info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge    Listen


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Volk, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 34 Treffer

Verfasser
Titel
  • Kunsterziehung 7/8/90
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1990
VerlagVolk und Wissen
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • . ISBN/ISSN: 0451-0887
    mit 2 Briefen der Verlage Volk und Wissen und Hubert Kretschmer
Stichwort
TitelNummer 003376036

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Zuginsfeld
Ort Land JahrNeuwied (Deutschland), 1974
VerlagLuchterhand
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 180 Seiten, 18x11,5 cm, ISBN 3-472-87022-2
    Broschur
ZusatzInfos
  • Hrsg. und mit einem Nachwort von Angela Köhler
    Luchterhand Typoskript.
    "Als Dichter gehört Otto Nebel mit Schwitters und den Dadaisten zu den großen Ahnen der literaischen Avantgarde. die experimentelle Literatur ist ohne ihn nicht denkbar" (Süddeutsche Zeitung). Das zeigt mit Nachdruck Nebels erste große Dichtung, die endlich - nach über 50 Jahren - zugänglich gemacht wird. Zuginsfeld ist ein radikales Porträt einer Gesellschaft durch das Vorzeigen ihrer Wörter, eine Kampfschrift gegen imperialistische Barbarei und großdeutsche, Unkultur - Kritik an der Sprache als Mittel der Ideologiekritik, dieser frühe Versuch Nebels ist 1918 so aktuell wie 1973. So verkommt ein Land. So verdummt ein Volk. Wehrmann ist kein Schutz. Schutzmann ist kein Mann, Vordermann ein Hinterhalt, Hintermann kein Unterhalt, Untertan kein Übermensch, Untermensch kein Mensch. Kein Halt. So verkommt ein Volk im Staat. So verkommt im Nichts die Saat. Gehen Völker vor die Hunde. Und vergehen Gehen Hunde vor den Völkern. Otto Nebel, 1892 in Berlin geboren, war Mitglied des Sturm-Kreises, lebte ab 1933 als Dichter und Maler in Bern in der Schweiz, starb am 12.09.1973. (Verlagstext)
Bet. Personen
Nachlass von
Stichwort
TitelNummer 009096267

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

hacker-kritik-des-konstruktivismus
hacker-kritik-des-konstruktivismus
hacker-kritik-des-konstruktivismus

Hacker Dieter / Sandfort Bernhard: Kritik des Konstruktivismus, 1972

Titel
  • Kritik des Konstruktivismus
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1972
Verlag7. Produzentengalerie
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [20] Seiten, 47x31,7 cm, Auflage: 500,
    Drahtheftung, mit Tesafilm eingeklebtes Blatt und dann mittag herausgerissen (Störsender)
ZusatzInfos
  • mit Texten zu
    Wenn man die Welt ändern will, muss man sich die richtigen Mittel aussuchen
    Unter der Devise Dem Volk dienen machte Tatlin 1936 neue, bahnbrechende Flugversuche.
    Textzitat von Adorno
    Man muss nicht zum Nordpol, wenn man in den Norden will.
    Manierismus. Dialektischer Konstruktivismus.
    Ankündigung der Ausstellung Jeder könnte ein Künstler sein, 21.03.-15.04.1972 im Augenladen in Mannheim
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 028208071

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • TRANS> arts.cultures.media, 01 Premier Issue
Ort Land JahrNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), 1995
VerlagPASSIM
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 27x21 cm, ISBN 1888209003
    Broschur
ZusatzInfos
  • TRANS>, a multilingual journal, chronicles contemporary art and culture from around the world. The multidisciplinary publication is divided into three sections - Project Sites, Telesymposium, and Overviews, Views and Reviews - and includes theoretical, critical, art historical and fictional texts by leading thinkers and critics.
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 003125218

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Kunsterziehung 11/89
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1989
VerlagVolk und Wissen Volkseigener Verlag
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • . ISBN/ISSN: 0451-0887
    geheftet
Stichwort
TitelNummer 003375036

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Ort Land JahrHalle (Saale) (Deutschland), 2011
VerlagKulturstiftung des Bundes
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 Seiten, 42x29,7 cm, Auflage: 26.000,
    Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Im Juni 2012 veranstaltet die Kulturstiftung die mehrtägige interdisziplinäre Tagung Kulturen des Bruchs. Dort werden sich Experten aus Wissenschaft und Kunst mit der Frage nach den "Grenzen des Wachstums" in der Kultur beschäftigen und darüber diskutieren, wie stark unsere Kultur von der Macht der Vergangenheit und einer forcierten Erinnerungskultur geprägt ist. Inwieweit kann und darf sich unsere kulturelle Praxis zugunsten unserer Zukunftsfähigkeit von der Verpflichtung auf die Tradierung lösen? Lässt sich dem Bruch mit Traditionen auch etwas Positives abgewinnen, lassen sich Kulturen des Bruchs denken und demokratisch legitimieren? In Interviews haben sich der Althistoriker Christian Meier und der Autor und Filmemacher Alexander Kluge diesem Fragenkomplex gestellt. Ein Essay des Historikers Per Leo und ein literarischer Beitrag der Schriftstellerin Kathrin Röggla runden den Themenschwerpunkt ab.
    Zwei ungewöhnliche Perspektiven auf die bundesrepublikanische Geschichte nehmen die Beiträge von Gerd Koenen und Wolfgang Kraushaar ein. Anlässlich der Ausstellung BILD Dir Dein Volk – Axel Springer und die Juden im Frankfurter Jüdischen Museum beleuchtet der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar die Reaktion der Linken auf Axel Springers pro-israelisches Engagement in den 1960er und 70er Jahren. Der Publizist Gerd Koenen widmet sich der immer noch wenig untersuchten Rezeptionsgeschichte der sowjetischen Gulags. Die Kulturstiftung des Bundes fördert eine Wanderausstellung, die den Spuren des Gulags 1929–1956 folgt.
    Gegen Ende des Kleist-Jahres 2011 und aus Anlass des 200. Todestages Heinrich von Kleists am 21.11.2011 findet im Maxim Gorki Theater Berlin ein großes, von der Kulturstiftung gefördertes Theaterfestival statt, bei dem unter anderem alle Dramen Kleists zur Aufführung kommen. Der international renommierte ungarische Schriftsteller und Kleist-Experte László F. Földényi würdigt den Dichter als Komet der Literatur.
    Artur Zmijewski, Kurator der 7. Berlin Biennale, die von der Kulturstiftung als "kultureller Leuchtturm" gefördert wird, erklärt, was er unter politischer Kunst versteht.
    Der britische Wachstumskritiker Tim Jackson hat mit seinem Buch "Wohlstand ohne Wachstum – Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" große Aufmerksamkeit in Deutschland erlangt. Das Interview mit ihm entstand im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Projektes "Werden wir die Erde retten? – Gespräche über die Zukunft von Technologie und Planet". Die siebenteilige Veranstaltungsreihe findet von Dezember 2011 bis Juni 2012 statt und gehört zum Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit", zu dem die Kulturstiftung unter anderem im August 2011 das Festival Über Lebenskunst im Berliner Haus der Kulturen der Welt veranstaltet hat. Die Bilder des Fotojournalisten Sebastian Bolesch geben einen atmosphärischen Eindruck von diesem Festival wieder, dessen große Resonanz beim Publikum und in den Medien optimistisch stimmt
TitelNummer 008257050

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Zeitungszeugen 03 - Beginn der NS-Diktatur
Ort Land JahrHamburg (Deutschland), 2012
VerlagZeitungszeugen
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 8 Seiten, 40x30 cm,
    Blätter lose ineinander gelegt, eingelegt ein Nachdruck der Frankfurter Zeitung vom 6. März 1933 und Der Angriff vom 24. März 1933, Beilage: Das unlesbare Buch Teil 1: Autobiografie
ZusatzInfos
  • Die Analysen unserer Experten:
    Ermächtigungsgesetz: Prof. Dr. Gerhard Botz berichtet über die Abstimmung des Reichstags vom 23.03.1933, bei der mit großer Mehrheit für das „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“ gestimmt wurde. Die NSDAP versuchte damit den Schein der Rechtsstaatlichkeit zu wahren.

    Tag von Potsdam: Prof. Dr. Peter Longerich über den 21.03.1933, an dem Goebbels die große nationale Versöhnung zwischen Konservativen und Nationalsozialisten inszenierte. Das „Dritte Reich“ präsentierte sich als Erbe der preußischenTradition. Damit wollte man die Stimmen der gemäßigten Rechten zum „Ermächtigungsgesetz“ zwei Tage später gewinnen.

    Leser-Lupe: Dr. Gabriele Toepser-Ziegert analysiert die beigelegten Zeitungen. Sie zeigen deutlich, worin sich Qualitäts- und Boulevardjournalismus unterscheiden. Während die „Frankfurter Zeitung“ das „Ermächtigungsgesetz“ differenziert analysiert und Kritik nur zwischen den Zeilen anbringen konnte, feiert das NS-Kampfblatt einen
    „gloriosen Sieg“ und verhöhnt die politischen Gegner lautstark.

    Propaganda: Das Plakat in dieser Ausgabe ist Wahlwerbung der Kommunistischen Partei Deutschlands.

    Porträt: Dr. Meik Woyke, Friedrich-Ebert-Stiftung, porträtiert den Sozialdemokraten Otto Wels, der die letzte demokratische Rede im Reichstag hielt
TitelNummer 008548052

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Hörspiel und Medienkunst Ursendungen 96/2
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1996
VerlagBayerischer Rundfunk
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 21x59,5 cm,
    Plakat, gefaltet
ZusatzInfos
  • zu den Live-Sendungen im Bayerischen Rundfunk Bayern 2
Geschenk von
TitelNummer 011630402

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Farbe für das Volk
Ort Land JahrOtegem (Belgien), 1999
VerlagDeweer Art Gallery
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 21x20,9 cm,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 27.3.-9.5.1999
Stichwort
TitelNummer 012084426

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • protokolle 78 Ernst Jandl
Ort Land JahrWien (Österreich), 1978
VerlagJugend und Volk
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 12 Seiten, 23x16,5 cm,
    Auszüge mit den Gedichten von Ernst Jandl
Bet. Personen
Stichwort
TitelNummer 012147440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • protokolle 70/2
Ort Land JahrWien (Österreich), 1970
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 184 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6645-9
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012148440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 71/2 Umwelt - Mitwelt
Ort Land JahrWien (Österreich), 1971
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 214 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6650-5
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012149440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 72/1
Ort Land JahrWien (Österreich), 1972
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 226 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6682-3
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012150440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 72/2
Ort Land JahrWien (Österreich), 1972
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 202 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6683-1
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012151440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 71/1 Umwelt - Mitwelt
Ort Land JahrWien (Österreich), 1971
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 200 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6649-1
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012152440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 73/1
Ort Land JahrWien (Österreich), 1973
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 216 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6652-1
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012153440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 74/1
Ort Land JahrWien (Österreich), 1974
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 212 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6996-2
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012154444

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 74/2
Ort Land JahrWien (Österreich), 1974
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 192 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6990-3
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012155444

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 80/1
Ort Land JahrWien (Österreich), 1980
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 268 Seiten, 23x16,5 cm, ISBN 3-7141-7324-2
    Klappeinband
Stichwort
TitelNummer 012156440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 80/2
Ort Land JahrWien (Österreich), 1980
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 241 Seiten, 23x16,5 cm, ISBN 3-7141-7325-0
    Klappeinband
Stichwort
TitelNummer 012157440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 80/3
Ort Land JahrWien (Österreich), 1980
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 144 Seiten, 23x16,5 cm, ISBN 3-7141-7326-9
    Klappeinband
Stichwort
TitelNummer 012158440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Ivan Dusanek
Ort Land JahrKarlsbad (Tschechische Republik), 2016
VerlagSelbstverlag
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 21x10 cm,
    Einladungspostkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur Vernissage im Rahmen des internationalen Kunstsymposiums der Künstlerassotiation Karlovy Vary und Spa Resort Sanssouci in Karlsbad, Galerie Green House. 14.11.2016
Stichwort
TitelNummer 016946701

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 86. Jahrgang / Heft 31
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1991
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Beiträge von Vera Friedländer: "Verdrängung und Reinwaschung", Matthias Keller: "Demokratische Herausforderung", Hermann Klenner: "Gesetze durch das Volk?", Axel Wörner: "Selbstvergessene Geschichtsschreibung" und andere
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017222627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Vito Acconci - Diary of a Body 1969-1973
Ort Land JahrMailand (Italien), 2006
VerlagEdizioni Charta
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 398 Seiten, 28x24x3,5 cm, ISBN 88-8158-477-8
    Klappbroschur,
ZusatzInfos
  • Mit Beschreibungen, Fotografien und Notizen zu Performances der 1960er und 1970er Jahre
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 017658633

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Sagerer-prot-Oh-Oh-Maiandacht-Flyer
Sagerer-prot-Oh-Oh-Maiandacht-Flyer
Sagerer-prot-Oh-Oh-Maiandacht-Flyer

Sagerer Alexeij: Oh, Oh MAIANDACHT ..., 1989

Verfasser
Titel
  • Oh, Oh MAIANDACHT ...
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1989
VerlagSelbstverlag
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 29,6x10 cm, 2 Stück.
    Blatt gefaltet
ZusatzInfos
  • In den Raum wird eine Theaterlandschaft auf drei Ebenen installiert. In der Mitte ein Hängezaun. Theater als Ereignis. Zum dritten Mal wird es stattfinden, diesmal im Ausstellungsraum des Atelierhauses Klenzestraße 85. Franz Lenninger, Cornelie Müller, Alexeij Sagerer und Susanne Wehde spielen täglich oh, oh, Maiandacht ... An jedem dieser Abende treten wieder Künstler zusammen mit dem proT auf: Maler, Musiker, Bildhauer, Performer, Viedeokünstler, Dichter, Theatermacher, Rundfunkmacher ... Text vom Flyer
Sprache
Geschenk von
WEB LINK
TitelNummer 024092670

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • curt Stadtmagazin München #078 - Heimat
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2014
Verlagcurt Media
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 120 Seiten, 16x22,5 cm, Auflage: 5000 ab,
    Broschur
ZusatzInfos
  • In unserer Sommerausgabe #78 dreht sich auf 120 Seiten alles um Heimatg’schichten, Porträts, persönliche Schicksale, Heimweh, Fernweh … Was ist Heimat? Wo ist sie? Vom Stadtviertel-Bilderrätsel, über unserem beliebten Selbstversuch, dem Bayern-ABC bis hin zur Vorstellung unserer Lieblingsfestivals in München & Umgebung inkl. Kartenverlosung ist alles drin, was wir mit Heimat verbinden.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 024399671

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • München '68 - Traumstadt in Bewegung
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2008
VerlagVolk Verlag
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 236 Seiten, 23,8x17 cm, ISBN 978-3-937200-46-0
    Broschur, innen mit überklebter Widmung
ZusatzInfos
  • München ’68. Der Zeitungskorrespondent Karl Stankiewitz erlebt hautnah, wie protestierende Studenten Veränderungen in Politik und Kultur, Schulen und Universitäten, Medien und Kirche erzwingen. Beeindruckt und geprägt von diesen Vorgängen und Erlebnissen jener Tage hat Karl Stankiewitz seine in diesem Schicksalsjahr entstandenen Reportagen und Berichte für das vorliegende Buch zusammengetragen. Dem Leser bietet sich die einmalige Möglichkeit, die damaligen Ereignisse aus erster Hand und unverfälscht nachzuvollziehen.
    Text von der Website
Sprache
TitelNummer 024766681

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Tupi, or not tupi. Anthropophagische Poesie
Ort Land JahrKassel (Deutschland), 2018
VerlagKunsttempel Kassel
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 9,8x21 cm,
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • zur Austellung vom 02.03.-15.04.2018 im Kunsttempel, Kassel.
    Anthropophagische Poesie ist eine Sprachkunst, die vorhandenes Text- und Bildmaterial verschlingt und anders und neu wieder hervorbringt. Die Ausstellung ist nicht zuletzt eine Hommage an den nordhessischen Seefahrer und Autor Hans Staden (1525-1576), der in Brasilien fast vom Volk der Tupinambá verspeist wurde. Die Zürcher Gruppe and-or mit René Bauer, Beat Suter und Mirjam Weder präsentiert eine Online-Anwendung, mit der sich Tweets durch Buchstaben anfressen lassen, um neue Texte auszuspucken. Jürgen O. Olbrich verkehrt ins Negative, was ihn in jungen Jahren mit Text und Bild gut genährt und belehrt hat. Gregor Weichbrodt schreibt Texte, die Texte aus anderen Texten schreiben. Carola Ruf hat buchstäblich Bücher durchbohrt und die Bohrkerne in Reagenzglasröhren gefüllt. Steffi Jünglingpräsentiert in der Tradition der Schluckbildchen neue Varianten der Esszettel. Und Dagmara Kraus, die am 3. März mit dem Förderpreis Komische Literatur ausgezeichnet wird, zeigt einen Ikonenklon.
    Text von der Webseite
Bet. Personen
Geschenk von
TitelNummer 025199423

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Revolution Now !
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2013
VerlagLSD / Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Medium Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm,
    Aufkleber
ZusatzInfos
  • Aufkleber zum Gob Squad Stück Revolution Now! in der Volksbühne Berlin 2013. Gob Squad ruft die Revolution aus. Der erste Schritt ist bereits vollzogen: Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz ist besetzt und wird zum Hauptquartier der Revolutionäre. Der Zugang zur Requisite, und damit zu Waffen und Explosionskörpern, ist sichergestellt. Kassenhalle und Foyer sind bereits okkupiert... noch ohne Blutvergießen. Gob Squad will die Massen elektrifizieren und nutzt alle Möglichkeiten einer medialen Großproduktion: Kameras, Live-Schaltungen, Großbildleinwände, meterlange Kabel und kabellose Sender. Damit überträgt Gob Squad die revolutionäre Botschaft direkt hinaus in die Welt. Denn diese Revolution ist live. Aber wo sind die Massen, wo ist das Volk? War da nicht irgendwo von 50.000-60.000 Statisten die Rede?
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 026077732

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Arte-Antropologia
Ort Land JahrSao Paulo (Brasilien), 2007
VerlagMuseu de Arte Contemporanea da USP
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [28] Seiten, 25x18 cm,
    Drahtheftung, Wendeheft
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Arte-Antropologia, 18.05.-19.08.2007, Museu de Arte Contemporanea da Universidade de Sao Paulo.
Sprache
Geschenk von
WEB LINK
TitelNummer 027088736

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

vaga-1-vagabumm
vaga-1-vagabumm
vaga-1-vagabumm

N. N.: VAGAZIN Nr. 1 VAGABUMM - Blätter für unstete und freie Geister, 2018

Verfasser
Titel
  • VAGAZIN Nr. 1 VAGABUMM - Blätter für unstete und freie Geister
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2018
VerlagUnter Druck - Kultur von der Strasse / Vagabundenkongress 2020
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [44] Seiten, 29,7x21 cm, Auflage: 138,
    Drahtheftung, mehrfarbiger Risodruck
ZusatzInfos
  • Erschienen September 2018, Obdachlosenverein Unter Druck
Sprache
Sponsoren
TitelNummer 028074773

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

vaga-2-vagazine
vaga-2-vagazine
vaga-2-vagazine

N. N.: VAGAZIN Nr. 2 VAGAZINE - Blätter für unstete und freie Geister, 2019

Verfasser
Titel
  • VAGAZIN Nr. 2 VAGAZINE - Blätter für unstete und freie Geister
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2019
VerlagUnter Druck - Kultur von der Strasse / Vagabundenkongress 2020
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [48] Seiten, 29,7x21 cm, Auflage: 203,
    Drahtheftung, mehrfarbiger Risodruck
ZusatzInfos
  • Erschienen April 2019, Obdachlosenverein Unter Druck. Mit einer Graphik Novel.
Bet. Personen
Sprache
Sponsoren
TitelNummer 028075773

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

vaga-3-vagabondage
vaga-3-vagabondage
vaga-3-vagabondage

N. N.: VAGAZIN Nr. 3 COLLAGE VAGABONDAGE - Blätter für unstete und freie Geister, 2019

Verfasser
Titel
  • VAGAZIN Nr. 3 COLLAGE VAGABONDAGE - Blätter für unstete und freie Geister
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2019
VerlagUnter Druck - Kultur von der Strasse / Vagabundenkongress 2020
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [36] Seiten, 29,7x21 cm, Auflage: 142,
    Drahtheftung, mehrfarbiger Risodruck
ZusatzInfos
  • Erschienen Juni 2019, Obdachlosenverein Unter Druck.
Sprache
Sponsoren
TitelNummer 028076773

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

vaga-4-vagabond
vaga-4-vagabond
vaga-4-vagabond

N. N.: VAGAZIN Nr. 4 VAGABOND - Blätter für unstete und freie Geister, 2019

Verfasser
Titel
  • VAGAZIN Nr. 4 VAGABOND - Blätter für unstete und freie Geister
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2019
VerlagUnter Druck - Kultur von der Strasse / Vagabundenkongress 2020
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [40] Seiten, 29,7x21 cm, Auflage: 155,
    Drahtheftung, mehrfarbiger Risodruck
ZusatzInfos
  • Erschienen Oktober 2019, Obdachlosenverein Unter Druck.
Sprache
TitelNummer 028077773

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.