infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Sefan Hoenerloh

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 1 Treffer

das-schweigen-im-walde
das-schweigen-im-walde
das-schweigen-im-walde

von Brauchitsch Boris, Hrsg.: Das Schweigen im Walde - Zwölf europäische Künstler zum Thema Heimat, 1996

von Brauchitsch Boris, Hrsg.
Das Schweigen im Walde - Zwölf europäische Künstler zum Thema Heimat
Tübingen (Deutschland): Ernst Wasmuth Verlag, 1996
(Buch) 86 S., 29x22,3 cm, ISBN/ISSN 3-8030-3085-4
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Zur Ausstellung im kunsthaus kaufbeuren 01.08.-18.10.1996
Namen A.K. Dolven / Adolf Diesterweg / Anna Blume / Arnold Böcklin / Beate Passow / Bernhard Blume / Carl Zuckmayer / Christian Hörl / Elias Canetti (Text) / Ernst Bloch / Hans Magnus Enzensberger / Jess Walter / Jorma Puranen / Jürgen Krusche / Käthe Kollwitz / Ludwig Ganghofer / Ludwig Ganghofer (Text) / Lutzenberger & Lutzenberger (Gestaltung) / Marin Kasimir / Peter Kurzeck / Peter Weiss / Sefan Hoenerloh / Stefan Hunstein / Walter Niedermayr / Werner Herzog / Ödön von Horvath
Sprache Deutsch
Stichwort Euthanasie / Fotografie / Heimat / Landschaft / Malerei / Mord / Nationalsozialismus / Schweigen
TitelNummer
026784669 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.