infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Johann Sebastian Bach

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

Vogel Raphaela: HEAST AS NET, 2016

vogel-heast-as-net
vogel-heast-as-net
vogel-heast-as-net

Vogel Raphaela: HEAST AS NET, 2016

Vogel Raphaela
HEAST AS NET
Berlin (Deutschland): BQ, 2016
(Heft) 36 S., 30x23 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Drahtheftung, beigelegt eine bedruckte transparente Kunststofffolie mit einem Text von Volker Braun
ZusatzInformation erschienen anläßlich der Ausstellung Ich gebe euch eine Verfassung, 18.01.-27.02.2016 bei BQ Berlin. Rerpoduktion eines überdruckten Notenheftes von Johann Sebastian Bach, Musikalisches Opfer aus der Edition Peters Leipzig
Namen Johann Sebastian Bach / Volker Braun (Text)
Sprache Deutsch
Stichwort Collage /Notation / Fotografie / Musik / Note / Porträt
WEB http://www.bqberlin.de/
TitelNummer
026562669 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

darboven-jahrhundert
darboven-jahrhundert
darboven-jahrhundert

Darboven Hanne: Ein Jahrhundert - Johann Wolfgang von Goethe gewidmet, 1999

Darboven Hanne
Ein Jahrhundert - Johann Wolfgang von Goethe gewidmet
Frankfurt am Main (Deutschland): MMK Museum für Moderne Kunst, 1999
(Buch) 70 S., 32x23,3 cm, ISBN/ISSN 9-88270-483-7
Techn. Angaben Broschur, Klappcover
ZusatzInformation Rund zweihundert Jahre nach Johann Heinrich Wilhelm Tischbeins "Goethe in der Campagna" entstand Hanne Darbovens komplexe wie radikale Schreibarbeit "Ein Jahrhundert - Johann Wolfgang von Goethe gewidmet, 1971-1982." Ein knapp 900 DIN A4 Seiten umfassendes, weitgehend mit der Schreibmaschiene geschriebenes Werk entstand. Der zu dieser Arbeit gehörige Katalog des Museums für Moderne Kunst Frankfurt enthält neben diversen Abbildungen, Texte u.a. von Arno Schmidt und Mario Kramer.
Text von der Website.
Namen Arno Schmidt / Doris Schmidt (Redaktion) / Jean-Christophe Ammann / Johann Heinrich Wilhelm Tischbein / Johann Wolfgang von Goethe / Karl-Burkhard Haus (Redaktion) / Mario Kramer (Konzept)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er / 1980er / 1990er / Berechnung / Jahr / Jahrhundert / Konzeptkunst / Monat / Ordnung / Rechnung / Schreiben / Schreibmaschine / Schrift / Visualisierung / Wissenschaft
WEB http://www.artbookcologne.com/books/k__nstler/art-14586.html
TitelNummer
026081721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

rugendas-la-huaso-y-la-lavandera
rugendas-la-huaso-y-la-lavandera
rugendas-la-huaso-y-la-lavandera

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián / CamilaPaz: Réplica feliz del edén - Johan Moritz Rugendas, El huaso y la lavendera, 1835, 2017

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián / CamilaPaz
Réplica feliz del edén - Johan Moritz Rugendas, El huaso y la lavendera, 1835
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2017
(Heft) [24] S., 27,5x21,6 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben geklammert, mit schwarzem Leinenstreifen, Farbkopien (Epson)
ZusatzInformation Bezieht sich mit Bilddetails auf ein Gemälde von Johan Moritz Rugendas, El huaso y la lavendera, von 1835 aus dem Museo Nacional de Bellas Artes, 30x23 cm
Réplica feliz del edén es el primer zine de Naranja Ediciones creado por Sebastián Arancibia, Sebastián Barrante y la ilustradora chilena CamilaPaz. La edición nace a partir de nuestra participación en Estación Réplica, un espacio organizado por Sandra Marín de Estudio Repisa, creado especialmente para diseñar, editar e imprimir durante tres días en el hall del Museo Nacional de Bellas Artes. Este suceso editorial tuvo relación a la Bienal de Artes Mediales realizadas en el mismo museo y que, en el año 2017, trató el concepto de temblor.
Para este encargo Naranja Ediciones trabajó junto a la ilustradora CamilaPaz.
Text von der Webseite
Original getippt auf einer Olypia AEG Traveller.
Namen Johan Moritz Rugendas (Malerei)
Sprache Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Detail / Malerei / Typoskript
TitelNummer
025607613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto, 2018

carta-de-porto-00-englisch
carta-de-porto-00-englisch
carta-de-porto-00-englisch

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(Umschlag / Fotografie / Text) 33x21,5 cm, Auflage: 50, 10 Teile.
Techn. Angaben Luftpostbrief mit Briefmarke aus Portugal, 3 Blätter mit englischem Text mehrfach gefaltet, ein Farfoto (Fujifilm CrystalArchive), 1 Brief ungeöffnet in Folie eingetütet
ZusatzInformation 2. Auflage (Englisch) und 5. Auflage (Spanisch), wurde von Porto aus an verschiedene Leute geschickt.
Carta de Porto es un ejercicio de escritura que se basa en experiencias personales del autor y que toma el formato carta como base para la creación de un objeto editorial cuyo destinatario es el comprador/lector. Este acto de escribir desde la intimidad para una persona que se desconoce, constituye uno de los actos ficticios absurdos que aparecen en el trabajo de Sebastián Arancibia, editor de Naranja Ediciones.
Este objeto plantea diversas situaciones desactualizadas en sus cualidades materiales, expresadas como desencuentros entre lo que se quiere comunicar y el cómo se comunica; generando - después de una reflexión mayor - la sensación de que el autor quisiera quitar el foco de atención del texto mismo.
Esta segunda edición fue realizada en un tiraje de 50 copias, cuyo texto es una reproducción de la carta original y las fotos fueron impresas digitalmente. Las estampillas de Portugal son originales.
Text von der Webseite
Sprache Englisch / Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Brief / Mail Art / Portugal / Reise
TitelNummer
025590613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carta-de-porto-13
carta-de-porto-13
carta-de-porto-13

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto 13 - Letter from Porto 13, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto 13 - Letter from Porto 13
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(CD, DVD) 112x182 cm, Auflage: 10,
Techn. Angaben DVD mit drei Videofilmen (15:11 m, 15:36 m, 16:48 m), ohne Ton, in Slimcase mit blauer transparenter Folie und bedrucktem Karton
ZusatzInformation Zwei Briefe von Franz Schmalz und eine Antwort von Sebastián Arancibia, jeweils in Englisch bzw. Spanisch in den Google Translator eingetippt und simultan übersetzt. Despachado 29 abr 2018
Namen Franz Schmalz
Sprache Englisch / Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Brief / Mail Art / Portugal / Reise / Video / Übersetzung
WEB https://www.naranjalibreria.com
TitelNummer
025600613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

93_sebastian_schels
93_sebastian_schels
93_sebastian_schels

Schels Sebastian : Along the road, 2018

Schels Sebastian
Along the road
München (Deutschland): 100for10 / Melville Brand Design, 2018
(Buch) 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Schwarz-Weiß-Drucke
Sebastian Schels, born 1981, is a freelance photographer based in Munich since 2008. His photographic work is concerned with the documentation of architecture, urbanism and art. In addition, cycling plays an important role. Sebastian studied architecture and photography at the University of Applied Siences in Munich. Under the collaboration “The PK Odessa Co” Sebastian is working with his brother Simon Jüttner and Markus Lanz on joint projects.
Sprache Englisch
Geschenk von Melville Brand Design
Stichwort Fotografie / Menschen / Reisen / Schwarz-Weiß / Straße
WEB http://schels.net/
WEB https://100for10.com/product/sebastian-schelsalong-the-road
TitelNummer
026382741 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carta-de-porto-12
carta-de-porto-12
carta-de-porto-12

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto 12 - Letter from Porto 12, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto 12 - Letter from Porto 12
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(Grafik, Einzelblatt) 1 S., 112x182 cm, Auflage: 5,
Techn. Angaben Inkjetdruck auf Transparentpapier, mehrfach gefaltet, eingehängt ein gefaltetes pergamentartiger Streifen Papier, bedruckt
ZusatzInformation Cartografia de un viaje, despachado 16 abr 2018
Sprache Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Brief / Mail Art / Portugal / Reise
WEB https://www.naranjalibreria.com
TitelNummer
025598613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carta-de-porto-18
carta-de-porto-18
carta-de-porto-18

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto 18 - Letter from Porto 18, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto 18 - Letter from Porto 18
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(Brief / Umschlag) 12,3x15,2 cm, Auflage: 10, 2 Teile.
Techn. Angaben bedruckter Briefumschlag mit zwei Briefmarken, fotokopierter Brief (The Crash Site, 03.04.)
ZusatzInformation Despachado ?0 abr 2018. Über einen Flugzeugunfall in Thaiwan
Sprache Englisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Brief / Mail Art / Portugal / Thaiwan / Unfall
WEB https://www.naranjalibreria.com
TitelNummer
025601613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carta-de-porto-03
carta-de-porto-03
carta-de-porto-03

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto 03 - Letter from Porto 03, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto 03 - Letter from Porto 03
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(Grafik, Einzelblatt) 29,6x20,9 cm, Auflage: 13,
Techn. Angaben bedrucktes festes Papier
ZusatzInformation Despachado 11 abr 2018. Anhand einer Fotografie entsteht ein sprachspiel über die Stadt, Straßen, Plätze, Fenster, Buch, Leute und vieles mehr im Zusammenhang mit Porto. Auf der vorderseite ist der Text mehrfach übereinander gedruckt und nur teilweise lesbar, rückseitig der ganze Text (mehrsprachig)
Sprache Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Brief / Mail Art / Portugal / Stadt / Textarbeit
WEB https://www.naranjalibreria.com
TitelNummer
025603613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carta-de-porto-06
carta-de-porto-06
carta-de-porto-06

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto 06 - Letter from Porto 06, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto 06 - Letter from Porto 06
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(Buchobjekt) 27,3x11 cm, Auflage: 11,
Techn. Angaben bedruckte Streifen Transparentpapier, kreuzweise mit weißem Faden mit halbtransparentem festen Papier vernäht
ZusatzInformation Despachado 21 abr 2018. Über einen spaziergang in Buenos Aires
Sprache Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Argentinien / Brief / Mail Art / Portugal / Stadt / Textarbeit
WEB https://www.naranjalibreria.com
TitelNummer
025604613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carta-de-porto-01
carta-de-porto-01
carta-de-porto-01

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto 01 - Letter from Porto 01, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto 01 - Letter from Porto 01
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 8x5x2,5 cm, Auflage: 16,
Techn. Angaben ein Stück bedrckter Mauerputz auf Gaze und Schaumgummi in schwarzer Schachtel aus Karton
ZusatzInformation Despachado 28 abr 2018. materia
Sprache Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Brief / Mail Art / Mauer / Portugal / Textarbeit
WEB https://www.naranjalibreria.com
TitelNummer
025605613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

carta-de-porto-santiago-pc
carta-de-porto-santiago-pc
carta-de-porto-santiago-pc

Barrante Sebastián / Arancibia Sebastián: Carta de Porto, 2018

Arancibia Sebastián / Barrante Sebastián
Carta de Porto
Santiago de Chile (Chile): Naranja Ediciones, 2018
(PostKarte) [2] S., 9,9x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte mit Prägung, rückseitig bestempelt
ZusatzInformation Motiv Santiago, Jardines del Edificio Cepal en Vitacura
Namen Iván Konar (Fotografie)
Sprache Spanisch
Geschenk von Sebastián Arancibia / Sebastián Barrante
Stichwort Brief / Mail Art / Portugal / Reise
TitelNummer
025606613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018

emop-2018-katalog
emop-2018-katalog
emop-2018-katalog

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018

van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography 2018
Berlin (Deutschland): Kulturprojekte Berlin, 2018
(Buch) 298 S., 27x20 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur, 3 verschiedene Covers, von Alina Simmelbauer, Herbert List und Josef Wolfgang Mayer
ZusatzInformation Ausstellungskatalog zum EMOP, 28.09.-31.10.2018. Der Band listet alle 115 Ausstellungen des 8. Europäischen Monats der Fotografie Berlin mit Texten und Abbildungen auf. Zudem gibt es einen Index aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 2010er / Berlin / Erinnerung / Europa / Festival / Fotografie / Geschichte
WEB https://www.emop-berlin.eu/de
WEB www.kulturprojekte.berlin
TitelNummer
026026726 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bach Hans-Peter / Bach Horst, Hrsg.
Darmstädter Echo 46 Jg., Nr. 230
Darmstadt (Deutschland): Darmstädter Echo Verlag und Druckerei, 1990
(Zeitschrift, Magazin) 54x42 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, eingelegte Werbebroschüre. Ausgabe vom 3. Oktober 1990 zum Tag der deutschen Einheit
Stichwort 1990er
TitelNummer
010306K03 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

landjaeger_helden_bayer
landjaeger_helden_bayer
landjaeger_helden_bayer

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven, Hrsg.: Helden, 2010

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven, Hrsg.
Helden
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2010
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 30,5x22x3 cm,
Techn. Angaben Schachtel Hartpappe, Siebdruck (?), gestaltet von Florian Bayer, mit fünf Postern in A2, einem Einzelblatt (Werbung Kurzfilmfestival Tostner Burg), T-Shirt mit Grafik von Florian Bayer,
ZusatzInformation In einer wunderbaren Kooperation mit dem LIVID Departmentstore in Dornbirn wurde das Thema Helden rauf und runtergespielt. Magazin anders gedacht. Als T-Shirt, Poster.
Text von Website.
Edition Florian Bayer für das Landjäger Magazin in Kooperation mit LIVID Department Store.
Poster Arbeiten von Florian Bayer (Illustration), Amrei Rüdisser (Text), Fabienne Feltus (Illustration), Lisa Rümmerle (Text), Daniel Furxner (Text), Sharmila Banerjee (Illustration), Pia-Maria Bach (Text), Alois Gstöttner (Text), Stefanie Hilgarth (Illustration), Elisabeth Breidenbrücker (Text), Velo (Text), Christof Nardin (Illustration), Peter Rüscher (Text), Christian Schachinger (Text)
Namen Alois Gstöttner / Amrei Rüdisser / Christian Schachinger / Christof Nardin / Daniel Furxner / Elisabeth Breidenbrücker / Florian Bayer / Lisa Rümmerle / Peter Rüscher / Pia-Maria Bach / Sharmila Banerjee / Stefanie Hilgarth / Velo
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer
012570069 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

landjaeger_helden_nardin
landjaeger_helden_nardin
landjaeger_helden_nardin

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven, Hrsg.: Helden, 2010

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven, Hrsg.
Helden
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2010
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 30,5x22x3 cm,
Techn. Angaben Schachtel Hartpappe, Siebdruck (?), gestaltet von Christof Nardin, mit fünf Postern in A2, T-Shirt mit Grafik von Christof Nardin,
ZusatzInformation In einer wunderbaren Kooperation mit dem LIVID Departmentstore in Dornbirn wurde das Thema Helden rauf und runtergespielt. Magazin anders gedacht. Als T-Shirt, Poster.
Text von Website.
Edition Christof Nardin für das Landjäger Magazin in Kooperation mit LIVID Department Store.
Poster Arbeiten von Florian Bayer (Illustration), Amrei Rüdisser (Text), Fabienne Feltus (Illustration), Lisa Rümmerle (Text), Daniel Furxner (Text), Sharmila Banerjee (Illustration), Pia-Maria Bach (Text), Alois Gstöttner (Text), Stefanie Hilgarth (Illustration), Elisabeth Breidenbrücker (Text), Velo (Text), Christof Nardin (Illustration), Peter Rüscher (Text), Christian Schachinger (Text)
Namen Alois Gstöttner / Amrei Rüdisser / Christian Schachinger / Christof Nardin / Christof Nardin / Daniel Furxner / Elisabeth Breidenbrücker / Florian Bayer / Lisa Rümmerle / Peter Rüscher / Pia-Maria Bach / Sharmila Banerjee / Stefanie Hilgarth / Velo
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Helden
TitelNummer
012582069 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

landjaeger_helden_feltus
landjaeger_helden_feltus
landjaeger_helden_feltus

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven: Helden, 2010

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven
Helden
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2010
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 30,5x22x3 cm,
Techn. Angaben Schachtel Hartpappe, Siebdruck (?), gestaltet von Fabienne Feltus, mit fünf Postern in A2, T-Shirt mit Grafik von Fabienne Feltus,
ZusatzInformation In einer wunderbaren Kooperation mit dem LIVID Departmentstore in Dornbirn wurde das Thema “Helden” rauf und runtergespielt. Magazin anders gedacht. Als T-Shirt, Poster.
Text von Website.
Edition Fabienne Feltus für das Landjäger Magazin in Kooperation mit LIVID Department Store.
Poster Arbeiten von Florian Bayer (Illustration), Amrei Rüdisser (Text), Fabienne Feltus (Illustration), Lisa Rümmerle (Text), Daniel Furxner (Text), Sharmila Banerjee (Illustration), Pia-Maria Bach (Text), Alois Gstöttner (Text), Stefanie Hilgarth (Illustration), Elisabeth Breidenbrücker (Text), Velo (Text), Christof Nardin (Illustration), Peter Rüscher (Text), Christian Schachinger (Text)
Namen Alois Gstöttner / Amrei Rüdisser / Christian Schachinger / Christof Nardin / Daniel Furxner / Elisabeth Breidenbrücker / Fabienne Feltus / Florian Bayer / Lisa Rümmerle / Peter Rüscher / Pia-Maria Bach / Sharmila Banerjee / Stefanie Hilgarth / Velo
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer
012583069 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bach-massenkunst-kuba
bach-massenkunst-kuba
bach-massenkunst-kuba

Bach Ines / Bach Jochen, Hrsg.: Massenkunst in Kuba - Agitprop und Massenfeste, 1978

Bach Ines / Bach Jochen, Hrsg.
Massenkunst in Kuba - Agitprop und Massenfeste
Berlin (Deutschland): Elefanten Press, 1978
(Buch) 160 S., 22.5x14 cm,
Techn. Angaben Broschur, Softcover
Geschenk von Richard Burkart
Stichwort 1970er
TitelNummer
013297488 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Engelbach Barbara / Halwani Miriam, Hrsg.: Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide, 2018

doing_the_document_2018
doing_the_document_2018
doing_the_document_2018

Engelbach Barbara / Halwani Miriam, Hrsg.: Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide, 2018

Engelbach Barbara / Halwani Miriam, Hrsg.
Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide
Köln (Deutschland): Museum Ludwig, 2018
(Heft) 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Heft A5 mit aufgeheftetem monochromen kleineren Karton (A6) als Cover. Innenteil mattes ungestrichenes Papier, Schwarz-Weiß, Cover glänzend, oliv
ZusatzInformation Ausstellungsbegleiter zur Ausstellung 31.08 2018–06.01.2019. Diane Ar­bus, Boris Beck­er, Karl Bloss­feldt, Walk­er Evans, Lee Fried­lan­der, Can­di­da Höfer, Gabriele und Hel­mut Noth­helfer, Ta­ta Ronkholz, Al­bert Renger-Patzsch, Au­gust San­der, Hu­go und Karl Hu­go Sch­mölz, Gar­ry Wino­grand, Pi­et Zwart – gen­er­a­tion­süber­greifend eint all diese Fo­to­graf*in­nen eine Ar­beitsweise, näm­lich über Jahrzeh­nte hin­weg kont­inuier­lich The­men zu ver­fol­gen. Bei San­der kön­nen solche Rei­hen ei­nen At­las der Men­schen des 20. Jahrhun­derts bil­den, bei Höfer ein Archiv von öf­fentlichen Räu­men und deren Codes der Repräsen­ta­tion, oder bei Bloss­feldt ein solch­es der For­men­viel­falt von Fau­na und Flo­ra. In der „di­rek­ten Fo­to­gra­fie" vereinigt sich die wech­selvolle Rezep­tion der Fo­to­gra­fie als kün­st­lerische und doku­men­tarische auf be­son­dere Weise. In der Zusam­men­schau lässt sich zu­gleich der wech­sel­seitige Ein­fluss deutsch­er und amerikanisch­er Po­si­tio­nen in der verdichteten Kul­tur­land­schaft des Rhein­lan­des der 1960er bis 1990er Jahre nachvol­lzie­hen. Hi­er waren in den 1970er Jahren die er­sten Ga­le­rien für Fo­to­gra­fie zu fin­d­en, die sich für Au­gust San­der, Flo­rence Hen­ri, Pi­et Zwart, Karl Bloss­feldt, aber auch für die amerikanischen Po­si­tio­nen der 1960er Jahre wie Walk­er Evans, Diane Ar­bus, Lee Fried­lan­der, Gar­ry Wino­grand begeis­terten und durch kont­inuier­liche Ver­mittlungsar­beit bekan­nt macht­en. Zu­gleich übten Bernd und Hil­la Bech­er mit ihr­er Lehre an der Kun­s­takademie Düs­sel­dorf großen Ein­fluss aus. Und nicht zulet­zt prägten be­deu­tende mono­gra­fische Ausstel­lun­gen sowie Grup­pe­nausstel­lun­gen nach­haltig die Rezep­tion. L. Fritz Gru­ber zeigte bere­its in den 1950er Jahren Au­gust San­der in den Pho­tok­i­na Bilder­schauen. Die Kun­sthalle Düs­sel­dorf stellte 1976 Fo­to­gra­fien von Walk­er Evans aus, und Klaus Hon­nef ku­ratierte zeit­gleich wichtige Grup­pe­nausstel­lun­gen doku­men­tarisch­er Fo­to­gra­fie im Rheinischen Lan­des­mu­se­um, Bonn. Dies­er doku­men­tarisch-kün­st­lerische An­satz wird mit Do­ing the Doc­u­ment vorgestellt und zu­gleich be­fragt. Walk­er Evans bezeich­nete seine Fo­to­gra­fien nicht als doku­men­tarisch, son­dern sprach von einem „doku­men­tarischen Stil“. 1967 zeigt das Mu­se­um of Mod­ern Art in New York, Werke von Ar­bus, Fried­lan­der und Wino­grand, alle auch hi­er vertreten, un­ter dem Ti­tel New Doc­u­ments. Wo en­det das Doku­ment und wo be­gin­nt die kün­st­lerische Geste? Dies ist eine Frage, die in der Geschichte der Fo­to­gra­fie im­mer zur Diskus­sion stand und auch heute, in post­fak­tischen Zeit­en und der zuneh­men­den Äs­thetisierung von Archiv- und Doku­men­ta­tions­ma­te­rial in der zeit­genös­sischen Kunst wied­er neu zu ver­han­deln ist. Der Ausstel­lungsti­tel Do­ing the Doc­u­ment löst be­wusst die vermeintlichen Ge­gen­sätze von „her­stellen (do­ing)“ und „doku­men­tieren“ auf, um die im­mer wied­er besch­worene „Krise der Repräsen­ta­tion“ im Werk von zwanzig Fo­to­graf*in­nen und deren Rezep­tion auszu­loten.
Zu ver­danken ist diese Ausstel­lung ein­er Schenkung von über zwei­hun­dert Werken deutsch­er und amerikanisch­er Fo­to­graf*in­nen durch die Köl­n­er Fam­i­lie Barten­bach, die die Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig kür­zlich sub­s­tanziell er­weit­ert hat. Ergänzend zu den reichen Bild­kon­vo­luten vom Be­ginn des 20. Jahrhun­derts bis in die Ge­gen­wart, bein­hal­tet die Samm­lung Barten­bach auch Quel­len­ma­te­rial, das im Zuge der Ausstel­lung er­st­mals wis­sen­schaftlich er­schlossen wird. Neben der fo­to­his­torischen Au­far­bei­tung der Samm­lung wer­den auch die Stifter*in­nen gewürdigt. Das En­gage­ment der Samm­ler*in­nen zeich­net sich insbe­son­dere da­durch aus, dass sie nicht auf Einzel­bilder fokussiert aus­gewählt, son­dern reiche und viel­seitige Bestände einzel­n­er, in­ter­na­tio­n­al bekan­n­ter Kün­stler*in­nen zusam­menge­tra­gen haben. Ihr In­teresse am Werk aus­gewähl­ter Fo­tokün­stler*in­nen spiegelt sich in um­fan­greichen Werk­se­rien, die breite Facet­ten einzel­n­er Kün­stler*in­nen aufzei­gen. Die Schenkung ergänzt die Samm­lung Fo­to­gra­fie im Mu­se­um Lud­wig her­vor­ra­gend, da sie Lück­en füllt, sowie beste­hende Sch­w­er­punkte ver­tieft und er­weit­ert. In der deutsch-en­glischen Pub­lika­tion wird dies um­fassend vorgestellt wer­den, während die Ausstel­lung sich ganz auf die Schenkung fokussiert.
Text von der Webseite
Namen Al­bert Renger-Patzsch / Au­gust San­der / Barbara Engelbach (Text) / Bernd und Hil­la Bech­er / Boris Beck­er / Can­di­da Höfer / David Hock­ney / Diane Ar­bus / Flo­rence Hen­ri / Frie­drich Sei­den­stück­er / Fritz Gruber / Gabriele und Hel­mut Noth­helfer / Gar­ry Wino­grand / Hu­go und Karl Hu­go Sch­mölz / Karl Bloss­feldt / Klaus Honnef / Lee Fried­lan­der / Mathias Beyer (Gestaltung) / Max Re­gen­berg / Miriam Halwani (Text) / Pi­et Zwart / Ta­ta Ronkholz / Walk­er Evans / Wolf­gang Till­mans
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er / 1970er / 1980er / Amerika / Direkte Fotografie / Dokument / dokumentarische Fotografie / Fotografie / Fotokünstler / Schenkung / Schwarz-Weiß-Fotografie
Sponsoren Russmedia
WEB https://www.museum-ludwig.de/de/ausstellungen/doing-the-document.html
TitelNummer
026183665 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sz-magazin-2014-11
sz-magazin-2014-11
sz-magazin-2014-11

Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.: Süddeutsche Zeitung Magazin No. 11 - Wie wir wurden, was wir sind - Zehn Männer über die entscheidenden Momente ihres Lebens, 2014

Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.
Süddeutsche Zeitung Magazin No. 11 - Wie wir wurden, was wir sind - Zehn Männer über die entscheidenden Momente ihres Lebens
München (Deutschland): Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 82 S., 27,3x21,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Mit Beiträgen über
Johann König: Seine Berliner Galerie gilt als eine der wichtigsten für Gegenwartskunst in Deutschland: König, 32, gründete sie bereits mit 22 Jahren. Das Besondere: Er ist der Sohn des Kunstprofessors und Kurators Kasper König, der bis 2012 das Museum Ludwig in Köln leitete. ...
Gerhard Steidl: Als Verleger ist er eher an Buchkunst interessiert als an der Auflage. Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Göttinger Steidl, 63, Meister des Siebdrucks ist und in seiner Jugend beeinflusst wurde von Leuten wie dem Plakatgestalter Klaus Staeck und dem Großkünstler Joseph Beuys. ...
Texte von der Webseite
Namen Gerhard Steidl / Johann König / Joseph Beuys / Kasper König / Klaus Staeck
Sprache Deutsch
Stichwort Mann
WEB www.sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/liste/h/201411
TitelNummer
011444399 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

feuerstein-biophily
feuerstein-biophily
feuerstein-biophily

Feuerstein Thomas, Hrsg.: Biophily. Better Dead Than Read, 2002

Feuerstein Thomas, Hrsg.
Biophily. Better Dead Than Read
Wien (Österreich): Triton Verlag, 2002
(Buch mit Schallplatte o. CD) 528 S., 19,0x13,3x33,0 cm, ISBN/ISSN 3-85486-085-4
Techn. Angaben Fadenheftung, Schutzumschlag aus Plastik mit eingelegter CD-Rom und eingeschobener Walkthrough Map
ZusatzInformation Im Buch behandeln Thomas Feuerstein, Rainer Fuchs, Margarete Jahrmann, Gerhard Johann Lischka und Maia Damianovic das mit "Biophily" verbundene Themenspektrum von der Konstruktion von (Welt)Bildern und Identität im digitalen Raum über Herkunft und Praxis des Avatars im Inter- und Intra-Net bishin zur Darstellung des komplexen künstlerischen Projekts von Thomas Feuerstein, das der CD-ROM zugrunde liegt
Namen Gerhard Johann Lischka / Maia Damianovic / Margarete Jahrmann / Rainer Fuchs
Geschenk von Thomas Feuerstein
Stichwort Avatar / Identität / Internet / Nullerjahre / Weltbild
WEB www.thomasfeuerstein.net
TitelNummer
013482496 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kunstmagazine-ab-1977
kunstmagazine-ab-1977
kunstmagazine-ab-1977

Baier Hans Alexander, Hrsg.: KUNSTmagazin Konvolut, 1977 ab

Baier Hans Alexander, Hrsg.
KUNSTmagazin Konvolut
Mainz (Deutschland): Alexander Baier-Presse, 1977 ab
(Zeitschrift, Magazin) 28x19,5 cm, 15 Teile.
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Heft Nr. 79, documenta 6 (Keine Besprechung der Künstlerbücher).
Heft Nr. 80, Politikum: Der Sammler Ludwig (Über Experimentalfilme).
Heft Nr. 81, Paolozzi.
Heft Nr. 82, Gerhard Johann Lischka: Das fotografische Bild, Was erwartest du von einer Galerie (Art & Language).
Heft Nr. 83, Wolfgang Max Faust: Bilder und Worte.
Heft Nr. 84, Joseph Beuys: Kunst und Staat (Ausstellung Künstlerbücher, Aufruf zur Teilnahme an einer Ausstellung in der Produzentengalerie München. INSTANT-Kunst Zeitung aus Wiesbaden. Künstlerbriefmarken Künststempel Künstlerpostkarten von Wolf Bickhard-Bottinelli, S. 51)
Heft Nr. 85, James Lee Byars.
Heft Nr. 86, Dennis Oppenheim, Kunst und Macht, Stephen Willats.
Heft Nr. 87, Die Stellung des Künstlers in der Gesellschaft (Sprachen jenseits der Dichtung, Gerhard Theewen, Wulle Konsumkunst, Annegret Soltau).
Heft Nr. 88 März 1980, Die soziale Dimension der Form (Künstlerbücher erster Teil, Seite 11, Text zu den Künstlerbücherausstellungen von Hubert Kretschmer in der Produzentengalerie Adelgundenstraße)
Heft Nr. 89, (Diter Rot, Bastelnovelle, von Wendelin Niedlich. Gerhard Theewen, Kunstmagazin Salon)
Heft Nr. 90, Osteuropäische Kunst (Johannes Stüttgen: Fluxus und der Erweiterte Kunstbegriff. Bruno Paulot, Biografisches. Jockel Heenes. Stephan Huber, Das Mehl)
Heft Nr. 91, (Künstlerinitiativen + Künstlerbücher, Produzentengalerie Adelgundenstraße. Jürgen O. Olbrich: Verbindung 6, Beschreibung einer Performance. Dietrich Helms: Tabula Rasa. Dirk van der Meulen)
Heft Nr. 92 (2x), Bildende Kunst und Kulturpolitik, Das rechte und das linke Volksempfinden (Präsenz München, Umstrukturierung der Produzentengalerie Adelgundenstraße. Gerhard Rühm. Ulrike Rosenbach. Anna Oppermann. Kunstmanifest: Michael Lingner)
Namen Anna Oppermann / Annegret Soltau / Bruno Paulot / Dennis Oppenheim / Dietrich Helms / Dirk van der Meulen / Diter Rot / Gerhard Johann Lischka / Gerhard Rühm / Gerhard Theewen / Hubert Kretschmer / James Lee Byars / Jockel Heenes / Johannes Stüttgen / Joseph Beuys / Jürgen O. Olbrich / Michael Lingner / Stephan Huber / Stephen Willats / Ulrike Rosenbach / Wolf Bickhard-Bottinelli / Wolfgang Max Faust / Wulle Konsumkunst
Stichwort 1970er / Kunstkritik / Künstlerbücher / Künstlerpostkarten / Rezensionen
TitelNummer
023371652 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Gufler Philipp: Indirekte Berührung, 2016

gufler-indirekte-beruehrung
gufler-indirekte-beruehrung
gufler-indirekte-beruehrung

Gufler Philipp: Indirekte Berührung, 2016

Gufler Philipp
Indirekte Berührung
Berlin (Deutschland): BQ, 2016
(Buch) 40 unpag. S., 29,8x20 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Spiralbindung, Siebdruck auf Folie
ZusatzInformation Unabhängig vom zeitlichen Ablauf begegnen sich in „Indirekte Berührung“ historische Figuren ebenso wie Guflers Zeitgenossen (zum Beispiel Paola Revenioti), die er allesamt durch abgewandelte Textfragmente indirekt aus seinem Text sprechen lässt. Er zitiert oder reproduziert diese Charaktere aber nicht einfach nur, sondern verdichtet ihre geäußerten oder überlieferten Haltungen. Im Prozess des indirekten Schreibens scheint Gufler immer wieder selbst Teil seiner Figuren zu werden. Die alle 21 Kapitel verbindende Persona ist dabei Jäcki, der auf dem schwulen Flaneur und schreibenden Protagonist aus Hubert Fichtes Roman Palette (1968) basiert.
Mit Textfragmenten von C.A., Kathy Acker, Bini Adamczak, Ben d'Armagnac, J.B., Didier Eribon, Hubert Fichte, Gusti, Henry James, Byron Kalomamas, Chris Kraus, Ledermann, Publius Ovidius Naso, Rabe Perplexum, August von Platen-Hallermünde, Kurt Raab, Paola Revenioti, M.S., Ronald M. Schernikau, Daniel Paul Schreber, Kerstin Stakemeier, Angela Stiegler, T.R., Evelyn Taocheng Wang, Johann Joachim Winckelmann, Louwrien Wijers u.a.
Das Künstlerbuch ist auch auf Englisch unter dem Titel "Indirect Contact" erhältlich.
Namen Adrian Djukic (Lektorat) / Angela Stiegler / August von Platen-Hallermünde / Ben d'Armagnac / Bini Adamczak / Byron Kalomamas / Chris Kraus / Daniel Paul Schreber / Didier Eribon / Evelyn Taocheng Wang / Gusti / Henry James / Hubert Fichte / J.B. / Johann Joachim Winckelmann / Kathy Acker / Kerstin Stakemeier / Kurt Raab / Ledermann / Louwrien Wijers / M.S. / Paola Revenioti / Publius Ovidius Naso / Rabe Perplexum / Ronald M. Schernikau / T.R.
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Indirekte Sprache / Künstlerbuch / Roman / Siebdruck / Textfragment / Zitat
WEB www.philippgufler.blogspot.de
TitelNummer
024379674 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Nauerz Olli: Es tut mir Leid! Sagt Johann H., 2017

nauerz-es-tut-mir-leid
nauerz-es-tut-mir-leid
nauerz-es-tut-mir-leid

Nauerz Olli: Es tut mir Leid! Sagt Johann H., 2017

Nauerz Olli
Es tut mir Leid! Sagt Johann H.
München (Deutschland): Selbstverlag, 2017
(Ephemera, div. Papiere / Flyer, Prospekt) 20,9x14,8 cm,
Techn. Angaben Beidseitig bedrucktes Flugblatt zur Aktion M.
ZusatzInformation Flugblatt zur Aktion im Sommer 2017, bei der Aktivisten den Vermieter des Brandhauses in der Dachauerstraße, einen Müchner Bäcker, kritisierten. Nach dem Brand im November 2016 wurde bekannt, dass dieser u.a. bis zu 55€ pro Quadratmeter für die spärlich möblierten Zimmer verlangt hatte und die Bewohner nach dem Brand dazu drängte, AUflösungsverträge zu unterschreiben. Mit der Aktion, bei der kostenlos Semmeln und die Flugblätter vor einer Filiale des Bäckers verteilt wurden, entschuldigten sich die Aktivisten stellvertretend für Johann H.
Sprache Deutsch
Geschenk von Michael Wladarsch
Stichwort 84 GHz / Anarchie / Humanismus / Humor / Karikatur / Mietwucher / München / Politik / Satire / Wohnen
WEB https://www.facebook.com/aktionM/
WEB www.gaudiblatt.de
TitelNummer
025740701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

ohlenhusen-knigge-reprint
ohlenhusen-knigge-reprint
ohlenhusen-knigge-reprint

Götz von Ohlenhusen Albrecht: Über den Bücher-Nachdruck, 1974

Götz von Ohlenhusen Albrecht
Über den Bücher-Nachdruck
Wiesbaden (Deutschland): Verlag Norbert Kubatzki, 1974
(Buch) [80] S., 20,7x15 cm, signiert,
Techn. Angaben Softcover, Broschur, Klappumschlag, Text in Fraktur, mit persönlicher Widmung
ZusatzInformation Kubatzki Reprint. Adolph Freiherr Knigge "Über den Bücher-Nachruf" an den Herrn Johann Gottwerth Müller, Doctor der Weltweisheit in Itzehoe. Hamburg 1792 bei Benjamin Gottlob Hoffmann. Mit einem Nachwort von Albrecht Götz von Ohlenhusen.
Namen Adolph Freiherr Knigge / Benjamin Gottlob Hoffmann / Johann Gottwerth Müller
Sprache Deutsch
Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort Buch / Copyright / Druck / Eigentum / Knigge / Literatur / Manusskript / Nachdruck / Reprint / Text / Urheber
TitelNummer
026135735 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

landjaeger-magazin_10_selbstfindung
landjaeger-magazin_10_selbstfindung
landjaeger-magazin_10_selbstfindung

Bilgeri Michaela / Scheutz Johannes, Hrsg.: Landjäger Magazin 10 Selbstfindung, 2011

Bilgeri Michaela / Scheutz Johannes, Hrsg.
Landjäger Magazin 10 Selbstfindung
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 134 S., 29,7x21 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 2070-2655
Techn. Angaben Broschur, teils gestrichenes Papier
ZusatzInformation Jubiläumsausgabe. Bamm! Die 10te Wurst hat es in sich. Dicker als die Knackwurst vom Metzger und geschmeidiger als dein Lieblingskleid. Wir haben uns auf die Suche nach uns Selbst gemacht. Wir waren in Berlin und haben mit anderen Magazinmachern über ihren Werdegang und ihre Herangehensweisen gesprochen. Nach der richtigen Religion im Happel-Stadion gesucht. Fragebögen ausgefüllt und in unseren Fotoarchiven gegraben.
Text von Website.
Namen Adam Deneige / Agnes Prammer / Anna Hilti / Björn Matt / Capero / Catharina Freuis / Christoph Heher / Claire Paq / Daniel Gebhart / Dario Cerbino / Etepetete / Eva Moser / Fabienne Feltus / Florian Bayer / Fred Huber / Gabi Kohler / Gersin Livia Paya / Gunter Fetz / Lukas Bechtold / Marc Lory / Melanie / Nikolaus Havranek / Paul Reiner / Peter Rüscher / Philipp Moosbrugger / Pia Maria Bach / Roswitha Natter / Sarah Metzler / Sebastian Freiler / Simon Bischof / Thomas Rüscher / Tobias Degenhardt
Sprache Deutsch
WEB www.landjaeger.at
TitelNummer
012589470 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

monopol 04 2012
monopol 04 2012
monopol 04 2012

Liebs Holger, Hrsg.: Monopol 2012/04, 2012

Liebs Holger, Hrsg.
Monopol 2012/04
Berlin (Deutschland): Juno Kunstverlag, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 238 S., 27,7x21,4 cm, ISBN/ISSN 1614-5445
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation mit einem Beitrag über Damien Hirst mit abgelehnten Bildern, Portfolio von Peter Piller über den Hamburger Vorort Lulup.
Titelthema: Ach, Damien ...
Ist er ein wichtiger Künstler? Oder nur ein Karrierist? Das Pro & Contra zu Damien Hirst
Die Titelgeschichte über Damien Hirs erscheint ohne Abbildungen der Werke des britischen Künstlers: Das Studio von Hirst hat uns den Abdruck der Werke untersagt. Wir stellen Ihnen die Hirst-Werke mit kurzen Beschreibungen auf den leer gebliebenen Bildflächen vor.
Jonathan Meese
Revolution. Ende der Demokratie. Diktatur der Kunst. Jonathan Meese veröffentlicht neue Schriften. Alles nur Provokation? Oder sinnvoller Protest? Der Künstler im Interview mit Sebastian Frenzel und Daniel Völzke
Portfolio: Peter Piller
So grau, so grotesk, so einzigartig: Der Fotokünstler entdeckt ausgerechnet im Hamburger Vorort Lurup - und in dessen Lokalblättern - Wundersames
Namen Damien Hirst / Daniel Völzke / Jonathan Meese / Peter Piller / Sebastian Frenzel
Stichwort Fotografie / Interview
WEB www.monopol-magazin.de
TitelNummer
008900053 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Gaenssler Katharina / Hirn Sebastian
Fluchträume - Schauspiel, Film, Musik und bildende Kunst.
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2012
(Flyer, Prospekt) 21x10 cm, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Gefaltetes Plakat zur Veranstaltung im MaximiliansForum, mit handschriftlichem Gruß, beigelegt ein gefalteter image index von Katharina Gaenssler, ein Exemplar gestempelt
ZusatzInformation In einer interdisziplinären Aktion werden der westliche Freiheitsbegriff und der Mythos der Autonomie des Einzelnen untersucht.
Amerika ist mehr als ein Land, 'Amerika ist ein Modell', ein mythisches Sehnsuchtsbild. 'Amerika' ist der Ort des Neuanfangs, der größtmöglichen individuellen Freiheit. Am Anfang der Auseinandersetzung mit dem Freiheitsbegriff steht das Verbrechen als Initiation des Aufbruchs und der Flucht aus den gesellschaftlichen Schranken. 'Die Kriminalität ist der urwüchsigste Ausdruck der Auflehnung.' FLUCHTRAEUME versteht sich nach „reenacting the reenactment“ als zweiter Versuch, das Spannungsverhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft zu beleuchten. Im Wort steckt die Bewegung, der Aufbruch. Die Sehnsucht geht in die Weite, die Landschaft. Und eingeschrieben ist das Scheitern, der Tod.
Konzeption, Inszenierung, Raum, Video: Sebastian Hirn Fotoinstallation: Katharina Gaenssler Dramaturgie: Berit Carstens Kostüm: Monika Staykova Musik: Florian Götte, Thomas Hien Videotechnik: Ole Heinzow Ton: Benjamin Hüttner, Andreas Reinalter Produktionsleitung: Lisa Hörstmann Regieassistenz: Katrin Sedlbauer Ausstattungsassistenz: Stephanie Karl Regiehospitanz: Constanze Hörlin Dramaturgiehospitanz: Ina Rudolf Schauspiel: Sophie Engert, Yuri Englert, Johannes Flachmeyer, Anjorka Strechel Chor: vox nova
Text von der Webseite
Namen Andreas Reinalter / Anjorka Strechel / Benjamin Hüttner / Berit Carstens / Constanze Hörlin / Florian Götte / Ina Rudolf / Johannes Flachmeyer / Katrin Sedlbauer / Lisa Hörstmann / Monika Staykova / Ole Heinzow / Sophie Engert / Stephanie Karl / Thomas Hien / Yuri Englert
WEB www.fluchtraeume.de
TitelNummer
009364306 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

foerderpreis 2013
foerderpreis 2013
foerderpreis 2013

Ruhöfer Felix, Hrsg.: Förderpreise 2013 der Landeshauptstadt München, 2013

Ruhöfer Felix, Hrsg.
Förderpreise 2013 der Landeshauptstadt München
München (Deutschland): Lothringer13, 2013
(PostKarte) 10,5x21 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung
ZusatzInformation Bildende Kunst: Anja Buchheister, Judith Egger, Andrea Faciu, Heidi Mühlschlegel, Carsten Nolte, Max Schmidtlein, Mitra Wakil.
Architektur: Caro Baumann & Johannes Schele, Florian Fischer & Sebastian Multerer, Clemens Nuyken & Christoph von Oefele, Tammo Prinz, Florian Wurfbaum & Inês Dantas, Jan Wagner.
Design: Annahita Kamali, Steffen Kehrle, Isabelle von Medinger, Christine Wagner.
Fotografie: Elmar Haardt, Martin Fengel, Barbara Trommeter & Georg Szabo,
Armin Smailovic, Julia Smirnova, Robert Voit, Malte Wandel.
Schmuck: Alexander Blank, Helen Britton, Carina Chitsaz-Shoshtary, Despo Sophocleous, Mia Maljojoki
Namen Alexander Blank / Andrea Faciu / Anja Buchheister / Annahita Kamali / Armin Smailovic / Barbara Trommeter / Carina Chitsaz-Shoshtary / Caro Baumann / Carsten Nolte / Christine Wagner / Christoph von Oefele / Clemens Nuyken / Despo Sophocleous / Elmar Haardt / Florian Fischer / Florian Wurfbaum / Georg Szabo / Heidi Mühlschlegel / Helen Britton / Inês Dantas / Isabelle von Medinger / Jan Wagner / Johannes Schele / Judith Egger / Julia Smirnova / Malte Wandel / Martin Fengel / Max Schmidtlein / Mia Maljojoki / Mitra Wakil / Robert Voit / Sebastian Multerer / Steffen Kehrle / Tammo Prinz
TitelNummer
010052373 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

residenztheater spielzeitheft 2013
residenztheater spielzeitheft 2013
residenztheater spielzeitheft 2013

Kusej Martin, Hrsg.: Residenztheater Spielzeit 2013 - 2014, 2013

Kusej Martin, Hrsg.
Residenztheater Spielzeit 2013 - 2014
München (Deutschland): Bayerisches Staatschauspiel, 2013
(Buch) 30x22,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Gesamtprogramm, geheftet. Papiere in drei verschiedenen Größen
ZusatzInformation In Form einer GrafikNovel gestaltet. Illustrationen von Jan Feindt. Geschichte von Sebastian Huber. Fotos vom Ensemble von Daniel Mayer
Namen Daniel Mayer / Jan Feindt / Sebastian Huber
TitelNummer
010315360 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

goegel-ohne-sorge
goegel-ohne-sorge
goegel-ohne-sorge

Gögel Sebastian: Ohne Sorge. Malbuch Nr. 1, 2014

Gögel Sebastian
Ohne Sorge. Malbuch Nr. 1
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2014
(Heft) 16 S., 28,8x20,7 cm, Auflage: 160, signiert, ISBN/ISSN 978-3-941601-92-5
Techn. Angaben einfarbige Siebdrucke, schwarz-roter Irisdruck, Drahtheftung
ZusatzInformation gedruckt von Sebastian Gögel und Toni Schönbuchner, jedes Heft ist anders, erschienen anlässlich einer Ausstellung im Laden für Nichts, Leipzig (zu sehen bis 30.04.2014)
WEB www.sebgoegel.com
TitelNummer
011645402 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

muenchen-muss-sterben-01
muenchen-muss-sterben-01
muenchen-muss-sterben-01

Janitzky Stephan / Stein Sebastian, Hrsg.: muss sterben #1 - münchen - ART vs. ART, 2014

Janitzky Stephan / Stein Sebastian, Hrsg.
muss sterben #1 - münchen - ART vs. ART
München (Deutschland): muss sterben, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 29,5x20,8 cm, Auflage: 100, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, beigelegt handschriftliches Anschreiben
Geschenk von Sebastian Stein
Stichwort Künstlermagazin
TitelNummer
012306451 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

muenchen-ist-dreck-01
muenchen-ist-dreck-01
muenchen-ist-dreck-01

Rauwolf Paulina / Burnuthian Veronica / Westner Thomas, Hrsg.: München ist Dreck 01, 2015

Burnuthian Veronica / Rauwolf Paulina / Westner Thomas, Hrsg.
München ist Dreck 01
München (Deutschland): München ist Dreck, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 42x30 cm, Auflage: 1000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter gefaltet und lose ineianander gelegt, Umschlag aus Wellpappe mit gelasertem Text, Malerei, Stempeldruck, Collage
ZusatzInformation München ist Dreck ist eine Plattform für Musiker, Veranstalter und Künstler. München ist... Was? D R E C K ? im Ernst? Ja ganz genau. Wir finden man darf unsere Stadt ruhig mal kritisieren. Kommt euch München nicht auch so teuer, so spießig, so glatt vor? Gibt es nicht wenig Raum für Kreativität und unangepasste Ausdrucksformen? Proberäume, Ateliers und bezahlbare Veranstaltungsorte? Kann man sich nur zwischen Feierbanane und Hochglanzpassagen Vernissagen entscheiden? Nein. Wir ändern das. Wir kreieren das. Wir lieben München.
Text von der Webseite
Namen André Habermann / Anton Kaun / Bernhard Slawik / Erol Dizdar / Iliana Beshova / Lisa Frübeis / Lorraine Hellwig / Michael Jandejsek / Paulina Rauwolf / Rebekka Kanesu / Rita Argauer / Sascha Schierloh / Sebastian Schwamm / Sebastian Stein / Simon Marchner / Stefan Janitzky / Steffi Müller / Thomas Westner / Veronica Burnuthian
WEB www.muenchenistdreck.de
TitelNummer
014449K47 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

monk-p
monk-p
monk-p

Monk Jonathan: P, 2002

Monk Jonathan
P
Frankfurt am Main (Deutschland): Revolver Publishing, 2002
(Buch) 72 S., 12,4x11,9 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-934823-80-8
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Aus der Reihe Revolverle for all ages.
For this new series of children's books several artists have been commissioned to develop conceptual projects for all ages. Jonathan Monk's exercise in potato print is the pilot volume for more to come in 2004, such as new children’s books projects by David Shrigley, Tobias Rehberger, Martin Boyce, Sebastian Stöhrer and Rupprecht Matthies …
Text von der Webseite
Namen David Shrigley / Martin Boyce / Rupprecht Matthies / Sebastian Stöhrer / Tobias Rehberger
Stichwort KInderbuch / Nullerjahre
TitelNummer
014985557 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

zuerich-muss-sterben-3
zuerich-muss-sterben-3
zuerich-muss-sterben-3

Janitzky Stephan / Stein Sebastian, Hrsg.: muss sterben #3 - Zürich, 2016

Janitzky Stephan / Stein Sebastian, Hrsg.
muss sterben #3 - Zürich
München (Deutschland): muss sterben, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 36 unpag. S., 29,5x20,8 cm, Auflage: 300, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Heute ist größer und kleiner zugleich. Züri brennt nicht mehr, dada 100 Jahre vorbei, es hat sich aus gerauscht. Diesmal nochmal mehr friends und mehr Seiten, mehr Platz, mehr buntes Zeug.
Beiträge von Anna Fehr und Vera Lutz, Berni Doesegger, Stephan Janitzky, Sarah M. Harrison, Kathi Hofer, Boris Groys, Caroline Spellenberg, Sebastian Stein und Lily Wittenburg
Text von der Webseite
Stichwort Künstlermagazin
WEB www.musssterben.org
TitelNummer
015166451 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

fog-02
fog-02
fog-02

Fuchs Kevin / Funke Robert / Ganslmeier Jakob / Kutzowitz Roman / Jäger Ulja, Hrsg.: FOG Ausgabe 2 Documentaries dispersed, 2015

Fuchs Kevin / Funke Robert / Ganslmeier Jakob / Jäger Ulja / Kutzowitz Roman, Hrsg.
FOG Ausgabe 2 Documentaries dispersed
Berlin (Deutschland): FOG Platform, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 122 S., 20x24 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 2198-5952
Techn. Angaben Broschur, beigelegt ein C-Print von Ulrich Hagel
ZusatzInformation Gestaltung Sebastian Jehl.
Werbefreies Magazin
Namen Adelaide Ivánova / Benjamin Bex / Claudio Rasano / Daniel Hirsch / Eliot Higgins / Emile Ducke / Marco Di Noia / Michael Schade / Sebastian Jehl / Ulrich Hagel
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Dokumentation / Farbfotografie / Fotografie / Reportage
WEB www.fog-platform.com/de/das-magazin/ausgabe-02/
TitelNummer
015657567 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

richas-digest7-edition-riemer
richas-digest7-edition-riemer
richas-digest7-edition-riemer

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #07 Edition Sebastian Riemer, 2016

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest #07 Edition Sebastian Riemer
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2016
(Heft) 48 unpag. S., 30,5x22 cm, Auflage: 10,
Techn. Angaben Drahtheftung, heft mit Originalfoto und Karton in Schutzhülle
Namen Boris Becker / Julius Brauckmann / Michèle Mettler / Peter Hass / Rocio Madrid / Sebastian Riemer
Stichwort Fotografie
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
016932675 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk
weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk
weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk

Thurmann-Jajes Anne / Jordan Dörthe / Schyma Frauke, Hrsg.: Künstlerbücher für Alles - Artists' Books for Everything, 2017

Jordan Dörthe / Schyma Frauke / Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Künstlerbücher für Alles - Artists' Books for Everything
Bremen (Deutschland): Weserburg / Zentrum für Künstlerpublikationen, 2017
(PostKarte) 2 S., 16x11,5 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am 02.06.2017.
Ausstellung des Zentrums für Künstlerpublikationen 03.06.2017-06.08.2017
Die Ausstellung möchte erstmals einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und Verbreitung des Künstlerbuches geben und die Vielfältigkeit dieses Genres aufzeigen. Es werden Künstlerbücher gezeigt, die ca. in den letzten fünf Jahren international entstanden sind. Dazu lädt das Zentrum für Künstlerpublikationen mit einen "Call for Artists‘ Books" Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt ein, sich mit einem Werk an der Ausstellung zum internationalen Künstlerbuch zu beteiligen. Unter dem Motto "Künstlerbücher für Alles - Artists‘ Books for Everything - Livre d'artiste pour tout" können bis Ende April 2017 Künstlerbücher eingereicht werden, die in einer größeren Auflage, also nicht als Unikate oder in Kleinstauflage, entstanden sind und über den Buchhandel oder Galerien bzw. die Künstlerinnen und Künstler selbst vertrieben werden. ...
Der Titel oder das Motto "Künstlerbücher für Alles" oder "Artists Books for Everything" bezieht sich auf den deutsch-schweizerischen Künstler Dieter Roth und seine "Zeitschrift für Alles", für die er ebenso Künstlerinnen und Künstler eingeladen hatte, sich mit künstlerischen Beiträge zu beteiligen.
Text von der Webseite
Namen (Tim) / Aalrust Endre / Adt Reinhold / Agosta Marco / Almeida Cristina de / Alonso Diana Mercedes / Altmann Paul / Amore Johnny / Anastasio Laura / Andras Butak / Andreasen Søren / André Sassenroth / Andy & Cloud / Appelt Julia / Arend Henning / Armani Rozbeh / Avramidou Lina / Back Seung Woo / Bahlsen Clara / Balamuc / Baracchi Tiziana / Beckmann Matthias / Belinchón Sergio / Below Peter / Bennett Jennifer / Berthold Matthias / Bessarabova Anastasia / Beutler Philip / Bielmeier Felix / Bigland Guy / Bizzoni Jessica / Blaskovic Nikola / Blast / BLEK / Blue Simon / Bodman Sarah / Bonke Regine / Borgsen Anne Doris / Bory Jean-Francois / Boschan Madeleine / Boué Peter / Brandis Birgit / Brandsma Martin / Brandstifter / Bredahl Vibe / Breuer Lars / Breuer Marcia / Brinkmann Thorsten / Bürner Susanne / Cador Armin Brito / Chabalala Nonkululeko / Choi-ahoi Kyun-hwa / Christoffel Claudia / Claudia Piepenbrock / Clement Angela B. / Coneja Marisa / Conrads Martin / Conrady Matthias / Contini Leone / Cremers Sebastian / Cremer Till / Csaba Pál / Cuppens Noelle / D'Agata Antoine / Dadanautik / Dahms Irmgard / Dannecker Maks / Danner Michael / Dansa Salmo / Danysz Inga / Debenedetti Bruno Chiarlone / de la Fuente Gutierrez Nieves / Dellafiora David / Delpino Gianinna / Del Vecchio Naomi / Demuth Karin / Dencker Klaus Peter / Dieckwisch Liza / Dietmann Anja / Diotavelli Marcello / Dobers Veronika / Dornan Linda Rae / Doubrawa Reinhard / Drange Chris / Dreesen Felix / Dworsky Alexis / Ebner Jorn / Eichelmann Volker / Eimermacher Sibylle / Einhoff Friedrich / Einszehn Iven / Eklund Petter / Endrejat Birte / Erbelding Jan / Erikson Carl Johan / Espíndola Mauro / Esswein Andrea / Everaers Johan / Exotikdot / Fabis Jeannette / Fabricius Jesper / Fahima Alexander / Falkenhagen Harald / Faruqee Anoka / Feder Melanie / Feldmann Jenny / Fenner Mariska / Fernandez Sabrina / Fervenza Helio / Feyrer Gundi / Fierens Luc / Fiola Johannes / Foken Gesa / Frei Moritz / Fricker H.R. / Fritsch Sabrina / Froelich Dieter / Fuchs Nora / Förster Manfred / Gabriel Martin / Galeano Andrés / Geiger Thomas / Geister Gilbert / Gil Flood Patricio / Gilje Johanna / Gille Anna / Glas Mathias / Gloria Glitzer / Goosse Bruno / Grahnert Henriette / Grasser Angela / Grath Anna / Green Malcolm / Grigorescu Ion / Grohmann Uli / Groschup Sabine / Gruppo Sinestetico / Gräf Dieter M. / Gufler Philipp / Gunnesch Stefan / Géraud Yann / Göbel Philipp Donald / Hacker Karl-Friedrich / Haenni Michèle / Haffke Tilman / Halbritter Roland / Hamann Matthias / Hehmann Kerstin / Hehn Tanja / Heinemann Ellen / Heinze Manfred / Hempel Simon / Herfeldt Lisa / Hildebrand Sarah / Hilf Almut / Hinze Timo / Hoeft Jan / Hoffmann Anna / Hoffmann Kornelia / Holm Hansen Marianne / Holtfrerich Manfred / Holtmann Christian / Hombach Thomas / Huh Sookyoung / Hönig Nikolas / Ibrahim Bassel / Immigration Office / Jaxy Constantin / Jochum Michael / Jordan Dörthe / Jungesblut Yuki / Jóhannsson Sveinn Fannar / Jørgensen Åse Eg / Kalmus Lucas Jaspar / Kampka Marina / Kampmeier Theresa / Kamrau Katrin / Karo Blau / Karpushina Maria / Kelly Déirdre / Kenschner Gudrun / Kiewert Hartmut / Kiss Ilona / KLANK. MusikAktionEnsemble / Kleimann Anneke / Klein Lennart / Klein Stefan / Klose Franziska / Knaack Monika / Knotek Anatol / Koch Simona / Krauss Ingar / Kreiser Constanze / Kuhlendahl Kilian / Kuppel Edmund / Kwan Lorraine / Küster Sabine / Laidler Paul / Lange Carolin / Lange Gesa / Larsson Björn / Lemke Helmut / Lente Jelte van / Le Ruez Simon / Liefmann Jürgen / Lindau Margarete / Litzenberger Pia / Lloyd Ginny / Lohmann Imke / Loock Isolde / Lothschütz Leon / Lowry Sean / Loytved Axel / Lulay Lilly / Lupu Alina / Löffelholz Jue / Löser Ricarda / Lück Malte / Lühmann Andrea / Mackillop Sara / Maele Francis van / Maggi Ruggero / Mahlknecht Brigitte / Malsy Victor / Maltzan Gudrun von / March Sandra / Margulis & Sagan / Maris Benna G. / Marx Stefan / Masuku Siya / Mattes Hanna / Matysik Reiner Maria / May Eva / Mazières Damien / McLaren Sara / McTernan Elizabeth / Meinert Patrizia / Meinzer Dirk / Meyer Nanne / Middel Almut / Mier Hammann von / Miller Peter / Miralda / Missmahl Steffen / Mitkov Mitko / Miéville Paula / Mohr Beate / Morarescu Patrick / Moulène Jean-Luc / Myong-Hee KI / Möschel Ulrike / Müller Peter / Müller Ute / Nalbantidou Lia / Nast Franziska / Nausikaä Antoinette / Navarrete Carlos / Navarroza Wawi / Neacsu Irina / Neubauer Sebastian / Nixdorff Tabea / Norkeit Lätitia / Nuovia Eva Claudia / Núñez Barez Elia / Oberthaler Nick / Obst Heinrich / Oehmann Felix / Oertel Lucas / Offermann Eva-Maria / Ohlen Ahlrich von / Okazaki Ghaku / Opel Franziska / Palotai Gabor / Pam-Grant Sue / Paul Ulrike / Payer Micha / Paz Maria / Pedraza Paula Andrea / Pellacini Fion / Pellet Christian / Pelling Kate / Persy Daniel Ramon / Peschel Tilman / Peschel Tilman / Petit Rodolphe / Petri Jörg / Petri Nina / Pfahl Jirka / Pfister Burkhard / Pfohl Heidi / Pichler Michalis / Piekarski Thomas / Piller Peter / Pinheiro de Sousa Patricia / Platen Eva von / Plogsties Jochen / Pohl Holger / Premper Tobias / Prill Tania / Pál Csaba / Pötter Jan / Rabascall Joan / Ramaseder Josef / Rath Hannah / Rehnen Antonia / Reinecke Tim / Rein Lisa / Remy Penard / Renner Volker / Renninger Ann Carolin / Reusch Theresa / Rhys Sarah / Ricciardi Angelo / Riechardt Jörg / Rietzschel Tina / Rohde Michael H. / Romine Aaron / Rosenblith Edo / Rosengarth Barbara / Rupp Anna Rosa / Ruthenberg Matthias / Sauter Fritz / Scala Roberto / Schall Martina / Schamp Matthias / Schaper Antje / Schattauer Nora / Scheller Maxi / Schlamann Anja / Schloen Uwe / Schlöpke Anne / Schmid Doris / Schmitz Claudia / Schmuki Salome / Schoen Kim / Schul Natalia / Schulze-Wollgast Petra / Schulze Ani / Schulze Max / Schwalbe Anne / Schäfer Jenny / Sebert Vera / Seck Martin / Seedler Anija / Seidel Elfie / Seitz Maria / Shishkin Dasha / Sierra Gabriel / Sieverding Nina / Simnikiwe Buhlungu / Sinn Angelika / Specker Heidi / Spector Buzz / Sprenger Diana / Spurrier Stephen / Stahl Julius / Stegat Christiane / Steinhauser Gabi / Stiegler Angela / Stigmark Karl-Johan / Stolkin Maxwell / Strau Josef / Streng Ana / Strüver Lisan / Su Bo / Summers Rod / Survival Kit / Systermans Marvin / Søe-Pedersen Myne / Takkides Stephan / Teixeira Amanda / Tekaat Ralf / Terbuyken Tillmann / Terfloth Beate / Teske Anja / Theilkäs Hans-Ulrich / Thierback Stephan / Til Jan van der / Tiller Barbro Maria / Tomicek Timotheus / Torre Claudia de la / Trantel Piet / Tucholski Barbara Camilla / Vagt Anne / Vergnon-d'Alancon Aymeric / Vieceli Alberto / Vincent Frederic / Voigt Julius / Voit Konstantin / Vordermayr Marianne / Weber Eva / Wedel Heidemarie von / Weisser Michael / Welch Corinne / Wenzel Käthe / Wermers Nicole / Westermann Thilo / Wetzel Antonia / Wetzig Janika Naja / Wiersbinski Paul / Wilke Johannes / Williams Euan / Wlodarczak Gosia / Wolf-Rehfeldt Ruth / Yersel Seçil / Zellerhoff Martin / Ziegenbalg Mario / Zoller Rahel / Zombik Maren / Zuber Benjamin / Šalamoun Barbara / Éts. Decoux / Öchsele Tobias
WEB http://www.weserburg.de/index.php?id=933
TitelNummer
023620701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

constantinides-schwarze-spiegel
constantinides-schwarze-spiegel
constantinides-schwarze-spiegel

Constantinides Babylonia: Schwarze Spiegel - Ein Videoparkour, 2017

Constantinides Babylonia
Schwarze Spiegel - Ein Videoparkour
München (Deutschland): MaximiliansForum, 2017
(Flyer, Prospekt) 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, zweifach gefaltet
ZusatzInformation Zum Environment mit Videoparcour, 09.09.-11.11.2017. Dreharbeiten zusammen mit Sebastian Mayrhofer.
Namen Franz Wanner (Fotografie) / Sebastian Mayrhofer (Video)
Sprache Deutsch
Stichwort Atom / Installation / Katastrophe / Phantombild / Videoparkour
TitelNummer
024733701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Brinkmann Lotus / Drewer Andreas / Dunkel Tina / Gaßmann Renate, Hrsg.: ARTIC - Texte aus der fröhlichen Wissenschaft No. 14 - Netz, 2012

artic-no14
artic-no14
artic-no14

Brinkmann Lotus / Drewer Andreas / Dunkel Tina / Gaßmann Renate, Hrsg.: ARTIC - Texte aus der fröhlichen Wissenschaft No. 14 - Netz, 2012

Brinkmann Lotus / Drewer Andreas / Dunkel Tina / Gaßmann Renate, Hrsg.
ARTIC - Texte aus der fröhlichen Wissenschaft No. 14 - Netz
Dortmund / Frankfurt am Main (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 76 S., 30x18,6 cm, Auflage: 1000, ISBN/ISSN 0945-9863
Techn. Angaben Drahtheftung, verschiedene und teils farbige Papiere, Seiten teils bestickt und beklebt, Nähnadel mit rotem Faden. Cover ausgestanzt und mit ebenfalls gestanztem Plastikumschlag (Absperrnetz).
ZusatzInformation Thema der Ausgabe: Netz.
Namen Andreas Drewer (Lyrischer Essay) / Andreas Weber (Essay) / Bettina van Haaren (Zeichnungen) / Christine Hohenbüchler (Begriffsnetz und Zeichnung) / Heiko Schmidt (Literarischer Essay) / Irene Hohenbüchler (Begriffsnetz und Zeichnung) / Ivette Vivien Kunkel (Lyrik) / Jens Mennicke (Layout) / Jörg Kleemann (Lyrik) / Jörg Niewöhner (Essay) / Karin Bürgener (gestaltete Seite) / Klara Beten (Lyrische Prosa) / Kurt Lackner (Fotoserie) / Lisa Droste (Lyrik) / Marc Hieronimus (Lexikalische Prosa) / Marco Wehr (Prosa) / Martin Frank (Mathematische Untersuchung) / Matthias Beckmann (Zeichnung) / Michael Cuntz (Essay) / Miriam Göhn (gestaltete Seite) / Nadja Schöllhammer (gestaltete Seite) / Nora Gomringer (Prosa) / Nora Schattauer (Blindzeichnung durch Kohlepapier) / Philip Stratmann (Prosa) / Sebastian Borchers (Essay) / Sebastian Moelleken (Fotoserie) / Silvia Liebig (Grafik) / Stephan Rürup ( Zeichnungen) / Tex Rubinowitz (Cartoon) / Ute Ostermann (Zeichnung)
Sprache Deutsch
Geschenk von Oliver Vollbrecht
Stichwort Fotografie / Lyrik / Magazin / Prosa / Zeichnung
WEB http://www.artic-magazin.de/
TitelNummer
024850679 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

muss-sterben-6
muss-sterben-6
muss-sterben-6

Janitzky Stephan / Stein Sebastian, Hrsg.: muss sterben #6 - Wifi, 2018

Janitzky Stephan / Stein Sebastian, Hrsg.
muss sterben #6 - Wifi
München (Deutschland): muss sterben, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [36] S., 29,5x20,8 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, mit Postkarte, einem Sticker und blauen, feingeschnittenen Kunststoffstreifen, in Rosa Briefumschlag
ZusatzInformation WIFI MUSS STERBEN - ALOHAnet, the system is down. Piloten, emojis, Tanker, Hyenas and more.
Text von der Website.
Namen Anna-Lisa Scherfose / Frederik Worm / Hans-Christian Dany / Helin Alas / Josip Novosel / Karolin Meunier / Kerstin Brätsch / Lily Wittenburg / Markus Stein / Nadja Abt / Sebastian Stein / Stephan Janitzky
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Stephan Janitzki
Stichwort Künstlermagazin / Sterben
WEB www.musssterben.org
TitelNummer
025268696 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

56-brocken-kindle-screens
56-brocken-kindle-screens
56-brocken-kindle-screens

Lorusso Silvio / Schmieg Sebastian: 56 Broken Kindle Screens - Photographed E Ink, Collected Online, Printed on Demand, 2012

Lorusso Silvio / Schmieg Sebastian
56 Broken Kindle Screens - Photographed E Ink, Collected Online, Printed on Demand
Morrisville, NC / Berlin (Vereinigte Staaten von Amerika / Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Buch) 78 S., 17,5x10,8 cm, Auflage: print on Demand, ISBN/ISSN 978-1-105-94934-0
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation 56 Broken Kindle Screens is a print on demand paperback that consists of found photos depicting broken Kindle screens. The Kindle is Amazon’s e-reading device which is by default connected to the company’s book store.
The book takes as its starting point the peculiar aesthetic of broken E Ink displays and serves as an examination into the reading device’s materiality. As the screens break, they become collages composed of different pages, cover illustrations and interface elements.
Text von der Webseite
Sprache Englisch
Stichwort Amazon / Bildschirm / Destruktion / digital / Fotografie / Found Footage / kaputt / Kindle / Print-on-Demand
WEB http://sebastianschmieg.com/56brokenkindlescreens
WEB http://www.lulu.com/shop/http://www.lulu.com/shop/silvio-lorusso-and-sebastian-schmieg/56-broken-kindle-screens/paperback/product-20453639.html
TitelNummer
026102731 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Friedl Friedrich, Hrsg.
Schriftwechsel 2
Frankfurt am Main (Deutschland): Typo Bach, 1982 ca
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 29x29 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Zeitschrift zum Thema Typografie
Stichwort 1980er
TitelNummer
003582K30 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Friedl Friedrich, Hrsg.
Schriftwechsel 1
Frankfurt am Main (Deutschland): Typo Bach, 1982
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 29x29 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Zeitschrift zum Thema Typografie
Stichwort 1980er
TitelNummer
003583K30 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Trans Homo
Trans Homo
Trans Homo

Time Justin / Franzen Jannik, Hrsg.: Trans*_Homo - Differenzen, Allianzen, Widersprüche. - Differences, Alliances, Contradictions., 2012

Franzen Jannik / Time Justin, Hrsg.
Trans*_Homo - Differenzen, Allianzen, Widersprüche. - Differences, Alliances, Contradictions.
Berlin (Deutschland): Nono, 2012
(Buch) 288 S., 210x148 cm, ISBN/ISSN 978-3-942471-02-2
Techn. Angaben Softcover, 26 Abbildungen
ZusatzInformation Trans* ist ein Oberbegriff für Menschen, die ihr Geschlecht anders definieren, als es ihnen bei der Geburt zugewiesenen wurde. Der Stern * dient als Platzhalter für ein breites Spektrum von Identitäten, Lebensweisen und Konzepten, auch solchen, die sich geschlechtlich nicht als Mann oder Frau verorten (lassen) möchten.
Das Begleitbuch zur Ausstellung Trans*_Homo. Von lesbischen Trans*schwulen und anderen Normalitäten (August – November 2012 im Schwulen Museum Berlin) entwirft ein Wechselspiel zwischen Kunst, Aktivismus und Wissenschaft. Trans*_Homo diskutiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Ein- und Ausschlüsse zwischen trans*, schwul und lesbisch und untersucht Lebensrealitäten in den Feldern Sprache, Recht und Medizin.
Text von der Webseite
Namen Adrian de Silva / Anja Weber / Anna Heger / Anthony Clair Wagner / Dean Spade / Del LaGrace Volcano / eddie gesso / Hans Scheirl / Ins A Kromminga / J. Jackie Baier / Jakob Lena Knebl / Jannik Franzen / Jason Elvis Barker / Jens Borcherding / Justin Time / Minette Dreier / Nathan Gale / Persson P. Baumgartinger / Rainer Herrn / Risk Hazekamp / Sabine Ercklentz / Sandra Alland / Sara Davidmann / Simon Croft / Susan Stryker / Tom Weller / Toni Schmale / Trystan Cotten / Ulrike Klöppel /
Geschenk von Nico Bach
WEB www.nono-verlag.de
TitelNummer
009261293 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

nevertheless 05
nevertheless 05
nevertheless 05

Olschinsky Peter, Hrsg.: nevertheless 05, 2012

Olschinsky Peter, Hrsg.
nevertheless 05
Wien (Österreich): atelier olschinsky, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 224 S., 31x22 cm, Auflage: 1000, 2 Stück. ISBN/ISSN 2219-7559
ZusatzInformation In dieser Ausgabe wandeln wir durch Geisterstädte, bewegen uns auf Stein und Eis, spielen mit Spielregeln und frönen der Sinneslust. Stehen unter Strom, wenn wir unseren Blick in den gelben Himmel werfen, queren mit dem Fahrrad einen Kontinent, küssen schlafende Schönheiten wach, bauen Vogelhäuser, Flugzeuge und Häfen, erfreuen uns an der Einfachheit der komplizierten Dinge und sind uns dabei der Vergänglichkeit allen Daseins bewusst.
Text von der Webseite
Namen amateur / atelier olschinsky / Bernhard Strobel / Christian Reichhold / Christoph Bucher / Das Gschwandner / David Mascha / Der Hafenjunge / FESCH Crew / Katrin Hofmann / Koloman Mayrhofer / Lisa Spalt / M.o.F. / Man Tsun / Maria Koshenkova / Nikolaus Korab / Peter Moser / Sandra Brandeis Crawford / Sonja Bischur / Stella Bach / Szilvia Ortlieb / Tzou Lubroth Architects
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Sinneslust / Vergänglichkeit
WEB www.nevertheless.at
TitelNummer
009368267 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

aspekte plakat mailart
aspekte plakat mailart
aspekte plakat mailart

N. N.: aspekte-Zuschaueraktion ZDF, 1978. ca.

N. N.
aspekte-Zuschaueraktion ZDF
Mainz (Deutschland): ZDF, 1978. ca.
(Plakat) 84x59,5 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Plakat einer MailArt-Aktion des ZDF, Vorder-und Rückseite zeigen die Postkarten jeweils von vorn und von hinten
ZusatzInformation Design: Christop Gassner. Foto: Henner Prefi
aspekte/ (...)/ Postkarten-Kunst (Mail art) ... eine/ aspekte-Zuschaueraktion. Eine von vielen./ Kultur zeitgemäß. Kultur unterhaltsam./ Jeden Freitag 22.20 Uhr: aspekte./ ZDF
Geschenk von Nico Bach
Stichwort 1970er
TitelNummer
009849339 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

prinzipia discordia
prinzipia discordia
prinzipia discordia

Malaclypse der Jüngere: Principia Diskordia, 1994

Malaclypse der Jüngere
Principia Diskordia
Leipzig (Deutschland): Bohmeier Verlag, 1994
(Buch) [100] S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-89094-289-6
Techn. Angaben Broschur
Geschenk von Nico Bach
Stichwort 1990er
TitelNummer
010224347 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

aproximacions 02 2013
aproximacions 02 2013
aproximacions 02 2013

Córdova Diego / Canillas Martí, Hrsg.: aproximacions #02, 2013

Canillas Martí / Córdova Diego, Hrsg.
aproximacions #02
Barcelona (Spanien): Selbstverlag, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 38,8x29 cm, ISBN/ISSN 2014-9220
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, einmal gefaltet
ZusatzInformation Aproximacions està format pels 15 equips d’arquitectes catalans que van ser seleccionats a la segona edició del premi Arquia/Próxima 2010, promogut per la Fundació Caixa d’Arquitectes.
La segona etapa s’inicia a mitjan 2012 amb el llançament de la revista Aproximacions, configurant-se com un grup de crítica arquitectònica.
Text von der Webseite
Namen 05 AM arquitectura / Albert Carcereny / Amaya Martínez / Anna & Eugeni Bach / Arquitectura-G / El globus vermell / Harquitectes / Maio / Taller 9s arquitectes / Udeu Arquitectura / Undo i Vora Arquitectura
WEB www.aproximacions.com
TitelNummer
010490375 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

darboven-requiem
darboven-requiem
darboven-requiem

Darboven Hanne: Die geflügelte Erde - Requiem, 1991

Darboven Hanne
Die geflügelte Erde - Requiem
Hamburg (Deutschland): Deichtorhallen, 1991
(Buch) 232 unpag. S., 31,5x23 cm, ISBN/ISSN 978-3893223725
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Zur Ausstellung 23.10.1990-24.11.1991, Einführung von Zdenek Felix
Nach selbsterdachten Regeln hält Hanne Darboven, Deutschlands prominenteste Konzeptkünstlerin, die Zeit fest. Seit über 25 Jahren füllt sie rechnend und schreibend unter Verwendung von Fotos, Dokumenten, Postkarten, Buchseiten etc. Tausende von Blättern, indem sie nach einem festen System Kalenderdaten registriert, addiert, die Quersummen zieht und in beklemmender Konsequenz den Zeitablauf sichtbar macht.
Hanne Darboven entwickelte große Komplexe wie “Schreibzeit”, “Bismarck-Zeit”, “Kulturgeschichte”, von denen hier zwei Werkgruppen aus dem zwischen 1971 und 1985 entstandenen “Requiem” komplett abgebildet werden: 16 Blätter “J.S. Bach. Toccata et Fuga d-Moll (BMV 565)” unter Verwendung der Partitur und 224 Blätter “Max Dauthendey. Die geflügelte Erde (1910)”, auf denen sie die Abfolge der Buchseiten berechnend kommentiert als ein Register der verflossenen Zeit.
Text von der Webseite
Stichwort 1990er
TitelNummer
011217396 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.