infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Schatten

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 30 Treffer

Mauler Christoph
schatten
München (Deutschland): Selbstverlag, 1980 ca.
(Objekt, Multiple) Auflage: Unikat, 6 Teile.
Techn. Angaben 6 Schattenrisse aus schwarz bemalter Pappe für Wandinstallation
ZusatzInformation müssen in einer Wandkante installiert werden
Stichwort 1980er / Arbeit / Mensch / Schatten
TitelNummer
002797008 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

archivbote-jean-delvaux
archivbote-jean-delvaux
archivbote-jean-delvaux

Delvaux Jean: Der Luxemburger Archivbote - Jean Delvaux - Im Schatten der Sphinx, 2016

Delvaux Jean
Der Luxemburger Archivbote - Jean Delvaux - Im Schatten der Sphinx
Mersch (Luxemburg): Centre national de littérature Mersch, 2016
(Heft) 84 unpag. S., 42x29,7 cm, Auflage: 350, 7 Teile. ISBN/ISSN 978-2-919903-50-4
Techn. Angaben 7 Hefte, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Kataloghefte zur Ausstellung 27.10.2016-28.04.2017, mit den Themen: Das Labyrith in uns, Du sollst dir kein Bildnis machen, Anleitung zur Ratlosigkeit, Der fremde Mensch, Im Schatten der Sphinx
Stichwort Frauen / Geschichte / Künstlerbuch / Platonische Körper / Sammlung / Tiere
TitelNummer
017119K48 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Ihme Burghard
REINO Band 2, im Schatten des Schwarzen Falken
Stuttgart (Deutschland): Buch Musik & Film Verlag, 1982
(Buch) 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 3-88834-202-3
Stichwort 1980er
TitelNummer
001979165 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Katase Kazuo
Gefangener Schatten
Rastatt (Deutschland): Kunstverein Rastatt, 1995
(Buch)
Stichwort 1990er
TitelNummer
002145001 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Mack Karin
Weisse Schatten auf schwarzem Schnee
Wien (Österreich): Fotogalerie Wien, 1982
(Buch) 27,4x21 cm, 2 Stück.
Stichwort 1980er
TitelNummer
002664015 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

matas dick dice
matas dick dice
matas dick dice

Matas Boris: Dick Dice - Im Schatten der Hyäne, 1998

Matas Boris
Dick Dice - Im Schatten der Hyäne
Berlin (Deutschland): ALMA-Medien, 1998
(Heft) 68 S., 29,7x21 cm, Auflage: 1. Auflage, signiert, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-00-003683-0
Techn. Angaben Comicheft, Drahtheftung, ein Exemplar mit Widmung an Lisa
ZusatzInformation Erfinder von DICK DICE ist Boris Matas, ein Meister seines Faches, der sein Handwerk zwanzig Jahre lang in Zagreb-Film gelernt hat. Texte von Detlef Michelers
Stichwort 1990er
WEB www.borismatas.de
TitelNummer
002725166 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Neusüss Floris M., Hrsg.
Fotogramme - die lichtreichen Schatten
Kassel (Deutschland): Edition Fotoforum Kassel, 1983
(Buch) 24x16,5 cm, 2 Stück.
Stichwort 1980er / Fotografie / Fotokunst / künstlerische Fotografie / Photogaphie
TitelNummer
003029213 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schlüter Wolfgang
Eines Fensters Schatten oder: Mercurius' Hochzeit mit der Philologie
Berlin (Deutschland): KULTuhr, 1984
(Buch) 176 S., 25x14,4 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-9800412-3-9
Stichwort 1980er
TitelNummer
004397223 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

uecker schatten
uecker schatten
uecker schatten

Uecker Günther: Schatten Schein, 1987

Uecker Günther
Schatten Schein
Mainz (Deutschland): Galerie Dorothea van der Koelen, 1987
(Buch) 84 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 3-926663-04-9
Techn. Angaben Schutzumschlag
Stichwort 1980er
TitelNummer
009547325 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

geerken-kasr-el-nil
geerken-kasr-el-nil
geerken-kasr-el-nil

Geerken Hartmut: kasr el nil, 2010

Geerken Hartmut
kasr el nil
Berlin (Deutschland): Hybriden-Verlag, 2010
(CD, DVD) 12,8x12,5 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Video-DVD mit Booklet in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInformation Die „Kasr-el-Nil“ ist eine Hauptverkehrsstraße in Kairo, wo Hartmut Geerken Leiter der Sprachabteilung des Goethe-Instituts war. Aus einem Hotelfenster filmte Geerken im Jahre 1967 die Szenerie des Verkehrs, der Gestalten und ihrer Schatten mit einem Super-8-Film. Unterlegt wird dieser Videokurzfilm mit dem Sound des Autors und Musikers, einer seltsamen Perkussion auf eine Steckdose sowie Umgebungsgeräuschen aus dem Radio.
Text von der Webseite
WEB www.hartmutgeerken.de
WEB www.hybriden-verlag.de
TitelNummer
011715392 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

picnic-09
picnic-09
picnic-09

Suzuki Takashi: Picnic #09 Kontrapunkt, 2014

Suzuki Takashi
Picnic #09 Kontrapunkt
Frankfurt am Main (Deutschland): Trademark Publishing, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 76 S., 28x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-9816842-1-6
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Für Kontrapunkt setzt Suzuki zwei Fotoserien in Zusammenhang, die ursprünglich nichts miteinander zu tun hatten, aber in derselben Schaffensperiode entstanden. Die Serie BAU ist ein Spiel mit Formen und Farben und stellt doch nichts weiter dar als Spülschwämme – akribisch fotografiert vor einheitlich schwarzem Hintergrund. Die weitere Serie, sie trägt keinen gesonderten Namen, zeigt architektonische Ausschnitte japanischer Stadtlandschaften. Oftmals dicht hintereinander gestaffelt, gleichsam geschichtet, erkennen wir unterschiedlichste Fassaden und Dächer, Werbe- und Hinweisschilder, Abluftschächte von Klimaanlagen sowie Schatten und Spiegelungen.
Text von der Webseite.
Mit einem Text von Rei Masuda
Sprache Englisch
Geschenk von Trademark Publishing
WEB www.trademarkpublishing.de
TitelNummer
014582534 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gomringer-worte-sind-schatten
gomringer-worte-sind-schatten
gomringer-worte-sind-schatten

Gomringer Eugen: worte sind schatten - die konstellationen 1951-1968, 1969

Gomringer Eugen
worte sind schatten - die konstellationen 1951-1968
Reinbek bei Hamburg (Deutschland): Rowohlt Verlag, 1969
(Buch) 306 S., 23,3x16 cm,
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
Namen Helmut Heißenbüttel (Herausgeber und Einleitung) / Max Bill (Umschlag)
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er / Dichtung / Konkrete Poesie / Lyrik / Poesie / Typografie
TitelNummer
015616565 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

darboven-korrespondenz
darboven-korrespondenz
darboven-korrespondenz

Darboven Hanne: Korrespondenz Briefe / Letters 1967-1975, 2015

Darboven Hanne
Korrespondenz Briefe / Letters 1967-1975
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2015
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 1302 S., 32x33x15 cm, Auflage: 200, 10 Teile. ISBN/ISSN 978-3-86335-814-3
Techn. Angaben 10 Broschüren (9 Broschüren mit den Briefen von Hanne Darboven in Faksimile und ein Begleitband in einer Archivbox),
ZusatzInformation Die Box enthält bei Hanne Darboven eingegangene oder von ihr verfaßte Briefe an und von Freunden, insbesondere von und an Carl Andre, Roy Colmer, Isi Fiszman, Sol LeWitt, Lawrence Weiner und Mitgliedern der Familie. Zudem finden sich Briefe von und an Kollegen (John Baldessari, Daniel Buren, Gilbert & George, Richard Lindner, Reiner Ruthenbeck oder Ruth Vollmer), Sammler (Peter Ludwig, Giuseppe Panza di Biumo, Karl Ströher, Mia und Martin Visser), Kuratoren (Johannes Cladders, Douglas Crimp, Klaus Honnef, Kasper König, Lucy Lippard, Franz Meyer, Diane Waldman) und Galeristen (Leo Castelli oder Konrad Fischer). In der aufwendigen Edition wird die gesamte Korrespondenz im Originalformat farbig faksimiliert und die Korrespondenz erstmals öffentlich zugänglich gemacht. Es tritt eine Figur in den Vordergrund, die neben der Künstlerin, Sammlerin und Komponistin bislang im Schatten stand: Hanne Darboven, die Briefstellerin und ihre unbändige Lust am Schreiben.
Herausgegeben von Dietmar Rübel.
Text von der Webseite
Namen Carl Andre / Daniel Buren / Diane Waldman / Dietmar Rübel (Herausgeber) / Douglas Crimp / Franz Meyer / Gilbert & George / Giuseppe Panza di Biumo / Isi Fiszman / Johannes Cladders / John Baldessari / Karl Ströher / Kasper König / Klaus Honnef / Konrad Fischer / Lawrence Weiner / Leo Castelli / Lucy Lippard / Martin Visser / Mia Visser / Peter Ludwig / Petra Lange-Berndt (Herausgeber) / Reiner Ruthenbeck / Richard Lindner / Roy Colmer / Ruth Vollmer / Sol LeWitt / Susanne Liebelt (Herausgeber)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Brief / Briefsammlung / Freund / Komponistin / Konzeptkunst / Korrespondenz / Sammlerin / Schreiben
TitelNummer
016598542 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

niss-schatten-koerper
niss-schatten-koerper
niss-schatten-koerper

Sonnenfeld Mark, Hrsg.: GIVE-OUT SHEET SERIES - Schatten körper, 2015

Sonnenfeld Mark, Hrsg.
GIVE-OUT SHEET SERIES - Schatten körper
East Windsor, NJ (Vereinigte Staaten von Amerika): Marymark Press, 2015
(Grafik, Einzelblatt) 1 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Einzelblatt, Fotokopie,
Geschenk von Andrew Maximilian Niss
Stichwort Mail Art
TitelNummer
017206613 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

132-ohlmann-schatten
132-ohlmann-schatten
132-ohlmann-schatten

Ohlmann Aloys: Genfer Schatten, 1986

Ohlmann Aloys
Genfer Schatten
St. Wendel (Deutschland): Selbstverlag, 1986
(Stamp, Briefmarke) 29,7x21 cm, 32 Teile.
Techn. Angaben Ein Bogen mit 32 Künstlerbriefmarken, perforiert, vier verschiedene Motive
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er / Artist Stamp / Krieg / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Skelett / Soldat
TitelNummer
024205660 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

149-ohlmann-genfer-schatten
149-ohlmann-genfer-schatten
149-ohlmann-genfer-schatten

Ohlmann Aloys: Genfer Schatten, 1986

Ohlmann Aloys
Genfer Schatten
St. Wendel (Deutschland): Selbstverlag, 1986
(Stamp, Briefmarke) 29,7x21 cm, Auflage: 200, signiert, 32 Teile.
Techn. Angaben Ein Bogen mit 32 Künstlerbriefmarken, perforiert, vier verschiedene Motive, mit handschriftlichen Notizen
ZusatzInformation Beschriftet mit kyrillischen Zeichen, übersetzt als Friedens Briefmarken.
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er / Artist Stamp / Krieg / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Skelett / Soldat
TitelNummer
024413660 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

183-ohlmann-genfer-schatten
183-ohlmann-genfer-schatten
183-ohlmann-genfer-schatten

Ohlmann Aloys: Genfer Schatten, 1986

Ohlmann Aloys
Genfer Schatten
St. Wendel (Deutschland): Selbstverlag, 1986
(Stamp, Briefmarke) 21,4x15,1 cm, 32 Teile.
Techn. Angaben Halber Bogen mit 16 Künstlerbriefmarken, perforiert, vier verschiedene Motive
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er / Artist Stamp / Krieg / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Skelett / Soldat
TitelNummer
024584660 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

rauschenberg-photographien
rauschenberg-photographien
rauschenberg-photographien

Rauschenberg Robert: Photographien 1949 - 1962, 2011

Rauschenberg Robert
Photographien 1949 - 1962
München (Deutschland): Schirmer/Mosel, 2011
(Buch) 232 S., 29x25 cm, ISBN/ISSN 978-38296-0512-0
Techn. Angaben Fadengeheftet, Hardcover, Schutzumschlag
ZusatzInformation Robert Rauschenberg zählt zu den Vätern der amerikanischen Pop Art. Photographien sind ein elementarer Bestandteil seiner Arbeit. Sie tauchen bei Rauschenberg unter anderem in großformatigen Collagen gefundener Objekte auf, in die er Zeitungsausschnitte, Photographien und Ausschnitte abstrakter Gemälde integrierte. Aber Rauschenberg hat zeitlebens auch selbst photographiert: seine Familie, das Atelier, auf Reisen durch Europa, Künstlerfreunde wie Cy Twombly, Jasper Johns, Willem de Kooning und John Cage, das Spiel von Licht und Schatten auf Gesichtern, den menschlichen Körper und Alltagsgegenstände. Photos zu machen war für ihn Aneignung der realen Welt, die sein Leben und seine Kunst prägte und deren Reichtum man, wie er einmal sagte, nur einsammeln müsse.
Text von der Website.
Namen David White ( Herausgeber) / Nicholas Cullian (Essay) / Susan Davidson (Herausgeber)
Sprache Deutsch
Stichwort 1950er / 1960er / Afrika / Architektur / Blaupause / Collage / Europa / Figur / Fotogramm / Körper / New York / New York / Schwarz-Weiß Fotografie / Tanz
WEB http://showroom.schirmer-mosel.com/product_info.php?products_id=630
TitelNummer
025955725 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Xenia Fumbarev, 2018

richas-digest-11-beilage-xenia-fumbarev
richas-digest-11-beilage-xenia-fumbarev
richas-digest-11-beilage-xenia-fumbarev

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Xenia Fumbarev, 2018

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest #11 Beilage Xenia Fumbarev
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2018
(Heft / Fotografie) 48 unpag. S., 30,5x22 cm, Auflage: 10,
Techn. Angaben Drahtheftung, Heft mit Originalfoto und Karton in Schutzhülle
ZusatzInformation Originalfoto von Xenia Fumbarev
Namen Andrejz Steinbach / Arne Schmitt / Ilka Helmig / Peter Piller / Xenia Fumbarev
Sprache Deutsch
Stichwort Beton / Bildobjekt / Fotografie / Installtion / Porträt / Schatten / Siebdruck / Skulptur / Zeichnung
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
026095725 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

richas-digest-11
richas-digest-11
richas-digest-11

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11, 2018

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest #11
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2018
(Heft) 48 unpag. S., 21x14,8 cm, Auflage: 10,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Fotografien von verwitterten Skulpturen des Nazibildhauers Meller, gesiebdruckte Schattenbilder auf Beton, bemalte Steine, Bilder zur Entropie und Ordnung, Fotografien von Gesten, die zu Posen werden.
Namen Andrejz Steinbach / Arne Schmitt / Ilka Helmig / Peter Piller / Xenia Fumbarev
Sprache Deutsch
Stichwort Beton / Bildobjekt / Fotografie / Fundobjekt / Installtion / Porträt / Schatten / Skulptur / Stein / Zeichnung
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
026096725 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Ilka Helmig, 2018

richas-digest-helmig
richas-digest-helmig
richas-digest-helmig

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Ilka Helmig, 2018

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest #11 Beilage Ilka Helmig
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2018
(Heft / Fotografie) [48] S., 30,5x22 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Heft mit bedrucktem Karton in Schutzhülle, auf der Rückseite eingelegtem Schwarz-Weiß-Foto auf Fotopapier
ZusatzInformation Originalfoto von Ilka Helmig
Namen Andrejz Steinbach / Arne Schmitt / Ilka Helmig / Peter Piller / Xenia Fumbarev
Sprache Deutsch
Stichwort Beton / Bildobjekt / Fotografie / Installation / Malerei / Porträt / Schatten / Siebdruck / Skulptur / Zeichnung
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
026220738 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Arne Schmitt, 2018

richas-digest-schmitt
richas-digest-schmitt
richas-digest-schmitt

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Arne Schmitt, 2018

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest #11 Beilage Arne Schmitt
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2018
(Heft / Fotografie) [48] S., 30,5x22 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Heft mit bedrucktem Karton in Schutzhülle, auf der Rückseite eingelegtem Schwarz-Weiß-Foto auf Fotopapier
ZusatzInformation Originalfoto von Arne Schmitt, da identisch mit Titelfoto des Heftes, ist Heft mit der Rückseite nach vorn eingelegt, mit Foto von Andrejz Steinbach
Namen Andrejz Steinbach / Arne Schmitt / Ilka Helmig / Peter Piller / Xenia Fumbarev
Sprache Deutsch
Stichwort Beton / Bildobjekt / Fotografie / Installation / Malerei / Porträt / Schatten / Siebdruck / Skulptur / Zeichnung
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
026221738 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

podcast-kunst-und-radio
podcast-kunst-und-radio
podcast-kunst-und-radio

Homann Ralf, Hrsg.: PODCAST Kunst & Radio, 2019

Homann Ralf, Hrsg.
PODCAST Kunst & Radio
München (Deutschland): Kunstraum München, 2019
(PostKarte) [2] S., 14,7x10,4 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Werbekarte
ZusatzInformation Zur Ausstellung 10.01.–10.02.2019, mit Performance von Hemant Sreekumar (Bangalore) am Mittwoch, 16.01. und einen Talk mit Diana McCarty (reboot_fm, Berlin) am Mittwoch, 23.01. Listening Circle am Mittwoch, 06.02.
Veränderungen der Ästhetik der Medien werden zuerst im Radio sichtbar. Das mag überraschen, jedoch blieb im Schatten des Iconic Turns das älteste elektronische Massenmedium immer Pilotmedium einer medienpraktischen Theorie und empfindlicher Sensor für Veränderungen. Im Kunstraum zeigen wir deshalb ein ästhetisches Update zur aktuellen, auch politischen, Debatte über die Zukunft der Medien, nicht zuletzt der öffentlichen Rundfunk-Programme im deutschsprachigen Raum. Denn auch dort werden derzeit die gewohnten Formen des Akustischen unter disruptiven Vorzeichen neu verhandelt. Warum interessieren sich so viele Künstlerinnen und Künstler seit neuem für Radio?, fragt da die Berliner Radioaktivistin Diana McCarty. Im kritischen Reflex darauf zeigt der Kunstraum künstlerische Verfahren, die sich den Kanonisierungsversuchen im Medien-Mainstream bewusst entziehen. Es werden nicht nur exemplarische Beispiele aus der New Yorker Szene, u.a. der transmission art, über die Klassiker der Radiokunst, zum Beispiel aus Japan, ausgestellt, die bis hin zu Fragen der politischen Organisation durch das Sonische reichen, sondern auch aktuelle Positionen junger Münchner Künstlerinnen und Künstler.
Text von der Webseite
Namen Angel Nevarez / Annemarie Thiede / Diana McCarty / free103point9 / Galen Joseph-Hunter / Hemant Sreekumar / Lorenz Mayr / Manuela Unverdorben / Mareike Maage / Mathias R. Zausinger / reboot_fm / Sasker Scheerder / Tetsuo Kogawa / Tom Roe / Valerie Tevere
Sprache Deutsch
Stichwort Massenmedium / Medien / Performance / Podcast / Radio / Radiokunst / Ästhetik
TitelNummer
026444801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

ochava-solstice
ochava-solstice
ochava-solstice

Locke Hobbs Thomas : Ochava Solstice, 2011

Locke Hobbs Thomas
Ochava Solstice
o. A. (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 2011
(Buch) 104 S., 20x13 cm, Auflage: Print on Demand,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation In the early part of the 20th century, the Buenos Aires government mandated that buildings on corners have a diagonal edge. The goal was to improve visibility at intersections for cars. The beveled cut is referred to as an ochava, in reference to the octagonal shape the four corners of an intersection form when viewed from above. The law only applies to the ground floor, however. From the 1960s onwards, the economic imperatives of real estate development demanded maximum square footage, which meant square edges for the buildings on all floors above the ground floor. This combination automobile safety and construction efficiency results in a triangular shadow which tracks the progress of the sun, much as a sun dial does.
Text von der Webseite
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Architekturfotografie / Buenos Aires / Ecke / Fotografie / Schatten / Sonnenuhr
WEB http://www.blurb.com/b/2614551-ochava-solstice
WEB http://www.thomaslockehobbs.com/ochava
TitelNummer
026445747 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Pieper Renate: Pieper Konvolut 2019, 2015 ab

piper-konolut-1
piper-konolut-1
piper-konolut-1

Pieper Renate: Pieper Konvolut 2019, 2015 ab

Pieper Renate
Pieper Konvolut 2019
München (Deutschland): foen, 2015 ab
(PostKarte / Leporello / Flyer, Prospekt) 21x14,8 cm, 7 Teile.
Techn. Angaben Fünf Postkarten, ein Flyer, aufklappbar, ein Leporello, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Mit Fotografien von Renate Pieper aus den Reihen manus (2017), Haidhausen - Das Dorf, die Stadt, der Fluß (2017), Im freien Fall (2018), Wie Tücher flattern die Wolken (2015) und In Kafkas Welt.
Namen Franz Kafka
Sprache Deutsch
Geschenk von foen
Stichwort Dokumentation / Fotografie / haidhausen / Kontrast / Natur / Schatten / Stadt / Urban
WEB https://www.fo-en.de/renate-pieper
WEB www.fo-en.de
TitelNummer
026461728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

pieper-manus-buc
pieper-manus-buc
pieper-manus-buc

Pieper Renate: manus, 2017

Pieper Renate
manus
München (Deutschland): foen, 2017
(Buch) 14,8x10,6 cm, Auflage: 50, signiert,
Techn. Angaben Softcover, fadengeheftet, offener Buchrücken
Geschenk von Renate Pieper
Stichwort Dokumentation / Fotografie / Hand / Körper / Landschaft / Mensch / Nacht / Natur / Schatten
WEB https://www.fo-en.de/renate-pieper
WEB www.fo-en.de
TitelNummer
026462728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Peter Piller, 2018

richas-digest-piller
richas-digest-piller
richas-digest-piller

Riechers Achim, Hrsg.: Richas Digest #11 Beilage Peter Piller, 2018

Riechers Achim, Hrsg.
Richas Digest #11 Beilage Peter Piller
Köln / Hamburg / Berlin (Deutschland): Capitain Petzel / Hamburger Kunsthalle / Richas Digest, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Buch) [48] S., 30,5x20,4 cm, ISBN/ISSN 978-3-938002-53-7
Techn. Angaben Drahtheftung, in transparenter Kunststoffhülle, ursprünglich eingeschweißt. Karton bedruckt. Katalog Peter Piller Broschur, [80] S.
ZusatzInformation Auf Rückseite des Kartons eingelegt als Edition: Katalog Archiv Peter Piller Materialien (I) Möglichkeitssinn, Hamburger Kunsthalle 2018, erschienen anlässlich der Ausstellung [Control] NO CONTROL, Hamburger Kunsthalle, 08.06.-26.08.2018

Die Ausstellung [Control] No Control präsentiert im Rahmen der 7. Triennale der Photographie Hamburg 2018 ausgewählte Arbeiten, die im Nebeneinander und in der Konfrontation die vielfältigen Wirkungsweisen von Macht durch Kontrolle spiegeln und erfragen. Die rund 80 Werke, darunter zahlreiche internationale Leihgaben, zeigen künstlerische Strategien, die der Überwachung Widerstand leisten und die Mechanismen sozialer Kontrolle hinterfragen. Zur Triennale der Photographie erscheint ein gemeinsamer Katalog [...] Die Hamburger Kunsthalle gibt dazu ein Künstlerbuch von Peter Piller heraus (19 Euro).
Text von der Webseite (Kunsthalle)
Namen Adam Broomberg / Andejz Steinbach / Annette Kelm / Arne Schmitt / Barbara Probst / Bogomir Ecker / Crofton Black / Edmund Clark / Harun Farocki / Ilka Helmig / Jenny Holzer / Mårten Lange / Oliver Chanarin / Peter Piller / Richard Mosse / Sophie Calle / Sven Johne / Thomas Demand / Thomas Ruff / Trevor Paglen / Xenia Fumbarev
Sprache Deutsch
Stichwort Beton / Bildobjekt / Fotografie / Fundobjekt / Installation / Porträt / Schatten / Skulptur / Sport / Stein / Zeichnung
WEB http://www.capitainpetzel.de/publications/archiv-peter-piller-materialien-i-moeglichkeitssinn
WEB https://www.hamburger-kunsthalle.de/ausstellungen/control-no-control
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
026219738 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

steig-corner-surveillance-artothek
steig-corner-surveillance-artothek
steig-corner-surveillance-artothek

Steig Alexander: Corner Surveillance + 24/7 Photography, 2019

Steig Alexander
Corner Surveillance + 24/7 Photography
münchen (Deutschland): Artothek, 2019
(PostKarte) [2] S., 21x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Einladungskarte zur Ausstellung einer 3-Kanal Closed-Circuit Videoinszenierung, 18.01.-23.02.2019.
Bei der 3-Kanal Vidoeinszenierung von Alexander Steig werden drei Überwachungskameras ihrer Funktion durch eine 180-Grad-Drehung enthoben und übertragen nun die Raumecken auf drei Projektionsflächen im Ausstellungsbereich. Die Rauminszenierung verbindet Video, Malerei und Skulptur und berührt das Thema der medialen Überwachung. Zur Eröffnung am 17. Januar um 19 Uhr hält der Künstler eine Einführung.
Alexander Steig arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre mit den sogenannten Neuen Medien, vorzugsweise mit dem Closed-Circuit-Verfahren. Bei seinen ereignisarmen Bildern spielen Licht, Schatten und Reflexion wie auch Dekonstruktion, Manipulation und Dekontextualisierung vorgefundener Motive eine wesentliche Rolle.
Text von der Webseite
Namen Daniel Schürer (Kurator) / Oliver Dressel (Kurator)
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexander Steig
Stichwort 2010er / Closed-Circuit / Dekonstruktion / Fotografie / Individualität / Installation / Inszenierung / Kamera / Licht / Manipulation / Medien / Skulptur / Video / Videokunst / Überwachung
WEB http://www.alexandersteig.de
TitelNummer
026435801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

jmbh-1984
jmbh-1984
jmbh-1984

Beckert Jutta / Reis Mario / Passow Beate / Tibo Holger: JMBH der augenschmaus, 1984

Beckert Jutta / Passow Beate / Reis Mario / Tibo Holger
JMBH der augenschmaus
Gelsenkirchen (Deutschland): Kunstverein Gelsenkirchen, 1984
() 29,7x20,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung mit Schutzumschlag, beigelegtes Blatt von Mario Reis
ZusatzInformation Zur Ausstellung 23.06.-23.08.1984 im Kunstverein Museum Gelsenkirchen
Namen B. Meier-Grolman (Text) / Karl Hans Müller (Text) / Lothar Romain (Text) / S.D. Sauerbier (Text)
Sprache Deutsch
Stichwort Environment / Malerei / Naturaquarell / Raum / Schatten / Skulptur
TitelNummer
026762718 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stroemquist-i-am-every-woman
stroemquist-i-am-every-woman
stroemquist-i-am-every-woman

Strömquist Liv: I’m every woman, 2019

Strömquist Liv
I’m every woman
Berlin (Deutschland): avant verlag, 2019
(Buch) 112 S., 23,5x16,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-964450-001-2
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Text & Zeichnung von Liv Strömquist.
In I’m every woman setzt sich Liv Strömquist mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive umschreibt. Die Leser*innen begegnen darin diversen Frauen, die sich im Schatten ihrer allseits gelobten und bewunderten Männer bewegen mussten. Strömquist nimmt die Figuren von Jenny Marx, Priscilla Presley und Yoko Ono, die trotz ihrer Beiträge zu den Erfolgen ihrer Ehemänner zu Fußnoten in den Geschichtsbüchern reduziert wurden, und unterzieht sie einer wohlverdienten Rehabilitation.
Liv Strömquists Gesellschaftskritik beruht auf Fakten und kombiniert unbändige Freude an Sprachwitz und berechtigte Wut mit ihren ausdrucksstarken Zeichnungen.
Text von der Webseite
Namen Jenny Marx / Priscilla Presley / Yoko Ono
Sprache Deutsch
Stichwort Comic / Feminismus / Frau / Gesellschaftskritik / Komik / Körper / Schweden
WEB http://www.avant-verlag.de/comic/i_m_every_woman
TitelNummer
026796757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.