infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Kasia Fudakowski

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 4 Treffer

Fudakowski Kasia / Chert Jennifer / Lüdde Florian, Hrsg.: Info-Fuction - The First Swipe, 2016

fudakowski-info-fuction
fudakowski-info-fuction
fudakowski-info-fuction

Fudakowski Kasia / Chert Jennifer / Lüdde Florian, Hrsg.: Info-Fuction - The First Swipe, 2016


Chert Jennifer / Fudakowski Kasia / Lüdde Florian, Hrsg.
Info-Fuction - The First Swipe
Den Haag / Berlin (Niederlande): ChertLüdde / TAP & DIE, 2016
(Heft) 32 S., 19x11,8 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger RisoDruck.
ZusatzInformation "INFO-FUCTION. The First Swipe" was written and produced for TAP & DIE – a performative lecture on the work of Andy Kaufman and Lee Lozano by Kasia Fudakowski at 1646.
Text von der Webseite.
Namen Andy Kaufman / Bernd Grether (Design) / Kasia Fudakowski (Text und Zeichnungen) / Lee Lozano
Sprache Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2010er Jahre / contemporary art / Dominanz / Erotik / erotische Literatur / Künstlerbuch / Lectureperformance / Lesung / Performance / Pornografie / Roman / SM / zeitgenössische Kunst
WEB http://chertluedde.com/editions/
WEB http://www.1646.nl
TitelNummer
025664685 Einzeltitelanzeige (URI)
fudakowski-an-exhibition
fudakowski-an-exhibition
fudakowski-an-exhibition

Fudakowski Kasia, Hrsg.: Body pt. 2: An Ex-hibition, 2018


Fudakowski Kasia, Hrsg.
Body pt. 2: An Ex-hibition
Köln (Deutschland): Ginerva Gambino / Verlag für zeitgenössische Beobachtung, 2018
(Heft) [52] S., 14,8x10 cm, Auflage: 250, ISBN/ISSN 978-3-944877-04-4
Techn. Angaben Drahtheftung, farbiges Cover
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung von Alexander Brenchley, Wilhelm Klotzek und der Absenz zweier anonymer Künstler, 20.01.-24.03.2018 in der Galerie Ginerva Gambino, Köln. Das Heft enthält die Korrespondenz im Vorfeld der Ausstellung sowie die zwischen der Kuratorin und den Künstlern.
Die Gruppenausstellung bringt erstmalig Arbeiten zusammen, die ausschließlich von Exfreunden der Kuratorin geschaffen wurden. Die Ausstellungseinladung an die vier Künstler bestand aus individuellen, von der Kuratorin geschriebenen Briefen. Die Einladung war gebunden an folgende Bedingungen: Jeder Künstler entscheidet innerhalb eines festen Budgets frei, was er zeigen möchte – ohne Einmischung der Kuratorin. Wünscht sich ein Künstler dennoch, seine Ideen mit der Kuratorin zu besprechen, ist sie hierfür verfügbar. Während Alexander Brenchley und Wilhelm Klotzek positiv auf die Einladung reagierten, entschieden sich die anderen beiden Künstler dazu, nicht zu antworten. Und obwohl ihre Abwesenheit im Ausstellungsraum präsent ist, werden ihre Namen vertraulich behandelt. Die jeweiligen Arbeiten von Brenchley und Klotzek entstanden eigens für diese Ausstellung. Die Kuratorin ist sich darüber bewusst, dass das kuratorische Konzept problematisch ist – ebenso, dass es eine Doppelmoral enthält. Mit der Umsetzung des Konzepts erhofft sie sich jedoch, eine Diskussion über die jeweiligen Rollen der Teilnehmer innerhalb des Konstruktes einer Gruppenausstellung anzuregen.
(Text aus dem Heft)
Namen Alexander Brenchley / Kasia Fudakowski (Kuratorin) / Laura Henseler (Galeristin) / Wilhelm Klotzek
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2010er Jahre / Ausstellung / Beziehung / Dialog / Ex-Freunde / Konzeptkunst
WEB http://ginervagambino.com/body-ex-hibition/
TitelNummer
025663685 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-interviews-heft-4
rahn-interviews-heft-4
rahn-interviews-heft-4

Rahn Ayumi: InterViews Heft 4 - DUFT I-V, 2015


Rahn Ayumi
InterViews Heft 4 - DUFT I-V
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / PostKarte) [20] S., 29,6x21 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern, einer Postkarte und einem mehrfach gefalteten Zettel mit Inhaltsangabe.
ZusatzInformation Heft 1-21 der Ausgabe liegt eine Stickeredition bei.
InterViews ist ein Künstlerheft, gestaltet und herausgegeben von Ayumi Rahn. Alle Interviews sind fiktiv und entsprechen teils klassischen Befragungen, teils Selbstgesprächen oder haben einen performativen Charakter.
Namen Kasia Fudakowski (Sticker Edition)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift
WEB http://www.rollerdancelessons.com/
TitelNummer
025577K84 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-ayumi_interviews_04-2015
rahn-ayumi_interviews_04-2015
rahn-ayumi_interviews_04-2015

Rahn Ayumi: InterViews Heft 04 - DUFT I-V - *Farbe - RE_Kapitulation - Informationskannibalismus - Zombies/Ingewaltnahme / Wandern, 2015


Rahn Ayumi
InterViews Heft 04 - DUFT I-V - *Farbe - RE_Kapitulation - Informationskannibalismus - Zombies/Ingewaltnahme / Wandern
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 29,7x21 cm, Auflage: 20, 4 Teile.
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern, einem Sticker, einer Postkarte und einem mehrfach gefalteten Informationszettel
ZusatzInformation Sticker Edition #2 Kasia Fudakowsk
Den ersten 20 Heften dieser Ausgabe (Auflage 50 Stück) liegt jeweils ein Aufkleber als Teil einer 20-teiligen Edition bei.
Namen Kasia Fudakowsk
Sprache Deutsch
Stichwort Dialog / Fiktion / Interview / Kommunikation / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / Selbstgespräche / Sticker Edition
WEB www.rollerdancelessons.com
TitelNummer
025902546 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.