infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Florian Huth, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 7 Treffer

Herold Barbara / Huth Florian, Hrsg.
SUPER – Der Markt!
Dachau (Deutschland): Künstlervereinigung Dachau, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 47x32 cm,
Techn. Angaben Druck auf Zeitungspapier, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Im Dschungel aus Dingen und Angeboten wird die Verführung zum Kauf zur Kunst. Erleben Sie einen unvergesslichen Ausflug
in die wunderbare Welt der Waren. Die Kunst ist dabei sowohl Filter, als auch Objekt der Begierde. Lassen Sie sich verführen und kaufen Sie! Herzlichst, Ihr Super-Team!
Ausstellung: 01.-25.05.2014 in der KVD Galerie | Pfarrstraße 13 | 85221 Dachau
Text von der Webseite
Namen Barbara Herold / Daniel Goehr / Florian Huth / Gotlind Timmermanns / Jessica Zaydan / Kat Petroschkat / Katrin Bertram / KENZO GASAIN / Lorenz Schuster / Niel Mitra / Oliver Johannes Uhrig / Simone Kessler / Trashwhy / Wolf Steiling
Stichwort Fotografie / Installation / Konzeptkunst / Malerei / Medienkunst / Sound
WEB www.super-markt.tumblr.com
TitelNummer
015614568 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

so-viele-Heft-40-2016-Videofestival
so-viele-Heft-40-2016-Videofestival
so-viele-Heft-40-2016-Videofestival

Diller Wolfgang L. / Springer Bernhard / Kretschmer Hubert, Hrsg.: so-VIELE.de Heft 40 2016 - EX-NEUE Heimat - 30+ Jahre Videokunst in München, 2015

Diller Wolfgang L. / Kretschmer Hubert / Springer Bernhard, Hrsg.
so-VIELE.de Heft 40 2016 - EX-NEUE Heimat - 30+ Jahre Videokunst in München
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 15x10 cm, Auflage: 3500, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-928804-37-0
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Das Programmheft zum Festival 09.-24.04.2016 in München im Städtischen Atelierhaus Domagkpark
Videos aus den 80er Jahren bis heute von Münchner Künstlern
Namen Aiko Okamoto / Annegret Bleisteiner / Bani Silva / Barbara Herold / Berengar Laurer / Bernhard Springer / Bianca Kennedy / CTJ Haeuser / Daniel Door / Detlef Seidensticker / F&U / Felix Kraus / Florian Huth / Gerhard Prokop / Hinz (†) / Holger Dreissig / Hubert Kretschmer / Janna Jirkova / Joerg Staeger / Jutta Laurer / Markus Muench / Mjco Zuber / Peider A. Defilla / Peter Becker / Rudi Frings / Rumpeln / Selector Hütte / Stefan Zeiler / Susanne Schuette-Steinig / Thomas Weidner / Wolfgang L. Diller
Stichwort Dokumentation / Expermimentalfilm / Kunstvideo / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / Videoinstallation
WEB www.festival-videokunst.de
TitelNummer
015386560 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

30-videofestival-Einladungskarte
30-videofestival-Einladungskarte
30-videofestival-Einladungskarte

Diller Wolfgang L. / Springer Bernhard, Hrsg.: EX-NEUE Heimat - 30+ Jahre Videokunst in München - Festival der Videokunst, 2016

Diller Wolfgang L. / Springer Bernhard, Hrsg.
EX-NEUE Heimat - 30+ Jahre Videokunst in München - Festival der Videokunst
München (Deutschland): DomagkAteliers, 2016
(PostKarte) 2 S., 10x21 cm, Auflage: 3500, 2 Stück.
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Zum Festival 09.-24.04.2016 in München in der hall50 - Städtisches Atelierhaus Domagkpark.
Videos aus den 80er Jahren bis heute von Münchner Künstlern
Namen A. Defilla / Aiko Okamoto / Annegret Bleisteiner / Bani Silva / Barbara Herold / Berengar Laurer / Bernhard Springer / Bianca Kennedy / CTJ Haeuser / Daniel Door / Detlef Seidensticker / F&U / Felix Kraus / Florian Huth / Gerhard Prokop / Holger Dreissig / Hubert Kretschmer / Janna Jirkova / Joerg Staeger / Jutta Laurer / Jörg Hinz / Markus Muench / Mjco Zuber / Peter Becker / Rudi Frings / Rumpeln / Selector Hütte / Stefan Zeiler / Susanne Schuette-Steinig / Thomas Weidner / Wolfgang L. Diller
WEB www.festival-der-videokunst.de
TitelNummer
015387601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Vogel Evelyn
Irritierend schön - Unter dem Titel Favoriten III zeigen junge Künstler aus München ihre Arbeiten. Die Schau im Lenbachhaus ist eine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Phänomenen
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Artikel in der SZ Nr. 175 vom 30./31. Juli 2016, Seite R20 Kultur
ZusatzInformation Kuratiert von Eva Huttenlauch und Stephanie Weber
Namen Andreas Chwatal / Anna McCarthy / Babylonia Constantinides / Beate Engl / Carsten Nolte / Flaka Haliti / Florian Huth / Franz Wanner / Hedwig Eberle / Philipp Gufler / Robert Crotla / Stephan Janitzky
Sprache Deutsch
Stichwort Installation / Junge Kunst / Malerei / Video
TitelNummer
016263590 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Huttenlauch Eva / Weber Stephanie, Hrsg.
Favoriten III: Neue Kunst aus München
München (Deutschland): Munich Re / Städtische Galerie im Lenbachhaus, 2016
(Heft) 32 S., 34x24 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Ausstellung 26.07.-30.10.2016. Print- und Austellungsgrafik von Ibrahim Öztas.
Namen Andreas Schwatal / Anna McCarthy / Babylonia Constantinides / Beate Engl / Carsten Nolte / Flaka Haliti / Florian Huth / Franz Wanner / Hedwig Eberle / Ibrahim Öztas / Philipp Gufler / Robert Crotla / Stephan Janitzky
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Fotografie / Installation
TitelNummer
016604K54 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Huttenlauch Eva / Weber Stephanie, Hrsg.
Favoriten III: Neue Kunst aus München
München (Deutschland): Munich Re / Städtische Galerie im Lenbachhaus, 2016
(Flyer, Prospekt) 12 S., 20x10,5 cm,
Techn. Angaben Flyer mit Leporellofaltung, hellrosa und leichtes Papier, blaue und orange Druckfarbe,
ZusatzInformation Ausstellung 26.07.-30.10.2016. Print- und Austellungsgrafik von Ibrahim Öztas.
Namen Andreas Schwatal / Anna McCarthy / Babylonia Constantinides / Beate Engl / Carsten Nolte / Flaka Haliti / Florian Huth / Franz Wanner / Hedwig Eberle / Ibrahim Öztas / Philipp Gufler / Robert Crotla / Stephan Janitzky
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Fotografie / Installation
TitelNummer
016623K54 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Rick Ivo
Modules 015 - 018
München (Deutschland): Edition Metzel, 2018
(Buch) 27,6x21 cm, Auflage: 300, ISBN/ISSN 978-3-88960-177-3
Techn. Angaben Broschur, Schutzumschlag
ZusatzInformation Publikation anlässlich der Ausstellung: DebutantInnen 2018 in der Galerie der Künstler, München am 06.09.2018.
Module sind untereinander kombinierbare, genormte Elemente, die über bestimmte Schnittstellen kommunizieren und (austauschbare) Teile eines größeren Systems sind: Module entsprechen sich, ohne gleich zu sein, und sie sind zumeist standardisierte Formen, die in Serie gefertigt werden. Dies trifft besonders für Module im Bauwesen sowie im Möbelbau zu, wo einzelne modulare Teile zu Gebäudekomplexen oder Möbelbausystemen zusammen geführt werden können. Ivo Ricks „Module“ bestehen aus drei zumeist cremefarben lackierten MDF-Platten mit abgerundeten Ecken, die an den Längsseiten durch Holzschienen auf einem bestimmten Abstand gehalten werden und zwei symmetrische Öffnungen haben, die es erlauben, das Modul bspw. auf an der Wand befestigten Stahlträgern aufzulegen oder es auf federnden Metallträgern im Raum zu installieren. Darüber hinaus gibt es die modularen Objekte in klein oder groß und manchmal kehren sie als Geister wieder. An der Oberseite existiert, bei einigen Ausführungen, eine Aushöhlung auf der Holzschiene, die an eine Ablage für Stifte oder andere Kleinutensilien erinnert. Bei einem anderen Modell ist eine solche Aushöhlung auf dem übergreifenden Holzelement angebracht und erinnert vielmehr an eine Seifenschale.
Text von der Website.
Namen Anna McCarthy (Übersetzung) / Chris Fritzpatrick (Text) / Florian Huth (Fotografie) / Jochen Meister (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von BBK München
Stichwort Ausstellung / Modul / Möbel / Politik / Serie / System / Zeitgenössische Kunst
Sponsoren LfA Förderbank Bayern / Steiner Stiftung München
WEB www.ivorick.com
TitelNummer
025968725 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.