infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Felix Lindner, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 5 Treffer

Hell Julia / Lobodzinski Pia, Hrsg.
[kon] No. 05 Kitsch
München / Berlin (Deutschland): Fachschaft AVL, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 46,5x31,3 cm, Auflage: 2000,
Techn. Angaben Zeitung, Blätter lose ineiander gelegt
ZusatzInformation Dass Kitsch bei genauem Hinschauen viel mehr ist als nur der geschmacklos-schmalzige kleine Bruder großer Kunst, zeigt spätestens Susan Sontag in den 1960ern. Camp à la Oskar Wilde versah alles mit doppelten Anführungszeichen und rüttelte so an fixierten Kategorien wie »Mann«, »Frau« oder auch »Kunst« – doch welches Potenzial steckt heute in YouTube-Anleitungen zu nicht-essbaren Einhorn-Torten, Diddl-Mäusen oder dem Heimat-Kitsch in Kneipen? Warum gibt es so viele Likes für alles was glitzert? Wie ist es um das aktuelle Verhältnis von Kunst zu Kitsch bestellt, wo Jeff Koons »Winter Bears« durch die Museen der Welt reisen? Wie funktioniert Kitsch in Liebesgedichten? Und was hat das alles eigentlich mit Marx zu tun?
Text von der Webseite
Namen Alisha Gamisch / André Patten / Anna Ehrlicher / Chris Reitz / Christiane Schäfer / Cristina Musat / Elena Donea / Eva Fritsch / Felicitas Friedrich / Felix Brandner / Felix Lindner / Florentine Emmelot / Ioana Moraru / Jeff Koons / Julia Viehweg / Julia Weigl / Lina Krämer / Magda Hirschberger / Maria Fixemer / Martin Peichl / Matthias Dietrich / Oskar Wilde / Pia Lobodzinski / Raoul Eisele / Raphael Wiegand / Sebastian Görtz / Sebastian Huber / Sebastian Schuller / Slata Roschal / Susan Sontag / Tamara Fröhler
Sprache Deutsch
Geschenk von Chantal Vassaux
Stichwort Gedicht / Gefühl / Geschmack / Heimat / Kitsch / Schönheit / Student / Universität / Ästhetik
WEB https://kon-paper.com/ausgaben/kon-paper-no-5-kitsch
TitelNummer
027149K43 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Maaz Bernhard, Hrsg.
Münchner Note
München (Deutschland): Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumsbibliotheken, 2018
(Text) [10] S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Farblaserausdruck nach PDF, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Wir verfolgen weiter unser grundlegendes Ziel, unsere Bestände im Internet sichtbar zu machen und damit unserem allumfänglichen Bildungsauftrag gerecht zu werden. Dies kann nur gelingen, indem rechtliche Rahmenbedingungen entsprechend weiterentwickelt werden: Flexible Modelle und pauschale Regelungen für den digitalen Raum sind dringlicher denn je.
Wir sind froh darüber, dass die Tagung „Museen im digitalen Raum. Chancen und Herausforderungen“ (#MusMuc17) im Oktober 2017 bei den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und das daraus entstandene Dokument „Münchner Note“ den Diskurs zwischen den Kultur- und Gedächtnisinstitutionen und Kulturschaffenden weiter anregt (es folgte zum Beispiel das Symposium in Herford 2018, www.marta-herford.de/symposion2018, #mconf18). im Internet werden Lösungsansätze zur Sichtbarmachung der Sammlungsbestände im digitalen Raum diskutiert, kritisiert und weiterentwickelt. ...
Text von der Webseite
Namen Andreas Beitin / Ansgar Reiß / Axel Lapp / Bernhard Maaz / Birgit Jooss / Birgit Löffler / Britta E. Buhlmann / Chris Fitzpatrick / Chris Fitzpatrick / Christiane Lange / Christoph Grunenberg / Christoph Vogtherr / Claudia Emmert / Claudia Perren / Cornelia Ewigleben / Dagmar Schmidt / Daniel Schütz / David Vuillaume / Dorothée Wahl / Felix Krämer / G. Ulrich Großmann / Gerd Lindner / Gisbert Porstmann / Hubert Kretschmer / Julia Rüdiger / Katharina Vossenkuhl / Manuel Kreiner / Marion Ackermann / Marlene Lauter / Matthias Mühling / Michael Hollmann / Nils Büttner / Olaf Thormann / Patrick Schmeing / Peter Gorschlüter / Philipp Demandt / Pia Müller-Tamm / Rainer Eisch / Rainer Stamm / Ralf Beil / Reinhard Spieler / Rein Wolfs / Roland Nachtigäller / Sigmar Polke / Susanne Gaensheimer / Susanne Pfeffer / Tilmann von Stockhausen / Ulrike Groos / Ulrike Lorenz / Urban Pappi / Veit Probst / Werner Heegewaldt / Wolfgang Holler / Wolfgang M. Heckl / Yilmaz Dziewior
Sprache Deutsch
Stichwort Archiv / BBK / Bestand / Bibliothek / Bildende Kunst / Bildrecht / Bildungsauftrag / Bildwerk / Copyright / Diskurs / documenta / Engagement / Gedächtnis / Gesellschaft / Internet / Kultur / Kunsthalle / Museum / Münchner Note / Nutzung / Pinakothek / Sammlung / Schutz / Urheber / Verwertung / VG Bild-Kunst
WEB https://www.pinakothek.de/muenchner-note
WEB https://www.pinakothek.de/sites/default/files/downloadable/2019-01/Arbeitsgemeinschaft_der_Kunst_und_Museumsbibliotheken_AKMB_Die_Muenchner_Note.pdf
WEB https://www.pinakothek.de/sites/default/files/downloadable/2019-10/Munchner%20Note.pdf
TitelNummer
027151600 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Pappi Urban, Hrsg.
Münchner Note – gemeinsame Forderung der Künstler und Museen
Bonn (Deutschland): VG Bild-Kunst, 2018
(Text) [1] S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Laserausdruck nach Webseite
ZusatzInformation Die Idee zu einer gemeinsamen Erklärung mit Wünschen an den Gesetzgeber, wurde auf dem Symposium „Museum im Digitalen Raum“ der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen am 6. Oktober 2017 gefasst, das den Themen digitale Sammlungen, Transparenz und open access gewidmet war.
Das Problem: ...
Text von der Webseite
Namen Andreas Beitin / Ansgar Reiß / Axel Lapp / Bernhard Maaz / Birgit Jooss / Birgit Löffler / Britta E. Buhlmann / Chris Fitzpatrick / Chris Fitzpatrick / Christiane Lange / Christoph Grunenberg / Christoph Vogtherr / Claudia Emmert / Claudia Perren / Cornelia Ewigleben / Dagmar Schmidt / Daniel Schütz / David Vuillaume / Dorothée Wahl / Felix Krämer / G. Ulrich Großmann / Gerd Lindner / Gisbert Porstmann / Hubert Kretschmer / Julia Rüdiger / Katharina Vossenkuhl / Manuel Kreiner / Marion Ackermann / Marlene Lauter / Matthias Mühling / Michael Hollmann / Nils Büttner / Olaf Thormann / Patrick Schmeing / Peter Gorschlüter / Philipp Demandt / Pia Müller-Tamm / Rainer Eisch / Rainer Stamm / Ralf Beil / Reinhard Spieler / Rein Wolfs / Roland Nachtigäller / Sigmar Polke / Susanne Gaensheimer / Susanne Pfeffer / Tilmann von Stockhausen / Ulrike Groos / Ulrike Lorenz / Urban Pappi / Veit Probst / Werner Heegewaldt / Wolfgang Holler / Wolfgang M. Heckl / Yilmaz Dziewior
Sprache Deutsch
Stichwort Archiv / BBK / Bestand / Bibliothek / Bildende Kunst / Bildrecht / Bildungsauftrag / Bildwerk / Copyright / Diskurs / documenta / Engagement / Erklärung / Gedächtnis / Gesellschaft / Gesetz / Internet / Kultur / Kunsthalle / Museum / Münchner Note / Nutzung / Open Access / Pinakothek / Sammlung / Schutz / Transparenz / Urheber / Verwertung / VG Bild-Kunst
WEB http://www.bildkunst.de/urheberrecht/muenchner-note-gemeinsame-forderungen-der-kuenstler-und-museen.html
WEB https://www.pinakothek.de/muenchner-note
TitelNummer
027666600 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Künstlerbücher dritter Teil, 1980

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Künstlerbücher dritter Teil
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Buch) 136 S., 21x23 cm, Auflage: 600, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-923205-03-1
Techn. Angaben geschraubt bzw. gelocht, mit Musterbeutelklammern
ZusatzInformation Zur Ausstellung 07.11.1980-24.01.1981. Ausstellungskatalog zur Ausstellung Buchobjekte in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, Künstlerbücher 3. Teil, München, mit Index zu allen drei Katalogen, mit einem Nachtrag zu Künstlerbücher 2. Teil Objektbücher.
Gezeigt wurden 128 Arbeiten von 74 Künstlern.
Namen Alice Schorbach / Angela Brinkmann / Axel Heibel / Bernhard Stüber / Bruno Paulot / Charles Camou / Chris Siebenrok / Christian Hasucha / Christoph M. Gais / Christoph Mauler / Diederick van Kleef / Dietmar Pfister / Dietrich Helms / Ernst Mies / Erwin Doose / Erwin Wurm / Eulalia / F. J. Werner Kauw / Fria Elfen / Gerhard Knogler / Giovanni D’Agostino / H. Obenholzner / H. R. Decker / Hajo Düchting / Hermann Gruber / Horst Hahn / Hubert Kretschmer / Ingo Kerrut / Ingo Ronkholz / Ivan Dusanek / Jan Hubertus / Jan van Raay / Jens Dittmar / Josef Felix Müller / Joseph Beuys / Jürgen Meister / Jürgen Partenheimer / Jürgen Rnau / Kazuo Katase / Klaus Staeck / Konrad Balder Schäuffelen / Lucie Schenker-Ammann / Marcel Pey / Maria Lindner / Michael C. Glasmeier / Michael Lingner / Patricio Velez / Peter Below / Peter Bichsel / Raymond E. Waydelich / Regula Huegli / Remo Bianchedi / Renate Altenrath / Rolf Walz / Romaine Perin / Rosmarie Vogt / Rufino Mesa Vazquez / Teres Wydler-Knoll / Timm Ulrichs / Ueli Berger / Uli Seidler / Ulunmichael Steinke / Urs Eberle / Urs Hanselmann / Uwe Göbel (Cover) / Vera Röhm / Vollrad Kutscher / Waltraud Munz / Werner Hartmann / Wolfgang Sakowski / Wolf Vostell
Stichwort 1970er / 1970er / 1980er / Buchobjekt / Künstlerbuch / Objektbuch / Objektbuch / one of a kind / Produzentengalerie / Unikat
WEB www.verlag-hubert-kretschmer.de/verlagsprogramm/katalog/kuebue-3er-teil.htm
TitelNummer
002399210 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3-plakat
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3-plakat
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-3-plakat

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Künstlerbücher dritter Teil, 1980

Kretschmer Hubert, Hrsg.
Künstlerbücher dritter Teil
München (Deutschland): Produzentengalerie Adelgundenstraße / Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Plakat) 1 S., 60x42 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Plakat zur Ausstellung
ZusatzInformation Zur Ausstellung 07.11.1980-24.01.1981. Buchobjekte in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, Künstlerbücher 3. Teil
Namen Alice Schorbach / Angela Brinkmann / Axel Heibel / Bernhard Stüber / Bruno Paulot / Charles Camou / Chris Siebenrok / Christian Hasucha / Christoph M. Gais / Christoph Mauler / Diederick van Kleef / Dietmar Pfister / Dietrich Helms / Ernst Mies / Erwin Doose / Erwin Wurm / Eulalia / F. J. Werner Kauw / Fria Elfen / Gerhard Knogler / Giovanni D’Agostino / H. Obenholzner / H. R. Decker / Hajo Düchting / Hermann Gruber / Horst Hahn / Hubert Kretschmer / Ingo Kerrut / Ingo Ronkholz / Ivan Dusanek / Jan Hubertus / Jan van Raay / Jens Dittmar / Josef Felix Müller / Joseph Beuys / Jürgen Meister / Jürgen Partenheimer / Jürgen Rnau / Kazuo Katase / Klaus Staeck / Konrad Balder Schäuffelen / Lucie Schenker-Ammann / Marcel Pey / Maria Lindner / Michael C. Glasmeier / Michael Lingner / Patricio Velez / Peter Below / Peter Bichsel / Raymond E. Waydelich / Regula Huegli / Remo Bianchedi / Renate Altenrath / Rolf Walz / Romaine Perin / Rosmarie Vogt / Rufino Mesa Vazquez / Teres Wydler-Knoll / Timm Ulrichs / Ueli Berger / Uli Seidler / Ulunmichael Steinke / Urs Eberle / Urs Hanselmann / Vera Röhm / Vollrad Kutscher / Waltraud Munz / Werner Hartmann / Wolfgang Sakowski / Wolf Vostell
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / 1980er / Buchobjekt / Künstlerbücher / Objektbuch / one of a kind / Produzentengalerie / Unikate
WEB www.icon-verlag.de
TitelNummer
023279081 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.