infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land 1 und 2, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortieren
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach () Miriam Cahn

Medienart: alle Medien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 26 Treffer


Briegleb Till
Nackter Apostelkreis - Miriam Cahns Lebensthema ist die Verletzlichkeit des Körpers. Werke der 66 Jahre alten Malerin sind in Kiel zu sehen. Sie dürfte ein Star der nächsten Documenta werden
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 68 vom 22. März 2016, Seite 11
ZusatzInformation Zur Ausstellung Auf Augenhöhe in der Kunsthalle Kiel 12.03.– 24.07.2016.
AUF AUGENHÖHE zeigt rund 130 Werke aus allen Schaffensphasen von den 1970er Jahren bis in die Gegenwart. Miriam Cahn arbeitet in zahlreichen Gattungen: Kreidezeichnung, Gemälde, Text, Performance, Plastik und Skulptur sowie Film
Sprache Deutsch
TitelNummer 015495568 Einzeltitelanzeige (URI)

Cahn Miriam
Drawing Room Confessions Issue #3
London (Großbritannien): Drawing Room Confessions, 2011
(Buch) 64 S., 17x11 cm, Auflage: 700,
ISBN/ISSN 978-88-96501-53-5
TitelNummer 009977327 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.drawingroomconfessions.com

Schor Gabriele, Hrsg.
SAMMLUNG VERBUND - 10 Jahre
Wien (Deutschland): Sammlung Verbund, 2014
(Flyer, Prospekt) 8 S., 21x10,4 cm,
Techn. Angaben Faltblatt zur Sammlung, Visitenkarte beigelegt
Namen Ana Mendieta / Annegret Soltau / Carolee Schneemann / Cindy Sherman / Ed Ruscha / Jenny Holzer / Lawrence Weiner / Miriam Cahn / Peter Hujar / Renate Bertlmann / Urs Lüthi / Valie Export
TitelNummer 012680468 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.verbund.com/sammlung

Stampa Diego / Stampa Gilli, Hrsg.
Projects #3 – Zeichnung / Drawing 1969 – 1981
Basel (Schweiz): Stampa, 2012
(PostKarte) 2 S., 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Zur Ausstellung 28.11.12-26.01.13.
Namen A.R. Penck / Anselm Stalder / Carlo Aloe / Christian Rothacher / Coop Himmelblau / Ernesto Tatafiore / Guido Nussbaum / Günter Brus / Heiner Kielholz / Hugo Suter / Ian Hamilton Finlay / Jonathan Borofsky / Josef Felix Müller / Keith Sonnier / Ludwig Gosewitz / Mathieu Spescha / Miriam Cahn / Terry Atkinson / Vito Acconci
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer 015109601 Einzeltitelanzeige (URI)

Latimer Quinn / Szymczyk Adam, Hrsg.
South as a State of Mind #6 - documenta 14 #1
Kassel (Deutschland): Documenta und Museum Fridericianum, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 260 S., 29,9x23 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86335-844-0
Techn. Angaben Broschur, mit ausklappbaren Bildtafeln, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Das Magazin South as a State of Mind wurde 2012 von Marina Fokidis in Athen gegründet. Ab 2015 wird es temporär zum Magazin der documenta 14, das in vier Sonderausgaben halbjährlich bis zu den Eröffnungen der Ausstellung in Athen und Kassel 2017 erscheinen wird. Herausgegeben werden die vier Hefte von Quinn Latimer, Chefredakteurin der Publikationen, und Adam Szymczyk, Künstlerischer Leiter der documenta 14.
Namen Adam Szymczyk / Alexander Alberro / Angela Dimitrakaki / Aristide Antonas / Bhanu Kapil / Bonaventure Soh Bejeng Ndikung / Brandon Shimoda / Fouad Elkoury / Françoise Vergès / Hannah Arendt / Hans Haacke / Jonas Mekas / Kaelen Wilson-Goldie / Katerina Anghelaki-Rooke / Linda Nochlin / Makris / Manthia Diawara / Maria Eichhorn / Marina Fokidis / Marta Minujín / Miriam Cahn / Naeem Mohaiemen / Paul B. Preciado / Peter Friedl / Pierre Bal-Blanc / Quinn Latimer / Thomas Sankara / Yorgos Vassiliou
TitelNummer 015363560 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.documenta14.de/de/south

Lorch Catrin
Mittelpunkt Provinz - Die Avantgarde der Kunst zieht es dieses Jahr nicht nach Paris, London, New York – sondern nach Kassel und Münster. Eine einzigartige Erfolgsgeschichte
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 6 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben SZ Nr. 130 vom 08. Juni 2017, Kunstjahr 2017 - SZ-Spezial - Documenta - Biennale - Skulptur Projekte, Seiten 17-22
ZusatzInformation Weitere Artikel von Kia Vahland über Weltausstellungen, von Catrin Lorch über Anne Imhofs Performance Faust in Venedig, von Till Brigleb über Athener Museum EMST in Kassel, von Gttfried Knapp über die Skulptur Projekte in Münster u. a.
Namen Anne Imhof / Ayse Erkmen / Edi Hila / Emeka Ogboh / Geta Bratescu / Mark Bredford / Marta Minujin / Miriam Cahn / Rebecca Belmore
Sprache Deutsch
Stichwort Kunsttourismus / Skulpturen
TitelNummer 023790650 Einzeltitelanzeige (URI)

Cahn Miriam
Morgen Grauen
Wien (Österreich): Galerie nächst St. Stephan, 1981
(Buch) 2 Stück.
Techn. Angaben Loseblattsammlung in Umschlag
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 000663138 Einzeltitelanzeige (URI)

Jung Miriam
Wanderlust
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2014
(Buch) 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Broschur
Sprache Englisch
Geschenk von Miriam Jung
Stichwort Farbfotografie
TitelNummer 016399591 Einzeltitelanzeige (URI)

Jung Miriam
Ideale
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2013
(Heft) 16 unpag. S., 29,7x21 cm, Auflage: 100, Nr. 45,
Techn. Angaben Drahtheftung
Geschenk von Miriam Jung
Stichwort Antike / Figur / Körper / Mann / Penis / Schwarz-Weiß-Fotografie
TitelNummer 016400591 Einzeltitelanzeige (URI)

Jung Miriam
Hommage à L'Interrogation No. 01
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Heft) 52 S., 28x21 cm, Auflage: 100, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung Beigelegt ein handschriftlicher Brief
ZusatzInformation Texte inspiriert durch Lea Lublin, L'Interrogation de la femme, 1978. Gestaltung Lisa Pommerenke
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Miriam Jung
Stichwort Farbfotografie / Mann / Matratze / Stadt / Verhör
TitelNummer 016401591 Einzeltitelanzeige (URI)

Jung Miriam
Looking At
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Buch) 68 unpag. S., 29x21 cm, Auflage: 200,
Techn. Angaben Broschur, mit eingelegter Postkarte mit handschriftlichem Gruß,
Geschenk von Miriam Jung
Stichwort Aktfotografie / Männer / Schwarz-Weiß-Fotografie
TitelNummer 017572639 Einzeltitelanzeige (URI)

Heumann Tobias / Schaaf Miriam
Form Follows Fashion
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2012
(Flyer, Prospekt) 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Flyer zu den Veranstaltungen im MaximiliansForum
ZusatzInformation In einer exklusiven Modenschau präsentiert SCHAAF am 02. Mai die aktuelle Kollektion “Don’t Tell The World That We Know” & eine Vorschau auf 2013.
Die anschließende 8-tägige Mode-Ausstellung beinhaltet auch einen POP-UP-STORE und ein OFFENES ATELIER. Im Store können einzelne Kollektionsteile gekauft und bei Bedarf in der Schnittgröße angepasst werden. Das Offene Atelier bietet Einblick in die Arbeit der Designer und die Möglichkeit zum künstlerischen Dialog.
VERNISSAGE & SHOW 02. Mai – 20 Uhr
AUSSTELLUNG & POP-UP-STORE & CAFÉ 03.–10. Mai – Täglich 11–20 Uhr
TitelNummer 008889303 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.maximiliansforum.de

Kruse Calin, Hrsg.
dncht #11 - Magazin für Fotografie, Gestaltung und Subkultur
Trier (Deutschland): Calin Kruse Verlag / dienacht Magazin, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 122 S., 18x15 cm, Auflage: 1000, Nr. 0197,
ISBN/ISSN 1868-1506
ZusatzInformation Fotografie von Roger Ballen, Rhona Bitner, Miriam Schwedt, Ivars Gravlejs, Sarah Small und Luca Desienna, Illustration von Ken Garduno, ein Grafik-Design Portfolio von Chris Bell, Besprechungen von Zines und Bücher, … Und wieder mit Aufklappseiten!
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer 008944053 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.dienacht-magazine.com

Cattelan Maurizio / Gioni Massimiliano / Subotnick Ali, Hrsg.
Charley 05
Athen (Griechenland): Deste Foundation, 2007
(Zeitschrift, Magazin) 544 S., 24,5x17 cm,
ISBN/ISSN 978-1-933045-67-2
Techn. Angaben softcover
ZusatzInformation This volume brings together the stray dogs of contemporary art: Charley 05 features artists that are remained isolated, forgotten, proudly scluded or sightly unnoticied, in spite of their visionary work. Mixing professionals and amateurs, cult figures and unknown, Charley 05 composes a gallery of obsessions. It collects the art of unheard prophets, volontary outcasts, great solitary masters and freaks. Celebrating the extreme subjectivity of nearly 100 artists, Charley 05 questions accepted hierarchies by insinuating new, infective doubts. Charley 05 looks at the periphery, or maybe just sideways, trying to escape from the center.
Namen Alice Aycock / Al Taylor / Anita Steckel / Baby Dee / Barbara T. Smith / Barkley Hendricks / Betty Thompkins / Bill Bollinger / Bill Daniel / Cameron / Charlotte / Christopher Knowles / Cleveland Turner / Colin Self / Daan van Golden / Dan Miller / David Medalla / David Novros / Dorothy Iannone / Douglas Blau / Edi Hila / Emilio Prini / Emma Kunz / Emmett Williams / Eugene Von Bruenchenheim / Evgenij Kozlov / Ferdinand Kriwet / Forrest Clemenger Bess / Francisco Sobrino / Franck Gaard / Frederick Hammersley / Gene Beery / Gianfranco Baruchello / Harold Stevenson / Harry Kramer / Heidi Bucher / Helen Lundeberg / Hilma af Klint / Ian Breakwell / Ian Wallace / Ionel Talpazan / Jacqueline Fahey / James "Son" Thomas / James Castle / Jan Groover / Jaroslaw Kozlowski / Jean-Frederic Schnyder / Jeffery Vallance / Jess / Jess Hilliard / Jim Krewson / Jirí Kovanda / Joe Coleman / John Altoon / John Fare / John Patrick McKenzie / Július Koller / Karl Benjamin / Keith Arnatt / Ketty La Rocca / Konrad Klapheck / Leonard Knight / Lorraine O'Grady / Lorser Feitelson / Lowry Burgess / Manfred Kuttner / Manon / Margaret Harrison / Mark Hogancamp / Melvin Way / Michael Bernard Loggins / Michael Schmidt / Miriam Schapiro / Miroslav Tichý / Morton Bartlett / Myron Stout / Niko / Noah Purifoy / OHO / Panos Koutrouboussis / Patrick Keiller / Paul Laffoley / Paul Wunderlich / Peter Dean / Peter Fritz / Pirosmani / Posenenske / Ree Morton / Richard Allen Morris / Robert Arneson / Robert Breer / Robert Marbury / Roland Flexner / Ruth Asawa / Sarina J. Brewer / Scott a. a. Bibus / Sister Mary Corita Kent / Stano Filko / Stan VanDerBeek / Stephen Kaltenbach / Stuart Sherman / Suzy Lake / Sylvia Sleugh / Tetsumi Kudo / The Philadelphia Wireman / Thomas Bayrle / Tina Keane / Will Insley
Sprache Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 009817340 Einzeltitelanzeige (URI)

O'Connor Miriam
Attention Seekers
Berlin (Deutschland): Galleri Image / PogoBooks, 2012
(Heft) 32 S., 20,8x14,6 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
TitelNummer 010930354 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.miriamoconnor,com

Althammer Miriam / Landspersky Christian / Landspersky René, Hrsg.
what remains gallery 2009-2014
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2014
(Buch) 112 S., 26,4x20,2 cm, Auflage: 150,
ISBN/ISSN 978-3-928804-67-7
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Was bleibt ... von einer künstlerischen Arbeit und deren ursprünglicher Idee nach einer Ausstellung? Dieser Frage spürt die 2009 gegründete Institution what remains gallery nach und hinterfragt mit neuen Appropriations-Methoden Mechanismen des Kunstbetriebs. Ausgehend von zahlreichen Interviews mit den Initiatoren von what remains gallery, als auch mit partizipierenden Künstlern wie Fernando Sanchez Castillo, widmet sich die Publikation dem Material Kunst als Bedeutungsträger und untersucht somit Rahmenbedingungen, Denkprozesse und Diskurse von what remains gallery als alternativem Chronisten zeitgenössischer Kunstproduktion
TitelNummer 011679401 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.whatremainsgallery.com

Paulsen Miriam
HURRA! POST von TSCHAU TSCHÜSSI
Leipzig (Deutschland): TSCHAU TSCHÜSSI, 2015
(Ephemera, div. Papiere) 17x23 cm,
Techn. Angaben Luftpolster-Versandtasche, beidseitig mit Stempeldrucken und Aufklebern
TitelNummer 012756468 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.tschau-tschuessi.de

Muggenthaler Johannes / Rid Katia, Hrsg.
Idol +
München (Deutschland): Rathausgalerie Kunsthalle, 2015
(Flyer, Prospekt) 4 S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Klappkarte, Einaldung
ZusatzInformation Die GEDOK, bundesweit und regional gegliedert, ist die bekannteste traditionsreichste interdisziplinäre Künstlerinnenorganisation im deutschsprachigen Raum. GEDOK München stellt mit 350 Mitgliedern die größte Einheit innerhalb des Verbands. IDOL + zeigt Arbeiten deutscher und österreichischer Künstlerinnen.
Prähistorische Idol-Figuren und Positionen zeitgenössischer Kunst machen den Bogen auf, vor dem die Ausstellung Perspektiven und Gegenentwürfe weiblicher Identität auslotet. Die historischen Figuren spiegeln eine facettenreiche Verehrung des Weiblichen wider. Nicht weniger schillernd sind heutige, gesellschaftliche Zuweisungen weiblicher Identität. Arbeiten von 21 Künstlerinnen beziehen kritisch Position, erforschen Potentiale und legen den Schwerpunkt auf die Formulierung von Gegenentwürfen
Namen Augusta Laar / Birthe Blauth / Christiane Spatt / Cirenaica Moreira / Claudia-Maria Luenig / Die 4 Grazien / Dörthe Bäumer / Elisabeth Melkonyan / Ina Loitzl / Jessica Kallage-Götze / Kalle Laar / Maria Lassnig / Martina Tscherni / Miriam Elia / Nina Annabelle Märkl / Paula Scamparini / Rose Stach / Sabine Groschup / Shirin Neshat / Stephanie Guse / Susanne Thiemann
TitelNummer 013478468 Einzeltitelanzeige (URI)

Muggenthaler Johannes / Rid Katia, Hrsg.
Idol + Prähistorische und zeitgenössische Frauenbilder
München (Deutschland): Rathausgalerie Kunsthalle, 2015
(Heft) 36 unpag. S., 23,8x16,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, mit eingelegtem Flyer und ergänzendem Katalogteil
ZusatzInformation Katalog erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung, 11.07-5.09.2015 in der Rathausgalerie München. Eine Kooperation der GEDOK München mit dem Künstlerhaus Wien und der Rathausgalerie Kunsthalle München
Namen Augusta Laar / Birthe Blauth / Christiane Spatt / Cirenaica Moreira / Claudia-Maria Luenig / Die 4 Grazien / Dörthe Bäumer / Elisabeth Melkonyan / Ina Loitzl / Jessica Kallage-Götze / Kalle Laar / Maria Lassnig / Martina Tscherni / Miriam Elia / Nina Annabelle Märkl / Paula Scamparini / Rose Stach / Sabine Groschup / Shirin Neshat / Stephanie Guse / Susanne Thiemann
TitelNummer 013740490 Einzeltitelanzeige (URI)

Bourgeois Louise
Illustrated Books
New York, NY (Vereinigte Staaten): Miriam and Ira D. Wallach Art Gallery, 2001
(Heft) 28 S., 27,221,6 cm,
ISBN/ISSN 1-884919-10-3
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Ira D. Wallach Art Gallery, Columbia University, New York, 24.04.-09.06.2001. Kuratiert von Suzuki Sarah J.S
Sprache Englisch
Stichwort Illustration / Nullerjahre / Stich.
TitelNummer 015715564 Einzeltitelanzeige (URI)

Brenner Hildegard, Hrsg.
alternative 071 - Zeitschrift für Literatur und Diskussion
Berlin (Deutschland): alternative Verlag Berlin, 1970
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Thema des Heftes: Literatursoziologie 2 - Lucien Goldmanns Methode zur Diskussion gestellt
Namen Edoardo Sanguineti / Henri Lefèbvre / Hilmar Kallweit / Lucien Goldmann / Miriam Glucksmann / Wolf Lepenies
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort Lyrik / Neue Linke / Prosa
TitelNummer 016764615 Einzeltitelanzeige (URI)

Schwerfel Heinz Peter, Hrsg.
Kino der Kunst 2017
München (Deutschland): Artcorefilm & Communication, 2017
(Buch) 96 S., 26x19,8 cm,
Techn. Angaben KlappBroschur
ZusatzInformation Programmheft.
Vom 19.-23.04.2017 findet in Münchner Kinos und Museen zum dritten Mal KINO DER KUNST statt, eine weltweit einzigartige Mischung aus Filmfestival und Kunstausstellung. KINO DER KUNST besteht aus einem hochdotierten Internationalen Wettbewerb, Sonderprogrammen, Künstlergesprächen und Multikanalinstallationen. Untersucht wird das Verhältnis von bildender Kunst und Film, programmatischer Fokus ist der Umgang filmender Künstler mit Fiktion und Erzählung bei der Beobachtung heutiger Wirklichkeit.
Text von der Webseite
Namen AES+F / Altindere Halil / Azari Shoja / Cheng Ian / Cheng Ran / Chwatal Andreas / Cogitore Clément / Colark Berrak / de Beer Sue / De Gruyter Jos/ Thys Harald / Dwyer Jacob / Escorsa Dionis / Fahmy Marianne / Farocki Harun / Fast Omer / Frampton Russell / Fujiwara Simon / Gonzàlez Lola / Gossing Miriam/ Sieckmann Lina / Grimonprez Johan / Gur Noa / Halvadaki Selini / Hartt David / Helfman Michal / Hertz Katarzyna / Hill Callum / Ho Tzu Nyen / Hsu Chia Wie / Huizenga Actually / Hu Wei / Härenstam Mattias / Joffre Nathalie / Johne Sven / Just Jesper / Kuhn Jochen / Lachenmann Philipp / Lachman Ed / Laphan An / Lind Søren / Linzy Kalup / M+M / Maclean Rachel / Malesevic Stefan / Neshat Shirin / Pfeifer Christina Maria / Ramírez Pérez Benjamin / Ramírez Pérez Stefan / Rist Pipilotti / Rosefeldt Julian / Sansour Larissa / Simmons Laurie / Skarnulyte Emilija / Stadler Heiner / Steinmassl Susanne / Stiebert Julia / Tao Hui / Trevisani Luca / van Lieshout Erik / Venkov Dimitri / Way Ruth / Wong Ping / Youssef Amir
Geschenk von Linda Nübling
TitelNummer 023377640 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kinoderkunst.de

N. N.
Notel Prinzregent Konvolut 2016
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2016
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 25 Teile.
Techn. Angaben 12 Postkarten, 2 Visitenkarten, 1 Heft, lose Blätter, teilweise gestempelt, 1 kleine Gipsfigur, 2 Blechschilder, ein gebrochenes Plastikschild und ein eingeschweißtes Schild in Briefumschlag
ZusatzInformation Studierende der Akademie der Bildenden Künste besetzen das Hotel Prinzregent und stellen in den leeren Räumen vom 02.06.-19.06.2016 aus
Namen About Reality collective / Adam Olesiuk / Adelheid Jörg / Adrian Sölch / Ailyn Güldner / Alexandre Stetter / Anna Dietz / Ariane Wicht / Bastian Meindl / Büro Herr Biermann / Caro Jost / Chris Pawlowski / Claudia Marr / Claudio Matthias Bertolini / Cordula Schieri / Daniela Overbeck / Diana Akoto­Yip / Dominik Bais / Eduardo Palomares / Emanuel Guarascio / Federico Delfrati / Florian Moldan / Florian Tenk / Garance Arcadias / Gemma Meulendijks / Hammann von Mier / Hannah Mitterwallner / Hell Gette / Iason Konstantinou / Isabel Carralero / Jakob Weiß / Janina Totzauer / Jesaja Rüschenschmidt / Johanna von Grießenbeck / Juliana Hermans / Kazan Fischer / Kazan Fischer / Kitti & Joy / Laura Ziegler / Laurel Severin / Laurel Severin / Lia Wehrs / Linnea Schwarz / Ludwig Neumayr / Ludwig Neumayr / Lukas Hoffmann / Lukas Loske / Mara Pollak / Mara Pollak / Maren Prokopowitsch / Maria Braune / Maria Justus / Mariella Kerscher / Melina Hennicker / Michael Schmidt / Miriam Kollmar / Nadja Baschang / Natthaphon Chaiworavat / Nicolai Schneider / Nicolas Confais / Nikolai Gümbel / Niuheshu / Olga Goloshchapova / Patrik Tircher / Raphael Samay / Raphael Weilguni / Robin Golomb / Rupert Jörg / Samuel Ferstl / Samuel Fischer­Glaser / Sandra Bejarano / Sandra Zech / Sara Chaparro Olmo / Si Lao Rui / Susanna Zolotuhina / Tamara Flade / Thomas Breitenfeld / Viktor Rencelj / Viola Relle / Violetta Abate / Xiaohan Xu / Yiy Zhang / Yue Ru Pei
Stichwort Ausstellung / Grafik / Intervention / Intervention / Malerei / Raum / Rauminstallation / Studenten / Video
TitelNummer 016124559 Einzeltitelanzeige (URI)

Bott Gudrun / Lütkemeyer Marcus, Hrsg.
The isolated mansion murder mystery presents - van mij - von mir
Hamminkeln (Deutschland): Schloss Ringenberg Derik-Baegert-Gesellschaft, 2008
(Heft) 28 S., 34x23,7 cm, Auflage: 1500,
Techn. Angaben Umschlag und sechs zweifach gefaltete Seitenbögen, beidseitig bedruckt, Gummikordel teilweise Spiegelschrift
ZusatzInformation Stipendiaten Schloss Ringenberg 2008.
Namen Clemens Botho Goldbach / Julia Bünnagel / Marjolein Jochems / Miriam Kuijpers / Nisrek Varhonja / Patrick Rieve
Sprache Chinesisch / Deutsch / Englisch / Niederländisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 013874K23 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.schloss-ringenberg.de



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.