infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land 1 und 2, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert
Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Tisch

Medienart: alle Medien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 9 Treffer


Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.
Süddeutsche Zeitung Magazin No. 39 - Vom Tisch - Ein Designheft
München (Deutschland): Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 60 S., 27,3x21,3 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Das Süddeutsche Magazin vom 29.09.2017. Titelmotiv von Allora & Calzadilla, Videostill aus Under discussion 2004/2005
Namen Allora & Calzadilla
Sprache Deutsch
Stichwort Boot / Tisch
TitelNummer 024499676 Einzeltitelanzeige (URI)

Saint-Loubert Bié Jérôme
books on books
Paris (Frankreich): Christophe Daviet-Thery, 2011
(Buch) 260 S., 16x11,5 cm, Auflage: 750,
ISBN/ISSN 978-2-9539347-0-0
Techn. Angaben Softcover Klappeinband, das Buch basiert auf einem Gespräch von Christoph Schifferli, Christophe Daviet-Thery and Jérôme Saint-Loubert Bié über 12 Künstlerbücher
ZusatzInformation The same year, in december 2009, Christophe Daviet-Thery asked to Jérôme Saint-Loubert Bié to take care of the catalog even if this book works independently from the exhibition. He invited Jonathan Monk and Yann Sérandour to have a conversation about 12 books: Bruce Nauman, Burning Small Fires, 1968 – Richard Prince, American English, London: Sadie Coles HQ and Cologne: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2003 – Wade Guyton, Zeichnungen für ein grosse Bild, Cologne: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2010 – Jonathan Monk, Cover Version, London: Book Works, 2004 – Mike Kelley, Reconstructed History, New York: Thea Weistreich and Cologne: Gisela Capitain, 1990 – Allen Ruppersberg, The New Five-Foot Shelf of Books, Brussels: Editions Micheline Szwajcer & Michèle Didier and Ljubljana: International Centre of Graphic Arts, 2003 – Claude Closky, Vacances à Arcachon, Paris: Editions Galerie Jennifer Flay, 2000 – Alejandro Cesarco, Dedications, New York: A.R.T Press, 2003 – Martin Kippenberger, The Happy End of Franz Kafka’s Amerika. Tisch Nr 3, Sankt Georgen: Sammlung Grässling, 1993 – Matt Mullican, Matt Mullican, Valenvia: IVAM Instituto Valenciano de Arte Moderno, 1995 – Batia Suter, Parallel Encyclopedia, Amsterdam: Roma Publications, 2009 – Yann Sérandour, Inside the White Cube: Overprinted Edition, Zurich : JRP Ringier, 2009.
Von der Webseite des Verlegers
Namen Alejandro Cesarco / Allen Ruppersberg / Batia Suter / Bruce Nauman / Claude Closky / Gisela Capitain / Jonathan Monk / Martin Kippenberger / Matt Mullican / Mike Kelley / Richard Prince / Wade Guyton / Yann Sérandour / Yann Sérandour
Stichwort Künstlerbücher / Theorie
TitelNummer 009035253 Einzeltitelanzeige (URI)

Harman Graham
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 085 Der dritte Tisch
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Heft) 32 S., 14,8x10,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-7757-2934-5
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung
Sprache Deutsch
TitelNummer 010425372 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.documenta.de

Kippenber Martin
B Gespräche mit Martin Kippenberger - Tisch 17
Ostfildern (Deutschland): Cantz Verlag, 1994
(Buch) 192 S., 20x15,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-89322-274-2
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Diese Auswahl von Gesprächen, die zwischen dem 15.11.1990 und dem 14.09.1991 an verschiedenen Orten stattgefunden haben, sollen - so führt Martin Kippenberger seine Leser ein - »als meine Bewerbung für eine Ausstellung als Einstellungsinterviewer gelten«
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 011903417 Einzeltitelanzeige (URI)

Hurzlmeier Leonhard
Neueste Frauen / Der Tisch der weissen Frauen
München (Deutschland): Galerie Jo Van De Loo, 2015
(PostKarte) 14,8x10,4 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben InfoKarten zu den Ausstellungen
ZusatzInformation 27.02.-02.04.2015 / 03.04.-18.04.2015
TitelNummer 012772468 Einzeltitelanzeige (URI)

Bauer-Heusler Isabella / Conrads Doris / Gumpert Christiane / Lackschéwitz Hildegard / Lincke-Zukunft Astrid / Nele E.R. / Reder Ann / Riederer Henriette / Sautermeister Renate / Soltau Annegret / von Brasch Amei
wir bitten zu Tisch
Stuttgart (Deutschland): Galerie Below, 1982
(Heft) 24 unpag. S., 24x19,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegte mehrfach gefaltete Einladung, ein gefalteter Textexkurs sowie zwei lose Blätter mit Ausstellungbeiträgen
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung vom 12.06-28.08.1982, u. a. mit einer Arbeit von Annegret Soltau
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort 1980er Jahre / Frauenkunst
TitelNummer 012838472 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://www.annegret-soltau.de

Lorch Catrin
Künstler Zufall - Der Maler Thomas Scheibitz schätzt Präzision. Nichts war ihm wichtiger als die Kontrolle über seine Werke. Bis jetzt. Dieses Motiv fand er im Papierkorb. Ein Fehldruck. Und doch ist es ein echter Scheibitz.
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ vom 11. März 2016, Großformat
ZusatzInformation Dieses Abfallprodukt, entstanden bei der Arbeit am Künstlerbuch "Tisch, Ozean und Beispiel", konterkariert vieles, wofür dieser Künstler steht: Kontrolle, Perfektion, Reflexion. Dennoch ist es ein Scheibitz, unverwechselbar, womöglich noch etwas konzentrierter als die gewohnte, austarierte Motivik, für die er international gefeiert wird.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
TitelNummer 015378560 Einzeltitelanzeige (URI)

Weiner Lawrence
Something To Put Something On
Göttingen (Deutschland): Little Steidl, 2017
(Buch) 48, unpag. S., 21x25 cm, Auflage: 1800,
ISBN/ISSN 978 3 944630 02 1
Techn. Angaben Ungebundenes Exemplar, Druckbögen lose ineinander gelegt, mit Druckkontrollstreifen als Bauchbinde zusammengehalten
ZusatzInformation What is a table? Lawrence Weiner asks the question that has held his interest since his earliest days of art making. Neither story book, nor autobiography, nor reference book, SOMETHING TO PUT SOMETHING ON is a questioning book, endowed with its maker’s celebrated wordly wit and aimed at engaging young readers, among others, in an inquiry that has spanned a lifetime. Weiner wields his red, blue, and orange letterforms and graphic figures to take up the question of a human being’s relationship to objects and teases the reader into looking at a table in an entirely new light.
Text von der Website
Something to Put Something On by Lawrence Weiner (folded and gathered signatures of the book before binding); © 2017 Lawrence Weiner and Little Steidl Verlag, all rights reserved. Reproduced with permission of the publisher. Folded and gathered signatures of the edition courtesy of the publisher. The book was printed by Nina Holland on Zerkall Werkdruck Velin 170g with red, blue, orange and black inks.
Namen Nina Holland (Verlegerin)
Sprache Englisch
Geschenk von Nina Holland
Stichwort 2000er Jahre / Kinderbuch / Tisch
TitelNummer 024361661 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.littlesteidl.de/weiner-something-to-put

Lürken Dana
Arbeiten Works 2004-2012
München (Deutschland): 84 GHz, 2012
(Buch) 96 S., 26,521 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-3-9815266-0-8
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung im BBK München Debutanten 2012
Namen Bernhard Schwenk (Text) / Gerson Raabe (Text) / Jochen Meister (Text) / Wolfgang Herzer (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Dana Lürken
Stichwort Feuer / Handlung / Installation / Komik / Raum / Raum / Skulptur / Tisch
TitelNummer 024404661 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.