infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit Bild   Nur Bilder   Abwärts sortieren  
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeueEinträge
Ergebnis der AAP VOLLTEXT-Katalogsuche nach Text
Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Relevanz, absteigend. 50 Treffer

landjaeger_helden_bayer
landjaeger_helden_bayer

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven, Hrsg.
Helden
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2010
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 30,5x22x3 cm,
Techn. Angaben: Schachtel Hartpappe, Siebdruck (?), gestaltet von Florian Bayer, mit fünf Postern in A2, einem Einzelblatt (Werbung Kurzfilmfestival Tostner Burg), T-Shirt mit Grafik von Florian Bayer,
ZusatzInformation: In einer wunderbaren Kooperation mit dem LIVID Departmentstore in Dornbirn wurde das Thema Helden rauf und runtergespielt. Magazin anders gedacht. Als T-Shirt, Poster.
Text von Website.
Edition Florian Bayer für das Landjäger Magazin in Kooperation mit LIVID Department Store.
Poster Arbeiten von Florian Bayer (Illustration), Amrei Rüdisser (Text), Fabienne Feltus (Illustration), Lisa Rümmerle (Text), Daniel Furxner (Text), Sharmila Banerjee (Illustration), Pia-Maria Bach (Text), Alois Gstöttner (Text), Stefanie Hilgarth (Illustration), Elisabeth Breidenbrücker (Text), Velo (Text), Christof Nardin (Illustration), Peter Rüscher (Text), Christian Schachinger (Text)

Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 012570069 Einzeltitelanzeige
landjaeger_helden_nardin
landjaeger_helden_nardin

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven, Hrsg.
Helden
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2010
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 30,5x22x3 cm,
Techn. Angaben: Schachtel Hartpappe, Siebdruck (?), gestaltet von Christof Nardin, mit fünf Postern in A2, T-Shirt mit Grafik von Christof Nardin,
ZusatzInformation: In einer wunderbaren Kooperation mit dem LIVID Departmentstore in Dornbirn wurde das Thema Helden rauf und runtergespielt. Magazin anders gedacht. Als T-Shirt, Poster.
Text von Website.
Edition Christof Nardin für das Landjäger Magazin in Kooperation mit LIVID Department Store.
Poster Arbeiten von Florian Bayer (Illustration), Amrei Rüdisser (Text), Fabienne Feltus (Illustration), Lisa Rümmerle (Text), Daniel Furxner (Text), Sharmila Banerjee (Illustration), Pia-Maria Bach (Text), Alois Gstöttner (Text), Stefanie Hilgarth (Illustration), Elisabeth Breidenbrücker (Text), Velo (Text), Christof Nardin (Illustration), Peter Rüscher (Text), Christian Schachinger (Text)

Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 012582069 Einzeltitelanzeige
landjaeger_helden_feltus
landjaeger_helden_feltus

Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven
Helden
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2010
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 30,5x22x3 cm,
Techn. Angaben: Schachtel Hartpappe, Siebdruck (?), gestaltet von Fabienne Feltus, mit fünf Postern in A2, T-Shirt mit Grafik von Fabienne Feltus,
ZusatzInformation: In einer wunderbaren Kooperation mit dem LIVID Departmentstore in Dornbirn wurde das Thema “Helden” rauf und runtergespielt. Magazin anders gedacht. Als T-Shirt, Poster.
Text von Website.
Edition Fabienne Feltus für das Landjäger Magazin in Kooperation mit LIVID Department Store.
Poster Arbeiten von Florian Bayer (Illustration), Amrei Rüdisser (Text), Fabienne Feltus (Illustration), Lisa Rümmerle (Text), Daniel Furxner (Text), Sharmila Banerjee (Illustration), Pia-Maria Bach (Text), Alois Gstöttner (Text), Stefanie Hilgarth (Illustration), Elisabeth Breidenbrücker (Text), Velo (Text), Christof Nardin (Illustration), Peter Rüscher (Text), Christian Schachinger (Text)

Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 012583069 Einzeltitelanzeige
kriwet-1975
kriwet-1975

Kriwet Ferdinand
KRIWET Mitmedien - Arbeiten 1960-1975
Düsseldorf / Stuttgart (Deutschland): Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen / Württembergischer Kunstverein, 1975
(Buch) 167 S., 29x19,2 cm, signiert,
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Erschienen anläesslich der Ausstellungen Mitmedien, Wuerttembergischer Kunstverein, 13.11.-07.12.1975, sowie Arbeiten 1960-1975, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, 21.11.1975-18.01.1976. Enthalten sind Frühe Texte, Sehtexte, Poem-Painting, Text-Bilder, Poem Prints, Collagen, Super-Sehtexte, Text-Objekte, Text-Schilder, Text-Folien, Text-Filme, Hörtexte, Mixed Media, Theater, sowie das Kapitel Text Information Architektur. 4
Stichwort: 1960er Jahre / 1970er jahre / Konkrete Poesie / Raum-Installationen / Symbole / Textarbeiten / Typografie / Visuelle Poesie
TitelNummer 017135609 Einzeltitelanzeige

Puls Erwin
ohne Pause, ein ästhetischer Gegenstand
Wien (Österreich): Freibord, 1986
(Video, VHS)
Techn. Angaben: VHS-Kassette mit div. alten Schwarz-Weiß-Pornofilmen
ZusatzInformation: OHNE PAUSE ist ein Kompilationsfilm. Erwin Puls arbeitet hier mit Pornofilmmaterial aus der Zwischenkriegszeit (ca. um 1925) und aus der Nachkriegszeit und kombiniert es mit Amateurfilmen und mit nicht verwendetem Filmmaterial des österreichischen Regisseurs Michael Pilz über eine Autofahrt, zu Beginn seines Filmes. Unterlegt ist OHNE PAUSE mit Musik des Ziehharmonikaspielers Björn Gaertner. Unter den Bildern läuft (mit halber Lesegeschwindigkeit) ein kunstphilosophischer Text, in dem Erwin Puls über Film, Filmmontage und Filmästhetik sowie über Pornografie, Kunst, Kunstrezeption und Ästhetik reflektiert.
MONTAGE und TEXT: Erwin Puls
TONFILMISCHE SYNCHRONISATION: Björn Gaertner
PRODUKTION: Der Puls
SCHAUSTELLER, KAMERA und REGIE: anonym
FORMAT: VHS PAL SECAM E-60, erschienen in der Edition Freibord.
Das Filmmaterial (16 mm, s/w, positiv) wurde von der Firma »Loveland«, Bernd Schaller (Bern), und dem Filmarchiv »Der Puls« zur Verfügung gestellt. Zur Gänze in OHNE PAUSE integriert ist das Bildmaterial des Filmstücks BIG SHOT (A 1968, 16 mm, s/w, 13 Minuten) von Michael Pilz.
LÄNGE: 60 Minuten
Text von film.at

Stichwort: 1980er Jahre
TitelNummer 004075000 Einzeltitelanzeige
WEB www.film.at/ohne_pause_fuer_erwin_puls
downsborough-the-books
downsborough-the-books

Downsbrough Peter
The Book(s)
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 332 S., 23,2x15,9 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-7757-2833-1
Techn. Angaben: Softcover, Klappbroschur mit Schutzumschlag, Text
ZusatzInformation: erschienen zur Ausstellung The Book(s) 1968-2010 im deSingel Antwerpen und im el Canodrom Barcelona 2011/2012.
Since the early seventies, he has incorporated text and line drawings into his books, later integrating maps and photos of urban spaces. His consistent and sharply delineated oeuvre is devoted to examining the meaning of “space.” In 1993, the publisher, book collector, and curator Guy Schraenen commented the following on Downsbrough’s publications: “We could talk about the zero degree of the book, since it presents itself here in its simplest form.” This catalogue provides an overview of the eighty-five books that have been published to date.
Text von der Webseite

TitelNummer 011484414 Einzeltitelanzeige
weiner-nach-bildende-kunst
weiner-nach-bildende-kunst

Weiner Lawrence
NACH BILDENDE KUNST / AFTER FINE ART Works presented in the German Language / Arbeiten vorgestellt im deutschsprachigen Raum
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 200 S., 24,1x16,7 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-7757-2979-6
Techn. Angaben: Broschur,
ZusatzInformation: Edited by Gabriele Wix, By Gabriele Wix, graphic design by Lawrence Weiner, Anja Lutz.
Most of his oeuvre, which comprises more than a thousand language-related works, has already been presented in the German-speaking world—some of it either translated by Weiner himself or conceived using German as a basis. Featuring over 350 works, this is the first list of the English/German works. The artist assumed responsibility for the typography and cover design, as if the publication were one of his own works. Accompanying text and visual documents shed light on the creative process, in-situ installations, and Weiner’s way to work with text.
Text von der Webseite

Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 011486398 Einzeltitelanzeige
a-topic-1-2013
a-topic-1-2013

Bialek Yvonne / Kruse Nina / Müller Anna Maria, Hrsg.
a/topic, No. 1 mit Roland Barthes
Bremen (Deutschland): a/topic, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 28x19,8 cm, Auflage: 200, Nr. 198,
Techn. Angaben: Fadenheftung, eingelegte handschriftliche Notiz der Herausgeberinnen, innen Seiten beschnitten, eingelegt ein mehrfach gefaltetes Plakat (70x50 cm),
ZusatzInformation: a/topic ist ein Raum für künstlerische Positionen in Magazinform. Jeweils ein Thema oder Text bestimmt den gemeinsamen Ausgangspunkt einer Ausgabe. Hierzu werden KünstlerInnen, DesignerInnen und SchriftstellerInnen eingeladen mit Bild und Text beizutragen.
Text von der Webseite

Namen: Anne Feldkamp / Conor Gilligan / Jovana Reisinger / Julia Phillips / Philipp Zähringer. / Sebastian Reuschel / Tobias Hübel / vier5
Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 011740411 Einzeltitelanzeige
WEB www.atopic-magazin.com
glas-die-chronologie
glas-die-chronologie

Glas Matthias
Die Chronologie der Zelle
München (Deutschland): Hammann & von Mier, 2014
(Buch) 106 unpag. S., 31x22 cm, Auflage: 200, Nr. 56 / 159, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben: Hartpappeeinband mit Siebdruck, Text von Leo Lencsés und Matthias Glas, eingelegt eine Originalzeichnung. Ein Exemplar mit beigelegtem Anschreibener Version des Textes, einmal ein
ZusatzInformation: Erschienen zur Debütantenausstellung in der Akademie der Bildenden Künste in München am 8. April 2014
The artist‘s book “Die Chronologie der Zelle“ shows and analyzes the cyclic working process of sculptor Matthias Glas. 80 pages covering a photo spread of art works are completed by a text section which takes up the preceding flow of images based on a chain of the artist`s thoughts. Additional meta text passages structure the workflow into chapters and give further information on the artistic practice. Each book has an individual screen-printed cover and includes an original drawing by Matthias Glas

Sprache: Englisch
TitelNummer 012060425 Einzeltitelanzeige
perec-morris-pigeon
perec-morris-pigeon

Morris Simon
Pigeon Reader
Acklam (Großbritannien): information as material, 2012
(Buch) 300 S., 19,8x12,8 cm, Auflage: 750, signiert,
ISBN/ISSN: 978-1-907468-15-5
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Inspired by Georges Perec’s musings on reading, which he likens to “a pigeon pecking at the ground in search of breadcrumbs”, Simon Morris’ latest book sets exactly those feral avians to work on the very surface of Perec’s celebrated text “Reading: A Sociophysiological Outline”. In the process he puts pressure on all of the terms in Perec’s title: what does it mean to engage a text physically — looking at print, flipping pages, processing language, vocalizing, responding — without any of the social practices or semantics we usually associate with “reading.” Or, to put this as Wittgenstein might: what activities still embody a grammar of reading even in the absence of what would seem to be its defining features.
Text von der Webseite

TitelNummer 012286451 Einzeltitelanzeige
WEB www.informationasmaterial.com
baltz-the-deaths-in-newport
baltz-the-deaths-in-newport

Baltz Lewis
The Deaths in Newport
Amsterdam / Rotterdam (Niederlande): Paradox, 1995
(CD, DVD) 12,5x14,2 cm,
ISBN/ISSN: 90-802655-1-9
Techn. Angaben: CD-Rom in Hülle, mit 45 Minuten Tonspur, 38 Seiten Text, 70 Bildern, Text/
ZusatzInformation: CD-Rom-Ausgabe der gedruckten Fassung.
The Deaths in Newport is based on an enourmous newspaper archive, which documents the murder trial of Beulah Louise Overell and George Gollum in the late 1940s. They were charged of murdering Beulah Louise's parents on their boat in Newport harbour. The motive was the Overells' dislike of Bud Gollum, and Beulah Louise's expected inheritance, estimated to be 600 000 to one million US Dollars.
In collaboration with Vier5, the book tells the story only by displaying the headlines of the different Newspapers during the long trial. The focus of the book is mainly on the media depicting the case, forcing the spectator to get deeper into the story and details of the trial.
Lewis Baltz was born in Newport. His personal connection to the case is his father, who was the coroner in the Newport Harbour killing.
Text von der Website

Sprache: Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 013066458 Einzeltitelanzeige
WEB www.leonardherrmann.de/index.php?/eshelf/lewis-baltzbrthe-deaths-in-newport
lefebvre-Portrait-de-Lartiste-en-Editeur
lefebvre-Portrait-de-Lartiste-en-Editeur

Lefebvre Antoine
Portrait de L'Artiste en Editeur - L'edition comme pratique artistique alternative
Paris (Frankreich): UFR04, 2014
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 29,7x21x5,5 cm, 4 Stücke.
Techn. Angaben: Schuber mit 3 Büchern (Broschur) und 1 Heft (Drahtheftung), Text
ZusatzInformation: 4-teilige Doktorarbeit von Antoine Lefebvre zum Thema "Portrait de L'Artiste en Editeur. L'edition comme pratique artistique alternative" an der Université Paris 1, Panthéon-Sorbonne, U.F.R. Arts plastiques et Sciences de l'Art. Auseinandersetzung mit Michel Foucaults "Bibliothèque Fantastique". Appropriation Art. Bestehend aus einem Band Doktorarbeit (Text Französisch), einem Band Katalogteil (Abbildungen der einzelnen Hefte mit kurzer Beschreibung, Text Französisch), einem Band fotografischer Dokumentation der Ausstellungen und einem Band mit Interviews
Namen: Ben Kinmont / Bernard Brunon / Bettina Funcke / Dana Wyse / Filip Noterdaeme / Ghislain Mollet-Viéville / Jean-Claude Moineau / Matthew Stadler
Sprache: Englisch / Französisch
Stichwort: Künstlerbücher / Verleger
TitelNummer 013175070 Einzeltitelanzeige
kaprow-posters
kaprow-posters

Kaprow Allan
Posters
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2014
(Buch) 90 S., 43x28,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86335-679-8
Techn. Angaben: 90 lose ineinandergelegte Seiten mit 45 farbigen Abbildungen
ZusatzInformation: Herausgegeben von Alice Dusapin & Christophe Daviet-Thery. Beiträge von Steve Roden & Oscar Tuazon.
Allan Kaprow is considered to be the founding father of the Happening, of Environments and Activities: terms that he continued to redefine throughout his career. With a wide selection of images, this publication documents Kaprow's posters, a lesser-known side of his work, produced between 1953 fand 1996. Most of these posters were designed by Allan Kaprow and are characterized by their aesthetic quality, the earliest ones in particular a combination of hand-lettered text and drawings and the later ones of photographs and typographic text in a minimalist style. More than merely advertising Happenings or Activities, these posters act as scores/tools for the participants to the Happenings and as everyday objects that blur the boundaries between art and life.
Text von der Webseite

Sprache: Englisch
TitelNummer 014733K43 Einzeltitelanzeige
magazin-kunst-55-56
magazin-kunst-55-56

Baier Hans Alexander, Hrsg.
Magazin KUNST Nr. 55/56 - Story-Art - Text-Foto-Synthesen
Mainz (Deutschland): Alexander Baier-Presse, 1974
(Zeitschrift, Magazin) 160 S., 27,5x19,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Magazin Kunst Dokumentation Nr. 20: Story-Art. Margarethe Jochimsen stellt Text-Foto-Kombinationen vor, die weder der Fotografie, noch der bildenden Kunst oder Literatur im traditionellen Sinne zugeordnet werden können. (Text aus dem Heft
Namen: Christian Boltanski / Didier Bay / Jean Le Gac / Jochen Gerz / John Baldessari / Michael Badura / Peter Hutchinson / Robert Cumming / Victor Burgin / William Wegman
Stichwort: Bild-Geschichten / Story Art
TitelNummer 023299651 Einzeltitelanzeige
toiletpaper-14
toiletpaper-14

Amend Christoph / Cattelan Maurizio / Ferrari Pierpaolo, Hrsg.
Toiletpaper 14 & ZEITmagazin
Bologna (Italien): Freedman Damiani, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 28,8x22,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-886208-536-6
Techn. Angaben: Drahtheftung
ZusatzInformation: nur Bilder, ohne Text. Creative Director: Mirko Borsche.
Number 14, powered by BMW, is the collection of pictures made for Zeit magazine. The magazine contains no text; each picture springs from an idea, often simple, and through a complex orchestration of people it becomes the materialization of the artists’ mental outbursts.
Text von der Webseite

Stichwort: Farbfotografie / Künstlermagazin / Stillleben / Surrealismus / Tiere / absurd
TitelNummer 023547626 Einzeltitelanzeige
WEB www.damianieditore.com
WEB www.toiletpapermagazine.com

Brace Brad
ISBN 0-9690745-0-6
Toronto (Kanada): Fairway Press Kitchener, 1994
(Buch) 2 Stück.
ISBN/ISSN: 0-9690745-0-6
Techn. Angaben: ohne Text, nur mit der ISBN auf dem Cover
ZusatzInformation: This book is part of the series of self-published ISBN Bookworks. It is a gradual and extensive accumulation and sequencing of homogeneous photographic imagery. These books consist entirely of halftone photographs (no text), printed full-pagebleed on newsprint
Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 000520000 Einzeltitelanzeige
WEB www.bradbrace.net/books.html
buren-autour-de
buren-autour-de

Buren Daniel
Ponctuations
Lyon (Frankreich): Nouveau Musee, 1980
(Buch) 20,7x13,3 cm,
Techn. Angaben: Drahtheftung, Text , beigelegt ein Subcription Formblatt
ZusatzInformation: Mit Texten über die Avantgarde, die Autonomie des Kunstwerkes, die Institutionen des Kunstsystems, den Status, Punktuationen
Sprache: Englisch / Französisch
Stichwort: 1980er Jahre / Kunsttheorie / Malerei / Text / Theorie
TitelNummer 000643145 Einzeltitelanzeige
gerz-life-after-humanism
gerz-life-after-humanism

Gerz Jochen
Life after humanism, Photo/Text 1988-1992
Stuttgart (Deutschland): Edition Cantz, 1992
(Buch) 192 S., 30x24,3 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 3-89322-468-8
Techn. Angaben: Softcover, Klappbroschur
ZusatzInformation: Gerz entwickelt seine Arbeit in den verschiedenen Gestaltformen von Fotos/Texten, Performances, Video- und Rauminstallationen nicht als Ergebnis eines abgeschlossenen Denkprozesses, sondern als ein nach vorne gerichtetes Experimentierfeld für Erfahrung und Wahrnehmung des existentiell Wirklichen. Er verbindet mehrere Bildteile zu einem Kontext. Die Fotografie als Medium der Reproduktion von Realität steht ebenso wie das Abgebildete für den Zeitbegriff und das Bewußtsein von Raum. Was ist real, was fiktiv, was glaubwürdig in Bezug auf das eigene Selbst. Für Gerz erfolgt jede Äußerung in einem Kontext und ist unaufhebbar auf diesen Kontext bezogen. Es geht ihm um die Kritik des bisherhigen Werkbegriffes, um das Bewußtsein von raumzeitlicher Begrenztheit. Die Kunst ist gehalten, sich als Äußerung im Kontext zu reformieren.
Text von der Webseite

Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 001334130 Einzeltitelanzeige
whitewalls-13
whitewalls-13

Spector Buzz, Hrsg.
WhiteWalls #13 Drawing in the 80s
Chicago, IL (Vereinigte Staaten): White Walls , 1986
(Zeitschrift, Magazin) 96 S., 21,7x14 cm,
ISBN/ISSN: 0190-9835
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: A Magazine of Writing by Artists.
Founded in 1978 in Chicago by artist Buzz Spector and writers Reagan and Roberta Upshaw, Whitewalls began as a publication for artists working with language. For the most part Whitewalls is a straight-up sampler of artists' experimental projects for the page: each issue contains from half a dozen to several dozen artists employing text, image, and other notations in various combinations. While Whitewalls featured an international cast of emerging and established artists, it also provided a showcase for the Chicago area's experimental art community, including artists such as Jeane Dunning, Joseph Nechvatal, and Christopher Wool. (Text von der Webseite)
Mit Texten u. a. von Richard Artschwager, Andrea Blum, Christo, Mike Kelly, Lawrence Weiner, Mark Staff Brandl, Rosemary Mayer, Paolo Colombo, Joel Hubaut

Stichwort: 1980er Jahre
TitelNummer 003535531 Einzeltitelanzeige
morris-re-writing-freud
morris-re-writing-freud

Morris Simon
Re-Writing Freud - 4 The Interpretation of Dreams
York (Großbritannien): information as material, 2005
(Buch) 752 S., 19,8x12,6 cm, Auflage: 1000, signiert, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 0-9536765-8-7
Techn. Angaben: Softcover, Taschenbuch. Translated by a Lingo algorithm, programmed by Christine Morris
ZusatzInformation: For this book work, Re-Writing Freud the artist Simon Morris has re-written Sigmund Freud’s The Interpretation of Dreams. A computer programme (designed by Christine Morris) randomly selects words, one at a time from Freud’s 222,704 word text and begins to reconstruct the entire book, word by word, making a new book with the same words, every time the programme is re-started. This book is one instantiation of that process, scrupulously typeset according to the dimensions, fonts, chapter divisions and paragraph lengths of the 1976 Penguin paperback edition of Freud’s work, and printed on equivalent paper stocks.
Text von der Webseite

Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 006207198 Einzeltitelanzeige
WEB www.informationasmaterial.org
weiner-wild-blue-yonder
weiner-wild-blue-yonder

Weiner Lawrence
Wild Blue Yonder
New York, NY (Vereinigte Staaten): Printed Matter, 2002
(Buch) 112 unpag. S., 18,3x17,4 cm, Auflage: 900,
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Using stills from his DVD movie in combination with pages of text and graphics, he brings the complexity, subtlety, and play of his language propositions to bear on terrain of human relations.
Text von der Webseite

Sprache: Englisch
Stichwort: Farbfotografie / Grafik / Nullerjahre / Schwarz-Weiß-Fotografie / Textarbeiten / Zeichen
TitelNummer 006431156 Einzeltitelanzeige
WEB www.printedmatter.org
so-viele tiere
so-viele tiere

Haeuser CTJ / Kretschmer Hubert / Laurer Berengar / Laurer Jutta
so viele Tiere
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 2011
(PostKarte) 5 S., 10x15 cm, Auflage: 1000,
ISBN/ISSN: 978-3-923205-49-3
Techn. Angaben: 5 Text-Postkarten mit Tiersprüchen zum Tier-Film, mit Banderole
Stichwort: Künstler-Kollektiv / Text-Arbeit
TitelNummer 007796197 Einzeltitelanzeige
WEB www.so-viele.de
friedrich for china
friedrich for china

Friedrich Jochen
C For China
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2011
(Buch) 160 S., 20.5x13 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: Broschur, schwarz-weiß Drucke
ZusatzInformation: Arriving in China, most visitors turn into illiterate fools the moment they step off the airplane. Surrounded by signs written in an incomprehensible code, messages meant to guide, to inform, to convince or to sell become little more than abstract pictures. The photographs in this book were produced by one such illiterate as he wandered through a world of signs oblivious to their meaning. Selected from the thousands of pictures made while traveling through China, these pictures reflect the author’s interest in the transformation of image to text and back again.
Text von der Webseite

Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer 007829246 Einzeltitelanzeige
scherstjanoi-anatomie-der-laute
scherstjanoi-anatomie-der-laute

Scherstjanoi Valeri
Anatomie der Laute
Berlin (Deutschland): Hybriden-Verlag, 2011
(Buch mit Schallplatte o. CD) 28 unpag. S., 21x14,7 cm, Auflage: 50, Nr. 16 / 7, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben: Fadenheftung, geprägt, mit eingelegter Audio-CD
ZusatzInformation: Eine phonetisch-wissenschaftliche Erläuterung mit den Mitteln der Lautpoesie. Mit einem einführenden Text von Scherstjanoi Über die Wanderung der Zunge durch die Sprachlaute sowie skribentischen Zeichen und Schriftkunstblätter. Die lautpoetische Anatomie endet in der lautkernschmelze.
Text von der Webseite

TitelNummer 008116421 Einzeltitelanzeige
WEB www.hybriden-verlag.de

Hauffen Michael
Nehmen wir uns die Zeit !
München (Deutschland): Berufsverband bildender Künstler Bayern, 1994
(Text) 6 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben: Der Text ist erschienen im Katalog AusZeit. Ausdruck nach dem Text auf der Webseite:
Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 008615304 Einzeltitelanzeige
WEB www.mhauffen.de/theorie/show_item.php?nr=2
hassler mensch
hassler mensch

Hassler Dieter / Hassler Florian
Mensch Münzesheim - A portrait project.
Münzesheim (Deutschland): Selbstverlag, 2011
(Buch) 120 S., 21x19,3 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN: 978-3-00-036172-2
Techn. Angaben: eingelegt, Karte mit handgeschriebenem Text
ZusatzInformation: »Mensch Münzesheim« ist ein persönliches Fotoprojekt, das ich zusammen mit meinem Vater Dieter Hassler realisiert habe. Aus dem Projekt resultiert jetzt ein Bildband, der ab sofort in einer Auflage von 500 Exemplaren zum Verkauf steht. Das Buch portraitiert mein Heimatdorf Münzesheim in Süddeutschland indem es die Menschen portratiert, die darin wohnen. Es ist eine Suche nach dem Speziellen im Alltäglichen, denn an den Menschen, die wir fotografiert haben, ist auf den ersten Blick nichts besonderes. Doch bei genauerem Hinsehen sind sie alle so einzigartig, wie man nur sein kann.Text von der Webseite
Geschenk von Florian Hassler
TitelNummer 009068279 Einzeltitelanzeige
WEB www.florianhassler.com/26621/307639/stills/mensch-mnzesheim
bacon strozzina 2012
bacon strozzina 2012

Dawson Barbara / Nori Franziska, Hrsg.
Francis Bacon e la condizione esistenziale nell’arte contemporanea
Florenz (Italien): CCC Strozzina, 2012
(PostKarte) 21x15 cm, signiert,
Techn. Angaben: Einladungskarte zur Ausstellung, mit Gruß und Text von Annegret Soltau
ZusatzInformation: mit den Künstlern Nathalie Djurberg, Adrian Ghenie, Arcangelo Sassolino, Chiharu Shiota, Annegret Soltau.
Francis Bacon e la condizione esistenziale nell’arte contemporanea (5 ottobre 2012-27 gennaio 2013), a cura di Franziska Nori (direttore CCC Strozzina, Palazzo Strozzi, Firenze) e Barbara Dawson (direttore Dublin City Gallery The Hugh Lane, Dublino), propone il lavoro di artisti contemporanei che investigano il tema dell’esistenza nel rapporto tra individuo e collettività. Le loro opere danno forma a stati d’animo e interrogativi che l’essere umano si pone nel rapporto con la sfera personale, il corpo e il mondo. La mostra trova il suo punto di partenza in un nucleo di dipinti del grande maestro Francis Bacon, la cui opera entra in dialogo con il lavoro di cinque artisti internazionali contemporanei (Nathalie Djurberg, Adrian Ghenie, Arcangelo Sassolino, Chiharu Shiota, Annegret Soltau) che condividono l’interesse di Bacon nella riflessione sulla condizione esistenziale dell’uomo e la rappresentazione della figura umana.
I dipinti di Bacon in mostra sono affiancati da una selezione di materiali provenienti dall’archivio dell’artista: ritratti fotografici, riproduzioni di grandi capolavori del passato, still da film, immagini tratte da libri e riviste. Questo materiale, utilizzato da Bacon come strumento di lavoro per la creazione delle sue opere, è presentato in mostra grazie alla collaborazione del CCC Strozzina con la Dublin City Gallery The Hugh Lane, che dal 1998 possiede la ricostruzione autentica e perfettamente conservata dell’ultimo studio londinese dell’artista.
La commistione tra figurazione e astrazione, i corpi trasfigurati, il riferimento a elementi autobiografici, l’utilizzo di diverse fonti iconografiche, la tensione e l’isolamento come metafore della vita dell’essere umano si ritrovano come parti fondamentali nel lavoro dei cinque artisti contemporanei posti in dialogo con Bacon per una riflessione di carattere esistenziale sul vivere contemporaneo.
Text von der Webseite

TitelNummer 009171280 Einzeltitelanzeige
WEB www.strozzina.org

Nicolai Olaf
Noms de guerres
München (Deutschland): Galerie Sabine Knust, 2012
(Flyer, Prospekt) 18 S., 15x10,5 cm,
Techn. Angaben: Flyer zur Ausstellung, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation: As a textual piece, NOMS DE GUERRES was created in 2006 and its material derives from a study of post-1945 military campaigns and consists exclusively of the codenames employed for specific campaigns. Brief explanatory notes on each of the designated operations can be found on the reverse of the text sheets. In the present publication, a partly updated and extend
ed version of these explanatory notes is also to be found in the final section.
Olaf Nicolai zeigt Leuchtschriftwerke in ultraviolettem Licht.
Wortfolgen, die zunächst ohne konkreten Sinnzusammenhang erscheinen, Arbeiten nahe konkreter Poesie, mit ungewöhnlicher Begriffswahl, in einer Lichtform, die Fluoreszenz hervorrufen kann. Die Wortfolge der Poems setzt sich aus Codenamen für internationale militärische Einsätze zusammen. Diese zumeist 4er oder 5er Wortfolgen werden als Neoninstallation präsentiert. Beigeordnet sind 2 gerahmte A4 Blätter, diese Erläuterungen erklären den Namen, den Einsatzort, die Beteiligten und das Jahr der Intervention.
Text von der Webseite

TitelNummer 009234267 Einzeltitelanzeige
expanded radio
expanded radio

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Expanded Radio - Concha Jerez / José Iges
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2012
(PostKarte) 16x11,5 cm,
Techn. Angaben: Einladungskarte des Studienzentrums für Künstlerpublikationen
ZusatzInformation: Radio: Concha Jerez / José Iges
Concha Jerez und José Iges aus Madrid arbeiten seit 1989 zusammen und haben sich als Pioniere der elektronischen und der intermedialen Kunst etabliert. Ihre Werke changieren zwischen Klangkunst und Radiokunst. Die multimediale, raumfüllende Installation „ARGOT“ entwickelte sich so aus einer Radio-Performance für das ORF Kunstradio heraus und war 1991 im Museum für Moderne Kunst in Wien das erste Mal zu sehen, danach in verschiedenen Versionen unter anderem in Köln, Las Palmas de Gran Canaria und in Brüssel. „ARGOT“ basiert auf einem Text in Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch, der sich mit der Beziehung des Künstlers zur Welt, zu seinem Werk, zur Idee sowie zum ‚Konsumenten’ seiner Werke auseinandersetzt. Der Besucher soll den akustischen Raum zwischen den vier verschiedenen Sprachen ausloten, um ihre Beziehungen untereinander wahrzunehmen.
Text von der Webseite

TitelNummer 009279306 Einzeltitelanzeige
WEB www.weserburg.de
neue menschen
neue menschen

Meier Michael / Scagliola Rico
Neue Menschen
Zürich (Schweiz): Edition Patrick Frey, 2011
(Buch) 500 ca. S., 31x22 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-905509-97-7
Techn. Angaben: Irisierendes Softcover, Edition Patrick Frey N° 97, mit einem Text von Martin Jaeggi in Englisch
ZusatzInformation: For two and a half years Rico Scagliola and Michael Meier took pictures and filmed teenagers, creating an archive of photographs and videos. Neue Menschen (New Human Beings) provides a glimpse into this project.
Text von der Webseite

TitelNummer 009488312 Einzeltitelanzeige
futurism bastard
futurism bastard

Curmano Billy X.
Futurism's Bastard Son
Karlsruhe (Deutschland): Mark Pezinger Verlag, 2012
(Buch) 128 S., 28x21 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben: Klappumschlag
ZusatzInformation: During the life of an artist countless photos are taken, numerous videos are shot and plenty of text is written. In the case of a performance artist this material is even more extensive and also more important, because it gives us a witness report about a past event. When we noticed that Billy archived all the material about his work very accurately and everything was already there we decided to use only the accumulated images and texts, such as: stills and off-voices from Billy's video documentation, newspaper articles ranging from local press to international art critique, TV-Excerpts, lyrics from Billy's songs …
Text von der Webseite

TitelNummer 009684281 Einzeltitelanzeige
WEB www.markpezinger.de

Morrison Rachael / Senior David, Hrsg.
Millennium Magazines
New York, NY (Vereinigte Staaten): MoMA Library, 2012
(Heft) 78 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben: Farbkopien nach PDF, lose ineinander gelegt, Dokumentation der Ausstellung
ZusatzInformation: This survey of experimental art and design magazines published since 2000 explores the various ways in which contemporary artists and designers utilize the magazine format as an experimental space for the presentation of artworks and text. Throughout the 20th century, international avant-garde activities in the visual arts and design were often codified first in the informal context of a magazine or journal. This exhibition, drawn from the holdings of the MoMA Library, follows the practice into the 21st century. The works on view represent a broad array of international titles within this genre, from community-building newspapers to image-only photography magazines to conceptual design projects. The contents illustrate a diverse range of image-making, editing, design, printing, and distribution practices. There are obvious connections to the past lineage of artists’ magazines and little architecture and design magazines of the 20th century, as well as a clear sense of the application of new techniques of image-editing and printing methods. Assembled together, these contemporary magazines provide a first-hand view into these practices and represents the MoMA Library’s sustained effort to document and collect this medium.
Text von der Webseite

TitelNummer 009734335 Einzeltitelanzeige
WEB www.moma.org/visit/calendar/exhibitions/1244
quart heft 20
quart heft 20

Hatzer Markus / Schett Andreas, Hrsg.
Quart Heft für Kultur Tirol 20
Innsbruck (Österreich): haymon-verlag, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 136 S., 30x24 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-7099-7027-0
Techn. Angaben: Originalbeilage von der Lichtkünstlerin Brigitte Kowanz, blaues Papier, geschnitten
ZusatzInformation: Das neue Quart ist an Lässigkeit kaum zu überbieten: Der Maler und Grafiker Jan Peter Tripp hat sich an die Gestaltung des Covers und einer Strecke im Innenteil gemacht. Zudem erzählt er von seinem Freund, dem Dichter W.G. Sebald. Büchner-Preisträger Walter Kappacher beschenkt Quart mit einem brandneuen Text, während Christoph W. Bauer einen Blick in sein neues Buch über jüdische Lebenswege gewährt. Weiters ließ sich Karl-Markus Gauß zum Interview bitten, Lydia Mischkulnig auf Landvermessung schicken und der Höhlenforscher Christoph Spöttl porträtieren.
Text von der Webseite

Namen: Brigitte Kowanz / Christoph Spöttl / Christoph W. Bauer / Jan Peter Tripp / Karl-Markus Gauß / Lydia Mischkulnig / Walter Kappacher
TitelNummer 009820324 Einzeltitelanzeige
WEB www.haymonverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buch&titnr=7027
Magazin der Kulturstiftung des Bundes 20
Magazin der Kulturstiftung des Bundes 20

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 20
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 62 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Techn. Angaben: Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier. Mit einem Text von Hermann Lübbe über das Vergessen und die Historisierung der Erinnerung
ZusatzInformation: Das Magazin präsentiert sich von nun an in einem neuen Design. Nach zehn Jahren wurde es optisch "verjüngt" und einem Relaunch unterzogen. Die Beiträge unserer Autorinnen und Autoren bleiben dabei auch weiterhin Erstveröffentlichungen, ganz gleich, ob es sich um literarische, um wissenschaftliche Beiträge, um Interviews oder Essays handelt.
Zu den Themenschwerpunkten des Magazin #20 gehören z. B. die Schuldenkrise, mit der sich der Kulturwissenschaftler Thomas Macho auseinandersetzt und das Georg Büchner Jahr 2013, das Monika Rinck zum Anlass nimmt, Verbindungslinien zwischen Büchners Stücken "Woyzeck" und "Leonce und Lena" herauszuarbeiten. Mit weiteren Beiträgen u. a. von Andres Veiel, Hermann Lübbe, Barbara Behrendt und Katja Lange-Müller.
Die Bildstrecke des französisch-algerischen Künstlers Kader Attia gibt Einblicke in die Ästhetik der Architektur des Mittelmeerraumes.
Text von der Webseite

TitelNummer 010141K09 Einzeltitelanzeige
WEB www.kulturstiftung-bund.de
birchall converted
birchall converted

Birchall Matthew
Photograph Converted into Base64 Code
London (Großbritannien): Café Royal Books, 2012
(Heft) 24 S., 20x14 cm, Auflage: 100, Nr. 55,
Techn. Angaben: Drahtheftung. Schwarz-Weiß-Digitaldruck
ZusatzInformation: This publication is part of the Tate Gallery special collection.
A photograph of a sculpture, made as part of an installation, converted into Base64 code. The code represents the image, and the sculpture yet is indecipherable. The code becomes an object on the page, a new language and text that cannot be read. Only the form can be read. The code is presented at a width of 72 characters using Courier. The width and font understood by the encoding software.
Text von der Webseite

TitelNummer 010146355 Einzeltitelanzeige
dont eat the yellow snow
dont eat the yellow snow

Kraft Marcus
Don't eat the yellow snow - Pop Music Wisdom
Amsterdam (Niederlande): Bis Publishers, 2013
(Buch) 512 unpag. S., 18x12 cm,
ISBN/ISSN: 978-90-9369-288-9
Techn. Angaben: Hardcover mit abgerundeten Ecken, Text Buchdruck. 2. Auflage
ZusatzInformation: Don’t Eat the Yellow Snow (Frank Zappa) is a collection of all the famous advice songs and many surprises as well. It gives the reader the song titles, painted by hand by the designer, and a striking quote from the song lyrics, as well as indexes on artist and themes. This well-produced, iconic album of words of advice from musicians is the perfect gift for music lovers of all ages.
Marcus Kraft is a graphic designer and art director based in Zurich, Switzerland. From his studio, he realizes commissioned projects for renown clients as well as self-initiated projects. His focus is on elaborate design concepts, editorial projects and typographical quality. He has been awarded several international prizes for his work. In his spare time, he plays the drums in a rock band.
Text von der Webseite

TitelNummer 010162341 Einzeltitelanzeige
future fantasteek 13
future fantasteek 13

Batey Jackie, Hrsg.
Future Fantasteek, Issue 13
Brighton (Großbritannien): Damp Books, 2012
(Zine) 20 S., 21x15 cm, Auflage: 40, Nr. 33, signiert,
Techn. Angaben: Drahtheftung, Farbkopien auf verschiedene Papiere, 2 aufgeklebte Spielzeug-Augen auf Vorderseite, Rückseite mit Prägedruck
ZusatzInformation: Future Fantasteek! brings together a trichotomy of investigation. art-zines and independent publishing. artist as social commentator and drawing as a means of immediate visual communication. The series explores obdurate boundaries between journalism and authorial illustration using satire to reflect notions of ‘Britishness’. The series can be read as a sequence, from just prior to the ‘credit crunch’ through to the ‘age of austerity’. The series is independently published as a limited edition art-zine, with two issues per year. The approach is experimental, incremental and reflective focussing on both the microcosm and macrocosm of living in the UK. Visual humour is developed throughout as a vehicle for change, combining techniques such as pastiché, parody and socratic irony. Typography and images are juxtaposed to create new narrative possibilities. Language is explored using different ‘voices’ such as anecdotal, colloquial or profane. This text is then translated into drawn commentaries on etiquette, politics and advertising. The ‘anxiety of the individual’ is a running theme throughout the series with many reoccurring protagonists and antagonists soliloquizing their notions of ‘Das Unheimliche’. The series also explores changing technologies with regard to notions of ‘the book’ with online versions of Future Fantasteek! available via a blog and online PDF reader (issuu and .swf).
Text von der Webseite

Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer 010249351 Einzeltitelanzeige
WEB www.futurefantasteek.blogspot.de
missika-veduta
missika-veduta

Missika Adrien
Veduta
Mailand (Italien): Mousse Publishing, 2010
(Heft) 32 S., 21x14,8 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben: Drahtheftung, kleinerformatiges Impressum auf andersfarbigem Papier vor eigentlichen Umschlag Drahtheftung,
ZusatzInformation: This booklet—with a graphic design that resembles a school notebook from the 50s—was created to accompany an exhibition at Larada by Adrien Missika, a young Parisian artist based in Geneva. In 2004, Missika set out on an original “grand tour” that skipped all the monuments and glorious ruins of Europe and took him instead through the peripheral neighborhoods of various Old World capitals, from Milan to Moscow. The result was Einfühlung (2008): a series of low-resolution, cell-phone photos of impressive Collectivist architecture, a legacy of the Modernist social utopias. Images of this work and others, including Grand Prix (2008), a video in which dromology meets archeology, and Daily Archeology (2010), serve as photographic references for the critical text by Patrick Gosatti.
Text von der Webseite

Sprache: Englisch / Italienisch
TitelNummer 011533408 Einzeltitelanzeige
WEB www.moussepublishing.com
yahooda-guidelines-to-the-system
yahooda-guidelines-to-the-system

Yahooda Verdi
GUIDELINES TO THE SYSTEM
London (Großbritannien): Book Works, 1990
(Buch) 48 unpag. S., 23,2x18,2 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN: 1-870699-04-1
Techn. Angaben: 23 bedruckte Einzelblätter, gestanzt, abgeheftet auf in Pappumschlag montierten Metallstäben mit Schließmechanik, Vorder- und Rückseite mit Prägedruck
ZusatzInformation: A collection of photographs, diagrams, text, and a short story by Craigie Horsfield.
Text von der Webseite

Stichwort: 1990er Jahre
TitelNummer 011537352 Einzeltitelanzeige
WEB www.verdi-yahooda.co.uk
about-mark-pezinger
about-mark-pezinger

Födinger Karsten / Geiger Thomas / Obert Natalie / Seme Astrid, Hrsg.
About Mark Pezinger
Karlsruhe (Deutschland): Mark Pezinger Verlag, 2013
(Heft) 84 S., 29,7x21 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben: Drahtheftung, 70% ads, 25% photo series, 5% text, 218 images, full colour, 120 type faces
ZusatzInformation: This "catalog" not only gives view into the publicistic and personal universe of Mark Pezinger Verlag but also assembles
and unites the variety of individuals to a self-portrait of a publisher: "…at my request, friends and companions created a portrait of their personal Mark Pezinger in their individual way. These contributions, transformed by me into advertisements, are the substratum to the originated magazine …"
Text von der Webseite

Namen: Antoanetta Marinov / Benjamin Appel / Billy X. Curmano / Daniel Gustav Cramer / Daniela Löbbert / Darko Aleksovski / David Brooks / Elisabeth Kopf / Eric Hattan / Gerhard Jordan / Hyo Kwon / Hösl&Mihaljevic / Isabella Gerstner / Julian Krispel -Samsel / Julius Deutschbauer / Karsten Födinger / Katrin Herzner / Lona Gaikis / Matylda Krzykowski / Max Leiß / Mikko Kuorinki / Na Kim / Rainer Metzger / Rodrigo Hernández / Samuel Bänziger / Sebastian Dannenberg / Thomas Geiger / grafisches Büro / mark
Geschenk von Hammann & von Mier
TitelNummer 012065420 Einzeltitelanzeige
WEB www.markpezinger.de
hale-morris-inside
hale-morris-inside

Hale Joe
Getting Inside Simon Morris Head
York (Großbritannien): information as material, 2014
(Buch) 324 S., 19,8x12,8 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN: 978-1-907468-21-6
Techn. Angaben: Softcover, Taschenbuch
ZusatzInformation: Getting Inside Simon Morris’ Head is a performative retyping of Simon Morris’ conceptual bookwork Getting Inside Jack Kerouac’s Head. Like Morris’ original performance of retyping the scroll edition of Jack Kerouac’s On the Road, Joe Hale’s project first appeared as a blog. At the rate of one page per day, like Morris retyping Kerouac before him, Hale retyped Morris’ entire book and in doing so re-retraces Kerouac’s famous adventure. Morris gave us all of Kerouac’s pages in reverse order: each blog post presented one page and the default settings of the blog platform organised his posts in reverse order, from the newest to the oldest. Now inverted again, as a double negative, Hale has restored the direction of travel to the story and produced a wholly (un)original new text. This first printed edition takes the imitative gesture to a new extreme. It features an introductory essay by poet Kenneth Goldsmith and reuses Morris’ paratext. From the cover design to the choice of paper, Hale tests the limits of conceptual extension.
Text von der Webseite

TitelNummer 012287451 Einzeltitelanzeige
WEB www.informationasmaterial.org

Lentz Michael
Die Rede ist vom Schweigen
Frankfurt am Main (Deutschland): S. Fischer Verlag, 2015
(Text) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben: Laserausdruck des literarischen Online-Magazins vom 28. Januar 2015
ZusatzInformation: Michael Lentz interpretiert das Ideogramm ›Schweigen‹ von Eugen Gomringer, der letzte Woche neunzig Jahre alt geworden ist, und kommt dabei auf den Grenzbereich zwischen Text und Bild zu sprechen.
Text von der Webseite

Geschenk von Annette Gilbert
TitelNummer 012566304 Einzeltitelanzeige
WEB www.hundertvierzehn.de/artikel/die-rede-ist-vom-schweigen_787.html
landjaeger-magazin_du-liest-was-du-isst
landjaeger-magazin_du-liest-was-du-isst

Bilgeri Michaela / Christoph Heher / Johannes Scheutz, Hrsg.
Landjäger Magazin DU LIEST WAS DU ISST
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2011 ca.
(Buch) 78 S., 21x21 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 2070-265
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Die kulinarische Dreifaltigkeit: Köchinnen und Köche haben zu Beiträgen unserer AutorInnen und IllustratorInnen Rezepte erfunden. Das literarische Kochbuch in 16 Bild / Text / Rezeptkombinationen. Feeden, wildern, präparieren – ein ganzer Lebenszyklus zum Nachkochen. Text von Website.
Namen: Alexander Lugmayr / Andreas Klammer / Austrofred / Cupcake Boy / Daniel Kundelmann / David Bogensberger / Egon Giselbrecht / Erna Metzler / Ernst Koslitsch / Evelyn Klammer / Fabienne Feltus / Florian Haderer / Florine Kammerer / Gernot Petjak / Harald Prü / Helmut Birkhan / Joakim Ojanen / Jodok Dietrich / Karin Kaufmann / Katharina Karner / Kurt Palm / Marc Carnal / Michael Lex Leitner / Nikolai Kölbl / Oona Payrer-Helmstätt / Sohyi Kim / Tobias Müller / blumberg / gelitin
Sprache: Deutsch
TitelNummer 012591470 Einzeltitelanzeige
WEB www.landjaeger.at
obretenov-he-nckam-ich-will-nicht
obretenov-he-nckam-ich-will-nicht

Obretenov Boyan
He nckam - Ich will nicht
Stans (Schweiz): Verlag Das Fünfte Tier, 2010
(Buch) 24x13,2 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-9522982-5-1
Techn. Angaben: Klappbroschur, Cover aus Metallfolie, innen alle Seiten ausklappbar,
ZusatzInformation: Boyan Obretenov, Autor und Zeitungsredakteur in Sofia, schrieb zwei Jahre lang aus seinem Alltag heraus auf, was er nicht will. Daraus entstand ein Stück eigenwilliger Poesie mit einer inneren, persönlichen Form – kein Gedicht, keine Litanei, sondern ein Behaupten, eine listenartige literarische Positionsbestimmung gegen ein genormtes und durch gesellschaftliche und politische Systeme in stille Einwilligung gepresstes Leben. Natürlich ist der Text in Bezug zu einem aktiven, künstlerischen und widerständigen Leben in Bulgarien entstanden, jedoch berührt er den Leser ganz unabhängig davon, denn dem Autor gelingt es, 200 mal ICH WILL NICHT zu sagen, ohne nur von sich zu erzählen. Die Aufforderung, etwas nicht zu wollen, ist kein Aufruf zu negativer Weltsicht, sondern ein Bekenntnis und ein Wollen: lustvoll und lebendig, unterhaltsam und anregend. Wir machten es zu einem schmalen, doch sehr besonderen Buchobjekt. Mit Zeichungen von Alexander Obretenov.
Text von der Webseite

Sprache: Bulgarisch / Deutsch
Geschenk von Jürgen Olbrich
TitelNummer 012771474 Einzeltitelanzeige
WEB www.dasfuenftetier.ch
alles-andere-ist-drin
alles-andere-ist-drin

Göngrich Erik
Alles andere ist drin ! Berliner Skulpturen und andere Ankündigungen
Frankfurt am Main (Deutschland): Revolver Publishing, 2005
(Heft) 144 S., 14,5x17,7 cm, Auflage: 1000,
ISBN/ISSN: 978-3-86588-177-9
Techn. Angaben: Drahtheftung, 16seitiges Textheft mit Bildlegenden und mit einem Text von Ulrich Gutmair (deutsch) eingelegt
ZusatzInformation: Die merkwürdigen städtebaulichen Anordnungen, Objekte und Gegenstände, die Göngrich fotografiert hat, sind Skulpturen sui generis. Es sind Skulpturen, von denen die meisten nie als solche konzipiert waren, die aber die Realität der Stadt und der ihr übergestülpten Images umso präziser kommentieren.
Text von der Webseite

Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 013313486 Einzeltitelanzeige
WEB www.goengrich.de
huang-edition-voldemeer
huang-edition-voldemeer

Qi Huang
o. T.
Zürich (Schweiz): Edition Voldemeer, 2015 ca.
(Flyer, Prospekt) 21x6 cm,
Techn. Angaben: Flyer mit chinesicher Kalligraphie auf der Voderseite. Text auf der Rückseite
ZusatzInformation: Flyer für die Edition Voldemeer Zürich. In der Edition Voldemeer erscheinen Publikationen aus den Bereichen Kunstbetrachtung und Kulturwissenschaften. Voldemeer veröffentlicht Dokumente und Recherchen, bemerkenswerte Einblicke und Darstellungen, Historisches und Zeitgenössisches: kleine Brücken und Stege, Zeichen und Bilder, die kulturelle Grenzen öffnen und zwischen Traditionen vermitteln.
Text von Flyer

Sprache: Chinesisch / Deutsch / Englisch
TitelNummer 013367468 Einzeltitelanzeige
body-of-work-1
body-of-work-1

Altmann Mona / Effinger Lotte Meret / Mehl Isabel, u. a. Hrsg.
Body of Work #1 / Special Issue Munitionsfabrik No.24 vom Feministischen Arbeits-Kollektiv (FAK)
Karlsruhe (Deutschland): Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 202 S., 30,5x21,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: Broschur, mit Papier mit handschriftlichem Gruß und Umschlag mit Stempel
ZusatzInformation: FAK (Feministisches Arbeits-Kollektiv) engagiert sich für die Chancengleichheit der Geschlechter. Anlass zur Gründung des FAK war der geringe Anteil der Frauen im Lehrstuhl der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. In unserer Arbeit vereinen sich verschiedene Disziplinen: Wir sind junge Künstler*innen, Philosoph*innen, Designer*innen und Kunstwissenschaftler*innen. Über zahlreiche Aktivitä,ten wie Plakataktionen, Konzeptbars, Symposien und Vorträge versuchen wir seit 2012, Sichtbarkeit für unser politisches und gesellschaftliches Anliegen zu schaffen. FAK fordert neue Ordnungen, durchlässige Strukturen, Blickverschiebungen und die Umsetzung bisher ungedachter Möglichkeiten.
Text von Website
Die Publikation widmet sich der Arbeit an und mit dem Körper und stellt immer wieder die Frage nach den Möglichkeiten der Emanzipation. Mit der Publikation machen wir uns auf die Suche nach dem Potential des Körpers als Ort des Widerstands und der Subversion und untersuchen dabei, wie widerständige Ideale häufig als leere Phrasen in Werbeslogans eingesetzt und – kapitalistisch ausgehöhlt – zurück an ihren Ursprungsort geweht werden. Ist Emanzipation in einem solchen Kreislauf überhaupt möglich und welchen Preis hat sie? Bleibt am Ende die einzige Lösung die ironische Affirmation?
,
Text von Website

Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 013586488 Einzeltitelanzeige
WEB www.fakworks.de
peres-zoologico
peres-zoologico

Kälin Silvan / Peres Fernando
Zoológico
Recife (Brasilien): Editora Aplicação, 2014
(Heft) 64 S., 21x17,3 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN: 978-85-66593-02-0
Techn. Angaben: Fadenheftung, 3 Farben Risoprint, Text Portugisisch
ZusatzInformation: Fernando Peres ist Künstler, Erfinder und Betreiber der Lesbian Bar in Recife. Sein Zusammenleben mit anderen Tierwesen in einem kleinen alten Haus mit grossem Garten, inmitten der Stadt, ist durch seine Bilder, Kommentare und Geschichten reichhaltig dokumentiert. Text und Bild basieren auf Facebook Eintragungen von Fernando und wurden von Silvan Kälin editiert und zur Publikation zusammengestellt
Geschenk von Silvan Kälin
TitelNummer 013698491 Einzeltitelanzeige
kassner-volumen-dunkle
kassner-volumen-dunkle

Görig Matze / Kaßner Franka
Franka Kaßner - Volumen, das dunkle
München (Deutschland): Kunstraum München, 2015
(Flyer, Prospekt) 6 S., 9,9x21 cm,
Techn. Angaben: Einladungsflyer, zweimal gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation: zur Ausstellung vom 10. September bis 11. Oktober 2015 im Kunstraum - Verein für aktuelle Kunst und Kritik, München.
Matze Görig und Franka Kaßner stellen im Kunstraum ihre neuesten Arbeiten vor:
Franka Kaßner hat einen Raum entworfen, in dem sie „Mutter Beimlein“ (Text: Bertolt Brecht, Musik: Hanns Eisler) singt. Das groteske Motiv – die Protagonistin ist trotz eines Holzbeins munter und selbstbewußt und unterhält die Familie als Prostituierte – setzt Franka Kaßner mit gebrochener Stimme und bandagiertem Körper in Szene. Sie konterkariert die körperliche Beeinträchtigung von „Mutter Beimlein“ bzw. ihre eigene Verletzung mit der Haltung einer heroischen Frauenfigur. In ihrer Installation Sie weint trocken wird die Performance als Video (2 min.) gezeigt.
Kuratiert von Dr. Luise Horn.
Text von der Webseite

TitelNummer 013867501 Einzeltitelanzeige
WEB www.kunstraum-muenchen.de
l-fritz-01-2014
l-fritz-01-2014

Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 01 - Why me?
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 56 unpag. S., 35x25 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben: Drahtheftung,
ZusatzInformation: erschienen im Rahmen des Photoszene-Festivals 2014.
L. Fritz ist das kostenlose bilinguale Magazin der Photoszene. In Hommage an den großen Förderer der Fotografie L.Fritz Gruber ist er Echolot und Botschafter, seriös und spannend, unterhaltsam und fordernd. L. Fritz reflektiert aktuelle Tendenzen und Ausstellungspraxen der Fotografie im internationalen und künstlerischen Kontext. Dabei ist der Fotografiestandort Köln mit seinen vielfältigen, namhaften Instituten regelmäßig Ausgangspunkt der Betrachtung und Anlass zur kritischen Diskussion und Reflektion über das Leitmedium unserer Zeit. Das Magazin spricht Kuratoren, Galeristen und Verleger, Studenten und Sammler, Fotografen und Designer, Profis und Amateure gleichermaßen an.
Text von der Webseite
Mit einem Text von Klaus Honnef

Sprache: Deutsch / Englisch
TitelNummer 013932K10 Einzeltitelanzeige
WEB www.photoszene.de


nach oben
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge


Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.