infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Isa Genzken, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 12 Treffer

Aust Stefan, Hrsg.
Die WELT 24. November 2016 Nr. 276 - Künstlerausgabe - Die WELT der Isa Genzken
Berlin (Deutschland): Axel Springer Verlag, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 58x40 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 0173-8437
Techn. Angaben Mehrere Blätter, lose ineinander gelegt, einmal gefaltet, 3 x
ZusatzInformation Seit 2010 lässt die Kulturredaktion einmal jährlich die Zeitung durch namhafte Bildende Künstler frei nach deren Vorstellung gestalten. Alle Bilder dieser Ausgabe sind von Isa Genzken. Diese sogenannte Künstlerausgabe geht aber viel weiter als eine Werkschau: Die WELT vom 24.11.2016 lädt auch dazu ein, Isa Genzken als Mensch kennenzulernen – in der schonungslosen Bespiegelung ihres so sensiblen wie radikalen Selbst
Namen Isa Genzken
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort Collage / Fotografie / Illustration / Künstlerausgabe / Malerei / zeitgenössische Kunst / Zeitung
WEB www.welt.de
TitelNummer
016943K45 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Aust Stefan, Hrsg.
Die Welt 16. November 2017 Nr. 267 - Künstlerausgabe - Zeitungsexperiment Wahlverwandte eines Künstlers – Die WELT des Jeff Koons
Berlin (Deutschland): Axel Springer Verlag, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 42 S., 58x40 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 0173-8437
Techn. Angaben Mehrere Blätter, lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Wenn es darum gehe, eine nächste Bewusstseinsebene zu erreichen, sagt Jeff Koons, dann sei das für ihn verbunden mit dem Respekt für unsere Wurzeln. Davon erzählt er mit dieser Zeitung, von den Ahnen, die der Künstler wie auf einem Hausaltar versammelt – als Beschützer, als Rückversicherung und mehr noch als Aufforderung, die Geschichte der Bilder als Geschichte des Geistes zu begreifen. ...
... Und wenn er mit dieser achten Ausgabe der WELT-Künstlerausgabe die Führung der Zeitung für einen Tag übernimmt, bricht er auch mit einer Tradition: Statt, wie vor ihm Georg Baselitz, Ellsworth Kelly, Gerhard Richter, Neo Rauch, Cindy Sherman, Julian Schnabel und Isa Genzken, die eigenen Werke vorzustellen, ruft Jeff Koons seine hehren Ahnen auf. Vor den Großen der Kunstgeschichte verneigt er sich auch in seiner aktuellen Serie von Skulpturen und Gemälden „Gazing Ball“. Wie in einem Kaleidoskop betrachtet, spiegeln sich ihre hehrsten Stationen im Licht einer hinzugefügten blauen Kugel. Aber auch in dieser Zeitung wird dem Leser noch einmal bewusst werden, dass die Kunst über ihren Formen, so unterschiedlich sie sein mögen, so disparat und so widersprüchlich, in ihrer jahrtausendealten Geschichte nur immer reicher geworden ist. ...
Text von der Webseite
Namen Cindy Sherman / Ellsworth Kelly / Georg Baselitz / Gerhard Richter / Isa Genzken / Jeff Koons / Julian Schnabel / Neo Rauch
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort Alte Meister / Illustration / Kunstgeschichte / Künstlerausgabe / Malerei / Skulptur / Zeitung
WEB https://www.welt.de/kultur/kuenstlerausgabe/article170660541/Wahlverwandte-eines-Kuenstlers-Die-WELT-des-Jeff-Koons.html
WEB www.welt.de
TitelNummer
024718K45 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Schafhausen Nicolaus, Hrsg.
Vogue special Biennale - Isa Genzken - Oil - German Pavilion - Venice 2007
München (Deutschland): Condé Nast Verlag, 2007
(Buch) 16 S., 27,7x21,2 cm,
Techn. Angaben Einmalige sonderveröffentlichung zur 52. Biennale Venedig
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005653023 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Genzken Isa
Oil
Berlin (Deutschland): Auswärtiges Amt, 2007
(Objekt, Multiple) 48,5x36,7 cm,
Techn. Angaben Kunststofftüte zum German Pavilion - Venice Biennale 2007, beidseitig farbig bedruckt
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005654023 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Genzken Isa / Tillmans Wolfgang
AC: Science Fiction / Hier und jetzt zufrieden sein
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2001
(Buch) 48 S., 28x20 cm, ISBN/ISSN 3-88375-539-7
Techn. Angaben Hardcover, verschiedene Papiere,
ZusatzInformation Vorwort von Kasper König. Zur Ausstellung im Museum Ludwig, Köln
Namen Kasper König
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
012224425 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Lorch Catrin
Lange galt ihr Werk als sperrig. Jetzt stellt die Szene fest: Die einflussreichste Bildhauerin der Gegenwart ist Isa Genzken. Sie selbst steht über ....
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2014
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 246 vom 25./26. Oktober 2014, Feuilleton Grossformat, S. 24
Sprache Deutsch
TitelNummer
012269K30 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Genzken Isa
Sesam, öffne dich!
Köln (Deutschland): Museum Ludwig, 2009
(Heft) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Ausstellungsbegleiter, 15.08.-15.11.2009
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
012475445 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Kreuzer Stefanie, Hrsg.
Kavalierstart - 1978-1982 Aufbruch in die Kunst der 80er
Köln (Deutschland): DuMont, 2008
(Buch) 120 S., 26x20.5 cm, ISBN/ISSN 978-3-8321-9097-2
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung Kavalierstart - 1978-1982 Aufbruch in die Kunst der 80er, Museum Morsbroich, Leverkusen vom 20.04-20.07.2008
Namen Allan McCollum / Candida Höfer / Cindy Sherman / Dan Graham / David Weiss / Georg Herold / Isa Genzken / Jack Goldstein / James Welling / Jeff Wall / Jenny Holzer / John Baldessari / John Knight / Katharina Fritsch / Louise Lawler / Martin Kippenberger / Peter Fischli / Raymond Pettibon (Raymond Ginn) / Rein-hard Mucha / Richard Prince / Robert Gober / Rodney Graham / Rosemarie Trockel / Stephen Prina & Christopher Williams / Thomas Ruff / Thomas Schütte / Thomas Struth
Stichwort 1970er / 1980er / Aktuelle Kunst / Nullerjahre
TitelNummer
012655168 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Gaensheimer Susanne / Kramer Mario, Hrsg.
Gregor Schneider - Double
Frankfurt am Main / Köln (Deutschland): MMK Museum für Moderne Kunst / Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
(Buch) 224 unpag. S., 20x29,6 cm, ISBN/ISSN 978-3-86560-977-9
Techn. Angaben Hardcover mit Leineneinband und Schutzumschlag,
ZusatzInformation Anlässlich der Ausstellungreihe "40 Jahre Kabinett für Aktuelle Kunst, Bremerhaven" des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit Gregor Schneider und Moritz Wesseler, März 2009 - Februar 2011.
Namen Andreas Slominski / Anri Sala / Gerhard Richter / Gregor Schneider / Gregor Schneider / Isa Genzken / Lawrence Weiner / Marina Abramovic / Mit Reiner Ruthenbeck / Moritz Wesseler / Sol Lewitt / Ulay Marina Abramovic / Wolfgang Laib
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Ausstellungskatalog / Konzeptkunst / Malerei / Rauminstallation / Skulptur / zeitgenössische Kunst
WEB www.mmk-frankfurt.de/de/ausstellungen/rueckblick/2010/
TitelNummer
017659631 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Kuhlmann Christiane, Hrsg.
Raum & Fotografie
Salzburg (Österreich): Museum der Moderne Salzburg, 2017
(PostKarte) 2 S., 21x14,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Ausstellung 25.11.2017-22.04.2018
In dieser Ausstellung wird vielfältigen Bezügen von Raum und Fotografie nachgegangen. Standen in der Frühzeit der Fotografie technische und bildnerische Möglichkeiten im Vordergrund, erweiterten ab den 1960er-Jahren Künstler_innen ihr Verhältnis zu „Raum“ auf soziale und konzeptuelle Themen. Die Ausstellung reicht von 1860 bis heute und zeigt Werke von 35 Künstler_innen: ausgehend von einer begehbaren Camera obscura, in der das Licht der Salzburger Altstadt zum projizierten Bild wird, bis hin zu der Installation How Not to Be Seen von Hito Steyerl aus 2013.
Text von der Webseite
Abbildung: Philip Kwame Apagya, Come on Board, 2000
Namen Alfons Schilling / Allan Sekula / Beaumont Newhall / Birgit Graschopf / Clare Strand / Dayanita Singh / Felix Weber / Florence Henri / Franz Bergmüller Jindř.ich Eckert / Georges Lévy & Moyse Léon / Giacomo Brogi / Gregor Sailer / Hans-Peter Feldmann / Herbert Bayer / Hito Steyerl / Ingrid Martens / Isa Genzken / Johannes Gramm / Kenneth Josephson / László Moholy-Nagy / M. Hoffmann / Margherita Spiluttini / Negretti & Sambra / Philip Kwame Apagya / Santu Mofokeng / Sasha Stone / Seiichi Furuya / Stephen Willats / Umbo / Werner Mantz / Wolfgang Kudrnofsky / Wolfgang Tillmans / Yutaka Takanashi
Sprache Deutsch
Stichwort Camera Obscura / Fotografie / Installation / Raum
WEB http://www.museumdermoderne.at/de/ausstellungen/aktuell/details/mdm/raum-und-fotografie/
TitelNummer
024624701 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Diederichsen Diedrich / Müller Christoph, Hrsg.
Cosmic Communities: Coming Out Into Outer Space - Homofuturism, Applied Psychedelia & Magic Connectivity
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Galerie Buchholz, 2017
(PostKarte) 4 S., 20x13,8 cm, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Klappkarte, Einladung, 1 x mit handschriftlichem Vermerk von Hartmut Geerken
ZusatzInformation Zur Ausstellung 02.11.2017-13.01.2018, mit über 60 Fotografien von Sun Ra's Konzert im Haus von Geerken in Heliopolis/Ägypten, am 12. Dezember 1971
Namen Albert Oehlen / Emil Schult / Hans Henny Jahnn / Hans Kayser / Hapshash and the Coloured Coat / Hartmut Geerken / Henrik Olesen / Isaac Abrams / Isa Genzken / Jack Goldstein / John Coltrane / John McCracken / Jordan Belson / Jutta Koether / Kai Althoff / Karlheinz Stockhausen / Ludwig Gosewitz / Lutz Bacher / Marcus Behmer / Mayo Thompson / Palermo / Pedro Bell / Rainer Werner Fassbinder / Rogério Duarte / Sigmar Polke / Stefan George / Sun Ra / The Fool / The Red Krayola / Tony Conrad / Walter de Maria / Öyvind Fahlström
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Hartmut Geerken
Stichwort 1970er / Fotografie / Konzert / Musik
WEB http://www.galeriebuchholz.de/exhibitions/diederichsen-cosmic-communities-galerie-buchholz-new-york-2017/
TitelNummer
024780671 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

de Vries Janneke / Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
So wie wir sind 1.0 - Erik Steinbrecher Zur Kasse bitte
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg Museum für moderne Kunst, 2019
(Flyer, Prospekt) [10] S., 21x10 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben 2 Flyer mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Ausstellung 30.03.2019-05.01.2020 im Museum Weserburg.
Die Sammlungspräsentation So wie wir sind 1.0 nimmt ab Ende März 2019 zwei Ebenen und damit über die Hälfte der gesamten Ausstellungsfläche der Weserburg ein. Die Ausstellung speist sich aus einer Vielzahl von privaten Sammlungen, von denen mehrere bereits seit Langem mit dem Haus verbunden sind und andere neu hinzukommen, sowie aus den eigenen Beständen und aus Leihgaben von Künstler*innen, die zum ersten Mal in der Weserburg gezeigt werden. So wie wir sind 1.0 stellt mehr als 140 Arbeiten und 80 Künstler*innen aus unterschiedlichen Kontexten und Zeiten unter inhaltlichen und formalen Fragestellungen zusammen. Das Ergebnis ist eine Abfolge von Räumen, die den verbindenden Faden von Kunstwerken seit den 1960er Jahren bis heute über alle Medien hinweg herausarbeiten und sich ihren Themen aus unterschiedlichen Perspektiven annähern. Dort wird z.B. (Abb)Bildern der Natur oder dem Besonderen im Alltäglichen nachgespürt, werden Körper, Zeit oder Erinnerung thematisiert, urbane Räume oder Aspekte von Sprache in den Blick genommen und grundlegende Positionen malerischer Abstraktion oder minimaler Formensprache gezeigt.
Text von der Webseite
Steinbrecher im Studienzentrum für Künstlerpublikationen 30.03.-13.10.2019
Namen Achim Manz / Adriana Lara / Agnieszka Polska / Ane Mette Hol / Anetta Mona Chisa / Arman / Barthélémy Toguo / Berta Fischer / Carl Andre / Ceal Floyer / Charlotte Posenenske / Chiharu Shiota / Chris Curreri / Christian Boltanski / Christian Marclay / Christo / Corinne Wasmuht / Daniel Rossi / Daniel Spoerri / Dani Gal / Dieter Roth / Die Tödliche Doris / Donald Judd / Elina Brotherus / Ellsworth Kelly / Emese Kazár / Erik Bünger / Erik Steinbrecher / Etel Adnan / Fiete Stolte / Florian Slotawa / FORT / George Brecht / Giulio Paolini / Giuseppe Penone / Hans Haacke / Henrik Eiben / Henrike Naumann / Hermann Nitsch / Hiroshi Sugito / Horst Müller / Isa Genzken / James Reineking / Jan Timme / Jean Tinguely / John McCracken / Jorinde Voigt / Judith Hopf / Karin Sander / Katharina Grosse / Kathrin Sonntag / Kitty Kraus / Klara Lidén / Larry Poons / Leiko Ikemura / Liam Gillick / Louise Bourgeois / Lucia Tkacova / Margaret Loy Pula / Mariana Vassileva / Marianna Uutinen / Myong-Hee Ki / Olafur Eliasson / Peggy Buth / Peter Doig / Peter Piller / Raymond Hains / Rebecca Horn / Reiner Ruthenbeck / Richard Long / Robert Barry / Robert Filliou / Ross Bleckner / Sergej Jensen / Takako Saito / Thomas Lehnerer / Till Krause / Tracey Moffatt / Ulla von Brandenburg / Urs Fischer / Viktoria Binschtok / Wade Guyton / Willi Kopf / Wolfgang Tillmans / Šejla Kamerić.
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er / 1970er / 1980er / 1990er / 2000er / Fotografie / Installation / Künstlerbuch / Malerei / Privatsammlung / Skulptur
Sponsoren Museumsfreunde Weserburg / Senator für Kultur
WEB http://www.weserburg.de/index.php?id=984
TitelNummer
026795801 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.