsten Ausgaben des Magazins der Kulturstiftung des Bundes hatten jeweils einen Themenschwerpunkt.
Text von der Website.
Dem aktuellen Magazin #27 der Kulturstiftung des Bundes liegt die zweite deutsche Ausgabe der Chimurenga Chronic (Herbst 2016) bei, die eigens für die deutschsprachige Öffentlichkeit produziert wurde. Themen sind außereuropäische Kooperationen, globale Geflechte und das Verhältnis von Nah und Fern, Eigen und Fremd.
Inhalt: Diversity, Essay, Fotografie, Globalisierung
Gestaltung: Neue Gestaltung, Berlin, Ole Jenssen, Pit Stenkhoff
Stichwort Diversity / Essay / Fotografie / Globalisierung
TitelNummer 017228K54 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kulturstiftung-bund.de

Gormley Antony
Antony Gormley
London (Großbritannien): Coracle Press, 1984
(Buch) 24x22 cm, Auflage: 1000,
ZusatzInformation Katalog zu der Ausstellung in der Salvatore Ala Gallery, New York vom 14.04.-19.05.1984.
Introductory essay by Lynne Cooke, translated by Marioline French
Sprache Englisch
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 001453169 Einzeltitelanzeige (URI)

Gurney Janice
Moveable Wounds, an essay in composition
Toronto (Kanada): Art Metropole, 1984
(Buch) 2 Stück.
ISBN/ISSN 0920956149
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 001526127 Einzeltitelanzeige (URI)

Higgins Dick
Five Traditions of Art History, an Essay
New York, NY (Vereinigte Staaten): Unpublished Editions, 1976
(Plakat) 2 Stück.
Stichwort 1970er Jahre / Aktionskunst / Fluxus
TitelNummer 001826000 Einzeltitelanzeige (URI)

Cousins Mark / Nicolas Christian / Weizman Eyal
Random Walk
London (Großbritannien): Architectural Association Students Union, 1998
(Buch) 50 ca. S., 13x30 cm,
ISBN/ISSN 978-095330610-7
ZusatzInformation Produced for following exhibitions at the Archtectural Association PhotoLibrary, London, and the Urbanissue Gallery, Berlin.
Over a period of twenty-eight minutes and thirty-eight seconds, the artists photographed pedestrians with a camera "adapted so that it had an open slot of one millimetre as its aperture. Behind this the film is run in a single exposure over a set time, that is at a set speed, usually about fifteen to forty seconds. the camera is still, only the film moves. How should one describe the results?" asks Mark Cousins in the essay included in this paperback book of unusual black and white photographs. 29 June 2009 (printedmatter.org)
Sprache Englisch
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 003041000 Einzeltitelanzeige (URI)

Lippard Lucy R., Hrsg.
Books by Artists, Vol. 1, No. 1
New York, NY (Vereinigte Staaten): Printed Matter, 1987
(Lieferverzeichnis) 30 S., 22,8x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInformation Introduction by Lucy Lippard. Essay: Post Photography by Gary Indiana. Cover Foto Laurie Simmons from Water Ballet / Family Colision
Sprache Englisch
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / Künstlerbücher
TitelNummer 003409610 Einzeltitelanzeige (URI)

Ono Yoko
Have you seen the horizon lately?
Oxford (Großbritannien): Museum of Modern Art, 1997
(Buch) 168 S., 13,5x13,5x1,7 cm,
ISBN/ISSN 1901352021
Techn. Angaben Essay by Chrissie Iles
Stichwort 1990er Jahre / Aktionskunst / Fluxus
TitelNummer 003809112 Einzeltitelanzeige (URI)

Schwarz Dieter, Hrsg.
Roth Dieter. A reference book entey
Zürich (Schweiz): Seedorn Verlag, 1984
(Buch) 14 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben fotokopierte Blätter, Drahtheftung, Biography, list of exhibitions, artist's statement, illustration, essay on the artist
Sprache Englisch
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 004241159 Einzeltitelanzeige (URI)

Schaefer Caillo
Peter Altenberg, Ein biographischer Essay
Wien (Österreich): Freibord, 1980
(Buch)
Techn. Angaben Freibold Sonderreihe Nr. 10
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 004365001 Einzeltitelanzeige (URI)

Staeck Klaus
Pornografie
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 1978
(Buch) 388 unpag. S., 25x20 cm,
ISBN/ISSN 3-88243-006-0
Techn. Angaben Broschur, 2. Auflage, mit gelber Banderole, mit einem Essay von Peter Gorsen
ZusatzInformation 1. Auflage von 1971. Abschluss der Arbeit 1970.
Bilder aus den Massenmedien vom Krieg, von militärisch organisierten Verbrechen, politischer Folter, Gewaltmaßnahmen der Law- und Orderkräfte, Folterinstrumente usw
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 004675157 Einzeltitelanzeige (URI)

Johnson Robert Flynn, Hrsg.
Artists' Books in the Modern Era 1870-2000
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten): Fine Arts Museums of San Francisco, 2001
(Buch) 304 S., 27,8x24 cm,
ISBN/ISSN 0-88401-102-X
Techn. Angaben The Reva and David Logan Collection of Illustrated Books. Mit einem Essay von Donna Stein
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 005881029 Einzeltitelanzeige (URI)

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Im Juni 2012 veranstaltet die Kulturstiftung die mehrtägige interdisziplinäre Tagung Kulturen des Bruchs. Dort werden sich Experten aus Wissenschaft und Kunst mit der Frage nach den "Grenzen des Wachstums" in der Kultur beschäftigen und darüber diskutieren, wie stark unsere Kultur von der Macht der Vergangenheit und einer forcierten Erinnerungskultur geprägt ist. Inwieweit kann und darf sich unsere kulturelle Praxis zugunsten unserer Zukunftsfähigkeit von der Verpflichtung auf die Tradierung lösen? Lässt sich dem Bruch mit Traditionen auch etwas Positives abgewinnen, lassen sich Kulturen des Bruchs denken und demokratisch legitimieren? In Interviews haben sich der Althistoriker Christian Meier und der Autor und Filmemacher Alexander Kluge diesem Fragenkomplex gestellt. Ein Essay des Historikers Per Leo und ein literarischer Beitrag der Schriftstellerin Kathrin Röggla runden den Themenschwerpunkt ab.
Zwei ungewöhnliche Perspektiven auf die bundesrepublikanische Geschichte nehmen die Beiträge von Gerd Koenen und Wolfgang Kraushaar ein. Anlässlich der Ausstellung BILD Dir Dein Volk – Axel Springer und die Juden im Frankfurter Jüdischen Museum beleuchtet der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar die Reaktion der Linken auf Axel Springers pro-israelisches Engagement in den 1960er und 70er Jahren. Der Publizist Gerd Koenen widmet sich der immer noch wenig untersuchten Rezeptionsgeschichte der sowjetischen Gulags. Die Kulturstiftung des Bundes fördert eine Wanderausstellung, die den Spuren des Gulags 1929–1956 folgt.
Gegen Ende des Kleist-Jahres 2011 und aus Anlass des 200. Todestages Heinrich von Kleists am 21.11.2011 findet im Maxim Gorki Theater Berlin ein großes, von der Kulturstiftung gefördertes Theaterfestival statt, bei dem unter anderem alle Dramen Kleists zur Aufführung kommen. Der international renommierte ungarische Schriftsteller und Kleist-Experte László F. Földényi würdigt den Dichter als Komet der Literatur.
Artur Zmijewski, Kurator der 7. Berlin Biennale, die von der Kulturstiftung als "kultureller Leuchtturm" gefördert wird, erklärt, was er unter politischer Kunst versteht.
Der britische Wachstumskritiker Tim Jackson hat mit seinem Buch "Wohlstand ohne Wachstum – Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" große Aufmerksamkeit in Deutschland erlangt. Das Interview mit ihm entstand im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Projektes "Werden wir die Erde retten? – Gespräche über die Zukunft von Technologie und Planet". Die siebenteilige Veranstaltungsreihe findet von Dezember 2011 bis Juni 2012 statt und gehört zum Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit", zu dem die Kulturstiftung unter anderem im August 2011 das Festival Über Lebenskunst im Berliner Haus der Kulturen der Welt veranstaltet hat. Die Bilder des Fotojournalisten Sebastian Bolesch geben einen atmosphärischen Eindruck von diesem Festival wieder, dessen große Resonanz beim Publikum und in den Medien optimistisch stimmt
TitelNummer 008257050 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kulturstiftung-bund.de

Dercon Chris / Lorz Julienne, Hrsg.
Made in Munich. Editionen von 1986 bis 2008
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
(Buch) 368 S., 24,8x19,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86560-662-4
Techn. Angaben Katalog zur Ausstellung im Haus der Kunst 2009, mit Installationsansichten von Wilfried Petzi und Objektfotografien von Jann Averwerser, Schutzumschlag aus gefaltetem Plakat
ZusatzInformation Vorwort von Chris Dercon. Essay von Julienne Lorz.
"Ich bin interessiert an der Verbreitung von physischen Vehikeln in Form von Editionen, weil ich an der Verbreitung von Ideen interessiert bin." Joseph Beuys / München gilt als heimliche Hauptstadt von Editionen und Multiples. "Made in Munich. Editionen von 1968 bis 2008" bietet einen anderen Blick auf die Geschichte des Münchner Kunsthandels. Im Vordergrund stehen die Produzenten von Multiples und Editionen, die über einen Zeitraum von 40 Jahren in und um München entstanden sind. Darunter sind Editeure wie die Galerie Heiner Friedrich, Galerie Fred Jahn, Galerie Bernd Klüser, Sabine Knust und ihr Maximilian Verlag, Galerie van de Loo und Edition Schellmann, sowie Aktionsraum A1, ECM Records, edition x, Kunstraum München, P.A.P. Kunstagentur Karlheinz & Renate Hein, s press tonband verlag und zehn neun. Neben Druckgraphiken finden sich Editionen und Multiples verschiedenster Art nebeneinander: von fotografischen Mappenwerken, Plattencover Skulpturen, Videos und Tonkassetten, 16 mm-Filme, bis hin zu eigens an den Raum angepassten Kunstwerken.
"I am interested in the circulation of physical vehicles in the form of editions, because i am interested in the circulation of ideas." Joseph Beuys / Since the beginning of the 1970s, Munich along with New York and London, was leading with regards to editions and multiples. This catalogue shows works from 1968 to today, which were initiated and produced by a.o. dedicated munich galleries and "editeurs". "Made in Munich" shows outstanding works by international as well as german artists a.o. by Georg Baselitz, Joseph Beuys, Marcel Broodthaers, Dan Flavin, Lucio Fontana, Richard Hamilton, Carsten Höller, Jeff Koons, Hermann Nitsch, Blinky Palermo, Gerhard Richter, Dieter Roth and Andy Warhol.
Text von der Webseite
Namen Andy Warhol / Bernd Klüser / Blinky Palermo / Carsten Höller / Dan Flavin / Dieter Roth / Fred Jahn / Georg Baselitz / Gerhard Richter / Heiner Friedrich / Hermann Nitsch / Jann Averwerser / Jeff Koons / Joseph Beuys / Lucio Fontana / Marcel Broodthaers / Richard Hamilton / Sabine Knust / Wilfried Petzi
Stichwort Aktionsraum A1 / ECM Records / edition x / Kunstagentur Karlheinz & Renate Hein / Kunstraum München / P.A.P. / s press tonband verlag / zehn neun
TitelNummer 008280259 Einzeltitelanzeige (URI)

Phillpot Clive
Strong shadow, much light.
London (Großbritannien): Bloomberg Space, 2011
(Text) 2 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Essay zur Ausstellung Comma 38 von Arnaud Desjardin
TitelNummer 008329304 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.bloombergspace.com/archive/comma38_essay.html

Reese-Heim Dorothea
Unnütze Bücher - Useless Books
Heidelberg (Deutschland): Kehrer Verlag, 2002
(Buch) 120 S., 24x20,5 cm, signiert, 2 Stück.
ISBN/ISSN 3-933257-78-6
Techn. Angaben Hardcover, mit Widmung, 1 x
ZusatzInformation Mit einem Essay von Karen Meetz. Ungefähr 99 Prozent ihrer Lebensdauer verbringen Bücher geschlossen und ungenutzt im Regal. Rücken an Rücken stehen sie da, die Lehrbücher, Neuerscheinungen, Sammelbände, Enzyklopädien, Werkausgaben, Biographien. Meist zieht der Zug der Bücher ungelesen an seinen Adressaten vorbei. Und ruht das Buch, endlich aufgeschlagen, warm und angenehm in den Händen seiner Leser, so entführt es unmittelbar in die immaterielle Welt des Textes. Zwar muss ein Buch ergriffen werden, bevor es begriffen werden kann, doch wird nicht selten übersehen, dass es mehr als nur ein bloßer Behälter des Geistigen ist. Es ist auch Gehäuse für etwas Sinnliches. Für Dorothea Reese-Heim stellt sich diese Frage nach der sensorischen Erfahrbarkeit des Buches künstlerisch. Seit 1991 befasst Dorothea Reese-Heim sich mit dem Medium Buch. Indem sie dessen Gestaltkategorien erkundet und ausreizt, zeigt sie, was ein Buch als Objekt leisten kann. So werden beispielsweise die Prinzipien der Buchmechanik erforscht. Das Umblättern etwa wird als kinetischer Ablauf thematisiert und bewusst erfahrbar gemacht. Die Flächengestaltung der Deckel, Bearbeitungsspuren oder skulpturale Qualitäten des Buchkörpers können ebenso zum Ausgangspunkt von künstlerischen Eingriffen werden. Auch vor den Eitelkeiten des Buches wird nicht haltgemacht. Was entsteht, sind subtile und oft genug fragile Artefakte. Mit ihren spielerischen und überraschenden Strategien sensibilisieren sie die Betrachter und eröffnen ihnen eine Bibliophilie der anderen Art.

Die in diesem Band vorgestellten Objekte waren Teil einer im Heinz Nixdorf MuseumsForum, Paderborn, im Jahr 2002 gezeigten Einzelausstellung der Künstlerin
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Buchgestaltung / Buchobjekte / Nullerjahre
TitelNummer 008893265 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.reeseheim.com

Ono Yoko
Have you seen the horizon lately?
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 1998
(Buch) 36 S., 18,5x18,3 cm,
ISBN/ISSN 3-923244-18-5
Techn. Angaben Hardcover. Essay von Chrissie Iles. Eingelegt ein Blatt mit einem Text von Y.O. von 1996
Stichwort 1990er Jahre / Aktionskunst / Fluxus
TitelNummer 009421309 Einzeltitelanzeige (URI)

Legler Rolf
Das Malerbuch als künstlerische Aufgabe - Ein Essay - Gedanken zu den beiden Künstlerbüchern von Reinhard Fritz
München (Deutschland): D.P., 1989
(Buch) 80 S., 23x16 cm, Auflage: 1000, 2 Stück.
ISBN/ISSN 3-88779-005-7
Geschenk von Reinhard Fritz
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 009964299 Einzeltitelanzeige (URI)

Lorenz Angela
Artist's Books - For Lack of a Better Name
Bologna (Italien): Selbstverlag, 2002
(Text) 6 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Farlaseausdruck nach dem Text auf der Webseite
ZusatzInformation Essay der Künstlerin über Künstlerbücher
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 010946304 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.angelalorenzartistsbooks.com

Gass William H.
And
Amsterdam (Niederlande): Colophon / Silver Fern Press, 2011
(Heft) 40 S., 16,8x10,6 cm, Auflage: 300,
ISBN/ISSN 978-90-815569-0-3
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation The first in a series of octavo-sized publications dedicated to the typographical "And" and "&," this is a re-print of the literary critic's famous 1986 essay on that essential conjunction. Design by Denise Bertschi with David Bennewith. Layout by Denise Bertschi.
Text von der Webseite
Namen David Bennewith / Denise Bertschi
TitelNummer 011532402 Einzeltitelanzeige (URI)

Gordon Douglas
The Vanity of Allegory
New York, NY (Vereinigte Staaten): Guggenheim Museum Publications, 2005
(Buchobjekt) 98 S., 16x11,5x4,5 cm,
ISBN/ISSN 0-89207-333-0
Techn. Angaben aufklappbare Pappschachtel (Schmuckbox) mit keilförmiger Vertiefung, davon eine Seite verspiegelt, eingelegt ein geklammertes Heft mit 48 Seiten und 49 Farbpostkarten
ZusatzInformation anlässlich der Ausstellung The Vanity of Allegory vom 16. Juli - 9.10.2005 in der Deutsche Guggenheim, Berlin.
Essay von Nancy Spector
Stichwort Buchobjekt / Nullerjahre
TitelNummer 012091425 Einzeltitelanzeige (URI)

Hale Joe
Getting Inside Simon Morris Head
York (Großbritannien): information as material, 2014
(Buch) 324 S., 19,8x12,8 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-1-907468-21-6
Techn. Angaben Softcover, Taschenbuch
ZusatzInformation Getting Inside Simon Morris’ Head is a performative retyping of Simon Morris’ conceptual bookwork Getting Inside Jack Kerouac’s Head. Like Morris’ original performance of retyping the scroll edition of Jack Kerouac’s On the Road, Joe Hale’s project first appeared as a blog. At the rate of one page per day, like Morris retyping Kerouac before him, Hale retyped Morris’ entire book and in doing so re-retraces Kerouac’s famous adventure. Morris gave us all of Kerouac’s pages in reverse order: each blog post presented one page and the default settings of the blog platform organised his posts in reverse order, from the newest to the oldest. Now inverted again, as a double negative, Hale has restored the direction of travel to the story and produced a wholly (un)original new text. This first printed edition takes the imitative gesture to a new extreme. It features an introductory essay by poet Kenneth Goldsmith and reuses Morris’ paratext. From the cover design to the choice of paper, Hale tests the limits of conceptual extension.
Text von der Webseite
Namen Jack Kerouac / Kenneth Goldsmith / Simon Morris
Geschenk von Simon Morris
Stichwort Literatur / Schreiben
TitelNummer 012287451 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.informationasmaterial.org

Schneider Uta / Stoltz Ulrike, Hrsg.
z.B.#01 zum Beispiel zum Buch
Offenbach (Deutschland): usus, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 4 S., 38x28,9 cm, Auflage: 200, Nr. 97, signiert,
Techn. Angaben gefaltetes Blatt als Zeitung,
ZusatzInformation Wissenschaftliche Beirätin: PD Dr. Viola Hildebrand-Schat.
In jeder Ausgabe findet sich ein kurzer Essay, der sich mit einem der vielen verschiedenen Aspekte aus dem Themenbereich Buch, Künstlerbuch, Typografie beschäftigt. Außerdem gibt es immer ein Bild als eigenständigen, unabhängigen Beitrag. Bei den Bildern handelt es sich um eigens für die Zeitung [z. B.] angefertigte Arbeiten. Sie sind im Zeitungsdruck (Offset) gedruckt. Durch die Nummerierung und Signierung erhalten sie den Charakter von Originalgrafiken.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer 012373419 Einzeltitelanzeige (URI)

Sira Victor
Unpacking My Library
New York, NY (Vereinigte Staaten): bookdummypress, 2010
(Buch) 28 S., 20x13 cm,
Techn. Angaben Broschur, mit schwarz-weiß Fotografien
ZusatzInformation Unpacking My Library is a series of photographs made from my studio at Morton Street where I have been living and working for many years. The book is dedicated to Walter Benjamin from whose essay “Unpacking My Library, A Talk about Collecting” its title comes from.
Text von Website
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer 012922476 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.victorsira.com

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 24 - Religion
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 34 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Im Interview mit Jacqueline Boysen beleuchtet Birger Priddat verschiedene Facetten im Zusammenspiel von religiösen Glaubensgrundsätzen und kapitalistischer Doktrin. Marcia Pally setzt sich in ihrem Essay mit der in Europa vorgetragenen Religionskritik auseinander, die sie für „naiv“ hält. Der britische Schriftsteller Tim Parks beschäftigt sich mit der Frage, ob nicht die Wissenschaft(en) der Religion den Rang abgelaufen haben, wenn es um Deutung und Sinn von Lebensfragen geht. Anlässlich einer Produktion des Theaterkollektivs Rimini Protokoll sprechen wir mit dem Berliner Historiker Michael Wildt über die Gefahren und die Chancen einer Veröffentlichung von Adolf Hitlers „Mein Kampf“. Mit einer Bildstrecke von Boris Mikhailov.
Text von der Webseite
TitelNummer 013118K23 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de

Liebfried Kalas (Lynbomirov Kaloyan)
so-VIELE.de Heft 35 2015 - über das wahrnehmungskapital ein essay
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 10,5x14,8 cm, Auflage: 1000, 2 Stück.
ISBN/ISSN 978-3-923205-88-2
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation erschienen zur JahresAusstellung in der Akademie der Bildenden Künste München.
Mit zwei Textzitaten von Mao
TitelNummer 013505487 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.icon-verlag.de

Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 02 - Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind - No new photos until the old ones are used up
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 56 unpag. S., 33,4x23,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, in der Mitte kleinerformatiges Heft
ZusatzInformation erschienen im Rahmen der The Cologne Art Book Fair vom 13.-15.08.2015 im Kunsthaus Rhenania, Köln.
In diesem monothematischen Heft dreht sich alles um Archive, Sammlungen und Found-Footage und stellt Künstler vor, die gar keine eigenen Fotos mehr produzieren, sondern die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das bereits vorhandene Bildmaterial zu sichten, zu bewerten, zu kontextualisieren und zu editieren – getreu Joachim Schmids Motto „Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind“.
In sechs Portfolios stellen wir sieben Positionen, ihre unterschiedlichen Quellen und Herangehensweisen vor – vom Klassiker „Evidence“ von Larry Sultan und Mike Mandel über Levi Bettwieser, der alte unentwickelte Filme rettet bis zum Aktenkoffer von Günter K., der eine geheimnisvolle Liebesaffäre beinhaltet. Außerdem dabei: Ein Essay von Marc Feustel über die Archive der Zukunft, ein Interview mit dem Medienwissenschaftler Prof. Wolfgang Ernst und ein Text von Natascha Pohlmann darüber, dass das Arbeiten mit den Bildern fremder Menschen schon fast so alt ist wie die Fotografie selbst.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer 013933K10 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.photoszene.de

Hell Julia / Lobodzinski Pia, Hrsg.
[kon] No. 02 VERFALL
München (Deutschland): Fachschaft AVL, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 46,5x31,3 cm, Auflage: 2000, 2 Stück.
Techn. Angaben Zeitung, Blätter lose ineiander gelegt
ZusatzInformation [kɔ,n] ist ein junges Münchener Magazin, das mit jeder Ausgabe Beiträge aus den Bereichen Essay, Wortkunst und Feuilleton unter einem einzigen Schlagwort vereint und auf Zeitungspapier bringt. Das Ziel ist es dabei einerseits zu zeigen, wie vielfältig ein einziges Wort sein kann – zugleich aber auch die Grenzen von Schreiben und Form selbst zu hinterfragen.
Text von der Webseite
Geschenk von KON-Team
TitelNummer 014552K43 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kon-paper.com

Long Richard
Walking in Circles
London (Großbritannien): Hayward Gallery, 1991
(Heft) 16 unpag. S., 21x23,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Zur Ausstellung vom 14.06. - 11.08.1991
Essay by Sean Rainbird
Sprache Englisch
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 014638510 Einzeltitelanzeige (URI)

Lippy Tod, Hrsg.
Esopus 13
New York, NY (Vereinigte Staaten): The Esopus Foundation, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 156 S., 29,3x23 cm,
ISBN/ISSN 978-0-9815745-2-3
Techn. Angaben Broschur, verschiedene Papiere, mit eingelegten und angeklammerten Teilen aus diversen Papieren, zwei Postern, einlegter CD in Schutzhülle mit Musik und Film,
ZusatzInformation Mit einem Essay zu Nostradamus von Stéphane Gerson. CD
Namen Alex Masket / Frightened Rabbit / Jeff Gibson / Jennifer Moxley / Kelly Sandoval / Laura Gibson / Marjorie G. Wynne / Mickey Smith / Natureboy / Oliver Herring / Peter Krashes / Phil Kline
Sprache Englisch
Stichwort Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / Nullerjahre
TitelNummer 015724572 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.esopus.org

Lippy Tod, Hrsg.
Esopus 21
New York, NY (Vereinigte Staaten): The Esopus Foundation, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 176 S., 29,3x23 cm,
ISBN/ISSN 978-0-9899117-0-2
Techn. Angaben Broschur, teils gefaltete Blätter oder beigelegte Blätter auf diversen Papieren, eingebundene Plakat2,
ZusatzInformation Beiträge von Stephen Eichhorn, Penny McCarthy, Thomas Nozkowski und Leslie Wayne, an essay on the design of the 9/11 Memorial by architect Michael Arad, poems by Chantal Bizzini, a new installment of the Modern Artifacts series, copresented with the Museum of Modern Art Archives, and much more
Sprache Englisch
Stichwort CollageKünstlerzeitschrift / Fotografie / Künstlermagazin
TitelNummer 015732573 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.esopus.org

Pistoletto Michelangelo
Memoria Intelligentia Praevidentia
Ostfildern (Deutschland): Cantz Verlag, 1995
(Buch) 144 S., 23,3x17 cm,
ISBN/ISSN 3-89322-838-1
Techn. Angaben Hardcover, original Bildtitel in Italienisch, die ersten Seiten sind aus milchigem Transparentpapier, weiße Seiten, schwarzes Vorsatzpapier
ZusatzInformation Buch erschien anlässlich der Ausstellung Memoria, Intelligentia, Praevidentia im Kunstbau des Lenbachhaus München, 27.03.-23.06.1996
Ein Essay von Helmut Friedel und Texte von Michelangelo Pistoletto geben Aufschluss über die Intention der Arbeiten, ergänzt wird die Werkübersicht durch bio- und bibliografische Angaben. Das Buch wurde in enger Zusammenarbeit mit Michelangelo Pistoletto konzipiert und bietet reichhaltige Informationen zu diesem bedeutenden Künstler der zeitgenössischen Kunst.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Aktionen / Ausstellung / Installation / Progetto Arte / Skulptur / Spiegel
TitelNummer 015769577 Einzeltitelanzeige (URI)

Moses Stefan
Transsibirische Eisenbahn. Sechsundzwanzig Photogeschichten
München (Deutschland): Prestel Verlag, 1979
(Buch) 136 unpag. S., 29,3x21,6 cm,
ISBN/ISSN 3-7913-0477-1
Techn. Angaben Klappbroschur, Schwarzweißabbildungen
ZusatzInformation Transsibirische Eisenbahn steht als Metapher für eine lange Reise durch die Seelenlandschaft von Menschen.
Stefan Moses lieferte das Foto. Essay von Joachim Kaiser
Namen Bert Brecht / Elke Koska / Ernst Bloch / Ernst Fuchs / Ernst Jünger / Friedensreich Hundertwasser / Gabriele Wohmann / Gerhard Marcks / Gerhard Schröder / HA Schult / Ingeborg Bachmann / Joseph Beuys / Max Frisch / Otto Dix / Peggy Guggenheim / Peter Huchel / Peter Zadek / Sarah Kirsch
Stichwort Deutschland / Fotografie / Kultur / Literatur / Theater
TitelNummer 016499584 Einzeltitelanzeige (URI)

Trojan Andreas, Hrsg.
Gä Weida Dada - 100 Jahre Dada und München
Scheuring (Deutschland): Black Ink, 2016
(Heft) 56 S., 20,8x13,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-930654-40-6
Techn. Angaben Drahtheftung, mit beiliegender Eintrittskarte zur Lesung im Lyrik Kabinett, München, am 14.09.2016
ZusatzInformation Dada ist 100! Das wird auch in München gefeiert. Gä weida Dada!
Essay zu 100 Jahre Dada und München von Andreas Trojan und einem Vorwort von Elisabeth Tworek und Holger Pils. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Münchner Stadtbibliothek / Monacensia und der Stiftung Lyrik Kabinett.
Text von Webseite
Namen Christian Steinbacher / Christian Uetz / Dagmara Kraus / Franz Josef Czernin / Hugo Ball / Michael Braun / Michael Lentz / Nikolai Vogel / Norbert Lange / Urs Allemann / Valeri Scherstjanoi
Stichwort Dada / Geburtstag / Jubiläum / Künstlergruppe / Lautmalerei / Lyrik / Poesie / Soundpoetry
TitelNummer 016532579 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.blackink.de/literatur/buecher/bib30/index.html

Moraza Juan Luis
Republic
Madrid (Spanien): Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, 2014
(Buch) 254 S., 23x16,6 cm,
ISBN/ISSN 978-84-8026-509-6
Techn. Angaben Klappbroschur,
ZusatzInformation Publikation zur gleichnamigen Ausstellung vom 15.10.2014-02.03.2015.
The exhibition catalogue of republic brings together a broad selection of works by Juan Luis Moraza that explore the museum as a system of conventions and possibilities of citizenship. If one of the problems of contemporary democracy is the dilemma facing each citizen – between passivity and the possibilities of participation in social life – in the museum Moraza finds a space of convergence between the citizen-artist and citizen-spectator. Texts by the artist, in addition to a glossary and conversation, both developed by the show’s curator João Fernandes, are presented. The publication is arranged into two complementary parts: the odd-numbered pages comprise a catalogue of works, documents and literary works selected by the artist, while the even pages make an essay about republic.
Text von Website
Sprache Englisch
Geschenk von Museo Reina Sofia
Stichwort Besucher / Beteiligung / Plastik / Skulpturen / Teilnahme
TitelNummer 016561603 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.museoreinasofia.es

Steyerl Hito
Duty-Free Art
Madrid (Spanien): Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, 2015
(Buch) 176 S., 27x18 cm,
ISBN/ISSN 978-84-8026-530-0
Techn. Angaben Softcover, Broschur, Schutzumschlag aus Noppenfolie,
ZusatzInformation Publikation zur gleichnamigen Ausstellung vom 10.11.2015-21.03.2016.
A conversation between Hito Steyerl and João Fernandes, curator of the exhibition, an essay by Carles Guerra and Steyerl herself, introduced us to one of the most relevant contemporary artists in the field of Video art. Steyerl approaches current themes in her work, for instance the impact the proliferation of images and the use of the Internet and technology have on our lives. She uses these issues as a starting point for developing, not just through her video pieces but also through writing and essays, critical work about control, surveillance and militarisation, migration, cultural globalisation, feminism and political imagery, questions she believes have the capacity to create realities.
Text von Website
Sprache Englisch / Spanisch
Geschenk von Museo Reina Sofia
Stichwort Feminismus / Gesellschaftskritik / Globalisierung / Kontrolle / Videokunst
TitelNummer 016562606 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.museoreinasofia.es

Lawrence T. E.
splitter 05/06 Wüsten-Guerilla
Berlin (Deutschland): blauwerke, 2015
(Buch) 100 S., 14,2x10,7 cm,
ISBN/ISSN 978-3-945002-05-6
Techn. Angaben Drahtheftung, 15 Original-Abbildungen,
ZusatzInformation Herausgegeben von Bertoncini Valeska, Niehoff Reiner, Tremba Florian.
Englische Originaltexte und Fotografien von T. E. Lawrence. "1920 veröffentlicht T. E. Lawrence, besser bekannt als »Lawrence von Arabien«, seinen Essay ›The Evolution of a Revolt‹: Ein abenteuerlicher Rückblick auf die arabische Wüsten-Revolte gegen das osmanische Reich 1916–1918 und zugleich die erste und praktisch erprobte Theorie der Guerilla im 20. Jahrhundert."
Text von der Website
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Orestis Kalvaris
Stichwort Fotografie / Revolte / Wüstenschrift
TitelNummer 016625602 Einzeltitelanzeige (URI)

Fontcuberta Joan
Pandora's Camera - Photogr@phy after Photography
London (Großbritannien): MACK, 2014
(Buch) 192 S., 22,8x15 cm,
ISBN/ISSN 9781910164037
Techn. Angaben Klappenbroschur,
ZusatzInformation 16 Essays mit Illustrationen. Herausgegeben von Michael Mack, Izabella Scott, Martyn Oliver.
This book is the first English translation of a renowned collection of essays by Joan Fontcuberta, in which he considers the technological shift that photography has undergone in recent years. The medium finds itself torn between loss and hope, between the disappearance of the silver gelatin photograph and the possibilities of the digital medium. ...
Text von der Webseite
Namen Izabella Scott / Martyn Oliver / Michael Mack
Sprache Englisch
Stichwort Digital / Essay / Fotografie / Theorie
TitelNummer 016659597 Einzeltitelanzeige (URI)

Kommerell Blanche
Inge Müller - Ich will alles von der Welt
Berlin (Deutschland): Bübül Verlag, 2016
(Buch) 100 S., 21x14.8 cm,
ISBN/ISSN 978-3-946807-03-2
Techn. Angaben Softcover, Broschur,
ZusatzInformation Ein biografischer Essay von Blanche Kommerell über die Dichterin Inge Müller, Gespräch mit dem Dramatiker Heiner Müller über dessen verstorbene Frau aus dem Jahr 1989. Dazu Gedichte von Inge Müller (1925-1966) und Bilder von Reinhard Pods.
Text von Verlagswebsite
Geschenk von Dieter Lehnhardt
Stichwort DDR / Illustration / Lyrik / Poesie / zeichnung
TitelNummer 016681609 Einzeltitelanzeige (URI)

Thalmair Franz, Hrsg.
Possible Content for 18 Pages - Volume II - A Set of Lines, A Stack of Paper
Berlin (Deutschland): Revolver Publishing, 2015
(Buch) 80 unpag. S., 29,7x21 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-3-95763-274-6
Techn. Angaben Broschur, mit zahlreichen Abbildungen, drei Bände in Banderole,
ZusatzInformation "A Set of Lines, A Stack of Paper" is the second in a series of exhibitions and publication based on a wide-reaching research about writing with the title 'Possible Content for 18 Pages'. The original typewritten manuscript of Vilém Flusser's essay 'The Gesture of Writing' provides the thematic and formal-aesthetic foundation for reflecting the act of writing at the intersection of linguistic, visual, physical and spatial communication. 'To write,' says the philosopher about the basic requirements that should lead to a complete piece of writing, we need 'a blank surface, for instance a white leaf of paper, an instrument which contains a matter that contrasts with the whiteness of the paper, the letters of the alphabet, the convention which gives a meaning to the letters, 'orthography' = correct writing, the rules which order that language, what is called 'grammar', an idea to be expressed in a language, and a motive to express that idea'. Understanding the act of writing as a culturally embedded gesture, 'A Set of Lines, A Stack of Paper' covers artistic, literary, as well as curatorial and editorial fields of action and combines them. The book is published on the occasion of the correspondent exhibition at KARST, Plymouth (June 5 - July 5, 2015). The publication comprises an exhibition documentation with installation views and a curatorial statement. Furthermore, the author Maria Fusco situates the concept of the exhibition in an actual context of literature.
The participating visual artists expand the topic of the exhibition with artistic contributions especially made for the book.
Text von der Webseite
Namen Ane Mette Hol / Birgit Knoechl / Egon van Herreweghe / Franz Thalmair / Heinrich Dunst / John Wood / Karolis Kosas / Lotte Lyon / Maria Fusco / Maria Fusco / Ovidiu Anton / Paul Harrison / Peter Downsbrough
Sprache Englisch
Geschenk von Franz Thalmair
Stichwort Appropriation / Gegenwartskunst / Post-Digital / Strategie
TitelNummer 016715579 Einzeltitelanzeige (URI)

Thalmair Franz, Hrsg.
Possible Content for 18 Pages - Volume I - This Page Intentionally Left Blank
Berlin (Deutschland): Revolver Publishing, 2014
(Buch) 168 unpag. S., 29,7x21 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-3-95763-101-5
Techn. Angaben Broschur, mit zahlreichen Abbildungen, drei Bände in Banderole,
ZusatzInformation Publikation zur Ausstellung: This Page Intentionally Left Blank im Akbank Art Centre, Istanbul, 19.03-17.05.2014
„This Page Intentionally Left Blank“ ist das erste einer Reihe von Ausstellungs- und Publikationsprojekten, die dem Akt des Schreibens an der Schnittstelle von sprachlicher, visueller, körperlicher und räumlicher Kommunikation nachgehen. Als Grundlage für das breit angelegte Rechercheprojekt mit dem Titel „Possible Content for 18 Pages“ dient Vilém Flussers Essay „Die Geste des Schreibens“, dessen mit Schreibmaschine getipptes Manuskript sich nicht nur als fotografische Reproduktion im Buch befindet, sondern das ebenso die Struktur der Recherche bestimmt.
Text von der Webseite
Namen Anita Witek / Bethan Huws / Daniel Hafner / Falke Pisano / Fiona Banner / Ignacio Uriarte / John Baldessari / Joséphine Kaeppelin / Jörg Piringer / Karin Sander / Kenneth Goldsmith / Marianne Holm Hansen / Michael Kargl / Stefan Riebel / Ulrich Kehrer/ Agnes Miesenberger / VALIE EXPORT / Wade Guyton
Sprache Englisch
Geschenk von Franz Thalmair
Stichwort Appropriation / Gegenwartskunst / Post-Digital / Strategie
TitelNummer 016716579 Einzeltitelanzeige (URI)

Thalmair Franz, Hrsg.
Possible Content for 18 Pages - Volume III - Lorem Ipsum Dolor Sit Amet
Berlin (Deutschland): Revolver Publishing, 2016
(Buch) 200 unpag. S., 29,7x21 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-3-95763-345-3
Techn. Angaben Fadenheftung, mit zahlreichen Abbildungen, drei Bände in Banderole, Anschreiben liegt bei,
ZusatzInformation “Lorem Ipsum Dolor Sit Amet” is the third in a series of exhibitions and publication based on a wide-reaching research about writing with the title “Possible Content for 18 Pages”. The original typewritten manuscript of Vilém Flusser’s essay “The Gesture of Writing” provides the thematic and formal-aesthetic foundation for reflecting the act of writing at the intersection of linguistic, visual, physical and spatial communication.
“To write,” says the philosopher about the basic requirements that should lead to a complete piece of writing, we need “a blank surface, for instance a white leaf of paper, an instrument which contains a matter that contrasts with the whiteness of the paper, the letters of the alphabet, the convention which gives a meaning to the letters, ‘orthography’ = correct writing, the rules which order that language, what is called ‘grammar’, an idea to be expressed in a language, and a motive to express that idea”.
Understanding the act of writing as a culturally embedded gesture, “Lorem Ipsum Dolor Sit Amet” covers artistic, literary, as well as curatorial and editorial fields of action and combines them. The book is published on the occasion of the eponymous performance by Lois Bartel at the Akademie der Künste in Berlin (June 11, 2016) and contains a curatorial-editorial statement by Franz Thalmair. Furthermore, the artist Michalis Pichler and the professor for media theory and aesthetics Oliver Ruf situate the publication in an actual context of literature and criticism. The participating visual artists expand the topic of the research with artistic contributions especially made for „Lorem Ipsum Dolor Sit Amet“.
Text von Webseite
Namen Agnes Fuchs / Alejandro Cesarco / Charles Gute / Daniel Gustav Cramer / Haris Epaminonda / Irma Blank / Lois Bartel / Natalie Czech / Nikolaus Gansterer / Rafaël Rozendaal / Thomas Freiler
Sprache Englisch
Geschenk von Franz Thalmair
Stichwort Appropriation / Gegenwartskunst / Post-Digital / Strategie
TitelNummer 016717579 Einzeltitelanzeige (URI)

Burri René
Blackout New York - 9 November 1965
München (Deutschland): Moser Verlag, 2009
(Buch) 84 S., 34,2x24,7 cm,
ISBN/ISSN 978-3-9812344-3-5
Techn. Angaben Hardcover,
ZusatzInformation Mit einem Essay von Hans-Michael Koetzle: "Tender is the Night", auf Französisch beigelegt als zwölfseitiges Heft mit Drahtheftung.
Am 9.11.1965 gehen in New York die Lichter aus. Ein Stromausfall trifft gegen 17.30 die Millionenstadt und mit ihr andere Teile des Kontinents. Insgesamt betroffen sind 25 Millionen Menschen auf einem Gebiet von mehr als 200000 Quadratkilometern. René Burri begreift die Situation, aber auch die Chance. Ausgerüstet mit seiner Leica und acht Rollen Film stürzt er sich in ein nächtliches, bestenfalls punktuell erleuchtetes Chaos und fotografiert bis weit nach Mitternacht. Text von der Website
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Schwarz-Weiß Fotografie
TitelNummer 016968K46 Einzeltitelanzeige (URI)

Koudelka Josef
Roma
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2011
(Buch) 174 S., 32,6x24,8 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86930-388-8
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, acht ausklappbare Seiten
ZusatzInformation Mit einem Essay von Will Guy, nach einem Originalkonzept von Milan Kopř,iva aus dem Jahr 1970.
Ein Buch mit seinen Fotografien von Roma hatte Josef Koudelka bereits 1968 entworfen. Es sollte in der Tschechoslowakei veröffentlicht werden. Doch dazu kam es nicht, denn der Fotograf musste aus politischen Gründen das Land verlassen. Für Roma hat Josef Koudelka seinen ursprünglichen Entwurf überarbeitet und erweitert. Das Buch enthält nun alle von 1962 bis 1971 entstandenen Fotografien aus Böhmen, Mähren und der Slowakei, Rumänien, Ungarn, Frankreich und Spanien. Text von der Website
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / Osteuropa / Schwarz-Weiß Fotografie
TitelNummer 016969K54 Einzeltitelanzeige (URI)

Lefebvre Antoine
ARTZINES #02 Broadside Essay
Paris (Frankreich): antoine lefebvre editions, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 84x90 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Mehrfach gefaltetes, einseitig bedrucktes Poster, beklebt,
ZusatzInformation Das Magazin widmet sich der etwas unübersichtlichen Zines-Szene in Paris und ist gleichzeitig die erste Printausgabe der Webseite www.artzines.info. Mit einem Artikel: From Artists' books to Zines
Sprache Englisch
Geschenk von Antoine Lefebvre
TitelNummer 017261633 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.aleditions.tumblr.com/publications
WEB www.artzines.info

Schaller Matthias
Purple Desk
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2009
(Buch) 80 unpag. S., 30x28,3 cm,
ISBN/ISSN 978-86521-597-0
Techn. Angaben Hardcover mit Prägung und Schutzumschlag
ZusatzInformation Mit einem Essay von Andreas Beyer
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Bildband / Fotografie / Kirche / zeitgenössische Kunst
TitelNummer 017678K63 Einzeltitelanzeige (URI)

Schaller Matthias
Controfacciata
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2008
(Buch) 84 S., 27,5x21,4 cm,
ISBN/ISSN 978-86521-674-8
Techn. Angaben Hardcover mit Prägung,
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Ben Brown Fine Arts, London, 06.02.-20.03.2008. Mit einem Essay von Richard Dyer
Sprache Englisch
Stichwort Bildband / Fotografie / Palazzi / Venedig / zeitgenössische Kunst
TitelNummer 017679631 Einzeltitelanzeige (URI)

Schaller Matthias
The Mill
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2007
(Buch) 228 unpag. S., 29,6x24 cm,
ISBN/ISSN 978-86521-378-5
Techn. Angaben Hardcover mit Leineneinband,
ZusatzInformation Mit einem Essay von Thomas Weski. Fotografien der Mühle in Kaiserswerth (Nähe Düsseldorf), in der Bernd und Hilla Becher von 1961 bis 2003 lebten
Sprache Englisch
Stichwort Becher-Schule / Bildband / Düsseldorfer Photoschule / Fotografie / zeitgenössische Kunst
TitelNummer 017680631 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.