Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen

Gesucht wurde Methode, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 30 Treffer

Laurer Berengar: Polyismus, Berengar Laurer - Polyistische Projektion, Berengar Laurer, 1984

laurer-polyismus-projektion-vs
laurer-polyismus-projektion-vs
laurer-polyismus-projektion-vs

Laurer Berengar: Polyismus, Berengar Laurer - Polyistische Projektion, Berengar Laurer, 1984

Verfasser
Titel
  • Polyismus, Berengar Laurer - Polyistische Projektion, Berengar Laurer
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 8 S., 21x14,9 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    2 Faltbltter
ZusatzInfos
  • Informationstext zum Polyismus, zum Polyismus als Ganzes, zu Methode und Verfahren
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027206L01
Einzeltitel =

laurer-ich-sehe-was
laurer-ich-sehe-was
laurer-ich-sehe-was

Laurer Berengar / Riedelchen Thomas: ich sehe was, ich sehe was, was sie nicht seh'n, und das ist, und das ist: Methode, 1992 ca.

Titel
  • ich sehe was, ich sehe was, was sie nicht seh'n, und das ist, und das ist: Methode
Ort LandZorneding (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [1] S., 29,8x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Chromoluxkarton, zweifach gerillt
ZusatzInfos
  • Flyer zu der Broschre "berbild Krhe", Thomas Riedelchen ist eine fingierte Person
Sprache
Stichwort
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027230L01
Einzeltitel =

emotion und methode
emotion und methode
emotion und methode

Heenes Jockel / Simons Eberhard, Hrsg.: Emotion und Methode - Methodo e emozione, 1987

Verfasser
Titel
  • Emotion und Methode - Methodo e emozione
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 28x,21,3 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 3777446807
Stichwort
TitelNummer
001667279
Einzeltitel =

Titel
  • Meinte - Sprchlein und Kommentar
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 300 S., 29x22,5 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Verschiedene Hefte und Papiere in Kunststoffmappe
ZusatzInfos
  • Um Methode und Grundmethode gehts da, um Moderne 1 und Moderne 2 gehts da, um Fcherbild-berbild gehts da. Albersprchlein auch, `n paar Albersprchlein, die dazu
Stichwort
Geschenk von Berengar Laurer
TitelNummer
005825190
Einzeltitel =

So VIELE, Heft vier spezial
So VIELE, Heft vier spezial
So VIELE, Heft vier spezial

Laurer Berengar: so-VIELE.de Heft 04 2009 spezial , 2009

Verfasser
Titel
  • so-VIELE.de Heft 04 2009 spezial
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 S., 15x10 cm, Auflage: 1.000, , ISBN/ISSN 9783923205172
    Zur Methode was, Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Texte zu einer Theorie der Malerei
WEB Link
TitelNummer
006238197
Einzeltitel =

Titel
  • Bilder, 252, Technik und Methode
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 13x18 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Knstlerische Prozesse der Bildfindung, Teil 1: Apparative Konstruktionen
Stichwort
TitelNummer
007721045
Einzeltitel =

Titel
  • Bilder, 257 Technik & Methode - Knstlerische Prozesse der Bildfindung - Teil III Rumliche bersetzungen
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 18x13 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
TitelNummer
008460052
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Pets EP
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 13x13 cm, Auflage: 200, Keine weiteren Angaben vorhanden
    naivsuper Nr 009, Musik-CD mit 6 Blttern aus Transparentpapier in transparenter Kunststoffhlle, cover art: Olaf Hochherzd
ZusatzInfos
  • recorded in 2004 - 2007.
    Pets EP is the first record by Olaf Hochherz. Four extraordinary and rich compositions and one spoken word piece.
    Sculpted with self-coded computer programs and lots of love for detail.
    2004 wurde Olaf von einer Hochschule fr Musik vor die Tr gesetzt: Die Ansichten der Lehrenden wirkten seinen Vorstellungen von dem was elektroakustische Musik sein knnte ungut entgegen. Just am gleichen Tag traf er einen Teamangehrigen von naivsuper, und man beschloss dass er seine Musik dort verffentlichen sollte, da sich hier Ideen von elektroakustischer Musik produktiv begegneten.
    "Pets sind 5 Stcke einer CD oder der Versuch eine geruschbasierte Lebensform zu beschreiben. Eine die sich in die Nische zwischen Natur und Kultur zu klemmen scheint. pets sind die akustischen Bewohner von nature-culture, haarige Staubknul, die erst ohne Grund hin und her eilen und sich dann ganz pltzlich tot stellen. berlebende also. berlebende die angeschoben werden, sich aber manchmal selbst bewegen, mal schnell mal langsam, die unerwartet sprechen und unsanft verstummen. Es sind Klangkreaturen aus der Welt der Kleinstrobotik, die uns ihre akustischen Zustnde und ihre kommunikationslose Sprache berbringen, durch Lautsprecher und Sprecher, letztlich nur um doch ihre Vergnglichkeit willkommen zu heissen.
    Die Klnge enstehen mit Hilfe eines selbstgeschriebenen Programms, welches eine technische Analyse des Ausgangsmaterials (Sprechen, Geklapper und Geschmatze) durchfhrt. Diese computergesttzte Analyse findet aber in einem andern Verstndnis von dem was wesentlich an den Klngen sei, statt: Nicht dass, was man hrt ist fr den Computer entscheidend, sondern die Struktur, die von ihm erzeugt wird. Es kommt also zu einer Verschiebung zwischen dem Ausgangsmaterial und seiner Darstellung durch den Computer. Dennoch bleicht ein gebrochener Bezug zum Ausgangsmaterial erfahrbar. Die Bearbeitung fhrt so zu Ergebnissen die willkrlich erscheinen, die aber bisweilen Regelmssigkeiten aufweisen, welche Verstndnis vermitteln.
    Entscheidend ist, dass aus dieser Methode der Klangerzeugung, Klnge und Sequenzen entstehen, die ihre eigenen Regeln mitbringen. Dies ist auch der Schnittpunkt zwischen den elektronischen Kompositionen und dem Stck, welches den Klang der Sprache herausstellt. Hier zeigt sich Sprache als Klangereigniss losgelsst von Grammatik und Inhalt. Die Grammatik die die klangliche Bewegung in eine Struktur zwngt wird ausgeschaltet und brig bleibt der Spass einer klanglichen "Willkr".
    Anders formuliert ist pets eine Antwort auf die Frage, was die Dinge und Gegenstnde unseres Lebensraums, nach der Emanzipation von ihrer Funktionalitt fr Gerusche und Klnge von sich geben wrden
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
008569267
Einzeltitel =

emotion und methode postkarte
emotion und methode postkarte
emotion und methode postkarte

Heenes Jockel / Simons Eberhard, Hrsg.: Emotion und Methode - Methodo e emozione, 1987

Verfasser
Titel
  • Emotion und Methode - Methodo e emozione
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 20,7x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte zur Ausstellungserffnung in der Galerie der Knstler, Mnchen
Stichwort
TitelNummer
008621263
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • EMOTION UND METHODE - METODO E EMOZIONE
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 28x22x4 cm, Auflage: 18, , ISBN/ISSN 3777446807
    LeinenKassette mit Buch (Katalog zur Ausstellung in der Galerie der Knstler, Mnchen, 85 S.) und 6 Originalen der beteiligten Knstler, jede Arbeit signiert und nummeriert
ZusatzInfos
  • WVZ-Nr. 1987/021R
Stichwort
TitelNummer
009657061
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • EMOTION UND METHODE - METODO E EMOZIONE (Entwurf)
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 31,3x24 cm, Auflage: Unikat, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Hardcover, von Hand berarbeitetes Buch (Paul Swiridoff, Goethes Gtz von Berlichingen in Jagsthausen, 1956) mit z.T. eingearbeiteten Originalen der beteiligten Knstler
ZusatzInfos
  • WVZ-Nr. 1987/021S
Stichwort
TitelNummer
009658061
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • alternative 071 - Zeitschrift fr Literatur und Diskussion
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 21x15 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Thema des Heftes: Literatursoziologie 2 - Lucien Goldmanns Methode zur Diskussion gestellt
Stichwort
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
016764615
Einzeltitel =

martens-flyer-kvm
martens-flyer-kvm
martens-flyer-kvm

Donderer Sarah / Fitzpatrick Chris / Brothers Post / Lssl Amelie, Hrsg.: Karel Martens - Motion, 2017

Titel
  • Karel Martens - Motion
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 unpag. S., 23,2x16,5 cm, Auflage: 2.500, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Begleitheft zur Ausstellung. Flyer, leporelloartig gefaltet
ZusatzInfos
  • Ausstellung im Kunstverein Mnchen, 03.02.-02.04.2017.
    ... Karel Martens ist ein Tausendsassa und hat berall seine Finger im Spiel. Er ist Knstler, Typograf, Grafikdesigner, er stellt Bcher her und ist in der Lehre ttig. Er war Mitbegrnder einer Schule und hat eine Vielzahl von Menschen beeinflusst.
    Deshalb wird Motion entsprechend vielschichtig und rhizomatisch sein sie besteht aus einer auf seiner Praxis fuenden Ausstellung seiner Arbeit, die sich sowohl ber das Treppenhaus und drei Ausstellungsrume erstrecken wird als auch darber hinaus getragen wird durch eine Reihe von diskursiven Veranstaltungen in Mnchen, Amsterdam, Paris, Vilnius und New York sowie einer dazu erscheinenden Publikation (in Zusammenarbeit mit Roma Publications, Amsterdam). Alles in allem wird Motion einen vielfltigen Blick auf ein ausgedehntes Schaffen erffnen und einen Wegweiser durch sein Werk liefern. Und whrend Motion einen Bogen ber 50 Jahre der interdisziplinren Aktivitten des Knstlers spannt, wird die Ausstellung doch fest in der Gegenwart (und Zukunft) verankert sein. ...
    ... Mit anderen Worten, Motion ist nicht dazu gedacht, Martens Arbeitsweise auszustellen, sondern vielmehr als Verkrperung seiner Methode.
    Text von der Webseite
TitelNummer
017557629
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Das Ganze in Bewegung - Essays zu einer Kunstgeschichte des Gegenwrtigen
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 380 S., 16,5x10,5 cm, , ISBN/ISSN 9783865726452
    Hardcover mit Lesebndchen und verschiedenen Papieren.
ZusatzInfos
  • Was macht Thoreaus Htte auf dem Potsdamer Platz? Inwiefern hilft die Kenntnis protestantischer Schriftaltre beim Verstehen zeitgenssischer Kunst? Und welche Traditionen hat die Albernheit mit Methode? Michael Glasmeier, langjhriger Herausgeber der Fundus-Reihe, versucht auch in seinen so vergnglichen wie przisen Essays zur Kunstgeschichte des Gegenwrtigen immer wieder Rckkopplungen zwischen zeitgenssischer und alter Kunst. Der allgegenwrtigen Glorifizierung des Zeitgenssischen in der Kunst begegnet er mit einer Historisierung formaler und inhaltlicher Bezge. Er setzt das Ganze der Kunstgeschichte in Bewegung, um den Denkraum (Aby Warburg), den die Kunstwerke bereithalten, zu erkunden. Dabei geht es um so unterschiedliche Knstler wie Samuel Beckett, Rodney Graham, Tobias Hauser, Yoyoi Kusama, Adolph Menzel, Roland Topor und Johannes Vermeer.
    Text von der Webseite.
Sprache
TitelNummer
025738700
Einzeltitel =

berengar-oder-so-darf-man-sagen
berengar-oder-so-darf-man-sagen
berengar-oder-so-darf-man-sagen

Laurer Berengar: oder, so darf man sagen, Fcherbild-berbild oder, so darf man sagen, methodisch was oder, so darf man sagen, ..., 2018

Verfasser
Titel
  • oder, so darf man sagen, Fcherbild-berbild oder, so darf man sagen, methodisch was oder, so darf man sagen, ...
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 12x18 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Mit Ankndigung der Ausstellung in der Galerie Atelier Soldina.
    ... oder, so darf man sagen, Fcherbild-berbild, oder so darf man sagen, methodisch was, oder so darf man sagen, 30.11.2018 / Vernissage 19 Uhr, 1.-2.12.2018 /14-18 Uhr Galerie Soldina, Soldiner Str. 92, 13359 Berlin-Wedding oder so darf man sagen, Abb.: "Frau mit Obstschale und Hund, eine weitere Fassung, berbild: Stern"
    Text von der Einladungskarte
Sprache
Geschenk von Berengar Laurer
TitelNummer
025804701
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunstforum International, Band 256 - publish! Publizieren als knstlerische Praxis
Ort LandKln (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 340 S., 24,5x17 cm, , ISBN/ISSN 01773674
    Broschur
ZusatzInfos
  • Was bedeutet es heute im knstlerischen Umfeld zu publizieren? Angesichts sich verndernder Medienlandschaften, institutioneller Umbrche und diskursiver Verschiebungen, verhandeln Knstler- Innen die Methoden des Publizierens gerade neu und fhren Brche ein. Das Darstellungsmedium Buch bleibt, der Umgang damit hat sich jedoch vom statischen Objekt hin zum prozessorientierten Werkzeug gewandelt. Vielfltige Erscheinungen wie etwa als Ausstellungsrume begriffene KnstlerInnenpublikationen, Bcher im Kontext von Internet- und Netzwerkkultur, Distribution als knstlerische Methode, von KnstlerInnen gefhrte Verlage, Buchhandlungen und Initiativen oder zahlreiche experimentelle Romane von KnstlerInnen treten vermehrt auf. ... Aus der Einleitung
    Aus dem Inhalt:
    Momente der Distribution. VERLEGEN, PRSENTIEREN UND ARCHIVIEREN ALS KNSTLERISCHE PRAXIS von Marlene Obermayer
    GESPRCHSRUNDE MIT EVA MARIA STADLER, VANESSA JOAN MLLER, SARAH BOGNER UND JOSEF ZEKOFF (HARPUNE VERLAG), LUC GROSS (TRAUMAWIEN), Moderiert von Franz Thalmair
    Vom Rand ins Zentrum Vom Buch zum Publizieren. TENDENZEN KNSTLERISCHER PUBLIKATIONSPRAXIS von Annette Gilbert
    Eva Weinmayr und Rosalie Schweiker, UND STATT ODER DIE ANATOMIE VON AND. Ein Gesprch von Annette Gilbert
    Paul Soulellis. WAS WIR BRAUCHEN, IST EIN NOCH VIEL RADIKALERES PUBLIZIEREN. Ein Gesprch von Annette Gilbert
    Auf der Seite wie im Raum. PUBLIZIEREN UND AUSSTELLEN ALS PRAKTIKEN DER KUNSTPRODUKTION, von Gudrun Ratzinger
    Mariana Castillo Deball. AUSSTELLEN UND PUBLIZIEREN ALS TEIL DERSELBEN SITUATION. Ein Gesprch von Gudrun Ratzinger
    Hubert Kretschmer. DAS ARCHIV ALS FORSCHUNGSBIBLIOTHEK. Ein Gesprch von Marlene Obermayer (ber das AAP Archive Artist Publications)
    Gloria Glitzer. KUNSTBUCHMESSEN WERDEN ZU ORTEN DES AUSTAUSCHS, NICHT NUR IN BEZUG AUF DIE KNSTLERISCHEN ARBEITEN. Ein Gesprch von Marlene Obermayer
Sprache
TitelNummer
025958712
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Forensic Architecture - Violence at the Threshold of Detectability
Ort LandBrooklyn, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 368 S., 23,5x19 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9781935408864
    Hardcover, Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • 2. Auflage von 2018. In recent years, a little-known research group named Forensic Architecture began using novel research methods to undertake a series of investigations into human rights abuses. Today, the group provides crucial evidence for international courts and works with a wide range of activist groups, NGOs, Amnesty International, and the UN.
    Beyond shedding new light on human rights violations and state crimes across the globe, Forensic Architecture has also created a new form of investigative practice that bears its name. The group uses architecture as an optical device to investigate armed conflicts and environmental destruction, as well as to cross-reference a variety of evidence sources, such as new media, remote sensing, material analysis, witness testimony, and crowd-sourcing.
    In Forensic Architecture, Eyal Weizman, the groups founder, provides, for the first time, an in-depth introduction to the history, practice, assumptions, potentials, and double binds of this practice. The book includes an extensive array of images, maps, and detailed documentation that records the intricate work the group has performed.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
026158727
Einzeltitel =

Titel
  • BEFORE AND AFTER - DOCUMENTING THE ARCHITECTURE OF DISASTER
Ort LandMoskau (Russland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 72 S., 23,5x19 cm, Auflage: Print on Demand, , ISBN/ISSN 9780992914691
    Broschur, Fehldruck, Inhalt zweimal eingebunden, letzte Seite falsch beschnitten
ZusatzInfos
  • A nuclear facility in Iran before and after an explosion, a village in Pakistan before and after a drone attack, a Cambodian river valley before and after a flood. The before-and-after image has become the tool of choice for analysing events.
    Satellite photography allows us to scrutinise the impact of war or climate change, from the safe distance of orbit. But one thing is rarely captured: the event itself. All we can read is its effect on a space, and thats where the architectural expert is required, to fill the gap with a narrative. In this groundbreaking essay, Eyal and Ines Weizman explore the history of the before-and-after image, from its origins in 19th-century Paris to todays satellite surveillance. State militaries monitor us and humanitarian organisations monitor them. But who can see in higher resolution? Who controls the size of the pixels? Interpreting these images is never straightforward.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
026213727
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Das Archiv meiner entsorgten Dinge - Fotografien Franz Xaver Donaubauer und einer Videoinstallation von Barbara Donaubauer
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 10,5x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungsflyer
ZusatzInfos
  • Ausstellung vom 22.11.2018-31.03.2019, im H-TEAM e.V., Plinganserstrae 19, 81369 Mnchen.
    Den Alltagsgegenstnden Langlebigkeit und Erinnerung gewhren, diesen einen bleibenden Wert geben, bevor man sich fr immer von ihnen trennt, dies mchte Franz Xaver Donaubauer durch seine Fotografien bewirken. Er hat fr sich persnlich einen Weg gefunden, der Vergnglichkeit der Dinge entgegenzutreten. Von 1985 an bis heute hat Donaubauer von diversen Gegenstnden eine Vielzahl von Bildern gemacht, kurz bevor er sie zum Wertstoffhof gebracht bzw. anderweitig umweltgerecht entsorgt hat. Es handelt sich dabei berwiegend um Textilien, Schuhe, Zeitschriften, Bcher, Unterhaltungselektronik, Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstnde jeglicher Art. Entgegen der heute innerhalb der Gesellschaft zu erkennenden Geringschtzung der Dinge unserer Konsumgesellschaft und der damit verbundenen Kurzlebigkeit in deren Gebrauch mchte der Mnchner den Gegenstnden bzw. seinen persnlichen Habseligkeiten durch seine Fotografien eine neue Form der Langlebigkeit geben und sich selbst die Mglichkeit zur Erinnerung schenken. Er selbst bezeichnet die fotografische Methode seiner Archivierung als eine Art fotografisches Tagebuch. Franz Xaver Donaubauers Ziel dieses Projektes ist es die gesellschaftliche Relevanz des Themas der Kurzlebigkeit der Dinge, den Konsum, die heutige Wegwerfgesellschaft anzusprechen. Zur Prsentation des Archivs, das bis 2006 aus analogen Fotografien bestand und bis heute digital fortgefhrt wird, sind die Fotos auf 4060 cm groes, matt coated Papier gedruckt worden. Bereichert werden die Aufnahmen zum einen durch eine Videoinstallation von Barbara Donaubauer, die ein Interview mit Franz Xaver Donaubauer ber sein Fotoprojekt zeigt. Zum anderen stellt Barbara Donaubauer, inspiriert durch das fotografische Archiv ihres Bruders, ein Fotoprojekt aus, dass sich mit dem, wie sie es nennt Rumen beschftigt. Der Zustand von Alltagsgegenstnden vor und nach dem ordnen, sortieren, aufrumen, verwerten, entsorgen, wird fotografisch dokumentiert und somit als eine Art Prozess dem Betrachter gezeigt. Fr Barbara Donaubauer wird die Fotografie zum Beweis, zum Hinweis und zu allererst auch zum Antrieb, sich mit den Gegenstnden, die sie umgeben auseinanderzusetzen.
    Text von der Webseite
TitelNummer
026534801
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Die ersten Jahre der Professionalitt 38
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 20,9x21 cm, 8 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    8 gefaltete Bogen, 1 Karte in Klapphlle
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 02.05.-07.06.2019 in der Galerie der Knstler.
    ... Die Galerie der Knstler zeigt eine spannende Ausstellung, die einen berblick ber die inhaltliche, stilistische und mediale Heterogenitt der knstlerischen Produktion in Mnchen bietet und eine starke zeitgenssische Verortung in den Vordergrund stellt: Die sieben ausgewhlten Positionen zeichnen sich nicht nur durch eine thematische Vielfalt, sondern auch durch die Verschiedenartigkeit der knstlerischen Herangehensweisen von Installation ber Text, Collage, Zeichnung bis Video aus. Die Arbeiten unternehmen poetische und textbasierte Gesellschaftsbetrachtungen, erproben Hilfsmittel um das Zentrum menschlicher Emotion direkter mit der (Um-)Welt zu verbinden oder untersuchen die sthetik wissenschaftlicher Weltmodelle. Sie erforschen abstrakte Malerei mit dem Vokabular anderer Disziplinen oder begreifen die Komdie als Methode und Inhalt gleichermaen. ...
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027036767
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Otto Neurath. 5 Aktivierungen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 10,4x14,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Kunstraum 06.06.-28.07.2019, Mnchen.
    Otto Neurath ist heute vor allem fr die Wiener Methode der Bildstatistik, die auch als Isotype bezeichnet, bekannt. Dass er ab Mrz 1919 im postrevolutionren Mnchen als Leiter des Zentralwirtschaftsamtes die Vollsozialisierung Bayerns durchfhren wollte, zhlt hingegen zu den eher unbeachteten Aspekten seiner Vita. Der dokumentarische Teil der Ausstellung untersucht den Zusammenhang zwischen Planwirtschaft und Piktogramm, und widmet sich auerdem Neuraths Kontakten zu Knstlern der Revolutionszeit.
    Zudem sind in 5 parallel stattfinden Aktivierungen Gegenwartsknstler/innen eingeladen, sich mit dem Werk Neuraths auseinandersetzen.
    Text von der Webseite
TitelNummer
027042801
Einzeltitel =

Laurer Berengar / Riedelchen Thomas: Zeichen und Zeichenlegende, Sprchlein und Kommentar, Fcherbild-berbild, 1995

laurer-visitenkarte
laurer-visitenkarte
laurer-visitenkarte

Laurer Berengar / Riedelchen Thomas: Zeichen und Zeichenlegende, Sprchlein und Kommentar, Fcherbild-berbild, 1995

Titel
  • Zeichen und Zeichenlegende, Sprchlein und Kommentar, Fcherbild-berbild
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Visitenkarte
Techn. Angaben
  • [6] S., 10,5x7,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt aus getrichenem Karton und 1 Textblatt
ZusatzInfos
  • Visitenkarte mit 2 Bildern, rckseitig mit metallig glnzendem Zeichen und separatem Textblatt: Doppelfrau
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027257L01
Einzeltitel =

laurer-faecherbild-ueberbild-rosen
laurer-faecherbild-ueberbild-rosen
laurer-faecherbild-ueberbild-rosen

Laurer Berengar / Riedelchen Thomas: Fcherbild, berbild Rosen, 1995 ca.

Titel
  • Fcherbild, berbild Rosen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [8] S., 15x15 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Thomas Riedelchen meinte, mit einem Begleittext von Sabine Seidel
Weitere Personen
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027260L01
Einzeltitel =

laurer-ueberbild-kraehe-kohmann-pk
laurer-ueberbild-kraehe-kohmann-pk
laurer-ueberbild-kraehe-kohmann-pk

Laurer Berengar: berbild: Krhe, Helga Kohmann Berengar Laurer fragt, ein Arbeitspapier, kostenlos ber:, 1993

Verfasser
Titel
  • berbild: Krhe, Helga Kohmann Berengar Laurer fragt, ein Arbeitspapier, kostenlos ber:
Ort LandZorneding (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte auf grauem und weiem Karton
ZusatzInfos
  • Postkartensatz zur Ausstellung berbild Krhe, Kunstbetrieb Helga Kohmann, Zorneding, 1993, mit unterschiedlichen Texten auf der Rckseite u.a.: Weder Einzelnes noch Ganzes, vielmehr Verschiedenes - Phnomenal schillernd, methodisch profund - Marcel Duchamp, malen wrd er heut - Methoden-Ikonen, orch
Weitere Personen
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027299L01
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • o. T.
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 6 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    5 Hefte und 1 Broschre in weiem Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Publikationen ab 2000, vermutlich als Bewerbungsmaterial gedacht
Weitere Personen
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027311L01
Einzeltitel =

Laurer Berengar: wechselte - bedeutete - bildliches - mixte, 1980 ca.

laurer-wechselte-bedeutete-bildliches-mixte
laurer-wechselte-bedeutete-bildliches-mixte
laurer-wechselte-bedeutete-bildliches-mixte

Laurer Berengar: wechselte - bedeutete - bildliches - mixte, 1980 ca.

Verfasser
Titel
  • wechselte - bedeutete - bildliches - mixte
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch / Fotografie
Techn. Angaben
  • [28] S., 23x18,5 cm, Auflage: 3, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ringordner aus Kunstleder, Original Schwarz-Wei Fotos in transparenten Kunststoffhllen
ZusatzInfos
  • Fotomontage, Zeichen und Zeichenlegende, 3 komplette Stze in 2 Ordner, fotografische Handabzge
Weitere Personen
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027323L01
Einzeltitel =

laurer-materialien-01
laurer-materialien-01
laurer-materialien-01

Laurer Berengar: Materialien 01, 1980 ab

Verfasser
Titel
  • Materialien 01
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 31x24 cm, 20 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, Hefte, Broschren, Bcher, 1 Heft mit Spiralbindung, schwarze Mappe mit transparenten Sichthllen, Inkjetausdrucke auf Normalpapier in transparenten Kunststoffhllen, Kunststoffmappen und farbigen Sammelmappen, auf beschriftetem Normalpapier montierte Fotografien in transparenten Kunststoffhllen, Einladungskarten in Briefumschlag, Textbltter, Fotokopien, Computerausdrucke
ZusatzInfos
  • Dokumentation des Werkes ab ca. 1980, unter anderem:
    in roter RNK-Mappe:
    30 Inkjetdrucke auf Fotopapier, Informationsblatt mit Titel, farbiger Abbildung eines Gemldes, technischen Daten, Doppelpfeil mit Doppelflamme und Abbildung aus den Werkgruppen: zum Beispiel Frau mit Obstschale und Hund, zwei weitere Fassungen, berbild Stufen und Rose, Kopf, Frau Berg, berbild verpuzzelt,
    in schwarzer Mappe in transparenten Sichthllen:
    Ausstellungs- und Publikationsliste 1971-1984,
    Werkgruppenliste zur Malerei,
    4 Bltter, Typoskript (IBM) mit poetischem Text zum Thema Methode: orch, orchist, orchismus ...
    2 Prospekte mit Installationsangaben, farbigen Abbildungen und Text zu Berengar Laurer, Thomas Riedelchen: Zeichen und Zeichenlegende, Sprchlein und Kommentar, Fcherbild, berbild, methodisch was - das Sujet ... 1989/91,
    Drei Illustrationen als Buch und weitere Flyer, Karten, Ausstellungsinformationen und Bltter von Publikationen
    Hefte von so-viele.de
    in transparenter Sichthlle: Textbltter, Inkjetausdrucke mit Abbildungen und Installationsplne zu den Aktivitten bei Kunstbetrieb e.v. helga kohmann, zorneding, orch
    1 Briefumschlag mit 8 Einladungskarten zur Ausstellung Berengar Laurer, Thomas Riedelchen, Fcherbild, berbild, 18.06.-31.07.2004, Stella A., Berlin
    11 transparente Mappen und Sichthllen, 1 rote Kartonmappe mit Inkjetausdrucken zur Werkgruppe Fcherbild, berbild,
    Computerausdrucke mit Bibliotheksnachweis der Bcher von Berengar Laurer, Stand 2002
    Layoutentwurf zu dem Heft Fcherbild, berbild bei so-viele.de mit Vermerk: alter Prospekt, neu?
    Broschre mit Spiralbindung mit Visitenkarte, Frau, Doppelinterpretation, berbild: zweimaldreigetpfelt, 2000 und weiteren Angaben, zur Information gedacht
    Bltter in grauem Umschlag, bedruckt mit Doppelpfeil mit Doppelflamme und Fcherbild, berbild, enthlt Ausstellungskonzeption mit Abbildungen,
    in roter transparenter Mappe, zeichen und Zeichenlegende, sammelte (Scheinzeichen), enthlt Ausstellungskonzeption
    Hommagereien, Vorlage fr Zeichnungen und Titel, nach Ernst Ludwig Kirchner, (Marcel Duchamp, Gottfried Benn, Friedrich Nitzsche), gezeichnet, den Rest dann textlich, 2001,
    grne Mappe aus Karton, Drucke verstreut, enthlt Karten und Prospekte
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027345L05
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Materialien 02
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 91 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    91 transparente Kunststoffhllen mit Einzelbltter, Fotokopien, Einladungskarten, Plakaten, Flyer
ZusatzInfos
  • Banderole: Doppelt (gedruckte Doku) (gemischt),
    Dokumentation zu den Knstlerbchern, Druckerzeugnissen, Presseartikeln, Veranstaltungen und Ausstellungen seit den 1960er Jahren,
    enthlt:
    Plakat zur Ausstellung Knstlerbcher in der Universittsbibliothek Heidelberg, 1981,
    B: Plakate, Postkarten und Materialien zur von Kasper Knig kuratierten Ausstellung im Vlkerkundemuseum, Mnchen, 1979: Foto des Monitors, Portrait von B.L. vor seinen Knstlerbchern mit Preisschild (Foto: Roman Franke), Plakat zu Werkstattgesprch: 12 Knstler zu Gast im Vlkerkundemuseum, Ausstellungsinformationsbltter zu den beteiligten Knstler als Typoskript
    Besprechungen in Kopie und als Originalzeitungsausschnitt: Sddeutsche Zeitung, Nr. 105, 08.05.1979, Gottfried Knapp, Rezenzion AZ feuilleton, Mnchen, 03.04.1979, Ein Vorsto ins Vakuum, Wolfgang Christli?, Mncnner Merkur, 07.05.1979, Ratlosigkeit: Werden Bilder fr wen gemalt ?, r.m.-m., TZ, Mnchen, Nachrichten, 04.05.1979, Werkstattgesprch mit Kasper Knig, Frankfurter Rundschau, Feuilleton, 08.05.1979, Mit einigem Engagement, Dorothea Baumer, Mnchner Stadtanzeiger, 27.05.1979, Zwlf Knstler im Vlkerkundemuseum, Karl Ude, Artikel in AZ, Mnchen, 04.05.1979, mit Foto Vlado Christl, Artikel in TZ Mnchen, Die TZ Rose fr die Woche 06.-13.04.1979, fr die Ausstellung Kaspar Koenig ..., Playboy, am Abend, 04. 1979, Artikel zur Ausstellung, Die Zeit Feuilleton, Nr. 18, 27.04.1979, Kunstkalender, Ingolstadt, Kultur, 21./22.04.1979, Puristische Tendenzen, Klaus Colberg, Bayerkurier, 21.04.1979, Seltsames im Vlkerkundemuseum, Afrika raus - Avantgarde rein, r.m.-m. (Reinhard Mller-Mehlis), AZ feuillton, 18.04.1979, Wer ist der Sndenbock, e.m., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 88, 17.04.1979, Ausstellung geschlossen: Panne oder Skandal?, L.G., Sddeutsche Zeitung Feuilleton, Nr. 89, 18.04.1979, Mnchner Ausstellung wieder vollstndig, Mnchner Merkur Kultur, 18.04. 1979, Ausstellungs-Protest, r. m.-m., Mnchner Merkur Kultur, Nr. 85., 11.04.1979, berflssige documenta-Erinnerungen aus den sechziger Jahren, Reinhard Mller-Mehlis, TZ feuilleton, 10.04.1979, Intime Hhlen, Mahnmale, und flimmernde Farbrume, Gert Gliewe, AZ feuilleton, 07./08.04.1979, Nackt glht's aus dem Dunkel, Peter M. Bode, SZ Feuilleton, 12./13.04.1979, So sollte Mnchens Kunsthalle sein, Laszlo Glozer, zur Ausstellung: Zu Gast im Vlkerkundemuseum, 1981, Bericht im Kunstforum Der Polyismus oder alle Stile sind falsch, 1/81, Kritik zur Ausstellung im Lenbachhaus Mnchen, 1981, Material zur Polyismus-Broschre, 2. Teil, 1981, Material zu: 75-80, ein und dasselbe Zeichen ..., Material zu Verschiedenes, spter sagten wir Polyismus ..., Kopie des Verlagsprospekts Kretschmer & Gromann, 1982, Polyismusartikel Wolkenkratzer 3/82, Frankfurter Kulturmagazin, Umschlag Polyismus oder ...,
    Materialien zu die Akademie Truthahn mit Verlaub, Interferenz, bedeutete, Sprchlein und Kommentar, Polyismus der Bedeutungen, Zeichen und Zeichenlegende, Polyismus oder alle Stile sind falsch
    D: Materialien zu Josef X
    C: 1. Fassung 1975, 2. Fassung 1978, vorwiegend Sprchlein und Kommentar, theoretische Grundzge des Polyismus, die Akademie Truthahn mit Verlaub, drei Illustrationen, Zehn brave Kunstwnschlein
    E: 67-71, Berengar Laurer, der polyistischen Identitt erster Teil, ..., Presseinformation, Katalog zur Ausstellung im Stdtische Galerie im Lenbachhaus, 1981, Susis beste Freundin Inge, Polyismus-Broschre, Titelblatt 2, 1981, der Polyismus oder alle Stile sind falsch, die Spekulation auf eine polyistische Identitt !! Ausstellung,kuratiert von Kaspar Knig, ich zeige Projekt: vier, Dia-Karusell, Zeichen und Zeichenlegende, vier Ichrollen und: is was, Bchlein, Interferenz, Band 1 und Band 2,
    Der analytische und der synthetische Polyismus, Arbeitsverzeichnis: das polyistische Mannequin, eine Ausstellungsfolge, 82/83, konzeptionelle Malerei, Stilspaltung, Stilakkumulation oder der Polyismus des Bildlichen,
    Nrnberger Allerlei, Materialien zum Polyismus
    Besprechung der Ausstellung im Stdtische Galerie im Lenbachhaus, 1981, Susis beste Freundin Inge, Susis beste Freundin Ruth, Mnchner Kulturberichte, Wolfgang Lngsfeld, Berengar Laurers Stilspiele, Kunstforum International, Hanne Weskott
    Prospekt, zweiteiliges Schrift- und Manifestbild, gemeinschaftsarbeit, Christine Huser, Jutta Laurer, Berengar Laurer, Thomas Riedelchen, zu einer Ausstellung: Mnchner Knstler, Mnchner Galerien, 1980, Lothringer Str. 13, Mnchen
    Prospekt: Das polyistisches Mannequin, 1982, die Akademie Truthan mit Verlaub, Knstlerhaus Stuttgart, Zusammenarbeit mit Verlag & Distribution Kretschmer & Gromann
    Flyer zu zur Broschre: berbild Krhe auf Chromoluxkarton, Kunstbetrieb Helga Kohmann, Zorneding, Ich sehe was, ich sehe was, was sie nicht sehn', und das ist, und das ist: Methode
    Dokumentationbroschre zum Polyismus, mit Spiralbindung, unter anderem mit Karten zum Polyismus-Fond
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027351L05
Einzeltitel =

etk-48-wandeler
etk-48-wandeler
etk-48-wandeler

Wandeler-Deck Elisabeth: Visby infra-ordinaire, 2018

Titel
  • Visby infra-ordinaire
Ort LandBern (Schweiz) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 120 S., 19x12 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783905846485
    Broschur, verschiedenfarbig gedruckter Text, 1 Exemplar eingeschweisst
ZusatzInfos
  • etkbooks #048 - Elisabeth Wandeler-Deck, Visby infra-ordinaire - listen, wrfeln, finden
    Der Text inszeniert und dokumentiert eine an die psychogeographischen Experimente der Situationisten gemahnende Methode, gewissermaen einen Keil in die gelufige, wie von selbst funktionierende Praxis zu treiben, mit der wir uns in einer durchschnittlichen europischen Stadt sei es in Winterthur, in Budweis oder eben in Visby aufgrund unseres Vorwissens und unserer Erfahrung meist mhelos orientieren knnen. Eine gerade Augenzahl bedeutet: nach rechts abbiegen; eine ungerade nach links. Mit einem Wrfelwurf wird auch bestimmt, wieviele Blcke man der Strae zu folgen hat. Ist der neue Standort dann erreicht, geht es um Materialgewinnung; Notizen und Photos werden gemacht, mit Klngen und mit Text improvisiert. Oder ein Wrfelgedicht entsteht. (Florian Neuner)
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Hartmut Abendschein
TitelNummer
028478789
Einzeltitel =

Wanner Franz: OF THE FRAME - AT THE EDGE - FOES AT THE EDGE OF THE FRAME, 2020

wanner-of-the-frame-cover
wanner-of-the-frame-cover
wanner-of-the-frame-cover

Wanner Franz: OF THE FRAME - AT THE EDGE - FOES AT THE EDGE OF THE FRAME, 2020

Verfasser
Titel
  • OF THE FRAME - AT THE EDGE - FOES AT THE EDGE OF THE FRAME
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 112 S., 28x21 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783954763184
    120 Farb- und s/w-Abbildungen, Softcover mit Klappen, fadengeheftet, Cover beidseitig bedruckt mit Karte und Kartenlegende
ZusatzInfos
  • Multimediale Installationen und knstlerische Aktionen hinterfragen Techniken liberaler Machtlegitimation und stellen lokale Wirklichkeiten in globale Sinnzusammenhnge.
    In der Auseinandersetzung mit Geschichtsschreibungen und der Herstellung von Faktizitt beobachtet Wanner vor allem Akteur*innen der deutschen Rstungsindustrie, forscht zu den Themen Migration und Asylpolitik sowie dem Verhltnis des deutschen Nationalsozialismus mit dem Wohlstandsimperativ der Nachkriegszeit. Fr Wanner geht es dabei nicht um den investigativen Moment seiner Recherchen oder gar um eine geschichtliche Richtigstellung, sondern vielmehr um eine knstlerische Methode der Betrachtung und immer auch um einen Moment der Verunsicherung auf Seiten der Betrachter*innen.
    Die Monografie Foes at the Edge of the Frame kombiniert mit trockenem bis schwarzem Humor systematisch belegbare Quellen und fiktive Geschichten und zeigt Wanners Arbeiten der letzten fnf Jahre.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Franz Wanner
TitelNummer
029277824
Einzeltitel =


Copyrighthinweis: Das Copyright fr die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Publizisten, Knstlern, Fotografen, Gestaltern). Das Copyright fr den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir.
Die Abbildungen werden hier aus wissenschaftlichen und historischen Grnden gezeigt. Sie sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der knstlerischen Publikationen zu machen. Die Abbildungen werden von mir nicht kommerziell genutzt.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite abgebildet wird, kann das Bild durch mich lschen lassen.
Auf Anfrage knnen die Abbildungen auf meiner Webseite unter Nennung der Quelle fr nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden.