Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen


Gesucht wurde Kasper König, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 59 Treffer

Verfasser
Titel
  • Turning the Page
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 20 S., 19,5x13,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • This small publication is an edited reprint of the essay The Book in Intermediary Form written by Kasper Andreasen. It was originally published by Wintertuin, Nijmegen as part of a compilation about the future of the book. Turning the Page also contains a script for the audiovisual book Tomorrow, which is a collaborative work between Hanne Lippard and Kasper Andreasen reflecting on the status of the (photography) book in audiovisual form.
    Text von der Website
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
025311698
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • copy construct
Ort LandMechelen (Niederlande) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 64 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, unbeschnitten, beigelegt der Ausstellungsplan und handschriftliches Anschreiben
ZusatzInfos
  • The exhibition Copy Construct departs from different artistic practices and specific works by artists that are based on reproduction or copy. The selected works are inherent to the production of printed matter or artists books. This implies that different artistic media such as painting, drawing, photography, video, sculpture, and graphic design can manifest themselves through graphical problematics and their meanings. Alongside the 25 works of the artists, a little less than 300 books from the KASK collection (School of Arts, Ghent) and private collections from Belgium and England are displayed in the exhibition. The exhibition architecture is designed by Kris Kimpe and Koenraad Dedobbeleer and is accompanied by a publication, designed by Joris Dockx, which includes a bibliography of the exhibited books, different contributions by the artists, an interview with a book collector, etc.
    Pressetext
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
023548633
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • FLIP - About Image Construction
Ort LandGent (Belgien)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 65 S., 27x20,9 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Softcover, Lageplan eingelegt
ZusatzInfos
  • Publikation zur Ausstellung vom 03.03-22.03.2018, KASK Gent.
    FLIP is the sequel to the exhibition Copy Construct held at CC Mechelen in 2017. The exhibition focuses on displaying a temporary archive of artists books parallel to about a dozen filmic works. The term FLIP associatively refers to the performative gesture of leafing through a book but also to notions of image sequences, reversal (printing), the flipbook, as well as the use of text and images in both books and video works. In short, the exhibition is an attempt to show these media together, emphasizing the use of narrative strategies and image construction as extensions of each other.
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
025305633
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • copy construct
Ort LandMechelen (Niederlande)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 66 S., 27,3x20 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9789491843945
    Drahtheftung, beigelegt der Ausstellungsplan und handschriftliches Anschreiben
ZusatzInfos
  • The exhibition Copy Construct departs from different artistic practices and specific works by artists that are based on reproduction or copy. The selected works are inherent to the production of printed matter or artists books. This implies that different artistic media such as painting, drawing, photography, video, sculpture, and graphic design can manifest themselves through graphical problematics and their meanings. Alongside the 25 works of the artists, a little less than 300 books from the KASK collection (School of Arts, Ghent) and private collections from Belgium and England are displayed in the exhibition. The exhibition architecture is designed by Kris Kimpe and Koenraad Dedobbeleer and is accompanied by a publication, designed by Joris Dockx, which includes a bibliography of the exhibited books, different contributions by the artists, an interview with a book collector, etc.
    Pressetext
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
025306633
Einzeltitel =



Titel
  • The Preparator
Ort LandAmsterdam (Niederlande)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 76 S., 22x15,5 cm, , ISBN/ISSN 9789491843754
    Fadengeheftet, Softcover, Text auf Englisch
ZusatzInfos
  • This fiction, a collaboration between Kasper Andreasen and Louis Lthi, takes as its starting point the painter Alexander Cozenss publication A New Method of Assisting the Invention in Drawing Original Compositions of Landscape (1785). Set one morning in an empty gallery and told from the point of view of a young man who installs exhibitions for a living, The Preparator combines text and image in a series of compact, associative tableaus, each revolving around a landscapeor rather, the memory of a landscape: a title page, an eighteenth-century ink drawing, the network of cracks in a ceiling, a walk along the Rhine, a satellite photograph, Thomas Bernhard holding forth in a private garden, and others.
    Text von der Website.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
025307698
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • One to Many
Ort LandGent (Belgien)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 30 S., 29,7x21 cm, Auflage: 100, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Softcover, Risographie und Fotokopien, beiliegend eine Postkarte Zur Prsentation und eine Karta mit Stanzas or An Index of Alternate Titles
ZusatzInfos
  • Reflecting upon specific uses of copying, serialisation, and production methods, nine autonomous works have been created by MFA students of KASK in collaboration with Kasper Andreasen.
    Text vom Heft.
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
025308698
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • One to Many
Ort LandGhent (Belgien)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 15x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Reflecting upon specific uses of copying, serialisation, and production methods, nine autonomous works have been created by MFA students of KASK in collaboration with Kasper Andreasen.
    Text vom Heft.
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
025309701
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • ZEITmagazin No. 37 - Man wre doof, Fehler zu wiederholen - also macht man neue Fehler - Ein Gesprch mit dem legendren Kurator Kasper Knig
Ort LandHamburg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 88 S., 28,8x21,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Heft u. a. ber Kasper Knig.
    ... In Mnchen haben Sie auch in der Kunstszene mitgemacht. Wie kam Ihnen dort die Idee zur Westkunst?
    Mein Kollege Wolfger Phlmann und ich organisierten eine Aktion gegen den Chef der Bayerischen Staatsgemldesammlung, der sagte, er wrde grundstzlich nur Kunstwerke kaufen, die 1000 Jahre berstehen wrden. Wir positionierten uns dagegen mit einem Pamphlet und einer Aktion im Mnchner Kunstverein. Spter entstand eine Ausstellung im Mnchner Vlkerkundemuseum, zu der ich auch viele lokale Knstler einlud, ihre Arbeiten zu zeigen. Einem Journalisten vom Bayernkurier schmeckte das gar nicht. Er bezeichnete mich als selbst ernannten linksanarchistischen Meinungsmacher in Sachen "Kunst". Kunst stand in Anfhrungszeichen, wie bei der Springer-Presse "DDR". Ausgerechnet dieser Artikel erregte dann die Aufmerksamkeit des damaligen Klner Kulturdezernenten Kurt Hackenberg, der mich fr ein groes Ausstellungsprojekt nach Kln holte. Ich nahm Laszlo Glozer als souvernen Intellektuellen mit ins Boot, und wir whlten den Titel Westkunst als ironischen Begriff, weil wir uns in der Schau mit der deutschen Geschichte, dem Kalten Krieg und dem Universalittsanspruch der Kunst auseinandersetzen wollten. ...
    Auszug aus dem Interview
    In der Ausstellung im Vlkerkundemuseum damals mit dabei Berengar Laurer.
Sprache
Geschenk von Christine Huser
TitelNummer
027154680
Einzeltitel =



koenig-von-hier-aus
koenig-von-hier-aus
koenig-von-hier-aus

Knig Kasper, Hrsg.: von hier aus: 2 Monate neue deutsche Kunst in Dsseldorf, 1984

Verfasser
Titel
  • von hier aus: 2 Monate neue deutsche Kunst in Dsseldorf
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 474 S., 25x20,5 cm, , ISBN/ISSN 377011650X
    Hardcover, Leineneinband, bedruckt
ZusatzInfos
  • Von hier aus Zwei Monate neue deutsche Kunst in Dsseldorf war der Titel einer vom 29.09.-02.12.1984 der Stadt Dsseldorf und der Gesellschaft fr aktuelle Kunst Dsseldorf e.V. in der Halle 13 der Messe Dsseldorf veranstalteten Kunstausstellung. Fr die knstlerische Leitung und die organisatorische Durchfhrung bernahm der Kurator Kasper Knig die Verantwortung. Die Schau sollte der Stadt Dsseldorf wieder zu einer hheren Stellung im Kunstbetrieb verhelfen, um der Konkurrenzstadt Kln in Sachen Kunst wieder ebenbrtiger zu werden.
    Die Ausstellung vereinigte 68 Knstler der Gegenwartskunst, von denen 63 Knstler im Grundriss der Ausstellung direkt zu verorten waren, in einer fr das damalige Verstndnis kulturfremden Halle, rumlich gestaltet durch den Architekten Hermann Czech. Gezeigt wurden unter anderem Plastiken, Gemlde, grafische Werke, Objekt- und Videokunst sowie Installationen. Der zur Ausstellung benutzte Schriftzug von hier aus trug die Handschrift von Joseph Beuys und wurde auch von ihm entworfen. Die Medien bten damals auffllig viel Kritik an der Vorgehensweise Kasper Knigs und der Werkauswahl der Knstler, dennoch ist die Ausstellung in der Rckschau eine der bedeutendsten innerhalb Deutschlands der 1980er Jahre.
    Text aus Wikipedia
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
000474773
Einzeltitel =



koenig-eine-ausstellung-mit-werken-1979
koenig-eine-ausstellung-mit-werken-1979
koenig-eine-ausstellung-mit-werken-1979

Knig Kasper, Hrsg.: Eine Ausstellung mit Werken von zwlf Knstlern vom 11. April bis 10. mai 1979, 1979

Verfasser
Titel
  • Eine Ausstellung mit Werken von zwlf Knstlern vom 11. April bis 10. mai 1979
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 26x19 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte
ZusatzInfos
  • Erschienen zu einer Ausstellung im Vlkerkundemuseum Mnchen 11.04.-10.05.1979, koordiniert von Kasper Knig, veranstaltet im Auftrag des Kulturreferats de Landeshauptstadt Mnchen.
    Die letztes Jahr in der Akademie ber ihre Ttigkeit sprachen, bernehmen das Patronat fr die ausstellenden Gste:
    Hultn fur Dick Bengtsson, Fuchs fur Stanley Brouwn, Werner fr Markus Lpertz, Szeemann fur Giulio Paolini, Fischer fr Gerhard Richter, Gachnang fr Niele Toroni.
    Koenig koordiniert den Beitrag von den in Mnchen lebenden und arbeitenden Knstlern: Michael Croissant, Rupprecht Geiger, Vlado Kristl, Berengar Laurer, Peter Mell und Gerhard Merz
Sprache
Geschenk von Heidi Jrg
TitelNummer
027989776
Einzeltitel =



dany-zillig
dany-zillig
dany-zillig

Dany Hans-Christian / Zillig Steffen: unendlich unwahrscheinlich Nummer 06 - Alle wollen hier raus, 2018

Titel
  • unendlich unwahrscheinlich Nummer 06 - Alle wollen hier raus
Ort LandBerlin / Nrnberg (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 22 S., 14,8x10,3 cm, , ISBN/ISSN 9783955660765
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Wie kann Protest aussehen in einer Zeit, die alles offenlegt und alle zu Komplizen des Fatalismus macht?
    Steffen Zilligs Videocollage Pessimismus organisieren beschwö.rt einen zombifizierten Michael Jackson und dessen letzte Weltrettungshalluzinationen im Mausoleum von Neverland. Verschwand mit dem Kö.nig des Pop auch das vereinende Versprechen von Perfektion, Glamour und Verwandlung? Bleibt nur rasender Stillstand? Und wo artikuliert sich die Zukunft, wenn nicht im anonymisierten Tribalismus? In schlafwandelnden Mobs? Die sich berall da zusammenrotten, wo die kollektive Sediertheit brchig wird wä.hrend aus dem Off Anonymous droht: We do not forgive. We do not forget. Expect us.
    Hans-Christian Dany sucht in seinem Essay nach Wegen raus aus einer Gegenwart, aus der es keine Auswege zu geben scheint.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Stephan Janitzky
TitelNummer
025248680
Einzeltitel =



Titel
  • Janus Neinus Vielleichtus
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 312 S., 24x17 cm, Auflage: 400, , ISBN/ISSN 9783948200015
    Broschur, fadengeheftet
ZusatzInfos
  • Wirklichkeit Books 002.
    Während seiner Arbeit im Museumsshop zeichnet der Künstler und Lyriker Kyrill Constantinides Tank auf postkartengroe Schmierzettel, was ihm in den Sinn oder vor die Augen kommt. Die Zeichnungen betitelt er mit Der neue Kollege, wie mich meine Chefin sieht, wenn ich sauer bin, oder Daniel Richter verliert den Draht zur Jugend. Sie bilden Szenen des Arbeitsalltags im Museum ab oder Ideen, auf die man nur dort kommt und erzählen aus dem Leben des Künstlers zwischen Lohnarbeit und künstlerischem Schaffen. Doch nicht nur seinen subjektiven Blick, sondern auch das höchst Allgemeine bringt Constantinides Tank zu Papier: Garfield, Twipsy, Glurak und die Simpsons sind für alle da und wurden genauso schon unzählige Male gezeichnet. Wenn auf der Zeichnung ein Pflaster klebt, oder sie, wie etwa bei Fidget-Spinner Drawing offensichtlich das Ergebnis eines Versuchs, mithilfe eines Fidget Spinners zu zeichnen zum technischen Experiment wird, dann lässt sich erahnen, dass der Autor ganz in der Malerei zuhause ist und sich gleichzeitig mit ihren Möglichkeiten und Grenzen auseinandersetzt. Indem er sie zeichnet, bezwingt Kyrill Constantinides Tank, in der Tradition einer bayrischen Antibürgerlichkeit, die Dämonen und Banalitäten des Alltags, der Massenmedien und der Kunstgeschichte.
    Kyrill Constantinides Tank ist Künstler, Dichter und Mitarbeiter in einer Filiale der Buchhandlung Walther König. Er ist Preisträger des 26. Open Mike in der Sparte Lyrik und lebt in München.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
027192771
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Sddeutsche Zeitung Magazin No. 11 - Wie wir wurden, was wir sind - Zehn Mnner ber die entscheidenden Momente ihres Lebens
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 82 S., 27,3x21,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Mit Beitrgen ber
    Johann Knig: Seine Berliner Galerie gilt als eine der wichtigsten fr Gegenwartskunst in Deutschland: Knig, 32, grndete sie bereits mit 22 Jahren. Das Besondere: Er ist der Sohn des Kunstprofessors und Kurators Kasper Knig, der bis 2012 das Museum Ludwig in Kln leitete. ...
    Gerhard Steidl: Als Verleger ist er eher an Buchkunst interessiert als an der Auflage. Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Gttinger Steidl, 63, Meister des Siebdrucks ist und in seiner Jugend beeinflusst wurde von Leuten wie dem Plakatgestalter Klaus Staeck und dem Groknstler Joseph Beuys. ...
    Texte von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
011444399
Einzeltitel =



Titel
  • AC: Science Fiction / Hier und jetzt zufrieden sein
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 48 S., 28x20 cm, , ISBN/ISSN 3883755397
    Hardcover, verschiedene Papiere,
ZusatzInfos
  • Vorwort von Kasper Knig. Zur Ausstellung im Museum Ludwig, Kln
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
012224425
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Every Item on the List
Ort LandGent (Belgien)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 23.5x16.5 cm, Auflage: 300, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung u. a
ZusatzInfos
  • Every item on the List is a transcript of a part of Kasper Andreasens ongoing work Proofs. Since 2004, he collects sheets of paper: receipts, newspaper articles, packaging, tickets and other written traces which he is confronted with on a daily basis. Twice a year, he chronologically assembles these papers into hard cover books. These sheets compress the time of his daily life and are an attempt to capture lost time.
    Text von Website
Sprache
TitelNummer
012714452
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • D.I.Y. - Do-it-yourself.
Ort LandAmsterdam (Niederlande)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 14 S., 29x13,6 cm, Auflage: 300, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Kunststoff-Heftstreifen, Siebdruck. Einzelbltter und gefaltetes Plakat
ZusatzInfos
  • DIY is a timeline of the history of the space occupied by W139. In the form of reportage, replete with interviews, maps, and images from the archive, it takes as its starting point the renovation of the gallery space that was proposed in 2003 and from there reflects on the architecture of the building itself and its changing role within the city of Amsterdam over the years. DIY takes the ostensible form of a calendar and in its design and production embodies the do-it-yourself ethos that is so characteristic of W139. A fold-out map shows where a series of art objects were buried during a performance held before the previous renovation, in 1991.
    Text von der Webseite
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
015738574
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Korrespondenz Briefe / Letters 1967-1975
Ort LandKln (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 1302 S., 32x33x15 cm, Auflage: 200, 10 Teile. , ISBN/ISSN 9783863358143
    10 Broschren (9 Broschren mit den Briefen von Hanne Darboven in Faksimile und ein Begleitband in einer Archivbox),
ZusatzInfos
  • Die Box enthlt bei Hanne Darboven eingegangene oder von ihr verfate Briefe an und von Freunden, insbesondere von und an Carl Andre, Roy Colmer, Isi Fiszman, Sol LeWitt, Lawrence Weiner und Mitgliedern der Familie. Zudem finden sich Briefe von und an Kollegen (John Baldessari, Daniel Buren, Gilbert & George, Richard Lindner, Reiner Ruthenbeck oder Ruth Vollmer), Sammler (Peter Ludwig, Giuseppe Panza di Biumo, Karl Strher, Mia und Martin Visser), Kuratoren (Johannes Cladders, Douglas Crimp, Klaus Honnef, Kasper Knig, Lucy Lippard, Franz Meyer, Diane Waldman) und Galeristen (Leo Castelli oder Konrad Fischer). In der aufwendigen Edition wird die gesamte Korrespondenz im Originalformat farbig faksimiliert und die Korrespondenz erstmals ffentlich zugnglich gemacht. Es tritt eine Figur in den Vordergrund, die neben der Knstlerin, Sammlerin und Komponistin bislang im Schatten stand: Hanne Darboven, die Briefstellerin und ihre unbndige Lust am Schreiben.
    Herausgegeben von Dietmar Rbel.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
016598542
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Uniformagazine No. 07
Ort LandDevon (Grobritannien)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 21,5x14,5 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 20566301
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Uniformbooks is an imprint for the visual and literary arts, cultural geography and history, music and bibliographic studies. The uniformity of the format and the expansive variety of the list and its subjects, is characteristic of our open approach to publishing. The printed quarterly Uniformagazine gathers contributions by the writers and artists that we work with, sometimes thematically, as well as slighter or singular contentclick on animation for further details.
    Text von der Website
    Mit: "Vovite Leaves"-David Matless, "The Reader's Digest Family Encyclopedia of World History"-Kasper Pincis, "tap-root"-Simon Cutts, "A glance to the past"-Martha Hellion, "Condensations"-Nathan Walker, "Trago Mills, Newton Abbot"-Phil Smith, u.a
Sprache
TitelNummer
016956623
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • copy construct
Ort LandMechelen (Niederlande) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 25.03.-04.06.2017 im Cultuurcentrum Mechelen in Zusammenarbeit mit der Hogeschool Gent / KASK (School of Arts)
Sprache
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer
023549633
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • FLIP - About Image Construction
Ort LandGent (Belgien)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 1 S., 59,4x42 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ein Plakat, gefaltet, einseitig bedruckt, dazu persnliches Schreiben in Briefumschlag von Phyllis Dierick
ZusatzInfos
  • Plakat zur Ausstellung vom 03.03-22.03.2018, KASK Gent.
    FLIP is the sequel to the exhibition Copy Construct held at CC Mechelen in 2017. The exhibition focuses on displaying a temporary archive of artists books parallel to about a dozen filmic works. The term FLIP associatively refers to the performative gesture of leafing through a book but also to notions of image sequences, reversal (printing), the flipbook, as well as the use of text and images in both books and video works. In short, the exhibition is an attempt to show these media together, emphasizing the use of narrative strategies and image construction as extensions of each other.
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von Phyllis Dierick
TitelNummer
025267698
Einzeltitel =



Titel
  • Documentation of a Population
Ort LandAmsterdam (Niederlande)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [48] S., 23,519,7 cm, Auflage: 500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Softcover, schwarzer Kartoneinband, mit Schreiben von Kasper Andreasen
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Tine Melzer
TitelNummer
025310682
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Reviewed printed matter - International Institute of Social History
Ort LandAmsterdam (Niederlande)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 82 S., 29,7x20,7 cm, Auflage: 150, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Softcover, mit Request-Form auf buntem Papier, letzte Seite gestempelt
ZusatzInfos
  • This publication is the outcome of a review assignment which was part of the theory programm Critique & Actuality in the graphic design department of the Gerrit Rietveld Academie, 2007. The eleven-day program was compiled by Kasper Andreasen and was based on studying and understanding different methodologies of reviewing and analyzing printed matter. Among the guest lecturers were Louis Lthi, Petra Van der Jeught and Felix Weigand.
Sprache
TitelNummer
025313698
Einzeltitel =



Coers Albert: Ausstellungskatalog und Knstlerbuch - obsolete Kategorien?, 2012

coers_ausstellungskatalog_kuensterbuch_kategorien_2012
coers_ausstellungskatalog_kuensterbuch_kategorien_2012
coers_ausstellungskatalog_kuensterbuch_kategorien_2012

Coers Albert: Ausstellungskatalog und Knstlerbuch - obsolete Kategorien?, 2012

Verfasser
Titel
  • Ausstellungskatalog und Knstlerbuch - obsolete Kategorien?
Ort LandHeidelberg (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [20] S., 21x13,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Offsetdruck, Klebebindung
ZusatzInfos
  • Sonderdruck aus: Kategorien zwischen Denkform, Analysewerkzeug und historischem Diskurs, hrsg. v. Elisabeth Fritz, Rita Rieger, Nils Kasper, Stefan Kchel, Heidelberg: Universittsverlag Winter 2012, S. 310-323, Mit Inhaltsverzeichnis des Bandes. Erschienen anlsslich der interdisziplinre Graduiertentagung Kategorien zwischen Denkform, Analysewerkzeug und historischem Diskurs, Karl-Franzens-Universitt, Graz, 27.05.2011-28.05.2011.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026694740
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Materialien 02
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 91 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    91 transparente Kunststoffhllen mit Einzelbltter, Fotokopien, Einladungskarten, Plakaten, Flyer
ZusatzInfos
  • Banderole: Doppelt (gedruckte Doku) (gemischt),
    Dokumentation zu den Knstlerbchern, Druckerzeugnissen, Presseartikeln, Veranstaltungen und Ausstellungen seit den 1960er Jahren,
    enthlt:
    Plakat zur Ausstellung Knstlerbcher in der Universittsbibliothek Heidelberg, 1981,
    B: Plakate, Postkarten und Materialien zur von Kasper Knig kuratierten Ausstellung im Vlkerkundemuseum, Mnchen, 1979: Foto des Monitors, Portrait von B.L. vor seinen Knstlerbchern mit Preisschild (Foto: Roman Franke), Plakat zu Werkstattgesprch: 12 Knstler zu Gast im Vlkerkundemuseum, Ausstellungsinformationsbltter zu den beteiligten Knstler als Typoskript
    Besprechungen in Kopie und als Originalzeitungsausschnitt: Sddeutsche Zeitung, Nr. 105, 08.05.1979, Gottfried Knapp, Rezenzion AZ feuilleton, Mnchen, 03.04.1979, Ein Vorsto ins Vakuum, Wolfgang Christli?, Mncnner Merkur, 07.05.1979, Ratlosigkeit: Werden Bilder fr wen gemalt ?, r.m.-m., TZ, Mnchen, Nachrichten, 04.05.1979, Werkstattgesprch mit Kasper Knig, Frankfurter Rundschau, Feuilleton, 08.05.1979, Mit einigem Engagement, Dorothea Baumer, Mnchner Stadtanzeiger, 27.05.1979, Zwlf Knstler im Vlkerkundemuseum, Karl Ude, Artikel in AZ, Mnchen, 04.05.1979, mit Foto Vlado Christl, Artikel in TZ Mnchen, Die TZ Rose fr die Woche 06.-13.04.1979, fr die Ausstellung Kaspar Koenig ..., Playboy, am Abend, 04. 1979, Artikel zur Ausstellung, Die Zeit Feuilleton, Nr. 18, 27.04.1979, Kunstkalender, Ingolstadt, Kultur, 21./22.04.1979, Puristische Tendenzen, Klaus Colberg, Bayerkurier, 21.04.1979, Seltsames im Vlkerkundemuseum, Afrika raus - Avantgarde rein, r.m.-m. (Reinhard Mller-Mehlis), AZ feuillton, 18.04.1979, Wer ist der Sndenbock, e.m., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 88, 17.04.1979, Ausstellung geschlossen: Panne oder Skandal?, L.G., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 89, 18.04.1979, Mnchner Ausstellung wieder vollstndig, Mnchner Merkur Kultur, 18.04. 1979, Ausstellungs-Protest, r. m.-m., Mnchner Merkur Kultur, Nr. 85., 11.04.1979, berflssige documenta-Erinnerungen aus den sechziger Jahren, Reinhard Mller-Mehlis, TZ feuilleton, 10.04.1979, Intime Hhlen, Mahnmale, und flimmernde Farbrume, Gert Gliewe, AZ feuilleton, 07./08.04.1979, Nackt glht's aus dem Dunkel, Peter M. Bode, SZ Feuilleton, 12./13.04.1979, So sollte Mnchens Kunsthalle sein, Laszlo Glozer, zur Ausstellung: Zu Gast im Vlkerkundemuseum, 1981, Bericht im Kunstforum Der Polyismus oder alle Stile sind falsch, 1/81, Kritik zur Ausstellung im Lenbachhaus Mnchen, 1981, Material zur Polyismus-Broschre, 2. Teil, 1981, Material zu: 75-80, ein und dasselbe Zeichen ..., Material zu Verschiedenes, spter sagten wir Polyismus ..., Kopie des Verlagsprospekts Kretschmer & Gromann, 1982, Polyismusartikel Wolkenkratzer 3/82, Frankfurter Kulturmagazin, Umschlag Polyismus oder ...,
    Materialien zu die Akademie Truthahn mit Verlaub, Interferenz, bedeutete, Sprchlein und Kommentar, Polyismus der Bedeutungen, Zeichen und Zeichenlegende, Polyismus oder alle Stile sind falsch
    D: Materialien zu Josef X
    C: 1. Fassung 1975, 2. Fassung 1978, vorwiegend Sprchlein und Kommentar, theoretische Grundzge des Polyismus, die Akademie Truthahn mit Verlaub, drei Illustrationen, Zehn brave Kunstwnschlein
    E: 67-71, Berengar Laurer, der polyistischen Identitt erster Teil, ..., Presseinformation, Katalog zur Ausstellung im Stdtische Galerie im Lenbachhaus, 1981, Susis beste Freundin Inge, Polyismus-Broschre, Titelblatt 2, 1981, der Polyismus oder alle Stile sind falsch, die Spekulation auf eine polyistische Identitt !! Ausstellung,kuratiert von Kaspar Knig, ich zeige Projekt: vier, Dia-Karusell, Zeichen und Zeichenlegende, vier Ichrollen und: is was, Bchlein, Interferenz, Band 1 und Band 2,
    Der analytische und der synthetische Polyismus, Arbeitsverzeichnis: das polyistische Mannequin, eine Ausstellungsfolge, 82/83, konzeptionelle Malerei, Stilspaltung, Stilakkumulation oder der Polyismus des Bildlichen,
    Nrnberger Allerlei, Materialien zum Polyismus
    Besprechung der Ausstellung im Stdtische Galerie im Lenbachhaus, 1981, Susis beste Freundin Inge, Susis beste Freundin Ruth, Mnchner Kulturberichte, Wolfgang Lngsfeld, Berengar Laurers Stilspiele, Kunstforum International, Hanne Weskott
    Prospekt, zweiteiliges Schrift- und Manifestbild, gemeinschaftsarbeit, Christine Huser, Jutta Laurer, Berengar Laurer, Thomas Riedelchen, zu einer Ausstellung: Mnchner Knstler, Mnchner Galerien, 1980, Lothringer Str. 13, Mnchen
    Prospekt: Das polyistisches Mannequin, 1982, die Akademie Truthan mit Verlaub, Knstlerhaus Stuttgart, Zusammenarbeit mit Verlag & Distribution Kretschmer & Gromann
    Flyer zu zur Broschre: berbild Krhe auf Chromoluxkarton, Kunstbetrieb Helga Kohmann, Zorneding, Ich sehe was, ich sehe was, was sie nicht sehn', und das ist, und das ist: Methode
    Dokumentationbroschre zum Polyismus, mit Spiralbindung, unter anderem mit Karten zum Polyismus-Fond
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027351L05
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Materialien 12
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 31x26 cm, 52 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    schwarze Mappe mit transparenten Kunststoffhllen mit Einzelblttern, Fotokopien, Einladungskarten, Plakaten, Flyern, Kopien von Zeitungsausschnitten
ZusatzInfos
  • Dokumentation zu den Knstlerbchern, Druckerzeugnissen, Presseartikeln, Veranstaltungen und Ausstellungen seit den 1960er Jahren,
    enthlt:
    Plakate, Postkarten und Materialien zur von Kasper Knig kuratierten Ausstellung im Vlkerkundemuseum, Mnchen, 1979: Foto des Monitors, Portrait von B.L. vor seinen Knstlerbchern mit Preisschild (Foto: Roman Franke), Plakat zu Werkstattgesprch: 12 Knstler zu Gast im Vlkerkundemuseum, Ausstellungsinformationsbltter zu den beteiligten Knstler als Typoskript
    Besprechungen in Kopie und als Originalzeitungsausschnitt: Sddeutsche Zeitung, Nr. 105, 08.05.1979, Gottfried Knapp, Rezenzion AZ feuilleton, Mnchen, 03.04.1979, Ein Vorsto ins Vakuum, Wolfgang Christli?, Mncnner Merkur, 07.05.1979, Ratlosigkeit: Werden Bilder fr wen gemalt ?, r.m.-m., TZ, Mnchen, Nachrichten, 04.05.1979, Werkstattgesprch mit Kasper Knig, Frankfurter Rundschau, Feuilleton, 08.05.1979, Mit einigem Engagement, Dorothea Baumer, Mnchner Stadtanzeiger, 27.05.1979, Zwlf Knstler im Vlkerkundemuseum, Karl Ude, Artikel in AZ, Mnchen, 04.05.1979, mit Foto Vlado Christl, Artikel in TZ Mnchen, Die TZ Rose fr die Woche 06.-13.04.1979, fr die Ausstellung Kaspar Koenig ..., Playboy, am Abend, 04. 1979, Artikel zur Ausstellung, Die Zeit Feuilleton, Nr. 18, 27.04.1979, Kunstkalender, Ingolstadt, Kultur, 21./22.04.1979, Puristische Tendenzen, Klaus Colberg, Bayerkurier, 21.04.1979, Seltsames im Vlkerkundemuseum, Afrika raus - Avantgarde rein, r.m.-m. (Reinhard Mller-Mehlis), AZ feuillton, 18.04.1979, Wer ist der Sndenbock, e.m., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 88, 17.04.1979, Ausstellung geschlossen: Panne oder Skandal?, L.G., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 89, 18.04.1979, Mnchner Ausstellung wieder vollstndig, Mnchner Merkur Kultur, 18.04. 1979, Ausstellungs-Protest, r. m.-m., Mnchner Merkur Kultur, Nr. 85., 11.04.1979, berflssige documenta-Erinnerungen aus den sechziger Jahren, Reinhard Mller-Mehlis, TZ feuilleton, 10.04.1979, Intime Hhlen, Mahnmale, und flimmernde Farbrume, Gert Gliewe, AZ feuilleton, 07./08.04.1979, Nackt glht's aus dem Dunkel, Peter M. Bode, SZ Feuilleton, 12./13.04.1979, So sollte Mnchens Kunsthalle sein, Laszlo Glozer, zur Ausstellung: Zu Gast im Vlkerkundemuseum, 1981, Bericht im Kunstforum Der Polyismus oder alle Stile sind falsch, 1/81, Kritik zur Ausstellung im Lenbachhaus Mnchen, 1981, Besprechung der Ausstellung im Stdtische Galerie im Lenbachhaus, 1981, Susi's beste Freundin Inge, Susi's beste Freundin Ruth, Mnchner Kulturberichte, Wolfgang Lngsfeld, Berengar Laurers Stilspiele, Kunstforum International, Hanne Weskott
    Materialien zu die Akademie Truthahn mit Verlaub, Interferenz, bedeutete, Sprchlein und Kommentar, Polyismus der Bedeutungen, Zeichen und Zeichenlegende, Polyismus oder alle Stile sind falsch
    Verlagsprospekte Kretschmer & Gromann, Frankfurt, verlag hubert kretschmer, Mnchen
    Einladungskarten, die Sprchlein-Post der Akademie Truthahn mit Verlaub, 1978 - 1980
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027491L09
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Materialien 15
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 31x26 cm, 68 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    schwarze Mappe mit transparenten Kunststoffhllen mit Einzelblttern, Fotokopien, Einladungskarten, Plakaten, Flyern, Kopien von Zeitungsausschnitten
ZusatzInfos
  • Dokumentation zu den Knstlerbchern, Druckerzeugnissen, Presseartikeln, Veranstaltungen und Ausstellungen seit den 1960er Jahren,
    enthlt:
    Inkjetdrucke von Fotografien: Installationsansicht der einzelner Bcher, Flyer und Postkarten, ca. 1980-1990,
    12 mehrfarbige Postkarten aus Chromoluxkarton zu das polistische Mannequin, die Akademie Truthahn mit Verlaub, Adelgundenstrae 6,
    5 Einladungskarten zu: Berengar Laurer, Thomas Riedelchen, Zeichen und Zeichenlegende, Sprchlein und Kommentar, Fcherbild, berbild, Ausstellung kunstbetrieb e.v. helga kohmann, Zorneding, 11.01.1994,
    Installationsansicht und Fotografien von: Thomas Riedelchen, Frau, Doppelinterpretation, berbild, ursprnglich mal Flammenhaftes - und Schemata ... 4 Bilder, 1987/92,
    Installationsplan zu Frau mit Obstschale und Hund, vier weitere Fassungen - berbild a Quadrat ..., vier Bildteile, 1982/85, 4 Fotografien der Acrylbilder
    Fotografie zur Installation von Scheinzeichen, Fotografien von 8 Zeichnungen und Liste mit Beschreibung zum Thema Scheinzeichen,
    Plakate, Postkarten und Materialien zur von Kasper Knig kuratierten Ausstellung im Vlkerkundemuseum, Mnchen, 1979: Foto des Monitors, Portrait von B.L. vor seinen Knstlerbchern mit Preisschild (Foto: Roman Franke), Plakat zu Werkstattgesprch: 12 Knstler zu Gast im Vlkerkundemuseum, Ausstellungsinformationsbltter zu den beteiligten Knstler als Typoskript
    Besprechungen in Kopie und als Originalzeitungsausschnitt: Sddeutsche Zeitung, Nr. 105, 08.05.1979, Gottfried Knapp, Rezenzion AZ feuilleton, Mnchen, 03.04.1979, Ein Vorsto ins Vakuum, Wolfgang Christli?, Mncnner Merkur, 07.05.1979, Ratlosigkeit: Werden Bilder fr wen gemalt ?, r.m.-m., TZ, Mnchen, Nachrichten, 04.05.1979, Werkstattgesprch mit Kasper Knig, Frankfurter Rundschau, Feuilleton, 08.05.1979, Mit einigem Engagement, Dorothea Baumer, Mnchner Stadtanzeiger, 27.05.1979, Zwlf Knstler im Vlkerkundemuseum, Karl Ude, Artikel in AZ, Mnchen, 04.05.1979, mit Foto Vlado Christl, Artikel in TZ Mnchen, Die TZ Rose fr die Woche 06.-13.04.1979, fr die Ausstellung Kaspar Koenig ..., Playboy, am Abend, 04. 1979, Artikel zur Ausstellung, Die Zeit Feuilleton, Nr. 18, 27.04.1979, Kunstkalender, Ingolstadt, Kultur, 21./22.04.1979, Puristische Tendenzen, Klaus Colberg, Bayerkurier, 21.04.1979, Seltsames im Vlkerkundemuseum, Afrika raus - Avantgarde rein, r.m.-m. (Reinhard Mller-Mehlis), AZ feuillton, 18.04.1979, Wer ist der Sndenbock, e.m., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 88, 17.04.1979, Ausstellung geschlossen: Panne oder Skandal?, L.G., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 89, 18.04.1979, Mnchner Ausstellung wieder vollstndig, Mnchner Merkur Kultur, 18.04. 1979, Ausstellungs-Protest, r. m.-m., Mnchner Merkur Kultur, Nr. 85., 11.04.1979, berflssige documenta-Erinnerungen aus den sechziger Jahren, Reinhard Mller-Mehlis, TZ feuilleton, 10.04.1979, Intime Hhlen, Mahnmale, und flimmernde Farbrume, Gert Gliewe, AZ feuilleton, 07./08.04.1979, Nackt glht's aus dem Dunkel, Peter M. Bode, SZ Feuilleton, 12./13.04.1979, So sollte Mnchens Kunsthalle sein, Laszlo Glozer, zur Ausstellung: Zu Gast im Vlkerkundemuseum, 1981, Bericht im Kunstforum Der Polyismus oder alle Stile sind falsch, 1/81, Kritik zur Ausstellung im Lenbachhaus Mnchen, 1981, Besprechung der Ausstellung im Stdtische Galerie im Lenbachhaus, 1981, Susi's beste Freundin Inge, Susi's beste Freundin Ruth, Mnchner Kulturberichte, Wolfgang Lngsfeld, Berengar Laurers Stilspiele, Kunstforum International, Hanne Weskott
    Materialien zu die Akademie Truthahn mit Verlaub, Interferenz, bedeutete, Sprchlein und Kommentar, Polyismus der Bedeutungen, Zeichen und Zeichenlegende, Polyismus oder alle Stile sind falsch
    Kopien der Verlagsprospekte Kretschmer & Gromann, Frankfurt, verlag hubert kretschmer, Mnchen
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027499L09
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Skizzenbuch 04
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 100 ca. S., 30x21,5 cm, Auflage: Unikat, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Skizzenbuch, Normalpapier, Hardcover mit schwarzem Einband und Etikett
ZusatzInfos
  • enthlt: Zeichnungen, Skizzen, Plne und handschriftliche Eintragungen, mit eingelegte Einzelbltter, teilweise zusammengeheftet: Materialien, Lothringer Str., Kunst... Friedel, privat, Durch den polyistischen Fleischwolf gedreht, Zum polyistischen Mannequin 1982, mit lose eingelegte Zeitungsseiten: Zeitungsartikel ber Kasper Knig, Ausstellung Neue Deutsche Kunst, Dsseldorf, AZ, Mnchen, 3.1.1984, Die Avantgarde im Messe-Container, AZ Feuilleton, 10.4.1984, Singende Maler in der Sauna, mit Foto, Stern, ca. 1984
Beteil. Personen
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
028365L17
Einzeltitel =



Laurer, is was
Laurer, is was
Laurer, is was

Laurer Berengar: is was - eine geknickte Linie als Zeichen fr Abweichung, 1979

Verfasser
Titel
  • is was - eine geknickte Linie als Zeichen fr Abweichung
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [24] S., 14,8x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • erschienen anlsslich einer Ausstellung mit Werken von 12 Knstlern zu Gast im Vlkerkundemuseum 11.04.-10.05.1979, koordiniert von Kasper Knig, veranstaltet im Auftrag des Kulturreferats de Landeshauptstadt Mnchen.
    Das Bchlein kann hier, an Ort und Stelle, gekauft werden. Wir haben eine Geldbox angebracht. Sie knnen das Geld dort einwerfen und das Bchlein mitnehmen. (Wie beim Zeitungsstnder auf der Strae.) Whrend der Ausstellung kostet es 3 DM, nach der Ausstellung 6 DM. Anstelle eines Bildes wird also ein Bchlein prsentiert. Das ist nichts So-Iiiigiddigidd-Modernes. Derartige Verfahren sind erarbeitet, sind Kunstgeschichte, sind Konvention. Kein sogenannter Progressionsanspruch liegt diesbezglich vor. Doch falls Sie's da mehr mit dem Aktuellen haben und treiben, ganz stur auf Jetzt und DemnchstDann bestehen, ach hier zum Beispiel, hier htten wir was mit bilanzierendem Verhalten - wollen Sie das gleich mal probieren? ber Abweichung und Ganzes wird da was gemeint. Eine Art Doppelthema, so man will. Das aber dann bittschn in drei 'Stzen'. Im ersten wird's blo mal leicht angetippt, im zweiten 'n bichen ausgefhrt, im dritten mit Sprchlein garniert.
    Text von Berengar Laurer in der Ausstellung
Sprache
Geschenk von Berengar Laurer
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
005874118
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Skulptur Projekte Mnster
Ort LandMnster (Deutschland) Medium Leporello
Techn. Angaben
  • [10] S., 9,6x13,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Mehrfach gefalteter, beidseitig bedruckter Infoflyer, eine Seite Chromolux Metallic
ZusatzInfos
  • Ankndigung der fnften Skulptur Projekte Mnster, 10.06.-01.10.2017. Knstlerischer Leiter: Kasper Knig, Kuratorinnen: Britta Peters und Marianne Wagner
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
016213601
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Skulptur Projekte Mnster
Ort LandMnster (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 6 S., 10,5x14,8 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarten mit unterschiedlichen Motiven, Druck auf Chromolux Metallic
ZusatzInfos
  • Ankndigung der fnften Skulptur Projekte Mnster, 10.06.-01.10.2017. Knstlerischer Leiter: Kasper Knig, Kuratorinnen: Britta Peters und Marianne Wagner
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
016214601
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Lehren und lernen als Auffhrungsknste - Teaching and learning as performing arts
Ort LandKln / New York, NY (Deutschland / Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 231 S., 21x27 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover mit Spiralbindung aus Metall. Mit Anstreichungen in Schwarz u. Rot und (Kinder?)zeichnungen mit blauem Filzstift. S. 17/18 lose
ZusatzInfos
  • Long out-of-print since its first edition in 1970, Robert Filliou's 'work in continuous progress' remains an essential primer to the artist's still radical ideas on participatory art making and teaching. Along with extensive writing by Filliou, the book includes interviews with numerous artists close to him, such as Joseph Beuys, George Brecht, John Cage, Dorothy Iannone, Allan Kaprow and Diter Rot.
    (Text von der Webseite)
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
000289746
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Lehren und Lernen als Auffuehrungsknste - Teaching and learning as performing arts
Ort LandKln / New York, NY (Deutschland / Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 231 S., 21x27 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover mit Spiralbindung aus Metall
ZusatzInfos
  • Long out-of-print since its first edition in 1970, Robert Filliou's 'work in continuous progress' remains an essential primer to the artist's still radical ideas on participatory art making and teaching. Along with extensive writing by Filliou, the book includes interviews with numerous artists close to him, such as Joseph Beuys, George Brecht, John Cage, Dorothy Iannone, Allan Kaprow and Diter Rot.
    (Text von der Webseite)
Sprache
TitelNummer
001129131
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • PiPS - Zeitschrift fr UnZeitgeist und UnKomMerz NR. 01/90 Sextte
Ort LandBonn (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 200, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    verschiedenste Papiere und Materialien mit Kunststoffschiene zusammengehalten, Stempel, Collagen, Postkarten, mit einer Einladung zu einem Mailart-Projekt in Tte
ZusatzInfos
  • Inkl. wahlweise 1 echtes Charmhaar/1 Sexbombe/1 Zensur-Postkarte
TitelNummer
004065215
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • This Week #1 Muffin Moments
Ort LandAmsterdam / Mnchen (Niederlande / Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [24] S., 41,5x30 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Rotations-Druck auf Zeitungspapier, Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Reflecting on the conditions of this traditional industry 'This Week' uses and abuses form and function of newspapers. This Issue: Comic Strips
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
007347218
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Alte Hasen 2: Klaus Bumann im Gesprch mit Kasper Knig
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 58 S., 14,7x11,1 cm, , ISBN/ISSN 9783863350116
    anlsslich der Gesprchsreihe Alte Hasen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin, Vorder- und Rckseite ausklappbar
Geschenk von Walther Knig
TitelNummer
010474358
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Wide White Space Gallery - 100,000 minutes of attention: Anny De Decker im Gesprch mit Kasper Knig
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 4 S., 9,7x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Klappkarte
ZusatzInfos
  • Freitag 24.10.2014
TitelNummer
012041395
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Land Route
Ort LandDen Haag (Niederlande) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 48 S., 27x19 cm, Auflage: 700, , ISBN/ISSN 9789073525467
    Broschur mit Papierumschlag. . Papiere in verschiedenen Gren
ZusatzInfos
  • Land Route is a companion volume to the permanent installation, consisting of a large wall drawing and a video, that was made for the new reception room at the Museum of Literature in The Hague. A selection of the drawings, sketches, and writings that led to the conception and production of the wall drawing are included, as are stills from the video Psychography.
    Text von Website
TitelNummer
012715452
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • The Place of Writing
Ort LandHasselt (Belgien) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 88 S., 24x17 cm, Auflage: 350, , ISBN/ISSN 9789090287713
    Softcover, gebunden
ZusatzInfos
  • Buch zur Ausstellung The Place of Writing, vom 16.11.2014 bis 11.01.2015 in Hasselt, Belgien
TitelNummer
012716452
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Moment's Notice
Ort LandMaastricht (Niederlande) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 29x10 cm, Auflage: 500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • In Moments Notice the narrator reflects on his past and attempts to transform diverse experiences and memories into a continuous visual poem in which the perception of space is a recurring theme.
    Text von Website
Sprache
Stichwort
TitelNummer
012717452
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Everything is About to Happen
Ort LandLondon (Grobritannien)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie nach Webseite re-title.com
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung vom 14.04.-26.04.2014
    The exhibition presents circa 300 books in an attempt to offer an overview, and initiate an archive, of recent artists books. It focuses on publication as a medium and context for art practices. It looks at the ways in which artists use the format of the book as an artistic strategy exploiting, and often expanding upon, its nature as a fixed but randomly accessible sequence of words and images. All the books selected are either self-published or participate in a minor economy of small publishers. Their modes of production and circulation, as well as the conditions under which they are experienced and stored, strengthen their content.
    Text von der Webseite
Stichwort
TitelNummer
013183304
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Accounted For, 2006
Ort LandBrssel (Belgien)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 108 S., 13,5x20,4 cm, Auflage: 25, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur. Offset, Fotokopie, Cover Siebdruck
ZusatzInfos
  • Accounted For, 2006 collects 54 train receipts in order to document, in chronological order, the trips a railway traveller took in 2006. The blue-and-white pattern found on Belgian Railways tickets is printed offset over photocopies of one years worth of travel expenses (the individual receipts record the date and destination of each trip), thus giving the impression of continuous movement. Accounted For, 2006 was printed in downtown Lima, Peru in 2009, some three years after the train trips actually took place.
    Text von der Webseite
Stichwort
TitelNummer
015735544
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Speaking of Which
Ort LandLttich (Belgien)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 48 S., 22,9x15,4 cm, Auflage: 300, Keine weiteren Angaben vorhanden
    KlappBroschur
ZusatzInfos
  • Ausstellung vom 08.09.-04.11.2007. The pieces in the show explored what you could call the visualization of language: mapping notation, shorthand forms, the alphabet, graffiti, the vocabulary of painting, missing things, and so on. Speaking of Which contains works in book form related to the pieces that were on display. Exhibition and book compiled with Louis Lthi.
    Text von der Webseite
TitelNummer
015736544
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Writing Over
Ort LandAmsterdam (Niederlande)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 100 S., 28,5x21 cm, Auflage: 600, , ISBN/ISSN 9789077459911
    Broschur
ZusatzInfos
  • Writing Over is a drawing atlas which focuses on the relationship between the gestures of drawing, writing and map-making. The book serves as companion volume to the installation Writing Over, which was shown in 2012 at Netwerk in Aalst. The drawings which are partly derived from a personal and collective history are rendered in different types of landscapes and maps. These are accompanied by an Atlas Archive. a study of surfaces used in this cartographic process sketches, stamps, media images, engraving plates, notations and a short story by Louis Lthi, entitled Unalaska Alaska.
    Text von der Webseite
TitelNummer
015737574
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Kunst seit 1960 - The Eight Square
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 30x30 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    einseitig bedruckt,
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung vom 19.08.-12.11.2006 im Museum Ludwig, Kln
Sprache
Stichwort
Geschenk von Annette Frick
TitelNummer
015922K56
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • fair - Zeitung fr Kunst & Aesthetik, Wien/Berlin - Nr. 07
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 56 S., 45x30 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    unterteilt in 7 Bcher (8 Seiten), lose ineinander gelegt, mittig gefalzt,
ZusatzInfos
  • Themen: Wittgenstein / Kunst im ffentlichen Raum / Isa Gensken u. a.
    Autoren: Kasper Knig im Gesprch mit Isa Gensken / Wolf Guenter Thiel / Peter Keicher u. a.
    Schwerpunkt ber Zentral- und Osteuropa: Polen / Ungarn /Rumnien
Sprache
WEB Link
Geschenk von Thomas Redl
TitelNummer
016426078
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Uniformagazine No. 03
Ort LandDevon (Grobritannien)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 21,5x14,5 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 20566301
    Drahtheftung,
ZusatzInfos
  • Mit: Chalke Way Cathy Lane, On the road / Another orchard Kasper Pincis, Sonorama: listening to the view from the train Claudia Molitor, Lens of Sutton Rick Poynor, Time/Space: 4 Metaphors Peter Blegvad & Paul Bowles, Shopland: a productive misreading Michael Hampton & Peter Suchin, SoundCamp Grant Smith, Maria Papadomanolaki, Dawn Scarfe, Quite Yellow Sounds Brian Lane, Once there were roundabouts Ian Waites, Nature Writers From the Readers Guide
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
016537586
Einzeltitel =



Titel
  • Pist Protta Nr 116 - Space Poetry 1981-2031
Ort LandKopenhagen (Dnemark)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Heft
Techn. Angaben
  • 30,5x17 cm, , ISBN/ISSN 01076442
    Broschur, mit beschichtetem Cover und unterschiedlichen Papieren, Seiten teils aufklappbar.
ZusatzInfos
  • Jubilumsnummer anlsslich des 50-jhrigen Bestehens 2031
Sprache
Stichwort
TitelNummer
025121K85
Einzeltitel =



Titel
  • Pist Protta Nr 078 - Vanitas Danmark
Ort LandKopenhagen (Dnemark)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Heft
Techn. Angaben
  • [92] S., 25,5x21,6 cm, Auflage: 600, , ISBN/ISSN 01076442
    Broschur, Seiten teils aufklappbar.
ZusatzInfos
  • Vanitas Danmark ist ein eigenes Forschungsinstitut von Pist Protta, das unbegrenzte Mengen an Informationen ber die Kunstwelt sammelt, und diese im Laufe der Jahre verschiedenen, mehr oder weniger sachlichen statistischen Interpretationen von Kunst und Knstlern verffentlicht. Zum Beispiel wurden Listen der Knstler mit den grten Einnahmen (PP 19) verffentlicht.
    Text von der Webseite, bersetzt.
Sprache
TitelNummer
025139K85
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Eat on the Move
Ort LandAntwerpen / Berlin (Belgien / Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [48] S., 27,8x20,2 cm, Auflage: 25, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Softcover, Risographie, zwei Seiten aus Pergaminpapier
ZusatzInfos
  • Bonjour! en goedemorgen! Having made an indefinite amount of trips from Brussels to Gent every academic year, and while barely having any time to spare whilst hurrying to and from the station, I have time and again managed to stop for an eat on the move. Eat on the Move compiles one year of receipts from the railway station's bakery and includes an original croissant bag as end pages.
    Text von der Website.
Beteil. Personen
TitelNummer
025312698
Einzeltitel =



Titel
  • Blatt Blad #60
Ort LandReykjavik (Island)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 236 S., 21x15 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 14313537
    Broschur
ZusatzInfos
  • Teil der Arbeit "Das System" von Hlynur Hallson und Jona Hlif Halldorsdottir in der Ausstellung "(I)NDIPENDENT PEOPLE auf dem Reykjavik Art Festival im Reykjavik Art Museum, 19.05.-02.09.2012.
    BLATT BLA was founded in 1994. It is made in the way that Magazin for everything by Dieter Roth published for years. Everyone can publish in the paper. Each author gets one example for his contribution.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Alexander Steig
TitelNummer
025816711
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Da sein - Zum Achtzigsten: Walther Knig, Verleger, Buchhndler und Guru des Kunstbuchs, spricht erstmals ber sein Geschft mit den Knstlern
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 4 S., 57x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    SZ Nr. 10 vom 12./13. Januar 2018, Feuilleton Kunstmarkt, S. 17
ZusatzInfos
  • Interview
Sprache
TitelNummer
026410745
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Kunstforum International, Band 258 - Kunstnatur | Naturkunst -Natur in der Kunst nach dem Ende der Natur
Ort LandKln (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 336 S., 24,5x17 cm, , ISBN/ISSN 01773674
    Broschur
ZusatzInfos
  • Band 258, Jan.-Feb. 2019.
    Die Natur steckt in der Krise. Der kologische Fuabdruck des Menschen ist grer als die Natur verkraften kann. Und neben der brachialen Zerstrung natrlicher Lebensrume hat die Technisierung in alle Bereiche der Umwelt Einzug gehalten. Im gleichen Zuge stimmen gegenwrtige Theoriediskurse den Abgesang auf die Natur an, indem sie gngige Natur / Kultur-Konzepte aufkndigen und den Begriff des Natrlichen verabschieden. Die Kunst reagiert auf die Vorstellung einer vom Menschen gemachten, einer knstlichen Natur, die seit rund zwei Jahrzehnten unter dem Schlagwort des Anthropozn die ffentliche Diskussion beherrscht. Knstlerinnen und Knstler positionieren sich dabei zwischen Kunstnatur und Naturkunst, indem sie einerseits synthetische Prozesse der Erzeugung von Natur anwenden und andererseits Natur nach wie vor als Motivund Ideengeberin nutzen. Die Natur ist tot. Es lebe die Natur. Ihre Konjunktur in der Kunst zeigt: Sie ist widerstndig, fordert zu immer neuen Auseinandersetzungen und bringt dabei mehr als Naturuntergangs- und Naturrettungskunst hervor. Der Themenband liefert eine Bestandsaufnahme sthetisch, technologisch und kologisch motivierter knstlerischer Positionen.
    Text von der Webseite
    1/2 Seite Anzeige Seite 29 zum Gedenken an den Maler und Kunstphilosophen Berengar Laurer, dem Begrnder der Produzentengalerie Adelgundenstrae in Mnchen, dem Betreiber der Akademie Truthahn mit Verlaub und dem Initiator von so-viele.de
Sprache
TitelNummer
026755734
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • signal 02
Ort LandOakland, CA (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 164 S., 17,8x12,8 cm, , ISBN/ISSN 9781604862980
    Broschur
ZusatzInfos
  • Highlights of the second volume of Signal include: Anarchist Manga in Japan, Breaking Chains: Political Graphics and the Anti-Apartheid Struggle, Selling Freedom: Promotional Posters from the 1910s, Street Art, Oaxacan Struggle, and the Mexican Context, Covering the Wall: Revolutionary Murals in 1970s Portugal, Rde Mor - Danish printmaking, pop music, and politics.
    Text von der Website.
Sprache
TitelNummer
026900757
Einzeltitel =



verschwindet-2019
verschwindet-2019
verschwindet-2019

Andreasen Kasper / Downsbrough Peter / Haberkorn Falk / Kiwitt Stephanie / Schmidt Julia / Schnell David / Schulze Andreas: verschwindet, 2019

Titel
  • verschwindet
Ort LandDresden (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 9,8x21 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, persnliches Anschreiben beigelegt, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 07.12.2019-11.01.2020
Sprache
TitelNummer
027849901
Einzeltitel =



das nebelmeer pedersen
das nebelmeer pedersen
das nebelmeer pedersen

Jhannsson Sveinn Fannar: Behind the Glass - Quotes about Books from Books about Books, 2020

Titel
  • Behind the Glass - Quotes about Books from Books about Books
Ort LandOslo (Norwegen) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [72] S., 18x12 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Publiziert als Begleitheft zu einer Ausstellung ber Bcher aus der Privatsammlung des Autors, in der Oslo Nnational Academy of Art.
    Zitate aus Bchern und Knstlerbchern ber Knstlerbcher.
TitelNummer
028261794
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Jahresring 38 - Der ffentliche Blick
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 480 S., 24x17 cm, , ISBN/ISSN 3889600220
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
005733023
Einzeltitel =



helga&goldankauf
helga&goldankauf
helga&goldankauf

Aladag Nevin / Engl Beate / Laner Alexander, Hrsg.: Helga & Goldankauf, 2001

Verfasser
Titel
  • Helga & Goldankauf
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [68] S., 28x21 cm, , ISBN/ISSN 3889600530
    Broschur, Klappumschlag
ZusatzInfos
  • Im Juli 1999 wurde die Galerie Goldankauf im Gartenhaus der Akademie erffnet, in dem sich zu der Zeit das Caf befand. Der Grundgedanke lag speziell darin, junge internationale Knstler aus anderen Stdten und Lndern einzuladen. Durch die Anbindung an das Caf Helga, in dem die Erffnungen gefeiert wurden, und mit dem bereits entstandenen Bekanntheitsgrad, konnten wir eine lockere Vernissagen-Atmosphre schaffen, die zu Gesprchen und zum Verweilen einlud. Dadurch entstand auerdem eine Durchmischung von internationalen Knstlern und Kunstvermittlern und Kunstinteressierten aus anderen kreativen Bereichen. Die von der Galerie Goldankauf eingeladenen Knstler wohnten zum Teil im Dachgeschoss des Hauses und manche entwickelten Projekte vor Ort oder in Zusammenarbeit mit dem Publikum fr den Galerieraum, fr das Caf oder auch fr den umliegenden Gartenbereich. Im April 2000 mussten wir das Gartenhaus wegen der durch die Renovierung der Akademie entstehenden Raumnot verlassen.
    Im Kunstraum Mnchen e.V. wurde das Projekt (24.10. bis 22.12.2000) mit neuem Gesicht fortgesetzt. Es war wieder die Kombination aus Caf mit knstlerischen Interventionen und Galerieraum. Im vorderen Teil wurde Caf Helga als Bar und Lounge eingerichtet, der hintere Teil wurde als Galerie Goldankauf genutzt. Es gab insgesamt 5 Ausstellungen und wechselnde interventionen im Cafbereich.
    Im Mittelpunkt des Projekts stand auch der kulturelle Netzwerkgedanke, andere internationale Gruppen und Knstler wurden in Form von Features eingeladen zu partizipieren und mit uns gemeinsam den Raum additiv zu verndern und weiterzuentwickeln. Zu den Erffnungen gab es Cafbetrieb und Musik und lockere Gesprchsatmosphre. Eine Infoecke informierte ber die bereits gelaufenen Ausstellungen. Im Cafraum blieb ein Relikt pro Ausstellung stehen und addierte sich so zum Crossover-Charakter des Raumes.
    Im Januar 2001 waren wir zu einem Workshop im Rahmen der Lehrttigkeit von Roberto Ohrt an die Stdelschule Frankfurt eingeladen. Wir stellten unser Projekt vor und luden die Studenten ein, whrend der vier Tage unseres Aufenthaltes dort die Frage des Ortes zu thematisieren und diskutieren.
    Im September 2001 erschien ein Buch ber und von Galerie Goldankauf und Caf Helga im Verlag Silke Schreiber Mnchen, an dem sich auch wieder verschiedene Knstler, Kunstvermittler und Autoren beteiligen werden. Mit dieser Publikation, die zur Hlfte Dokumentation und zum anderen Teil Knstlerbuch ist, wurden beide Projekte zu einem Schlusspunkt gebracht.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
028530812
Einzeltitel =



moff-14
moff-14
moff-14

Klingemann Stefanie, Hrsg.: MOFF No 14, 2017

Verfasser
Titel
  • MOFF No 14
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 80 S., 29,7x21 cm, Auflage: 8.000, , ISBN/ISSN 21919844
    Broschur, gefalztes Poster eingelegt, Din A2
ZusatzInfos
  • MOFF ist ein Magazin aus der Kunst-Szene im Rheinland mit dem Redaktionssitz in Kln. Im Mittelpunkt stehen neun bis zwlf Gesprche mit Knstler*innen, die durch ein weiteres Gesprch mit Artverwandten, wie Galerist*innen, Kurator*innen, Kunstwissenschaftler*innen, Sammler*innen und Verlagen ergnzt werden. Jede Ausgabe wird von einem neuen Team gestaltet, denn MOFF verzichtet auf ein Branding, ein Logo oder eine Corporate Identity. Das Format, das Layout und der Umfang des Magazins unterliegen einem stetigen Wandel und Entwicklung. Die transdisziplinre Zusammenarbeit und der Austausch blden die Basis fr das Projekt.
    Nicht nur das Fachpublikum, sondern Jeder kann MOFF kostenlos erhalten. Es liegt auf der Art Cologne, in Galerien, Off-Spaces, Museen, Archiven, Bibliotheken, Hochschulen, sowie einigen Bars und Cafs im Rheinland aus.
    MOFF ist seit 2008 von der Knstlerin Stefanie Klingemann entwickelt worden. Seit 2011 besteht der gemeinntzige Verein MOFF e.V. zur Frderung zeitgenssischer Kunstprojekte. Im MOFF-Team arbeitete von 2010-2014 die in Kln lebende Kunsthistorikerin Anne Schloen als Mitherausgeberin. Seit 2017 arbeitet der Kunsthistoriker Emmanuel Mir aus Dsseldorf im Redaktionsteam.
    Redaktionelle Beitrge und Gesprche mit Knstler*innen haben u.a. Barbara Hess, Sabine Elsa Mller, Julia Reich, Barbara Hoffmann-Johnson, Ulrike Jagla-Blankenburg, Andreas Prinzing, Ulrike Grothe, Sabine Maria Schmidt, Johannes Stahl gefhrt.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
028531811
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Konvolut von Heidi Jrg, Mnchen Kunst - ffentlichkeit, Auseinandersetzungen wegen aktueller Kunst (Beuys-Ankauf), Veranstaltungen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 51 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausrisse aus der Sddeutschen Zeitung auf Schreibpapier aufgeklebt, Einzelbltter, zum Teil gelocht in Mappe
ZusatzInfos
  • 36 Ausrisse aus der SZ, ein Konzeptpapier von Hansi Schnell zu Prsentationsmglichkeiten innerhalb und auerhalb der Akademie der bildenden Knste Mnchen - Schaffung einer ffentlichkeit im weitesten Sinne, 4 Infobltter der Dany Keller Galerie (Akustische Poesie - Performance Poetry, Michael Khler, Robert Adrian, Michael Vetter, Walter Dexel, Johannes Theodor Baargeld, Gnter Frutrunk, Laurie Anderson, Julia Heyward, Stephan Huber, Friederike Petzold), 3 Infobltter vom Kunstraum Mnchen (Chuck Close, Jaroslav Adler, Brice Marden), 1 Karte von Wilhelm Holderied, 5 Infobltter, zum Teil hektografiert, von der Stdtischen Galerie im Lenbachhaus (Arnulf Rainer, VALIE EXPORT, David Woodberry with Sara Vogeler, Vlado Kristl), 2 Infobltter vom Mnchner Stadtmuseum, Filmmuseum (Filme von Richard Serra). Die meisten Teile aus dem Jahr 1979
Sprache
Geschenk von Heidi Jrg
TitelNummer
027991776
Einzeltitel =