infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Timothy Morton

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 21 Treffer

schmit-gespraeche
schmit-gespraeche
schmit-gespraeche

Schmit Tomas / Lukatsch Wilma: Dreizehn Montagsgespräche, 2008


Lukatsch Wilma / Schmit Tomas
Dreizehn Montagsgespräche
Berlin (Deutschland): Wiens Verlag, 2008
(Buch) 408 S., 27x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-9811288-1-9
Techn. Angaben Klappumschlag
ZusatzInformation Die Dreizehn Montagsgespräche fanden von Juni bis Dezember 2005 in Berlin statt. Mit erfrischendem Sprachwitz, gleichzeitig ernst und unterhaltsam, wird man in die biographischen Daten und künstlerischen Fragen und Prinzipien von Tomas Schmit eingeführt. Dazu zählen vor allem „Zurücknahme“, „Spiel“ und „sachen m a c h e n “. Das Neue an der Kunst der 60er Jahre (die Beschäftigung mit Indeterminismus, Chaos und Ordnung, aleatorischem Prinzip), die Aktionszeit und die besondere Form des Schreibens und Zeichnens, für die sich Tomas Schmit entschieden hatte, werden genauso besprochen wie Literaten, Musiker oder Wissenschaftler, die für ihn von Bedeutung waren. Dazu gehörten Gertrude Stein, Franz Kafka, Robert Walser, Karl Valentin, John Cage, Morton Feldman, Georg Christoph Lichtenberg und William Hogarth. Im Anhang finden sich Texte von Tomas Schmit, die in den Gesprächen eine besondere Rolle spielen und die entweder schwer zugänglich sind oder bisher unveröffentlicht waren. Die 288 farbigen Abbildungen dokumentieren die meisten der besprochenen Werke.
Tomas Schmit gehörte zu den Pionieren der Fluxus-Bewegung in den frühen 60er Jahren. Er hat die radikale Infragestellung der bürgerlichen Kunst und die Ansätze zu einer neuen Ästhetik wesentlich mitgeprägt. Sein Briefwechsel mit George Maciunas führte dazu, daß eine theoretische Auseinandersetzung mit den politischen und ästhetischen Vorstellungen der Fluxuszeit möglich geworden ist. Er hat an Fluxusevents teilgenommen, die heute als Meilensteine der Kunst der 60er Jahre gelten. Als Veranstalter organisierte er das Event „20. Juli TU Aachen“ 1964. Sein Text „über f.“ (1982) ist eine der wenigen profunden Einschätzungen der Fluxusideen.
Tomas Schmit hat sich früh von der Fluxusaktion zurückgezogen – er war gegen die Verwässerung des radikalen Potentials. In diesem Potential gründete sein wohl wichtigstes Arbeitsprinzip: „was ich, neben vielem anderen, von f. gelernt habe: was man mit einer plastik bewältigen kann, braucht man nicht als gebäude zu errichten. was man in einem bild bringen kann, braucht man nicht als plastik zu machen. was man mit ner zeichnung erledigen kann, braucht man nicht als bild zu bringen. was man auf nem zettel klären kann, braucht keine zeichnung zu werden. und was man im kopf abwickeln kann, braucht nichtmal einen zettel!“ Freunde und Kollegen, wie Nam June Paik, George Brecht, Arthur Köpcke, Ludwig Gosewitz, Emmett Williams und Dieter Roth haben ihn besonders für diese konsequente künstlerische Haltung geschätzt.
Seit Anfang der 70er Jahre entwickelte er ein Werk, das mehrere tausend Zeichnungen umfaßt, veröffentlichte Editionen und Bücher, in denen er sich mit Sprache, Logik, Paradoxie, Biologie, Verhaltensforschung, Wahrnehmung und anderem beschäftigte. Dabei ist er immer von konkreten Beobachtungen ausgegangen und hat sich mit Neugier und Lust widersprüchlichen oder unerklärlichen Phänomenen gestellt. Er nannte es „Scharren am Zaun“. Mit seinem Buch „erster entwurf (einer zentralen ästhetik)“ (1989) hat er eine in der Wissenschaft anerkannte Einführung in die Gehirnforschung geliefert
Namen Arthur Köpcke / Dieter Roth / Emmett Williams / Franz Kafka / Georg Christoph Lichtenberg / George Brecht / George Maciunas / Gertrude Stein / John Cage / Karl Valentin / Ludwig Gosewitz / Morton Feldman / Nam June Paik / Robert Walser / William Hogarth
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / Aktionskunst / Fluxus / Nullerjahre
TitelNummer
008532264 Einzeltitelanzeige (URI)
charley-05
charley-05
charley-05

Cattelan Maurizio / Gioni Massimiliano / Subotnick Ali, Hrsg.: Charley 05, 2007


Cattelan Maurizio / Gioni Massimiliano / Subotnick Ali, Hrsg.
Charley 05
Athen (Griechenland): Deste Foundation, 2007
(Zeitschrift, Magazin) 544 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-1-933045-67-2
Techn. Angaben softcover
ZusatzInformation This volume brings together the stray dogs of contemporary art: Charley 05 features artists that are remained isolated, forgotten, proudly scluded or sightly unnoticied, in spite of their visionary work. Mixing professionals and amateurs, cult figures and unknown, Charley 05 composes a gallery of obsessions. It collects the art of unheard prophets, volontary outcasts, great solitary masters and freaks. Celebrating the extreme subjectivity of nearly 100 artists, Charley 05 questions accepted hierarchies by insinuating new, infective doubts. Charley 05 looks at the periphery, or maybe just sideways, trying to escape from the center.
Namen Alice Aycock / Al Taylor / Anita Steckel / Baby Dee / Barbara T. Smith / Barkley Hendricks / Betty Thompkins / Bill Bollinger / Bill Daniel / Cameron / Charlotte / Christopher Knowles / Cleveland Turner / Colin Self / Daan van Golden / Dan Miller / David Medalla / David Novros / Dorothy Iannone / Douglas Blau / Edi Hila / Emilio Prini / Emma Kunz / Emmett Williams / Eugene Von Bruenchenheim / Evgenij Kozlov / Ferdinand Kriwet / Forrest Clemenger Bess / Francisco Sobrino / Franck Gaard / Frederick Hammersley / Gene Beery / Gianfranco Baruchello / Harold Stevenson / Harry Kramer / Heidi Bucher / Helen Lundeberg / Hilma af Klint / Ian Breakwell / Ian Wallace / Ionel Talpazan / Jacqueline Fahey / James "Son" Thomas / James Castle / Jan Groover / Jaroslaw Kozlowski / Jean-Frederic Schnyder / Jeffery Vallance / Jess / Jess Hilliard / Jim Krewson / Jirí Kovanda / Joe Coleman / John Altoon / John Fare / John Patrick McKenzie / Július Koller / Karl Benjamin / Keith Arnatt / Ketty La Rocca / Konrad Klapheck / Leonard Knight / Lorraine O'Grady / Lorser Feitelson / Lowry Burgess / Manfred Kuttner / Manon / Margaret Harrison / Mark Hogancamp / Melvin Way / Michael Bernard Loggins / Michael Schmidt / Miriam Schapiro / Miroslav Tichý / Morton Bartlett / Myron Stout / Niko / Noah Purifoy / OHO / Panos Koutrouboussis / Patrick Keiller / Paul Laffoley / Paul Wunderlich / Peter Dean / Peter Fritz / Pirosmani / Posenenske / Ree Morton / Richard Allen Morris / Robert Arneson / Robert Breer / Robert Marbury / Roland Flexner / Ruth Asawa / Sarina J. Brewer / Scott a. a. Bibus / Sister Mary Corita Kent / Stano Filko / Stan VanDerBeek / Stephen Kaltenbach / Stuart Sherman / Suzy Lake / Sylvia Sleugh / Tetsumi Kudo / The Philadelphia Wireman / Thomas Bayrle / Tina Keane / Will Insley
Sprache Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
009817340 Einzeltitelanzeige (URI)
testcard-3-sound
testcard-3-sound
testcard-3-sound

Büsser Martin / Kleinhenz Jochen / Ullmaier Johannes / Behrens Roger, Hrsg.: Testcard - Beiträge zur Popgeschichte #3 Sound, 1996


Behrens Roger / Büsser Martin / Kleinhenz Jochen / Ullmaier Johannes, Hrsg.
Testcard - Beiträge zur Popgeschichte #3 Sound
Mainz (Deutschland): Ventil Verlag, 1996
(Zeitschrift, Magazin) 314 S., 23x15,5 cm, ISBN/ISSN 3-931555-02-X
Techn. Angaben Softcover, Broschur, 2. Auflage von 2002
ZusatzInformation Ausgabe Nummer 3 mit dem Themenschwerpunkt Sound.
Ausgabe zu Klangkunst, Elektronik und Ambient. Von Luigi Russolo zu John Cage, von Morton Feldman zu Kraftwerk, von den Beach Boys bis zu Zoviet France. Artikel über Dub, Geräusche in den Filmen von David Lynch und vieles mehr.
Text von Website
Namen Beach Boys / David Lynch / John Cage / Kraftwerk / Luigi Russolo / Morton Feldman / Zoviet France
Stichwort 1990er Jahre
WEB www.testcard.de
TitelNummer
014954555 Einzeltitelanzeige (URI)

Eliasson Olafur: Riverbed, 2014

eliasson-riverbed
eliasson-riverbed
eliasson-riverbed

Eliasson Olafur: Riverbed, 2014


Eliasson Olafur
Riverbed
Humlebæk (Dänemark): Louisiana Museum of Modern Art, 2014
(Buch) 96 S., 21,5x26 cm, ISBN/ISSN 9788792877284
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Katalog zur Genese der gleichnamigen Ausstellung im Lousiana Museum of Modern Art, 20.8.2014-11.1.2015.
In the fall of 2014 the internationally acclaimed Danish-Icelandic artist Olafur Eliasson (born 1967) showed the major solo exhibition Riverbed at Louisiana Museum of Modern Art in Denmark. The exhibition included a monumental site-specific intervention—a huge landscape of rocks and streaming water—occupying the main part of Louisiana's exhibition space in what was his first solo show in the renowned museum, located on the outskirts of Copenhagen.
The installation radically transforms the museum and the visitors' journey through this reconstructed space: it comes to life through the visitors' encounters with one another, extending from inside the museum to the world outside.
This book introduces the artist and the ideas behind the exhibition to a broader audience through interviews, dialogues and an introductory essay by Louisiana curator Marie Laurberg.
Text von der Webseite.
Namen Andreas Roepstorff / Anna Engberg-Pedersen (Herausgeberin) / Caroline Eggel (Kuratorin) / Connie Hedegaard (EU-Komissarin für Klimaschutz) / Lone Frank / Marie Laurberg (Kuratorin und Essay) / Mathias Ussing Seeberg (Kurator) / Michael Juul Holm (Herausgeber) / Minik Rosing / Niels Albertsen / Pireeni Sundaralingam / Poul Erik Tojner (Kurator) / Timothy Morton
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Fluss / Geröll / Installation / Intervention / Landschaft / Natur / Steine / Umwelt
WEB http://olafureliasson.net/archive/exhibition/EXH102282/riverbed
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-15410.html?q=olafur+eliasson
WEB https://en.louisiana.dk/exhibition/olafur-eliasson
TitelNummer
025710705 Einzeltitelanzeige (URI)
hunt-kovolut_wtg
hunt-kovolut_wtg
hunt-kovolut_wtg

Hunt Alton Byron: Postkarten an William & Timothy Gaglioni, 1975 ca.


Hunt Alton Byron
Postkarten an William & Timothy Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 22x34 cm, Auflage: Unikate, signiert, 35 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, auch teilweise sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitten (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm
ZusatzInformation Diese Originalarbeiten stammen von dem Amerikaner Byron Alton Hunt (auch Lord Byron genannt / 1905-1993), einem der ersten Mail-Art-Künstler der USA. Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch an William & Timothy Gaglione verschickt. Es sind 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023305K73 Einzeltitelanzeige (URI)
superpaper-99-cover
superpaper-99-cover
superpaper-99-cover

Becker Hubertus, Hrsg.: super paper no 099 village voice 14 Januar 2018 - Wenn die Legende zur Tatsache geworden ist, druck die Legende. Unless it's Super Paper hop out the Studebaker., 2018


Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 099 village voice 14 Januar 2018 - Wenn die Legende zur Tatsache geworden ist, druck die Legende. Unless it's Super Paper hop out the Studebaker.
München (Deutschland): super magazin, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [32] S., 47x31,5 cm, Auflage: 15000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Portfolio Timothy Schaumburg
Namen Mirko Borsche (Art Direktor) / Sonja Steppan (Text) / Timothy Schaumburg (Fotografie)
Sprache Deutsch
Stichwort Ausstellungen / Events / Kunstkritik / Literatur / Musik / Theater / Veranstaltungen
WEB www.superpaper.de
TitelNummer
025020678 Einzeltitelanzeige (URI)
sira-unpacking-my-library
sira-unpacking-my-library
sira-unpacking-my-library

Sira Victor: Unpacking My Library, 2010


Sira Victor
Unpacking My Library
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): bookdummypress, 2010
(Buch) 28 S., 20x13 cm,
Techn. Angaben Broschur, mit schwarz-weiß Fotografien
ZusatzInformation Unpacking My Library is a series of photographs made from my studio at Morton Street where I have been living and working for many years. The book is dedicated to Walter Benjamin from whose essay “Unpacking My Library, A Talk about Collecting” its title comes from.
Text von Website
Geschenk von Joachim Schmid
WEB www.victorsira.com
TitelNummer
012922476 Einzeltitelanzeige (URI)
fair05-Thomas-Redl
fair05-Thomas-Redl
fair05-Thomas-Redl

Redl Thomas / Thiel Wolf Guenter, Hrsg.: fair - Zeitung für Kunst & Aesthetik, Wien/Berlin - Nr. 05, 2009


Redl Thomas / Thiel Wolf Guenter, Hrsg.
fair - Zeitung für Kunst & Aesthetik, Wien/Berlin - Nr. 05
Wien (Österreich): fairarts, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 45x30 cm,
Techn. Angaben unterteilt in 6 Bücher (8 Seiten), lose ineinander gelegt, mittig gefalzt,
ZusatzInformation Beiträge über/von: Gerhard Richter, Lawrence Weiner, Zarko Paic, Friedrich Stadtler, Jean Epstein, Chris Petit, Otto Zitko, Ree Morton, Kunsthalle Wien u. a
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Thomas Redl
Stichwort Architektur / Bildende Kunst / Design / Experimentalfilm / Gesellschaft / Malerei / Philosophie
WEB www.fairarts.org
TitelNummer
016424078 Einzeltitelanzeige (URI)
MusikTexte-JohnCage
MusikTexte-JohnCage
MusikTexte-JohnCage

Cage John / Feldman Morton: Radio Happenings. Conversations - Gespräche, 1993


Cage John / Feldman Morton
Radio Happenings. Conversations - Gespräche
Köln (Deutschland): MusikTexte, 1993
(Buch) 196 S., 21x15 cm, ISBN/ISSN 3-9803151-0-X
Techn. Angaben Broschur, Klebebindung,
ZusatzInformation Herausgegeben von Gisela Gronemayer und Reinhard Oehlschlägel. Erstausgabe.
Radio Happenings I–V: Radio Happening I – 9. July 1966, Radio Happening II – 13.07.1966, Radio Happening III – 28.12.1966, Radio Happening IV – 16.01.1967, Radio Happening V – 16.01.1967
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Interviews / Neue Improvisationsmusik / Neue Musik
TitelNummer
016440597 Einzeltitelanzeige (URI)
Art-Museum-1986
Art-Museum-1986
Art-Museum-1986

van Geluwe Johan, Hrsg.: Art Museum Museum Art, 1986


van Geluwe Johan, Hrsg.
Art Museum Museum Art
Middelburg (Niederlande): De Vleeshal, 1986
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 22,5x16,5 cm, Auflage: 250, 7 Teile.
Techn. Angaben Bedruckte Kartonschachtel, eine Fotografie, ein mehrteiliges Infoblatt, vier Hefte mit Drahtheftung, ein kleiner Briefumschlag, ,
ZusatzInformation Text von Anton van Gemert zum Project M.O.M. (Museum of Museum)
Namen Hilmar Liptow / Johan van Geluwe / Morton Kaplan / Pierre-Jean Vetter
Sprache Englisch / Niederländisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Fiktives Museum / Installation / Kunst / Mail Art / Sammlung
TitelNummer
017385634 Einzeltitelanzeige (URI)

Eaton A. Timothy, Hrsg.
Books As Art
Boca Raton, FL (Vereinigte Staaten von Amerika): Boca Raton Museum of Art, 1992
(Buch) 30,5x23 cm,
Techn. Angaben zweite überarbeitete Auflage,

Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer
003639030 Einzeltitelanzeige (URI)
makro mikro kosmos
makro mikro kosmos
makro mikro kosmos

Weinand Laura / Zumbé Marco / Emde Philip / Karbowiak Sebastian / Shearer Timothy / Tim: Mikro Makro Kosmos, 2011


Emde Philip / Karbowiak Sebastian / Shearer Timothy / Tim / Weinand Laura / Zumbé Marco
Mikro Makro Kosmos
Köln (Deutschland): TBooks Cologne, 2011
(Buch) 16 S., 20,5x14,5 cm, Auflage: 100, 2 Stück.
Techn. Angaben Schwarz-Weiß-Fotokopien, Drahtheftung, mit Banderole

WEB www.tbookscologne.blogspot.com
TitelNummer
007997256 Einzeltitelanzeige (URI)
4 stories amc2 2
4 stories amc2 2
4 stories amc2 2

Prus Timothy, Hrsg.: AMC2 Issue 2 Four Stories, 2012


Prus Timothy, Hrsg.
AMC2 Issue 2 Four Stories
London (Großbritannien): Archive of Modern Conflict, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 128 S., 28x21 cm, ISBN/ISSN 2048-4135
Techn. Angaben Drahtheftung, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Inhalt: Marryat & Scott Lifts / How KaDeWe Became a Model for Contented Normality / Stephen Thompson: A Photographer at the British Museum / Martin Parr on La Costa Concreta / An Outsider, Looking In: The Life and Work of Mark Neville / Love and Madness: Ill-Assorted Details in the Life and Death of Henri Gaudier-Brzeska / Fay Asi: Funerals of the Fali / Stephen Gill & Mark Chesterman’s 9-Day Dig
Sprache Englisch
WEB www.amc2.org
TitelNummer
009819339 Einzeltitelanzeige (URI)
draft-006
draft-006
draft-006

Cohen Paul / Spinks John / Prus Timothy / Jones Ed / Welch James, Hrsg.: Draft 006, 2009


Cohen Paul / Jones Ed / Prus Timothy / Spinks John / Welch James, Hrsg.
Draft 006
London (Großbritannien): Draft Magazine, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 113 S., 27,5x22 cm, Auflage: 1500,
Techn. Angaben Broschur, Cover mit aufgeklebtem Bild von Jake und Dino Chapman (mit 13 Wasserfarben übermaltes Bild von A. Hitler), mit eingelegtem Poster,

Sprache Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Nullerjahre
WEB www.draftmagazine.co.uk
TitelNummer
012950481 Einzeltitelanzeige (URI)
baustelle-kalk-auktion-2015
baustelle-kalk-auktion-2015
baustelle-kalk-auktion-2015

Erkus Meryem, Hrsg.: 1. Baustelle Kalk Kunstauktion, 2015


Erkus Meryem, Hrsg.
1. Baustelle Kalk Kunstauktion
Köln (Deutschland): Baustelle Kalk, 2015
(Flyer, Prospekt) 12,4x8,8 cm,
Techn. Angaben Fotoprint
ZusatzInformation Karte zur Auktion am 15.08.2015 beim Benefiz Sommerfest
Namen Hermes Villena / I Photography / Jim Avignon / Katja Ruge / Malte Kebbel / Timothy Shearer / Vera Drebusch
Stichwort Auktion / Benefiz
TitelNummer
014389501 Einzeltitelanzeige (URI)
sound-buch-akustisches-denken-kunst
sound-buch-akustisches-denken-kunst
sound-buch-akustisches-denken-kunst

Barthel Michael / Löwenbrück Daniel / de Vega Mario / Cella Bernhard, u. a.: Sound & Buch - Akustisches Denken in der Kunst, 2016


Barthel Michael / Cella Bernhard / de Vega Mario / Löwenbrück Daniel, u. a.
Sound & Buch - Akustisches Denken in der Kunst
Wien (Österreich): Salon für Kunstbuch, 2016
(Plakat) 80x57 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltet
ZusatzInformation zur Ausstellung vom 31.03.-03.07.2016 im Salon für Kunstbuch 21er Haus, Wien.
Ohne auf das Wissen um die Komplexität visueller Kultur zu vergessen, wenden sich bildende Künstlerinnen und Künstler der Gegenwart dem Hörerlebnis zu und erkunden dieses neu. Von Malern entworfene Schallplatten, Lautpoesie zum Durchblättern, das akustische Protokoll eines Ausstellungsaufbaus in Vinyl gepresst - im Salon für Kunstbuch 21er Haus installiert Bernhard Cella derzeit eine Ausstellung als “Shop im Shop” mit historischen und aktuellen Werken zum Themenkreis Sound & Buch.
Text von der Webseite.
Namen AA Kommune / AH AH AH editions / Ana Maria-Avram / Antonio Dias / Artist Lecture Series Vienna / Boris Hegenbart / Brady Cranfield / Care Of Editions / Chicks On Speed / David Blamey / Ezra Buchla / Georg Baselitz / Gruppe CoBrA / Günter Brus / Hanne Darboven / Henri Chopin / Iancu Dumitrescu / Jakob Boeskov / Jean Dubuffet / Joseph Beuys / Karl Appel / Lucrecia Dalt / Marc Sabat / Salvador Dali / Scott Cazan / Thomas / Thomas Baldisch-Wyler / Timothy Dewit / Uwe Bresnik / Valie Export
Geschenk von Bernhard Cella
Stichwort Installation
WEB www.salon-fuer-kunstbuch.at
TitelNummer
016005K42 Einzeltitelanzeige (URI)
cogito-09
cogito-09
cogito-09

Pointner Max Emanuel, Hrsg.: cogito 09 Die unabhängige Zeitschrift der Studierendenschaft Philosophie - Macht der Begriffe, 2017


Pointner Max Emanuel, Hrsg.
cogito 09 Die unabhängige Zeitschrift der Studierendenschaft Philosophie - Macht der Begriffe
München (Deutschland): Fachschaft Philosophie, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 29,7x21 cm, Auflage: 1500, 2 Stück. ISBN/ISSN 2363-9423
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Thema "Die Macht der Begriffe". John Searle im Interview, Christine Bratu plädiert für eine Ethik der Begriffe, Timothy Williamson über die Macht der Vagheit, Robert Brandom über "A Spirit of Trust", Lou Witte über das feministische Dilemma. Kunstbeitrag von Tobias Hanauska.
Von Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von cogito
WEB www.cogito-muenchen.de
TitelNummer
017575638 Einzeltitelanzeige (URI)
hunt-kovolut_btg
hunt-kovolut_btg
hunt-kovolut_btg

Hunt Alton Byron: Postkarten an Bill und Timothy Gaglioni, 1975 ca.


Hunt Alton Byron
Postkarten an Bill und Timothy Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 22,5x32 cm, Auflage: Unikate, signiert, 10 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, teilweise auch sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitte (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm, Briefmarken
ZusatzInformation Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch verschickt. Es sind 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023307K72 Einzeltitelanzeige (URI)
hunt-kovolut_tm
hunt-kovolut_tm
hunt-kovolut_tm

Hunt Alton Byron: Postkarten an Timothy Mancusi, 1975 ca.


Hunt Alton Byron
Postkarten an Timothy Mancusi
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 25,5x43,5 cm, Auflage: Unikate, signiert, 11 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, auch teilweise sonstige Kartons, diverse Papierschnipsel (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm, 2 beklebte Briefumschläge
ZusatzInformation Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch verschickt. Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung. Andere Schreibweisen: Mancuzzi oder Mancuci.
In einem Briefumschlag mit Blättern der cayc (Buenos Aires), April 1975 und ein Artikel "avant-garde et fers de lance" von Hugo Verlomme aus dem Le Quotidien, Paris 24.02.1975, auf Briefpapier der Comune dei Ferrara, Galleria Civica d'Arte Moderna, Palazzo dei Diamanti
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023310K72 Einzeltitelanzeige (URI)

Johnson Phyllis, Hrsg.: Aspen - The Magazine in a Box Vol. 1 No. 01, 1965

aspen-magazine-01
aspen-magazine-01
aspen-magazine-01

Johnson Phyllis, Hrsg.: Aspen - The Magazine in a Box Vol. 1 No. 01, 1965


Johnson Phyllis, Hrsg.
Aspen - The Magazine in a Box Vol. 1 No. 01
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Roaring Fork Press, 1965
(Zeitschrift, Magazin) 31x23,6x1,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Kassette mit losen Einzelblättern, teils ausgeschnitten, beklebt und beschrieben mit Signatur der Herausgeberin, Mappe mit Werbeheften und Einzelblättern ("Our Ad Gallery") und fünf Heften mit Drahtheftung
ZusatzInformation Gilt als erstes dreidimensionales Magazin. The subject matter of issue number 1 stayed close to the magazine's namesake ski spa, with features on Aspen's film and music festivals, skiing, mountain wildlife, and local architecture. Themen: "Jazz: A Cool Duel. Three perspectives on jazz, from three active musicians", Vinyl "Two sides of jazz" mit Aufnahmen von Peanuts Hucko, Yank Lawson, Clancy Hayes, Lou Stein, Lou McGarrity und Morey Field und Bill Evans (fehlt), "Ski-Roaming, Lift-Shunning, Mountain-Touring", "Configurations of the New World. Extracts from thirteen papers presented at the 15th annual International Design Conference in Aspen."
Namen Arthur Drexler / Chuck Israels (Jazz-Musiker) / David Finn / Denis Higgins / Freddie Fisher (Jazz-Musiker) / Frederic Benedict (Architekt) / George Lois (Gestaltung Magazin) / George Nelson & Co. / James W. Rouse / Jan C. Rowan / John Henry Auran / Jon Hendricks (Jazz-Musiker) / Konrad Wachsman / Martin Wohl / Peggy Clifford / Peter Blake / Philip M. Hauser / Philip Rosenthal / Ralph Tuzzo (Gestaltung Magazin) / Rev. William F. Lynch / Robert G.W. Theobald / Robert G.W. Theobald / Stewart L. Udall / Timothy Thomas / Tom Courtos (Gestaltung Magazin) / Tony Gauba
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Architektur / Design / Einrichtung / Freizeit / Jazz / Kunst / Lifestyle / Musik / Objektzeitschrift / Wintersport
WEB www.anothermag.com/art-photography/7220/aspen-magazine-a-surprise-box-of-delights
WEB www.www.ubu.com/aspen/
TitelNummer
024018663 Einzeltitelanzeige (URI)
gtp-newspaper-05_2017
gtp-newspaper-05_2017
gtp-newspaper-05_2017

Persons Timothy: Newspaper number 05, 2017


Persons Timothy
Newspaper number 05
Berlin (Deutschland): Gallery Taik Persons, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 51,2x35,3 cm,
Techn. Angaben Lose ineinander gelegte Blätter.
ZusatzInformation Zeitschrift der Gallery Taik Persons mit Ankündigugen zu verschiedenen Ausstellungen, Messebeteiligungen und Porträts und Texten zu von der Galerie vertretenen Künstlerinnen und Künstlern. Die Galerie wurde 1995 in Helsinki gegründet und zog 2005 nach Berlin um. Sie repräsentiert VertreterInnen der sogenannten "Helsinki School".
Die Zeitschrift steht auf der Webseite der Galerie zum kostenlosen Download zur Verfügung.
Namen Grey Crawford / Hilla Kurki / Jakko Kahilaniemi / Jari Silomäki / Joakim Eskildsen / Marjaana Kella / Nelli Palomäki / Ola Kolehmainen / Petri Juntunen / Silla Simone / Ulla Jokisalo
Sprache Englisch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / contemporary art / Finnland / Fotografie / Helsinki School / Installation / Konzeptkunst / Skandinavien / zeitgenössische Kunst
WEB http://gallerytaikpersons.com
WEB http://gallerytaikpersons.com/publications/
TitelNummer
025658707 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.