infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Klasse

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 50 Treffer

Eissfeldt Dörte, Hrsg.
Klasse.Buch.
Heidelberg / Berlin (Deutschland): Kehrer Verlag, 2014
(Buch) 292 S., 28,7x17,5 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-86828-583-3
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet
ZusatzInformation 64 Positionen aus der Klasse Eißfeldt. Dörte Eißfeldt lehrt seit mehr als 20 Jahren an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Fotografie. In dieser langjährigen Tätigkeit hat sie zahlreiche Studenten ausgebildet, welche inzwischen als Künstler national und international Anerkennung erlangt haben. Für die meisten Absolventen der Klasse bildet Fotografie zwar den Schwerpunkt, doch gerade in der Vielfalt der Zugangsweisen und Medien – Film, Malerei, Video, Skulptur und Text – bieten sich Möglichkeiten, das Feld des Fotografischen zu erforschen und zu erweitern. Es wird an einer künstlerischen Position gearbeitet, die sich in ihrem Wesen aus dem jeweils eigenen Erfahrungs- und Erinnerungsraum und der Zeitgenossenschaft speist. Hier bietet sich die Fotografie als ein geeignetes Medium an; ein Medium, das zu allen anderen Künsten in einer engen Wechselbeziehung steht. Die Publikation bietet erstmals eine Übersicht über die Werke der Absolventen der Klasse: Ein Album mit Abbildungen ausgewählter Arbeiten, zudem zahlreiche Texte zu ausgewählten Positionen sowie ein erster Überblickstext der 20-jährigen Geschichte der Klasse.
Text von der Webseite.
Namen Alexandra Heide / Andrea Böning / Andrea Geyer / Andreas Bee / Anne Kersten / Bernd Schulz / Bernhard Prinz / Bettina Lockemann / Birte Hennig / Christian Bauer / Christian Rethschlag / Christine Biehler / Delia Keller / Erik Seth / Esther Neumann / Esther Ruelfs / Florian Wüst / Gabriele Mackert / Hannes Böhringer / Hilke Wagner / Horant Fassbinder / Hubertus von Amelunxen / Ingo Mittelstaedt / Inka Schube / Isaak Broder / Jan Paul Evers / Jaqueline Krone / Jens Hinrichsen / Johanna Daab / Katharina Sykora / Katja Blomberg / Klaus Honnef / Lisa Domin / Luminita Sabau / Matthias Langer / Melanie Rick / Mirko Martin / Nadine Decker / Nicola Torke / Nina Maria Küchler / Samuel Henne / Sascha Weidner / Stefan Berg / Susann Dietrich / Thomas Seelig / Ulrich Pohlmann / Verena v. Gagern
Sprache Deutsch
Geschenk von Dörte Eissfeldt
Stichwort Ausstellung / Film / Fotografie / Klasse / Mensch / Natur / Portrait / Position / Studium / Universität
WEB www.doerte-eissfeldt.de
WEB www.kehrerverlag.com/de/klasse-buch-64-positionen-aus-der-klasse-eissfeldt-978-3-86828-583-3
TitelNummer
027177770 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hien Albert, Hrsg.
Bestandsaufnahme 2010
Ebersberg (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München - Klasse Hien / Die Sonntagsidee, 2010
(Buch) [56] S., 21,5x15,5 cm,
Techn. Angaben Mappe mit eingelegten Bildkarten A5, Cover mit Porträtköpfen von Studenten der Klasse.
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung im Speicher des Ebersberger Grundbuchamts Oktober 2010. Mit Abb. Arbeit von Albert Coers: Trullo. Zur Ausstellung entstand Buchinstallation "Folio" und "Official Business".
"Ebersberg besitzt mit dem zum Amtsgericht gehörenden Grundbuchamt ein architektonisches Schmuckstück. Der klassizistische Bau wird einem Schüler des berühmten Münchner Architekten Leo von Klenze zugeschrieben. Seit einigen Jahren veranstaltet der Verein "die Sonntagsidee" Kunstausstellungen im Speicher des Ebersberger Grundbuchamtes. Diesmal wurde die Klasse Hien der Akademie der bildenden Künste München eingeladen [...]."
Text von Hubert Maier, Innenseite
Namen Albert Coers / Albert Hien / Andreas Woller / Carolina Wolf / Carolin Wenzel / Christian Dobmeier / Constanze Stumpf / Eva Zenetti / Fabian Engl / Hubert Maier / Landspersky & Landspersky / Madeleine Schollerer / Madlen Weber / Matthias Wohlgenannt / Meike Waldmann / Paul Kotter / Steffi Müller / Tanja Kriete
Sprache Deutsch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Bildhauerei / Buchinstallation / Installation / Skulptur / Student
WEB https://albertcoers.com/2010/09/28/folio/
WEB www.diesonntagsidee.de/ausstellungen
TitelNummer
026753721 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Fuchs Stefan / Klingler Johanna / Konitzer Franziska / Rudi Riccardo / Schachtner Maximilian, Hrsg.
A Tree Is Best Measured When It Is Down
München / München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München / Galerie der Künstler, 2016
(Buch) 128 S., 29,7x21 cm, Auflage: 800,
Techn. Angaben Broschur, Druck auf Hochglanzpapier
ZusatzInformation Jahresausstellung in der Akademie der Bildenden Künste in München 16.07.-24.07.2016.
Ausstellung der Klasse Nicolai im Rahmen der Jahresausstellung. Kuratiert von Anja Lückenkemper und Julia Maier mit den Studierenden der Klasse Nicolai, 27.07.-26.08.2016 in der Galerie der Künstler.
Unsere menschliche Existenz ist geprägt von der Kultur des kollektiven Gedächtnisses. Dieses speist sich aus den Erinnerungen Einzelner und nimmt mit Blick auf die kulturelle Vergangenheit Bezug auf die gegenwärtigen Verhältnisse. „A Tree Is Best Measured When It Is Down“ untersucht, wie der Prozess des Erinnerns gebannt und in künstlerische Produktion transformiert werden kann und unternimmt den Versuch einer Momentaufnahme gegenwärtiger Überlegungen zum Erinnerungsdiskurs.
Text von der Webseite
Namen Anja Lückenkemper (Kuratorin) / Anna Maria Pascó Boltà / David Baumann / Eunkyoung Yang / Florian Westphal / Franziska Konitzer / Ilan Bachl / Jan Dominik Kudla / Janna Jirkova / Johanna Klingler / Jonas Münch / Julia Maier (Kuratorin) / Laurel Severin / Lena Grossmann / Maximilian Schachtner / Patrik Thomas / Philipp Reitsam / Raphael Krome / Riccardo Rudi / Robert Keil / Sarah Doerfel / Stefan Fuchs / Veronika Galli / Zacharias Wackwitz
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lena Grossmann
Stichwort Akademie / Fotografie / Frage / Klasse / Text
Sponsoren Anneliese Senger Stiftung / Galerie der Künstler / Landeshauptstadt München Kulturreferat / LfA Förderbank Bayern
WEB https://www.adbk.de/de/aktuell/archiv-aktuell/1155-a-tree-is-best-measured-when-it-is-down.html
TitelNummer
027202719 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hammann Stefanie / von Mier Maria, Hrsg.
Eine Runde Sache - 2012 - Klasse Metzel
München (Deutschland): Hammann & von Mier, 2012
(Heft) 20 unpag. S., 30,8x41,4 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, einmal gefaltet, schwarz-weiß Druck auf Zeitungspapier, Vorderseite gesprüht, Rückseite vom Verlag gestempelt
ZusatzInformation journal documenting a group project by the class of Olaf Metzel for the annual exhibition of the Academy of Fine Arts, Munich.
Text von der Verlagswebseite
Geschenk von Hammann & von Mier
WEB www.klasse-metzel.de
TitelNummer
010569366 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Pies Daniel, Hrsg.
Klasse Huber / Klasse Metzel / Jahresausstellung 2013
München (Deutschland): Hammann & von Mier, 2013
(Buch) 42x29,7 cm,
Techn. Angaben Schwarz-Weiß-Fotokopien auf silber besprühtes Papier, A3 und A4 Blätter mit 4 Schrauben zusammengehalten, abwechselnd ein großes und ein kleines Blatt. A4-Blätter zum Teil Farbkopien, zusammengehalten mit schwarzem Gummiband
ZusatzInformation gezeigt am 20.07-28.07.2003 in der Akademie der Bildenden Künste in München
Geschenk von Hammann & von Mier
TitelNummer
012096K07 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Nicolai Olaf, Hrsg.
Klasse Nicolai - ARCHIV an der Münchner Kunstakademie - Jahresaustellung 2015
München (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Heft) 29,8x21,1 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Zwei Exemplare, eins mit Klebebindung, eins geheftet. Verschiedene Papiere, schwarz-weiß und Farblaserkopien. Ein Exemplar mit silbernem Leseband. Mit Texten. 2 Hefte in Umschlag
ZusatzInformation Zur Jahresausstellung 2015 der Klasse Nicolai. Das Heft führt Arbeiten zusammen, die im letzten Jahr aus der Beschäftigung mit dem Archiv der Akademie der Bildenden Künste München entstanden sind.
Namen Anna M. Pasco Bolta / Byron Kalomamas / David Baumann / Ilan Bachl / Jan Dominik Kudla / Jan Erbelding / Johanna Klinger / Lena Grossmann / Olaf Nicolai / Philipp Reitsam / Robert Keil / Veronika Galli
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Kunstakademie / Künstlerarchiv
WEB www.klassenicolai.de
TitelNummer
013559485 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Nicolai Olaf, Hrsg.
A Tree Is Best Measured When It Is Down
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2016
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Flyer, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Einladung zur Ausstellung der Klasse Nicolai im Rahmen der Jahresausstellung 2016, Kuratiert von Anja Lückenkemper und Julia Maier mit den Studierenden der Klasse Nicolai in der Galerie der Künstler vom 27.07.-28.08.2016.
Namen Anja Lückenkemper (Kuratorin) / Julia Maier (Kuratorin)
Stichwort Kunstakademie / Student
TitelNummer
016120601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Allgaier Sonja / Feist Dieter / Holzwig Angela, Hrsg.
AkademieGalerie 2009-2013
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2015
(Buch) 176 S., 25,9x21 cm, Auflage: 1500, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-932934-30-8
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Konzept, Gestaltung und Illustrationen von Hamman & von Mier.
Dokumentation von 5 Jahren der AkademieGalerie, Ausstellungsraum im U-Bahn-ZwischenGeschoss Universität Ausgang Nord, für die Studenten der Akademie der Bildenden Künste München
Namen Agnes Jänsch / Akihiro Ikeyama / Amedeo Polazzo / Andreas Peiffer / Angela Stiegler / Asta von Unger / Ben Goossens / Bianca Patricia / Carnilla Guttner / Dwyer / Elisabeth Wieser / Fabian Feichter / Florian Froese-Peeck / Funda Gül Özcan / Gabi Blum / Gastprof Lewandowsky / HAMMANN & VON MIER / Helena Pho Duc / Jakob Egenrieder / Janina Roider / Johannes Tassilo Walter / Junwon Jung / Kamerun / Kate Andrews / Kilian Blees / Klasse Ingold / Klasse Nicolai / Lale Wilan / Landspersky Landspersky / Leonie Felle / Lindner & Steinbrenner / Lisa Degele / Louisa Abdelkader / Louise Briggs / M8 / Mahlergruppe / Malte Bruns / Mari Iwamoto / Martin Mayer / Martin Papcun / Matthias Glas / Maximilian Wagner / Nele Müller / Niko Abramidis & NE / Nikola Johannsen / Nuno Miguel Wong / Paula Leal Olloqui / Philipp Ganter / Philipp Gufler / Projektklasse Römer / Quirin Empl / Rosanna Schumacher / salong / Sam Puat / Samuel Schaab / Sebastian Pollozek / Shinae Kim / Simone Kessler / Sophia Süßmilch / Sophie Schmidt / Sungho Cho / Susi Gelb / Theodore Hofmann / The Swan Collective / Thomas Silberhorn
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Aktion / Fotografie / Installation / Malerei / Nullerjahre / Performance / Raum / Schmuck / Skulptur / Student / Video
Sponsoren Akademieverein / BMW Group / LfA Förderbank Bayern
TitelNummer
024521663 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Troxler Niklaus, Hrsg.
Plakate Klasse Troxler
Berlin (Deutschland): Hesign, 2006
(Buch) 120 S., 20,8x15 cm, ISBN/ISSN 3-9810544-7-4
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Das Buch beinhaltet eine Auswahl von Plakaten aus dem Unterricht der Klasse Prof. Niklaus Troxler, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart aus den Jahren 1998 bis 2006.
Namen Niklaus Troxler
Sprache Deutsch
Geschenk von Julia Hartmann
Stichwort Design / Din A0 / Grafik / Plakat
TitelNummer
025323684 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Lang Laura / Loomit / Man Daniel, Hrsg.
Z COMMON GROUND - Ausstellung.Spielort.Experimentierfeld
München (Deutschland): Verein zur Förderung urbaner Kunst, 2019
(Flyer, Prospekt) 14,7x10,5 cm,
Techn. Angaben Infoblatt
ZusatzInformation Zur Veranstaltung 30.04.-02.06.2019. 4000 qm, 60 Künstler*innen und Kulturschaffende – von März bis Ende Mai aktiviert das Projekt Z das ungenutzte Potenzial des ehemaligen Gewerbehofs in der Zschokkestraße 36, in München Laim. Unter dem Motto «Zerneuerung» bietet das Gebäude als Material und Experimentierfeld zugleich allen Akteur*innen die Möglichkeit und Freiheit, den vorhandenen (Frei-)Raum neu zu denken, zu nutzen und zu gestalten.
Text von der Webseite
Namen Abramidis Niko / Akademie der bildenden Künste München / Archive Artist Publications / Art + Feminism / Bath Anna-Louise / Beastiestylez / Becker Olga / Bejanaro Sandra / Blaue Vögel / Brechter Johannes / Carr Elena / Chinagirl Tile / Choi Il-Jin / Collaboration_ / Da Cruz Diogo / democraticArts / Department für öffentliche Erscheinungen / Door Daniel / Dreier Elke / Easy / Eixenberger Leon / Fader / Fanslau Emanuel / Fleischmann Lion / Flin / Franczuszki Sabine / Frank Philipp / Gahl Benedikt / Ganser Miriam / Gelb Susi / Gerlach Raphael / Gilyte Patricija / Giussani Sebastian / Gothier Thomas / Guerilla Architects / Gufler Philipp / Hans-Sauer-Stiftung / Heinik Leo / Hentze Jakob / Hentze Margarete / Hnrx / Hoch Annegret / Hochschule München (RePair Democracy) / Huber François / IG Feuerwache / inlaim / Insititut für Kunstpädagogik - Musisches Zentrum / Institut für Glücksfindung / Kera / Klasse Oehlen / Klasse Pitz / Kohl Elias / Kowald Veith / Kramberger Tomaz / Lando / Langheinrich Franziska / Leitna Christian / Lenbachhaus München / Lesie / Loomit / Mainka Sophia / Man Daniel / MarinA / Mediendienst Leistungshölle / Menkel Marius / Miranda Guida / Mooner Emanuel / Mross Matthias / Märkl Nina / Münchner Kammerspiele / Neunhäuserer Judith / Nolte Paulina / Nothhelfer Martin / PA/Spielkultur / Pfeiffer Andreas / Quintessenz / Radikal Jung 2019 / Reinhardt Marco / Rick Ivo / Rodewaldt Felix / Sandborgh Lotta / Schandelmaier Benjamin / Schmidt Sophie / Scout / Skateboarding München / Springer Bernhard / Stiegler Angela / Süߟmilch Sophia / TAM TAM / Tanqueray Christine / The Agency / Thiemann Susanne / Turna Gülcan / Video Oner / von Mier Maria / Waller Magdalena / Weisthoff Max / Werner Anthony / Wiegele Matt / Wieser Elisabeth / Won abc / Woodland / Yutanova Film / Z-Rok / Zabel Frauke / Zausinger Matthias / Zeiher Antje / Zeser
Sprache Deutsch
Stichwort Experiment / Freiraum / Initiative / Installation / Malerei / Raum / Skulptur / Spielort / Video / Zwischennutzung
WEB http://z-common-ground.de
TitelNummer
026955801 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Lang Laura / Loomit / Man Daniel, Hrsg.
Z COMMON GROUND - Ausstellung.Spielort.Experimentierfeld
München (Deutschland): Verein zur Förderung urbaner Kunst, 2019
(Heft) 40 S., 28,6x10 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, Risographie
ZusatzInformation Zur Veranstaltung 30.04.-02.06.2019. 4000 qm, 60 Künstler*innen und Kulturschaffende – von März bis Ende Mai aktiviert das Projekt Z das ungenutzte Potenzial des ehemaligen Gewerbehofs in der Zschokkestraße 36, in München Laim. Unter dem Motto «Zerneuerung» bietet das Gebäude als Material und Experimentierfeld zugleich allen Akteur*innen die Möglichkeit und Freiheit, den vorhandenen (Frei-)Raum neu zu denken, zu nutzen und zu gestalten.
Text von der Webseite
Namen Abramidis Niko / Akademie der bildenden Künste München / Angelika Man (Redaktion) / Archive Artist Publications / Art + Feminism / Bath Anna-Louise / Beastiestylez / Becker Olga / Bejanaro Sandra / Blaue Vögel / Brechter Johannes / Carr Elena / Chinagirl Tile / Choi Il-Jin / Collaboration_ / Da Cruz Diogo / democraticArts / Department für öffentliche Erscheinungen / Door Daniel / Dreier Elke / Easy / Eixenberger Leon / Fader / Fanslau Emanuel / Fleischmann Lion / Flin / Franczuszki Sabine / Frank Philipp / Gahl Benedikt / Ganser Miriam / Gelb Susi / Gerlach Raphael / Gilyte Patricija / Giussani Sebastian / Gothier Thomas / Guerilla Architects / Gufler Philipp / Hans-Sauer-Stiftung / Heinik Leo / Hentze Jakob / Hentze Margarete / Hnrx / Hoch Annegret / Hochschule München (RePair Democracy) / Huber François / IG Feuerwache / inlaim / Insititut für Kunstpädagogik - Musisches Zentrum / Institut für Glücksfindung / Jonas Hirschmann (Gestaltung) / Kera / Klasse Oehlen / Klasse Pitz / Kohl Elias / Kowald Veith / Kramberger Tomaz / Lando / Langheinrich Franziska / Leitna Christian / Lenbachhaus München / Lesie / Loomit / Mainka Sophia / Man Daniel / MarinA / Mediendienst Leistungshhölle / Melander Holzapfel (Organisation) / Menkel Marius / Miranda Guida / Mira Sacher (Redaktion / Mooner Emanuel / Mross Matthias / Märkl Nina / Münchner Kammerspiele / Neunhäuserer Judith / Nolte Paulina / Nothhelfer Martin / PA/Spielkultur / Pfeiffer Andreas / Quintessenz / Radikal Jung 2019 / Reinhardt Marco / Rick Ivo / Rodewaldt Felix / Sandborgh Lotta / Schandelmaier Benjamin / Schmidt Sophie / Scout / Skateboarding München / Springer Bernhard / Stiegler Angela / Süߟmilch Sophia / TAM TAM / Tanqueray Christine / The Agency / Thiemann Susanne / Turna Gülcan / Video Oner / von Mier Maria / Waller Magdalena / Weisthoff Max / Werner Anthony / Wiegele Matt / Wieser Elisabeth / Won abc / Woodland / Yutanova Film / Z-Rok / Zabel Frauke / Zausinger Matthias / Zeiher Antje / Zeser
Sprache Deutsch
Stichwort Architektur / Archiv / Experiment / Fotografie / Freiraum / Graffiti / Initiative / Installation / Künstlermagazin / Malerei / Musik / Performance / Raum / Skulptur / Spielort / Theater / Video / Zeichnung / Zwischennutzung
Sponsoren Akademieverein / Baywa / Bezirk Oberbayern / boesner / Hans-Sauer-Stiftung / Karin-Abt-Straubinger-Stiftung / Kulturreferat der Landeshauptstadt München
WEB http://z-common-ground.de
TitelNummer
027037680 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Fröschke Irmgard
Deutsche Oberschule - Klasse VIII
o. A. (Deutschland): Selbstverlag, 1936
(Heft) [32] S., 21x16,5 cm,
Techn. Angaben Fadengeheftet, farbiger Umschlag, beklebt, Löschblatt eingelegt
ZusatzInformation Schulheft der 8. Klasse einer Oberschule, mit Diktaten, Hausaufsätzen und Übungen. Geschrieben in Sütterlinschrift. Geschenk eines Freundes an Klaus Groh
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Aufsatz / Diktat / Handschrift / Schrift / Schule / Sütterlin / Typo / Vorkrieg / Übung
TitelNummer
027163736 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Nicolai Olaf, Hrsg.
Life's Good - ZUR ZEIT München: Akademie der bildenden Künste München Klasse Olaf Nicolai
Bregenz / München (Österreich / Deutschland): Akademie der Bildenden Künste / Künstlerhaus Bregenz, 2017
(Heft) [20] S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Risographie
ZusatzInformation Ausstellung 25.02.–26.03.2017 im Künstlerhaus der Berufsvereinigung bildender Künstlerinnen und Künstler Vorarlbergs, Palais Thurn und Taxis
Namen Anabell Lachner / Jan Erbelding / Johanna Klingler / Jonas Münch (Text) / Lena Grossmann / Maximilian Schachtner (Gestaltung) / Patrik Thomas / Robert Keil / Yutie Lee
Sprache Deutsch
Geschenk von Lena Grossmann
Stichwort Akademie / Druck / Film / Herr und Frau Rio (Druck) / Installation / Klasse / Malerei / Performance / Risographie / Skulptur
WEB http://www.kuenstlerhaus-bregenz.at/index12.htm
TitelNummer
027200719 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Brothers Post / Maier Julia / Nicolai Olaf, Hrsg.
QUALITY TIME
München (Deutschland): Kunstverein München, 2017
(Buch) 29,7x21 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Metallheftstreifen, Umschlag geknickt, Risographie
ZusatzInformation Ausstellung QUALITY TIME 03.02.–31.03.2017.
Eine Reihe von Veranstaltungen und Interventionen von Studierenden der Klasse Olaf Nicolai der Akademie der Bildenden Künste München, entwickelt in Anlehnung an Adam Putnams Film Reclaimed Empire (Deep Edit) und Karel Martens Ausstellung Motion.
Im Rahmen von QUALITY TIME entsteht eine Publikation im kontinuierlichen Prozess. Sie dokumentiert die einzelnen Events und greift die unterschiedlichen Herangehensweisen der Künstlerinnen und Künstler auf. Sie wird im Anschluss an die Veranstaltungsreihe als Magazin erhältlich sein.
Namen Annabell Lachner / Anna Maria Pascó Boltà / Beowulf Tomek / Carmen Kovacs / Chris Fitzpatrick (Text) / Christina Bruland / David Goldberg / Florian Ecker / Florian Westphal / Franziska Konitzer / Frauke Zabel / Giulia Zabarella / Herr und Frau Rio (Druck) / Ilan Bachl / Jan Dominik Kudla / Janna Jirkova / Johanna Klingler / Kornelius Paede / Kyrill Constantinides Tank / Laura Leppert / Laurel Severin / Lena Grossmann / Leon Eixenberger / Lilian Robl / Marianne Linder / Marieke Steffens / Martina Gambardella / Maximilian Schachtner (Gestaltung) / Raphael Krome / Robert Keil / Sarah Doerfel / Simona Andrioletti / Stefan Fuchs / Veronika Galli / Yves-Michele Saß
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lena Grossmann
Stichwort Akademie / Film / Herr und Frau Rio (Druck) / Installation / Intervention / Klasse / Malerei / Performance / Risographie / Skulptur
Sponsoren Akademieverein München / Kunstverein München
WEB http://www.kunstverein-muenchen.de/de/programm/veranstaltungen/2017/2017-02-03-2017-02-04-quality-time
TitelNummer
027201719 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Pletzer Elisabeth / Schachtner Maximilian / Tomek Beowulf / Zabarella Giulia, Hrsg.
If your phone doesn't ring, it's me - A conversation about Minimal Art today
München / München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München / Sammlung Michalke, 2018
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Heft) 35,2x24,8 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben 7 Hefte mit Drahtheftung in bedrucktem Umschlag aus Papier, Risographie und Farblaserkopie
ZusatzInformation Ausstellung von 08.02.-19.04.2018 im Metropol Kunstraum, in der Georgenstr. 42, München
IF YOUR PHONE DOESN`T RING, IT`S ME ist eine Kooperation von Studierenden der Klasse Nicolai und Gästen mit der Sammlung Michalke.

Die Publikation trägt den Untertitel "A conversation about Minimal Art today“ - als solches ist auch die Ausstellung angelegt. Die Arbeiten der Beteiligten stehen in Verbindung mit Arbeiten aus der Sammlung von Sol Lewitt, Fred Sandback, Barry Le Va und anderen Vertretern der amerikanischen post-60er Jahre Kunst.

Namen Barry Le Va / Beowulf Tomek / Elisabeth Pletzer / Fred Sandback / Giulia Zabarella / Jan Dominik Kudla / Janna Jirkova / Laura leppert / Lena Grossmann / Maximilian Schachtner / Olaf Nicolai / Riccardo Rudi / Sarah Doerfel / Sol Lewitt
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lena Grossmann
Stichwort 1960er / Akademie / Amerika / Klasse / Konzeptkunst / Kooperation / Sammlung / Student
WEB https://www.adbk.de/de/aktuell/15-aktuell-archiv/1661-if-your-phone-doesn-t-ring,-it-s-me.html
TitelNummer
027205K90 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

kretschmer-13-lachende-mikimaeuse
kretschmer-13-lachende-mikimaeuse
kretschmer-13-lachende-mikimaeuse

Kretschmer Hubert, Hrsg.: dreizehn lachende mikimäuse - kopiekopiert von einem unbekannten meister, 1979

Kretschmer Hubert, Hrsg.
dreizehn lachende mikimäuse - kopiekopiert von einem unbekannten meister
Heidelberg (Deutschland): Selbstverlag, 1979
(Heft) 14 Blätter S., 11x13 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben OriginalFortZeichnungen, Collage. Kopie der Kopie der Kopie, Bleistiftzeichnungen, angefertigt von einem Schüler der 8. Klasse am Boxberg Gymnasium in Heidelberg
Namen Micky Maus
Stichwort 1970er / Kopie / Kunstunterricht / Lachen / Schüler / Unikat / Zeichnung
TitelNummer
002392168 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Ladner Hans, Hrsg.
Bildhauer Zeichnen
München (Deutschland): Das Bildungswerk der Bayrischen Wirtschaft, 1984
(Buch)
ZusatzInformation Studenten der Klasse Ladner
Stichwort 1980er
TitelNummer
002487001 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung



Landspersky Christian / Schmidt Michael / Woller Andreas, Hrsg.
Navigator, ein feldflug magazin
München (Deutschland): feldflug Verlag, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung. Beigelegt eine grüne Infokarte mit abgerundeten Ecken, ähnlich eines Flugscheins
ZusatzInformation Zur Ausstellung 11.06.-18.07.2010 in der Galerie und Grünfläche des Puchheimer Kulturcentrum PUC der Klasse Hien der Akademie der Bildenden Künste München, Arbeitskreis Geschichte des Flugfelds Puchheim zusammen mit der vhs Puchheim.
100 jahre Flugfeld Puchheim. Eine Trabantenstadt auf der Suche nach ihrer Identität. Titelbild von Stefanie Müller
Namen Albert Hien / Barbara Gabaily / Benjamin Hugl / Camilla Nicklaus-Maurer / Daniela Schiebel / Elena Baron / Eva Schleipmann / Eva Zenetti / Franziska Seitz / Jelena Heitsch / Josef Guggenberger / Karl Valentin / Katja Mutz / Madlen Weber / Melina Hennicker / Stefanie Müller / Theresa Gimpel
Sprache Deutsch
Geschenk von Christian Landspersky
Stichwort Architektur / Archäologie / Fliegen / Flugzeug / Geschichte / Integration / Luftfahrt / Spurensicherung / Studenten / Vogel / Vogelhaus / Wohnen
Sponsoren Akademieverein München / BMW Group / Paulaner / Puchheimer Kulturcentrum / Sparkasse Fürstenfeldbruck
WEB www.feldflug.com
TitelNummer
006905613 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

im spektrum vom anfang zum ende
im spektrum vom anfang zum ende
im spektrum vom anfang zum ende

Kretschmer Hubert / Ratfisch Heike, Hrsg.: Im Spektrum vom Anfang zum Ende, 2011

Kretschmer Hubert / Ratfisch Heike, Hrsg.
Im Spektrum vom Anfang zum Ende
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Fachoberschule, 2011
(Buch) 32 S., 21x15 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben Broschur zu einem Fotoprojekt der Klasse 12S1
TitelNummer
007894210 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Weber-Jobe Gottfried, Hrsg.
Jägerstände
Icking (Deutschland): Rainer-Marie-Rilke Gymnasium, 2011
(Buch) 22,2x17 cm,
Techn. Angaben Spiralbindung, Farblaserkopien, ein Fotoprojekt der Klasse 1Pho1
Stichwort Jagd / Schule
TitelNummer
008415244 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Rosenzweig Tal, Hrsg.
Mein Esel und Ich
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2011
(Buch) 64 S., 24x17 cm, Auflage: 400, ISBN/ISSN 978-3-941601-55-0
Techn. Angaben Drahtheftung, gedruckt von Photopolymerklischees, Arbeiten von Studenten der Klasse Tal R
TitelNummer
008430243 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

dis.playce
R
Berlin (Deutschland): naivsuper, 2004
(CD, DVD) 13x13 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben naivsuper Nr 004, Musik-CD in dreiteiliger Papphülle mit Infoblatt in transparenter Kunststoffhülle, cover art: Claudio Pfeifer, Stephane Leonard, Martin Eichhorn
ZusatzInformation recorded between 2002-2004, mastered at ICEM
Wild und ereignisreich, wie tausend Spiralen die in sich zerfallen und sich immer wieder neu errichten. Anklänge an Junglemusik, unbändig und zügellos, erst fremd und dann seltsam vertraut. Fieldrecordings, Kommunikation zwischen Klängen einer surrealen Zukunftsgroßstadt in Anlehnung an die Tradition Neuer Musik und music concrete.
R ist dis.playces fulminantes Debut. Die Entstehung erstreckte sich über drei Jahre und zeigt auf erstaunliche Art und Weise die Entwicklung der zwei Komponisten.
Jeder Track hat ein Thema: ein Phänomen, eine Gestalt, um die es geht. Dieses Thema kann rein musikalisch sein, eine Beschränkung auf eine bestimmte Klasse von Klangquellen, ein technisches Verfahren oder etwas außermusikalisches. Die ersten im Jahre 2002 entstandenen Stücke arbeiten hauptsächlich mit Material aus Improvisationen mit einem analogen Synthesizer, welches dann zur Grundlage für digitales Processing wurde. Zwei Stücke sind beinahe ausschließlich aus konkreten Klängen komponiert. Die jüngsten Stücke bauen auf der Erfahrung von Liveauftritten, der Kommunikation mit Raum und Publikum auf. Sie wurden mit Hilfe von selbstgeschriebener Software komplett am Computer komponiert und produziert. R ist abwechslungsreich und vielfältig, behält sich aber trotz seiner, für moderne Komponisten, überraschenden Verspieltheit eine gewisse Strenge und Geschlossenheit
Namen Claudio Pfeifer / Martin Eichhorn / Stephane Leonard
Stichwort Computer / Improvisation / musi concrete / Nullerjahre / Processing
WEB www.naivsuper.de
TitelNummer
008572267 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Barcheri Claudia / Beck Nigin / Hesse Fabian / Pfeiffer Andreas / Rashid Lorena Herrera
Diplom Klasse Metzel
München (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(PostKarte) 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Finissage im Kolosssaal der Akademie der bildenden Künste
TitelNummer
008588303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Chrubasik Justin
Sie strafen dich Lügen
München (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Buch) 19x12 cm, Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben dtv-Taschenbuch von Ulla Hahn mit schwarzem Lack übersprüht, weiße Textilfarbe
ZusatzInformation Schülerarbeit aus der Samuel-Heinicke-Fachoberschule, Klasse 12
Namen Hubert Kretschmer (Kunstlehrer)
Stichwort Lüge / Übermalung
TitelNummer
008970255 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Wers glaubt
Wers glaubt
Wers glaubt

Kretschmer Hubert, Hrsg.: wer's glaubt, wird selig, 2012

Kretschmer Hubert, Hrsg.
wer's glaubt, wird selig
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Fachoberschule, 2012
(Buch) 56 S., 21x15 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben Broschur zu einem Fotoprojekt der Klasse 12G, 7 zines zusammengefasst
Namen Amelie Globisch / Carolin Deuter / Janina Müller-Boruttau / Justin Chrubasik / Lena Ittmann / Magdalene Müller / Nathalie Samiei Yazdi / SchulCentrum Augustinum
TitelNummer
009205288 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Ahrens Werner, Hrsg.
Klasse Tajiri stellt aus
Berlin (Deutschland): Hochschule der Künste, 1983
(Buch) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Im hinteren Umschlag steckt eine Rot-Grün-Brille für Stero-Fotos. Ein Teil der Abbildungen für Sterobetrachtung gedruckt
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 1980er
TitelNummer
009314277 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Rinke Klaus, Hrsg.
Wppt
Düsseldorf (Deutschland): Kunstakademie, 1978
(Buch) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Schutzumschlag. Katalog zur Ausstellung im Kunst- und Museumsverein Wuppertal
ZusatzInformation Beiträge der Klasse Rinke an der Kunstakademie Düsseldorf. Mit einem Gespräch zwischen Gerhard Theewen und Dr. Christian Rathke
Namen Anne Loch / E. Hickethier / Ernst Hesse / Eva-Maria Schön / Gerhard Theewen / Harald Klingelhöller / Isolde Wawrin / J. Zellerhof / Janice Guy / Johannes Lenhart / Klaus Jung / Klaus Rinke / Klaus Rinke / Klaus Simon / Mamoud Mohammed / Marianne Pohl / Reinhard Mucha / Sandro Antal / Tatsuo Tsuda / Ulf Rungenhagen / Ulrich Loock / Volker Tannert / Wolfgang Luy / Yuji Takeoka
Stichwort 1970er
TitelNummer
009435308 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hammann Stefanie / von Mier Maria, Hrsg.
Rumore
München (Deutschland): Hammann & von Mier, 2012
(Zine) 80 S., 27,4x21,2 cm, Auflage: 150,
Techn. Angaben japanische Bindung, Vorder- und Rückseite ausklappbar, Vorderseite lackiert, Rückseite vom Verlag gestempelt, innen angeklammert eine Stanzarbeit auf anderem Papier und Farbfotos,
ZusatzInformation Artzine/catalogue about an exhibition project by the class of Olaf Metzel in Florence, Italy (in cooperation with Villa Romana).
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Italienisch
Geschenk von Hammann & von Mier
WEB www.klasse-metzel.de
TitelNummer
010570366 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hammann Stefanie / von Mier Maria
Diplom
München (Deutschland): Hammann & von Mier, 2015
(Heft) 20 S., 42x29,7 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben lose ineinander gelegte Blätter, ein Blatt beigelegt mit einem Text von Daniel Pies. In transparenter Kunststofftasche mit handschriftlichem Gruß
ZusatzInformation Zur Ausstellung vom 28.01.-01.02. 2015 in der Akademie der Bildenden Künste in München, Klasse Metzel
Geschenk von Hammann & von Mier
TitelNummer
012731K07 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Lefebvre Antoine
Collection DADA
Paris (Frankreich): La Bibliothèque Fantastique Paris, 2009 nach
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 22,6x16,5x4,2 cm, Auflage: 20, 22 Teile.
Techn. Angaben Karton, Cover mit Siebdruck, mit 22 Heften mit Drahtheftung, Schwarz-Weiß-Fotokopien
ZusatzInformation Inhalt: George Grosz, Das gesicht der herrschenden klasse / The Blindman n°2 / Merz: n°1-9, 20 / Le Coeur à barbe / Der dada: n°1-3 / Cannibale n°2 / Dada: n°1-8 / Dada Enzyklopaedie
Namen George Grosz
Stichwort Appropriation / Dada / Kunstgeschichte / Nullerjahre
WEB www.labibliothequefantastique.net
TitelNummer
013161070 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Däumler Eva-Kathrin / Gelder Daniela / Stadler Christina / Thomas Justine
HUK
München (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Buch) 22 unpag. S., 24,5x32,2 cm, Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben Klebebindung mit Klappbroschur, Collagen
ZusatzInformation Abschiedsgeschenk der Klasse 13G der Samuel-Heinicke-Fachoberschule für Hubert Kretschmer, SchulCentrum Augustinum
Stichwort Unikat
TitelNummer
013550494 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Neunhäuserer Judith, Hrsg.
parisia - Freimütigkeit
München (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Heft) 64 S., 29,7x20,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Das Heft entstand anlässlich der Jahresausstellung vom 17.07.-26.07.2015 in der Akademie der Bildenden Künste München, als vierter Raum der Klasse Stephan Huber, primär für künstlerische Arbeiten im Medium Text
Namen Stephan Huber
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Judith Neunhaeuserer
Stichwort Akademie / Student / Studium / Text
WEB http://instagram.com/judith.neun/
WEB http://judithneunhaeuserer.info/
TitelNummer
013558485 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hammann Stefanie / von Mier Maria
Diplom
München (Deutschland): Hammann & von Mier, 2015
(Heft) 20 unpag. S., 42x29,7 cm,
Techn. Angaben lose ineinander gelegte Blätter. In transparenter Kunststofftasche
ZusatzInformation Zur Ausstellung vom 28.01.-01.02. 2015 in der Akademie der Bildenden Künste in München, Klasse Metzel
Geschenk von Hammann & von Mier
TitelNummer
014226K07 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Jonas Uwe, Hrsg.
Lichtenberg Studios Heft 01 city rules
Berlin (Deutschland): Interventionen Berlin, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 10,5x14,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Zu einem Workshop mit Studierenden der Klasse TransArts-Transdisziplinäre Kunst, Universität für angewandte Kunst Wien
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
WEB www.lichtenberg-studios.de
TitelNummer
015001510 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

El Farri Souhaila
Typische Hochzeit / Kulturelle Hochzeit
Offenbach (Deutschland): Up! Pop-Up Shop, 2014
(Heft) 24 unpag. S., 14,6x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Wendeheft,
ZusatzInformation Typische Hochzeit / Kulturelle Hochzeit ist im Rahmen des Self-Publishing Workshop des Up! Pop-Up Shop entstanden, von der 12jährigen Schülerin der Klasse 7a
Geschenk von Marina Kampka
TitelNummer
015065543 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Esmanur-Yalcinkaya Reyhan
Türkei - Herkunft_Wohlbefinden_Kultur
Offenbach (Deutschland): Up! Pop-Up Shop, 2014
(Heft) 16 unpag. S., 20,6x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schwarz-Weiß-Fotokopien auf rotes Papier
ZusatzInformation Das Heft ist im Rahmen des Self-Publishing Workshop des Up! Pop-Up Shop entstanden. 12jährige türkische Schülerin der Klasse 7a über die türkische Kultur
Geschenk von Marina Kampka
TitelNummer
015067543 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Riedelberger Andreas, Hrsg.
Werkschau zum Schulpraktikum
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Fachoberschule, 2016
(Flyer, Prospekt) 1 S., 13,5x9,5 cm, Auflage: 30,
Techn. Angaben Farblaserkopie
ZusatzInformation Präsentation der Arbeiten aus dem Praktikum in Metall und Papier der Klasse 11G am 18.02.2016
TitelNummer
015330601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Lobe Sascha / Schmidt Dirk Wilhlem, Hrsg.
gout. 2010/2011. Studierende der Hochschule für Gestaltung Offenbach im Sheraton Offenbach Hotel
Offenbach (Deutschland): HfG Offenbach / Sheraton Offenbach Hotel, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 22x16,5 cm, Auflage: 1700, ISBN/ISSN 978-3-921997-85-7
Techn. Angaben Drahtheftung, verschiedene Papiere, mit beigelegtem Poster
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung im Sheraton Offenbach Hotel. Ein Projekt der Klasse Lobe (Typografie) der HfG Offenbach
Geschenk von HfG Offenbach
Stichwort Design / Grafik / Installation / Malerei / Theorie / Universität
TitelNummer
015685571 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

D'Urbano Alba / Richter Angelika, Hrsg.
Das Böse ist ein Eichhörnchen - kulturtheoretische und künstlerische Betrachtungen zum Bösen - Evil is a squirrel
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2016
(Buch) 1680 S., 16,2x11,3x7,5 cm, Auflage: 400, ISBN/ISSN 978-3-945111-12-3
Techn. Angaben Hardcover, mit Schutzumschlag, gefärbter Schnitt, Lesebändchen,
ZusatzInformation Erscheint in Zusammenhang mit dem interdisziplinären Ausstellungsprojekt der Klasse Intermedia der Hochschule für Grafik und Buchkunst, das sich unter der Leitung von Prof. Alba d'Urbano und Franz Alken und in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Angelika Richter zwischen 2007 und 2009 mit dem Thema des "Bösen" beschäftigte.
Text von der Verlagswebseite
Namen Franz Alken
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lubok Verlag
Stichwort Forschung / Kultur / Sachbuch / Studenten / Theorie
WEB www.lubok.de
TitelNummer
015942564 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Metzel Olaf, Hrsg.
Wie's wurde
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2016
(Heft) 40 unpag. S., 21x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Softcover
ZusatzInformation Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung wie's wurde in der Städtischen Galerie Cordonhaus Cham vom 01.05.-19.06.2016. Mit Arbeiten der Studenten Sandra Bejarano, Kai Kiklas, Christian Knierer, Youlee Ku, Jabu Makhanya, Simon Mertl, Ivo Rick, Matilde Romagnoli, Mira Sattelberger, Anne Seiler, Beowulf Tomek, Joseph Wandinger, Maximilian Wencelides, Max Weisthoff, Hisashi Yamamoto und Katharina Zink
Stichwort Installation / Malerei / Skulptur / Video
WEB www.klasse-metzel.de
TitelNummer
016182584 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Dörrbeck Alexander / Hagmayer Roman / Sturm Nini, Hrsg.
survival guide! für die elften Klasse
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Fachoberschule, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Farblaserkopie
ZusatzInformation Sonderausgabe der Schülerzeitung der FOS
Stichwort Hinweise / Information / Tipps
TitelNummer
017170619 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Schwarzer Uwe, Hrsg.
404 - 4. Ausgabe - Gerdine Frenck
Braunschweig (Deutschland): Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, 1997
(Zeitschrift, Magazin) 28 unpag. S., 21x14,5 cm, Auflage: 650,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation 404 ist eine Zeitschrift der Klasse John Armleder an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Die vierte Ausgabe vom 15.09.1997
Namen John Armleder
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Figur / Fotografie / Frau / Idol / Mann / Vorbild
TitelNummer
017344632 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

von Gaffron Klaus, Hrsg.
FINIR EN BEAUTÉ - Bustamente years
München (Deutschland): BBK München und Oberbayern, 2017
(PostKarte) 2 S., 21x9,7 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Ausstellung in der Galerie der Künstler. Ausstellungsdauer 31.05.-23.06.2017.
In einem großen Finale lassen die ehemaligen Studenten den Geist der Klasse spüren. Jean-Marc Bustamante ist zum Direktor der Ecolé des Beaux Arts in Paris berufen. Die Studenten stehen am Beginn ihrer Karrieren. So steht dem "finir" ein Anfang entgegen - "en beauté"! Text von der Webseite.
Namen Alina Birkner / Annabelle Mehraein / Anna Tourla / Anna Weidenhammer / Antje Zeiher / Caro Jost / Carolin Cosima Oel / Catalin Pislaru / Claudio Matthias Bertolini / Doris Feil / Elina Uschbalis / Francois Huber / Georg Schatz / Guido Miranda / Guillermo Alonso Soroa / Irina Ojovan / Isabelle Tondre / Ismael Duá / Jaime Gajardo / Jakob Gilg / Jean-Marc Bustamante / Jonathan Drews / Julia Smirnova / Jungmin Park / Katharina Naimer / Maria Justus / Marius Diab / Mark Killian / Pernilla Henrikson / Raphael Weilguni / Robert Rudigier / Sabine Franczuski / Samaya Almas Thier / Sebastian Gumpinger / Veronika Hilger / Viola Relle / Xenia Fumbarev
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Fotografie / Malerei / Siebdruck / Skulptur / Videokunst
WEB www.bbk-muc-obb.de/galerie-der-kuenstler/rueckschau
TitelNummer
024073701 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Winner Gerd, Hrsg.
Postkartenedition Klasse Winner - Jahresausstellung 2000
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2000
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / PostKarte) 16,4x12,3 cm,
Techn. Angaben Box aus Pappe mit 26 Postkarten und Bauchbinde.
ZusatzInformation Erschienen anlässlich der Jahresausstellung 2000 der Akademie der bildenden Künste München.
Namen Anke Fehler / Artur Zab / Beatrice Apel / Bobics Diana / Christoph Lammers / Cora Piantoni / Erika Krause / Frank Hutter / Gerwin Eipper / Hans-Jörg Rieder / Iwan Baschang / Julia Meister / Klaus Fürmaier / Lilian Moreno Sanchez / M-M Modlmayr / Michael Demers / Nina Stuhldreher / Pablo Ant. Lambertos / Petra Schneider / Robert Voit / Sabine Pfaff / Sonja Weber / Stephanie Maier / Thomas Schirmaier
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Barbara Donaubauer
Stichwort Akademie / Ausstellung / Fotografie / Malerei / Studenten
TitelNummer
025407707 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Lüthi Urs, Hrsg.
Das Verschwinden der Kunst wird aus gesellschaftlichen Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben
Kassel (Deutschland): Kasseler Kunstverein, 1998
(Sticker, Button / Buch) 26x21,2x3,5 cm, Auflage: 1200, ISBN/ISSN 3-927941-20-4
Techn. Angaben Broschur, mit eingelegtem Sticker, eine Seite unten abgerissen.
ZusatzInformation Untertitel "Die Klasse Urs Lüthi an der Kunsthochschule der Universität Kassel", Werkbuch zur Ausstellung im Kasseler Kunstverein, 22.03.-10.05.1998.
Namen Bernd Oberdorfer (Text) / Bernhard Balkenhol (Vorwort) / Bianca Decker / Bux / Carola Wechler / Christiane Hause / Eva Tenschert / Gabriele Fastus / Holger Langer / Horst Jonescu / Ilka Schröder / Jan Martin Nürnberg / Jeanette von Wolff / Jens Nedowlatschil / Judith Nopper / Kathrin Rabenort / Klaus Hollenbeck / Lena Ziese / Maike Biederstädt / Marion Garz / Martina Fischer / Martin Dege / Mi-Young Choi / Michaela Meise / Monika Götz / Moritz Wiedemann / Olaf Val / Peter Goettler / Petra Schott (Interview mit Balkenhol) / Susanne Bierwirth / Sylvia Möller / Tae-Jun Kim / Tatiana Echeverri Fernandez / Thomas Kujat / Thorsten Gröger / Ulrich Hrasky
Sprache Deutsch
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort 1990er / Akademie / Ausstellung / Bildhauerei / Fotografie / Instalation / Konzeptkunst / Kunsthochschule / Videokunst
Sponsoren Kulturstiftung der Kasseler Sparkasse
TitelNummer
025716710 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hirschhorn Thomas
Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation. (Antonio Gramsci) - Künstler/Innenbuch - Never give up the Spot
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2018
(Buch) [200] S., 28x21,5 cm, Auflage: 8000, signiert, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-923244-35-5
Techn. Angaben Broschur mit Einbandklappen, innen ungestrichenes Papier, auf Schmutztitel mit handschriftlichem Text und Signatur von Thomas Hirschhorn
ZusatzInformation Zur Ausstellung Never Give Up The Spot in der Villa Stuck 19.10.2018-03.02.2019.
In der Ausstellung - in einem der Unterstände - liegt ein Künstler/innenbuch auf, es ist ein unentgeltlicher 'Ausstellungsführer' - zum Mitnehmen. Es ist eine Publikation, die das Thema 'Ruine' aufzeigt, mit Bildmaterial. Es ist ein 'Künstler/innenbuch', ein Notizbuch. Seine Richtlinie ist: Eine 'Ruine ist eine Ruine'. Das Buch macht klar - ohne Nostalgie und ohne Fetischismus - was an einer Ruine das Entscheidende ist. Der Titel des Künstler/innenbuchs ist das Zitat von Antonio Gramsci: "Destruction is difficult. Indeed, it is as difficult as Creation." Gramsci meinte damit, wie schwierig es ist, herrschende Gewohnheiten, ungerechte Hierarchien, ungleichmachende Traditionen, auschliessende Bräuche und unsinnige Verhältnisse umzustossen oder abzuschaffen. Und wie schwierig es ist, an ihrer Stelle etwas Neues, etwas Gerechtes, etwas Positives, etwas Einschliessendes zu schaffen. Deshalb ist Gramsci's Satz "Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation." - über seine überraschende Affirmation hinaus - so komplex und politisch. Die Publikation soll die Arbeit "Never Give Up The Spot" begleiten, erweitern und verlängern, sie soll daran erinnern, wie hoch der Preis ist, den man zu bezahlen hat, um etwas zu erschaffen.
Text von der Webseite
Aufbau der Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Klasse für Bühnebild und -kostüm, Prof. Katrin Brack, Akademie der Bildenden Künste München
Namen Katrin Brack / Michael Buhrs (Herausgeber) / Roland Wenninger (Herausgeber - Kurator) / Romain Lopez (Redaktion)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Aktion / Architektur / Bühnenbild / Collage / Destruktion / Eingriff / Found Footage / Installation / Intertvention / Kooperation / Kreativität / Malerei / Mitmachen / Müll / Raum / Ruine
Sponsoren Münchner Volkshochschule / Pro Helvetia / Richard Stury Stiftung / Verein zur Förderung der Stiftung Villa Stuck e.V
WEB https://www.villastuck.de/ausstellungen/2018/hirschhorn/index.htm
TitelNummer
026111721 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hirschhorn Thomas / Roland Wenninger
Never Give Up The Spot - Eintritt frei !! - Alle sind willkommen !!
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2018
(Flyer, Prospekt) [2] S., 42x29,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Zur Ausstellung Never give up the Spot in der Villa Stuck 19.10.2018-03.02.2019.
Ruinenlandschaft
Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums zeigt das Museum VILLA STUCK eine groß angelegte Ausstellung des Schweizer Bildhauers Thomas Hirschhorn mit dem Titel »Never Give Up The Spot«. Thomas Hirschhorn formt eine riesige Ruinenlandschaft, die sich über alle drei Stockwerke des neuen Atelierbaus der VILLA STUCK erstreckt und diese zu einem Raum verbindet.
Der Titel der neuen Arbeit ist gleichzeitig Programm: »Never Give Up The Spot« bedeutet für Thomas Hirschhorn: »Die Position halten, den Standort halten, nie den Standort aufgeben, nie die Position verlassen«, oder, in anderen Worten, »vor Ort sein und am Ort durchhalten«. Die Ruine »Never Give Up The Spot« geht über die Ästhetik der Zerstörung hinaus. Sie ist universell und zeitlos, reine Form – ein autonomes Kunstwerk. Gleichzeitig vermittelt sie eine Erfahrung des Prekären, der Instabilität und des Abgründigen. Thomas Hirschhorn vergleicht die Ästhetik der Ruine im Museum VILLA STUCK mit einem ›Potemkinschen Dorf‹: »Es ist ein umgedrehtes Potemkinsches Dorf. Die Räume werden demnach nicht besser dargestellt als sie sind, sondern der Zustand der Räume wird ›schlechter‹ dargestellt als er in Wirklichkeit ist.«
Zerstörung und Kreation
»Never Give Up The Spot« ist ein Kunstwerk, eine Skulptur und eine Ruine. Gleichzeitig steht »Never Give Up The Spot« für das Experiment, Zerstörung und Kreation miteinander zu verbinden. Deshalb gibt es in der Skulptur zwei Unterstände, in denen gearbeitet und etwas kreiert werden kann. Die gleichen Materialien, aus denen die Ruine geformt wurde, stehen zur Nutzung für die Besucher/innen bereit. Es gibt Werkzeuge, Sitzgelegenheiten, Computer, Drucker, Fotokopierer, Bücher und Zeichenmaterial.
In einem der Unterstände liegt ein von Thomas Hirschhorn gestaltetes Künstler/innenbuch aus, das dem Thema »Ruine« gewidmet ist. Das Buch trägt den Titel »“Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation.“ (Antonio Gramsci) Thomas Hirschhorn Künstler/innenbuch« Der Titel bezieht sich auf ein Zitat aus den Gefängnis-Tagebüchern des italienischen Philosophen und Kommunisten Antonio Gramsci. Laut Thomas Hirschhorn soll die Publikation daran erinnern, »wie schwierig es ist, herrschende Gewohnheiten, ungerechte Hierarchien, ungleichende Traditionen, ausschließende Bräuche und unsinnige Verhältnisse umzustoßen oder abzuschaffen. Und wie schwierig es ist, an ihrer Stelle etwas Neues, etwas Gerechtes, etwas Positives, etwas Einschließendes zu schaffen.«
Hinein in die Welt
»Never Give Up The Spot« ist eine Skulptur, die zum Diskurs einlädt, Raum gibt und alle willkommen heißt. Vor und während der Ausstellung bietet der Hashtag #NeverGiveUpTheSpot in den sozialen Netzwerken die Möglichkeit, über eigene Standpunkte und Überzeugungen zu diskutieren oder sich für ein gemeinsames Treffen in der Ruine zu verabreden. In der Ruine stehen u.a. ein Mikrofon, ein E-Bass, Lautsprecher und Beamer zur Nutzung bereit – die Ruine soll ein offener Ort des Austauschs sein. Ein eigens von Thomas Hirschhorn gestalteter Flyer wird in München verteilt. »Never Give Up The Spot« geht auch in den Untergrund: Für die U-Bahn-Gänge am Odeonsplatz entwirft der Künstler großflächige Bilder.
Eintritt frei!!
»Never Give Up The Spot« ist ein Ort, an dem es nichts zu kaufen gibt. Der Eintritt ist frei. Materialien, Werkzeuge und Computer stehen zur freien Verfügung. Das Künstler/innenbuch gibt es unentgeltlich und ausschließlich in der Ruine. Auf diese Weise entsteht ein hierarchiefreier Ort für ein nicht-exklusives Publikum. Thomas Hirschhorn appelliert an ein neues Verständnis von Kunst in der Institution 'Museum', das sich der Öffentlichkeit öffnet und frei von Hierarchien ist. Im Kräftefeld zwischen Destruktion und Kreation, zwischen Utopie und Konkretem entstehen neue Energien für individuelle und gesellschaftliche Transformationen. Die Skulptur »Never Give Up The Spot« macht darauf aufmerksam, wie wichtig es ist – jetzt und in Zukunft – einen Standpunkt zu beziehen, diesen zu vertreten und sich dafür zu riskieren. Es ist ein Ort, der alle Menschen willkommen heißt!
Text von der Webseite
Aufbau der Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Klasse für Bühnebild und -kostüm, Prof. Katrin Brack, Akademie der Bildenden Künste München
Namen Katrin Brack / Roland Wenninger (Kurator)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Aktion / Architektur / Bühnenbild / Collage / Destruktion / Eingriff / Found Footage / Höhle / Installation / Intertvention / Kooperation / Kreativität / Landschaft / Malerei / Mitmachen / Müll / Raum / Ruine
Sponsoren Münchner Volkshochschule / Pro Helvetia / Richard Stury Stiftung / Verein zur Förderung der Stiftung Villa Stuck e.V
WEB https://www.villastuck.de/ausstellungen/2018/hirschhorn/index.htm /
TitelNummer
026249721 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Kealy Séamus, Hrsg.
20 Propositions
Salzburg (Österreich): Salzburger Kunstverein, 2018
(Flyer, Prospekt) [9] S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Programmheft, Drahtheftung, ein Blatt lose eingelegt
ZusatzInformation 20 Propositions, 20.07.–23.09.2018, eine Serie von Ausstellungen, Performances und Screenings, findet in sämtlichen Ausstellungs- und Veranstaltungsräumen des Salzburger Kunstvereins statt. Der Fokus des Projekts liegt auf Konzeptionen des Zeitgenössischen und Ephemeren. Es versteht sich als Hommage an die 1998 von Hildegund Amanshauser kuratierte Ausstellung 40 Tage 20 Ausstellungen. 20 Propositions hat zwar ein anderes Format als sein Vorläufer, entspringt aber einem ähnlichen Geist, was Tempo und Engagement betrifft. 20 Propositions zeigt auch fünf Kunstschaffende, die an der Sommerakademie 2018 lehren: Emeka Okereke, Jakob Kolding und Mark Van Yetter werden mit Einzelausstellungen vertreten sein. Ei Arakawa und Christian Naujoks werden mit ihrer Klasse eine Performance veranstalten.
Text von der Webseite
Namen Alex Wissel / Annika Sailer / Bady Minck / Bjørn Melhus / Carl Johan Högberg / Christiane Peschek / Christian Naujoks / Ei Arakawa / Emeka Okereke / Fabrizio Terranova / Gary Farrelly / Iva Lulashi / Jakob Kolding / Jan Bonny / Manu Luksch / Maria Legat / Markus Wilfling / Mark Van Yetter / Martin Reinhart / Mehraneh Atashi / Michael Snow / Nikola Röthemeyer / Oisin Byrne / Sam Keogh / Thomas Tode / Ulrike Königshofer
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Fotografie / Installation / Malerei / Performance / Sommerakademie / Videokunst
WEB www.salzburger-kunstverein.at/at/ausstellungen/2018/2018-07-20/propositions-20-exhibitions
TitelNummer
026512745 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.