infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortieren
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach Frau

Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 50 Treffer


Hate Poem / Hjuler Detlev
Milk Craving Vampires
München (Schweden): Hate Poem Self-Released Split Series, 2015
(Musik-Kassette, MC) 22x14 cm, Auflage: 9, Nr. 3,
Techn. Angaben VHS-Schachtel mit eingeschobenem Cover, innere linke Seite: schwarze Farbspritzer, Teelöffel, kleine Spritze, verschlossenes Glsröhrchen. Rechte Seite: Zwei zusammengeklebte Bilder, aufgeklebter Stoff mit Musikkassette (1h 26 min)
ZusatzInformation Beiträge von:
Hate Poem - Blood In The Park
Hate Poem - Children Play With Corpses I
Hate Poem - Children Play With Corpses II
Hate Poem - Children Play With Corpses III
Hate Poem - Murder Minds
Hate Poem - Lullaby By Three Drowned Children
Kommissar Hjuler Und Frau - Gretchen Part 1
Kommissar Hjuler Und Frau - Gretchen Part 2
The New Movement (2) - Rejection
Split tape between the relatively new Swedish project Hate Poem and the prolific German duo Kommissar Hjuler Und Frau.
ANTi-X.x..x...-Mas Edition
Unterstützung durch Bandcamp
Geschenk von Kommissar Hjuler
TitelNummer 015377075 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.asylum-lunaticum.de

Sirch Laura / Wellm Sascha
Herr & Frau Rio
München (Deutschland): Herr und Frau Rio, 2016
(Heft) 8 unpag. S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Ringösenbindung, Risoprint auf Munkenpapier, mit Begleitkarte und Grüßen
ZusatzInformation Infobroschüre des Risographiestudio Herr und Frau Rio, München
Stichwort Drucktechnik / Farbdruck / Werbung
TitelNummer 016115590 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.herrundfraurio.de

Sirch Laura / Wellm Sascha
Herr & Frau Rio
München (Deutschland): Herr und Frau Rio, 2017
(Grafik, Einzelblatt) 2 S., 42x29,7 cm, signiert, 2 Stücke.
Techn. Angaben Einzelblatt gefaltet, Risoprint, mit Begleitkarte und handschriftlichem Gruß, in transparentem Pergaminumschlag
ZusatzInformation Infobblatt des Risographiestudio Herr und Frau Rio, München
Stichwort Drucktechnik / Farbdruck / Werbung
TitelNummer 023395649 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.herrundfraurio.de

Dahlke Richmodis
die frau = schwarz - die frau = weiß, großer Katalog
Darmstadt (Deutschland): Selbstverlag, 1982
(Buch) 2 Stück.
Techn. Angaben mit Kunststoffspiralbindung
Stichwort 1980er Jahre / Frauenkunst
TitelNummer 000868001 Einzeltitelanzeige (URI)

Dahlke Richmodis
die frau = schwarz - die frau = weiß, kleiner Katalog
Darmstadt (Deutschland): Selbstverlag, 1982
(Buch)
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 000869001 Einzeltitelanzeige (URI)

Brod Johannes / Dörrbeck Alexander / Hrynkiv Thomas / Ritter Martin / Scharf Daniel, Hrsg.
Dach-Street-Journal #4
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Fachoberschule, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 21x15 cm, Auflage: 120,
Techn. Angaben Drahtheftung, Farblaserkopien, Cover nach innen diagonal gefaltet
ZusatzInformation Schülerzeitung der Samuel-Heinicke-Fachoberschule. Weitere Mitwirkende: Roman Hagmayer, Frau Niemierza, Herr Putzke, Frau Schöffel. Herr Lettmann, Jennifer Thomas, Felix Hindemith, Robert Pfitzner, Rebecca Schmidt. Geschäftsführende Redakteurin Jutta Behnke
Stichwort Schule / Schülerzeitung
TitelNummer 015871569 Einzeltitelanzeige (URI)

Sirch Laura / Wellm Sascha
Risopreme
München (Deutschland): Herr und Frau Rio, 2016
(Sticker, Button) 3,5x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Sticker
ZusatzInformation Aufkleber mit der Aufschrift Risopreme von Herr und Frau Rio
Stichwort Werbung
TitelNummer 016114590 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.herrundfraurio.de

Schild Michael, Hrsg.
Urban 2016 - Das Sommerfest der Kunst und Kultur im Münchner Kreativquartier
München (Deutschland): Kunstzentrat , 2016
(Heft) 16 unpag. S., 29,7x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Risoprint
ZusatzInformation Programmheft für das Urban 2016 Sommerfest vom 14.07.-24.07.2016 in München. Gestaltung des Programms Philipp Polder, RisoDruck Herr & Frau Rio, München
Namen Aaron Austin-Glen / A capella Group / Andreas Demler / Andreas Heidinger / Angela Aux / Angelo Stracciatelli / Atelierhaus Dachauer Str. e.V. / Bag of Nails / Bee Fair Beekeeping / Chelsea / Christian Schnurer / Christofer Varner / Cocoon / Colin Gilder / Create Your Voice / Culture Kitchen / Dance und tanznetz.de / Die Hochzeitskapelle / Die Rationalversammlung Heiner Lange / Die Tiertafel München / Dr. Getdown / Elina & Miran / Enrico Sartori / Fabio Zindaco / Feelgood Selection / GameDeck VR / geh Tanzen / Halle 6 / Harald Rettich / Heiner Lange / Herr & Frau Rio / hpkj / IMAL International Munich Art Lab / Import Export / Institut für Angewandte Kulturelle Bildung IAKB / Institut für Glücksfindung / Jaime Gajardo / Karim Dabbèche / Karnik Gregorian / KlangBüro / Kreative Hilfe für Flüchtlinge in München / Kultur und Kommunikation / Kuniri / Kunstzentrat / Kurt Bildstein / Labor / Linaria / Lisaholic / Marcus Tronsberg / Marita Bullmann / Michael Kurz / Michael Reithmeier / MUCCA / Munich Center of Community Arts / Nobert Stammberger / OuiShare / Pandora Pop / PATHOS Theater / Philipp Polder / Pink Elefant Kitchen / Prof. Funkstein / Pullup Orchestra / R-aum für Sein / Rehab Republic / Rosenquarzexpress / Sebi Tramontana / Silver Wedding / Sodia / Spielen in der Stadt / Stanislav Vajce / Stefanie Brehm / Theater werkmünchen / The Guitar Gangsters / The Müller Osthold Duo / Thomas Brekle / Torsten Mühlbach / Treibgut / UnternimmDich / Volxküche / westendwork / WhåZho / Zirkusmilonga / ZONA LIBRE
Stichwort Architektur / Ausstellung / Film / Interaktion / Jugend / Kunst / Literatur / Mode / Multimedia / Musiik / Performance / Tanz / Theater / Veranstaltung
TitelNummer 016356586 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.urban-kreativquartier.de

Gaschler Jennifer / Vogel Evelyn
Die Frau an der Schnittstelle - Seelenstriptease
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben 2 Artikel in der SZ Nr. 204 vom 03./04. September 2016, Seite R18 Kultur
ZusatzInformation Die Frau an der Schnittstelle - Dorothée Wahl ist die neue Vorsitzende von Pin, den Freunden der Pinakothek der Moderne. Die Unternehmerin will mit speziellen Programmen auf die Veränderungen in der Gesellschaft reagieren und neue Mitglieder werben.
Seelenstriptease - Buchstäblich im Untergrund: Elisa Oberzig vom Performance-Kollektiv der LMU verinnerlicht Carolee Schneemanns Interior Scroll
Sprache Deutsch
Stichwort Aktions-Kunst / Aktmodell / Bühne / Feminismus / Körper / Körperkultur / nackt / Rekonstruktion / Sammlungen / Sex / Tabubruch / Unterstützung / Verein / weiblich
TitelNummer 016482590 Einzeltitelanzeige (URI)

Premper Tobias
Mississippi Orageneis Blues
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2016
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Werbepostkarte für das Buch "Mississippi Orageneis Blues" mit persönlichem Gruß
ZusatzInformation Mississippi Orageneis Blues: "Wenn das Leben nur dies sein könnte: eine Fahrt mit dir und dem Kleinen auf dem Mississippi, wir füttern uns gegenseitig mit Orangeneis und irgendwer spielt den Blues."
Tobias Prempers Miniaturen haben den Blues, die süße Schwermut, sie riechen nach heiß flirrendem Sommer, staubigen Hotelzimmern und der Einsamkeit des Herumtreibers, der sich immer dort zu Hause fühlt, wo er müde seinen Kopf aufs Kissen legt. Und nachdem er tagsüber umhergestreift ist und die Welt aufgesogen hat, bringt er um Mitternacht alles zu Papier, vermisst die eine Frau und will noch immer vom Leben die Essenz: Salat aufessen, Liebe machen. Und vielleicht einen Whiskey trinken.
In jedem Text von Premper findet sich mindestens eine Blue Note: eine hübsche Frau, die mit dem Dummkopf nach Hause geht, der Nackte, dem niemand glaubt, dass er Gold gefunden hat, die Familie, die mit viel Phantasie in den Abgrund gestoßen wird, und aus der Musicbox tönt Duke Ellington dazu. Aus einer kurzen Begegnung entspinnt sich eine Geschichte, aus einem Sandkorn wird ein Rolling Stone. Diese Sprache schillert in den prachtvollen Farben eines gelungenen Großstadtgraffitis.
Text von Website
Geschenk von Tobias Premper
Stichwort Literatur
TitelNummer 016805594 Einzeltitelanzeige (URI)

Dörrbeck Alexander / Hagmayer Roman / Nitzel Julia / Sturm Nini / Tänapp Jan, Hrsg.
Dach-Street-Journal #5
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Fachoberschule, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 21x15 cm, Auflage: 80,
Techn. Angaben Drahtheftung, Farblaserkopien, Cover nach innen diagonal gefaltet
ZusatzInformation Schülerzeitung der Samuel-Heinicke-Fachoberschule. Weitere Mitwirkende: Frau Petroll, Frau Centinbas, Herr Berneth, Herr Sauer, Tiziana Darr, Sophia P., Bianca P., Christina Weigelt und Jakob Sturm Geschäftsführende Redakteurin Jutta Behnke
Stichwort Schule / Schülerzeitung
TitelNummer 017171619 Einzeltitelanzeige (URI)

Baier Hans Alexander, Hrsg.
Magazin KUNST Nr. 69/70 - Die Junggesellenmaschinen
Mainz (Deutschland): Alexander Baier-Presse, 1976
(Zeitschrift, Magazin) 148 S., 27,3x19,5 cm,
ISBN/ISSN 0340-1626
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Grafikbeilage der Lithographien von Christian Ludwig Attersee: Zyklus "Der Friseur"
Themen:
Die Rolle der Frau in der Kunst, Ausstellung griechischer Gegenwartskunst des Institute of Contemporary Art in London im Rahmen eines "griechischen Monats", Resumee der zurückliegenden Versteigerungssaison, u.a.
Und anderes
Namen Christian Ludwig Attersee / Franz Sequenz / Gianfranco Pardi / Jochen Gerz / Laszlo Lakner / Marcel Broodhaers / Reimer Jochims / Victor Bauer
Sprache Deutsch
Geschenk von Susann Kretschmer
Stichwort Auktion / Frau / Gender Studies / Griechenland / Monographien
TitelNummer 023591656 Einzeltitelanzeige (URI)

Dörrbeck Alexander / Hagmayer Roman / Sturm Nini, Hrsg.
Dach-Street-Journal #06
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Fachoberschule, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 21x15 cm, Auflage: 80,
Techn. Angaben Drahtheftung, Farblaserkopien, Cover nach innen diagonal gefaltet
ZusatzInformation Schülerzeitung der Samuel-Heinicke-Fachoberschule. Mitwirkende: Frau Herold, Frau Milberg. Geschäftsführende Redakteurin Jutta Behnke
Stichwort Schule / Schülerzeitung
TitelNummer 023625653 Einzeltitelanzeige (URI)

Augstein Rudolf, Hrsg.
Kultur Extra Spiegel, Heft 12, Winona Ryder - die Frau ...
Hamburg (Deutschland): Spiegel-Verlag Rudolf Augstein, 1997
(Zeitschrift, Magazin)
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 000167013 Einzeltitelanzeige (URI)

Baumann E Walther, Hrsg.
Shvantz! Nr. 02
Frankfurt am Main (Deutschland): Selbstverlag, 1979
(Zeitschrift, Magazin) 30 unpag. S., 29,8x21 cm, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben geklammert mit Klebestreifen, Cover Xerox, Schwarz-Weiß-Fotokopien, ein Farbdruck, hinten angeklammert ein kleinerformatiger shvantz!-Reprint, teilweise handkoloriert. 1 Ex von Annegret Soltau signiert
ZusatzInformation Cover von Gerhard Naschberger und Don Baechler
Namen Annegret Soltau / Detlev Russ / Horst Turner / Klaus Böhmer / Pola Reuth / Ralph Neun / Walther E Baumann
Geschenk von H.J. Kropp
Stichwort 1970er Jahre / Collage / Feminismus / Frau / Punk
TitelNummer 000290424 Einzeltitelanzeige (URI)

Graselli Alfred / Götze Michael Peter / Kittl Ewald / Sohm Wolfgang
Die Frau
Wien (Österreich): Selbstverlag, 1980 ca.
(Buch) 46 unpag. S., 29,3x20,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Broschur, Schwarz-Weiß-Fotokopien
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 001466511 Einzeltitelanzeige (URI)

Dahlke Richmodis / Kretschmer-Schreiner Susann
Empfindungen Empfindungen
München (Deutschland): Selbstverlag, 1977 ca.
(Buch) 20,8x14,7 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN 3-923205-10-4
Stichwort 1970er Jahre / Frau / Installation / Körper / Performance
TitelNummer 002413001 Einzeltitelanzeige (URI)

Lüpertz Markus, Hrsg.
Frau und Hund, Zeitschrift für kursives Denken, Nr. 2
Düsseldorf (Deutschland): Richter Verlag, 2003
(Zeitschrift, Magazin) Auflage: 2500,
ISBN/ISSN 3933807972
Techn. Angaben Titelbild von Markus Lüpertz
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 002632011 Einzeltitelanzeige (URI)

Lüpertz Markus, Hrsg.
Frau und Hund, Zeitschrift für kursives Denken, Nr. 3
Düsseldorf (Deutschland): Richter Verlag, 2004
(Zeitschrift, Magazin) Auflage: 2500,
ISBN/ISSN 3937572058
Techn. Angaben Titelbild von Markus Lüpertz
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 002633011 Einzeltitelanzeige (URI)

Lüpertz Markus, Hrsg.
Frau und Hund, Zeitschrift für kursives Denken, Nr. 4
Düsseldorf (Deutschland): Richter Verlag, 2004
(Zeitschrift, Magazin) Auflage: 1500,
ISBN/ISSN 3937572090
Techn. Angaben Titelbild von Markus Lüpertz
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 002634011 Einzeltitelanzeige (URI)

Mauler Christoph
Frauenbuch 2
München (Deutschland): Selbstverlag, 1975 ca.
(Buchobjekt) 32 S., 34,5x28,5x4 cm, Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben 16 Doppelseiten mit Materialcollagen zum Thema Frau/Mann
Stichwort 1970er Jahre / Buchobjekt / Künstlerbuch / Unikat
TitelNummer 002785008 Einzeltitelanzeige (URI)

Mauler Christoph
Großes Frauenbuch
München (Deutschland): Selbstverlag, 1975 ca.
(Buchobjekt) Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben 20 Originalarbeiten zum Thema Frau, div. Materialien
Stichwort 1970er Jahre / Buchobjekt / Künstlerbuch / Unikat
TitelNummer 002796011 Einzeltitelanzeige (URI)

Flick Katharina / Orf Judith, Hrsg.
Das Schnippelbilder Taschenbuch für jedermann und jede Frau
Lichtenau-Scherzheim (Deutschland): AOL-Verlag / Verlag Die Werkstatt, 1992
(Buch) 256 S., 19x12,5 cm, Auflage: 3. Aufl.,
ISBN/ISSN 3-923478-57-7
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 005667023 Einzeltitelanzeige (URI)

Gysel Jessica / Hero Kathrin, Hrsg.
Girls like us - Lesbian Quarterly, 5 Spring 2007
New York, NY (Vereinigte Staaten): Capricious , 2007
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 22,7x16,5 cm,
Stichwort Feminismus / Frau / Nullerjahre
TitelNummer 005709023 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.glumagazine.com

Soltau Annegret
mal bin ich Frau, mal bin ich Mann
Hamburg (Deutschland): Galerie Caesar & Kober, 2008
(PostKarte) 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
Stichwort Frauenkunst / Nullerjahre
TitelNummer 005957194 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://www.annegret-soltau.de

Rets Gabi
Schokoriegel 18 die Frau mit dem Koffer
Berlin (Deutschland): Mackroh Gallerie, 1995
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 16,5x12 cm,
ISBN/ISSN 3-928835-33-5
Techn. Angaben Drahtheftung
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 007766235 Einzeltitelanzeige (URI)

Hammerschreck Frau
Schokoriegel 05 Sein Wechselgeld ist Blei
Berlin (Deutschland): Mackroh Gallerie, 1994
(Zeitschrift, Magazin) 16,5x12 cm,
ISBN/ISSN 3-928835-18-1
Techn. Angaben Drahtheftung
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 007866235 Einzeltitelanzeige (URI)

Klotzek Timm, Hrsg.
Süddeutsche Zeitung Magazin No. 35 - Merken Sie sich diese Frau
München (Deutschland): Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 42 S., 27,4x21,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Mit einem Bericht über Taryn Simon
Sprache Deutsch
TitelNummer 008156049 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.sz-magazin.sueddeutsche.de

Klother Eva-Maria / Kraus Stefan / Missmahl Steffen / Steinmann Marc / Surmann Ulrike / Winnekes Katharina, Hrsg.
denken – Künstlerbücher Sammlung Missmahl
Köln (Deutschland): Kolumba, 2011
(Buch) 336 S., 27,5x22 cm, Auflage: 3000,
ISBN/ISSN 978-3-9813182-6-5
Techn. Angaben Hardcover mit gefaltetem Schutzumschlag, Bd. 37, Katalog zur Ausstellung
ZusatzInformation Ende der 1960er Jahre beginnen Künstler, das gedruckte Buch als eigenständiges Medium zur Verbreitung ihrer Werke zu nutzen. Noch bevor es sich als »Künsterbuch« definiert, beginnt der Grafiker Steffen Missmahl mit dem Sammeln von Büchern, in der die unterschiedlichen Richtungen und Stile der zeitgenössischen Kunst vertreten sind. Unterstützt durch seine Frau Edith konzentriert er sich auf die vielfältigen Erscheinungsformen der Nutzung des Buches als autonomes Kunstwerk. 2009 gelangte die 954 Bücher umfassende Sammlung als 2/3 Schenkung in den Besitz von Kolumba dessen ohnehin ausgeprägtes Interesse am Buch damit eine wesentliche Vertiefung erfährt. Sammler und Kuratoren dokumentieren mit »denken« ihre ganz persönliche Sicht auf das Medium und offenbaren mit ihrer Lust an Büchern, was es darin zu entdecken gilt
TitelNummer 008535249 Einzeltitelanzeige (URI)

Applebroog Ida
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 042 Scrips
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 28 S., 24,4x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-7757-2891-1
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
ZusatzInformation Die Künstlerin Ida Applebroog behandelt in verschiedensten Medien Themenfelder wie Machtkämpfe zwischen Geschlechtern und politischen Rollen sowie Fragen sexueller Identität. Die Publikation Scripts ist ein Faksimile von Ausschnitten aus ihrem privaten Notizbuch und enthält eine Sammlung an handschriftlichen Notizen, Storyboards und musikalischen Notationen.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Frau / gender studies / Geschlechterrolle / Weiblichkeit
TitelNummer 008692268 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.documenta.de

Doxiadis Apostolos / Papadimitriou Christos H.
Logicomix - eine epische Suche nach Wahrheit
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 352 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-004-7
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 05, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation „Logicomix“ schildert das Leben des großen britischen Philosophen Bertrand Russell (1872–1970), der sich auch als Pazifist und politischer Aktivist, u. a. gegen den Vietnamkrieg, einen Namen gemacht hat. Zugleich ist diese Graphic Novel eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Einführung in die Grundlagen der Mathematik und Logik. Russells Begegnungen mit Denkern wie Kurt Gödel, Gottlob Frege und Ludwig Wittgenstein lassen den Leser teilhaben an der besessenen Suche nach absoluter Wahrheit.
Apostolos Doxiadis (*1953) hat Mathematik studiert, bevor er sich dem Theater und dem Schreiben von Romanen zuwandte. Christos H. Papadimitriou (*1949) lehrt und forscht an der Universität of California in Berkeley. seine Spezialgebiete sind die Algorithmen-, Komplexitäts- und Spieltheorie. Alecos Papadatos (*1959) hat als Cartoonist für „Vima“, die größte Athener Tageszeitung, gearbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau, der Zeichnerin Annie Di Donna (*1960), leitet er außerdem in Athen ein Animationsstudio. „Logicomix“ ist in rund 25 Ländern erschienen und wurde 2009 vom amerikanischen „Time“-Magazin zu einem der zehn besten Sachbücher des Jahres gekürt
Namen Bertrand Russell / Gottlob Frege / Kurt Gödel / Ludwig Wittgenstein
Sprache Deutsch
Stichwort Mathemathik / Pazifist / Vietnamkrieg
TitelNummer 008832054 Einzeltitelanzeige (URI)

Kleist Reinhard
Castro
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 288 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-000-0
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 01, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Es ist unmöglich, sich nach Lektüre dieser Graphic Novel von der Titelfigur Fidel Castro und dem Stück Geschichte, in das man hineingezogen wird, zu distanzieren. Auch Leser, die sich an die frühen sechziger Jahre, an die Revolution auf Kuba und an die weltpolitisch beunruhigenden Ereignisse in der Schweinebucht nicht erinnern können, werden sich mit Spannung durch die 275 prall gefüllten Seiten dieser Erzählung fressen. Selten dürfte ein Stück der jüngeren Weltgeschichte emotional so bewegend und zeichnerisch so überzeugend in Bildfolgen übersetzt worden sein.
Der deutsche Comic-Autor Reinhard Kleist, der schon in seiner Graphic Novel über den Countrysänger Johnny Cash einen dramatisch wie visuell wenig ergiebigen Stoff in ein preisgekröntes Bildgedicht umzuformen wusste, hat eine erzähltechnisch schlüssige Figur erfunden, um seine Leser an die einstige Kultfigur der europäischen Linken, an den heftig umstrittenen Politiker Castro heranzuführen und gleichzeitig den Abstand spürbar zu machen, der uns vom Ort des Geschehens, von den sozialen Zuständen auf Kuba, aber auch von den emotionalen Gesetzen der Karibik trennt.
Kleist schickt einen jungen deutschen Fotojournalisten, der von der kubanischen Revolution begeistert ist und Castro interviewen will, im Jahr 1960 nach Kuba, lässt ihn inmitten einer Partisanengruppe und an der Seite einer Frau, die er später heiraten wird, den Aufstand gegen das korrupte Batista-System miterleben und führt dann am Beispiel seiner Ehe die krassen Veränderungen vor, die sich in den Jahrzehnten des Sozialismus und während der von den USA verhängten Wirtschaftsblockaden im öffentlichen Leben Kubas ereignen.
Über ein kunstvolles System von Rückblenden schalten Kleist und sein idealistisch naiver Ich-Erzähler aus der Gegenwart immer wieder in die Jahre der revolutionären Umbrüche zurück. und eingestreute Binnenerzählungen öffnen Blicke in die Jugendjahre des Großgrundbesitzersohns Fidel. Vom Castro-Biographen Volker Skierka in allen Details fachlich sicher beraten, kann Kleist also auch versteckte Winkel in der Biographie des Máximo Lider und in der Entwicklungsgeschichte seines Landes ausleuchten. Wir kommen auf diese Weise mal dem charismatischen Revolutionsführer, mal dem rebellierenden Studenten, mal dem parolendreschenden Staatsmann nahe und werfen zum Abschied einen Blick auf den alterskranken, skeptisch gebrochenen Volkstribunen, der zugeben muss, dass sein revolutionärer Lebenstraum nicht in Erfüllung gegangen ist.
Mit extrem spontanem Strich wirft Kleist seine Figuren aufs Papier. Die zahllosen zeichnerischen Varianten machen dem Leser am Anfang das Wiedererkennen schwer, doch bald wird man als Leser süchtig nach den kleinen graphischen Pointen, in denen die (melo-)dramatischen Wandlungen des Geschehen lebendig mit- und nachzuschwingen scheinen. GOTTFRIED KNAPP
Sprache Deutsch
TitelNummer 008834054 Einzeltitelanzeige (URI)

Tan Shaun
Ein neues Land
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 128 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-009-2
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 10, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation Ein Mann wandert, von der Not gezwungen, in ein fernes Land aus. Aber auch dort, alleine in einer gigantischen Großstadt, muss er um sein Überleben kämpfen. Erst nach und nach gewöhnt er sich ein und findet Freunde. Schließlich kann er seine Frau und seine kleine Tochter nachkommen lassen. Shaun Tans poetische Graphic Novel, die völlig ohne Worte auskommt, ist eine zeitlose Parabel über die Erfahrung der Fremde und die unstillbare Sehnsucht nach einem Leben in Würde.
Shaun Tan (*1974) wurde in Perth geboren und lebt heute als Zeichner und Autor in Melbourne. Für seine phantastisch-surrealen Kinderbücher wurde er mehrfach ausgezeichnet. Außerdem war Tan an der visuellen Konzeption der Animationsfilme „Horton hört ein Hu!“ und „WALL•E – Der Letzte räumt die Erde auf“ beteiligt. „Ein neues Land“ erhielt 2008 auf dem Internationalen Comic-Festival in Angoulême den begehrten Preis für das beste Album
Sprache Deutsch
TitelNummer 008837054 Einzeltitelanzeige (URI)

Fior Manuele
Fräulein Else
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 96 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-008-5
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 09, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation Else, eine junge Frau aus Wien, hält sich in einem Südtiroler Hotel auf. Ihr Vater, ein angesehener Anwalt, hat Papiere unterschlagen. kann er deren Wert nicht zurückerstatten, droht ihm das Gefängnis. Also soll Else sich an den zwielichtigen Kunsthändler Dorsday wenden und ihn bitten, die entsprechende Summe zu leihen. Dorsday willigt ein – allerdings unter einer heiklen, unverschämtem Bedingung: Er will Else nackt sehen. Arthur Schnitzlers berühmte Novelle „Fräulein Else“, erschienen 1924, hat Manuele Fior in berückend schöne und beklemmende Bilder umgesetzt.
Manuele Fior (*1975) stammt aus der Emilia-Romagna. Er schloss ein Architekturstudium in Venedig mit dem Diplom ab, bevor er nach Berlin zog und als Comic-Zeichner zu arbeiten begann. Sein meisterhafter Umgang mit Farbe und die literarische Komplexität seiner Szenarios machen Fior, der inzwischen in Paris lebt, zu einem der aufregendsten europäischen Comic-Künstler seiner Generation
Sprache Deutsch
TitelNummer 008840054 Einzeltitelanzeige (URI)

Franzen Jannik / Time Justin, Hrsg.
Trans*_Homo - Differenzen, Allianzen, Widersprüche. - Differences, Alliances, Contradictions.
Berlin (Deutschland): Nono, 2012
(Buch) 288 S., 210x148 cm,
ISBN/ISSN 978-3-942471-02-2
Techn. Angaben Softcover, 26 Abbildungen
ZusatzInformation Trans* ist ein Oberbegriff für Menschen, die ihr Geschlecht anders definieren, als es ihnen bei der Geburt zugewiesenen wurde. Der Stern * dient als Platzhalter für ein breites Spektrum von Identitäten, Lebensweisen und Konzepten, auch solchen, die sich geschlechtlich nicht als Mann oder Frau verorten (lassen) möchten.
Das Begleitbuch zur Ausstellung Trans*_Homo. Von lesbischen Trans*schwulen und anderen Normalitäten (August – November 2012 im Schwulen Museum Berlin) entwirft ein Wechselspiel zwischen Kunst, Aktivismus und Wissenschaft. Trans*_Homo diskutiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Ein- und Ausschlüsse zwischen trans*, schwul und lesbisch und untersucht Lebensrealitäten in den Feldern Sprache, Recht und Medizin.
Text von der Webseite
Namen Adrian de Silva / Anja Weber / Anna Heger / Anthony Clair Wagner / Dean Spade / Del LaGrace Volcano / eddie gesso / Hans Scheirl / Ins A Kromminga / J. Jackie Baier / Jakob Lena Knebl / Jannik Franzen / Jason Elvis Barker / Jens Borcherding / Justin Time / Minette Dreier / Nathan Gale / Persson P. Baumgartinger / Rainer Herrn / Risk Hazekamp / Sabine Ercklentz / Sandra Alland / Sara Davidmann / Simon Croft / Susan Stryker / Tom Weller / Toni Schmale / Trystan Cotten / Ulrike Klöppel /
Geschenk von Nico Bach
TitelNummer 009261293 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.nono-verlag.de

Lanzinger Pia
Schönes Wohnen in der Messestadt Riem Nr. 1
München (Deutschland): Verlag Silke Schreiber, 2001
(Buch) 68 S., 29x22 cm, Auflage: 2000,
ISBN/ISSN 978-3-88960-057-8
Techn. Angaben Aus dem Nachlass Jockel Heenes
ZusatzInformation Es geht um die spezifische Wohnsituation in einer Trabantenstadt. Fernab vom Ideal der Stadt als gewachsenem Soziotop wird die Messestadt Riem von Architekten durchgeplant, von Bauträgern verwirklicht und von neu zuziehenden Menschen bewohnt. An dieser Situation läßt sich exemplarisch konstatieren, wie es sich in einer Satellitenstadt des 21. Jahrhunderts leben läßt.
Inhalt: Wohnen: Frisch eingezogen, Afrikanische Großfamilie, Der Wohnturm, Persischer Flair mit europäischem Design (Soraya), Vorher / Nachher, Frauen, die ohne PartnerIn leben, Genossenschaftliches Wohnen. Kreativ & Dekorativ Tausend Ideen: Selbst ist die Frau, Wohnen mit Farbe, Küchen-Lösungen, Tipps, Wohninszenierungen im Möbelhaus. Wohlfühlen: Feng-Shui mit Rezept, Künstliche Pflanzen im Bad. Weitere Rubriken: Garten, Unterhaltung, Foto-Story, Wohntest
Text von der Webseite
Geschenk von Felicitas Gerstner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 010024350 Einzeltitelanzeige (URI)

Feigs Luca
Mann & Frau - Über die Vielfältigkeit der männlichen und weiblichen Geschlechtsteile
München (Deutschland): Lieschen Montag Verlag, 2012
(Buch) 74 S., 21x14,8 cm,
ZusatzInformation Ob blond ob rot ob braun - in diesem Magazin gibt es einiges zu sehen!
TitelNummer 010496370 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.lieschen-montag.de

List Friedhelm, Hrsg.
Killt Nr. 4
Amsterdam (Niederlande): van Gennep, 1983
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 50,5x36,2 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt. Gestaltung Christiane und Bodo
ZusatzInformation der zweite Teil der Zeitung: BILD der Frau
Geschenk von Klaus Staeck
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 010899K19 Einzeltitelanzeige (URI)

Biber Michael / Gumpp Hannes
Eine Frau, Ein Baum, Eine Kuh.
München (Deutschland): Kunstraum München, 2013
(Heft) 34 S., 39,7x21 cm,
ISBN/ISSN 978-3-923874-91-0
Techn. Angaben geheftet. Texte von Ann-Kathrin Strecker, Barbara Glasner, Daniela Stöppel und Christian Malycha (dt.)
ZusatzInformation Auch nach 100 Jahren der konkreten Kunst zeigen sich zeitgenössische Künstler, Designer oder Architekten fasziniert von den Ideen einer universalen und autonomen Kunst sowie des gemeinschaftlichen und transdisziplinären Engagements aller Künste. Doch was zeichnet diese Faszination aus? Welche visuellen Darstellungsformen ergeben sich aus dem Oszillieren zwischen Affirmation und Negation, Aufgreifen und Verwehren der auf immer vorangestellten Vor-Bilder?
Text von der Webseite
Namen Agnieszka Szostek / Alex Rath / André Butzer / Ann-Kathrin Strecker / Barbara Glasner / Björn Martenson / Christian Malycha / Daniela Stöppel / Emanuel Eckl / Emanuel Seitz / Emanuel Wadé / Gerhardt Kellermann / Gernot Oberfell / Hannes Gumpp / Hannes Gumpp / Hansjerg Maier-Aichen / Ioan Grosu / Jan Theissen / Jan Wertel / Johannes Evers / Lars Breuer / Leonhard Hurzlmeier / László Moholy-Nagy / Madeleine Boschan / Marco Dessi / Matthias Lehrberger / Max Gumpp / Maxim Fon Wolff-Kiesselev / Michael Biber / Michael Biber / Mirko Tschauner / Paolo Dell`Elce / Patrick Fabian Panetta / Piet Mondrian / Poul Gernes / Robert Crotla / Sonja Nagel / Thomas Schnur / Thomas Winkler
TitelNummer 011058386 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kunstraum-muenchen.de

Loge Lilli / Paraphylia Dr.
Bible #3 - verknallt in Frau Schlieben - was soll ich nur tun?
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 7,2x10,4 cm, Auflage: 50, Nr. 18,
Techn. Angaben Drahtheftung. Stempeldruck auf Umschlag, Fotokopien
ZusatzInformation This Tijuana Bible by Dr. Paraphylia is about two art-students who get it on while trying to place a picture-frame at a wall for an exhibition.
Zweite Auflage
Sprache Englisch
TitelNummer 012136401 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.lilliloge.bigcartel.com

Ruckhäberle Christoph
The Elixir of Doctor Doxey
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2007
(Grafik, Einzelblatt) 19,7x14,8 cm,
Techn. Angaben Einzelner Linolschnitt aus einem Linolschnittheft
ZusatzInformation Motiv: kauernde Frau vor Rauten
Geschenk von Lubok Verlag
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 012301429 Einzeltitelanzeige (URI)

Becker Fides / D'Urbano Alba / Export Valie / Na Kamura Maki / Rheims Bettina / Soltau Annegret / Vári Minnette
MUSTER FRAU
Darmstadt (Deutschland): Kunsthalle Darmstadt, 2002
(Heft) 24 S., 22,4x22,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung vom Juni 2002 in der Kunsthalle Darmstadt
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort Frauenkunst / Nullerjahre
TitelNummer 012824472 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://www.annegret-soltau.de

Lück Wolfgang, Hrsg.
Evangelische Akademie Stadtakademie Darmstadt Jahresprogramm 2014/2015
Darmstadt (Deutschland): Evangelische Akademie Stadtakademie Darmstadt, 2015
(Flyer, Prospekt) 10 S., 21x10 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltet
ZusatzInformation u. a. mit einem Hinweis auf eine Ausstellung von Annegret Soltau am 13.01.2015: Die vernähte Frau - wie ich zur Kunst fand und sie meine Bestimmung wurde
Geschenk von Annegret Soltau
TitelNummer 012825472 Einzeltitelanzeige (URI)

Glatz Thomas / Krejci Martin
Duchamp in Neufahrn
München (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(CD, DVD) 12,3x14,1 cm,
Techn. Angaben Audio-CD im Jewel-Case, handschriftlich betitelt
ZusatzInformation Das Kriminalhörspiel mit dem Mann und der Frau mit und ohne Schnurrbart.
Text von der Rückseite des Covers
Geschenk von Thomas Glatz
TitelNummer 012861467 Einzeltitelanzeige (URI)

Hering Heide
Weibs-Bilder - Zeugnisse zum öffentlichen Ansehen der Frau - Ein häßliches Bilderbuch
Hamburg (Deutschland): Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1979
(Buch) 18,9x12,4 cm,
ISBN/ISSN 3-499-14536-7
Techn. Angaben Paperback
ZusatzInformation Nachwort von Gisela Wild
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 013575483 Einzeltitelanzeige (URI)

Maurer Zilioli Ellen, Hrsg.
Annegret Soltau - Personal Identity
München (Deutschland): Maurer Zilioli Contemporary Arts, 2015
(PostKarte) 2 S., 12,4x23,5 cm, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Einladungskarten, ein Exemplar frankiert, gestempelt, mit handschriftlichem Text auf Rückseite
ZusatzInformation zur Ausstellung im Rahmen der Open Art München vom 11.09.-31.10.2015 in der Galerie Maurer Zilioli - Contemporary Arts, München
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort Collage / Feminismus / Fotografie / Frau / Überarbeitung
TitelNummer 013825512 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.maurer-zilioli.com

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest Journal #5 - Yuri Kujime
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 48 unpag. S., 20,9x14,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, in transparenter Kunststoffhülle, ursprünglich eingeschweißt
ZusatzInformation Mit Farbsymbolik konnten Grimms Märchen wohl jonglieren. Heutigen Generationen in digitalen Bildwelten Heranwachsender bleiben solche Farbempfindungen und Farbzuordnungen ganz wahrscheinlich fremd.
Allenfalls eine diffuse Gefühlszuordnung bleibt erhalten.
Farbe = Gefühl. Aber welches Gefühl zu welcher Farbe. Alles RGB, alles CMYK. HKS, RAL und Pantone. NCS, doch früher Goethe, und Itten vs. Runge. Naturfarben, Indigo und Purpur, das Gelb der Färberdistel. Das ist schon ganz lange vorbei abgelöst durch Anilinfarben der BASF.
„Das Dokumentarische der Farbe als eine Haltung gegenüber der Welt … wird abgelöst durch eine geschmackverstärkte Überhöhung a la Disney“( Bertolt Hering, Runges Grün statt Fuji-Grün, K+G, Textem Verlag, 2007).
256 Farben, 8 Bit, 16 Bit, 32 Bit. Yuri Kujime ist das so ziemlich egal. Farbe = Gefühl. Welches Gefühl? Wie bei „Frau Trude“:
Ein Mädchen macht sich auf den Weg, doch die Farben, die ihr begegnen erlangen ihren Status durch Attribute ihrer selbst.
Text von der Webseite
Namen Yuri Kujime
Stichwort Farbe
TitelNummer 013881502 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.richasdigest.de

Rist Pipilotti
Fix-it-Frau Starschnitt - Die Zeit Nr. 23
Hamburg (Deutschland): Zeit-Verlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 12 S., 57,1x39 cm, Auflage: 503.814 , 2 Stück.
ISBN/ISSN 0044-2070
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt. Ausschneidbarer Starschnitt im Feuilleton der Zeit. 2x in der kompletten Zeit
ZusatzInformation Gestaltet von Pipilotti Rist, mit einem Artikel von Katja Nicodemus und Christof Siemes
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer 014043K15 Einzeltitelanzeige (URI)

Weiermair Peter, Hrsg.
Annegret Soltau - schwanger sein - Foto-Video-Installation
Frankfurt am Main (Deutschland): Frankfurter Kunstverein, 1983
(PostKarte) 10,5x14,7 cm, signiert,
Techn. Angaben Postkarte, signiert
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Frankfurter Kunstverein, 24.Juni bis 8.Juli 1983. Titelbild: Ausschnitt aus der Foto-Videoinstallation schwanger sein, 1983
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort 1980er Jahre / Frau / Schwangerschaft / Videoinstallation
TitelNummer 014125512 Einzeltitelanzeige (URI)

Abrams J.J. / Dorst Doug
S. - Das Schiff des Theseus
Köln (Deutschland): Kiepenheuer & Witsch, 2015
(Buch) 522 S., 24,6x16,2x4 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN 978-3-462-04726-4
Techn. Angaben Hardcover in Schuber, verschiedenartige Papiereinlagen. Limitierte Auflage
ZusatzInformation Eine junge Studentin findet in der Bibliothek ein Buch, in das ein anderer Student Hunderte von Randbemerkungen gekritzelt hat, offenbar im Bemühen, der wahren Identität des unter Pseudonym schreibenden Autors V. M. Straka auf die Spur zu kommen. Die junge Frau ist fasziniert und ergänzt die Notizen mit eigenen Mutmaßungen. Zwischen den beiden Studenten Jen und Eric entspinnt sich eine lebhafte Unterhaltung, die allein auf den Seiten des Romans "Das Schiff des Theseus" stattfindet. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem mysteriösen Autor V. M. Straka. Ein unbekannter Übersetzer hat den Roman herausgegeben und ihn mit teilweise verwirrenden Fußnoten versehen. Doch die beiden finden heraus, dass diese Fußnoten einen geheimen Code ergeben, der ihnen Informationen liefert, die der Straka-Forschung bisher völlig unbekannt waren. Was wie ein Spiel beginnt, wird im Laufe der Zeit bitterer Ernst, denn jemand scheint Interesse daran zu haben, dass die Identität des Autors nicht gelüftet wird. Jen und Eric geraten in gefährliche Verstrickungen, die sie fast das Leben kosten. Ein Roman, der zeigt, was ein Buch anrichten kann. In der Literatur und im Leben.
Klappentext
TitelNummer 014392516 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.