infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Holz

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 37 Treffer

Beuys Joseph
holzpostkarte
Heidelberg (Deutschland): Edition Staeck, 1974 ca.
(Objekt, Multiple)
Techn. Angaben Dicke Postkarte aus Holz, Siebdruck
Stichwort 1970er / Aktionskunst / Fluxus / Fluxusbewegung
TitelNummer
000404000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Dittmar Rolf / Olbrich Jürgen O., Hrsg.
Art Journaux, Die Kunst der Zeitschrift
Kassel (Deutschland): Kasseler Kunstverein, 2000
(Buchobjekt) 42 S., 47,0x35,0 cm, Auflage: 1000, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-927941-27-1
Techn. Angaben Katalog der Sammlung Rolf Dittmar, Zeitungsformat in Zeitungshalter (Klemmhalter) aus Holz, Kopie eines Zeitungsartikels, Brief von J. Olbrich
ZusatzInformation Ausstellung vom 29.01.-13.03.2000. Gestaltung Bernhard Balkenhol und Jürgen Olbrich
Namen Bernhard Balkenhol
Stichwort 1970er / 1980er / 1990er / Assemblings / Einblattzeitschriften / Einkünstlerzeitschriften / Fluxus / Künstlermagazine / Künstlerzeitschriften / Mail Art / Nullerjahre / Objektzeitschriften / Projektzeitschriften / Sammlung / visuelle Poesie
TitelNummer
000929076 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

museum-rost-1-wandobjekt
museum-rost-1-wandobjekt
museum-rost-1-wandobjekt

Weig Reinland (Gallinowski Willy Erich Igor): Museum Rost Nr. 1, Wandobjekt, 1980

Weig Reinland (Gallinowski Willy Erich Igor)
Museum Rost Nr. 1, Wandobjekt
Würselen (Deutschland): Selbstverlag, 1980
(Zeitschrift, Magazin) 20,2x14,4 cm, Auflage: 30, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben auf Holzleisten genagelter Buchblock, individuell bemalt
Stichwort 1980er / Holz / Objekt
TitelNummer
001260207 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kahlen ferdinands-tor-blatt
kahlen ferdinands-tor-blatt
kahlen ferdinands-tor-blatt

Kahlen Wolf: Ferdinands-Tor-Blatt Drape 2, 1971

Kahlen Wolf
Ferdinands-Tor-Blatt Drape 2
Hamburg (Deutschland): Hamburger Kunsthalle, 1971
(Objekt, Multiple) 8 S., 42x30 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Zeitungskatalog in bedrucktem Zeitungshalter aus Holz mit Metallbügel, eingeklemmte Nesselstreifen
Stichwort 1970er
TitelNummer
002111062 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Olbrich Jürgen O., Hrsg.: No News 32 - documenta-Ausgabe / documenta-edition, 1995

no-news-32_mg_1506
no-news-32_mg_1506
no-news-32_mg_1506

Olbrich Jürgen O., Hrsg.: No News 32 - documenta-Ausgabe / documenta-edition, 1995

Olbrich Jürgen O., Hrsg.
No News 32 - documenta-Ausgabe / documenta-edition
Kassel (Deutschland): No Edition, 1995
(Zeitschrift, Magazin / Unsortiertes Material) 29,1x28,2x 4,5 cm, Auflage: 77,
Techn. Angaben Vier ineinander gesteckte Schuber aus bestempelter Graupappe, mit Leinenschlaufen, beklebt und beschriftet. Mit zwei zerbrochenen Zollstöcken aus Holz, Verschweißte Plastiktüte mit Documenta-Eintrittskarten, einer Zigarettenschachtel mit zwei Schlüsseln, einer Pappschachtel mit Indexzettel, einem Umschlag mit diversen Postkarten und Flyern.
ZusatzInformation Visual guest: Walter Dahn.
Namen Walter Dahn
Sprache Deutsch
Stichwort 1990er / documenta IX / Found Footage / Künstlerzeitschrift / Objektmagazin / Objektzeitschrift
TitelNummer
003793005 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schult ha unwelt
schult ha unwelt
schult ha unwelt

Schult HA: Unwelt, eine Kunstausstellung, die jeden angeht. Die Zeitung zur Ausstellung, 1974

Schult HA
Unwelt, eine Kunstausstellung, die jeden angeht. Die Zeitung zur Ausstellung
München (Deutschland): Städtische Galerie im Lenbachhaus, 1974
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 62x45 cm,
Techn. Angaben Katalog in Zeitungsform mit Zeitungshalter aus Holz
ZusatzInformation Ausstellung 15.11.1974-5.1.1975
Stichwort 1970er
TitelNummer
004483062 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Friedrich Trude: Zäune, 2011

friedrich-zaeune
friedrich-zaeune
friedrich-zaeune

Friedrich Trude: Zäune, 2011

Friedrich Trude
Zäune
Frankfurt am Main (Deutschland): Fine German Gallery, 2011
(Buch) 48 S., 14,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Französische Broschur/Klappbroschur, ein Ex. mit eingelegter Einladungskarte
Namen Andreas Bee (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2010er / Bildhauerei / Flachrelief / Gitter / Holz / Relief / Struktur / Zaun
WEB www.fine-german-gallery.com
TitelNummer
008145246 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

heenes-1984-051
heenes-1984-051
heenes-1984-051

Heenes Jockel: Holzbuch, 1984

Heenes Jockel
Holzbuch
München (Deutschland): Selbstverlag, 1984
(Buchobjekt) 10 S., 32,5x28,7x7,5 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben 10 Brettchen, 9 Motive: Acryl, Holz (Rücken: Leinen, geklammert)
ZusatzInformation WVZ-Nr. 1984/051
Stichwort 1980er / Buchobjekt / Unikat
WEB www.jockelheenes.de/werkverzeichnis
TitelNummer
009656061 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

heenes 1985-026
heenes 1985-026
heenes 1985-026

Heenes Jockel: Am falschen Ort - Zur falschen Zeit, 1984

Heenes Jockel
Am falschen Ort - Zur falschen Zeit
München (Deutschland): Selbstverlag, 1984
(Buchobjekt) 10 S., 29x46 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben Buchrücken aus Holz, bemalt. Gewebeband. 14 Bögen Graupappe, kaschiert mit weißem Papier und 13 Papierarbeiten (Acryl, Tusche, Architekturplan) jeweils auf der rechten Seite
ZusatzInformation WVZ-Nr. 1985/026G
Stichwort 1980er / Buchobjekt / Unikat
WEB www.jockelheenes.de/werkverzeichnis
TitelNummer
009669061 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Ahlborn Lale / Dittmeyr Moritz / P.P. / Sefzig Fabian, Hrsg.
department of volxvergnuegen Flyer - Konvolut
München (Deutschland): department of volxvergnuegen, 2006 ab
(Flyer, Prospekt) 14,5x19x7 cm, 18 Teile.
Techn. Angaben 18 verschiedene Flyer in Pappschachtel aus verschiedensten Materialien: Holz, Papier, Kunststoff, Negativfilm, Draht, Folie, weiße Tafelkreide in bedruckter Papierhülle, Mundschutz u. a
ZusatzInformation Flyer meist zu Konzerten in der Glockenbachwerkstatt
Stichwort Nullerjahre / Werbung
WEB www.volxvergnuegen.org
TitelNummer
012247067 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

busching-gefaesse
busching-gefaesse
busching-gefaesse

Busching Claudia / Schumann Ulrich: Die Gefässe, 2013

Busching Claudia / Schumann Ulrich
Die Gefässe
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2013
(Heft) 14,5x10,5 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Heft zur Ausstellung "Die Gefässe" vom 6.09.-27.09.2013 in Berlin.
"Zu unserer Ausstellung im September haben wir 31 Designer, Formgestalter und Künstler einladen, eine Arbeit in der neuen Mehrzweckhalle in Berlin-Pankow auszustellen. Zu sehen sind Gefäße jeder Art, Malerei, Zeichnungen, Fotos, Installationen, Klangarbeiten, Keramik, Holz- und Stahlarbeiten zum Thema: ...aus Ton entstehen Töpfe, aber das Leere in ihnen erwirkt das Wesen des Topfes...
Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler
WEB www.claudiabusching.de
TitelNummer
012620457 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

guenther-feuerstuhl-no1
guenther-feuerstuhl-no1
guenther-feuerstuhl-no1

Günther Egon, Hrsg.: Feuerstuhl No. 1 - Zeitschrift für Brot & Rosen, 2015

Günther Egon, Hrsg.
Feuerstuhl No. 1 - Zeitschrift für Brot & Rosen
Ostheim vor der Rhön (Deutschland): Peter Engstler Verlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 112 S., 30x21 cm, Auflage: 700, ISBN/ISSN 978-3-941126-71-8
Techn. Angaben Softcover, gebunden. Mit Info-Zettel
ZusatzInformation Feuerstuhl ist eine entschieden antiautoritäre Zeitschrift, ein befeuerndes Scheit Holz, benannt nach einer mexikanischen Geschichte aus dem Roman Regierung des geheimnisvollen B. Traven
Namen Arthur Rimbaud / B. Traven / Christian Dotremont / Enrico Baj / Hartmut Andryczuk / Hartmut Geerken / Mary Low / Meret Oppenheim / Peter Engstler / SAID / Udo Breger
Geschenk von Egon Günther
WEB www.engstler-verlag.de
TitelNummer
012721467 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

ludwig-kunstpassagehof-2015
ludwig-kunstpassagehof-2015
ludwig-kunstpassagehof-2015

Ludwig Thomas: Bilder geteilt und ungeteilt, 2015

Ludwig Thomas
Bilder geteilt und ungeteilt
Hof (Deutschland): KUNSTpassageHOF, 2015
(PostKarte) 21x110 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Zur Ausstellungseröffnung am 31.07.2015 in der KUNSTpassageHOF, kuratiert von Ivan Dusanek.
Mischtechniken auf, zwischen und über Holz
Geschenk von Ivan Dusanek
WEB www.kunstpassage-hof.de
TitelNummer
013530468 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

graber-marx-1971
graber-marx-1971
graber-marx-1971

Graber Heinz: Ohne Titel, 1990

Graber Heinz
Ohne Titel
Basel (Schweiz): GSMBA beider Basel, 1990
(PostKarte) 2 S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Karte
ZusatzInformation GSMBA Sektion Basel Stadt (Gesellschaft Schweizer Maler, Bildhauer und Architekten). Abbildung eines Klappbildes von Marx, 1971/72, 50x100 cm, Kunstharz auf Holz
Geschenk von Heinz Graber
TitelNummer
015788601 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

DOOS-6-Pyramide
DOOS-6-Pyramide
DOOS-6-Pyramide

N. N.: DOOS 6 Pyramide, 1990

N. N.
DOOS 6 Pyramide
Rotterdam (Niederlande): DOOS Foundation, 1990
(Zeitschrift, Magazin) 41x41x28 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Objektzeitschrift. 44 kleine Pyramiden von 44 Künstlern in einer großen aufklappbaren Pyramide. Fast alle Objekte signiert und nummeriert. 2 Infoblätter liegen bei. Verschiedenste Materialien wie Karton, Schaumgummi, Metalle, Ton, Holz, Fotopapier, div. Farben, Gummiband, Draht, Schnur, Papier, Stoffe u.v.m. gestanzt, verbrannt, gefaltet, bekle
ZusatzInformation Wurde am 13.05.1990 im Centrum Beeldende Kunst, Rotterdam, präsentiert von Jaap Koopmans.
Stichwort 1990er / Künstlermagazin / Objektzeitschrift
TitelNummer
016605080 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

DOOS-8-Schachtel
DOOS-8-Schachtel
DOOS-8-Schachtel

N. N.: DOOS 8 Deutschland Schachtel, 1992

N. N.
DOOS 8 Deutschland Schachtel
Rotterdam (Niederlande): DOOS Foundation, 1992
(Zeitschrift, Magazin) 46x36x16,5 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Objektzeitschrift. 20 quadratische Kartons von 20 Künstlern, je zur Häflte aus den Niederlanden und aus Deutschland, in einer großen Schachtel. Fast alle Objekte signiert und numeriert. Infoblätter liegen bei. Verschiedenste Materialien wie Karton, Schaumgummi, Metalle, Ton, Holz, Fotopapier, div. Farben, Gummiband, Draht, Schnur, Papier, Stoffe u.v.m. gestanzt, verbrannt, gefaltet, beklebt usw
ZusatzInformation Das Objektmagazin DOOS erschien seit 1988 regelmäßig zwei- bis dreimal pro Jahr und enthält meist 40 dreidimensionale Originalwerke internationaler Künstler. Jeder Teilnehmer bekam ein komplettes Set, der Rest wurde verkauft.
Auswahl der deutschen Künstler in dieser Ausgabe von Jürgen Olbrich, Kassel. In einem beiliegenden Faltblatt werden alle Künstler mit Bild und Text kurz vorgestellt.
Stichwort 1990er / Künstlermagazin / Objektzeitschrift
TitelNummer
016606080 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

blume-bernhard_brett-bilder
blume-bernhard_brett-bilder
blume-bernhard_brett-bilder

Blume Anna / Blume Bernhard Johannes / Kreul Andreas, Hrsg.: Bernhard Johannes Blume - Die Brett-Bilder, 2012

Blume Anna / Blume Bernhard Johannes / Kreul Andreas, Hrsg.
Bernhard Johannes Blume - Die Brett-Bilder
Köln (Deutschland): Salon Verlag, 2012
(Buch) 64 S., 23,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-89770-410-7
Techn. Angaben Broschur, auf Vorder- und Rückseite wurden 3mm starke Kartons mit einen Holzmusterdruck geklebt
ZusatzInformation Der Katalog erschien anlässlich der Ausstellung "Bernhard Johannes Blume - Die Brett-Bilder" in der Kunsthalle Bremen, 24.03.-27.05.2012
Namen Bernhard Johannes Blume
Stichwort Assemblage / Brett / Echtholz / Holz / Imitation / Möbelreste / Wand-Installation
TitelNummer
016798612 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carl-andre-preface
carl-andre-preface
carl-andre-preface

Andre Carl: preface to my work itself, 2014

Andre Carl
preface to my work itself
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Dia Art Foundation, 2014
(Buch) 402 S., 28,8x22x3,6 cm, ISBN/ISSN 978-0-300-19171-4
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, diverse Illustrationen, einige in Farbe,
ZusatzInformation Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung Carl Andre: Sculpture as Place, 1958-2010 im Dia:Beacon, NY vom 05.05.2014-02.03.2015. Weitere Ausstellungsorte u. a. Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia Madrid, Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof Berlin, Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris
Sprache Englisch
Geschenk von Museo Reina Sofia
Stichwort BodenInstallation / Holz / Konkrete Poesie / Künstlerbuch / MinimalArt / Quadrat / Skulptur / Visuelle Poesie
TitelNummer
016920622 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

erbacher-promises-feel-muenchen
erbacher-promises-feel-muenchen
erbacher-promises-feel-muenchen

Erbacher Maximilian: PROMISES / VERSPRECHEN, 2016

Erbacher Maximilian
PROMISES / VERSPRECHEN
München (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Flyer, Prospekt) 8 unpag. S., 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Faltblatt
ZusatzInformation 4 Versprechen, 4 Baustellenschilder, 4 Stadtteil Wanderungen. Eine Kunstintervention im öffentlichen Raum im Rahmen der Reihe „München dezentral“: Trudering, Obersendling, Aubing, Am Hart, 27.04.-30.10.2016
PROMISES / VERSPRECHEN hat das Neubaugebiet als Gegenstand temporärer künstlerischer Intervention unter Einbezug der Umgebungsgeschichte und Bürger zum Inhalt. In den vier oben genannten Stadtteilen platziert Maximilian Erbacher in zyklischer Reihenfolge ein Groß-Display aus Holz, wie sie vor der Erschließung neuer Baugebiete aufgestellt werden. Zu diesen Orten führt eine von Erbacher speziell für den Ort entwickelte Stadtteilwanderung, begleitet mit einem lokalen Bewohner, dessen Erzählungen uns aus einer etwas anderen Perspektive auf das Bekannte blicken lassen wird. ...
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Geschenk von Maximilian Erbacher
Stichwort Stadtraum / Werbung
WEB http://maxerbacher.de/raum/neubau_promises.aspx
TitelNummer
024221645 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

lange-franz-erhard-walther
lange-franz-erhard-walther
lange-franz-erhard-walther

Lange Susanne, Hrsg.: Der 1. Werksatz (1963-1969) von Franz Erhard Walther, 1991

Lange Susanne, Hrsg.
Der 1. Werksatz (1963-1969) von Franz Erhard Walther
Frankfurt am Main (Deutschland): MMK Museum für Moderne Kunst, 1991
(Buch) 100 S., 24x18,6 cm, ISBN/ISSN 3-88270-465-9
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Walther schuf in den Jahren von 1963 bis 1969 den „1. Werksatz“: Es handelt sich dabei um 58 Objekte aus Baumwollstoffen, Schaumstoff, Holz und verschiedenen anderen Materialien, die die Betrachter „benutzen“ sollten, indem sie sie z. B. interaktiv auffalteten und sich überstülpten, hineinlegten oder geometrische Formen bilden konnten. Dieser Werksatz kam über die Sammlung Ströher in den Besitz des Museums für Moderne Kunst in Frankfurt am Main. Text von Wikipedia
Namen Franz Erhard Walther (Künstler) / Susanne Lange (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er / Installation / Konzeptkunst / Objektkunst
TitelNummer
024274661 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

oberbayerischer-foerderpreis-2017-pk
oberbayerischer-foerderpreis-2017-pk
oberbayerischer-foerderpreis-2017-pk

Dohr Dieter / Mederer Josef, Hrsg.: oberbayerischer förderpreis angewandte kunst, 2017

Dohr Dieter / Mederer Josef, Hrsg.
oberbayerischer förderpreis angewandte kunst
München (Deutschland): Bezirk Oberbayern / GHM Gesellschaft für Handwerksmessen, 2017
(PostKarte) 4 S., 9,7x21 cm,
Techn. Angaben Klappkarte
ZusatzInformation Einladungskarte zur Preisverleihung auf der Heim+Handwerk in Halle A1 Stand A1.241 am 29.11.2017.
Der Bezirk Oberbayern verleiht seit 2010 jährlich den Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst in den Bereichen Schmuck, Gerät, Keramik, Holz, Glas, Textil, Papier, Metall, Stein und Kunststoff.
Ziel des Preises ist es, junge Künstler, Handwerker und Designer für herausragende Leistungen auszuzeichnen. Die preisgekrönten und nominierten Wettbewerbsbeiträge werden in einer Ausstellung präsentiert. Die Gemeinschaftsausstellung zeigt ein breites Spektrum zeitgenössischer, zukunftsweisender und regional hochwertiger Gestaltungsarbeit und ist gleichzeitig eine Plattform für die Vernetzung junger Künstler, Handwerker und Designer aus Oberbayern
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Design / Förderpreis / Förderung / Handwerk / Messe / Oberbayern / Schmuck
WEB www.heim-handwerk.de
TitelNummer
024679701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schwarzbach Anton, Hrsg.: Prolog X8 - Heft für Zeichnung und Text - l'art pour l'art, die Kunst für die Kunst, 2018

prolog-x8
prolog-x8
prolog-x8

Schwarzbach Anton, Hrsg.: Prolog X8 - Heft für Zeichnung und Text - l'art pour l'art, die Kunst für die Kunst, 2018

Schwarzbach Anton, Hrsg.
Prolog X8 - Heft für Zeichnung und Text - l'art pour l'art, die Kunst für die Kunst
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Unsortiertes Material) 84 S., 24x17 cm, Auflage: 400, 7 Teile. ISBN/ISSN 1867-4917
Techn. Angaben Konvolut mit einem Heft (Broschur), drei Stickern und einer Postkarte mit handschriftlichem Gruß, alles in Papierumschlag.
ZusatzInformation Im neuen Prolog X8 beschreiben, verhandeln, skizzieren, hinterfragen, verwerfen und belegen 50 Künstler- und AutorInnen mit Hommagen, Cut-Ups, Gedichten, Zeichnungen, Texten und Bildern das Thema „die kunst für die kunst“.
Am 27. Juni erschien die Ausgabe X8 der Künstlerzeitschrift Prolog-Heft für Zeichnung und Text, verbunden mit Ausstellung, Lesungen, Konzerten und Vorträgen im Kunsthaus Kule in der Auguststraße 10 in Berlin-Mitte.
Text vom Blog.
Namen Alexander Verevkin / Alfred Banze / Aline Helmcke / Andreas Koletzki / Anton Schwarzbach / Caca Savic / Christa Niestrath / Christine Kahlau / Clemens Schittko / Crauss. / Dorit Trebeljahr / Elizabeta Kostadinovska / Frank Sievers / Frieder Schellhase / Gerd Sonntag / Gesa Foken / Hanna Hennenkemper / Harald Kappel / HEL Toussaint / Herbert Witzel / Ilse Ermen / Jens Langer / Julia Neuenhausen / Kai Poh / Karen Koltermann / Kathrin Sohn / Katja Pudor / Katrin Heinau / Katrin Salentin / Klara Li / Lars-Arvid Brischke / Liana Zanfrisco / Luise Ritter / Margret Holz / Mikael Vogel / Nicole Wendel / Pega Mund / Ralf Tekaat / Reep Schtumwiener / Reinhold Gottwald / Ross Henriksen / SAID / Silke Galla / Silvia Lorenz / Stefan Heyer / Steffi Weismann / Stephan Groß / Susanne Britz / Todosch Schlopsnies / Wolf-Roberto Schimpf
Sprache Deutsch
Stichwort Gedicht / Künstlermagazin / Prosa / Zeichnung
WEB http://prolog-zeichnung-und-text.de/blog/
TitelNummer
025708707 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Kirchhof Hermann: Entdeckungen - ein Fotobuch, 1984

kirchhof-entdeckungen
kirchhof-entdeckungen
kirchhof-entdeckungen

Kirchhof Hermann: Entdeckungen - ein Fotobuch, 1984

Kirchhof Hermann
Entdeckungen - ein Fotobuch
München (Deutschland): Pfeiffer, 1984
(Buch / PostKarte) 112 S., 25,5x27,5 cm, ISBN/ISSN 3-7904-0415-2
Techn. Angaben Hardcover, ein handschriftliche Widmung von 1988, beigelegt eine Postkarte aus Paris von 1988 (Motiv Montmartre)
ZusatzInformation mit 89 Bildtafeln
Namen Ditmar Albert (Vorwort)
Sprache Deutsch
Stichwort Detail / Eis / Holz / Nahaufnahme / Natur / Pflanze / Schwarz-Weiß-Fotografie / Spiegelung / Struktur / Wasser
TitelNummer
025852712 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018

emop-2018-katalog
emop-2018-katalog
emop-2018-katalog

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018

van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography 2018
Berlin (Deutschland): Kulturprojekte Berlin, 2018
(Buch) 298 S., 27x20 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur, 3 verschiedene Covers, von Alina Simmelbauer, Herbert List und Josef Wolfgang Mayer
ZusatzInformation Ausstellungskatalog zum EMOP, 28.09.-31.10.2018. Der Band listet alle 115 Ausstellungen des 8. Europäischen Monats der Fotografie Berlin mit Texten und Abbildungen auf. Zudem gibt es einen Index aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Ş.ermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş. Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 2010er / Berlin / Erinnerung / Europa / Festival / Fotografie / Geschichte
WEB https://www.emop-berlin.eu/de
WEB www.kulturprojekte.berlin
TitelNummer
026026726 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

fulton-walking-journey
fulton-walking-journey
fulton-walking-journey

Fulton Hamish: walking journey, 2002

Fulton Hamish
walking journey
London (Großbritannien): Tate Publishing, 2002
(Buch) 146 S., 29,7x23,5 cm, ISBN/ISSN 1854374117
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Publikation anlässlich der Ausstellung vom 14.03-04.06.2002 Tate Britain, London. Since the early 1970s Hamish Fulton (born 1946) has been labelled as a sculptor, photographer, Conceptual artist and Land artist. Fulton, however, characterises himself as a 'walking artist'. In 1973, having walked 1,022 miles in 47 days from Duncansby Head (near John O'Groats) to Lands End, Fulton decided to 'only make art resulting from the experience of individual walks.' Since then the act of walking has remained central to Fulton's practice. He has stated 'If I do not walk, I cannot make a work of art' and has summed up this way of thinking in the simple statement of intent: 'no walk, no work'. Although only Fulton experiences the walk itself, the texts and photographs he presents in exhibitions and books allow us to engage with his experience.
Text von der Website.
Sprache Englisch
Stichwort 1970er / 1980er / Baum / Berg / England / Fotografie / Gehen / Grenze / Holz / Meer / Natur / Stein / Typografie / Wanderung
WEB https://www.tate.org.uk/whats-on/tate-britain/exhibition/hamish-fulton-walking-journey
TitelNummer
026080727 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

huber-wachre-stationen
huber-wachre-stationen
huber-wachre-stationen

Wäcker-Babnik Erika, Hrsg.: Stationen : Monika Huber und Rudolf Wachter - Eine künstlerische Begegnung, 2010

Wäcker-Babnik Erika, Hrsg.
Stationen : Monika Huber und Rudolf Wachter - Eine künstlerische Begegnung
Rosenheim (Deutschland): Städtische Galerie Rosenheim, 2010
(Buch) 56 S., 28x21 cm, Auflage: 750, ISBN/ISSN 978-3-00-030148-3
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung Stationen - Eine künstlerische Begegnung, in der Städtischen Galerie Rosenheim, 29.01.-14.03.2010
Namen Monika Huber / Rudolf Wachter
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Holz / Malerei / Plastik / Skulptur
WEB www.monikahuber.com
WEB www.rudolf-wachter.de/
TitelNummer
026492745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sauerer-plastiken-98
sauerer-plastiken-98
sauerer-plastiken-98

Renn Wendelin / Pfeiffer Andreas / Sauerer Peter, Hrsg.: Peter Sauerer - Plastiken, 1998

Pfeiffer Andreas / Renn Wendelin / Sauerer Peter, Hrsg.
Peter Sauerer - Plastiken
Villingen-Schwenningen / Heilbronn (Deutschland): Städtische Galerie Villingen-Schwenningen / Städtisches Museen Heilbronn, 1998
(Buch) 82 S., 17,5x12 cm, ISBN/ISSN 3-927987-43-3
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, mit Farb-Fotografien
ZusatzInformation Publikation zur gleichnamigen Austellung in Villingen-Schwenningen, 22.03.-31.05. und Heilbronn, 16.06.-23.08,1998.
Die Bildhauerei des 20. Jahrhunderts drängt zu monumentalen Größen, zu expansiven Räumen oder zu gigantischen Skulpturen im öffentlichen Raum. Geradezu bescheiden nimmt sich da das Werk der Bildhauer Marius Pfannenstiel und Peter Sauerer aus. In ihren Zimmer-Ateliers in München haben sie nicht nur Platz zum Arbeiten, sondern auch zur Lagerung ihres bisherigen "oeuvres" - beide Künstler sind dem kleinen Format verpflichtet. In Zusammenarbeit mit den Städtischen Museen Heilbronn hat die Städtische Galerie Villingen-Schwenningen eine Ausstellung erarbeitet, die als Werkübersicht die künstlerischen Positionen der beiden Künstler widerspiegelt.
Text von der Website.
Namen Marius Pfannenstiel
Sprache Deutsch
Geschenk von Heike Ratfisch
Stichwort 1990er / Architektur / Ausstellung / Figur / Haus / Holz / Mensch / Miniatur / Plastik / Schnitzerei
WEB https://www.villingen-schwenningen.de/kultur/staedtische-galerie/fruehere-ausstellungen/plastiken-peter-saurer-marius-pfannenstiel-22031998-31051998.html
TitelNummer
026525745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hagenberg Helfried: Buchskulpturen Book Sculptures, 2012

hagenberg-buchskulpturen
hagenberg-buchskulpturen
hagenberg-buchskulpturen

Hagenberg Helfried: Buchskulpturen Book Sculptures, 2012

Hagenberg Helfried
Buchskulpturen Book Sculptures
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz, 2012
(Buch) 208 S., 27,1x22,1 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3187-4
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, 36 Seiten mit Stanzungen, eingelegt ein Teil der Einschweißfolie mit Aufkleber
ZusatzInformation Spätestens seit den 1970er- Jahren spielt das Buch als Medium der Kunst eine immer prominentere Rolle. Helfried Hagenberg (*1940 in Hannover) zählt zu den frühesten Vertretern eines skulpturalen Umgangs mit Papier. Seine konzeptuellen Arbeiten wahren grundsätzlich die Form des Buchkörpers, führen aber zugleich darüber hinaus. Der Künstler reflektiert das Zusammenspiel von Form und Inhalt und begreift seine Arbeit als »ewige Suche zwischen Sehen und Sinn«. Er schneidet, schleift, faltet, dekonstruiert und gestaltet das »Holz des Buchs« mit feinster Technik und mathematischer Präzision. Es entstehen so genannte psaligrafische Skulpturen, quasi dreidimensionale Scherenschnitte, die das Wesen des Buchs veranschaulichen. Die umfangreiche Publikation zu verschiedenen Werkgruppen, Skulpturen und Collagen des Künstlers führt – nicht zuletzt durch eine integrierte psaligrafische Skulptur – eine andere Seite des Buchs im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen.
Text von der Webseite
Namen Christian Odzuck (Gestaltung) / Iris Grazikowske (Gestaltung) / Martina Dobbe (Text) / Wolfgang Wittrock (Herausgeber)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Buchkörper / Buchskulptur / Künstlerbuch / Papier / Raum
WEB http://www.hatjecantz.de/helfried-hagenberg-2969-0.html
TitelNummer
026620751 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #46 Francis Kéré - Of Clay and Community, 2018

monok-46-kere
monok-46-kere
monok-46-kere

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #46 Francis Kéré - Of Clay and Community, 2018

von Rabenau Kai, Hrsg.
MONO.KULTUR #46 Francis Kéré - Of Clay and Community
Berlin (Deutschland): mono.kultur, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 48 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 1861-7085
Techn. Angaben Drahtheftung, gedruckt auf verschiedenem Papier, teilweise farbig
ZusatzInformation In our most colourful issue yet, we step into the life and work of architect Francis Kéré, known in equal measure for his lighthearted and innovative architecture, his remarkable background, and his infectious sense of optimism. Kéré has completed numerous projects both in Africa and beyond, including schools, medical centres, cultural institutions, and temporary installations, such as the renowned annual Serpentine Pavilion in 2017. Frequently relying on local materials and infrastructure, his work is marked by a profound simplicity and refreshing lightness, meeting technical problems with surprising and seemingly effortless solutions. It reflects his attitude that architecture should, in its most primary function, seek to improve the lives of the people who inhabit it. With mono.kultur, Francis Kéré talked about his long trajectory from a remote village in Africa to Berlin, his steadfast belief in optimism, and what makes a tree a perfect piece of architecture. Designwise, we followed Kéré’s principle to work with what is at hand, sourcing papers from dead stock at our printers’, essentially using an assortment of leftovers. And colour, of course, with the issue based on the national colours of Burkina Faso, paying tribute to the idea of culture as a shared ground to build upon.
Text von der Website.
Namen Francis Kéré
Sprache Englisch
Stichwort Architektur / Burkina Faso / Design / Holz / Interview / Lehm / Material / Ton
WEB www.mono-kultur.com
TitelNummer
026632737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Rother Daniel, Hrsg.: All That Gold Mining Was Thirsty Work - What you are currently working on? - Alle Kinder suchen Nuggets, außer heinrich - dem ist das peinlich , 2009

gold-mining1
gold-mining1
gold-mining1

Rother Daniel, Hrsg.: All That Gold Mining Was Thirsty Work - What you are currently working on? - Alle Kinder suchen Nuggets, außer heinrich - dem ist das peinlich , 2009

Rother Daniel, Hrsg.
All That Gold Mining Was Thirsty Work - What you are currently working on? - Alle Kinder suchen Nuggets, außer heinrich - dem ist das peinlich
Leipzig (Deutschland): Selbstverlag, 2009
(Buch) 100 S., 23,3x16,5 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Broschur, Softcover, mit mehrfach gefaltetem, beidseitig bedrucktem Poster
ZusatzInformation Artist’s book – ten disposable pages for each person are composed as an independent work, explicitly for the sake of a book.
Text von der Website.
Namen Andrea Legiehn / Claudia Gülzow (Text) / Daniel Rother (Gestaltung) / Edgar Leciejewski / Fabian Bechtle / Stefan Guggisberg / Stefanie Pretnar / Sveinn Fannar Jóhannsson / Ulrich Schäfer / Uta Zeidler
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Sveinn Fannar Jóhannsson
Stichwort Collage / Design / Fotografie / Gestaltung / Holz / Komposition / Künstlerbuch / Poesie / Selbstbildnis / Text / Zeichnung
WEB http://danielrother.com/project/all-that-goldmining-was-thirsty-work
TitelNummer
026638750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Götze Ekkeland: Amazonas, 2001

goetze-amazonas
goetze-amazonas
goetze-amazonas

Götze Ekkeland: Amazonas, 2001

Götze Ekkeland
Amazonas
München (Deutschland): Selbstverlag, 2001
(Buch / Buchobjekt) 384 S., 25x19x4 cm, Auflage: 250 + 25, signiert,
Techn. Angaben In Kartonschachtel, signiert, nummeriert, mit rotem Stempel, Hardcover, Fadenheftung. Einband Holz mit Leinwand überzogen, bemalt mit Erde vom Amazonas, mit 51 Terragrafien mit Erde vom Amazonas.
ZusatzInformation Gestaltung u. Satz Ekkeland Götze, Schrift: Helvetica Light, Druck Druckerei Kieckens, München, Bindung: Manfred Ruffert, München.Auflage 250 Ex arab. nummeriert, 25 Ex. röm.
Das Buch enthält alle entstandenen Original-Terragrafien, vom Künstler eigenhändig gedruckt. Dazu sind die Portraits der Menschen abgebildet, die bei der Auswahl der Fundstellen beteiligt waren und von E.G. fotografiert wurden. Es enthält 19 Erzählungen der Menschen am Fluss, von E.G. an Ort und Stelle digital aufgenommen. Sie sind aus dem Portugiesischen und Spanischen transkribiert, ins Deutsche und Englische übersetzt und von E.G. bearbeitet. In einer weiteren Ebene enthält das Buch Auszüge aus dem Reisetagebuch von E.G.. es wird durch ein Statement von Jean-Philippe Beau-Douëzy ergänzt.
Text von der Webseite
Namen Jean-Philippe Beau-Douëzy
Sprache Deutsch / Englisch / Portugiesisch
Geschenk von Ekkeland Götze
Stichwort Amazonas / Amazonien / Brasilien / Erddruck / Erzählung / Ethnografie / Land-Art / Malerei / Portrait / Spurensuche / Südamerika / Terragrafie
WEB https://www.ekkeland.de/156.0.html
WEB www.ekkeland.de
TitelNummer
026710753 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Götze Ekkeland: Kailas, 1999

goetze-kailas
goetze-kailas
goetze-kailas

Götze Ekkeland: Kailas, 1999

Götze Ekkeland
Kailas
München (Deutschland): Selbstverlag, 1999
(Mappe / Buchobjekt) 39x39x7 cm, Auflage: 108, signiert,
Techn. Angaben In Kartonschachtel, "KAILAS" beschriftet, signiert, nummeriert, mit rotem Stempel, in helloranges Seidentuch eingeschlagen, verknotet. 2 lose Holzdeckel, geschnitzt. Blätter zwischen die Deckel gelegt. Mit Karten und Erddrucken (Terragrafien)
ZusatzInformation Mit dem Segen von S.H. dem 37. Drikung Kyabgong Chetsang Rinpoche umrundete E.G. vom 13. bis 16. August 1999 den heiligsten Berg, den Nabel der Welt, auf dem seit Urzeiten benutzten Pilgerweg - die Kora, und gewann 12 ERDEN. Die daraus entstandenen 12 TERRAGRAFIEN, von ihm selbst auf BFK Rives 300 g gedruckt, sind Kern dieses "Tibetischen Buches". Es wird durch vier Textseiten ergänzt, die Drubpoen Sonam Jorphel Rinpoche in Kathmandu aus dem Buch "Der vollkommen klare Kristallspiegel - Eine kurze Zusammenfassung der Geschichte der frühen Ereignisse am Berg Kailas und Manasarovarsee" von S.H. Choekyi Lodroe, dem 34. Drikung Kyabgoen Chungtsang Rinpoche, (1868 - 1906), auswählte. Der Text wurde am 1. Tag des 12. Tibetischem Monats des Feuer-Affen-Jahres, 1896, in Khakhschung am Kailas beendet. Diese vier Textseiten wurden in Kathmandu von Hand in hölzerne Druckstöcke geschnitten und dann auf Lokta Paper 80 g gedruckt. Dieses handgeschöpfte Papier wird in traditioneller Weise aus der Rinde des Daphnestrauches im Himalaja hergestellt. Jimmy Thapa organisierte und überwachte die Herstellung dieser Seiten. Tara Kokta übersetzte in Kathmandu diesen Text ins Deutsche, Louise Patterson aus München ins Englische. Der Segen S.H. XIV. Dalai Lama, das Vorwort von S.H. Drikung Kyabgong Chetsang, das Konzept für das Werk, die Übersetzungen, die Karte des Pilgerweges, das Fundstellenverzeichnis und das Impressum wurden von E.G. ebenfalls auf Lokta Paper gedruckt. Die Holzdeckel des Buches wurden von Jimmy Thapa nach alten tibetischen Vorlagen gestaltet und unter seiner Leitung in Kathmandu aus dem Holz von Seasumbäumen aus Lumbini, dem Geburtsort Buddhas, handgeschnitzt. Von J.T. stammt auch eine Seite mit der Beschreibung der Realisierung des KAILAS-Projekts. Das Buch im Format 36 x 36 cm ist in chinesische Seide eingeschlagen und wurde in einer Auflage von 108 Exemplaren hergestellt. Die Zahl 108 hat für die Tibeter eine besondere Bedeutung: Aus 108 Bänden besteht die Übersetzung von Buddhas Schriften ins Tibetische, 108 Gebäude hat ein großes Kloster, 108 Perlen sind auf eine Gebetsschnur aufgereiht, 108 Zöpfe werden in das Haar einer Frau geflochten. Und nach 108 Pilgerfahrten um den Kailas steht dem Pilger die Tür zum Nirwana offen. Die Terragrafien sind vorderseitig mit einem Prägestempel signiert und auf der Rückseite nummeriert.
Text von der Webseite
Namen Louise Patterson (Übersetzung)
Sprache Deutsch / Englisch / Tibetanisch
Geschenk von Ekkeland Götze
Stichwort Asien / Berge / Buddhismus / Dalai Lama / Erddruck / Ethnografie / Hinduismus / Kailas / Land-Art / Malerei / Spiritualität / Spurensuche / Terragrafie / Tibet
WEB https://www.ekkeland.de/156.0.html
WEB www.ekkeland.de
TitelNummer
026711086 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

goetze-kokowai
goetze-kokowai
goetze-kokowai

Götze Ekkeland: Kokowai, 1999

Götze Ekkeland
Kokowai
München (Deutschland): Selbstverlag, 1999
() 35x35x2 cm, Auflage: 17, signiert,
Techn. Angaben In Kartonschachtel, "KOKOWIA" beschriftet, signiert, nummeriert, mit rotem Stempel. Buchdeckel aus Holz, mit weißer Gaze überzogen, am Rücken mehrere Lagen. Fadengeheftet, Faden am Rücken unten zu ca. 70 cm langer Schnur geflochten. Blätter ganzflächig mit Gaze überzogen und so verbunden. Druck Texte auf dünnem Japanpapier (Seidenpapier), oben eingeklebt, zugleich Deckblätter für Terragrafien
ZusatzInformation KOKOWAI, das heilige Rot der Maori, ein Leporellobuch mit 10 Terragrafien. Die TERRAGRAFIEN dieses Buches wurden mit KOKOWAI, dem heiligen Rot der Maori, von E.G. auf BFK Rives 300 g gedruckt. Fünf ERDEN stammen aus dem Waipoua-Forest von AOTEAROA, der Nordinsel von Neuseeland, wo die Te Roroa leben und bis zu 2000 Jahre alte Kauribäume stehen, die für den Bau der Kanus verwandt wurden und deren Stamm einen Umfang von mehr als 25 m haben kann. Fünf weitere ERDEN wurden an der Ost- und Westküste der Südinsel Neuseelands gewonnen, die von den Ngai Tahu WAIPOUNAMU genannt wird. Die Entstehung des KOKOWAI wurde von E.G. auf der Grundlage verschiedener schriftlicher Quellen und mündlicher Erklärungen aufgeschrieben und von Michael Herd ins Englische übersetzt. Die Entstehung des MAUKOROA, dem heiligen Rot der Südinselstämme, schrieb Gene Teao Waaka auf, Christopher Balme übersetzte diese Geschichte ins Deutsche. Ein uralter Gesang von der Südinsel Neuseelands, der von der Schöpfung des Kosmos vor dem Anfang der Zeit handelt, ist diesem Teil des Buches beigefügt. Alle Texte sind in Englisch und Deutsch auf Japan-Langfaserpapier 42 g gedruckt. Das Leporello-Buch im Format 35 x 35 x 2 cm, aufgeklappt 70 x 350 cm, wurde von E.G. selbst gebunden. Es ist im Buchdeckel handsigniert, die Terragrafien sind Blatt für Blatt mit Prägestempel signiert. Es wurde in einer Auflage von 17 arabisch und 5 römisch nummerierten Exemplaren hergestellt. Die beiden ersten Exemplare des Buches werden TE ROROA und NGAI TAHU zurückgegeben.
Text von der Webseite
Namen Michael Herd (Übersetzung)
Sprache Deutsch / Englisch / Maori
Geschenk von Ekkeland Götze
Stichwort Berge / Erddruck / Ethnografie / Land-Art / Leporello / Malerei / Neuseeland / Rot / Spiritualität / Spurensuche / Südsee / Terragrafie
WEB https://www.ekkeland.de/354.0.html
WEB www.ekkeland.de
TitelNummer
026712086 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sauerer-schweizerpass
sauerer-schweizerpass
sauerer-schweizerpass

Sauerer Peter / Loher Katja: Passport Suisse - Schweizerpass - Passaporto Svizzero, 2013

Loher Katja / Sauerer Peter
Passport Suisse - Schweizerpass - Passaporto Svizzero
Altdorf (Schweiz): Haus für Kunst Uri, 2013
(Heft) [24] S., 15x9,4 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, mit festem Einband, mit Goldprägung
ZusatzInformation Erschienen zur MINIVERSUM, 09.03.-19.05.2013
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Holz / Kleinplastik / Nullerjahre / Schnitzerei / Skulptur
WEB www.hausfuerkunsturi.ch/haus-fuer-kunst-uri/aktuell.html
WEB www.petersauerer.de
TitelNummer
026731757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

anatsui-hdk-presseinfos
anatsui-hdk-presseinfos
anatsui-hdk-presseinfos

Enwezor Okwui / Okeke-Agulu Chika / Lentini Damian, Hrsg.: Pressemappe zu El Anatsui. Triumphant Scale, 2019

Enwezor Okwui / Lentini Damian / Okeke-Agulu Chika, Hrsg.
Pressemappe zu El Anatsui. Triumphant Scale
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2019
(Presse, Artikel) 30,8x22,5 cm, 7 Teile.
Techn. Angaben Faltkarte, Heft, Presseinformation, Wandtexte der einzelnen Säle, gelbes Blatt in Mappe
ZusatzInformation Zur Ausstellung vom 08.03.-28.07.2019 im Haus der Kunst und an der Fassade
Namen El Anatsui
Stichwort Abfall / Afrika / Druckplatte / Fassade / Gemeinschaftsarbeit / Holz / Keramik / Nigeria / Recycling / Wandarbeit / Zeichnung
TitelNummer
026777758 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bee Andreas / Friedrich Trude / Sauerer Peter / Wolff Carsten: an/ab - Eine Ausstellung im Wartesaal der Bahnhofsstation Walleshausen, 2019

an-ab-wartesaal-walleshausen
an-ab-wartesaal-walleshausen
an-ab-wartesaal-walleshausen

Bee Andreas / Friedrich Trude / Sauerer Peter / Wolff Carsten: an/ab - Eine Ausstellung im Wartesaal der Bahnhofsstation Walleshausen, 2019

Bee Andreas / Friedrich Trude / Sauerer Peter / Wolff Carsten
an/ab - Eine Ausstellung im Wartesaal der Bahnhofsstation Walleshausen
Frankfurt am Main (Deutschland): Fine German Gallery, 2019
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Faltkarte, in 2 Briefumschlägen
ZusatzInformation Zur Ausstellung im Wartesaal der Bahnhofsstation Walleshausen 03.08.-29.09.2019
Sprache Deutsch
Geschenk von Trude Friedrich
Stichwort Bahnhof / Design / Holz / Objekt / Skulptur / Warten
WEB https://www.fine-german-gallery.com/
TitelNummer
027246901 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hesse-sammlung-brandenburg
hesse-sammlung-brandenburg
hesse-sammlung-brandenburg

Hesse Frank: Sammlung Brandenburg, 2010

Hesse Frank
Sammlung Brandenburg
Hamburg (Deutschland): Textem Verlag, 2010
(Buch) 80 S., 18x14 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-938801-50-5
Techn. Angaben Broschur, in Klarsicht Schutzumschlag, ein Blatt mehrfach gefaltet eingelegt
ZusatzInformation Diese Sammlung von einzelnen, mehr oder minder funktionstüchtig wirkenden Schuhen erinnert an das Inventar eines anthropologischen Museums. Tatsächlich entstanden die Schuhe in den Jahren 1986 bis 2006 auf den Reisen von Dr. Hildegund Brandenburg. Das Rohmaterial wurde von ihr vor Ort aufgefunden und zu den vorliegenden Objekten zusammengefügt. Bestimmte Modelle werden frei zitiert wie beispielsweise der Flipflop oder die Adilette. Die Aufnahmen geben die Schuhe in der Aufsicht vor neutralem Hintergrund wieder. Frank Hesse fand und fotografierte diese Sammlung mit komischem Ernst. Es existiert von jedem Schuh übrigens immer nur der rechte.
Text von der Verlags-Webseite.
Namen Christopher Steinegger / Hildegund Brandenburg / Nora Sdun / Sabine Mila Kunz
Geschenk von Textem Verlag
Stichwort Fotografie / Found / Holz / Material / Objekt / Schuh
WEB www.frankhesse.com/
WEB www.textem.de/1722.html
TitelNummer
027290767 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.