infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Paul Erik Tojner

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

kooiker kessels ape 24
kooiker kessels ape 24
kooiker kessels ape 24

Kooiker Paul / Kessels Erik, Hrsg.: APE 24 - Terribly Awesome Photo Books, 2012


Kessels Erik / Kooiker Paul, Hrsg.
APE 24 - Terribly Awesome Photo Books
Gent (Belgien): Art Paper Editions, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 64 unpag. S., 37x30 cm, Auflage: 1000, 2 Stück. ISBN/ISSN 9789490800093
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, einmal gefaltet, in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInformation For several years, Paul Kooiker and Erik Kessels have organized evenings for friends in which they share the strangest photo books in their collections. The books shown are rarely available in regular shops, but are picked up in thrift stores and from antiquaries. The group’s fascination for these pictorial non-fiction books comes from the need to find images that exist on the fringe of regular commercial photo books. It’s only in this area that it’s possible to find images with an uncontrived quality. What’s noticeable from these publications is that there’s a thin line between being terrible and being awesome. This constant tension makes the books interesting. It’s also worth noting that these tomes all fall within certain categories: the medical, instructional, scientific, sex, humour or propaganda. Paul Kooiker and Erik Kessels have made a selection of their finest books from within this questionable new genre.
Text von der Verlagswebseite
Sprache Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Fotobuch / Fotografie
WEB www.artpapereditions.org
TitelNummer
010372358 Einzeltitelanzeige (URI)
ruscha-very
ruscha-very
ruscha-very

Ruscha Ed: Very - Works From The UBS Art Collection, 2018


Ruscha Ed
Very - Works From The UBS Art Collection
Berlin (Deutschland): Hatje Cantz, 2018
(Buch) 120 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4432-4
Techn. Angaben Fadengeheftet, Hardcover geprägt
ZusatzInformation Erschienen zu den ausstellungen im Louisana Museum of Modern Art, Humlebaek 17.05.-19.08.2018 und im KODE Art Museums and Composer Homes, Bergen 14.09.-16.12.2018.
Ed Ruschas (*1937) ikonische Interpretationen der amerikanischen Gesellschaft machen ihn zu einem der wichtigsten Vertreter der amerikanischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Seine Werke sind eng verknüpft mit kühl-eleganten Darstellungen von stilisierten Tankstellen, Leuchtreklame-Schildern und archetypischen Landschaften. Seit Beginn der 1960er-Jahre hat kaum jemand die Entwicklung der visuellen Kultur in und um L.A. so radikal wiedergegeben wie Ed Ruscha, der auch selbst dort lebt und arbeitet. Seine Motive sind inspiriert von dem Blick auf die Straße, von der Frontscheibe und der Kinoleinwand und geben so einen spürbaren Eindruck von dem großen, flachen Stadtraum mitten in der Wüste. Der bibliophile Ausstellungskatalog mit über 50 Werken aus der UBS Art Collection umfasst nicht nur die Zeit ab der 1960er-Jahre, sondern zeigt auch die technisch und grafisch neuen Ansätze in Ruschas Werk. Benannt nach einem von Ruschas »Wort-Bildern«, enthält die Publikation zudem einen Essay von George Condo sowie ein Interview mit dem Künstler, geführt von dem Kurator des Louisiana Museum of Modern Art.
Text von der Website.
Namen George Condo (Text) / Mary Rozell (Herausgeberin) / Paul Erik Tojner (Vorwort) / Petter Snare (Vorwort) / Ulrich Körner (Vorwort)
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1960er Jare / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Amerika / Appropriation / Ausstellung / Fotografie / Konzept Kunst / Malerei / Tankstelle / Textbild
WEB ww.hatjecantz.de
TitelNummer
025949725 Einzeltitelanzeige (URI)
chan-selected
chan-selected
chan-selected

Chan Paul: Selected Writings 2000-2014, 2014


Chan Paul
Selected Writings 2000-2014
Basel (Schweiz): Laurenz Foundation, 2014
(Buch) 378 S., 21x14.8 cm, ISBN/ISSN 978-3-9523971-4-5
Techn. Angaben Broschur, Softcover, mit diversen Abbildungen
ZusatzInformation Die Publikation entstand anlässlich der Ausstellung Paul Chan Schaulager Basel, 11.04.-19.10.2014.
Mit seinem Werk verfolgt Paul Chan in der zeitgenössischen Kunst einen Kurs, der so verblüffend und breit gefächert angelegt ist wie das Denken, das seiner künstlerischen Praxis zugrunde liegt. Paul Chan : Selected Writings 2000–2014 versammelt kritische Essays und Künstlertexte, die ursprünglich in führenden Kunstzeitschriften wie Artforum, October, Texte zur Kunst oder Frieze erschienen sind, sowie zuvor unveröffentlichte Vorträge und Schriftarbeiten. Von der Komödie zur künstlerischen Freiheit bei Duchamp bis zu den Ästhetik und Politik gleichermassen berührenden Spannungsfeldern ergötzen sich die Schriften an den Paradoxien, die ein Erleben von Kunst so irritierend und lustvoll machen. Paul Chan lässt sich auf ganz unterschiedliche Künstler wie Henry Darger, Chris Marker, Sigmar Polke und Paul Sharits ein, und er ringt mit für ihn entscheidenden Schriftstellern und Denkern – Theodor W. Adorno, Samuel Beckett oder Marquis de Sade. Darin zeichnen sich die Ideen und Persönlichkeiten ab, die sein Werk durchdringen. Dabei versteht es Paul Chan meisterhaft, die Rollen und das Potenzial der Kunst an verschiedensten Schauplätzen ausserhalb von Galerie und Museum auszutesten – und zu aktualisieren.
Text von der Website
Sprache Englisch
Stichwort Diskurs / Kunsttheorie / Literatur
WEB www.schaulager.org
TitelNummer
017520608 Einzeltitelanzeige (URI)

Eliasson Olafur: Riverbed, 2014

eliasson-riverbed
eliasson-riverbed
eliasson-riverbed

Eliasson Olafur: Riverbed, 2014


Eliasson Olafur
Riverbed
Humlebæk (Dänemark): Louisiana Museum of Modern Art, 2014
(Buch) 96 S., 21,5x26 cm, ISBN/ISSN 9788792877284
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Katalog zur Genese der gleichnamigen Ausstellung im Lousiana Museum of Modern Art, 20.8.2014-11.1.2015.
In the fall of 2014 the internationally acclaimed Danish-Icelandic artist Olafur Eliasson (born 1967) showed the major solo exhibition Riverbed at Louisiana Museum of Modern Art in Denmark. The exhibition included a monumental site-specific intervention—a huge landscape of rocks and streaming water—occupying the main part of Louisiana's exhibition space in what was his first solo show in the renowned museum, located on the outskirts of Copenhagen.
The installation radically transforms the museum and the visitors' journey through this reconstructed space: it comes to life through the visitors' encounters with one another, extending from inside the museum to the world outside.
This book introduces the artist and the ideas behind the exhibition to a broader audience through interviews, dialogues and an introductory essay by Louisiana curator Marie Laurberg.
Text von der Webseite.
Namen Andreas Roepstorff / Anna Engberg-Pedersen (Herausgeberin) / Caroline Eggel (Kuratorin) / Connie Hedegaard (EU-Komissarin für Klimaschutz) / Lone Frank / Marie Laurberg (Kuratorin und Essay) / Mathias Ussing Seeberg (Kurator) / Michael Juul Holm (Herausgeber) / Minik Rosing / Niels Albertsen / Pireeni Sundaralingam / Poul Erik Tojner (Kurator) / Timothy Morton
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Fluss / Geröll / Installation / Intervention / Landschaft / Natur / Steine / Umwelt
WEB http://olafureliasson.net/archive/exhibition/EXH102282/riverbed
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-15410.html?q=olafur+eliasson
WEB https://en.louisiana.dk/exhibition/olafur-eliasson
TitelNummer
025710705 Einzeltitelanzeige (URI)

Eliasson Olafur: Riverbed, 2016

eliasson-riverbed-visuell
eliasson-riverbed-visuell
eliasson-riverbed-visuell

Eliasson Olafur: Riverbed, 2016


Eliasson Olafur
Riverbed
Humlebæk (Dänemark): Louisiana Museum of Modern Art, 2016
(Buch) 112 S., 32,6x24,6 cm, ISBN/ISSN 9788792877666
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Katalog zum visuellen Gang durch die gleichnamigen Ausstellung im Lousiana Museum of Modern Art, 20.8.2014-11.1.2015.
In the fall of 2014 the internationally acclaimed Danish-Icelandic artist Olafur Eliasson (born 1967) showed the major solo exhibition Riverbed at Louisiana Museum of Modern Art in Denmark. The exhibition included a monumental site-specific intervention—a huge landscape of rocks and streaming water—occupying the main part of Louisiana's exhibition space in what was his first solo show in the renowned museum, located on the outskirts of Copenhagen.
The installation radically transforms the museum and the visitors' journey through this reconstructed space: it comes to life through the visitors' encounters with one another, extending from inside the museum to the world outside.
This book introduces the artist and the ideas behind the exhibition to a broader audience through interviews, dialogues and an introductory essay by Louisiana curator Marie Laurberg.
Text von der Webseite.
Namen Iwan Baan (Fotografie) / Poul Erik Tojner (Nachwort)
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Dänemark / Fluss / Geröll / Installation / Intervention / Landschaft / Natur / Steine / Umwelt
WEB http://olafureliasson.net/archive/exhibition/EXH102282/riverbed
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-15410.html?q=olafur+eliasson
WEB https://en.louisiana.dk/exhibition/olafur-eliasson
TitelNummer
025711705 Einzeltitelanzeige (URI)
schmid-printed-matter-manifeste
schmid-printed-matter-manifeste
schmid-printed-matter-manifeste

Schmid Sabine: Printed Matter - Manifeste, 2017


Schmid Sabine
Printed Matter - Manifeste
Leipzig (Deutschland): Hochschule für Grafik und Buchkunst, 2017
(Buch) 88 S., 21x14,9 cm, signiert,
Techn. Angaben Hardcover, Leinen. Beigelegt ein handschriftlicher Brief und Visitenkarte
ZusatzInformation Schriftliche Abschlussarbeit als Teil der Masterarbeit zur Erlangung des akademischen Grads Master of Arts, in der Abteilung Kulturen des Kuratorischen.
Mit einem Abdruck des Textes von Ulises Carrión: die neue kunst des büchermachens, in der Übersetzung von Hubert Kretschmer
ferner von Erik van der Weijde, 4478Zine's publishing manifesto
und von Cheroux, Fontcuberta, Kessels, Parr und Schmid: From here on... manifesto
Namen Bruno Ceschel / Clément Cheroux / Erik Kessels / Erik van der Weijde / Hanne Lippard / Irma Boom / Joachim Schmid / Joan Fontcuberta / Martin Parr / Simon Worthington / Ulises Carrión
Sprache Deutsch
Geschenk von Sabine Schmid
Stichwort DIY / Independent Publishing / Kunstgeschichte / Kuratieren / Manifest / Self Publishing / Theorie / Zine
TitelNummer
024203664 Einzeltitelanzeige (URI)
mccarthy-paul_the-box
mccarthy-paul_the-box
mccarthy-paul_the-box

McCarthy Paul: Paul McCarthy - The Box, 2014


McCarthy Paul
Paul McCarthy - The Box
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2014
(Buch) 240 S., 31x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3614-5
Techn. Angaben Broschur, Hardcover mit rechteckiger Aussparung auf dem Cover, Titel ist geprägt, die deutschen und englischen Texte sind auf einer Doppelseite jeweils gegenläufig gesetzt, vom Künstler aufwändig und individuell gestaltet. Werbekarte für die Sonderedition liegt bei
ZusatzInformation Diese Publikation erschien anlässlich der Ausstellung "Paul McCarthy - The Box", Neue Nationalgalerie Berlin, 06.07.-04.11.2012. Herausgegeben von Joachim Jäger.
"Das neue Künstlerbuch von Paul McCarthy (*1945 in Salt Lake City) stellt ein Hauptwerk vor, das gleichermaßen auf den realen wie mythisch besetzten Ort künstlerischen Schaffens verweist: The Box (1999) ist McCarthys Atelier, eine vom Künstler ins Schwerelose und Groteske gekippte Alltagswelt. Von außen unscheinbar wie eine Transportkiste, legt das Werk im Innern eine kaum zu überschauende Vielfalt an Dingen und die intime Atmosphäre des künstlerischen Ideenkosmos offen. Größe und Inhalt entsprechen dabei genau jenem Raum, der Paul McCarthy im kalifornischen Los Angeles als Studio diente. Um 90 Grad gekippt mitsamt seinen etwa 3000 Gegenständen – vom Stahlschrank bis zum Bleistift – ergibt sich in der Wahrnehmung des Betrachters eine folgenreiche Verschiebung, die sich in der haptischen Qualität des Buches mit seinen zahlreichen Bildern eindrucksvoll fortsetzt. Die Ästhetik der »Desorientierung« findet sich in der radikalen Buchgestaltung wieder, die eng mit dem Künstler erarbeitet wurde."
von der Website
Namen Joachim Jäger
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Installation
TitelNummer
016803608 Einzeltitelanzeige (URI)

Magnani Gregorio, Hrsg.
Everything is About to Happen
London (Großbritannien): Corvi Mora, 2014
(Presse, Artikel) 1 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Farblaserkopie nach Webseite re-title.com
ZusatzInformation Zur Ausstellung vom 14.04.-26.04.2014
The exhibition presents circa 300 books in an attempt to offer an overview, and initiate an archive, of recent artists’ books. It focuses on publication as a medium and context for art practices. It looks at the ways in which artists use the format of the book as an artistic strategy exploiting, and often expanding upon, its nature as a fixed but randomly accessible sequence of words and images. All the books selected are either self-published or participate in a minor economy of small publishers. Their modes of production and circulation, as well as the conditions under which they are experienced and stored, strengthen their content.
Text von der Webseite
Namen Alessandro Roma / AND Publishing & Abäke / Arnaud Desjardins / blisterZine / Daniel Gustav Cramer / Dan Mitchell / Erik Steinbrecher / Erik van der Weijde / Izet Sheshivari / Jean-Michel Wicker / John Russell / Jurgen Maelfeyt / Karl Homqvist / Kasper Andreasen / La Biblioteque Fantastique / Louis Lüthi / Mariana Castillo Deball / Michael Dean / Paul Elliman / Preston is my Paris / Sara MacKillop / Simon Popper / Sophie Nys / Triin Tamm
Stichwort Künstlerbücher
TitelNummer
013183304 Einzeltitelanzeige (URI)
use-me-abuse-me
use-me-abuse-me
use-me-abuse-me

Kessels Erik, Hrsg.: USE ME ABUSE ME, 2010


Kessels Erik, Hrsg.
USE ME ABUSE ME
Amsterdam (Niederlande): KesselsKramer, 2010
(Heft) 32 S., 34x20,5 cm, Auflage: 1000, ISBN/ISSN 978-90-70478-28-5
Techn. Angaben Drahtheftung. 2 Formate: Heft und Sticker-Buch. In Versandtasche
ZusatzInformation Exhibition catalogue New York Photo Festival 2010 (12 to 16 may), curated by Erik Kessels. Catalogue designed by Angela Lidderdale.
Use me Abuse me looks at the trend toward exploring new technology within an image-rich culture. The exhibition focused on how today’s dominance of images and image-making technology influences artists and photographers.
Now more than ever before photographs are easy to come by, easy to make and easy to distribute. Anyone, it seems, has the freedom to do pretty much anything. This glut sees photographers experimenting with pre-existing images and using them within their work like never before.
Text von der Webseite
Namen Asha Schechter / Batia Suter / Chantal Rens / Claudia Sola / Eva-Fiore Kovacovsky / Joachim Schmid / Linus Bill / Lucas Blalock / Marcel Gähler / Osang Gwon / Paul Kooiker / Renato Leotta / Ruth Van Beek / Sanja Medic / Thomas Mailaender
Geschenk von Chantal Rens
TitelNummer
014738K43 Einzeltitelanzeige (URI)

Jaeg Paul (Paul Gamsjäger)
Paul Jaeg
Gosau (Österreich): arovell verlag, 2015
(Text) 3 S., 29,6x21 cm, signiert, 2 Teile.
Techn. Angaben Farblaserkopie geklammert, Anschreiben
ZusatzInformation Österreichischer Künstler, Schriftsteller und Komponist: Leben und Wirken
Geschenk von Paul Jaeg
Stichwort Lyrik / Malerei / Performance / Zeichnung
WEB www.aroquart.at
TitelNummer
017460591 Einzeltitelanzeige (URI)
weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk
weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk
weserburg-kuenstlerbuecher-fuer-alle-pk

Thurmann-Jajes Anne / Jordan Dörthe / Schyma Frauke, Hrsg.: Künstlerbücher für Alles - Artists' Books for Everything, 2017


Jordan Dörthe / Schyma Frauke / Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Künstlerbücher für Alles - Artists' Books for Everything
Bremen (Deutschland): Weserburg / Zentrum für Künstlerpublikationen, 2017
(PostKarte) 2 S., 16x11,5 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am 02.06.2017.
Ausstellung des Zentrums für Künstlerpublikationen 03.06.2017-06.08.2017
Die Ausstellung möchte erstmals einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und Verbreitung des Künstlerbuches geben und die Vielfältigkeit dieses Genres aufzeigen. Es werden Künstlerbücher gezeigt, die ca. in den letzten fünf Jahren international entstanden sind. Dazu lädt das Zentrum für Künstlerpublikationen mit einen "Call for Artists‘ Books" Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt ein, sich mit einem Werk an der Ausstellung zum internationalen Künstlerbuch zu beteiligen. Unter dem Motto "Künstlerbücher für Alles - Artists‘ Books for Everything - Livre d'artiste pour tout" können bis Ende April 2017 Künstlerbücher eingereicht werden, die in einer größeren Auflage, also nicht als Unikate oder in Kleinstauflage, entstanden sind und über den Buchhandel oder Galerien bzw. die Künstlerinnen und Künstler selbst vertrieben werden. ...
Der Titel oder das Motto "Künstlerbücher für Alles" oder "Artists Books for Everything" bezieht sich auf den deutsch-schweizerischen Künstler Dieter Roth und seine "Zeitschrift für Alles", für die er ebenso Künstlerinnen und Künstler eingeladen hatte, sich mit künstlerischen Beiträge zu beteiligen.
Text von der Webseite
Namen (Tim) / Aalrust Endre / Adt Reinhold / Agosta Marco / Almeida Cristina de / Alonso Diana Mercedes / Altmann Paul / Amore Johnny / Anastasio Laura / Andras Butak / Andreasen Søren / André Sassenroth / Andy & Cloud / Appelt Julia / Arend Henning / Armani Rozbeh / Avramidou Lina / Back Seung Woo / Bahlsen Clara / Balamuc / Baracchi Tiziana / Beckmann Matthias / Belinchón Sergio / Below Peter / Bennett Jennifer / Berthold Matthias / Bessarabova Anastasia / Beutler Philip / Bielmeier Felix / Bigland Guy / Bizzoni Jessica / Blaskovic Nikola / Blast / BLEK / Blue Simon / Bodman Sarah / Bonke Regine / Borgsen Anne Doris / Bory Jean-Francois / Boschan Madeleine / Boué Peter / Brandis Birgit / Brandsma Martin / Brandstifter / Bredahl Vibe / Breuer Lars / Breuer Marcia / Brinkmann Thorsten / Bürner Susanne / Cador Armin Brito / Chabalala Nonkululeko / Choi-ahoi Kyun-hwa / Christoffel Claudia / Claudia Piepenbrock / Clement Angela B. / Coneja Marisa / Conrads Martin / Conrady Matthias / Contini Leone / Cremers Sebastian / Cremer Till / Csaba Pál / Cuppens Noelle / D'Agata Antoine / Dadanautik / Dahms Irmgard / Dannecker Maks / Danner Michael / Dansa Salmo / Danysz Inga / Debenedetti Bruno Chiarlone / de la Fuente Gutierrez Nieves / Dellafiora David / Delpino Gianinna / Del Vecchio Naomi / Demuth Karin / Dencker Klaus Peter / Dieckwisch Liza / Dietmann Anja / Diotavelli Marcello / Dobers Veronika / Dornan Linda Rae / Doubrawa Reinhard / Drange Chris / Dreesen Felix / Dworsky Alexis / Ebner Jorn / Eichelmann Volker / Eimermacher Sibylle / Einhoff Friedrich / Einszehn Iven / Eklund Petter / Endrejat Birte / Erbelding Jan / Erikson Carl Johan / Espíndola Mauro / Esswein Andrea / Everaers Johan / Exotikdot / Fabis Jeannette / Fabricius Jesper / Fahima Alexander / Falkenhagen Harald / Faruqee Anoka / Feder Melanie / Feldmann Jenny / Fenner Mariska / Fernandez Sabrina / Fervenza Helio / Feyrer Gundi / Fierens Luc / Fiola Johannes / Foken Gesa / Frei Moritz / Fricker H.R. / Fritsch Sabrina / Froelich Dieter / Fuchs Nora / Förster Manfred / Gabriel Martin / Galeano Andrés / Geiger Thomas / Geister Gilbert / Gil Flood Patricio / Gilje Johanna / Gille Anna / Glas Mathias / Gloria Glitzer / Goosse Bruno / Grahnert Henriette / Grasser Angela / Grath Anna / Green Malcolm / Grigorescu Ion / Grohmann Uli / Groschup Sabine / Gruppo Sinestetico / Gräf Dieter M. / Gufler Philipp / Gunnesch Stefan / Géraud Yann / Göbel Philipp Donald / Hacker Karl-Friedrich / Haenni Michèle / Haffke Tilman / Halbritter Roland / Hamann Matthias / Hehmann Kerstin / Hehn Tanja / Heinemann Ellen / Heinze Manfred / Hempel Simon / Herfeldt Lisa / Hildebrand Sarah / Hilf Almut / Hinze Timo / Hoeft Jan / Hoffmann Anna / Hoffmann Kornelia / Holm Hansen Marianne / Holtfrerich Manfred / Holtmann Christian / Hombach Thomas / Huh Sookyoung / Hönig Nikolas / Ibrahim Bassel / Immigration Office / Jaxy Constantin / Jochum Michael / Jordan Dörthe / Jungesblut Yuki / Jóhannsson Sveinn Fannar / Jørgensen Åse Eg / Kalmus Lucas Jaspar / Kampka Marina / Kampmeier Theresa / Kamrau Katrin / Karo Blau / Karpushina Maria / Kelly Déirdre / Kenschner Gudrun / Kiewert Hartmut / Kiss Ilona / KLANK. MusikAktionEnsemble / Kleimann Anneke / Klein Lennart / Klein Stefan / Klose Franziska / Knaack Monika / Knotek Anatol / Koch Simona / Krauss Ingar / Kreiser Constanze / Kuhlendahl Kilian / Kuppel Edmund / Kwan Lorraine / Küster Sabine / Laidler Paul / Lange Carolin / Lange Gesa / Larsson Björn / Lemke Helmut / Lente Jelte van / Le Ruez Simon / Liefmann Jürgen / Lindau Margarete / Litzenberger Pia / Lloyd Ginny / Lohmann Imke / Loock Isolde / Lothschütz Leon / Lowry Sean / Loytved Axel / Lulay Lilly / Lupu Alina / Löffelholz Jue / Löser Ricarda / Lück Malte / Lühmann Andrea / Mackillop Sara / Maele Francis van / Maggi Ruggero / Mahlknecht Brigitte / Malsy Victor / Maltzan Gudrun von / March Sandra / Margulis & Sagan / Maris Benna G. / Marx Stefan / Masuku Siya / Mattes Hanna / Matysik Reiner Maria / May Eva / Mazières Damien / McLaren Sara / McTernan Elizabeth / Meinert Patrizia / Meinzer Dirk / Meyer Nanne / Middel Almut / Mier Hammann von / Miller Peter / Miralda / Missmahl Steffen / Mitkov Mitko / Miéville Paula / Mohr Beate / Morarescu Patrick / Moulène Jean-Luc / Myong-Hee KI / Möschel Ulrike / Müller Peter / Müller Ute / Nalbantidou Lia / Nast Franziska / Nausikaä Antoinette / Navarrete Carlos / Navarroza Wawi / Neacsu Irina / Neubauer Sebastian / Nixdorff Tabea / Norkeit Lätitia / Nuovia Eva Claudia / Núñez Barez Elia / Oberthaler Nick / Obst Heinrich / Oehmann Felix / Oertel Lucas / Offermann Eva-Maria / Ohlen Ahlrich von / Okazaki Ghaku / Opel Franziska / Palotai Gabor / Pam-Grant Sue / Paul Ulrike / Payer Micha / Paz Maria / Pedraza Paula Andrea / Pellacini Fion / Pellet Christian / Pelling Kate / Persy Daniel Ramon / Peschel Tilman / Peschel Tilman / Petit Rodolphe / Petri Jörg / Petri Nina / Pfahl Jirka / Pfister Burkhard / Pfohl Heidi / Pichler Michalis / Piekarski Thomas / Piller Peter / Pinheiro de Sousa Patricia / Platen Eva von / Plogsties Jochen / Pohl Holger / Premper Tobias / Prill Tania / Pál Csaba / Pötter Jan / Rabascall Joan / Ramaseder Josef / Rath Hannah / Rehnen Antonia / Reinecke Tim / Rein Lisa / Remy Penard / Renner Volker / Renninger Ann Carolin / Reusch Theresa / Rhys Sarah / Ricciardi Angelo / Riechardt Jörg / Rietzschel Tina / Rohde Michael H. / Romine Aaron / Rosenblith Edo / Rosengarth Barbara / Rupp Anna Rosa / Ruthenberg Matthias / Sauter Fritz / Scala Roberto / Schall Martina / Schamp Matthias / Schaper Antje / Schattauer Nora / Scheller Maxi / Schlamann Anja / Schloen Uwe / Schlöpke Anne / Schmid Doris / Schmitz Claudia / Schmuki Salome / Schoen Kim / Schul Natalia / Schulze-Wollgast Petra / Schulze Ani / Schulze Max / Schwalbe Anne / Schäfer Jenny / Sebert Vera / Seck Martin / Seedler Anija / Seidel Elfie / Seitz Maria / Shishkin Dasha / Sierra Gabriel / Sieverding Nina / Simnikiwe Buhlungu / Sinn Angelika / Specker Heidi / Spector Buzz / Sprenger Diana / Spurrier Stephen / Stahl Julius / Stegat Christiane / Steinhauser Gabi / Stiegler Angela / Stigmark Karl-Johan / Stolkin Maxwell / Strau Josef / Streng Ana / Strüver Lisan / Su Bo / Summers Rod / Survival Kit / Systermans Marvin / Søe-Pedersen Myne / Takkides Stephan / Teixeira Amanda / Tekaat Ralf / Terbuyken Tillmann / Terfloth Beate / Teske Anja / Theilkäs Hans-Ulrich / Thierback Stephan / Til Jan van der / Tiller Barbro Maria / Tomicek Timotheus / Torre Claudia de la / Trantel Piet / Tucholski Barbara Camilla / Vagt Anne / Vergnon-d'Alancon Aymeric / Vieceli Alberto / Vincent Frederic / Voigt Julius / Voit Konstantin / Vordermayr Marianne / Weber Eva / Wedel Heidemarie von / Weisser Michael / Welch Corinne / Wenzel Käthe / Wermers Nicole / Westermann Thilo / Wetzel Antonia / Wetzig Janika Naja / Wiersbinski Paul / Wilke Johannes / Williams Euan / Wlodarczak Gosia / Wolf-Rehfeldt Ruth / Yersel Seçil / Zellerhoff Martin / Ziegenbalg Mario / Zoller Rahel / Zombik Maren / Zuber Benjamin / Šalamoun Barbara / Éts. Decoux / Öchsele Tobias
WEB http://www.weserburg.de/index.php?id=933
TitelNummer
023620701 Einzeltitelanzeige (URI)
parr-archivo
parr-archivo
parr-archivo

Kooiker Paul / van Zoetendaal Willem, Hrsg.: Archivo - Martin Parr, 2009


Kooiker Paul / van Zoetendaal Willem, Hrsg.
Archivo - Martin Parr
Amsterdam (Niederlande): Archivo News, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 41,5x30 cm,
Techn. Angaben lose ineinander gelegte Blätter, einmal gefaltet,
ZusatzInformation Archivo explores remarkable archives, each issue consists of two folio paper quires devoted to the personal archive of a photographer.
Text von Website
Namen Daya Cahen / Erik van der Weijde / Eva-Fiore Kovacovsky / Harold Strak / Johannes Schwartz / Kyungwoo Chun / Martin Parr / Paul Kooiker / Qui Yang / Sara Blokland
Sprache Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Archiv / Fotografie / Nullerjahre / Privatsammlung
WEB www.bintphotobooks.blogspot.de/2014/01/photo-magazine-archivo-martin-parr.html
TitelNummer
013070469 Einzeltitelanzeige (URI)
foto.zine nr.4 #1
foto.zine nr.4 #1
foto.zine nr.4 #1

van der Weijde Erik / Kessels Erik: foto.zine nr.4 #1, 2011


Kessels Erik / van der Weijde Erik
foto.zine nr.4 #1
Dordrecht (Niederlande): 4478zine, 2011
(Zine) 24 S., 19,5x14 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Drahtheftung

WEB www.4478zine.com
TitelNummer
008036244 Einzeltitelanzeige (URI)
a-house-full-of-music
a-house-full-of-music
a-house-full-of-music

Beil Ralf / Kraut Peter, Hrsg.: A House Full of Music. Strategien in Musik und Kunst, 2012


Beil Ralf / Kraut Peter, Hrsg.
A House Full of Music. Strategien in Musik und Kunst
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 416 S., 31,3x25,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3318-2
Techn. Angaben Begleitbuch zur ausstellung im Institut Mathildenhöhe Darmstadt
ZusatzInformation Zum 100. Geburtstag von John Cage im September 2012: das Grundlagenwerk der elementaren Wechselbeziehungen zwischen Kunst und Musik. Wie kaum ein anderer vor ihm hat John Cage (1912 1992) die Frage nach den Grenzen der Musik und ihren Verbindungen zu anderen Kunstfeldern und der Alltagswelt immer wieder neu gestellt. Gemeinsam mit Erik Satie, Marcel Duchamp, Nam June Paik, und Joseph Beuys zählt er zu den großen Strategen und Pionieren der Musik und Kunst im 20. Jahrhundert. Ausgehend von diesen Schlüsselfiguren lotet die Publikation erstmals zwölf grundlegende Strategien der Kunst und Musik seit 1900 aus: speichern, collagieren, schweigen, zerstören, rechnen, würfeln, fühlen, denken, glauben, möblieren, wiederholen, spielen. Interdisziplinäre Essays von Kunst- und Musikwissenschaftlern sowie beispielhafte Werk- und Quellentexte von Künstlern, Musikern und Komponisten zeigen neben Bilddokumenten die beeindruckende Vielfalt paralleler Aktivitäten und Überschneidungen zwischen Musik und Kunst auf von Laurie Anderson über Robert Filliou und Anri Sala bis zu Iannis Xenakis.
Infotext des Verlages
Namen Anri Sala / Arnold Schönberg / Brian Eno / Bruce Nauman / Carsten Nicolai / Christian Marclay / Dieter Roth / Einstürzende Neubauten / Erik Satie / Fortunato Depero / Frank Zappa / George Brecht / George Bures Miller / Heiner Goebbels / Iannis Xenakis / Idris Khan / Janet Cardiff / John Cage / Jorge Macchi / Jorinde Voigt / Joseph Beuys / Karlheinz Stockhausen / Kurt Schwitters / Laurie Anderson / Luciano Berio / Marcel Duchamp / Milan Knizak / Nam June Paik / Nevin Aladag / Robert Filliou / Robert Morris / Robert Rauschenberg / Sue-Mei Tse / Valeska Gert / Wolf Vostell / Yves Klein
TitelNummer
009034273 Einzeltitelanzeige (URI)
steinbrecher-alles.jpg
steinbrecher-alles.jpg
steinbrecher-alles.jpg

Steinbrecher Erik: Über Alles, 2012


Steinbrecher Erik
Über Alles
Berlin (Deutschland): Kunstbibliothek Berlin, 2012
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 40x30 cm, 10 Teile. ISBN/ISSN 978-3-88609-732-6
Techn. Angaben Transparente Kunststofftüte mit neonfarbigem Aufkleber, mit Leporello, 7 Heften, 2 gefalteten Plakaten und einem gefalteten Karton
ZusatzInformation Der 1963 in Basel geborene und in Berlin lebende Künstler Erik Steinbrecher entwirft für die Ausstellung "Uber Alles" in der Kunstbibliothek eine besondere Rauminstallation mit seinen Künstlerbüchern. Seine visuell ebenso faszinierenden wie witzigen Künstlerbücher werden darin in einem Spannungsbogen zu seinen Arbeiten in anderen Medien gezeigt, Bücher, Filme, Fotografien und Skulpturen eröffnen durchaus widersprüchliche assoziative Berührungsfelder gegenwärtiger Bildwelten des Alltags.
Die Ausstellungsinstallation spielt mit der Idee des grafischen Layouts und führt folgerichtig auch zu einem neuen, für die Ausstellung produzierten Künstlerbuch. Die eigene künstlerische Arbeit mit dem Buch, der besondere Ort der Kunstbibliothek mit ihren international bedeutenden Sammlungen und das Moment der Begegnung - Kollegen und Freunde werden eingeladen, in den Ausstellungsaufbau einzugreifen - werden in vielfältigen Spiegelungen der Bilder und Bücher überraschend und unterhaltsam präsentiert.
Text von der Webseite
Geschenk von Michael Lailach
TitelNummer
010275353 Einzeltitelanzeige (URI)

Vogel Evelyn
Erotik können wir - Lothar Schirmer hat vor 40 Jahren zusammen mit Erik Mosel den Kunstbuchverlag Schirmer/Mosel gegründet. Was mit Fotografie-Büchern begann, hat sich schnell auf die Zeitgenössische Kunst ausgeweitet
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2014
(Presse, Artikel) 57x40 cm,
Techn. Angaben Interview in der SZ Nr. 74 vom 29./30. März 2014, R20

Namen Erik Mosel / Lothar Schirmer
Sprache Deutsch
Stichwort Erotik / Fotografie / Verlag / Zeitgenössische Kunst
TitelNummer
011516409 Einzeltitelanzeige (URI)
steinbrecher-art-lover
steinbrecher-art-lover
steinbrecher-art-lover

Steinbrecher Erik: Art Lover, 2014


Steinbrecher Erik
Art Lover
Zürich (Schweiz): Nieves, 2014
(Zine) 48 S., 17,8 x 11,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-905999-51-8
Techn. Angaben Broschur, First Edition
ZusatzInformation Erik Steinbrecher is a true art lover. He loves art and makes art ever since he can remember. This small volume for the first time combines a selection of his collected sketches and drawings from the early 80ies up until now. doodles, drafts, gouaches, chalkdrawings, montages on paper. It is about conceptual studies, outlines for artworks and concrete art.
Text von der Webseite
Geschenk von Christian Topp
TitelNummer
011879424 Einzeltitelanzeige (URI)

Sommer Tim, Hrsg.
art, Das Kunstmagazin, Nr. 02, 2015 - Gaugins Traum
Hamburg (Deutschland): Gruner und Jahr, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 164 S., 28x21,3 cm, ISBN/ISSN 0173-2781
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Mit Artikeln über Erik Kessels, Miranda July und über Instagram als Ausstellungsplattform für die Kunstwelt
Namen Erik Kessels / Instagram / Miranda July
TitelNummer
012542446 Einzeltitelanzeige (URI)
parr-from-here-on
parr-from-here-on
parr-from-here-on

Cheroux Clement / Fontcuberta Joan / Kessels Erik / Parr Martin / Schmid Joachim, Hrsg.: From Here On - A partir de maintenant ..., 2011


Cheroux Clement / Fontcuberta Joan / Kessels Erik / Parr Martin / Schmid Joachim, Hrsg.
From Here On - A partir de maintenant ...
Arles (Frankreich): Les Rencontres d'Arles, 2011
(Heft) 42x30 cm, ISBN/ISSN 978-2-9539168-1-2
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Presented as a manifesto at the Rencontres d’Arles Photography Festival in Arles, on occasion of the exhibition "From Here On", July 4 – September 18, 2011, curated by Clément Chéroux, Joan Fontcuberta, Erik Kessels, Martin Parr, and Joachim Schmid. From Here On included the work of thirty-six international artists who appropriate popular imagery from the Internet using vernacular sources from social media, search engines, archives, and surveillance.
Text Website
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Appropriation / Fotografie / Internet / Manifest
WEB www.interventionsjournal.net/2012/01/26/from-here-on-neo-appropriation-strategies-in-contemporary-photography
WEB www.lumpenfotografie.de
TitelNummer
013072K22 Einzeltitelanzeige (URI)

Goengerich Erik / Jonas Uwe / Mettler Yves
Lichtenberg Studios Heft 30 Erik Goengerich und Yves Mettler
Berlin (Deutschland): Interventionen Berlin, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 10,5x14,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung

Geschenk von Uwe Jonas
WEB www.lichtenberg-studios.de
TitelNummer
015206561 Einzeltitelanzeige (URI)
its-a-book
its-a-book
its-a-book

Dreßen Markus, Hrsg.: it's a book, it's a fair, it's a room built to share - Independent Publishing Book Fair, 2017


Dreßen Markus, Hrsg.
it's a book, it's a fair, it's a room built to share - Independent Publishing Book Fair
Leipzig (Deutschland): HGB Leipzig, 2017
(Buch) 148 S., 19x12,5 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Broschur, handschriftlicher Brief von Sabine Schmid beigelegt
ZusatzInformation Programmheft mit Aufsätzen, Raumplan u.a. zum gleichnamigen Symposium, das am 25.03.2017 in der HGB Leipzig stattfand. Maike Aden über Ulises Carrion. Erik van der Weijde mit dem 4478Zine's publishing manifesto.
Namen Anna-Sophie Springer / Anna Emmerling (Organisation) / Axel Wieder / Delphine Bedel / Emily Drabinski / Erik van der Weijde / Eva Weinmayr / Hanne Lippard / Inga Seidler (Organisation) / Jens Geiger (Organisation) / Maike Aden / Sabine Schmid (Organisation) / Ulises Carrion
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Sabine Schmid
Stichwort Hochschule / Künstlerbuch / Messe / Symposium / Theorie
WEB www.itsabook.de
TitelNummer
023567639 Einzeltitelanzeige (URI)
kessels-unfinished-father
kessels-unfinished-father
kessels-unfinished-father

Kessels Erik: Unfinished Father, 2015


Kessels Erik
Unfinished Father
Paris (Frankreich): RVB Books, 2015
(Heft) 76 unpag. S., 23,717,4 cm, Auflage: 500, signiert, ISBN/ISSN 979-10-90306-38-7
Techn. Angaben Drahtheftung, in durchsichtigem Schutzumschlag, beklebt
ZusatzInformation Fotobuch zu Erik Kessels Projekt "Unfinished Father", mit dem er 2016 für den Deutsche Börse Photography Foundation Prize nominiert war. Gezeigt wurde das Projekt in der Fotografia Europea, Reggio Emilia, Italien, Mai-Juli 2015, The Photographers’ Gallery, London, 16.04.-26.06.2016 sowie anschließend im Hauptquartier der Deutschen Börse in Frankfurt/Eschborn
Sprache Englisch
Stichwort Fotografie
WEB www.deutscheboersephotographyfoundation.org/de/foerdern/photography-prize/2016.php
WEB www.kesselskramer.com/exhibitions/unfinished-father
TitelNummer
023572640 Einzeltitelanzeige (URI)

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg / Andreasen Soren / Steffensen Erik, Hrsg.: Pist Protta Nr 069, 2010

pist-protta-nr-69
pist-protta-nr-69
pist-protta-nr-69

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg / Andreasen Soren / Steffensen Erik, Hrsg.: Pist Protta Nr 069, 2010


Andreasen Soren / Fabricius Jesper / Jorgensen Ase Eg / Rasmussen Jesper / Steffensen Erik, Hrsg.
Pist Protta Nr 069
Kopenhagen (Dänemark): Narayana Press, 2010
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 36 S., 23,8x16,1 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 0107-6442
Techn. Angaben Drahtheftung.
ZusatzInformation Serien 5/5: Das Ende ist erreicht! Dies ist die fünfte und letzte Veröffentlichung in der Reihe, in der das Kunstmagazin Pist Protta
aussieht wie eine echte Zeitschrift, die regelmäßig veröffentlicht wird, immer mit dem gleichen Aussehen, und einer Reihe von Regelmäßigkeiten, die in jeder Nummer gefunden werden können. Dann ist es kein echtes Magazin mehr.
Text von der Webseite, übersetzt.
Namen Christoph Ruckhäberle (linoleumssnit) / Derek Beaulieu / Emil Salto / Erik Steffensen / Gerd Laugesen / Gitte Broeng / Hartmuth Stockter / Jacob Lillemose / Jakob Jakobsen / Johanne Løgstrup / Marianne Jørgensen / Pernille With Madsen / Rune Gade / Søren Andreasen / Vanitas Danmark
Sprache Dänisch
Stichwort Architektur / Kunst / Magazin / Reihe
WEB http://www.spacepoetry.dk/produkt/725/
TitelNummer
025147K85 Einzeltitelanzeige (URI)
pist-protta-nr-68
pist-protta-nr-68
pist-protta-nr-68

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg / Andreasen Soren / Steffensen Erik, Hrsg.: Pist Protta Nr 068, 2010


Andreasen Soren / Fabricius Jesper / Jorgensen Ase Eg / Rasmussen Jesper / Steffensen Erik, Hrsg.
Pist Protta Nr 068
Kopenhagen (Dänemark): Narayana Press, 2010
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 36 S., 23,8x16,1 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 0107-6442
Techn. Angaben Drahtheftung.
ZusatzInformation Serie 4/5: PP 65-69 führt für einige Zeit etwas radikal anderes ein, wie es die Zeitschrift noch nie zuvor getan hat und das in vielerlei Hinsicht der innersten Natur von Pist Protta widerspricht: Pist Protta wird regelmäßig als normale Zeitschrift veröffentlicht!
Während dieser Zeit wird Pist Protta alle zwei Monate erscheinen, wobei die Ausgaben in Bezug auf Format und Layout dieselbe Ausstattung haben und der Inhalt im Zusammenhang mit der Nummerierung erstellt wird. Wir wissen nicht genau, ob unser etabliertes und bewährtes Zeitschriftenkonzept dieses Experiment tragen kann, aber wir wagen es!
Text von der Webseite, übersetzt.
Namen Allan Daastrup (Typografie) / Christian Vind / Erik Steffensen / Ferdinand Ahm Krag / Gitte Broeng (Text) / Hans Gram Prieme / Henriette Heise / Jacob Lillemose / Jakob Jakobsen / Jøhanne Løgstrup / Kristine Kemp / Marianne Jørgensen (Text - Bilder) / Søren Andreasen / Thomas van Woestenburg / Vanitas Danmark
Sprache Dänisch
Stichwort Architektur / Kunst / Magazin / Reihe
WEB http://www.spacepoetry.dk/produkt/pist-protta-68/
TitelNummer
025148K85 Einzeltitelanzeige (URI)
pist-protta-nr-65
pist-protta-nr-65
pist-protta-nr-65

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg / Andreasen Soren / Steffensen Erik, Hrsg.: Pist Protta Nr 065, 2010


Andreasen Soren / Fabricius Jesper / Jorgensen Ase Eg / Rasmussen Jesper / Steffensen Erik, Hrsg.
Pist Protta Nr 065
Kopenhagen (Dänemark): Narayana Press, 2010
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 36 S., 23,8x16,1 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 0107-6442
Techn. Angaben Drahtheftung.
ZusatzInformation Serie 1/5: PP 65-69 führt für einige Zeit etwas radikal anderes ein, wie es die Zeitschrift noch nie zuvor getan hat und das in vielerlei Hinsicht der innersten Natur von Pist Protta widerspricht: Pist Protta wird regelmäßig als normale Zeitschrift veröffentlicht!
Während dieser Zeit wird Pist Protta alle zwei Monate erscheinen, wobei die Ausgaben in Bezug auf Format und Layout dieselbe Ausstattung haben und der Inhalt im Zusammenhang mit der Nummerierung erstellt wird. Wir wissen nicht genau, ob unser etabliertes und bewährtes Zeitschriftenkonzept dieses Experiment tragen kann, aber wir wagen es!
Text von der Webseite, übersetzt.
Namen Bilder) / Christian Schmidt-Rasmussen / Erik Steffensen / Ferdinand Ahm Krag / Gitte Broeng (Text) / Hans Gram / Jacob Lillemose / Jakob Jakobsen / Janus Kodal / Jøhanne Løgstrup / Kristine Kemp / Marianne Jørgensen (Text / Søren Andreasen / Vanitas Danmark
Sprache Dänisch
Stichwort Architektur / Kunst / Magazin / Reihe
WEB http://www.spacepoetry.dk/produkt/pist-protta-65/
TitelNummer
025149K85 Einzeltitelanzeige (URI)

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg / Andreasen Soren / Steffensen Erik, Hrsg.: Pist Protta Nr 066, 2010

pist-protta-nr-66
pist-protta-nr-66
pist-protta-nr-66

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg / Andreasen Soren / Steffensen Erik, Hrsg.: Pist Protta Nr 066, 2010


Andreasen Soren / Fabricius Jesper / Jorgensen Ase Eg / Rasmussen Jesper / Steffensen Erik, Hrsg.
Pist Protta Nr 066
Kopenhagen (Dänemark): Narayana Press, 2010
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 36 S., 23,8x16,1 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 0107-6442
Techn. Angaben Drahtheftung.
ZusatzInformation Serie 2/5: PP 65-69 führt für einige Zeit etwas radikal anderes ein, wie es die Zeitschrift noch nie zuvor getan hat und das in vielerlei Hinsicht der innersten Natur von Pist Protta widerspricht: Pist Protta wird regelmäßig als normale Zeitschrift veröffentlicht!
Während dieser Zeit wird Pist Protta alle zwei Monate erscheinen, wobei die Ausgaben in Bezug auf Format und Layout dieselbe Ausstattung haben und der Inhalt im Zusammenhang mit der Nummerierung erstellt wird. Wir wissen nicht genau, ob unser etabliertes und bewährtes Zeitschriftenkonzept dieses Experiment tragen kann, aber wir wagen es!
Text von der Webseite, übersetzt.
Namen Andrea Büttner / Anna Ganslandt / Elsebeth Jørgensen / Erik Steffensen / Ferdinand Ahm Krag / Gitte Broeng / Jacob Lillemose / Jakob Jakobsen / Jesper Dyrehauge / Johanne Løgstrup / Marianne Jørgensen / Steen Møller Rasmussen / Søren Andreasen / Vanitas Danmark
Sprache Dänisch
Stichwort Architektur / Kunst / Magazin / Reihe
WEB http://www.spacepoetry.dk/produkt/pist-protta-66/
TitelNummer
025213K85 Einzeltitelanzeige (URI)
pist-protta-nr-67
pist-protta-nr-67
pist-protta-nr-67

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg / Andreasen Soren / Steffensen Erik, Hrsg.: Pist Protta Nr 067, 2010


Andreasen Soren / Fabricius Jesper / Jorgensen Ase Eg / Rasmussen Jesper / Steffensen Erik, Hrsg.
Pist Protta Nr 067
Kopenhagen (Dänemark): Narayana Press, 2010
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 36 S., 23,5x15,8 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 0107-6442
Techn. Angaben Drahtheftung.
ZusatzInformation Serie 3/5: PP 65-69 führt für einige Zeit etwas radikal anderes ein, wie es die Zeitschrift noch nie zuvor getan hat und das in vielerlei Hinsicht der innersten Natur von Pist Protta widerspricht: Pist Protta wird regelmäßig als normale Zeitschrift veröffentlicht!
Während dieser Zeit wird Pist Protta alle zwei Monate erscheinen, wobei die Ausgaben in Bezug auf Format und Layout dieselbe Ausstattung haben und der Inhalt im Zusammenhang mit der Nummerierung erstellt wird. Wir wissen nicht genau, ob unser etabliertes und bewährtes Zeitschriftenkonzept dieses Experiment tragen kann, aber wir wagen es!
Text von der Webseite, übersetzt.
Namen David Shrigley / Erik Steffensen / Ferdinand Ahm Krag / Gitte Broeng / Jacob Lillemose / Jakob Jakobsen / Janne Schäfer/Kristine Agergaard / Joachim Koester / Johanne Løgstrup / Jørgen Michaelsen / Marianne Jørgensen / Sine Bang / Søren Andreasen / Vanitas Danmark
Sprache Dänisch
Stichwort Architektur / Kunst / Magazin / Reihe
WEB http://www.spacepoetry.dk/produkt/pist-protta-67/
TitelNummer
025214K85 Einzeltitelanzeige (URI)

Maenz Paul, Hrsg.: Mülheimer Freiheit & Interessante Bilder aus Deutschland, 1980

maenz-muelheimer-freiheit-vorne
maenz-muelheimer-freiheit-vorne
maenz-muelheimer-freiheit-vorne

Maenz Paul, Hrsg.: Mülheimer Freiheit & Interessante Bilder aus Deutschland, 1980


Maenz Paul, Hrsg.
Mülheimer Freiheit & Interessante Bilder aus Deutschland
Köln (Deutschland): Galerie Paul Maenz, 1980
(Heft) [16] S., 18,3x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, teils Farbdruck, teils Schwarzweiß.
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung vom 13.11.-20.12.1980 in der Galerie Paul Maenz, Köln.
Namen Albert Oehlen / Georg Herold / Georg Jiri Dokoupil / Gerard Kever / Gerhard Naschberger / H.P. Adamski / Ina Barfuss / Lothar Schnepf (Fotos) / Peter Bömmels / Thomas Wachweger / Walter Dahn / Werner Büttner
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er Jahre / Abstraktion / BRD / Die jungen Wilden / expressive Malerei / Gestische Malerei / Malerei / Neoexpressionismus / Neue Heftige / Neue Wilde
TitelNummer
003188347 Einzeltitelanzeige (URI)

N. N.
The J. Paul Getty Museum - Books 1987
Malibu, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): The J. Paul Getty Museum, 1987
(Lieferverzeichnis) 28 S., 22,7x15,2 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Bücher- und Ausstellungsverzeichnis u. a., angeklammerte Bestellkarte
ZusatzInformation Das J. Paul Getty Museum ist ein amerikanisches Kunstmuseum in Los Angeles und Pacific Palisades nahe Malibu (Kalifornien).

Text aus Wikipedia
Stichwort 1980er Jahre
WEB www.getty.edu/museum
TitelNummer
003459374 Einzeltitelanzeige (URI)

Lorch Catrin
Kubist der Wall Street - Mit einer epochalen Ausstellung kommt im Londoner Victoria & Albert Museum das Gesamtwerk des Fotografen Paul Strand endlich zu seinem Recht
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 91 vom 20. April 2016, Feuilleton, S. 13
ZusatzInformation Zur Ausstellung Paul Strand, Photography and Film for the 20th Century. Victoria & Albert Museum, London. Bis 03.07.2016
Namen Paul Strand
Sprache Deutsch
Stichwort Schwarz-Weiß-Fotografie
TitelNummer
016265590 Einzeltitelanzeige (URI)
jaeg-wir-geben-keinen-frieden
jaeg-wir-geben-keinen-frieden
jaeg-wir-geben-keinen-frieden

Jaeg Paul (Paul Gamsjäger), Hrsg.: Wir geben keinen Frieden - Prosa und Werkfotos, 2014


Jaeg Paul (Paul Gamsjäger), Hrsg.
Wir geben keinen Frieden - Prosa und Werkfotos
Gosau (Österreich): arovell verlag, 2014
(Buch) 158 S., 14,9x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-90280869-1
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Erschienen anläßlich der Ausstellung und Performance zum 100. Todestag von Bertha von Suttner in der Galerie art bv in der Berchtoldvilla Stadt Salzburg am 14.01.2014
Geschenk von Paul Jaeg
Stichwort Fotografie / Lyrik / Poesie / Video
TitelNummer
017457591 Einzeltitelanzeige (URI)
aroquart-4
aroquart-4
aroquart-4

Jaeg Paul (Paul Gamsjäger), Hrsg.: AROQART n04 - Film Bild Text Musik, 2015


Jaeg Paul (Paul Gamsjäger), Hrsg.
AROQART n04 - Film Bild Text Musik
Gosau (Österreich): arovell verlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 29,6x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung

Geschenk von Paul Jaeg
Stichwort Lyrik / Malerei / Performance / Zeichnung
WEB www.aroquart.at
TitelNummer
017459591 Einzeltitelanzeige (URI)
welt-am-sonntag-07-2017-gaultier
welt-am-sonntag-07-2017-gaultier
welt-am-sonntag-07-2017-gaultier

Poschardt Ulf / Gaultier Jean Paul, Hrsg.: Welt am Sonntag 12. Februar 2017 / Nr. 7, 2017


Gaultier Jean Paul / Poschardt Ulf, Hrsg.
Welt am Sonntag 12. Februar 2017 / Nr. 7
Berlin (Deutschland): Axel Springer SE, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 76 S., 57x40 cm, ISBN/ISSN 0949-7188
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Jean Paul Gaultier gestaltete die Sonderausgabe der Welt am Sonntag.
Er habe sich gewundert, als man ihn bat, den Chefredakteur zu geben, sagt der 64-Jährige: „Aber ich dachte auch – ich kann das! Die Arbeit als Chefredakteur ist ein bisschen wie die Arbeit an einer Kollektion, es ist ein Prozess, dem man Schritt für Schritt folgen muss, immer wieder muss man Dinge ändern.“ Außerdem hat sich in den letzten Jahren im Zeitungswesen mindestens so viel geändert wie in der Mode – und kaum jemand hat den Wandel der Mode mehr geprägt als Jean Paul Gaultier.
Text von der Webseite Welt N24
Stichwort Design / Gestaltung / Mode / Politik
WEB www.welt.de
TitelNummer
017593K45 Einzeltitelanzeige (URI)

Plaza Lazo Maria Inés / Paul Sochacki, Hrsg.: Arts of the Working Class No. 01, 2018

plaza-arts-of-the-working-c
plaza-arts-of-the-working-c
plaza-arts-of-the-working-c

Plaza Lazo Maria Inés / Paul Sochacki, Hrsg.: Arts of the Working Class No. 01, 2018


Paul Sochacki / Plaza Lazo Maria Inés, Hrsg.
Arts of the Working Class No. 01
Berlin / München (Deutschland): Reflektor M, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 35,2x25,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Lose ineinander gelegte Blätter, Druck auf Zeitungspapier.
ZusatzInformation „Arts of the Working Class“ ist eine Straßenzeitung für Armut, Reichtum und Kunst. Sie erscheint alle zwei Monate und enthält Beiträge von Künstlern und Denkern aus verschiedenen Feldern und in verschiedenen Sprachen. Sie richtet sich an die Arbeiterklasse, also an alle, und es geht um alles, das allen gehört. Jeder, der sie verkauft, verdient mit. Jeder Künstler, dessen Arbeit beworben wird, gestaltet mit.
„Arts of the Working Class“ wird vom Künstler Paul Sochacki und der Kuratorin Maria Ines Plaza Lazo entwickelt und erscheint bei Reflektor M. Die Straßenzeitung erscheint am 26. April 2018 im Rahmen von Paul Sochackis Ausstellung „Self-reflection“. Sie wird unter anderem in der Galerie Exile und auf der Straße vertrieben. Verkäufer erhalten Kontingente zum halben Preis.
Text von der Webseite.
Namen Abishek Nilambar / Alina Kolaar / Bitsy Knox / Björn Wallbaum / Ceylan Öztrük / Christoph Sehl / Club Fortuna / Daphne Büllesbach / Hans Löffler (Layout & Typography) / Jiang Li / Kolja Reichert / Laurie Rojas / Le Ying / Michael Hakimi / Mohammad Salemy / Nick Koppenhagen / Patrick Schabus / Sonia Boyce / Steffen Zillig / Tobias Zielony / William Kehrbek
Sprache Deutsch / Englisch / Italienisch / Kryptisch / Spanisch / Türkisch
Geschenk von Maria Inés Plaza Lazo
Stichwort Alien Alphabet / Arbeit / Brexit / Gesellschaft / Politik / Prekariat / The new Left / öffentlicher Raum
Sponsoren BMW Group / SAVVY Contemporary
WEB http://reflektor-m.de/edition/a-city-is-a-stateless-mind-first-issue-of-arts-of-the-working-class
TitelNummer
025566A48 Einzeltitelanzeige (URI)
emop-2018
emop-2018
emop-2018

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography
Berlin (Deutschland): C/O Berlin, 2018
(PostKarte) 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInformation Flyer zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Europa / Festival / Fotografie
WEB https://www.emop-berlin.eu/de/
TitelNummer
025803701 Einzeltitelanzeige (URI)
foto.zine nr.4 #5
foto.zine nr.4 #5
foto.zine nr.4 #5

van der Weijde Erik / Kooiker Paul: foto.zine nr.4 #5, 2011


Kooiker Paul / van der Weijde Erik
foto.zine nr.4 #5
Dordrecht (Niederlande): 4478zine, 2011
(Zine) 24 S., 19,5x14 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Drahtheftung

WEB www.4478zine.com
TitelNummer
008040244 Einzeltitelanzeige (URI)

Heimbach Paul
Künstlerbüchersammlung
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 2004
(CD, DVD) Auflage: 1,
Techn. Angaben CD und Booklet (schwarz-weiß kopiert) über die Künstlerbüchersammlung von Paul Heimbach, 4 Einladungskarten

Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
001676012 Einzeltitelanzeige (URI)

Antelo-Suarez Sandra, Hrsg.
TRANS> arts.cultures.media, 01 Premier Issue
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): PASSIM , 1995
(Zeitschrift, Magazin) 27x21 cm, ISBN/ISSN 1888209003
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation TRANS>, a multilingual journal, chronicles contemporary art and culture from around the world. The multidisciplinary publication is divided into three sections - Project Sites, Telesymposium, and Overviews, Views and Reviews - and includes theoretical, critical, art historical and fictional texts by leading thinkers and critics.
Namen Barry Schwabsky / Ben Neill / Bill Jones / Dan Cameron / David Reed / DJ Spooky / Erena Hernandez / Ernesto Laclau / Felix Gonzalez-Torres / Gerardo Mosquera / Gregory Volk / Guy Brett / Judith Butler / Karen Stempel / Ken Lum / Lisette Lagnado / Matthew Weinstein / Maureen Sherlock / Michael Madore / Nancy Campbell / Paul Mattick / Paul Miller / Reginald Woolery / Reinaldo Laddaga / Roger Denson / Sandra Antelo-Suarez / Sheila Faria Glaser / Sonia Salztein-Goldberg / Thomas McEvilley
Stichwort 1990er Jahre
WEB www.transmag.org
TitelNummer
003125218 Einzeltitelanzeige (URI)
aq 13-73
aq 13-73
aq 13-73

Paull Silke / Stegentritt Erwin, Hrsg.: AQ - Anti-Quarium 13 - Photos, 1973


Paull Silke / Stegentritt Erwin, Hrsg.
AQ - Anti-Quarium 13 - Photos
Dudweiler (Deutschland): AQ-Verlag, 1973
(Zeitschrift, Magazin) 76 S., 20,3x20,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, kleinerformatig angeklammertes Impressum, verschiedene Papiere, eingelegter Werbeflyer für Edition S Press
ZusatzInformation mit: Anthony McCall: Road Works, Fire Works. Hans-Peter Feldmann: 12 Bilder von Feldmann (Flugzeuge), 14 Bilder von Feldmann (Berge). Jean Le Gac: Le décor. Paul-Armand Gette: Note Entomologique. Christian Boltanski: 10 scènes de la vie enfantine de Christian Boltanski. Essai de reconstruction des 46 jours qui précédèrent la mort de Françoise Guiniou (extraits).
Jochen Gerz: Die Ausmessung des Papiers
Namen Anthony McCall / Christian Boltanski / Hans-Peter Feldmann / Jean Le Gac / Jochen Gerz / Paul-Armand Gette
Stichwort 1970er Jahre / Fotografie / Narrativ
TitelNummer
003882146 Einzeltitelanzeige (URI)
kaldeway books for
kaldeway books for
kaldeway books for

Kaldewey Gunnar A.: Artist Books for a Global World, 2006


Kaldewey Gunnar A.
Artist Books for a Global World
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2006
(Buch) 96 S., 33,7x22,6 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-1737-3
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Edited by Chapin Library of Williams College, Williamstown, texts by Robert L. Volz, Wayne G. Hammond.
The books from the Kaldewey Press are important documents of contemporary bookmaking that have been featured in exhibitions all over the world. Since the 1985 founding of his handpress, which Gunnar A. Kaldewey set up in Poestenkill, in upstate New York, over sixty unique artist books have been produced in cooperation with artists such as Jonathan Lasker, Mischa Kuball, or Richard Tuttle. Among the authors are famous names such as Samuel Beckett, Paul Celan, Marguerite Duras, and James Joyce. Published in small limited editions, the books are produced according to the highest level of craftsmanship. Kaldewey does the typesetting and prints the books, sometimes making the paper himself, too. The bookbinding is done by renowned workshops such as Christian Zwang's in Hamburg, or Jean de Gonet's in Paris.
This bibliophilic book is a catalogue raisonné of the books published to date by the press
Namen James Joyce / Jonathan Lasker / Marguerite Duras / Mischa Kuball / Paul Celan / Richard Tuttle / Robert L. Volz / Samuel Beckett / Wayne G. Hammond
Sprache Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
008534052 Einzeltitelanzeige (URI)

Bovier Lionel, Hrsg.
John Armleder and Ecart
Vancouver, BC (Kanada): charles h. scott gallery, 2012
(Presse, Artikel) 1 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Presseinfo zur Ausstellung und Perormance ind der Emily Carr University of Art u. Design, Ausdruck
ZusatzInformation The Ecart Group published artists’ books, presented exhibitions and performances, and opened a bookstore/gallery that is considered to be “one of the most important alternative spaces in Europe in the 1970s” (Ken Friedman). Ecart worked with many artists. The exhibition features artworks made by Armleder and Ecart and includes a complete set of Ecart publications, works on paper, mail art projects, films, and sound works created for Paul McCarthy’s Close Radio.
Text von der Webseite
Namen Annette Messager / Daniel Spoerri / Dick Higgins / Ecart / Giuseppe Chiari / John Armleder / Lawrence Weiner / Maurizio Nannucci / Paul McCarthy
Stichwort Performance
TitelNummer
009160304 Einzeltitelanzeige (URI)

Drouet Dominique / Lecointre Didier, Hrsg.
utopie aerolande 1967 1973
Paris (Frankreich): La Librairie, 2011 ca.
(Lieferverzeichnis) 8 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Verkaufsprospekt zu einer Sammlung von Büchern und Zeitschriften, Farbloserkopien nach PDF, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Le groupe A.J.S. Aérolande est formé par trois étudiants à l’Ecole des Beaux-Arts dans les années 1960 : Jean Aubert, Jean-Paul Jungmann et Antoine Stinco. Ils explorent ensemble la possibilité d’utiliser dans l’architecture et le design les matériaux de synthèse. Ils appliquent alors les théories de David Georges Emmerich sur les auto-tendants pour élaborer leurs premières structures gonflables. S’engageant délibérément dans des recherches utopiques, le groupe proposera, pour leur rendu de diplôme, une architecture pneumatique comprenant trois projets :
Le Dyodon, une habitation expérimentale constituée de matelas enveloppe [Jungmann], un hall itinérant pour 5000 spectateurs constitué de tubes gonflables suivant la répartition géodésique d’un icosaèdre [Aubert], un hall d’exposition constitué de deux coupoles en surpression intérieure soutenant une toile tendue [Stinco]. Par la suite, le groupe étudie et réalise du mobilier gonflable, un siège et un pouf, puis des éléments modulaires pouvant être combinés de diverses manières. Ils réalisent aussi des constructions modulaires flottantes, des piscines gonflables, des abris gonflables standardisés en PVC.
La collection décrite ici rassemble, à l’exception des articles publiés dans les revues, l’essentiel de ce qui fut publié par ce groupe
Namen Antoine Stinco / Jean-Paul Jungmann / Jean Aubert
Stichwort 1960er Jahre / Architektur / Design / Utopie
WEB www.lecointredrouet.com
TitelNummer
009290294 Einzeltitelanzeige (URI)
fabre chapters
fabre chapters
fabre chapters

Fabre Jan: Chapters I-XVIII Waxes & Bronzes, 2012


Fabre Jan
Chapters I-XVIII Waxes & Bronzes
Antwerpen (Belgien): Angelos, 2012
(Buch) 176 S., 32,2x23,7 cm, ISBN/ISSN 978-94-9003-603-4
Techn. Angaben Hardcover, Cover und Rücken mit Goldprägung,

Namen Alberto Fiz / Anna Kreutzträger / Bart Verschaffel / Bernard Marcadé / Claire Van Damme / Germano Celant / Giacinto Di Pietrantonio / Gianni Mercurio / Herman Parret / Jacopo Crivelli Visconti / Katerina Koskina / Marie-Laure Bernadac / Michaël Amy / Pascal Gielen / Paul Ardenne / Paul Demets / Stefan Hertmans / Thierry Raspail / Vincent Huguet
Sprache Englisch
TitelNummer
009570330 Einzeltitelanzeige (URI)
charley-05
charley-05
charley-05

Cattelan Maurizio / Gioni Massimiliano / Subotnick Ali, Hrsg.: Charley 05, 2007


Cattelan Maurizio / Gioni Massimiliano / Subotnick Ali, Hrsg.
Charley 05
Athen (Griechenland): Deste Foundation, 2007
(Zeitschrift, Magazin) 544 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-1-933045-67-2
Techn. Angaben softcover
ZusatzInformation This volume brings together the stray dogs of contemporary art: Charley 05 features artists that are remained isolated, forgotten, proudly scluded or sightly unnoticied, in spite of their visionary work. Mixing professionals and amateurs, cult figures and unknown, Charley 05 composes a gallery of obsessions. It collects the art of unheard prophets, volontary outcasts, great solitary masters and freaks. Celebrating the extreme subjectivity of nearly 100 artists, Charley 05 questions accepted hierarchies by insinuating new, infective doubts. Charley 05 looks at the periphery, or maybe just sideways, trying to escape from the center.
Namen Alice Aycock / Al Taylor / Anita Steckel / Baby Dee / Barbara T. Smith / Barkley Hendricks / Betty Thompkins / Bill Bollinger / Bill Daniel / Cameron / Charlotte / Christopher Knowles / Cleveland Turner / Colin Self / Daan van Golden / Dan Miller / David Medalla / David Novros / Dorothy Iannone / Douglas Blau / Edi Hila / Emilio Prini / Emma Kunz / Emmett Williams / Eugene Von Bruenchenheim / Evgenij Kozlov / Ferdinand Kriwet / Forrest Clemenger Bess / Francisco Sobrino / Franck Gaard / Frederick Hammersley / Gene Beery / Gianfranco Baruchello / Harold Stevenson / Harry Kramer / Heidi Bucher / Helen Lundeberg / Hilma af Klint / Ian Breakwell / Ian Wallace / Ionel Talpazan / Jacqueline Fahey / James "Son" Thomas / James Castle / Jan Groover / Jaroslaw Kozlowski / Jean-Frederic Schnyder / Jeffery Vallance / Jess / Jess Hilliard / Jim Krewson / Jirí Kovanda / Joe Coleman / John Altoon / John Fare / John Patrick McKenzie / Július Koller / Karl Benjamin / Keith Arnatt / Ketty La Rocca / Konrad Klapheck / Leonard Knight / Lorraine O'Grady / Lorser Feitelson / Lowry Burgess / Manfred Kuttner / Manon / Margaret Harrison / Mark Hogancamp / Melvin Way / Michael Bernard Loggins / Michael Schmidt / Miriam Schapiro / Miroslav Tichý / Morton Bartlett / Myron Stout / Niko / Noah Purifoy / OHO / Panos Koutrouboussis / Patrick Keiller / Paul Laffoley / Paul Wunderlich / Peter Dean / Peter Fritz / Pirosmani / Posenenske / Ree Morton / Richard Allen Morris / Robert Arneson / Robert Breer / Robert Marbury / Roland Flexner / Ruth Asawa / Sarina J. Brewer / Scott a. a. Bibus / Sister Mary Corita Kent / Stano Filko / Stan VanDerBeek / Stephen Kaltenbach / Stuart Sherman / Suzy Lake / Sylvia Sleugh / Tetsumi Kudo / The Philadelphia Wireman / Thomas Bayrle / Tina Keane / Will Insley
Sprache Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
009817340 Einzeltitelanzeige (URI)

Baer-Bogenschütz Dorothee
Von Goethe bis Ringelnatz. Und Herta Müller. - Ingelheim: Wortkünstler/Bildkünstler
Regensburg (Deutschland): Lindinger und Schmid, 2013
(Presse, Artikel) 47x31,5 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der Kunstzeitung vom Mai 2013, Seite 18, zur Ausstellung bei den Internationalen Tagen in Ingelheim
ZusatzInformation In der Ausstellung werden ganz unterschiedliche bildkünstlerische Positionen vorgestellt, von der Darstellung der klassischen Landschaft bei Johann Wolfgang von Goethe bis hin zu den hintergründigen und skurrilen Szenerien von Joachim Ringelnatz. Es werden außerdem Werke von Justinus Kerner, Victor Hugo, George Sand, Hans Christian Andersen, Wilhelm Busch und Paul Scheerbart zu sehen sein. Die Wortcollagen von Herta Müller, Trägerin des Nobelpreises für Literatur 2009, bilden den radikalen, aber auch poetischen Endpunkt, in dem die Autorin aus Wörtern sowohl Texte wie andererseits Collagen mit einer eigenen bildkünstlerischen Ästhetik entstehen lässt. Diese Collagen werden als Teil der Ausstellung im Museum bei der Kaiserpfalz, direkt neben dem Alten Rathaus, gezeigt.
Text von der Webseite
Namen George Sand / Hans Christian Andersen / Herta Müller / Justinus Kerner / Paul Scheerbart / Victor Hugo / Wilhelm Busch
TitelNummer
010154328 Einzeltitelanzeige (URI)
neuland kuenstler als entdecker 2013
neuland kuenstler als entdecker 2013
neuland kuenstler als entdecker 2013

Schmidt Frank / Henkel Katharina / Grevenbrock Christina, Hrsg.: Neuland! - Künstler als Entdecker, 2013


Grevenbrock Christina / Henkel Katharina / Schmidt Frank, Hrsg.
Neuland! - Künstler als Entdecker
Emden (Deutschland): Kunsthalle Emden, 2013
(Buch) 168 S., 22,8x17,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-935414-39-0
Techn. Angaben Hardcover, Katalog zur Ausstellung "Neuland! Macke, Gauguin und Andere Entdecker" vom 14. September 2013 bis 19. Januar 2014
ZusatzInformation Weltraum: Katharina Sieverding, Thomas Ruff, John Wood & Paul Harrison
Atlantis: Uwe Bremer, Léon Krier, Carl Laubin, Milan Kunc, Jonathan Meese
Utopia: Yoko Ono & John Lennon, Ken Adam, Nándor Angstenberger, Mike Kelley, Reiner Riedler, Félix Gonzáles-Torres
Namen Carl Laubin / Félix Gonzáles-Torres / John Lennon / John Wood / Jonathan Meese / Katharina Sieverding / Ken Adam / Léon Krier / Mike Kelley / Milan Kunc / Nándor Angstenberger / Paul Harrison / Reiner Riedler / Thomas Ruff / Uwe Bremer / Yoko Ono
WEB www.kunsthalle-emden.de
TitelNummer
011051364 Einzeltitelanzeige (URI)
arden-erfolgreich
arden-erfolgreich
arden-erfolgreich

Arden Paul: Es kommt nicht darauf an, wer Du bist, sondern wer Du sein willst: Das erfolgreichste Buch der Welt, 2009


Arden Paul
Es kommt nicht darauf an, wer Du bist, sondern wer Du sein willst: Das erfolgreichste Buch der Welt
Berlin (Deutschland): Phaidon, 2009
(Buch) 128 S., 17,8x12 cm, ISBN/ISSN 978-0-7148-9462-1
Techn. Angaben Klappbroschur, 6. Auflage
ZusatzInformation Paul Arden war lange bei Saatchi & Saatchi und für internationale Werbekampagnen verantwortlich. Er starb an einem Herzinfarkt im April 2008
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
011246389 Einzeltitelanzeige (URI)
wuehr-saga
wuehr-saga
wuehr-saga

Wühr Paul: SAGE - Ein Gedicht von Paul Wühr, 1988


Wühr Paul
SAGE - Ein Gedicht von Paul Wühr
München (Deutschland): Klaus Renner, 1988
(Buch) 220 S., 21,8x14,2 cm, ISBN/ISSN 3-921499-98-4
Techn. Angaben Hardcover

Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer
012007430 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.