infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Fotograf

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 44 Treffer

photopaper-02-18
photopaper-02-18
photopaper-02-18

Neubert Dieter, Hrsg: PHOTOPAPER No. 02-2018 #28 #29/30 - Mathieu Asselin, Thomas Sauvin, Klara Källström & Thobias Fäldt, 2018

Neubert Dieter, Hrsg
PHOTOPAPER No. 02-2018 #28 #29/30 - Mathieu Asselin, Thomas Sauvin, Klara Källström & Thobias Fäldt
Kassel (Deutschland): Kasseler Fotografie Festival, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [48] S., 30x22 cm, 4 Teile.
Techn. Angaben zwei Einzelhefte, Drahtheftung, eingelegt in gefaltetes Poster, anschreiben
ZusatzInformation PHOTOPAPER präsentiert von internationalen Experten ausgewählte Fotoarbeiten. Alle 3 Monate erscheinen 3 Einzelhefte, die jeweils einen Fotografen oder ein fotografisches Projekt vorstellen. ... Der vierteljährliche Versand enthält 3 PHOTOPAPER Ausgaben eingepackt in ein Poster von einem der beteiligten Fotografen.
Text von der Webseite
Namen Eva Gravayat (Features Editor) / Frederic Lezmi (Photo Editor) / Klara Källström (Fotografin) / Mathieu Asselin (Fotograf) / Steffen Kalauch (Graphic Design) / Thobias Fäldt (Fotograf) / Thomas Sauvin (Fotograf)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Görtz
Stichwort Chemie / China / Fotografie / Fotoprojekt / Krankheit / Kritik / Leid / Monsanto / Tod / Umwelt
WEB www.photopaper.world
TitelNummer
026579728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

cohen no eye
cohen no eye
cohen no eye

Cohen John: Photographs - there is no eye, 2003

Cohen John
Photographs - there is no eye
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): powerHouse books, 2003
(Buch) 200 S., 27,5x20,1 cm, ISBN/ISSN 1-57687-171-1
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation "Cohen ist Musiker (mit seiner Band "The New Lost City Ramblers"), Filmemacher, Journalist und Buchautor und eben Fotograf (seine Fotos erschienen u. a. in Vanity Fair und Rolling Stone) - als musizierender Fotograf (bzw. fotografierender Musiker) gilt sein Interesse nicht zuletzt den Musikern (Bob Dylan, Pete Seeger, Woody Guthrie und andere finden sich hier abgelichtet), dem ländlichen Amerika, der Beat-Szene (u. a. Allan Ginsberg, Jack Kerouac) und der Gospel-Musik, doch auch die indigene Bevölkerung Perus (schliesslich erstellte er Filme zur "Mountain Music of Peru") ist Thema seiner Fotoreportagen
Sprache Englisch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Nullerjahre
WEB www.johncohenswork.com
TitelNummer
010196334 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

rene-burri-2004
rene-burri-2004
rene-burri-2004

Holzemer Reiner / Koetzle Michael: René Burri - Fotograf, 2004

Holzemer Reiner / Koetzle Michael
René Burri - Fotograf
München (Deutschland): Münchner Volkshochschule, 2004
(PostKarte) 10,5x14,9 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Foto Vorderseite: René Burri, 1964, aus der Serie: Die Deutschen - Photographien. Einladungskarte zu 16.03.2004 um 20 Uhr zur Deutschen Uraufführung des Films René Burri - Fotograf (58 min, BRD 2003), Gasteig Black Box
Namen Renè Burri
Geschenk von Michael Jochum
Stichwort Film / Fotografie / Nullerjahre
WEB www.michael-jochum.de
TitelNummer
015398601 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sz-rumpf-gesichter-eines-jahrzehnts
sz-rumpf-gesichter-eines-jahrzehnts
sz-rumpf-gesichter-eines-jahrzehnts

WG: Gesichter eines Jahrzehnts - Der Fotograf Harald Rumpf zeigt Bilder aus den Achtzigern im Gasteig, 2018

WG
Gesichter eines Jahrzehnts - Der Fotograf Harald Rumpf zeigt Bilder aus den Achtzigern im Gasteig
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2018
(Presse, Artikel) [1] S., 57x40 cm,
Techn. Angaben SZ Nr. 289 vom 15./16. Dezember 2018, München R3
ZusatzInformation ... Rumpf zeigt weniger das proseccoprickelnde Schickeria-München, das Helmut Dietl in „Kir Royal“ porträtiert hat, sein Interesse gehört den Alltagsmenschen, die sich, so gut es geht, amüsieren wollen und, unbeholfen bisweilen, nach Anerkennung, nach Liebe vielleicht in den Blicken der anderen suchen. „Es ging immer“, sagt Rumpf, „um die Suche nach menschlichem Verhalten, nach Momenten, in denen die Abgebildeten ein privates Gesicht zeigen.“ Für diese fast intimen Augenblicke war er mit seiner Fotokamera zwischen Glockenbachviertel und Hasenbergl, zwischen Schwabing und Haidhausen unterwegs, in Kneipen und Clubs, bei privaten Feiern, auf dem Oktoberfest und auf der Straße. ...
Fotografie hat für mich auch ein magisches Moment, besonders in der nonverbalen Zwiesprache zwischen abgebildeter Person und mir als Fotograf, sagt Harald Rumpf. Seine Bilder sind derzeit in der Ausstellung Billard. Fotografien aus dem München der 80er Jahre im Gasteig zu sehen.
Fotos: Harald Rumpf
Text aus dem Artikel
Namen Harald Rumpf (Fotografie)
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er / Alltag / Anteilnahme / Billard / Club / Gasteig / Gesicht / Jugend / Kultur / Menschlichkeit / Oktoberfest / Porträt / Schwarz-Weiß / Straße / Street Photography / Zeitgeschichte
TitelNummer
026262730 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

photopaper-01-18
photopaper-01-18
photopaper-01-18

Neubert Dieter, Hrsg: PHOTOPAPER No. 01-2018 #25 #26/27 - Daniel Gustav Cramer, JH Engström, 2018

Neubert Dieter, Hrsg
PHOTOPAPER No. 01-2018 #25 #26/27 - Daniel Gustav Cramer, JH Engström
Kassel (Deutschland): Kasseler Fotografie Festival, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [48] S., 30x22 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben zwei Einzelhefte, Drahtheftung, eingelegt in gefaltetes Poster
ZusatzInformation PHOTOPAPER präsentiert von internationalen Experten ausgewählte Fotoarbeiten. Alle 3 Monate erscheinen 3 Einzelhefte, die jeweils einen Fotografen oder ein fotografisches Projekt vorstellen. ... Der vierteljährliche Versand enthält 3 PHOTOPAPER Ausgaben eingepackt in ein Poster von einem der beteiligten Fotografen.
Text von der Webseite
Namen Daniel Gustav Cramer (Fotograf) / Eva Gravayat (Features Editor) / Frederic Lezmi (Photo Editor) / JH Engström (Fotograf) / Steffen Kalauch (Graphic Design)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Görtz
Stichwort Autoreifen / Fotografie / Fotoprojekt / Körper / Landschaft / Mensch
WEB www.photopaper.world
TitelNummer
026578728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

beuys-christian-boxkampf
beuys-christian-boxkampf
beuys-christian-boxkampf

Beuys Joseph / Christian Abraham David: Boxkampf - für direkte Demokratie durch Volksabstimmung, 1972

Beuys Joseph / Christian Abraham David
Boxkampf - für direkte Demokratie durch Volksabstimmung
Kassel (Deutschland): documenta 5, 1972
(Plakat) 121,5 x 63,5 cm,
Techn. Angaben Plakat.
ZusatzInformation documenta 5
Namen Puls (Fotograf)
Stichwort 1970er / Aktionskunst / Boxen / Demokratie / Fluxus / Fluxusbewegung / Volksabstimmung
TitelNummer
000405051 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung


Ginsberg in Wuppertal
Ginsberg in Wuppertal
Ginsberg in Wuppertal

Ginsberg Allen: Allen Ginsberg in Wuppertal, Poems and Sonmgs 1980 - Allen Ginsberg in Düsseldorf, Ein Poet fotograf, 1998

Ginsberg Allen
Allen Ginsberg in Wuppertal, Poems and Sonmgs 1980 - Allen Ginsberg in Düsseldorf, Ein Poet fotograf
München / Düsseldorf (Deutschland / Deutschland): S Press Tonbandverlag / Verlag des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen, 1998
(CD, DVD) 12,4x14,2 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben CD und Booklet
ZusatzInformation Anlässlich der Ausstellung Allen Ginsberg, Ein Poet fotografiert Beat
Aus dem Nachlass von Michael Köhler
Stichwort 1990er
TitelNummer
005604193 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

escehaeriefte-erstausgabe
escehaeriefte-erstausgabe
escehaeriefte-erstausgabe

Kochan Boris / Moser Horst, Hrsg.: ESCEHAERIEFTE. Magazin für alphabete Kultur. Erstausgabe, 2009

Kochan Boris / Moser Horst, Hrsg.
ESCEHAERIEFTE. Magazin für alphabete Kultur. Erstausgabe
München (Deutschland): Typographische Gesellschaft München, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 120 S., 28x21 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-9812040-0-1
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Die erste Ausgabe der Zeitschrift entstand auf ungewöhnliche Weise. Getragen von zwölf Gestaltern, vier Redakteuren, einem Fotograf, einem Art Direktor, einem Moderator und Herausgeber. Getrieben von der Idee, die gemeinsame Leidenschaft »Schrift« einem breiteren Publikum näher zu bringen.
ESCEHAERIEFTE bringt Schrift als Lebensmittel und Weltprojekt ins Gespräch, als Kunstobjekt und Kulturgut, stellt dabei den Alphabetismus auch mal in Frage oder auf den Kopf und stromert neugierig an den Grenzen der alphabeten Welt entlang. Wir forschen nach Wortsuppen, Klang‑, Kunst‑ und Körperschriften, flanieren zwischen Zeitschriften und Schriftstellern, wagen den Spagat zwischen Heiliger Schrift und Vereinfachter Ausgangsschrift und nicht zuletzt den Versuch, Alltagsgegenstände von Schrift zu befreien. Ein bereits vor einiger Zeit durchgeführtes Experiment, ganze Räume schriftfrei zu gestalten, artete nach lustvollen Anfängen unerwartet in Arbeit aus, denn die Entschrifter entdeckten nach und nach auch Texte auf Türbeschlägen, Heizungsreglern, Teelöffeln … Schrift, das wurde spätestens jetzt klar, ist überall. Schrift ist weltumspannend, analog, digital, kyrillisch, arabisch, chinesisch, in Stein gemeißelt, geprägt, hingeworfen, unlesbar, bedeutungsgeladen ambivalent, ziemlich konkret wie unheimlich beweglich und natürlich äußerst erotisch. ...
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Geschenk von Helga Schörnig
Stichwort Alphabet / Design / Gestaltung / Nullerjahre / Schrift / TGM / Typografie
WEB http://www.tgm-online.de
WEB www.escehaeriefte.de
TitelNummer
006288749 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

N. N.
Fotograf und „Uffbasse“-Mitstreiter Horst Turner ist tot
Darmstadt (Deutschland): Darmstädter Echo, 2012
(PDF-Datei) 2 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Nachruf aus der online-Zeitung und dem "Uffbasse"-Blog, 2 Seiten Laserkopien
TitelNummer
008402304 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

interview d 01
interview d 01
interview d 01

Koch Joerg, Hrsg.: INTERVIEW Deutschland Nr. 1, 2012

Koch Joerg, Hrsg.
INTERVIEW Deutschland Nr. 1
Berlin (Deutschland): Interview PH , 2012
(Zeitschrift, Magazin) 270 S., 33x25,5 cm, Auflage: 100000,
Techn. Angaben mit Klappumschlag, Art Direktor Mike Meirée, mit Beiträge über die Geschichte von Andy Warhol's Interview
ZusatzInformation (Foto: Sean+Seng, Styling: Jodie Barnes.)
INTERVIEW Deutschland kommt mit 270 Seiten Umfang und einer Auflage von 100.000 Heften an den Kiosk. INTERVIEW kommt zehn Mal im Jahr heraus und kostet 6 Euro.
INTERVIEW Deutschland zeigt einen einzigartigen Mix aus Mode, Kunst, Musik und Film. Coverstory ist Popstar Lana del Rey, deren Debütalbum zeitgleich mit dem Heft erscheint. Ein Mensch, eine Kamera, kein Drehbuch – Screen Tests Berlin: Gerard Malanga, ehemaliger Mitarbeiter von Andy Warhol, zeigt 57 Prominente und Kreative, fotografiert in Berlin. Der Künstler Maurizio Cattelan im Briefwechsel mit Sänger Adriano Celentano. Angelina Jolie im Gespräch mit Clint Eastwood – auf der Berlinale gibt sie ihr Regiedebüt. Starjournalistin Arianna Huffington interviewt Scarlett Johannsen. Die Schauspielerin Chloe Sevigny als Serienkiller. George Condo spricht mit Modedesigner Adam Kimmel. Fotograf James Nachtwey zeigt seine Heimatsstadt Bangkok.
Und, natürlich Andy Warhol. Auf 40 Seiten wird die Geschichte des Magazins INTERVIEW in einem A-Z erzählt: voller Fakten, Anekdoten und bemerkenswerter Interviews, die Warhol selbst geführt hat.
Jörg Koch, Chefredakteur: „Wir wollen mit INTERVIEW ein Heft machen, dass nicht nur unverschämt gute Laune macht, sondern die Welt auch ein wenig anders aussehen lässt...“
INTERVIEW Deutschland ist am 27.01.erschienen.
Namen Adam Kimmel / Adriano Celentano / Andy Warhol / Angelina Jolie / Arianna Huffington / Chloe Sevigny / Clint Eastwood / Gerard Malanga / James Nachtwey / Lana del Rey / Maurizio Cattelan / Scarlett Johannsen
Stichwort Design / Film / Interview / Klatsch / Kunst / Lifestyle / Mode / Musik
WEB www.interview.de
TitelNummer
008457052 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Kreye Andrian
Die unerträgliche Beiläufigkeit des Seins - Der Fotograf, Filmemacher und Chronist der Jugendkultur Larry Clark wird 70
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2013
(Presse, Artikel) 59x40 cm,
Techn. Angaben Artikel in der SZ Nr. 16 vom 19./20. Januar 2013, S. 17
Sprache Deutsch
TitelNummer
009557306 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

zurborn-drift
zurborn-drift
zurborn-drift

Zurborn Wolfgang: Drift, 2007

Zurborn Wolfgang
Drift
Heidelberg (Deutschland): Kehrer Verlag, 2007
(Buch) 144 S., 24x18 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-939583-53-0
Techn. Angaben Hardcover, Bestellkarte beigelegt
ZusatzInformation Mit seiner Fotografie verfolgt Zurborn kein fest definiertes Ziel, er lässt sich auf eine »Drift« ein, im Fluss der uns täglich umgebenden Reize. Der Fotograf konstruiert mit dem Zusammenspiel der Bilder ein komplexes Netz von Assoziationen, das den Betrachter sensibilisiert für subtile Veränderungen von Wahrnehmungszuständen.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
012092419 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Rabe Jens-Christian
Krass - Der Fotograf Daniel Josefsohn hat eine Ästhetik mitbegründet, die weiter führt als die alten Provokationen der Kunst. Was mit ein paar bösen Bildern begann, ....
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2014
(Presse, Artikel) 2 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 263 vom 15./16. November 2014, S. 17
Sprache Deutsch
TitelNummer
012271K30 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

streem-4-2014-2015
streem-4-2014-2015
streem-4-2014-2015

Stojanovic Marija, Hrsg.: streem, Ausgabe 4, Winter 2014/15 - Urban Art & Street Magazine, 2014

Stojanovic Marija, Hrsg.
streem, Ausgabe 4, Winter 2014/15 - Urban Art & Street Magazine
Berlin (Deutschland): streem, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 35x25,6 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, einmal gefaltet
ZusatzInformation streem (ehemals "streetmag") ist ein Berliner Kunst & Lifestyle Straßenmagazin und dient als Plattform für Künstler aller Genres. Jeder talentierte, bislang unentdeckte oder bereits etablierte Künstler, Autor, Fotograf, Illustrator etc. kann seinen Beitrag einreichen und seine Werke publizieren.
streem wird von obdach- und mittellosen Mitmenschen auf der Straße vertrieben. Die Verkäufer erhalten streem gratis und somit den kompletten Verkaufserlös. Den Preis bestimmen die Käufer (empfohlen 1,50 Euro), der dem Straßenverkäufer zu 100% zu Gute kommt.
Text von der Webseite
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
WEB www.streem-magazine.de
TitelNummer
012784472 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gavinha-reset_312
gavinha-reset_312
gavinha-reset_312

Gavinha Christian Affonso: reset_312 3rd ave, 2015

Gavinha Christian Affonso
reset_312 3rd ave
München (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Flyer, Prospekt) 17x14 cm,
Techn. Angaben Graupappe einseitig bedruckt, auf der Vorderseite mit Klebestreifen befestigter Farblaserkopie
ZusatzInformation Werbekarte für den Fotograf
TitelNummer
013219468 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

foerster-kuenstler-buecher
foerster-kuenstler-buecher
foerster-kuenstler-buecher

Förster Manfred: Künstler/Bücher, 2015

Förster Manfred
Künstler/Bücher
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2015
(PostKarte) 16x11,9 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte, beidseitig bedruckt,
ZusatzInformation zur Ausstellung vom 18.09.2015 bis 17.01.2016 in der Weserburg, Bremen.
Seit Ende der 1970er Jahre begleitet der in Köln lebende Fotograf Manfred Förster bildende Künstler und Künstlerinnen mit der Kamera. Über längere Zeiträume hinweg beobachtet er in Ateliers den künstlerischen Schaffensprozess und komponiert die Fotografien seit 2005 zu Künstlerbüchern. Zwanzig Werke sind so, zum Teil mit künstlerischen Beiträgen der Porträtierten, in Eigenproduktion in Auflagen von jeweils etwa zehn Exemplaren entstanden. Die Kabinettausstellung findet im Rahmen von fotokunstbremen statt. Als Katalog zur Ausstellung erscheint Manfred Försters einundzwanzigstes Künstlerbuch.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.weserburg.de
TitelNummer
013909501 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Müller Lothar
Lasst dicke Bücher um mich sein - Im jüngsten Trend der Literatur zählt jedes Gramm:
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 4 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 251 vom 30. Oktober/1. November 2015 S. 15
ZusatzInformation Die Leser wünschen sich massige Werke, Verlage liefern Schwergewichte. Über die Risiken und Nebenwirkungen der neuen Völlerei
weiter folgende Artikel:
Macht der Schönheit. - Der Designer Stefan Sagmeister hat sich auf die Suche nach dem Glück gemacht. Was dabei
herauskam, ist nun in Wien zu sehen. VON LAURA WEISSMÜLLER. S. 20
Der Fotograf Martin Fengel hält nicht viel vom Künstlertum. Deshalb erfand er in Mexiko die geometrische Fotografie. In Feuilleton Grossformat, S. 22. Von JÖRG HÄNTZSCHEL
Namen Martin Fengel / Stefan Sagmeister
Sprache Deutsch
TitelNummer
014415527 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Lothringer13-Tektite
Lothringer13-Tektite
Lothringer13-Tektite

Ballant Lindsay / Koopmann Jörg, Hrsg.: Tektite Revisited - James Merle Thomas & Meghan O´Hara, 2016

Ballant Lindsay / Koopmann Jörg, Hrsg.
Tektite Revisited - James Merle Thomas & Meghan O´Hara
München (Deutschland): Lothringer13, 2016
(Plakat) 2 S., 59,4x84,1 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Plakat,
ZusatzInformation James Merle Thomas und Meghan O´Hara zeigen in der Ausstellung "As with all bright constellations" vom 23.06.-18.10.2016 in der Lothringer13 Halle, vielfältiges Dokumentationsmaterial aus dem "Tektite Revisited Projekt"
Das Projekts wurde zu Beginn der 1970er Jahre von der General Electric Corporation, der US Navy und der NASA vor der Küste der amerikanischen Virgin Islands durchgeführt. Nach der ersten Reise zum Mond, wollte man menschliches Verhalten in Raumkapseln erforschen. Dazu wurde eine kostengünstige Variante gewählt, indem eine Forschungsstation auf dem Meeresgrund installiert wurde. Die "Aquanauten" - Teilnehmer des Projekts - wurden rund um die Uhr überwacht.
Das gezeigte Dokumentationsmaterial in der Ausstellung erstreckt sich über Film, Fotografie und Illustration. Ebenfalls zu sehen ist das "Test Pattern for Underwater Photography", welches der Fotograf Flip Schulke entwickelt hat, um die Unterwasserfototechnik zu testen.
Das Testmuster wurde zur Ausstellung als Plakat abgedruckt
Sprache Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
WEB www.lothringer13.com
TitelNummer
016464585 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

philippou_coffee-house-embellishments_2007
philippou_coffee-house-embellishments_2007
philippou_coffee-house-embellishments_2007

Philippou Nicos: COFFEE HOUSE EMBELLISHMENTS, 2007

Philippou Nicos
COFFEE HOUSE EMBELLISHMENTS
Nikosia (Zypern): University of Nicosia Press, 2007
(Buch) 112 S., 22x22 cm, ISBN/ISSN 978-9963-634-47-7
Techn. Angaben Broschur, farbige Abbildungen
ZusatzInformation Nicos Philippou ist sowohl bekannt als Sozialforscher als auch als Fotograf
Stichwort Dekoration / Einrichtung / Fotografie / Innenarchitektur / Stillleben / Tradition / vernacular aesthetics
TitelNummer
016632594 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Diyafram-2015-04
Diyafram-2015-04
Diyafram-2015-04

Baglar Hasan / Özyalcin Ramdan / Tasli Basar / Arslankelle Turugsan, Hrsg.: DIYAFRAM - KKTC´NiN iLK FOTOGRAF DERGISI - NiSAN 2015 SAYI 4, 2015

Arslankelle Turugsan / Baglar Hasan / Tasli Basar / Özyalcin Ramdan, Hrsg.
DIYAFRAM - KKTC´NiN iLK FOTOGRAF DERGISI - NiSAN 2015 SAYI 4
Nikosia (Zypern Nord): Diyafram, 2015
(Heft) 88 S., 29,6x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Seite 44/45: Werbeanzeige von BMW mit türkischer Fahne in der Landschaft (Nordzypern)
Sprache Türkisch
Stichwort Fotografie
TitelNummer
016809607 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Koudelka-Roma
Koudelka-Roma
Koudelka-Roma

Koudelka Josef: Roma, 2011

Koudelka Josef
Roma
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2011
(Buch) 174 S., 32,6x24,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-86930-388-8
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, acht ausklappbare Seiten
ZusatzInformation Mit einem Essay von Will Guy, nach einem Originalkonzept von Milan Kopř,iva aus dem Jahr 1970.
Ein Buch mit seinen Fotografien von Roma hatte Josef Koudelka bereits 1968 entworfen. Es sollte in der Tschechoslowakei veröffentlicht werden. Doch dazu kam es nicht, denn der Fotograf musste aus politischen Gründen das Land verlassen. Für Roma hat Josef Koudelka seinen ursprünglichen Entwurf überarbeitet und erweitert. Das Buch enthält nun alle von 1962 bis 1971 entstandenen Fotografien aus Böhmen, Mähren und der Slowakei, Rumänien, Ungarn, Frankreich und Spanien. Text von der Website
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er / 1970er / Osteuropa / Schwarz-Weiß-Fotografie
TitelNummer
016969K54 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

ningi-frederico_infindos-nas-ondas_1997
ningi-frederico_infindos-nas-ondas_1997
ningi-frederico_infindos-nas-ondas_1997

Ningi Frederico, Hrsg.: Infindos nas Ondas, 1997

Ningi Frederico, Hrsg.
Infindos nas Ondas
Patrocínio / Luanda (Brasilien / Angola): Selbstverlag, 1997
(Buch) 78 S., 21x15 cm, Auflage: 700, signiert,
Techn. Angaben Klappbroschur, Blatt zum Auffalten in der Mitte, 2 eingelegte Din A4 Normalpapiere mit Farblaserkopie mit persönlichem Gruß von Frederico Ningi,
ZusatzInformation Frederico Ningi wurde am 17.02.1959 in Benguela geboren und wurde als Dichter, Journalist, Fotograf und Künstler bekannt
Sprache Portugiesisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Angolan poetry / Gedicht / Poesie / Text / Zeichnung
TitelNummer
017343632 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

nordstern
nordstern
nordstern

Di Pietro Rubén / Valentin Susanne / Johansson Kurt / Lindblom Marten: Nordstern - L'Étoile du Nord, 1979

Di Pietro Rubén / Johansson Kurt / Lindblom Marten / Valentin Susanne
Nordstern - L'Étoile du Nord
Lidingö (Schweden): L'Étoile du Nord, 1979
(Flyer, Prospekt) 8 unpag. S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben 4 Blätter, geklammert, mit schwarz-weiß Abbildungen,
ZusatzInformation Infopapier zur schwedischen Künstlergruppe Nordstern. Nordstern ist eine der sog. freien Gruppen in Schweden. Zu den Mitgliedern zählen nicht nur Schauspieler und Schriftsteller sondern auch ein Choreograph, ein darstellender Künstler, ein Komponist, Körperartisten, Tänzer, ein Fotograf und Videospezialisten.
Text vom Infopapier
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Tanz
TitelNummer
017359634 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

wiedergeburt-la-chapelle-sz
wiedergeburt-la-chapelle-sz
wiedergeburt-la-chapelle-sz

Rest Tanja: Wiedergeburt - David LaChapelle inszenierte den Konsum- und Körperfetischismus der Jahrtausendwende wie kein Zweiter. Dann nahm der Fotograf das Geld und stieg aus. Die Geschichte einer Befreiung, 2017

Rest Tanja
Wiedergeburt - David LaChapelle inszenierte den Konsum- und Körperfetischismus der Jahrtausendwende wie kein Zweiter. Dann nahm der Fotograf das Geld und stieg aus. Die Geschichte einer Befreiung
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 53 vom 04./05. März 2017, Stil, S. 55
Sprache Deutsch
Stichwort Aussteigen / Fotografie / Gesellschaft / Inszenierung / Kritik / Mode / Prominenz
TitelNummer
017661631 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brach_21_2015
brach_21_2015
brach_21_2015

Förster Manfred: 21, 2015

Förster Manfred
21
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2015
(Buch) [100] S., 21x15 cm, Auflage: 100, signiert,
Techn. Angaben Broschur, Titel geprägt, Seiten nicht aufgeschnitten, mit aufklappbaren Seiten, Laserkopien
ZusatzInformation Publikation erschien anlässlich der Ausstellung "Manfred Förster - Künstler/20 Bücher", Weserburg Bremen, 18.09.2015-17.01.2016. "Seit Ende der 1970er Jahre begleitet der in Köln lebende Fotograf Manfred Förster bildende Künstler und Künstlerinnen mit der Kamera. Über längere Zeiträume hinweg beobachtet er in Ateliers den künstlerischen Schaffensprozess und komponiert die Fotografien seit 2005 zu Künstlerbüchern. Zwanzig Werke sind so, zum Teil mit künstlerischen Beiträgen der Porträtierten, in Eigenproduktion in Auflagen von jeweils etwa zehn Exemplaren entstanden. Die Kabinettausstellung findet im Rahmen von fotokunstbremen statt. Als Katalog zur Ausstellung erscheint Manfred Försters einundzwanzigstes Künstlerbuch."
Text von der Webseite
Herausgegeben von Bettina Brach
Namen Gereon Krebber / Gerrit Göllner / Hans Delfosse / Heinrich Küpper / Horst Hahn / Inge Schmidt / Jannis Kounellis / Jon Shelton / Josef Wolf / Mic Enneper / Michael Toenges / Norbert Prangenberg / Peter Tollens / Thomas Rentmeister / Victoria Bell
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen
Stichwort Dokumentation / Porträt / Prozess
TitelNummer
023340647 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

wihelm_duftmarken-cassel-paris_1981
wihelm_duftmarken-cassel-paris_1981
wihelm_duftmarken-cassel-paris_1981

Demnig Gunter: Duftmarken Cassel-Paris Demnig 80, 1981

Demnig Gunter
Duftmarken Cassel-Paris Demnig 80
Kassel (Deutschland): Atelier Kramer, 1981
(Heft) 28 S., 24x16,6 cm, Auflage: 1500,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Dieser Katalog erschien anlässlich der Ausstellung "Duftmarken Cassel - Paris" in der Halle des Nordbaus und Universität Kassel, 09.04.-30.04.1981.
Gunter Demnig lässt sich das längste Kunstwerk der Welt ins "Guinness Buch der Rekorde" eintragen. Vom 15.09.1980 bis zum 8.10.1980 druckt er mittels eines selbstkonstruierten Malgeräts ein Endlos-Spruchband auf die Straße. Demnig lief von Kassel nach Paris. Jürgen Wilhelm begleitete die Unternehmung als autofahrender Fotograf. Der Rekord-Anmeldung wurden 86 Kleinbildfilme s/w und 25 Zeitungsmeldungen beigelegt.
Namen Georg Bussmann / Gunter Demnig / Harry Kramer / Jürgen Wilhelm
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Dokumentation / Farbspur / Kassel / Kunstwerk / Paris / Rekord / Spruchband
TitelNummer
023638654 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Gebhardt Manfred, Hrsg.: Das Magazin Heft 11/1980, 1980

das-magazin-heft-11-1980
das-magazin-heft-11-1980
das-magazin-heft-11-1980

Gebhardt Manfred, Hrsg.: Das Magazin Heft 11/1980, 1980

Gebhardt Manfred, Hrsg.
Das Magazin Heft 11/1980
Berlin (DDR): Berliner Verlag, 1980
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 23x16,2 cm,
Techn. Angaben Broschur, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Das Magazin ist eine der wenigen DDR-Zeitschriften, die auch nach der Wiedervereinigung noch erscheinen.
Namen Anna Seghers (Schriftstellerin) / Friedrich Engels / Jesse Peels (Autor) / Mario Persike (Autor) / Max Alpert (Fotograf) / Petra Barthel (Schauspielerin) / Werner Klemke (Titelgrafik)
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er / Akt / Beziehung / Comic / Fotografie / Fotoroman / Freizeit / Illustration / Krimi / Kurzgeschichte / Liebe / Lyrik / Mode / Sex / Werbung
WEB www.dasmagazin.de/heft-121960/
WEB www.de.wikipedia.org/wiki/Das_Magazin_(Deutschland)
TitelNummer
024119662 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

l-fritz-3
l-fritz-3
l-fritz-3

Zimmermann Damian, Hrsg.: L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 03 - Innere Sicherheit / The State I Am In, 2016

Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 03 - Innere Sicherheit / The State I Am In
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 33,4x23,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation erschien im Rahmen des Photoszene-Festivals 2016 - wie immer am Geburtstag der Fotografie am 19. August.
Der zweisprachige L. Fritz #3 wird auch wieder an vielen wichtigen Fotografiestandorten in Köln, Deutschland und Europa kostenlos ausliegen!
In diesem monothematischen Heft dreht sich alles um "Innere Sicherheit / The State I Am In", dem Thema des von Katja Stuke und Oliver Sieber kuratierten Photoszene-Festival 2016. In teilweise mehrseitigen Portfolios stellen wir Arbeiten unter anderem von Günter Karl Bose, Jochem Hendricks, Daniel Josefsohn, Jason Lazarus, Max Regenberg, Marc Thümmler/Harald Hauswald, Jan Dirk van der Burg, Luisa Whitton und Simon Menner vor. Zudem schreibt der New Yorker Kurator, Fotograf und Buchautor Marvin Heiferman in einem Essay über den Zusammenhang von Fotografie, Voyeurismus, Social Media und Überwachung.
Text von der Webseite
Namen Allan Gretzki / Beate Geissler / Carmen Strzelecki (Gestaltung) / Christoph Bangert / Daniel Josefsohn / Felix Kleymann / Frederic Lezmi / Günter Karl Bose / Harald Hauswald / Jan Dirk van der Burg / Jason Lazarus / Jochem Hendricks / John Heartfield / Katja Stuke / Luisa Whitton / Marc Thümmler / Marvin Heiferman / Matthias Jung / Max Regeberg / Nils Petter Löfstedt / Oliver Sann / Oliver Sieber / Philipp Böll / Ryudai Takano / Simon Menner / Simon Menner (Coverfoto) / Stephen Gill / Theodor Barth / Timo Klein / Xu Yong
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Bernd Dicke
Stichwort Bedrohung / Benetton / Collage / Flüchtling / Fotografie / Gesellschaft / Gewalt / Heimat / Kunstraum / Körper / Revolutionäres Archiv / Sicherheit / Stasi / Voyerismus / Zensur
WEB www.photoszene.de
TitelNummer
024676K55 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #09 Edition, 2017

richas-digest-no9
richas-digest-no9
richas-digest-no9

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #09 Edition, 2017

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest #09 Edition
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2017
(Zeitschrift, Magazin / Fotografie) [64] S., 31x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, eingeklebtes Heft, drahtgeheftet, Originalfoto, Karton in Schutzhülle
ZusatzInformation Das Bild der Frau ist überpräsent. Die Publikation zeigt
dem entsprechend viele chromogene Frauenbildnisse, nur wenige Beispiele, die Männer abbilden. Meistenteils Werbeaufträge für die Kosmetik- und Textilproduktion in der DDR, der Fotograf: Jürgen Rach, Bildjournalist und Bildautor für Werbung in der DDR mit staatlicher Zulassung, versteht sich. Rach war wohnhaft in Dresden und verantwortlich für die Fotografien in „Dresden“, Führer in Fotos, VEB F.A. Brockhaus Verlag Leipzig, DDR, 1974.
Auf der 3. Pressekonferenz des Zentralkomitees der SED Mitte April 1959 hatte das Politbüro per Beschluss die Abkehr von „starren und gestellten Fotos“ gefordert. Pressefotografien hätten „das pulsierende Leben darzustellen und den Menschen zu zeigen, der die sozialistische Gesellschaft gestaltet“ habe. Ein gutes Pressefoto, heißt es weiter, müsse „Bewegung atmen und die für das Ganze gültigen Details überzeugend ausdrücken“. Die große Schwäche waren die Bilder aus Politik und Alltag. Diese Worte bezogen sich auch auf die zu diesem Zeitpunkt laufende 1. Pressefotoschau der DDR. Hier fehlte, so das Protokoll, „fast völlig die Darstellung unseres breiten demokratischen Lebens, an dem jeder Bürger irgendwie teilhat.
Dem Anspruch hinkte die journalistische Bildproduktion bis 1989 hinterher. Das Bild blieb zumeist Illustration eines primär zu vermittelnden Textes. Primitive Schemata gerieten im nachhinein zur Karikatur.
So verhält es sich auch bisweilen in den Bildreportagen von J. Rach.
Doch anders bei den Werbebildern. Hier herrscht eine Art von Schemata vor, die macht schon eher Sinn. „Lessons in Posing Subjects“ würde Robert Heineken das nennen. Dazu kommt eine Qualität des Ausdrucks in den Gesichtern dieser Models, die man heute vermissen mag. Es schlich sich unbemerkt eine Indifferenz in die Bilder, wenn die Ideologie der Politagitation nicht vorherrschend an der Bildproduktion beteiligt war.
Text von der Webseite
Namen Jürgen Rach (Fotografie)
Sprache Deutsch
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort DDR / Fotografie / Frau / Werbung
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
024894675 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gothier-handsome
gothier-handsome
gothier-handsome

Gothier Thomas: Handsome, 2016

Gothier Thomas
Handsome
München (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Buch) 400 über S., 30x20 cm, Auflage: 50, signiert,
Techn. Angaben Fadenheftung, Umschlag aus festem Polyesthergewebe, bedruckt
ZusatzInformation Wenn Fotografie als Instrument und Übung zur Wahrnehmung der Gegenwart dient, dann kann man sie in diesem Sinne als ein unendliches Buch präsentieren.
Die Liste von Namen, Produkten und Gewohnheiten, die das Leben des Thomas Gothier und der von ihm fotografierten Personen beschreiben, ist auch viel zu lang um den passenden Hashtag für all das zu finden. Dafür ist der Titel seiner Publikation zur Fotografie ein schäbiges/feines Wort, das alles von heute sein – oder doch nicht sein – könnte?
Es ist jedenfalls etwas altmodisch, über Fotografie als Genre zu schreiben, wenn das Bild an sich heute eher als Ding und nicht als komponierte Oberfläche gesehen wird. Aber es ist, wie man es an der Bar im Kismet sehen kann, ein auf dem Sockel präsentiertes Buch, das von Fotografie und nicht unbedingt von seiner Arbeit als Fotograf handelt.
Thomas Gothier schien unentschlossen, als wir uns das erste Mal über sein Werk unterhielten. Er beharrt auf einer lustigen Karikatur eines wütenden Abraham aus dem Alten Testament, mit den auf Stein gemeisselten zehn Geboten Gottes als Hintergrund für die Handsome Ausstellung. Macht er sich lustig über sich selbst oder ist das die Karikaturisierung einer unvermeidlichen Ewigkeit der digital-analogen Dichotomie? Vielleicht ist Folgendes ein wenig zu wörtlich in der Interpretation. aber die Bilder bleiben nicht darauf festgelegt, Teil von Gothiers mythologisierender Geste zu sein, Bilder absichtlich zu komponieren, sondern sie werden dem Zufall überlassen.
Was man im Buch sieht, sind jedenfalls unzählige geknipste Porträts von Menschen und Gegenständen, die sofort auf Thomas Gothiers Anwesenheit verweisen. Alle schwarz-weiß gedruckt, alle gleichwertig dargestellt. Alle seine persönliche Anekdote, egal wo er war oder was er zusätzlich zum Bild machte. Die Worte, welche die Bilder begleiten, sind genauso zufällig wie die Reihenfolge, in der sie zusammengestellt sind.
Auf was könnte Fotografie heute noch außer auf sich selbst und ihr digitales Nachleben verweisen? (Text:María Inés Plaza)
Namen Johannes Bissinger (Gestaltung)
Sprache Englisch
Geschenk von Thomas Gothier
Stichwort Interieur / Mode / Porträt / Schwarz-Weiß-Fotografie / Stadt
WEB www.reflektor-m.de/ausstellung/thomas-gothier-handsome-kismet
WEB www.thomasgothier.de
TitelNummer
024896683 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

tillmann-meisterwerke-der-f
tillmann-meisterwerke-der-f
tillmann-meisterwerke-der-f

Tillmann Ulrich, Hrsg.: Meisterwerke der Fotokunst - Sammlung Tillmann und Vollmer, 1984

Tillmann Ulrich, Hrsg.
Meisterwerke der Fotokunst - Sammlung Tillmann und Vollmer
Köln (Deutschland): Gallery without a Gallerist, 1984
(PostKarte) 14,8x10,4 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Einladung zur Ausstellung und Eröffnung in der "gallery without a gallerist", Köln, am 5.10.1984. Titel der Postkarte ist ein als anonym ausgegebenes Foto, das August Sanders "Jungbauern auf dem Weg zum Tanz" nachstellt.
Namen August Sanders / Wolfgang Vollmer
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Fotografie / Konzeptkunst / Persiflage / Überarbeitung
WEB https://www.welt.de/print-welt/article437911/Dieser-Fotograf-schiesst-mit-seinen-Fotos.html
TitelNummer
025070689 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

tillmann-man-ray-le-violin
tillmann-man-ray-le-violin
tillmann-man-ray-le-violin

Tillmann Ulrich, Hrsg.: Le Violin d'Ingres, MAN RAY (zugeschrieben) 1924, aktualisierte Form 1965, 1985

Tillmann Ulrich, Hrsg.
Le Violin d'Ingres, MAN RAY (zugeschrieben) 1924, aktualisierte Form 1965
Graz (Österreich): Edition Fotogalerie im FORUM STADTPARK, 1985
(PostKarte) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Vermutlich anlässlich einer Ausstellung der "Meisterwerke der Fotokunst - Sammlung Tillmann und Vollmer" in der Fotogalerie im Forum Stadtpark, Graz. Titel der Postkarte ist eine "aktualisierte Form" von Man Rays Le Violin d'Ingres.
Namen Wolfgang Vollmer
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 1960er / Fotografie / Konzeptkunst / Persiflage
WEB https://www.welt.de/print-welt/article437911/Dieser-Fotograf-schiesst-mit-seinen-Fotos.html
TitelNummer
025071689 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

olbrich-door-nederlandse-og
olbrich-door-nederlandse-og
olbrich-door-nederlandse-og

Klassen Norbert / Olbrich Jürgen O. / Schnyder Achim: Door Nederlandse Ogen - Through Dutch Eyes, 1993

Klassen Norbert / Olbrich Jürgen O. / Schnyder Achim
Door Nederlandse Ogen - Through Dutch Eyes
Arnheim (Niederlande): STOP.P.T. - NO-Institut - Center of Artistic Perforation, 1993
(PostKarte) 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte
Namen Rens Plaschek (Fotograf)
Sprache Englisch / Niederländisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 1990er
TitelNummer
025090689 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

naruki-oshima
naruki-oshima
naruki-oshima

Oshima Naruki: haptic green, 2014

Oshima Naruki
haptic green
Berlin (Deutschland): Kehrer Verlag, 2014
(Buch) 64 S., 28x23 cm, ISBN/ISSN 978-3-86828-490-4
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, mit zahlreichen farbigen Abbildungen, zwei Seiten aufklappbar
ZusatzInformation Der japanische Fotograf Naruki Oshima vergegenwärtigt in seiner neuesten Arbeit haptic green die Natur in höchstem Maße. Mithilfe eines komplexen technischen Prozesses zerlegt er ein Bild in mehr als 200 Einzelteile. Dabei fixiert er die Kamera an einem festen Punkt und nimmt, beginnend an der linken unteren Bildecke, eine Serie von Fotografien auf. Während er auf diese Weise das ganze Bild bis zum rechten oberen Rand zerlegt, stellt er den Fokus auf je unterschiedliche Bereiche ein. Indem Oshima die einzelnen Teilstücke wieder zusammenfügt sowie die Überlagerungen und Verzeichnungen korrigiert, wird daraus ein neues Bild, wie es einem menschlichen Auge in der Natur nicht begegnen kann. Oshimas Absicht ist es, das Gefühl wiederzugeben, in einem dichten Wald zu sein, wo die Augen kaum etwas erkennen können. Dort existieren zwei Perspektiven von unterschiedlicher Distanz: zum einen die Nahsicht auf Details eines Baums, zum anderen die entferntere Perspektive, die einen Blick auf einen Baum als Ganzes ermöglicht. Naruki Oshima (* 1963) studierte bei Thomas Ruff an der Kunstakademie Düsseldorf. Er lebt und arbeitet zurzeit in Kyoto, Japan.
Text von der Webseite
Namen Minoru Shimizu (Text)
Sprache Englisch
Stichwort Baum / Fotografie / Natur / Pflanze / Wald
WEB www.kehrerverlag.com/de/naruki-oshima-haptic-green-978-3-86828-490-4
TitelNummer
025103583 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

butzer-andre-2015
butzer-andre-2015
butzer-andre-2015

Butzer André: André Butzer, 2015

Butzer André
André Butzer
Wien / Reutlingen (Österreich / Deutschland): Harpune Verlag / Kunstverein Reutlingen, 2015
(Buch) 272 S., 16x11,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-90334806-6
Techn. Angaben Broschur, Softcover, mit schwarz-weiß Abbildungen und persönlichem Schreiben
ZusatzInformation Wir freuen uns sehr, zum ersten Mal 104 sogenannte "N-Bilder", entstanden in den Jahren 2012-2014, fotografiert von Steffen Krüger/Rangsdorf, in einem neuen Künstlerbuch von André Butzer zeigen zu können. Anlässlich der Ausstellung André Butzer im Kunstverein Reutlingen ist ein auf der Edition basierendes Künstlerbuch von André Butzer erschienen. Reduziert in der Größe und erweitert durch weitere N-Bilder besticht es durch fabelhaften Rollenoffsetdruck!
Text von der Website.
Namen Steffen Krüger (Fotograf)
Sprache Deutsch
Geschenk von Josef Zekoff
Stichwort Ausstellung / bildende Kunst / Fotografie / Katalog
WEB www.harpune.at
TitelNummer
025303698 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Porcu Sandro: Spekulationen aus tragisch-komischer Perspektive, 2017

porcu-flox
porcu-flox
porcu-flox

Porcu Sandro: Spekulationen aus tragisch-komischer Perspektive, 2017

Porcu Sandro
Spekulationen aus tragisch-komischer Perspektive
Schirgiswalde-Kirschau (Deutschland): Galerie FLOX, 2017
(Flyer, Prospekt) [4] S., 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Faltblatt
ZusatzInformation Info nr. 1 der Galerie über den italienisch-stämmigen Maler, Bildhauer, Fotograf und Performer
Namen Hellfried Christoph (Galerist)
Sprache Deutsch
Geschenk von Sandro Porcu
Stichwort Fotografie / Grafik / Malerei / Multimedia / Objekt / Performance
WEB www.galerie-flox.de
WEB www.sandroporcu.com
TitelNummer
025364701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Rautert Timm: No Photographing, 2011

rautert-no-photographing
rautert-no-photographing
rautert-no-photographing

Rautert Timm: No Photographing, 2011

Rautert Timm
No Photographing
Göttingen (Deutschland): Steidl, 2011
(Buch) [156] S., 28,6x22 cm, ISBN/ISSN 978-3-86930-322-2
Techn. Angaben Hardcover mit Leineneinband und Bauchbinde.
ZusatzInformation 1974 reist der junge Fotograf Timm Rautert nach Pennsylvania, USA um die zu fotografieren, die sich eigentlich nicht fotografieren lassen: Die Amish, eine täuferisch-protestantische Glaubensgemeinschaft. Vier Jahre später fährt er wieder nach Amerika, diesmal zu den Hutterern. Er will mehr erfahren über diese frühchristlichen Gemeinschaften, die streng nach den zehn Geboten leben und das Bilderverbot der Bibel so weit auslegen, dass selbst ein Ausweis ohne Foto auskommen muss.
Dieses Buch vereint zum ersten Mal die beiden für das spätere Werk Timm Rauterts entscheidenden Serien.
Text von der Webseite
Namen Oliver Klimpel (Book design)
Sprache Englisch
Stichwort 1970er / Amish / Christentum / Dokumentation / Fotobuch / Fotografie / Gesellschaft / Hutterer / Landschaft / Porträt / USA
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-10276.html?q=timm+rautert
TitelNummer
025597705 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Weiwei Ai: Interlacing, 2011

weiwei-interlacing
weiwei-interlacing
weiwei-interlacing

Weiwei Ai: Interlacing, 2011

Weiwei Ai
Interlacing
Winterthur / Paris / Göttingen (Schweiz / Frankreich / Deutschland): Fotomuseum Winterthur / Jeu de Paume / Steidl, 2011
(Buch) 23,5x17,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-86930-337-6
Techn. Angaben Broschur mit aufklappbarem Schutzumschlag aus Buchbinderleinen
ZusatzInformation Erschienen zur gleichnamigen Ausstellung im Fotomuseum Winterthur, 28.05.-21.08.2011 und im Jeu de Paume, Paris, 21.02.-29.04.2012.
Über die Ausstellung: Ai Weiwei, 1957 als Sohn des Dichters Ai Qing geboren, ist ein generalistischer, konzeptueller, gesellschaftskritischer Künstler, verschrieben der Reibung mit und der Gestaltung von Realitäten. Er ist als Architekt, Konzeptkünstler, Bildhauer, Fotograf, Blogger, Twitterer, Interviewkünstler und politischer Aktivist ein Seismograph für aktuelle Themen und strukturelle Probleme: ein grosser Multiplikator und Kommunikator, der das Leben zur Kunst und die Kunst zum Leben führt. Seit Jahren setzt er sich bewusst mit den gesellschaftlichen Verhältnissen in China und in der Welt auseinander: mittels Dokumentationen des architektonischen Kahlschlags von Peking im Zeichen des Fortschritts, mit provokativ erscheinenden fotografischen Vermessungen der Welt, mit radikalen Schnitten an der Vergangenheit, um für die Gegenwart und Zukunft Möglichkeiten zu schaffen, und mit seinen Zehntausenden von Blogtexten, Blog- und Handy-Fotografien. Die erste grosse Fotografie- und Video-Ausstellung rückte diese Vielfältigkeit, Vielschichtigkeit, Vernetztheit von Ai Weiwei, dieses „Interlacing" und „Networking", ins Zentrum. (Fotomuseum Winterthur)
Text von der Webseite
Namen Daniela Janser (Herausgeberin) / Urs Stahel (Herausgeber)
Sprache Englisch
Stichwort 1980er / 1990er / 2010er / Analog / Architektur / Blog / China / Erdbeben / Gesellschaft / Handybild / Internet / Kontaktstreifen / Landschaft / New York / Opfer / Peking / Politik / Schwarz-Weiß Fotografie / Stinkefinger / Vase / Zeitgeschehen
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-11044
TitelNummer
025718713 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

foen-faust-nachlese
foen-faust-nachlese
foen-faust-nachlese

Blumenberg Bettina, Hrsg.: Faust - Eine Nachlese., 2018

Blumenberg Bettina, Hrsg.
Faust - Eine Nachlese.
München (Deutschland): foen, 2018
(Heft / PostKarte) [32] S., 17x11,5 cm, Auflage: 150, 2 Teile.
Techn. Angaben Softcover, Drahtheftung, Postkarte beigelegt
ZusatzInformation Begleitheft zur Ausstellung 06.09.-30.09.2018 im Kulturzentrum Mohr-Villa Freimann, München.
10 Fotograf*innen der Kübstlergruppe foen sehen das Faustische. Die Gruppe foen hat sich vom Münchener Faust-Festival und ihrer individuellen Faust-Lektüre für ihre Ausstellung in der Mohr-Villa anregen lassen. Entstanden sind Fotoarbeiten in unterschiedlichen Techniken und mit ganz persönlichen Zugängen zu Goethes unerschöpflichem Weltdrama. Allen Künstlern gemeinsam ist, dass sie den Faust-Stoff in seiner immer neuen Aktualität verarbeitet haben: Die urfaustische Frage nach dem Beherrschen der Welt durch Wissen wird ebenso auf ihre Essenz befragt wie die Tragödie Gretchens mit der Überlegung, wie ein solches Schicksal heute aussähe; das immer und überall virulente Thema der Verführung, sowohl im Erotischen wie auch in unserer übermächtigen Bilderwelt, wird in seiner Doppelbödigkeit angerissen; die Auseinandersetzung mit dem Selbstbildnis entsteht aus der Grundfrage: bin ich Mephisto oder bin ich Faust.
Text aus dem Heft.
Namen Eva Knevels / Johann Wolfgang von Goethe / Kai Nörtemann / Marlies Ebertshäuser / Maximilian Glanz / Mephisto / Peter Corbishley / Renate Pieper / Sabine Jaehnke / Susanne Görtz / Sven Körber / Tobias Meier
Sprache Deutsch
Stichwort Ausstellung / Dialog / Faust / Festival / Fotografie / Literatur / München / Reclam
WEB https://www.fo-en.de/blog/2018/8/faust-eine-nachlese
TitelNummer
026465685 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hybrid-tbilisi
hybrid-tbilisi
hybrid-tbilisi

Cachola Schmal Peter / Kurtishvili Irina, Hrsg.: Hybrid Tbilisi - Betrachtungen zur Architektur in Georgien - Reflections on Architecture in Georgia, 2018

Cachola Schmal Peter / Kurtishvili Irina, Hrsg.
Hybrid Tbilisi - Betrachtungen zur Architektur in Georgien - Reflections on Architecture in Georgia
Berlin (Deutschland): DOM publishers, 2018
(Buch) 264 S., 280x225 cm, ISBN/ISSN 978-3-86922-288-2
Techn. Angaben Broschur, mit geprägtem Cover und Lesebändchen, eingelegtes Heft, Drahtheftung, georgischer Text, 36 Seiten
ZusatzInformation Diese Publikation begleitet die gleichnamige Ausstellung über georgische Architektur im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main, welche die erste ihrer Art in Deutschland ist. Untersucht werden die vielschichtigen gesellschaftlichen und urbanen Transformationsprozesse und die daraus entstandene Architektur, die einerseits alle Zeitschichten der Politik im Land aufweisen, andererseits aber Teil eines internationalen Kontextes sind. Der Fokus liegt dabei auf der neuen alten Kaukasusmetropole Tiflis: Das Phänomen dieser Großstadt als Ort mit seiner Geschichte, seinen heterogenen Kulturen, seinen sozialen Schichtungen und seiner Architektur, die von unterschiedlichen Protagonisten stets neu gestaltet und re-inszeniert wird. Eine große Abrissbaustelle des Alten, eine Fabrik des Neuen, eine aufstrebende, chaotische, verwirrende und faszinierende Stadt auf der Suche nach sich selbst in ihren Traditionen, Bindungen und Hoffnungen. Eine hybride Stadt.
Text von der Webseite.
Mit Abbildungen von 12 Fotografen
Namen Achim Riechers (Fotograf)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort Architektur / Georgien / Kaukasus / Kultur / Tbilisi / Tiflis
WEB https://dom-publishers.com/products/hybrid-tbilisi
TitelNummer
026541750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Vostell Wolf: Wolf Vostell - Edition 17 Galerie René Block, 1969

vostell_1969
vostell_1969
vostell_1969

Vostell Wolf: Wolf Vostell - Edition 17 Galerie René Block, 1969

Vostell Wolf
Wolf Vostell - Edition 17 Galerie René Block
Berlin (Deutschland): Galerie René Block, 1969
(Buch) 448 S., 23,5x17 cm, ISBN/ISSN
Techn. Angaben Broschur mit Klappen (französische Broschur), Klebebidung, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen mit Porträts der Autoren.
ZusatzInformation Ganzseitige Bildstrecken ohne Text, fotograf. Dokumentation der Decollagen 1954-69 und der Happenings 1958-69. Etwa nach dem 1. Drittel des Buchs (S. 151-182) Essay von Sidney Simon: Wolf Vostell's Aktions-Bild-Sprache. Übersetzung aus dem Englischen, erschienen zuerst in Art International November 1968. Teil Dokumente ab S. 400 (Chronologie, Daten, Biografie, Bibliografie, Dokumentation Ausstellung/Happenings, Begriffe)
Namen René Block
Sprache Deutsch
Aus dem Nachlass von Berengar Laurer
Stichwort 1960er / Decollage / Deutschland / Kunst / Popkultur / Theorie
TitelNummer
026557746 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

positions-dagata
positions-dagata
positions-dagata

d'Agata Antoine: Position(s), 2012

d'Agata Antoine
Position(s)
Paris / Berlin (Frankreich / Deutschland): AVARIE, 2012
(Buch) [124] S., 18x13,5 cm, ISBN/ISSN 978-2-9541974-0-1
Techn. Angaben Broschur, Buchrücken aufklappbar, gefaltetes Plakat in eingeklebter Papierhülle, Posterformat 85,4x64cm, in Schutzhülle mit Aufkleber
ZusatzInformation A journal written at the third person that seeks to depict Antoine d’Agata’s quest – the inexorable course from void to void.A literary and photographic experiment where words, sometimes descriptive, sometimes poetic, intersect with images in a narrative continuity. An example of the photographer’s existential choice and form of resistance which leads toward the subject’s disappearance and the ego’s negation within the neutral spectrum of the image while insisting on an intimate involvement with its matter and a perfect superposition of art and life. The pictures have been treated and reduced to the simple black and white contrast, following the main axis of this editorial project: shaplessness and the sense of fading-out. This flattening to a drawing effect releases the image as a shadow, a border between a recognizable sign and a blurry, ambiguous one, so that the photograph is both “trace” and “other”. The book, whose main language is English, also foresees a separate and folded poster, including texts in French on one side and, for the first time, in Italian on the other printed on a background colour image. The two languages allow to include texts in their original version, but allude as well to the artist’s double origins. In line with the book, the poster also reflects d’Agata’s search direction towards the interlacing of word and image and it finally refers to the idea of a topographic description of passions. Member of the Magnum agency, Antoine d’Agata (1961) is one of the most influential photographers of his generation. He lives in both Paris and Marseilles and he works around the world. He is represented by the gallery Les Filles du Calvaire, Paris.
Text von der Webseite.
Sprache Englisch / Französisch / Italienisch
Geschenk von Giuliana Prucca
Stichwort Akt / Fotograf / Fotografie / Körper
WEB http://avarie.tictail.com/product/antoine-dagata-positions
TitelNummer
026565729 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

photopaper-03-18
photopaper-03-18
photopaper-03-18

Neubert Dieter, Hrsg: PHOTOPAPER No. 03-2018 #31 #33/34 - Susan Meiselas, Daniel Gustav Cramer, 2018

Neubert Dieter, Hrsg
PHOTOPAPER No. 03-2018 #31 #33/34 - Susan Meiselas, Daniel Gustav Cramer
Kassel (Deutschland): Kasseler Fotografie Festival, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [48] S., 30x22 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben zwei Einzelhefte, Drahtheftung, eingelegt in gefaltetes Poster
ZusatzInformation PHOTOPAPER präsentiert von internationalen Experten ausgewählte Fotoarbeiten. Alle 3 Monate erscheinen 3 Einzelhefte, die jeweils einen Fotografen oder ein fotografisches Projekt vorstellen. ... Der vierteljährliche Versand enthält 3 PHOTOPAPER Ausgaben eingepackt in ein Poster von einem der beteiligten Fotografen.
Text von der Webseite
Namen Daniel Gustav Cramer (Fotograf) / Eva Gravayat (Features Editor) / Frederic Lezmi (Photo Editor) / Steffen Kalauch (Graphic Design) / Susan Meiselas (Fotografin)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Görtz
Stichwort Fotografie / Fotoprojekt / Kind / Papier / Schwarz-Weiß-Fotografie / Skulptur / USA
WEB www.photopaper.world
TitelNummer
026580728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.