Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen


Gesucht wurde Plattform, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 38 Treffer

Titel
  • LUKS #4
Ort LandHamburg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [180] S., 31x21 cm, Auflage: 1.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zwei Buchblcke, offene Fadenheftung, an Buchrckseiten verbunden
..
ZusatzInfos
  • LUKS ist das studentische Illustrationsmagazin des Department Design der HAW Hamburg. Nach den ersten drei Ausgaben zu den Themen Unglaublich laut!, Wolpertinger und Tabu, sucht die vierte LUKS Augabe nun neue Wege, um sich mit dem Thema Anfang auseinander zu setzen. Wie in den Editionen zuvor, kann das Motiv frei interpretiert werden - diesmal nach dem Motto: Alles hat einen Anfang, nur die LUKS hat zwei!
    Wir mchten den Studierenden im Department Design eine Plattform bieten, in die visuelle ffentlichkeit zu treten. Damit entsteht eine Art Gesamtportfolio, das sowohl die einzelnen Illustratoren, als auch den Studiengang im Ganzen reprsentiert und darber hinaus international erhltlich ist.
    Text von der Webseite
    ... Dabei hat das Magazin auf 180 Seiten kein Anfang und kein Ende sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Knapp 60 Illustratoren haben den Anfang auf unterschiedlichste Art und Weise interpretiert, von zarten Bleistiftlinien und Radierungen ber farbenfrohe Malerei, nrrische Comics und Collagen bis hin zu imposanten Papercrafts. Auch bei den Texten sind verschiedenste Anfnge vertreten, Reportagen, Kurzgeschichten, Gedichte. Sachlich, persnlich, kritisch, ironisch.
    Nach dem Motto Der Anfang ist die Hlfte des Ganzen hat das Magazin zwei Leserichtungen, zwei Teile, zwei Inhalte. Durch eine offene Fadenheftung zusammengehalten und an den Buchrckseiten verbunden, muss die Broschre zum Lesen des zweiten Teiles gewendet werden. So ist es dem Leser freigestellt, an welchem Anfang er beginnen mchte.
    LUKS ist das preisgekrnte studentische Illustrationsmagazin der Fakultt DMI, HAW Hamburg. Die Redaktion besteht aus Studierenden des Studiengangs Illustration und Kommunikationdesign. Das Magazin sieht sich als Plattform des Studiengangs Design und arbeitet komplett autonom. In jeder Ausgabe entwickeln Studenten ein eigenes Konzept und verwirklichen ihre Ideen.
    Das monothematische LUKSMagazin wurde 2012 von zehn Studierenden der HAW Hamburg in Eigenregie gegrndet und gibt mit jeder Ausgabe einen aktuellen Einblick in das vorhandene Potenzial des Studiengangs Illustration. Die Redaktion stellt sich immer neu auf und mit jeder Ausgabe wchst das Heft und wird auch international bekannt. 2015 wurde es mit dem zweiten Platz beim European Design Award in der Kategorie Student Project ausgezeichnet.
    Text von der slanted webseite
Sprache
TitelNummer
026505731
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Bateria - Zeitschrift fr knstlerischen Ausdruck, Heft 1
Ort LandFrth (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 82 S., 29,7x21 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 0178000X
    eingelegte Bestellkarte
ZusatzInfos
  • Die Zeitschrift ging aus Studentenkreisen der Erlanger Universitt hervor. Sie versuchte von Anfang an dem knstlerischen Ausdruck sowohl im Bereich der Literatur als auch der bildenden Kunst eine Plattform zu geben, und, nach den Worten des ersten Herausgebers Wolfgang Feige, ein Ausdruck der Unzufriedenheit mit den Gegebenheiten einer selbstversunkenen universitren Literaturwissenschaftlichkeit und ebenso ein Versuch, die Musealisierung der bildenden Kunst abzubauen.

    Text aus Wikipedia
Stichwort
TitelNummer
001112321
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • tweet up your life
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 8 S., 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur zu einer interaktiven Videoinstallation mit Social-Network-Plattform, Drahtheftung
Stichwort
TitelNummer
007394243
Einzeltitel =



Titel
  • Form Follows Fashion
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer zu den Veranstaltungen im MaximiliansForum No.1
ZusatzInfos
  • Junge Akteure der Mnchner Kunst- und Modeszene zeigen in einer berraschenden Installation zwei Wochen lang ein spannendes Programm an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst, Musik und Modedesign.
    Niko Abramidis, Peter Kling und Amedeo Polazzo haben sich 2011 zu einem Kollektiv zusammengeschlossen und aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft fr Mode, Design und Kunst ein Projekt fr das MaxmiliansForum entwickelt. Form Follows Fashion ist ein zweiwchiges Veranstaltungsprogramm in einer aufwendigen Rauminstallation, das eine Schnittstelle zwischen den Kernkompetenzen der drei Knstler und Designer bildet und den Produktionsprozess moderner kreativer Arbeit darstellt. Der Besucher entdeckt unter der Maximilianstrae eine echte Waldlandschaft. Bume, Pflanzen und Erde machen den Raum zu einem urbanen Rckzugsort. Ein vielfltiges Kulturprogramm bietet ber zwei Wochen eine ffentliche Plattform fr junge Designer, Musiker, Filmemacher und Knstler. Live-Modenschauen, Konzerte, Performances sowie Filmscreenings und Undergroundpartys finden im Zeitraum vom 4.-20.04.2012 statt.
    Anhand ihrer eigenen Mode ermglichen die drei einen Einblick in die Entwicklung und Produktion zeitgenssischer Labels
TitelNummer
008709303
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • ArtWiki:Manifesto - Open Data for the Arts
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Text
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausdrucke von der Webseite
ZusatzInfos
  • Offener Zugang zur Kunst
    Nahezu 5.000 Knstlerinnen und Knstler, die einem Open Call folgten, nehmen anlsslich der 7. Berlin Biennale an einem einzigartigen Projekt teil: ArtWiki. Unter diesem Namen figuriert eine Plattform, auf der neben dem eigentlichen Inhalt, den digitalen Abbildungen von Kunstwerken, Biographisches und Aussagen zum knstlerischen und/oder politischen Selbstverstndnis zugnglich sein werden. Die knstlerischen Curricula werden auf diese Weise zu einer netzbasierten Datenbank fr die zeitgenssische Kunstproduktion und offerieren damit zugleich ein allen im weitesten Sinne Kunstinteressierten zugngliches Rechercheinstrument. Somit bertrgt ArtWiki die Prinzipien des offenen Internets auf die Kunstwelt, wobei allein die Knstler bestimmen, was von und ber sie der ffentlichkeit zugnglich sein soll. Die Nutzung von ArtWiki ist kostenfrei.
    Jedes knstlerische Curriculum zeichnet sich durch eine Vielzahl von Personen, Orten und Projekten aus, die als Begegnungen, Stationen und Ttigkeiten Verknpfungspunkte zu den anderen Curricula ergeben, die diese mit jenem gemeinsam haben. Das somit entstehende Netz von Verbindungen generiert nach einem differenzierten Regelwerk eine knstlerische Reputation, die sich sowohl durch qualitative Attribute wie auch statistisch-quantifizierend abbilden lsst. Auf diese Weise wirken biographische Data und Aussagen zum knstlerischen Selbstverstndnis in Form textueller Prosa zurck auf den Knstler und sein Werk, was dem Ansatz von Linked Data entspricht. Eine solche Rckkopplung mit seiner verstrkenden Wirkung auf die Rezeption von Kunst referenziert die Werke, ohne dabei die zentrale Funktion des Kunstwerks zu unterlaufen, sondern vielmehr dessen Diskursivierung zu intensivieren. Die so stattfindende Verlngerung des knstlerischen Prozesses steuern die Knstler ausschlielich selbst, und sie sind es auch, denen in dieser Internetbibliothek jederzeit die uneingeschrnkte Kontrolle ber die darin enthaltenen Dokumente obliegt. Aus den technischen Mglichkeiten, auf denen die offene Kunstwerk-KnstlerInnen-Datenbank basiert, erwchst fr die Knstlerinnen und Knstlern ein Organon, das zu Quelle und Medium von Wissen ber sie und ihre wie generell die Kunstproduktion ihrer Zeit avanciert: ArtWiki ist ein einfacher wie auch demokratischer Zugang zu zeitgenssischer Kunst.
    Galerien und andere Einrichtungen des Kunstmarktes regeln bis heute den Zugang zum Kunstwerk in seiner physischen Materialitt. Als Torwchter eines quasi-geschlossenen Systems, innerhalb dessen Kunstwerke zirkulieren, steuern Jurys und Vorselektoren mittels gewisser Mechanismen Institutionen bzw. Organisationen, um den so als offen dargestellten Kunstmarkt kontrollieren zu knnen. Die ffentlich verfgbaren Informationen ber Kunst, wie sie teilweise im Internet zu finden sind, sind meistens drftig und oberflchlich. Lokal privilegierten Sammlern und Besuchern von Ausstellungserffnungen, Kunstmessen etc. bleibt es vorbehalten, sich auf dem Laufenden zu halten. Das freie Zirkulieren digitaler Darstellungen und Beschreibungen von Originalwerken und deren Urhebern hingegen, wie es durch ArtWiki im Netz statthaben wird, ergnzt das konventionelle Angebot der Institutionen und belebt jenseits von ihnen nachhaltig den Kunstmarkt.
    Darber hinaus wirkt ArtWiki revolutionr auf die kuratorische Praxis: Entscheidungen finden und, wie ntig auch immer, sie zu legitimieren, war bisher ein hchst umstrittenes Verfahren. Mit ArtWiki steht jetzt online das Material aller Knstler, die unserem Open Call gefolgt sind, als Referenz zur Verfgung, wodurch Nachvollzug und Validierung gewhrleistet ist. Damit wird ArtWiki nicht nur zur Entscheidungshilfe, sondern ebenso Werkzeug, das etwaige Zensurbestrebungen zu umgehen und diskursive Macht zu unterhhlen vermag. Gleichfalls ermglicht sie auch andere Sicht- und Betrachtungsweisen, die zu einer neuen Narrativitt von Kunst fhren und damit Einfluss auf akademische Gelehrsamkeit sowie Forschung nehmen. Nicht zuletzt und wie bereits in anderen Fllen werden somit die Pfade des Plagiierens und der knstlerischen Innovation fr alle nachvollziehbar. ArtWiki in seiner Konstituierung durch KnstlerInnen sowie sein Wirken auf Experten und Kunstfreunde, das wiederum uerst komplex auf die KnstlerInnen und ArtWiki zurckwirkt wird damit in seiner uersten Konsequenz zum aktuellsten Kapitel in der Geschichte zeitgenssischer Kunst, das sich einer digitalen Historiographie verdankt, die zugleich konsequent kollaborativ ist
Sprache
TitelNummer
008899304
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • sinstruct - Music Art Festival Performance
Ort LandTerlan (Italien)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x15 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt mit Programm
ZusatzInfos
  • 07. 10. August. Inmitten der sdtiroler Bergwelt wollen wir ein temporres Mikro-Universum fr Sound, Vision und Interaktion schaffen. Wir mchten euch einladen, mit uns die dritte Ausgabe des Sinstruct Festivals zu erleben. Sinstruct ist ein Experiment von ambitionierten Freiwilligen mit Hintergrnden in den verschiedensten Bereichen knstlerischen Ausdrucks. Das Ziel ist, gemeinsam mit dem Publikum eine Plattform fr Kontakt, Inspiration und Austausch zwischen diesen einzelnen Bereichen zu schaffen. Lart pour lart!
    Text von der Webseite
TitelNummer
011866395
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Da mach ich jetzt eine Kiste drum. Die ersten Vitrinen von Joseph Beuys
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 32 S., 21,5x13,5 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 3897702630
    Broschur
ZusatzInfos
  • dition questions, herausgegeben von Gerhard Theewen.
    Die Galerie "art intermedia" existierte nur fnf Jahre (1967 bis 1972). Dieser "Aktionsraum", wie Rywelski (1928 bis 1998) seine Galerie nannte, war ein wei getnchter Kellerraum (nahe des Klner Hauptbahnhofs) und bot, u. a. auch fr Beuys, eine Plattform fr junge Aktionsknstler, insbesondere aus der Happening- und Fluxus-Bewegung
Stichwort
TitelNummer
012201429
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Unikat Unikum. Knstlerbcher aus der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek
Ort LandBern (Schweiz) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 21x15,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. Begleitheft zur Ausstellung, beigelegt ein Anschreiben von A. Giger
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung 22.11.2014 28.2.2015.
    Die Ausstellung markiert den Auftakt der Ausstellungs-Reihe Knstlerbcher aus der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek. Sie bezieht sich auf das dreijhrige Projekt des Schweizerischen Nationalfonds fr wissenschaftliche Forschung Die Knstler und die Bcher (1880-2015). Die Schweiz als kulturelle Plattform.
    Text von der Webseite
Stichwort
TitelNummer
013128455
Einzeltitel =



finger-01
finger-01
finger-01

Haas Florian / Schmidl Martin, Hrsg.: finger no. 1 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene, 1998

Verfasser
Titel
  • finger no. 1 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 12 S., 29,5x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Lose ineinander gelegte und gefaltete Bltter, Druck auf farbiges Dnndruckpapier,
ZusatzInfos
  • finger - vierteljhrlicher Newsletter fr aktuelle Kulturphnomene. finger dient als Plattform fr Themen aus dem Bereich der Alltagsmythen und Recherchen aus den Grauzonen zwischen Kunst - Medien - Politik - Unterhaltung und Wissenschaft.
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
013619498
Einzeltitel =



finger-07
finger-07
finger-07

Brandt Martin / Haas Florian / Schmidl Martin / Wolf Andreas, Hrsg.: finger no. 7 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene, 2000

Titel
  • finger no. 7 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 12 S., 29,5x21 cm, , ISBN/ISSN 14392801
    Lose ineinander gelegte und gefaltete Bltter, Druck auf farbiges Dnndruckpapier,
ZusatzInfos
  • finger - vierteljhrlicher Newsletter fr aktuelle Kulturphnomene. finger dient als Plattform fr Themen aus dem Bereich der Alltagsmythen und Recherchen aus den Grauzonen zwischen Kunst - Medien - Politik - Unterhaltung und Wissenschaft.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
013620498
Einzeltitel =



finger-02
finger-02
finger-02

Brandt Martin / Haas Florian / Schmidl Martin / Wolf Andreas, Hrsg.: finger no. 2 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene, 1998

Titel
  • finger no. 2 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 12 S., 29,5x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Lose ineinander gelegte und gefaltete Bltter, Druck auf farbiges Dnndruckpapier,
ZusatzInfos
  • finger - vierteljhrlicher Newsletter fr aktuelle Kulturphnomene. finger dient als Plattform fr Themen aus dem Bereich der Alltagsmythen und Recherchen aus den Grauzonen zwischen Kunst - Medien - Politik - Unterhaltung und Wissenschaft.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
013621498
Einzeltitel =



finger-03
finger-03
finger-03

Brandt Martin / Haas Florian / Schmidl Martin / Wolf Andreas, Hrsg.: finger no. 3 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene, 1998

Titel
  • finger no. 3 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 12 S., 29,5x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Lose ineinander gelegte und gefaltete Bltter, Druck auf farbiges Dnndruckpapier,
ZusatzInfos
  • finger - vierteljhrlicher Newsletter fr aktuelle Kulturphnomene. finger dient als Plattform fr Themen aus dem Bereich der Alltagsmythen und Recherchen aus den Grauzonen zwischen Kunst - Medien - Politik - Unterhaltung und Wissenschaft.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
013622498
Einzeltitel =



finger-04
finger-04
finger-04

Brandt Martin / Haas Florian / Schmidl Martin / Wolf Andreas, Hrsg.: finger no. 4 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene, 1999

Titel
  • finger no. 4 - newsletter fr aktuelle kulturphnomene
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28 S., 29,5x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Lose ineinander gelegte und gefaltete Bltter, Druck auf farbiges Dnndruckpapier,
ZusatzInfos
  • finger - vierteljhrlicher Newsletter fr aktuelle Kulturphnomene. finger dient als Plattform fr Themen aus dem Bereich der Alltagsmythen und Recherchen aus den Grauzonen zwischen Kunst - Medien - Politik - Unterhaltung und Wissenschaft.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
013623498
Einzeltitel =



fingerspecial
fingerspecial
fingerspecial

Brandt Martin / Haas Florian / Schmidl Martin / Wolf Andreas, Hrsg.: fingerspecial - newsletter fr aktuelle kulturphnomene, 1999

Titel
  • fingerspecial - newsletter fr aktuelle kulturphnomene
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 12 S., 29,5x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Lose ineinander gelegte und gefaltete Bltter, Druck auf farbiges Dnndruckpapier,
ZusatzInfos
  • Spezialausgabe von finger - vierteljhrlicher Newsletter fr aktuelle Kulturphnomene. finger dient als Plattform fr Themen aus dem Bereich der Alltagsmythen und Recherchen aus den Grauzonen zwischen Kunst - Medien - Politik - Unterhaltung und Wissenschaft
Sprache
Stichwort
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
013624498
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • kA: Edition #1. Kein Raum ist eine Insel
Ort LandKln (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 36 S., 21x14,8 cm, Auflage: 80, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Hartpappeeinband mit Siebdruck, eine Seite ausklappbar,
ZusatzInfos
  • {kA}: Edition #1.
    Die Kanzlei fr Raumbefragungen wurde 2010 von Gerriet K. Sharma, Saskia Reither und Nico Bergmann gegrndet, um das Projekt {kA} : keine Ahnung von Schwerkraft zu realisieren. Im Herbst 2012 wurde die Gruppe durch Astrid Mnnich ergnzt.
    Zusammen erforschen, dokumentieren und reflektieren die Mitglieder, welche akustischen Mglichkeiten und Klangeigenschaften temporr leerstehende Gebude haben. Die Ergebnisse werden in ein mehrteiliges knstlerisches Projekt umgesetzt.
    Die Kanzlei dient dabei als Plattform zur Steuerung und Realisierung des Projekts und als Ausgangspunkt zur Vernetzung mit anderen knstlerischen und theoretischen Anstzen.
    Text von der Webseite
Sprache
WEB Link
TitelNummer
013806509
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • UNTER NULL, No. 13
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 unpag. S., 21x14,9 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Cover gestempelt,
ZusatzInfos
  • UNTER NULL ist ein Comic-Zine, das in Kln erscheint. Die Publikation begann als eine Kollaboration zwischen Obdachlosen. Das Zine war als eine Plattform der Kommunikation und als ein Selbsthilfe-Projekt gedacht. Die erste Ausgabe (No. 0) wurde 1995 im Selbstverlag herausgegeben und von Carpe Diem e.V. gesponsort. Seit der No. 1 wird UNTER NULL durch das Kollektiv selbst finanziert und herausgegeben
Sprache
TitelNummer
013947512
Einzeltitel =



Titel
  • Mnchen ist Dreck 01
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 42x30 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter gefaltet und lose ineianander gelegt, Umschlag aus Wellpappe mit gelasertem Text, Malerei, Stempeldruck, Collage
ZusatzInfos
  • Mnchen ist Dreck ist eine Plattform fr Musiker, Veranstalter und Knstler. Mnchen ist... Was? D R E C K ? im Ernst? Ja ganz genau. Wir finden man darf unsere Stadt ruhig mal kritisieren. Kommt euch Mnchen nicht auch so teuer, so spieig, so glatt vor? Gibt es nicht wenig Raum fr Kreativitt und unangepasste Ausdrucksformen? Proberume, Ateliers und bezahlbare Veranstaltungsorte? Kann man sich nur zwischen Feierbanane und Hochglanzpassagen Vernissagen entscheiden? Nein. Wir ndern das. Wir kreieren das. Wir lieben Mnchen.
    Text von der Webseite
TitelNummer
014449K47
Einzeltitel =



Titel
  • Der Antist Nr. 1 - Zeitschrift der Wiener Avantgarde
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 58 S., 29,4x22,8 cm, Auflage: 200, signiert, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. Cover Montage mit Siebdruck, rckseitig mit einem farbigen montierten Kartoffeldruck, Collage mit 2 Papierstreifen und Stempeldruck, zwei eingelegte Karten. Signatur und Widmung Seite 7.
ZusatzInfos
  • Drahtheftung. Der Antist steht fr radikales l'art pour l'art. Eine Plattform fr Outsider und Helden. ... Hohe Kunst gegen antiakademischen Akademismus. (Kein) SmokingZwang. Die Hausordnung ist einzuhalten.
    Text aus dem Heft
Sprache
WEB Link
Geschenk von Marlene Obermayer
TitelNummer
014747538
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • UNPAINTED LAB 3.0 MNCHEN
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 9,8x9,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Werbeflyer
ZusatzInfos
  • Kunstmesse 18.-21.02.2016 - Die UNPAINTED ist eine einzigartige Plattform fr technologiebasierte Kunst. Vielseitiges Programm, Performances, Talks und Knstler wie American Artist (NY), Aram Bartholl (Berlin), Miltos Manetas (London), Maja Kalogera (Zagreb), Betty M (Mnchen), Pia Myrvold (Paris), Giovanna Olmos (NY), Ekin Onat (Istanbul), STATION ROSE (Wien), Arent Weevers (Hengelo (NL) und viele mehr
TitelNummer
015046601
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • artline> Kunstmagazin 2016 03
Ort LandFreiburg im Breisgau (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 34 S., 28x21 cm, Auflage: 12.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    geheftet
ZusatzInfos
  • Mit einem Hinweis auf den Basler Kulturpriestrger Simon Krebs fr seine Edition Bro fr Problem, wo er eine Plattform fr Knstler-Kollaborationen bietet (S. 18)
WEB Link
TitelNummer
015170544
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • cahiers - Hefte zur Fotografie #3
Ort LandDortmund (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 76 S., 23,9x19 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Cover lackiert,
ZusatzInfos
  • cahiers - Hefte zur Fotografie wurde 2012 als Zeitschrift des MA Studiengangs Fotografie Photographic Studies am Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund konzipiert. Realisiert von Studierenden und Lehrenden der Fotografie-Studiengnge erscheinen die Ausgaben in unregelmiger Folge.
    Als Magazinreihe begonnen, versteht sich cahiers als Plattform fr den Diskurs ber die Gebrauchsweisen des Mediums Fotografie. Dabei ist die Vernetzung und Begegnung der Studierenden mit Gsten anderer Hochschulen und Vertretern der Berufspraxis ein entscheidender Aspekt. So gibt es neben dem ursprnglichen Magazin auch andere Formen wie Symposien (Vom Nutzen der Bilder, 2014), die Heft-Releases begleitende Ausstellungen, telecahiers oder das Magazin-Archiv. Partielle inhaltliche berschneidungen ermglichen eine Fortfhrung des Diskurses im ffentlichen als auch virtuellen Raum.
    Text von der Webseite
Sprache
WEB Link
TitelNummer
015958564
Einzeltitel =



Titel
  • TIPO
Ort LandLissabon (Portugal)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 10x15 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckter Flyer,
ZusatzInfos
  • The project Tipo.pt is dedicated to editions created by Portuguese artists, illustrators and designers or related with Portugal. Tipo.pt aims to collect information on the largest number of books and other printed objects, produced in the context of contemporary art. The project comprises the www.Tipo.pt database and the Portuguese Small Press Yearbook.
    www.Tipo.pt, still in development, is divided in two sections:
    - Archive: Editions
    - Archive: Periodicals and collections
    Each file is on a piece of work and contains photos, technical information, a short description and, when available, critical texts.
    Text von Website
WEB Link
TitelNummer
016250601
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Der Strer - Zeitschrift fr zeitgeme Literatur Nr. 7
Ort LandBraunschweig / Berlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 40 S., 21x15 cm, Auflage: 1.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Unsere Zeitung versteht sich als Plattform der AuerLiterarischen-Opposition in GerMoney. Durch Veranstaltungen des 1. Bundesweiten Social-Beat-Festivals '93 brachten wir eine Vernetzung der subkulturellen Szene in Gang. Auerdem publizieren wir politische Literatur
    Text von der Webseite
TitelNummer
017669631
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Bateria - Zeitschrift fr knstlerischen Ausdruck, Nr. 12
Ort LandNrnberg / Frth / Erlangen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 146 S., 29,5x21 cm, , ISBN/ISSN 0178000X
    Broschur
ZusatzInfos
  • Themen der Ausgabe u.a. Junge Slowenische Literatur, vier Bildhauer aus Berlin. bateria ist eine Literaturzeitschrift, die aus den Studentenkreisen der Erlanger Universitt hervor ging. Sie versuchte, dem knstlerischen Ausdruck sowohl im Bereich der Literatur als auch der bildenden Kunst eine Plattform zu geben. Sie wurde von 1982-1994 herausgegeben.
Sprache
TitelNummer
024359658
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • SMS - Shit Must Stop is a newley founded international platform for contemporary art in Munich that ...
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,8x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Werbepostkarte, metallic Oberflche (Chromolux)
Sprache
TitelNummer
024668701
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • oberbayerischer frderpreis angewandte kunst
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 4 S., 9,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Preisverleihung auf der Heim+Handwerk in Halle A1 Stand A1.241 am 29.11.2017.
    Der Bezirk Oberbayern verleiht seit 2010 jhrlich den Oberbayerischen Frderpreis fr Angewandte Kunst in den Bereichen Schmuck, Gert, Keramik, Holz, Glas, Textil, Papier, Metall, Stein und Kunststoff.
    Ziel des Preises ist es, junge Knstler, Handwerker und Designer fr herausragende Leistungen auszuzeichnen. Die preisgekrnten und nominierten Wettbewerbsbeitrge werden in einer Ausstellung prsentiert. Die Gemeinschaftsausstellung zeigt ein breites Spektrum zeitgenssischer, zukunftsweisender und regional hochwertiger Gestaltungsarbeit und ist gleichzeitig eine Plattform fr die Vernetzung junger Knstler, Handwerker und Designer aus Oberbayern
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
024679701
Einzeltitel =



Titel
  • 5 Jahre program angels / lothringer13 - mediale experimente
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 224 S., 23,9x17 cm, Auflage: 800, , ISBN/ISSN 3000171479
    Broschur
ZusatzInfos
  • Neben einer ausfhrlich bebilderten Dokumentation der prsentierten Ausstellungen und Projekte werden die Basics der program angels-Arbeit zum Ausdruck gebracht: Interdisziplinaritt, Vernetzung und multimediale Untersuchungen. Der Katalog ergnzt diese inhaltlichen Schwerpunkte mit Essays von Experten und wird selbst zu einer weitgefcherten thematischen Plattform.
    Mit einem Gruwort der Kulturreferentin Lydia Hartl.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
025050679
Einzeltitel =



Titel
  • Wunderkammer - Die Ratten strmen das sinkende Schiff
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 30x21,4 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Hardcover, Leineneinband, Prgedruck, Fadenheftung. Beigelegt eine Liste der Knstlerinnen mit ihren Arbeiten
ZusatzInfos
  • Dokumentation des ersten Austellungsprojekts von Projekt Perineum 2000 in der Frberei in Mnchen, einem Ausstellungsraum des Kreisjugendrings, 06.05.-27.05.2009. Gezeigt wurden 119 Arbeiten von 60 Knstlerinnen. Projekt Perineum ist eine offene Plattform fr Knstlerinnen, gegrndet im Dezember 2008.
    Mit einem einfhrenden Text von Sophia Smilch
Geschenk von Sophia Smilch
TitelNummer
025996724
Einzeltitel =



Titel
  • What Discussions do Artist Publisher Want to Have?
Ort LandChicago, IL (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Text / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Laserausdruck nach PDF
ZusatzInfos
  • Where can artist publishers, zine makers, librarians, artist book archivists, print activists, and others in this self-organized community hang out when there isnt a fair, a fest, an event, or gathering to bring us together? Temporary Services, 2019
    Temporary Services have created a new online discussion forum for artist book publishing called Artist Publisher. Please tear off a tab, visit the site, spread the word, and join them in multiple discussions around artist book making, zine publishing, printing, distribution, archiving and more.
    Text vom Flyer
Sprache
TitelNummer
026793709
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Konvolut Art Cologne 2019
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Eine Einladung, Messebegleiter, ein Blatt mehrfach gefaltet und ein Katalog der Aussteller, geklammert
ZusatzInfos
  • Die 53. Art Cologne ffnette 11.-14.04.2019 ihre Tore mit neuen Hallenkonzept und 177 internationalen Galerien. Die ART COLOGNE bietet Kunstliebhabern und -sammlern verschiedenste Angebotssegmente, darunter den Sektor GALLERIES mit Kunst der Klassischen Moderne und Nachkriegskunst bis hin zur modernen und zeitgenssischen Kunst etablierter Galerien. Dazu gehrt ebenfalls der Bereich NEW POSITIONS, ein Frderprogramm, das jungen Knstlern ermglicht ihre Arbeiten in eigenen Frderkojen neben den Stnden ihrer Galeristen zu prsentieren. Darber hinaus prsentiert die ART COLOGNE mit dem Sektor NEUMARKT die zentrale Plattform fr cutting edge art junger Galerien, die maximal zehn Jahre alt sind. Zustzlich gibt es im Sektor NEUMARKT kuratierte Prsentationen und besondere Projekte von Galerien aller Altersklassen.
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von Horst Tress
TitelNummer
026992642
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Raum der Publikation
Ort LandKiel (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt / Plakat
Techn. Angaben
  • 9,9x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat A2, fnffach gefaltet auf DIN lang
ZusatzInfos
  • Der Raum der Publikation an der Muthesius Kunsthochschule hat das Ziel, gleichzeitig Verlags- und Forschungsprojekt zu sein. Angeschlossen an das Masterstudium Editorial Design mit dem Schwerpunkt Typografie (Professorin Annette le Fort und Professor Andr Heers), betreut und verffentlicht der Raum Buchprojekte von Studierenden, Lehrenden und Gsten der Muthesius Kunsthochschule aus den Bereichen Kunst, Design und Theorie. Die fr das Studium bereitstehenden Werksttten ermglichen dabei eine hochschulinterne Produktion der Drucksachen, vom traditionellen Bleisatz ber digitale Satzgestaltung, Druckvorstufe, Offset-, Sieb- und Digitaldruck, bis hin zur Fertigstellung in der Buchbinderei. Gleichzeitig stellt der Raum der Publikation eine experimentelle Plattform dar, in der die traditionelle Rolle des Buchgestalters und der Begriff des Publizierens in seiner heutigen Bedeutung neu untersucht werden. Das Praxis- und Theorieprojekt Raum der Publikation wurde 2011 von Kenan Darwich und Ren Siegfried gegrndet. Die angebotenen Publikationen beinhalten autonome Knstlerbcher, Ausstellungskataloge, experimentelle Publikationen aus dem Designbereich, sowie theoretische Essay- und Vortragsreihen zeitgenssischer Positionen aus Theorie und Praxis.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
027241766
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Open Call: Library of Artistic Print-on-Demand. Collection & Research
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Text
Techn. Angaben
  • 5 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Laserausdruck nach Blog-Beitrag
ZusatzInfos
  • Post im Blog Kunst zwischen Deckeln, Knstlerbcher.Book arts.International, vom 27.09.2019
Sprache
TitelNummer
027483646
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Pirol Sonderausgabe 02
Ort LandBaden (sterreich)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Galerie im Turm der Bezirkshauptmannschaft Baden 08.-17.11.2019.
    PIROL ist eine Plattform zur Verffentlichung literarischer und bildender Kunst kreativ-kritischer, also konstruktiv
    arbeitender Menschen, die den gesellschaftlichen Kunstdiskurs belebt und da in Druckform erscheinend nicht in der Unberblickbarkeit des Netzes vergeht. PIROL versteht sich als Beitrag zur Ermglichung vorurteilsfreiem Ausstellens individuell aus freiem Geisteswillen und freier Kreativitt erzeugter Kunst, als Gegenvorschlag zu marktorientiert selektiven
    Kunstausstellungen.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Franz Braun
TitelNummer
027655759
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • streem, Ausgabe 4, Winter 2014/15 - Urban Art & Street Magazine
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28 S., 35x25,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • streem (ehemals "streetmag") ist ein Berliner Kunst & Lifestyle Straenmagazin und dient als Plattform fr Knstler aller Genres. Jeder talentierte, bislang unentdeckte oder bereits etablierte Knstler, Autor, Fotograf, Illustrator etc. kann seinen Beitrag einreichen und seine Werke publizieren.
    streem wird von obdach- und mittellosen Mitmenschen auf der Strae vertrieben. Die Verkufer erhalten streem gratis und somit den kompletten Verkaufserls. Den Preis bestimmen die Kufer (empfohlen 1,50 Euro), der dem Straenverkufer zu 100% zu Gute kommt.
    Text von der Webseite
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
012784472
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Realismus Club #001: Konkrete Utopien
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 22,5x19,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. 16 mehrfach gefaltete einseitig bedruckte Plakate. Heft und Plakate in Kartonhlle eingeschoben
ZusatzInfos
  • The exhibition CONCRETE UTOPIAS provides a space for artistic works that explore the area of potentiality between not-yet-realised and but-possible. The art on display will be showing visions that are predominantly about the Now, offering playful alternatives and new approaches to socio-cultural questions, addressing political power structures in an urban environment and above all defying rules.
    Der Realismus Club wurde 2014 als Plattform fr zeitgenssische Kunstproduktion in Berlin gegrndet, mit dem Ziel, vor allem jngere knstlerische Entwicklungen in der zeitgenssischen bildenden Kunst zu frdern und einem breiten Publikum zu prsentieren.
    Als eine private Organisation ist unser Ziel, die unabhngige Organisation von zwei Ausstellungen pro Jahr an wechselnden Orten in Berlin. Wir wollen Knstlern nicht nur ein Forum bieten, um ihre Werke auszustellen, sondern auch durch die Bereitstellung eines Budgets die Produktion von neuen Werken untersttzen. Der Realismus Club sieht sich selbst als einen Ort des Experimentierens mit Organisationsmodellen und als Mglichkeit neue Kollaborationspraktiken auszuprobieren. Letztendlich zielt das Format des Realismus Clubs darauf ab, eine konkrete Utopie in sich selbst zu sein.
    Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
014687526
Einzeltitel =



Titel
  • Join the Movement!
Ort LandLinz (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 21x18 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    3 Buttons und Flyer in transparenter Plastikhlle
ZusatzInfos
  • Need a photo? Don't browse through thousands of stock photos any longer. Simply ask the global community to upload exactly the photo you want!
WEB Link
Geschenk von Reinhard Grner
TitelNummer
016056577
Einzeltitel =



bbk-die-ersten-jahre-der-professionalitaet
bbk-die-ersten-jahre-der-professionalitaet
bbk-die-ersten-jahre-der-professionalitaet

Blum Gabi, Hrsg.: Die Ersten Jahre der Professionalitt 39, 2020

Verfasser
Titel
  • Die Ersten Jahre der Professionalitt 39
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 20,9x21 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    8 gefaltete Bogen, 1 Karte in Klapphlle, Pressemitteilung, 3 getackerte Einzelbltter, Flyer doppelseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Die Frderung des knstlerischen Nachwuchses in Bayern ist ein zentrales Anliegen des Berufsverbands Bildender Knstlerinnen und Knstler Mnchen und Oberbayern (BBK). Mit der Ausstellung Die ersten Jahre der Professionalitt stellt er nun zum 39. Mal die Werke von lokal arbeitenden, jungen Knstlerinnen und Knstlern in den Vordergrund. Seit 1981 ist die Frderreihe eine strukturelle Untersttzung fr Kunstschaffende, die in den letzten sieben Jahren die Akademie abgeschlossen haben, und eine institutionelle Plattform, um deren Arbeit einer breiteren ffentlichkeit vorzustellen. Die Ausstellung in der GALERIE DER KNSTLER, wie auch der begleitende Katalog, sind jedoch nicht nur eine Mglichkeit, um die teilnehmenden Knstlerinnen und Knstler der lokalen Kunstszene zu prsentieren, sondern stellen zugleich die berregionale Sichtbarkeit des hochwertigen knstlerischen Schaffens in Mnchen sicher.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von BBK Mnchen
TitelNummer
028529799
Einzeltitel =



N. N.: BLACK RAT COLLECTIVE ZINE #02 12/17, 2017

blackrat-2
blackrat-2
blackrat-2

N. N.: BLACK RAT COLLECTIVE ZINE #02 12/17, 2017

Verfasser
Titel
  • BLACK RAT COLLECTIVE ZINE #02 12/17
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [72] S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Schwarz-Weiss Digitaldruck
ZusatzInfos
  • Das Black Rat Zine erscheint alle zwei Monate zu den Konzerten des Black Rat Collectives. Das Kollektiv schmeit neben diesem Fanzine jeden dritten Donnerstag im Monat einen Punk/HC Konzertabend im Sunny Red, Feierwerk. R
    Unser Ziel ist es, eine Plattform fr eine progressive, unkommerzielle Subkultur in Mnchen zu bieten, welche fr alle, unabhngig der Gre des Geldbeutels, zugngsich sein soll. Der Eintritt erfolgt auf Spendenbasis, der berschuss geht direkt an die Bands. Neben Spa am Feiern und der Liebe zur Musik verbindet uns die Ablehnung der bestehenden Verhltnisse. Wir lehnen alle Formen von Diskriminierung und Herrschaft ab dementsprechend haben Rassismus, Sexismus, Homophobie, Transphobie, Anthropozentrismus, Autoritres Verhalten und andere Scheisse bei unseren Veranstaltungen und im Zine nichts verloren.
    Text von der Website

    Mit Beitrgen u.a. ber Freizeit 81, Punk im Baskenland, Briefe an Gefangene (auf Grundlage eines Textes von Anarchist Black Cross)
Sprache
Geschenk von Black Rat Collective
TitelNummer
028106785
Einzeltitel =